Navigation überspringen?
  

Zweckverband Landeswasserversorgungals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Zweckverband Landeswasserversorgung Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,67
Vorgesetztenverhalten
3,67
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,33
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,33
Gehalt / Sozialleistungen
2,67
Image
4,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 3 Bewertern Homeoffice bei 1 von 3 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 3 Bewertern keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 2 von 3 Bewertern Betriebsarzt bei 2 von 3 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 1 von 3 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 2 von 3 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 3 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 3 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 3 Bewertern keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 26.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang zwischen Führungskräften und ihren Mitarbeitern ist gut bis sehr gut. Man erhält Rückmeldung für Aufgaben die ausgearbeitet wurden und auch Lob + Anerkennung wenn diese Verwendung finden. Wer sich einbringt wird gesehen und gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es wieder auf den Vorgesetzten an. Die meisten Vorgesetzten legen Wert auf ein kollegiales Miteinander und beziehen die Mitarbeiter bei Entscheidungen (insofern möglich) ein.

Kollegenzusammenhalt

Mit den Kollegen lässt es sich gut arbeiten. Man unterstützt sich gegenseitig bei Projekten oder gibt sich Tipps wie Aufgaben erledigt werden könnten. Natürlich gibt es auch Kollegen die schwierig im Umgang sind aber die gibt es überall. Die Mehrheit der Kollegen ist sehr umgänglich. Der Umgang miteinander ist hauptsächlich wertschätzend. Konkurrenzkämpfe wie bspw. In anderen Firmen gibt es hier nicht.

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist wie der andere. Man arbeitet für eine verantwortungsvolle Aufgabe/ Bereich. Innerhalb des Unternehmens herrscht eine große Identifikation mit der Kernaufgabe des Unternehmens.

Kommunikation

Wie in allen Unternehmen ist die Kommunikation eine große Herausforderung. Abteilungsintern funktioniert diese gut, Abteilungsübergreifend könnte sie manchmal besser sein.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer werden gleich behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Mitarbeiter eingestellt. Langjährige Mitarbeiter werden wertschätzend behandelt. Für Pensionäre gibt es eine jährliche Pensionärsfeier.

Karriere / Weiterbildung

Fortbildungen werden durchgeführt, sodass man seinen Aufgaben gut nachgehen kann. Aufstiegschancen sind teilweise vorhanden. Die Personalentwicklung könnte verbessert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Dank des TV-V wird man besser bezahlt als im öffentlichen Dienst. Es gibt ein 13. Monatsgehalt und man steigt in der Stufe der eigenen Entgeltgruppe mit der Betriebszugehörigkeit.

Arbeitsbedingungen

Kein Großraumbüro, dementsprechend ist auch der Geräuschpegel angenehm. Es gibt zwar keine Kantine, dafür ist die Verwaltung nahe der Stadt und bietet in Pausenzeiten genügend Möglichkeiten etwas zu essen. Die Arbeitsplätze werden regelmäßig auf Ergonomie überprüft und angepasst. Einzig die Temperatur könnte besser sein. Im Sommer ist es sehr heiß, da das alte Gebäude keine Klimaanlage besitzt.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind, verglichen mit anderen Arbeitgebern, sehr gut. Man hat eine Gleitzeit die jedem Rhythmus gerecht wird. Außerdem eine Kernzeit die bereits um 15.30 Uhr endet. Freitags endet sie schon um 12 Uhr. 30 Tage Urlaub und jede Minute mehr an Mehrarbeit wird auf dem Zeitkonto gut geschrieben.

Pro

Arbeitszeiten, Weihnachtsgeld, Betriebsfeiern, die Tätigkeit an sich, Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, Aufgabengebiet

Contra

Die LW hat in manchen Gebieten Nachholbedarf. Durch eine Veränderung auf der Managementebene werden viele Themen neu betrachtet und verändert/ optimiert. Das Unternehmen befindet sich im Umbruch.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Zweckverband Landeswasserversorgung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von Zweckverband Landeswasserversorgung? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 04.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Abteilung durchaus positiv. Durch bestimmte Umstände im Unternehmen teilweise unnötig angespannt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gute & vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem eigenen Abteilungsleiter. Entscheidungen über Abteilungsgrenzen hinaus teilweise nicht ganz nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der eigenen Abteilung durchaus gegeben. Bezogen auf das ganze Unternehmen hat die Identifikation berechtigt etwas nachgelassen.

Interessante Aufgaben

Arbeit war zu jeder Zeit ausreichend vorhanden. Spannende & neue Themen konnten mit eigenem Antrieb vorangebracht werden.

Kommunikation

Abteilungsübergreifend stark verbesserungswürdig. Bestimmte Entscheidungen wurden vom Management vorgegeben ohne die Mitarbeiter in den Prozess einzubeziehen.

Gleichberechtigung

Grundsätzlich gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich in Ordnung. Für manche Tätigkeitsfelder ist die Wertschätzung für die erbrachte Leistung etwas unterdurchschnittlich.

Karriere / Weiterbildung

Gerade für jüngere Mitarbeiter wird hier leider noch viel zu wenig getan. Entwicklungsmöglichkeiten werden nur sehr begrenzt und undurchsichtig kommuniziert.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistung solide. Gehalt durch den Tarifvertrag TV-V für IT-Jobs in der Region im unteren Mittelfeld.

Arbeitsbedingungen

Nach Umgestaltung der Büros, ein angenehmes Arbeitsverhältnis auf relativ kleinem Raum. Leider sind die Temperaturen gerade im Sommer wegen der fehlenden Klimatisierung im Gebäude sehr grenzwertig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gutes Nachhaltigkeit & Umweltbewusstsein ist vorhanden. Wenn auch der Weg zum papierlosen Büro noch ein sehr weiter sein wird.

Work-Life-Balance

Gleitzeit mit Zeitkorridor und Kernzeit. Möglichkeit auf Zeitausgleich. Solide aber wenig innovativ / flexibel.

Verbesserungsvorschläge

  • Möglichkeiten zur Mitarbeitergewinnung & Mitarbeiterbindung ausschöpfen, Wertschätzung & Motivation in Form von Anreizen schaffen, Entwicklungsmöglichkeiten für junge Mitarbeiter aufzeigen und fördern.

Pro

Stimmung im Unternehmen, Großteils gute Zusammenarbeit und ein kollegiale Umgangsform.

Contra

Schlechtes Projektmanagement, fehlende Transparenz in diversen Themen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Zweckverband Landeswasserversorgung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 17.Aug. 2015
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Erneuerung des Führungs-Personals Bessere Bezahlung nach Einarbeitung und bei gut abgeschlossenen Projekten.

Contra

Die Auswahl der direkten vorgesetzten ist nicht nachvollziehbar. Die meisten vorgesetzten vor allem Meister und der Art sind als Mensch für Führungsaufgaben nicht geeignet und schädigen massiv der Arbeitsmoral.
Auch die Stimmung unter den Kollegen ist schlecht so das Mann diesen betrieb ungern aufsucht.
Bezahlung ist für neue Mitarbeiter auch nachdem Mann sich bewiesen hat schlecht, wehren alt eingestellte nichts leisten und gut bezahlt werden.
Bessere Bezahlung ist nur mit Unterstützung von alt eingestellten zu erreichen, können und Leistung sind da nicht die entscheidenden Argumente.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Zweckverband Landeswasserversorgung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe