Workplace insights that matter.

Login
Bosch Österreich Logo

Bosch 
Österreich
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 399 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Automobil (3,3 Punkte).

Alle 399 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 403 000 MitarbeiterInnen (31.12.2019). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 77,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenüber-greifende Lösungen aus einer Hand anzubieten.

Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 72 000 MitarbeiterInnen in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

In Österreich erzielte die Bosch-Gruppe 2018 mit rund 3 200 MitarbeiterInnen einen Umsatz von über 1,4 Milliarden Euro. Bosch ist seit 1899 in Österreich präsent und heute mit allen vier Unternehmensbereichen vertreten. An den Standorten Wien, Linz und Hallein sind internationale Kompetenzzentren für die Entwicklung von Mobilitätstechnik angesiedelt. Zudem bilden die Entwickler am Wiener Standort das gesamte Software-Know-How zum Thema Internet der Dinge ab. Dabei leisten sie innerhalb der Bosch-Gruppe wertvolle Beiträge bei der Entstehung innovativer Lösungen in Bereichen wie Smart Mobility oder Smart Home.

Produkte, Services, Leistungen

Mobility Solutions

Die wesentlichen Geschäftsfelder sind Einspritztechnik und Nebenaggregate für Verbrennungsmotoren sowie vielfältige Lösungen zur Elektrifizierung des Antriebs, Lenksysteme, Sicherheits- und Assistenzsysteme sowie Technik für bedienerfreundliches Infotainment und fahrzeugübergreifende Kommunikation, Werkstattkonzepte sowie Technik und Service für den Kraftfahrzeughandel. Der Bereich bündelt Kompetenzen in den drei Domänen der Mobilität – Automatisierung, Elektrifizierung und Vernetzung – und bietet seinen Kunden ganzheitliche Mobilitätslösungen für das Zusammenspiel des Autos mit anderen Verkehrsträgern wie Fahrrad, Bahnen und Bussen. Wichtige Innovationen im Automobil kommen von Bosch: beispielsweise das elektronische Motormanagement, der Schleuderschutz ESP®, die Common-Rail-Dieseltechnik oder auf dem Gebiet der Sensorik die derzeit kleinste Stereo-Videokamera für automobile Anwendungen.

Industrial Technology

Zu Industrial Technology zählt der Geschäftsbereich Drive and Control Technology, der als Spezialist für Antriebs- und Steuerungstechnologie zu den weltweit führenden Anbietern gehört. Das Spektrum umfasst maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen für die Bereiche Fabrikautomation, Anlagenbau und Engineering sowie mobile Arbeitsmaschinen und Nutzfahrzeuge. Darüber hinaus bietet Drive and Control Technology ein umfangreiches Serviceangebot, setzt internationale Großprojekte um und entwickelt zunehmend Lösungen in Richtung vernetzte Produktion (Industrie 4.0).

Consumer Goods

Hierzu zählt der Geschäftsbereich Power Tools, einer der weltweit führenden Anbieter von Elektrowerkzeugen und Zubehör sowie von Messtechnik und Gartengeräten. Innovationsschwerpunkte sind leistungsfähige Akkugeräte und zunehmend vernetzte Geräte. Zum Unternehmensbereich Consumer Goods gehört auch die BSH Hausgeräte GmbH. Als einer der international führenden Hersteller bietet sie das ganze Spektrum moderner, energieeffizienter und zunehmend vernetzter Hausgeräte an, wie Herde, Backöfen, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke sowie Kleingeräte wie Staubsauger und Kaffeevollautomaten.

Energy and Building Technology

Der zugehörige Geschäftsbereich Security Systems entwickelt Produkte und Lösungen für Videoüberwachung und Zutrittskontrolle, Einbruch- und Brandmeldesysteme, Audio- und Konferenzsysteme sowie Dienstleistungen unter anderem für die Fernüberwachung. Teil von Security Systems ist die neue Geschäftseinheit International Integrator Business, die intelligente Energie- und Gebäudetechnik sowie Dienstleistungen für gewerbliche Kunden anbietet. Der neue Geschäftsbereich Bosch Global Service Solutions hat die Aufgabe, das bisher bei Security Systems angesiedelte Geschäft mit externen Geschäftsdienstleistungen weiter auszubauen. Innerhalb von Bosch wird er zugleich Dienstleister für Shared-Service-Funktionen. Der Geschäftsbereich Thermotechnology bietet energieeffiziente und zunehmend vernetzte Heizungsprodukte und Warmwasserlösungen an. Produkte und Dienstleistungen rund um das vernetzte Haus bietet die neue Tochtergesellschaft Robert Bosch Smart Home GmbH.

Perspektiven für die Zukunft

Das Internet der Dinge bietet zahlreiche neue Möglichkeiten und hat einen riesigen Einfluss auf fast jeden Lebensbereich – zum Beispiel Mobilität, Energie, Fertigung, Landwirtschaft, Gesundheit und Gebäude. Darum hat bei Bosch fast jeder zweite Mitarbeiter einen Job mit Softwarebezug und der Fragestellung, wie diese noch verbessert und weiterentwickelt werden kann.

Kennzahlen

Mitarbeiter3200
Umsatz1,4 Mrd.

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 311 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    84%84
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    80%80
  • KantineKantine
    79%79
  • EssenszulageEssenszulage
    76%76
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    68%68
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    66%66
  • ParkplatzParkplatz
    62%62
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    61%61
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    57%57
  • HomeofficeHomeoffice
    52%52
  • InternetnutzungInternetnutzung
    50%50
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    46%46
  • DiensthandyDiensthandy
    45%45
  • BarrierefreiBarrierefrei
    41%41
  • CoachingCoaching
    31%31
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    22%22
  • FirmenwagenFirmenwagen
    15%15
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    7%7
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Was Bosch Österreich über Benefits sagt

Kantine, Essenzulagen, Betriebsarzt, Parkplatz, gute Verkehrsanbindung, div. Sozialleistungen, Internetnutzung, flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmaßnahmen, MItarbeiterevents, Coaching, Supervision, Barrierefreiheit, Home Office & Mobile Working, Mitarbeiterhandy

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Seit mehr als 130 Jahren bieten wir unseren MitarbeiterInnen auf der ganzen Welt die Möglichkeit, in einem international führenden Technologie-und Dienstleistungsunternehmen die Zukunft zu gestalten. Unser Antrieb sind Innovationen, die die Lebensqualität der Menschen verbessern, nutzbringend wirken und Ressourcen schonen. Wir schätzen die Individualität unserer MitarbeiterInnen und sehen Vielfalt als Bereicherung. Den Ausgleich zwischen beruflichem und privatem Engagement verstehen wir als wichtigen Impulsgeber für Kreativität und Zufriedenheit sowie als Basis für Spitzenleistungen. Lebenslanges Lernen und regelmäßige Perspektivwechsel sind Bestandteil unserer Führungskultur. Unsere Aufgabenbereiche und Einsatzgebiete sind ebenso breit gefächert wie unsere weltweiten Standorte.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unsere häufigsten Jobprofile:
Software-Entwicklung / -Testing
Hardware-Entwicklung
Technischer Vertrieb
Technisches Projektmanagement
Technischer Einkauf
Kundendiensttechnik Heizungstechnik
Fertigungsplaner
Fertigungs-/Prozessingenieure
Elektromonteure
Data Scientists

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen Persönlichkeit: teamfähige Kommunikationstalente mit strukturierter, selbstständiger Arbeitsweise, guten Deutsch- und Englischkenntnissen

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Bosch Österreich.

  • Mag. Josipa Basta
    Ihre.Bewerbung@at.bosch.com
    +43-1-79722-5503

  • Wir freuen uns auf Ihren Lebenslauf, ein kurzes Anschreiben und Ihre letzten (Arbeits-)Zeugnisse.

  • Sie überzeugen uns mit Ihrem technischen Grundverständnis, Leidenschaft für Autos und Mobilität und Ihrer Persönlichkeit - so authentisch, wie Sie sind.

  • Online unter https://www.bosch-career.at

  • Telefoninterviews, persönliche Gespräche

Standorte

Standorte Inland

6 Gesellschaften, 10 Standorte in 5 Bundesländern

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Das die Produkte zum Nutzen für die Menschen mit hohen Ansprüchen auch für Umwelt und Gesellschaft entwickelt,produziert und vermarktet werden und nicht die Gewinnmaximierung im Mittelpunkt steht.
Bewertung lesen
Kantine (derzeit wegen Corona nicht), angenehmes Betriebsklima, angenehme Kollegen, offene Kommunikation, selbständiges Arbeiten....
Bewertung lesen
war über Jahrzehnte hinweg für Sicherheit und Stabilität bekannter Arbeitgeber - gerät aber zusehends ins wanken...
Das freundliche Miteinander in der Arbeit ist einzigartig.
Bewertung lesen
Past einfach alles okay Lohn arbeitsklimma kollegen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 166 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Als mehrere Kollegen aufgrund Sporenbildung in den PCs krank wurden, wurde ich gebeten, die in der Abteilung mit ca 50 Mitarbeitern arbeitenden PCs mit Staubsauger zu reinigen. Scheinbar hat man sich um MEINE Gesundheit keine Gedanken gemacht.
Außerdem hat sich durch diese Massnahme sicher mein Ansehen innerhalb der Gruppe verschlechtert, obwohl ich Projektleiterassistent war.
Dass dieser Experten gehen lässt, wenn diese eine finanzielle Anerkennung/Gehaltserhöhung seit Jahren wünschen, aber nicht bekommen und dann die Konsequenzen setzen.
Bewertung lesen
Entwicklung ist sehr chefabhängig, Betriebsrat scheint nicht sehr stark zu sein
Bewertung lesen
Leasing Firmen, Fixed-Term
Bewertung lesen
Bürokratie, Vorgesetztenverhalten der obern Führungsebenen, Technologische/ Organisatorische Weiterentwicklung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 117 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Risiken eingehen - im Englischen betäutet "risk" etwas das positiv und negativ sein kann. Der Deutsche und Österreicher sind nur den negativ Anteil. Viele gute Ideen und Chancen bleiben so ungenutzt.
Bewertung lesen
Entbürokratisierung der Arbeit, mehr Vertrauen in Mitarbeiter, Neue technische und Organisatorische Aspekte (I4.0, IoT, Agiles Arbeiten) unterstützen. Visionen füe die Zukunft
Bewertung lesen
Die Zuteilung der Praktikanten individueller gestalten bzw. auch darauf achten, dass ein Arbeitsprogramm vorhanden ist
Bewertung lesen
bessere EDV-Ausstattung und schnellere Internetverbindungen
Bewertung lesen
Auf die langjährige Mitarbeiter hören
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 110 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umwelt-/Sozialbewusstsein

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Bosch Österreich ist Umwelt-/Sozialbewusstsein mit 4,2 Punkten (basierend auf 37 Bewertungen).


Ideen und Maßnahmen werden gesammelt und immer wieder umgesetzt.
Steht sehr weit oben auf der Agenda des Unternehmens
Weltweit CO2 neutral ab Ende 2020
5
Bewertung lesen
Technik fürs Leben
5
Bewertung lesen
Es wird sehr stark auf Nachhaltigkeit geachtet, ebenfalls auf Umweltschutz (Mülltrennung, PV Anlagen...)
Was Mitarbeiter noch über Umwelt-/Sozialbewusstsein sagen? 37 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Bosch Österreich ist Vorgesetztenverhalten mit 3,6 Punkten (basierend auf 66 Bewertungen).


Leider gibt es sehr wenig Vorgesetzte, die sich entscheiden trauen. Bis auch jemand wirklich mal Entscheidungsgewalt hat, muss man schon ein paar Managementpositionen höher. Dadurch gestaltet sich das Erreichen von kritischen Meilensteinen sehr schwierig, weil sehr viel an bürokratischen und prozessualer Overhead notwendig ist, bevor Entscheidungen getroffen werden. Bei Projekten, die das Management unbedingt haben möchte, werden sehr unrealistischen Terminplanungen zugestimmt, was für den Mitarbeiter sehr demotivierend wirkt.
3
Bewertung lesen
Einige haben Führungspotential - andere nicht.
Horrorvorfälle verschiedenster Kollegen:
- Einzelne Personen des Teams werden undbegründet anders behandelt. Einigen ist es etwa erlaubt Überstunden einzuarbeiten um sich später Zeitausgleich zu nehmen. Anderen - ohne plausiblen Grund, wohl angemerkt - wird die Gleitzeitidee die dahinter steckt schlichtweg untersagt.
- Krankenstand wird pönalisiert; krank zur Arbeit auftauchen jedoch auch (Ansteckungsgefahr)
- Die üble Nachrede bezüglich einiger Kollegen wird oft von den Führungskräften angezettelt. Privatsphäre kennt hier niemand.
1
Bewertung lesen
Je länger Vorgesetzte Vorgesetzte sind und je höher sie kommen, desto schlimmer. Ausnahmen kann man leider auf einer Hand abzählen. Vorgesetzter ist, wer am besten eskaliert und am wenigsten Sozial- und Fachkompetenz aufbringen kann.
2
Bewertung lesen
Zu viele Führungskräfte und aufwendiges Berichtswesen
... Bitte erstellen Sie eine Präsentation Management tauglich...
2
Bewertung lesen
Die Qualifikation ist hier nicht das Entscheidende.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 66 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 66 Bewertungen).


Beschränkte Aufstiegsmöglichkeiten; Bei Weiterbildungen und Schulungen muss man schnell sein, sonst ist das kleine Schulungsbudget weg
- Weiterbildung wird massiv gefördert
- bei Möglichkeit werden die Wünsche der Mitarbeiter immer berücksichtigt
Internationale Reisebereitschaft ab Abteilungsleiter vs. geerdetes lokalitätsbedürfnis der Familie
2
Bewertung lesen
Es gibt unzählige interne Weiterbildungen, die man kostenlos als Mitarbeiter machen kann.
5
Bewertung lesen
Weiterbildung wird gefördert, jedoch auch Eigeninitiative gefordert
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 66 Bewertungen lesen

Gehälter

67%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 293 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Entwicklungsingenieur17 Gehaltsangaben
Ø51.200 €
Software-Entwickler14 Gehaltsangaben
Ø48.200 €
Teamleiter14 Gehaltsangaben
Ø74.800 €
Gehälter für 22 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Bosch Österreich
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Für sein Team arbeiten und Bürokratisch auf Regeln achten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Bosch Österreich
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Awards