Workplace insights that matter.

Login
SKIDATA GmbH Logo

SKIDATA 
GmbH
Bewertungen

106 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

106 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

56 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 33 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SKIDATA GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Es geht nur abwärts

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Skidata in Grödig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alle laufen weg vor der Firma mittlerweile. Es könnte so vieles besser gemacht werden. Stattdessen wird es wegignoriert und keiner kümmert sich um die Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Endlich mal anfangen auf Mitarbeiter zu achten!

Vorgesetztenverhalten

direkte vorgesetze sind meist super, aber alles nach oben hat NULL handschlagqualität


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Guten verlassen das Schiff zuerst

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SKIDATA AG in Grödig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine Krise jagt die andere

Image

War auch schon besser. Die Übernahme durch Kudelski tut nicht gut. Ein marodes Unternehmen mit veralteter Kultur

Work-Life-Balance

In manchen Abteilungen wird der Stift pünktlich fallen gelassen, in anderen kann man sich vor Arbeit kaum retten.

Gehalt/Sozialleistungen

Da wurde in der Vergangenheit viel Wert gelegt - leider heute nicht mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Generell sozialer Arbeitgeber. Umwelt steht aber nicht im Fokus

Kollegenzusammenhalt

In den Teams meist gut. Aber Teamübergreifend ein Hauen & Stechen. Jeder ist sich selbst der Nächste.

Umgang mit älteren Kollegen

Meistens fair

Vorgesetztenverhalten

Leider sind die Guten im letzten Jahr fast alle gegangen

Arbeitsbedingungen

Gemischt

Kommunikation

Das Management ist bemüht regelmäßig zu kommunizieren

Gleichberechtigung

Im Management nur Männer

Interessante Aufgaben

Alte Arbeitsweisen, viele Projekte, wenig Ergebnis


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Gute Firma, jedoch mit Verbesserungspotenzial

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei SKIDATA AG in Grödig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde es gut wie die Firma mit der Corona-Krise umgeht.
Das Potential für die Zukunft gegeben ist. Perspektive.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation: Einfach sagen was aktuell nicht gut ist, ich glaube die Kollegen können damit schon umgehen.

Arbeitsatmosphäre

Da fast all Mitarbeiter im Homeoffice sind ist es etwas schwierig.
Aber sonst generell hilft man sich gegenseitig und versucht auch soweit möglich Spaß zu haben in den video calls.

Image

Teilweise internes Jammern auf hohem Niveau. Ich finde die Firma klasse und erzähle das auch so. Natürlich gibts dort und da Grund sich zu Ärgern, aber wo gibts das nicht?

Work-Life-Balance

TOP. Vertrauensarbeitszeit. Viel home office.
Urlaub kann man einfach ausmachen. Die Arbeitszeiten bewegen sich in der Regel im normalen Rahmen. Klar das auch manchmal mehr gearbeitet werden muss.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein internes Trainingsprogramm. Kommt halt auch darauf an, welche Stelle man hat, ob man diese oder jene Schulung bekommt. Auf jeden Fall gibts immer wieder mal was neues. Aktuell ist gerade Agile und LeanSxiSigma angesagt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich. Gehalt ist marktüblich. Soweit so gut.
Man bekommt auch Essensmarken und täglich kommt 2x ein Jausenwagen.

Kollegenzusammenhalt

Hat sich sogar etwas verbessert finde ich.
Hier liegt es halt an einem selbst, ob man sich ein Netzwerk aufbauen kann oder eben nicht. Wenn man eines hat ist es sehr hilfreich und auch vertrauenswürdig.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Mitarbeiter haben schon ihren Status.

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedlich, ist halt auch Charaktersache.
Mit denen ich zu tun habae ist alles ok und der Umgang höflich.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude wurde großteils erst renoviert. Es gibt modern gestaltete Etagen mit eigener Kaffeeküche und noch ältere Etagen, die aber dafür auch 2er und 4er Büros haben. Es gibt eine Aufzug. Viele Fenster.

Kommunikation

Hat sich gebessert. Es gibt regelmäßige Infos von der Geschäftsführung und auch diverse Informationsrunden. Leider nehmen nicht alle FK den Ball auf und sprechen mit ihren Mitarbeitern über die Themen.

Gleichberechtigung

Ganz gut. Es sind auch viele Frauen im Unternehmen, leider sind in der Führungsebene nicht so viele vertreten. Gut finde ich auch das die Kolleginnen, welche aus der Karenz zurückkommen, alle wieder genommen werden und auch von den Arbeitsstunden und sogar den Arbeitstagen in der Woche Rücksicht genommen wird.

Interessante Aufgaben

Wenn man will kann man fordernde Aufgaben haben zB.: Mitarbeit in Projekten. Sonst wird darauf geachtet, dass die Arbeitsbelastung angemessen ist.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Transformation in vollem Gange, mehr Zusammenarbeit und wirkliche Internationalität

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Skidata in Grödig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial und offen im Umgang. Ich finde, es verändert sich gerade vieles - über Bereichs- und Landesgrenzen kann es noch besser werden.

Image

Wirkt in der Region oft noch als Salzburger Unternehmen, ist aber mittlerweile viel internationaler geworden. CEO aus den USA bringt frischen Wind - wegen COVID sieht man ihn jedoch meist nur virtuell. Wer Skifahren und Sport mag, kann sich gut mit den Produkten identifizieren. Ich finde das neue Skisystem mit Handyzutritt total super

Work-Life-Balance

In Corona Zeiten noch mehr Flexibilität als sonst, Mobile Working und Vertrauensarbeitszeit sind Standard. Es wird jedoch auch gefordert, man muss sich auch selbst gut managen können.

Karriere/Weiterbildung

Ist kein Großkonzern, daher kann es sehr schnell gehen... man kann intern gut vorankommen, wenn man auf sich aufmerksam macht

Gehalt/Sozialleistungen

Eigentlich gut, es kann immer mehr sein. Habe aber das Gefühl, dass sich Leistung auf Dauer lohnt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Ladestationen für eBikes und eAutos, es werden mit den Essensmarken lokale Gasthäuser unterstützt. Es gab letztes Jahr sogar eigenen Skidata-Honig. Während Corona bekommt man auch Hilfe, wenn es einem nicht gut geht (Psychologe...) und sie dringend braucht

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team wirklich cooler Zusammenhalt, auch in schwierigen Zeiten lässt man sich nicht hängen. International wachsen wir auch besser zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr respektvoll für die Leistungen der Vergangenheit, jedoch ist die Veränderung gerade für Kollegen, die schon lange dabei sind, sicher nicht ganz einfach

Vorgesetztenverhalten

Bei mir funktioniert es gut und ich kenne viele, denen ihre Mitarbeiter wirklich am Herzen liegen.

Arbeitsbedingungen

Viele schöne Offices und Meetingräume! Es wird wohl Stück für Stück alles auf Vordermann gebracht

Kommunikation

Viele Infosessions, gerade wegen Corona - wer möchte, bekommt Information und kann in vielen Formaten direkt beim Management und HR nachfragen.

Gleichberechtigung

Noch mehr Frauen wäre gut, aber es gibt schon einige, die sich weiterentwickeln. Mein Eindruck - wenn man möchte, wird man auch gefördert

Interessante Aufgaben

Hier gibt es immer spannende Themen. Ein wenig mehr Fokus und Priorisierung würde gut tun.

Sozial, aber altmodisch, bequem und selbstzufrieden

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei SKIDATA Austria GmbH in Grödig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozial, flexible Arbeitszeiten, gratis Parkplatz, gratis Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art und Weise, wie Top Leute dort sehr schnell demotiviert werden.

Verbesserungsvorschläge

Modernere Führung, aktuellere Technologien einsetzen, verkrustete Abteilungs-Strukturen aufbrechen, mehr Zusammenarbeit über Teams hinweg.

Arbeitsatmosphäre

Die meisten MA hatten keinen Stress, gehen super pünktlich. Management schützte low-Performer. High-Performer gingen relativ schnell wieder. Alte Hasen durften sich mehr erlauben, haben teilweise neue Entwicklungen aktiv blockiert. Motto: Das haben wir immer schon so gemacht.

Image

Das gute Image von früher ist weg. Leider ist man zu selbstzufrieden geworden.

Work-Life-Balance

Richtig schön für Low-Performer. Hier gabs sehr lange Mittagspausen. Ab 17:00 waren alle weg.

Karriere/Weiterbildung

Wenig Karriere möglich. Wenn Weiterbildung, dann muss man sie sich mit Mühe erkämpfen.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie schon hier oftmals erwähnt, unterdurchschnittlich. Kaum Steigerungen möglich. Handels KV mit Überzahlung. In Summe trotz Bonus deutlich unter Marktniveau. Keine Kantine. Gratis Kaffee und Wasser/Tee.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn es etwas gab, dann habe ich es nicht mitbekommen.

Kollegenzusammenhalt

Junge und Neue wurden nicht mit wichtigen Infos versorgt. Alte, kurz vor der Rente stehende Teamleiter und Mitarbeiter waren fein raus.

Umgang mit älteren Kollegen

Die "Alten" wurden hofiert. Je länger dabei, desto safer der Job. Schlecht für junge, motivierte Kollegen, denn deren Anliegen wurden oft ignoriert und blockiert.

Vorgesetztenverhalten

TL zum Teil überfordert, in der Führung und im fachlichem Sinn.
Das Top Management wurde in den letzten Jahren so gut wie komplett getauscht. Es fehlt eine grosse Vision. Dazu: viel zu wenig Kommunikation!

Arbeitsbedingungen

Vom Container bis zum Uralt-Gebäude bis über ein modernes Grossraum Büro gab es alles. Es wurde kaum und wenn nur wenig investiert. Das Ambiente war teilweise letztklassig.

Kommunikation

Es wurde sehr wenig kommuniziert. Vieles schöngeredet. Das Marketing nach außen, vor allem im sog. HR Employer Branding, entsprach gar nicht dem, was man intern erwarten konnte.

Gleichberechtigung

Frauen waren zum Teil vorhanden, aber es gab praktisch 0% in wichtigen Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

Spannende Produkte und Aufgaben. Man hatte viel Freiraum und selten Druck. Leider viel wenig Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen. Dies hemmte die Innovation enorm.

Bis jetzt ein guter Arbeitgeber - man wird sehen, wo die Reise hingeht

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SKIDATA AG in Grödig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

War sehr gut in der Vergangenheit, leidet aber unter den aktuellen Veränderungen

Image

Das wirkt aus der Vergangenheit immer noch nach

Work-Life-Balance

Genug Freiraum, um privates und berufliches zu verbinden

Karriere/Weiterbildung

Chancen muss man nur selber ergreifen

Gehalt/Sozialleistungen

Passt, könnte immer besser sein

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit im Team mit Payroll, HR und IT war wirklich klasse - alle zogen an einem Strang und haben sich unterstützt. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Momentan greift Kudelski stark ein

Vorgesetztenverhalten

Mit allen, mit denen ich zutun hatte sehr gut und fair. Auch Quereinsteigern wird eine Chance geboten - hier gab es wirklich offene Führungskräfte wie im HR; ist jetzt jedoch leider gegangen

Arbeitsbedingungen

Alter Wein in teilweise neuen Schläuchen

Kommunikation

Die wichtigen Dinge wie Strategie gehen leider verloren

Interessante Aufgaben

Immer was los und viele Projekte


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Ständig wechselnde Kollegen

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei SKIDATA AG in Grödig gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Offene und ehrliche Vorgesetzte.

Arbeitsatmosphäre

Druck wird aufgebaut und niemand traut sich etwas zu sagen.

Work-Life-Balance

Es wird erwartet lange Stunden zu arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste, wenn’s drauf ankommt.

Vorgesetztenverhalten

Habe noch nie so eine schlechte Vorgesetzte erlebt.

Kommunikation

Falsch und hinterlistig. Vorne rum immer nett.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gut: 3,5 von 5 Sternen

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SKIDATA AG in Salzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider kann ich darauf keine Antwort geben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider kann ich darauf keine Antwort geben

Verbesserungsvorschläge

Leider kann ich darauf keine Antwort geben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Solider und sozialer Arbeitgeber mit Entfaltungsmöglichkeiten

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei SKIDATA AG in Grödig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Selbst in sehr schwierigen Zeiten werden keine Personal Layoffs durchgeführt. Man hat wirklich das Gefühl, dass der einzelne Mitarbeiter dem Unternehmen etwas wert ist. Zumindest in meiner spezifischen Position habe ich die Möglichkeit, mich zu verwirklichen und quasi mein Hobby auszuführen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist nichts wirklich schlecht. Im Gegenteil, das meiste ist richtig gut.

Verbesserungsvorschläge

Siehe "Gut am Arbeitgeber finde ich" - die größte Stärke von SKIDATA, der soziale Umgang mit den Kollegen, ist gleichzeitig auch eine Schwäche. Bei Skidata arbeiten auch eine handvoll "Dampfplauderer" - damit meine ich explizit NICHT das Management/Vorstand - die mMn wertvolle Ressourcen besetzen. Vielleicht wäre es möglich, so manche davon sozialverträglich (nach Pensionierung, etc) den Abteilungen zuzuführen, die wirklich notwendigsten Bedarf an Arbeitskraft haben.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb meiner Abteilung ausgezeichnet. Ausserhalb der Abteilung teils sehr gut, teils "okay" und kann teilweise nicht beurteilt werden.

Image

Für mich - und auch in meinem Bekannten- und Freundeskreis - hat SKIDATA einen guten Ruf - vor Allem als sehr sozialen Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Die Vertrauensarbeitszeit funktioniert. Zwar könnte man mal über ein Gleitzeitmodell nachdenken, es ist aber nie ein Problem mal früher zu gehen, oder länger zu bleiben (liegt im eigenen Ermessen!)

Karriere/Weiterbildung

Man hat nicht das Gefühl, schnell an eine gläserne Decke zu stoßen. Es gibt definierte Karrierepfade, die auch gewechselt werden können (bspw. vom Technical- in den Management Path). Diese Pfade sind klar kommuniziert und geben ein Framework vor, welche Vorraussetzungen jede Stufe hat, und welche Verantwortung diese mitbringt. Weiterbildungen werden abhängig vom Kosten/Nutzenfaktor für das Unternehmen evaluiert, aber fast immer gewährt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Standardgehalt ist verbesserungswürdig, es ist aber möglich, auch ohne Beförderung einen größeren Sprung zu machen, wenn es durch Leistung gelingt, den/die Vorgesetzten zu überzeugen. Es ist empfehlenswert, sich beim Bewerbungsgespräch nicht unter Wert zu verkaufen - das aufzuholen, wird schwierig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht wirklich beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

Nichts zu verbessern.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier spiegelt sich der soziale Charakter von SKIDATA wider. Ich selbst bin ein "jüngerer" Kollege, bekomme aber mit, wie respektvoll der Umgang mit älteren Kollegen ist, oder welche Möglichkeiten ihnen angeboten werden.

Vorgesetztenverhalten

Tadellos, mit Respekt und auf Augenhöhe - zumindest in meinem Fall.

Arbeitsbedingungen

Abgesehen davon, dass ich gerne einen etwas schnelleren Rechner hätte, fehlt nichts. Man bekommt alles, was man zur Arbeit braucht. Ich persönlich bin der Typ für Großraumbüros; andere sehen das anders.

Kommunikation

Vier Sterne, weil sich hier im letzten Jahr vieles sehr verbessert hat. Meine direkten Führungskräfte haben immer ein offenes Ohr und sind um Lösungen bemüht. Den fünften Stern gibt es, wenn auch strategische Entscheidungen bis ins Detail kommuniziert werden, und auch nachvollziehbar sind.

Gleichberechtigung

Sofern ich beurteilen kann, sehr gut.

Interessante Aufgaben

In der R&D hat man die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorschläge vom Konzept zur Marktreife zu tragen.

Einiges wird besser, einiges leider nicht

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SKIDATA AG in Salzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

freie Wahl Urlaub
Aufgaben
das Miteinander (Kollegen)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltspolitik - KV

Verbesserungsvorschläge

motivierendes Gehaltssprünge
Weiterbildung für jeden
freie Wahl an wievielen Tagen man seine wöchentliche Arbeitszeit verrichtet

... dies sollte machbar sein

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich in Ordnung. Teaminterner Zusammenhalt. Leider hängen einige Dank der Umstrukturierung in der Luft - keine Teamzugehörigkeit definiert usw

Work-Life-Balance

Endlich die Möglichkeit zum Homeoffice - vorerst als Probelauf bis Juni! Hoffe das bleibt so

Karriere/Weiterbildung

Karriere: möglich

Weiterbildung: solange es nichts kostet. Es wird auch hier gespart.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt leider nicht mehr vergleichbar mit anderen Unternehmen. Handelskollektiv mit einer zu Beginn vereinbarten Überzahlung. Diese Überzahlung schrumpft aber kontinuierlich da die im KV vorgesehenen Sprünge vom KV-Gehalt bei dieser Überzahlung abgezogen wird.
Schade und eigentlich traurig.

Keine Gehaltserhöhungen seit Jänner 2019

Sozialleistungen ok - aber nichts was nicht auch andere Unternehmen in dieser Größe bieten: zB Essenszuschuss, Betriebliche Vorsorge, Mitarbeiterrabatte usw

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ok

Kollegenzusammenhalt

bei uns im Team ist die Atmosphäre sehr gut.
Unternehmensweit hört man auch von schlechterem Zusammenhalt. Durchwachsen

Umgang mit älteren Kollegen

gut - alles andere wäre bedenklich

Vorgesetztenverhalten

In unserem Team gut. In anderen Teams scheint es Probleme zu geben

Arbeitsbedingungen

Teilweise muss man schon um neues Equipment betteln. Ist aber stark vom Vorgesetzten abhängig

Kommunikation

Man versucht durch regelmäßige Infosessions über Marketing- und Finanzthemen zu informieren.

HR fällt leider komplett flach. Keinerlei Infos bzgl. Gehaltserhöhung, geplante Einstellungen usw

Gleichberechtigung

Passt

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Team


Image

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN