Navigation überspringen?
  

Deloitte Schweizals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Deloitte Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,85
Vorgesetztenverhalten
2,61
Kollegenzusammenhalt
3,46
Interessante Aufgaben
3,10
Kommunikation
2,52
Arbeitsbedingungen
3,11
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,91
Work-Life-Balance
2,46

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,28
Umgang mit älteren Kollegen
2,89
Karriere / Weiterbildung
2,97
Gehalt / Sozialleistungen
3,01
Image
2,78
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 50 von 125 Bewertern Homeoffice bei 55 von 125 Bewertern Kantine bei 8 von 125 Bewertern Essenszulagen bei 21 von 125 Bewertern Kinderbetreuung bei 9 von 125 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 40 von 125 Bewertern Barrierefreiheit bei 12 von 125 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 29 von 125 Bewertern Betriebsarzt bei 7 von 125 Bewertern Coaching bei 33 von 125 Bewertern Parkplatz bei 7 von 125 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 51 von 125 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 47 von 125 Bewertern Firmenwagen bei 6 von 125 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 54 von 125 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 11 von 125 Bewertern Mitarbeiterevents bei 58 von 125 Bewertern Internetnutzung bei 63 von 125 Bewertern Hunde geduldet bei 5 von 125 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 29.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial und freundlich

Vorgesetztenverhalten

Top

Kollegenzusammenhalt

Super

Interessante Aufgaben

Ich bin seit zehn Jahren dabei, in verschiedenen Rollen. Ich habe mich noch nie gelangweilt. Wenn du dich engagierst kannst du wirklich einen Impact generieren und an tollen Projekten arbeiten.

Kommunikation

Auf verschiedensten Ebenen, aber man muss seine E-Mails schon lesen, wenn man wissen will, was los ist

Gleichberechtigung

Ich glaube 55 Nationalitäten, immer mehr Frauen, Immer diverserer Background... und jedenfalls eine inklusive Kultur

Umgang mit älteren Kollegen

Es kann nicht jeder Partner werden, daher natürliche Fluktuation je älter desto mehr, aber seit ein paar Jahren gibt es auch immer mehr Spezialisten auf Senior Manager und Direktor Ebene, die karrierenässig dort enden, aber trotzdem bleiben. Das ist eine positive Entwicklung.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt sehr viel, aber die Moral der Mitarbeitenden ist nicht besonders gut, was das betrifft. Short-Notics-Cancellations für Trainings sind an der Tagesordnung und dann wird gejammert, es gäbe nicht so viel

Gehalt / Sozialleistungen

Vollkommen okay, aber man ist ja nie zufrieden ;-)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Green Journey, man könnte mehr machen

Work-Life-Balance

Es ist kein 9-5 Job, aber bietet Agilität soweit der Kunde es zulässt. Dieses agile Working wird von ganz oben ausdrücklich gefördert. In manchen Bereichen geht es super, in anderen schwieriger, aber es herrscht ein generelles Umdenken.

Verbesserungsvorschläge

  • Teilweise immer noch kleine Königreiche der einzelnen Partner. Es ist wesentlich besser, seit die neue Geschäftsleitung da ist (etwas mehr als zwei Jahre), da weggegangen wird von „Sales geht über alles“ und Kooperation ein Must have ist.

Pro

Sehr innovativ und unternehmerisch. Wenn du pro-aktiv bist, stehen dir alle Möglichkeiten offen. Themen wie Diversity & Inclusion, Responsible Business (CSR) uns Empowered Well-being sind keine Lippenbekenntnisse, sondern werden ernst genommen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Deloitte Schweiz
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Du hast Fragen zu Deloitte Schweiz? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 02.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen, miserables Management.

Vorgesetztenverhalten

Mit einem Wort: grässlich! Die meisten Partner kamen über 1-2 glückliche Projekte in ihre Position und haben keinerlei Erfahrung in der Mitarbeiterführung. Brauchen sie auch nicht, denn am Ende zählen nur Zahlen ... kaum Strategie, kaum mittel-/längerfristiges Denken. Einfach nur nackte, kurzfristige Zahlen.

Obwohl es einen offiziellen Beförderungsprozess gibt wird nach Gutdünken befördert. Daher hat's Günstlinge und Ja-Sager auf allen Stufen, die im Netzwerk mitschwimmen. Gute Leute mit eigener Meinung und eigenen Ideen wechseln meist sehr schnell.

Interessante Aufgaben

Ja, aber es ist auch nicht besser als bei anderen Beratungsunternehmen.

Kommunikation

Massig generelle Jubelmails auf der einen Seite und kaum Kommunikation von arbeitsrelevanten Details auf der anderen Seite.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung des Teams wird vom jeweiligen Partner aus seinem Budget bezahlt. Das Ergebnis ist, dass Weiterbildung praktisch nicht passiert.

Gehalt / Sozialleistungen

Marktgerecht. Mehr nicht.

Arbeitsbedingungen

Miese IT, überfüllte Büros, hohe Fluktuation

Verbesserungsvorschläge

  • Es sind die Mitarbeiter, die den Erfolg des Unternehmens erarbeiten! Es wäre schön, wenn die Partner das verstehen würden.

Contra

Vorgesetztenverhalten generell und die fehlende, längerfristige Strategie. Hire & Fire in Reinkultur.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deloitte
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 22.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

In Abhängigkeit von der Position

Arbeitsbedingungen

Home Office je nach Position zeitweise oder dauerhaft

Work-Life-Balance

Temporäres Home Office möglich, problemlose Reduzierung/Erhöhung der Stundenanzahl

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Betriebskindergarten wäre toll

Pro

Flexible Arbeitszeitgestaltung möglich, Vertrauensarbeitszeit, temporäres oder dauerhaftes Home Office möglich (je nach Position)

Contra

Gerade ältere Vorgesetzte tun sich manchmal mit der neuen flexiblen Gestaltung schwer

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deloitte
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 23.Apr. 2018 (Geändert am 30.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- No integration with the existing team.
- Managers in a higher position (senior consultant) ignored the analysts on a daily basis - no team building.
- Criticism, dishonesty, no transparency from managers with a higher position.
- Massive conflict of interest as our supervisor was the niece of the director.
- We were not invited to participate to the team meeting.

Vorgesetztenverhalten

The organization, the communication, the integration, the goals, and the tasks allocation were a disaster. Work had to be done several times in a row because of miscommunication and lack of organization from the managers. Training was required for us (new hire) to be functioning rapidly. However, the manager in charge of the project did not organize such training or answered our questions. As a consequence, the project was delayed, we were blamed for the lack of output due to their disorganization, the workload increased, and an unpaid weekend extra work was requested. Summary: Poor project management and general management skills from the managers.

Kollegenzusammenhalt

The older team (senior managers) was very unpleasant to work with, in contrary with the younger team (consultants & analysts), which was welcoming and pleasant to work with.

Interessante Aufgaben

No previous knowledge was required for this position. No learning opportunity, routinized work, manufacturing-type of functions. Employees are replaceable. Not interesting tasks!

Kommunikation

Communication with the managers was the worst: they didn't know how to give constructive feedback, to deal with conflicts and to talk respectfully to solve one: Screaming and sarcasm were used instead of wise communication when a problem arises. VERY UNPROFESSIONAL

Gleichberechtigung

N/A

Umgang mit älteren Kollegen

The older team is very unpleasant to work with: unrespectful behavior, ethically incorrect way of talking, no possibility of engaging a legit discussion about payday/holiday/weekend work without getting screamed on/ no and ignoring greetings in the morning. However, the younger team of consultants & analysts was welcoming, and it was nice to work with them.

Karriere / Weiterbildung

The learning opportunities are very small. As the work is routinized, the learning curve can become flat very fast over time (6-8 months). The possibility to get a promotion within a year is very thin.

Gehalt / Sozialleistungen

Saturday-Sunday work (when needed) was not paid either compensated (which is illegal in CH). Salary was ok.

Arbeitsbedingungen

- No respect for the employees in lower positions (Mobbing-ish behavior & intensive Micromanagement). I never felt so unmotivated by the leadership of a company. The intense micromanagement, disorganization and the lack of constructive feedbacks end up to be very unproductive and poorly impacted the project.

- Superiors' way of talking & behaviors were (most of the time) ethically incorrect and disrespectful

- Massive conflict of interest as our supervisor was the niece of the director.

- No career opportunities in higher positions.

- No inspiring role-model for thriving work experience.

- Saturday-Sunday work (when needed) wasn't paid nor compensated (which is illegal in CH). HR and other structures that should exist to protect the employees were inefficient.

- THE KITCHEN IS A SMOKING ROOM; the smell goes everywhere and the whole office smells like a cold ashtray every morning.

- The 6th floor of the building is a hookers club (office on the 5th floor)

Fact: 4 consultants resigned within a period of 6 months. Majority of the remaining employees are looking for another work opportunity elsewhere.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

THE KITCHEN IS A SMOKING ROOM

Work-Life-Balance

Jan-Feb-March months are very busy because of the fiscal season. After this period, the working hours become softer.

Image

Deloitte Tax Reporting Services (part of Deloitte Luxembourg) is a small team of 20 French-speaking persons. Not to be mistaken for Deloitte Switzerland.

Contra

- Communication
- Organization
- People skills
- Respect towards other employees
- Unprofessionalism from the managers and the directors
- Working Atmosphere / Culture
- Location & the smocking office

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Deloitte Tax Reporting Services (DTRS)
  • Stadt
    Dübendorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 05.Apr. 2018 (Geändert am 29.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unsurprisingly, in audit you will be working long hours under a lot of pressure particularly during busy season. Honestly, it's nothing short of catastrophic.

Vorgesetztenverhalten

As mentioned, backstabbing, incompetent mangers with lack of leadership skills. I really can't put it any other way.

Kollegenzusammenhalt

You shouldn't let the superficial friendliness of you colleagues, particularly managers fool you. They'll stab you in the back at the first occasion.

Interessante Aufgaben

If you enjoy audit, sure. You'll get to see different companies from different industries and that can be interesting. However, especially as a new joiner, you'll be doing very monotone tasks that are very boring.

Kommunikation

Basically non existent. You'll get a bunch of e-mails in the typical corporate design from partners/managing partners that are not relevant to you and you don't have time to read anyway. The really important information you'll have to gather from your peers.

Gleichberechtigung

Yes, as a women you'll get preferential treatment and there are efforts to support women in general but that's not really "equality" in my view.

Umgang mit älteren Kollegen

As mentioned in other comments, either you make it to partner, of you leave be company before your 45th birthday (probably a lot sooner).

Karriere / Weiterbildung

Certainly one of the better points. The audit exam is paid for by Deloitte but beware, you may end up having to pay back a part if you leave the company too early.

Gehalt / Sozialleistungen

At first glance fine, however if you calculate you'll hourly wage more on the low side. Certainly not the biggest issue here.

Arbeitsbedingungen

As a new joiner pretty bad to be honest. You'll be working on a slow laptop with a very small screen at the client site a lot otherwise "hotdesking" is the key word here and that's not a good thing.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Honestly, given how much paper is wasted due to unnecessary printing, pretty catastrophic.

Work-Life-Balance

Obviously work-life-balance is a joke, but it probably isn't any different at any of the other Big 4 to be fair.

Image

As mentioned, they refer to the Big 3 in Switzerland for a reason (and Deloitte is not among the Big 3 to be clear). Just look and see how many SMI companies are audited by Deloitte. It's not a coincidence.

Verbesserungsvorschläge

  • Honestly, I'd give up on Swiss audit completely and focus on consulting, which seems to be a lot better in Switzerland.

Pro

They have nice Nespresso coffee machines at the office.

Contra

The many points mentioned above.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deloitte
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Geführt wird nach Zahlen, Erfolge werden jedoch nicht honoriert

Vorgesetztenverhalten

nur der Umsatz zählt

Kollegenzusammenhalt

nur auf Kosten anderer wird man befördert, sich helfen wird grossgeschrieben und in den Zielen verankert, weil es sonst keiner macht, viel heisse Luft und wenig dahinter

Interessante Aufgaben

wenige wirklich gut organisierte Projekte, viele internationale engagements mit hoher Reisetätigkeit, oftmals fehlende Zeit

Kommunikation

Je nach Führungskraft mehr oder weniger gut, oftmals vordergründige Freundlichkeit, Kommunikation wird grossgeschrieben, es gibt auch Kurse, so mancher Partner hätte Bedarf

Gleichberechtigung

wird extensiv gelebt

Umgang mit älteren Kollegen

steht ganz oben auf der Agenda

Karriere / Weiterbildung

Karriere kann man bei Deloitte machen. Es sind jedoch bestimmte Kernkompetenzen gefragt- Regel Nr. 1 "Respektiere und befolge die Befehle des Partners, auch wenn es nicht Dein Partner ist.", Regel Nr. 2 "Nicht denken, machen".

Gehalt / Sozialleistungen

nicht so schlecht, man darf die eingesetzte Zeit nicht durch die Anzahl der geleisteten Tage rechnen, sonst kommt man zu einem anderen Ergebnis

Arbeitsbedingungen

Es stinkt zuweilen nach Zigaretten, z.T. feuchte Räume

Umwelt- / Sozialbewusstsein

steht auch an erster Stelle

Work-Life-Balance

was man bei einer grossen Beratung erwarten kann ist viel, aber sicher keine Work-Life-Balance, Eltern kann man Deloitte als Arbeitgeber nicht empfehlen

Image

Image ist mehr oder weniger gut, je nachdem wen man fragt und wer schon Erfahrungen mit Deloitte gemacht hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Leistungen honorieren und Leistungsträger befördern, Engagement fördern

Pro

Das Homeoffice möglich war.

Contra

Es geht um Geld, Geld und Geld. Alles andere steht hinten an.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deloitte
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.März 2018
  • Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

Die Arbeitskonditionen waren vielleicht vor 50 Jahren gut. Heute sind sie zu wenig flexibel und locken kaum mehr gute Leute hinter dem Ofen hervor. Junge Topshots gehen zur Konkurrenz, während unsere Partner noch ein paar Jährchen abkassieren und das sinkende Schiff dann rechtzeitig verlassen.

Verbesserungsvorschläge

  • BITTE endlich zeitgemässe Konditionen für alle Stufen (Überstunden, 13. ML, angemessener Lohn)

Pro

Nette Mitarbeite (aber das hat man überall)

Contra

Wie gesagt: die Anstellungskonditionen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00
  • Firma
    Deloitte
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 23.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Building on my previous statement regarding the people aspect of the business. Our partners should never forget how it was on the other side when they were on their way to the top. Times are changing and the old way of consulting is about to experience a downfall as more and more younger employees will prioritize their ambitions, professional and personal goals in a more personal-centric way. As a last take away... the partnership should know that we asked a question like "how does the strategy impact us?" the people want to know what changes they have to expect and not what the partners believe will happen to them...

Pro

Generally Deloitte is a good Big 4 to work for. I want to honest, I have some difficulties to come up with anything that is outstandingly positive. I reckon seeing the positive aspects is always harder than the negative, hence do not take my words to be the absolute truth and make sure to make your own experiences. Overall I would say that Deloitte as an employer is not bad, but also not great.

Contra

Where shall I begin... my biggest take away working for Deloitte (Consulting) is that it is a people business. However, the management is moving further and further away from its people, forgetting what it means to run a people business. This begins from growing its people and ends with the appreciation they receive, even if they do a good job.
I have met managers that are not interested in the people that work for them and regard them only as means to an end. Deloitte prides itself as an excellent jump start for a career, but instead the Grads and Juniors face a learning curve that is subject to the good will of the assigned manager on either a project or internally. If the manager is tied down with his workload he / she will not have the time to teach / or jump start anyone and the only thing that counts is getting the work done. It is swim or drown and anyone joining Deloitte will have to swim to survive. This for me is not even the scary part... what makes me doubt the firms ability to run a people business is that they have no interest in helping others to learn to swim. Worst of all the defragmented way they provide feedback to their employees through bi-yearly feedbacks that are an accumulation of different reviews from different people and by the time the employee has a chance to improve it is too late for it to have any impact on the ongoing performance year. (Also the employee has no direct way of challenging a feedback)

What is important is that this is my personal perspective and who ever reads this should consider to make his or her own experiences by talking to some current and ex Deloitte employees to make your own opinion.

I will definitely leave Deloitte, being one of a very high turnover rate this year.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Deloitte
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Präsenzkultur: nur wer lange im Büro sitzt, arbeitet auch hart genug. Unzuverlässige IT. Hohe Fluktuation.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Partner sehr unterschiedlich. Oftmals leider sehr schwache Führung, die nur selten präsent ist und nur aufgrund früherer Verkaufserfolge in die entsprechende Position gekommen ist. Fähigkeiten in der Mitarbeiterführung sind keine Voraussetzung.

Kollegenzusammenhalt

Viele Kollegen haben nur die eigene Karriere im Blick und fahren die Ellbogen aus. Aber natürlich findet man auch gleichgesinnte mit denen man an einem Strang zieht.

Interessante Aufgaben

Wer in PowerPoint seine Erfüllung sieht, der wird hier glücklich.

Kommunikation

Jeder ist darauf bedacht, die eigene Leistung möglichst sichtbar zu machen, um die nächste Beförderung zu sichern. Kommunikation ist also im Wesentlichen Selbstdarstellung.

Gleichberechtigung

Entgegen der eigenen Wertvorstellung werden Frauen doch leider oft auf das Äussere reduziert. Es gibt aber Bemühungen das zu verbessern.

Karriere / Weiterbildung

Sofern es der Firma dient, wird man wochenweise auf Veranstaltungen im Ausland geschickt, um Zertifikate zu erwerben.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind etwas höher als bei der direkten Konkurrenz, man muss aber auch mehr bieten, da der Ruf in der Schweiz nicht gut ist.

Arbeitsbedingungen

Extrem hoher Lärmpegel in manchen Bereichen: bis zu 20 Personen in einem mittelgrossen Raum mit meist 2-4 gleichzeitigen Telefonaten (besonders schlimm an Freitagen). Da kann man sich glücklich schätzen, dass man sowieso besser beim Kunden arbeitet, um auch die Vorgaben zur Verrechenbarkeit zu erfüllen.

Work-Life-Balance

All-nighter, erwartete Reisebereitschaft in ganz Europa (was auch in der Praxis vorkommt). Nichts für Menschen mit Familienleben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deloitte Schweiz
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Kein tiefes Vertrauen zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Only money rules

Vorgesetztenverhalten

Keine Konfliktkultur, unangenehme Themen werden gezielt ignoriert, mangelnde Transparenz von Entscheidungen, viel wird im Hintergrund entschieden, Mitarbeiter werde nicht involviert und erst zuletzt informiert

Kommunikation

Extrem schwache Kommunikation der Führungsebene sowie der Vorgesetzten

Gleichberechtigung

Wie bei allen Big4 hauptsächlich auf der Webpage und den Hochglanzbroschüren zu finden. Die Realität hinkt hinterher

Umgang mit älteren Kollegen

Alt = teuer, also weg damit (Ausnahme umsatzstarke Partner)

Karriere / Weiterbildung

angemessen, Schulungsangebot im Vergleich nur befriedigend

Arbeitsbedingungen

Mit Ausnahme der vielen, branchenüblichen Überstunden gut

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Show and shine

Work-Life-Balance

Branchenüblich schlecht

Image

Starke Brand, vorallem international. CH Mitarbeiter reden oft schlecht über die Firma.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Transparenz, mehr Ehrlichkeit, mehr Mut offen zu kommunizieren und Konflikte anzusprechen und zu diskutieren, weniger Angelsachsen in Leadershipfunktionen, weil sie keine Ahnung vom Schweizer Markt haben

Pro

Die Brand, den Drive

Contra

Die Vorgesetzten, mangelnde Transparenz, Umgang mit Mitarbeitern, Only cash counts, not employees

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Deloitte AG
  • Stadt
    Zurich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf