Navigation überspringen?
  

Denner AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Handel
Subnavigation überspringen?
Denner AG: Unser Weinsortiment ist ausgezeichnet.Denner AG: OffenfrischDenner AG

Bewertungsdurchschnitte

  • 262 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (149)
    56.870229007634%
    Gut (54)
    20.610687022901%
    Befriedigend (20)
    7.6335877862595%
    Genügend (39)
    14.885496183206%
    3,69
  • 24 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    54.166666666667%
    Gut (2)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (4)
    16.666666666667%
    Genügend (5)
    20.833333333333%
    3,50
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    81.818181818182%
    Gut (2)
    18.181818181818%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,32

Firmenübersicht

Denner – Einer für alle.

Denner AG ist der drittgrösste Schweizer Lebensmittel-Detailhändler und gehört zur Migros-Gruppe. Denner AG betreibt landesweit über 500 eigene Filialen und rund 300 selbständige Denner Partner und Denner Express Läden.

Mit landesweit über 5'000 Mitarbeitenden, davon rund 100 Lernende, sind wir der führende Lebensmittel-Discounter in der Schweiz. Unser Erfolgsrezept? Wir setzen uns ein – für unsere Kundinnen und Kunden ebenso wie für unsere Mitarbeitenden. Bei Denner setzen wir auf das situative Führungsverhalten. Wir geben Ihnen den richtigen Spielraum sich einzubringen, fördern das Verantwortungsgefühl und die Eigeninitiative. Dabei ist uns der Dialog, die Integration und der bereichsübergreifende Austausch sehr wichtig.

Beim Preis-Leistungs-Verhältnis machen wir keine Kompromisse. In einem dynamischen Marktumfeld schaffen wir frische, überraschende Auftritte und sorgen mit unkonventionellen Ideen für neuen Schwung. Denner ist immer für eine Überraschung gut!

Lust auf mehr?
Unsere offenen Stellen    Offene Stellen in der Migros-Gruppe    Denner Berufsbildung

Lerne unsere Mitarbeitenden und ihre Jobs kennen:
Product Manager Fleisch/Charcuterie
Verkaufsleiter Denner Partner Betriebe
System Engineer

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

CHF 2‘972.7 Mio.

Mitarbeiter

>5'000 (davon Lernende: 100)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

bbca8baefd018eed03fb.jpg

Das Denner Sortiment umfasst eine breite Auswahl von Lebensmitteln des täglichen Bedarfs und besteht aus 75% Markenartikeln und 25% Eigenmarken. Als Weinhändler ist Denner die Nr. 2 in der Schweiz.

Vielfältiges Sortiment

In den rund 810 Denner Verkaufsstellen erwartet Sie ein ausgewogenes Sortiment an Lebensmitteln, Artikeln für den täglichen Bedarf und ein wöchentlich wechselndes Aktionsangebot. Auch Weinliebhaber kommen auf Ihre Kosten mit einem Sortiment mit mehr als 250 Weinen aus den verschiedensten Provenienzen.

Neu mit noch mehr Frische

Bis Ende 2016 wurde die Umsetzung des neuen Ladenkonzeptes "Fokus" in den 510 Denner eigenen Filialen praktisch vollständig abgeschlossen. In den neu gestalteten Filialen weht wortwörtlich ein frischer Wind: Das Sortiment an frischen Produkten wurde ausgebaut. Neu finden Kundinnen und Kunden ein noch grösseres Angebot an frischen Früchten, Gemüse und Backwaren.

94dba82a65c7b72e4ef9.jpg

Die Schwerpunkte der Nachhaltigkeit

Ein nachhaltiger Lebensstil wirkt auf mehreren Ebenen.
Die Denner Nachhaltigkeitsstrategie basiert auf den Schwerpunkten Umwelt, Sortiment und Mensch. Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt wahr. Und was noch wichtiger ist, wir tun etwas dafür.

46d4069614edea021b0d.jpg

IP SUISSE: Natürlicher Genuss mit gutem Gewissen

Der Natur zuliebe - uns allen zuliebe
Mit den Fleischwaren, Molkereiprodukten, Früchten, Gemüse und Backwaren aus IP-SUISSE Produktion ernähren sie sich bewusst nachhaltig. Zudem unterstützen Sie aktiv Schweizer Bauernfamilien und schonen Tier- und Pflanzenwelt. Die Partnerschaft mit IP-SUISSE setzt unsere Nachhaltigkeitsstrategie fort und ist ein klares Bekenntnis zum Naturschutz, zur artgerechten Tierhaltung und zum fairen Handel mit den Schweizer Bauern.
 652e86a7f8fbb2b1c4bc.jpg

Partnerschaft mit WWF
Der führende Discounter der Schweiz verpflichtet sich im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft mit dem WWF Schweiz dazu, gemeinsam festgelegte Zielsetzungen zu erreichen. Damit leistet Denner einen bedeutenden Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung in Bezug auf Umwelt und Konsum.




Perspektiven für die Zukunft

Innerhalb des dynamischen und lebhaften Handelsumfelds bietet Denner Entwicklungsmöglichkeiten von der Lehrstelle bis zur Kaderposition. Mit der Übernahme eines Denner Partners oder eines Denner Express im Franchise-Modell erhalten unternehmerisch denkende Personen ein Sprungbrett in die geförderte Selbständigkeit.

Starten Sie Ihre Karriere bei Denner: Übernehmen Sie herausfordernde Aufgaben und entwickeln Sie sich mit unseren berufsbegleitenden Fach- und Führungskursen laufend weiter. Mit unserer klar strukturierten Laufbahnplanung finden wir die ideale Position für Sie.

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Ja (Teilzeitarbeit, Arbeit im Stundenlohn, Blockzeit im Verwaltungsbereich)

Betr. Altersvorsorge
Ja, innerhalb des gesetzlichen Rahmens.

Gesundheitsmaßnahmen
Ja, im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements arbeiten wir eng mit dem Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene zusammen.

Coaching
Ja, situativ.

Parkplatz
Je nach Jobprofil.

Gute Anbindung
Am Hauptsitz: Ja. Ansonsten je nach Standort.

Mitarbeiterhandys
Teilweise (nur Kader mit Reisetätigkeit)

Mitarbeiter Events
Ja

Internetnutzung
Ja (ausgenommen Verkaufspersonal in Filialen)

Weitere Lohnnebenleistungen:

  • situativ Aus- und Weiterbildungen
  • Spesenentschädigung

Standort

Standorte Inland

Über 500 eigene Filialen und rund 300 selbständige Denner Partner und Denner Express Läden. Total 810 Standorte in der Schweiz.

Unsere Filialen

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Bei uns gibt es immer viel zu tun. Ob im Einkauf, in der Logistik, im Verkauf oder in der Verwaltung – wir sind ständig auf der Suche nach engagierten, zuverlässigen und flexiblen Mitarbeitenden, die etwas bewegen wollen!

Wir setzen auf unseren Nachwuchs und bieten spannende Lehrstellen an, in den Bereichen:

  • Kaufmann/-frau (KV)
  • Detailhandelsfachmann/-frau
  • Detailhandelsassistent/-in
  • Informatiker/-in (Systemtechnik)
  • Logistiker/-in

eb43b39f7ff1d66d22a7.jpg

Lernende auf dem Chefposten
2010 haben wir das Projekt Lehrlingsfiliale gestartet. Für einen Monat kommen Lernende aus verschiedenen Standorten zusammen, packen gemeinsam an und sorgen selbstständig dafür, dass die Filiale läuft.

27cddb5d7be9a98adad5.jpg

Gesuchte Qualifikationen

  • Solide Grundausbildung
  • Gute Kenntnisse der regional gesprochenen Sprache (Westschweiz: Französisch; Zentralschweiz/Ostschweiz/Mittelland: Deutsch; Tessin: Italienisch)
  • Effizienz
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Freundlichkeit
  • Spass an der Verantwortung
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Wertschätzung gegenüber Arbeitskollegen und Vorgesetzten

Gesuchte Studiengänge

Je nach Stellenbeschreibung.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

101050efa00d7a145923.jpgWir bieten interessante Entwicklungsmöglichkeiten, von der Lehre bis zur Kaderposition. Mit der Übernahme eines Denner Partner oder eines Denner Express im Franchise-Modell ermöglichen wir unternehmerisch denkenden Menschen zudem ein Sprungbrett in die geförderte Selbstständigkeit. Bei uns arbeiten Sie in kleinen, gemischten Teams und pflegen einen vertrauensvollen, ehrlichen und respektvollen Umgang, mit Ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen ebenso wie mit Ihren Vorgesetzten.

Denner, das Unternehmen für Macher – Sie haben Spielraum sich einzubringen, wir fördern Eigeninitiative und Verantwortungsgefühl. Wir akzeptieren offen gelegte Fehler und lernen daraus.

Denner, der Händler für alle, die Durchstarten wollen – wir bieten Entwicklungsmöglichkeiten von der Lehre bis zur Kaderposition und sind das Sprungbrett in die Selbständigkeit.

Die moderne Familie – Sie arbeiten in kleinen gemischten Teams und pflegen einen vertrauensvollen, ehrlichen und respektvollen Umgang mit Arbeitskollegen und Vorgesetzten.

Immer auf der Seite unserer Kunden – Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt, beim Preis-/Leistungsverhältnis sind wir kompromisslos.

Immer für eine Überraschung gut – in einem dynamischen Umfeld schaffen wir frische, unerwartete Auftritte und initiieren gerne auch unkonventionelle Aktivitäten.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

654c892ed7812abe5365.jpgDie Basiswerte unserer Firmenkultur sind Dialog, Integration und Kooperation. Wir orientieren uns sowohl am Erfolg als auch am Menschen und sind entwicklungsfähig.

Der vertrauensvolle, ehrliche und respektvolle Umgang zwischen Mitarbeitenden und Unternehmensführung hat einen grossen Stellenwert. Denners Erfolg basiert auf dem Engagement und der Leidenschaft jedes einzelnen Mitarbeitenden.

Denner fordert und fördert engagierte, ehrliche und effiziente Mitarbeitende die unternehmerisch Denken und Handeln. Das Unternehmen bietet ein sicheres Umfeld mit klaren Grundsätzen, um in einem kleinen, familiären Team beruflich erfolgreich zu sein und sich weiterzuentwickeln.

Denner – Einer für alle.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Seit 2007 gehört die Denner AG zur Migros Gruppe. Die Migros ist das grösste Detailhandelsunternehmen in der Schweiz. Kerngeschäft von Migros ist der «Genossenschaftliche Detailhandel», verkörpert durch die Migros-Filialen der zehn regionalen Genossenschaften. Zu diesem Geschäftssegment gehören neben den Supermärkten auch verschiedene Fachmärkte und Gastronomiebetriebe. Des Weiteren ist die Migros im Besitz unterschiedlicher Handels- und Industriebetrieben, eines Finanzdienstleister sowie eines Reiseanbieters. Das Unternehmen ist in allen Kantonen der Schweiz und im grenznahen Ausland vertreten.

53075f97e3f02d2de8ce.jpg

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Unsere zukünftigen Mitarbeitenden…

…sind engagiert und packen an
…denken mit und handeln unternehmerisch
…sind lern- und entwicklungsfähig
…sind flexibel, anpassungsfähig und offen für Veränderungen
…haben ein gepflegtes Erscheinungsbild, sind ehrlich und
…haben Freude am Umgang mit Menschen (Kunden, Kollegen und Vorgesetzten)

Unser Rat an Bewerber

Seien sie mutig, selbstbewusst und immer sich selbst.

Informieren Sie sich über die Unternehmung, bei welcher Sie sich bewerben. Zeigen Sie sich interessiert und verschaffen Sie sich ein klares Bild über die ausgeschriebene Stelle.

Legen Sie ein komplettes, einwandfreies Bewerbungsdossier vor.

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihre Bewerbung nehmen wir ausschliesslich online entgegen.
Bewerben Sie sich jetzt bei der Firma Denner!

Auswahlverfahren

Je nach Funktion 1 - 3 Gespräche mit den Linienvorgesetzten und dem Personalverantwortlichen. Bei Kaderstellen situativ Fallbeispiele oder Assessment-Center.

Denner AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,69 Mitarbeiter
3,50 Bewerber
4,32 Azubis
  • 22.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Katastrophal... Jeder stresst herum, teilweise nicht einmal eine Begrüßung am Morgen. Als Neueinsteiger ist man nur der Depp vom Dienst und macht sowieso alles falsch.

Vorgesetztenverhalten

Kein Kommentar.

Kollegenzusammenhalt

Schlecht, nur FL und STV hatten einen guten Zusammenhalt, auf das Team wurde keine Rücksicht genommen. Bach einem Monat Arbeit, kannten nicht mal alle meinen Namen.

Interessante Aufgaben

Immer die gleiche & anstrengendste Arbeit für Neulinge.

Kommunikation

Infos werden nie, wirklich nie weitergeleitet bzw. auch Anliegen werden nie ernst genommen und „vergisst“ man einfach.

Gleichberechtigung

Naja, waren alles nur Frauen deshalb schwer zu beurteilen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden zu wenig respektiert und müßen Arbeit leisten im Tempo von jungen Angestellten.

Karriere / Weiterbildung

Jeder ohne irgendeine Ausbildung kann in fünf Monaten eine Filiale übernehmen. Ob er/sie Ahnung hat merkt man schnell.

Gehalt / Sozialleistungen

Gut, mehr Lohn und Urlaub als bei anderen Detailhändlern. Lohnt sich aber kaum, hätte lieber weniger Lohn dafür täglich Freude an dem Unternehmen.

Arbeitsbedingungen

Können vertragliche Abmachungen nicht einhalten. Man arbeitet immer zu viel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Recycling in den Hinterräumen läßt sich zu wünschen übrig. Druckertinte, Glasflaschen, Papier und z.T. Lebensmittel wurden alle in den gleichen Container geworfen.

Work-Life-Balance

Naja... Überstunden sind an der Tagesordnung. Ich ging um 05:45 außer Haus und war um 20:45 zu Hause und das 2-3x nacheinander. Ruhezeit wurde nicht eingehalten.

Image

Weiss ich nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeits- & Ruhezeiten einhalten.
  • Neulinge richtig einarbeiten und akzeptieren.
  • Pausen einhalten.
  • Vorgesetzte genauer unter die Lupe nehmen.
  • Offnes Ohr für Probleme haben und diese auch lösen.

Pro

Gehalt

Contra

Steht oben bei den Verbesserungsvorschlägen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Denner
  • Stadt
    Anonym
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, Lieber ehemaliger Mitarbeiter Besten Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir erkennen, dass Sie aus Ihrer Sicht viel Frust entwickelt haben. Das sollte nicht passieren und nehmen wir ernst. Bei über 500 Filialen in der gesamten Schweiz kann es vorkommen, dass in Einzelfällen nicht alles optimal läuft. Die rechtlichen Vorschriften sind davon ausgenommen. Diese sind strikte einzuhalten und werden regelmässig intern wie auch von externen Ämtern kontrolliert. Wir sind seit 2015 intensiv daran, uns in Themen wie Kultur und Führung weiterzuentwickeln. Sämtliche Filialleitenden und ihre Stellvertretenden wurden in Themen wie Führung, Kommunikation, Zeitmanagement, Nachhaltigkeit, etc. geschult und haben ein Buch dazu erhalten. Die fundierte Ausbildung zum Filialleitenden erfolgt bei uns intern und die Personen werden sehr sorgfältig ausgewählt. Bei uns ist die Übernahme eines Ladens nach nur fünf Monaten nicht möglich, dafür ist die (Personal-)Verantwortung zu gross. Da der Dialog bei uns an oberster Stelle steht, wünschen wir uns, dass Mitarbeitende wahrgenommene Missstände mit dem Filialleitenden oder dem Verkaufsleitenden konstruktiv ansprechen. Falls dies nicht hilft oder nicht möglich ist, so ist auch die Personalabteilung für Sie da und behandelt solche Themen anonym und lösungsorientiert. Wir würden gerne mit Ihnen in den Dialog treten. Bitte kontaktieren Sie uns unter pwverwaltung@denner.ch. Nur so geben Sie uns eine faire Chance uns zu verbessern. Alles Gute

Denner AG
HR Team
Denner AG

  • 25.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Denner spart immer mehr Kosten ein, aber mehr Stunden hat man leider nicht zur Verfügung. Firma Groba wurde gekündigt, um in allen Filialen das Brot frisch zu backen, was einen extremen Zeitaufwand mit sich bringt am Morgen. Der Firma Ölz, die unsere Brotwaren (Toast etc.) auffüllten, wurde gekündigt und ebenfalls die zuständigen für Zigarren/Tabakdosen. Sogar die regelmässigen Kontrollen von Kühlern und Putzmaschinen gibt es nicht mehr (erst wenn ein Defekt vorliegt). Sparen, sparen und noch mehr sparen.
Zum Putzen kamen wir in unserer Filiale schon lange nicht mehr, dafür haben wir einfach keine Zeit.
Bei Aktionszuteilungen bekommt man teilweise das Doppelte der bestellten Menge. Um die Warenverschiebungen muss man sich dann aber selber kümmern, weil das Lager mal wieder überquillt und natürlich so viel Zeit vorhanden ist...
Beim Kassieren ist man nie gut genug, da man ja schliesslich immer etwas machen kann (Lieferung, Reste etc).

Vorgesetztenverhalten

Pläne werden kurzfristig geändert ohne gefragt zu werden und wenn man nicht bereit ist, private Termine zu verschieben, ist man sowieso unten durch.
Man wird an gewissen Tagen auf "Springer" gesetzt und erwartet, dass man sich den Tag freihält, falls irgendwo Hilfe benötigt wird (unbezahlter Pikettdienst).
Ebenfalls ist sehr deutlich ersichtlich, welche Arbeiten gerne gemacht werden und welche nicht... dementsprechend fällt auch die Arbeitseinteilung aus.

Kollegenzusammenhalt

Schlecht, bei Problemen wird selten konfrontiert. Man erfährt es meistens von einer anderen Person, wenn etwas nicht passt.

Interessante Aufgaben

Sehr monotone Arbeit.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung

Arbeitsbedingungen

Zeitlicher Druck, unbezahlte Stunden, Springer auf Abruf (unbezahlter Pikettdienst).
Durch die neuen Backöfen und Tiefkühler haben wir immer mehr Lagerplatz einbüssen müssen, welcher sonst schon sehr klein ausfällt...

Als Springer wird man, je nach Filiale, wie der letzte A behandelt, obwohl man sogar seine freien Tage für so etwas aufopfert.

Work-Life-Balance

An einem Arbeitstag hat man wirklich nichts mehr vom Tag (7:15-20:00). Plus noch die "erwarteten" Gratis-Stunden. Teilweise bis zu 30min nach Feierabend immer noch am arbeiten. Denner würkde auf die Welt ommen, wenn die unbezahlte Zeit eingetragen werden würde.

Image

Als Kunde wird Denner wohl geschätzt, jedoch aus Arbeitersicht bröckelt es immer mehr.
Ebenfalls stutzig machten mich die beiden Abgänge der höheren Etage im Verkauf, scheint wohl im Allgemeinen Unzufriedenheit in der Denner Politik zu herrschen.

Verbesserungsvorschläge

  • > Stempeluhr einführen > besserer Umgang mit Springern (nicht nur an die Kasse verbannen) > Einsatzplände bindlicher machen > MDE-Gerät System verbessern

Pro

> Lohn
> wenn man viel arbeiten möchte, ist das auch möglich
> Kassensystem

Contra

> unbezahlte Arbeitszeit
> MDE-Gerät welches oft abstürzt und teilweise Bestellungen verloren gehen können
> Arbeitspläne werden kurzfristig geändert
> Stundeneinsparung, vorallem in 2019 extrem spürbar

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Denner AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/-r ehemalige/-r Mitarbeiter/-in Besten Dank für Ihren ausführlichen Kommentar, zu welchem wir gerne punktuell Stellung nehmen: - Wir haben unser Brotkonzept verändert, da wir im hoch kompetitiven Lebensmittel-Detailhandel stetig bestrebt sind, unsere Prozesse und unser Angebot zu verbessern. Dies wurde auch im Personal Budget berücksichtigt. Einerseits entsprechen solche Konzeptanpassungen dem Kundenbedürfnis. Andererseits profitieren dadurch auch unsere Mitarbeitenden. Nur ein erfolgreicher Detailhändler kann im Markt bestehen, Arbeitsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten und Lernende ausbilden. - Bezüglich Arbeitseinsatz gelten bei uns die gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben. Im Vertrag ist die 43 Stunden Woche festgehalten, mit 6 Wochen Ferien/Jahr. Die Arbeitspläne werden zwei Wochen im Voraus kommuniziert. Kurzfristige Änderungen sind im lebhaften Filialgeschäft möglich und werden zwischen Vorgesetztem und Mitarbeitenden besprochen. Hier gilt das Prinzip des Gebens und Nehmens. Die zusätzlich geleisteten Stunden werden im Nachgang im Stundenblatt nachgeführt und entweder entlöhnt oder kompensiert. Dieses Blatt wird vom Mitarbeitenden unterzeichnet. - Da wir ein Discounter sind und sehr effizient sein müssen, werden Kassierer/-innen auch für die Annahme der Lieferungen und die Regalauffüllung eingesetzt. Der Grossteil der Mitarbeitenden schätzt diese Abwechslung. Dies nur einige Anmerkungen von unserer Seite. Wir hätten es geschätzt, wenn Sie uns mit Ihrer frühzeitigen Kontaktaufnahme die Chance gegeben hätten, die aufgeführten Themen persönlich und vertraulich zu besprechen. Beste Grüsse und alles Gute

Denner AG
HR Team
Denner AG

  • 16.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ständig unter Druck gesetzt, Mittagspausen werden gekürzt, Pausen werden gestrichen, uvm.

Vorgesetztenverhalten

Schwache Kommunikation wieder. Pläne werden immer kurzfristig angepasst, Freie Tage werden plötzlich gestrichen, man kann privat nichts planen.

Kollegenzusammenhalt

Schwach, Mitarbeiter sind alle zweischneidig.

Interessante Aufgaben

Sehr einfach gestrickte Arbeiten.

Kommunikation

Schwache Kommunikation. Keine offengelegten Kontaktdaten der höheren Etage über der Filialleitung.

Gleichberechtigung

Totale Hierarchie, man hat nichts grossartig zu sagen. Die hierarchischen Stufen sind bekannt und werden immer wieder ausgespielt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich persönlich gebe viel Acht auf meine älteren Kollegen, wie die anderen das sehen weiss ich nicht.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man jahrelang unbezahlte Überstunde macht und man sich wie eine Marionette der höheren Etage verhält, kann man irgendwann mal den sinnlosen Titel „3. Kraft“ erhalten, später irgendwann den unnötigen Titel „Stellvertretende Filialleitung“ und noch später den vor inkompetenz triefenden Titel „Filialleitung“.

Gehalt / Sozialleistungen

Der Gehalt ist ziemlich gut. Ich arbeite mit fixem Pensum und fixem Lohn. Die Stundenlöhnler verdienen mehr.

Arbeitsbedingungen

Sehr schwach. Immer psychisch und zeitlich unter Druck. UNBEZAHLTE Überstunden, man wird angehalten seinen Mittag UNBEZAHLT zu halbieren um die Arbeiten fertig zu kriegen bis am Abend, was natürlich nicht der Fall ist und man trotzdem noch 30-45 Minuten länger bleibt. Unbezahlter Pikettdienst. Pausen werden abgezogen obwohl man keine machen darf. Man MUSS mindestens 15 Minuten früher zur Arbeit erscheinen (UNBEZAHLT).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Denner bemüht sich natürlich mit der Batterieentsorgung und PET-Sammlungen unwidersprechlich um die Umwelt. Sozial für die Kunden auf jeden. Für die Mitarbeiter ist das eher fragwürdig.

Work-Life-Balance

Kaum Freizeit. Abends wenn man eigentlich Feierabend hätte, ist es üblich noch 30-45 Minuten UNBEZAHLT länger zu bleiben.

Image

Ich denke mal Denner geniesst einen guten Ruf. Aus Arbeiterseite denke ich dass der Ruf ziemlich bröckelt. Und aus persönlicher Sicht löst Denner eher verachtung bei mir aus.

Verbesserungsvorschläge

  • -Besseres Zeitmanagement -Bessere Ausbildung für die Stv. Filialleitung & Filialleitung -Überhaupt eine Kommunikation zwischen den Personalverantwortlichen herstellen -Kommunikation zwischen den Filialen und den entsprechend höheren Etagen für die Kantone herstellen -Stempeluhr

Pro

-Konkurrenzfähiger Lohn
-PET-Sammelstelle und Batterieentsorgung

Contra

Die oben aufgelisteten Punkte treffens ziemlich gut. Nochmals zur Übersicht eine Liste:
-Unbezahlte Überstunden
-Ständige Zeit- und Psychischer Druck
-Keine bis maximal schwache Kommunikation
-Keine Work-Life-Balance (Work-Work-Balance)
-Mittags- und Pausenzeit werden gekürzt/gestrichen
-Freie Tage werden einem kurzfristig (2-3 Tage vorher) genommen
-Einsatzplan ist eher eine Richtlinie als eine verbindliche Sache, da dieser sich anpasst wie ein Chamäleon
-Man verlangt von Mitarbeitern flexibilität, selber ist man aber kaum flexibler als eine Eisenstange, man kann zwar kurzzeitig 1-2 Tage vorher den freien Tag gestrichen kriegen, aber wenn man 2 Wochen im Vorraus fragt ob man einen gewissen Tag frei kriegen kann, klappt das sehr selten
-Personaleinsparung sind spürbar für jeden, ja ich wage diese Behauptung aufstellen, dies ist auch kein Geheimnis jeder weiss wie es im Detailhandel oder in Pflegeberüfen ist, egal ob Denner, Coop, Migros oder ob Spital, Altersheim usw., jeder kennt die Probleme, keiner macht was dagegen, Wahnsinn das es so weit kommt das ich meine Meinung auf einer Internetseite teilen muss, da dies einfach langsam den Rahmen sprengt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    Denner
  • Stadt
    Anonym
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter Besten Dank für Ihre ausführliche Bewertung, welche wir sehr ernst nehmen. Einleitend möchten wir uns auf unsere letzte Mitarbeiterzufriedenheits-Umfrage berufen, welche bei einem Rücklauf von 56 % gesamthaft eine Zufriedenheit von 72 (von 100) ergab. Lassen Sie uns zuerst sagen, dass wir uns wünschen würden, dass Sie diese Themen mit Ihrem Filialleitenden, Ihrem Verkaufsleitenden oder mit den Personalleitenden vertraulich besprechen. In jeder Filiale hängen Kontaktkarten Ihrer zuständigen Personalverantwortlichen und unserer externen vertraulichen Anlaufstelle. Zudem ist der Verkaufsleitende einmal in der Woche in der Filiale, auch hier ist eine, auch diskrete, Kontaktaufnahme möglich. Wir ziehen den Austausch auf dieser Ebene vor, da wir bei allfälligen Missständen nur dann gezielt Verbesserungsmassnahmen einleiten können. Für sämtliche rund 520 Filialen in der gesamten Schweiz gelten die strengen arbeitsrechtlichen Bedingungen, welche auch von offiziellen Ämtern regelmässig überwacht werden. Alle Arbeitspläne werden zwei Wochen im Voraus kommuniziert. Für alle gilt die 43 Stunden Woche bei jährlich 6 Wochen Ferien. Es ist natürlich in der lebhaften Praxis der Verkaufsfront gut möglich, dass kurzfristige Änderungen eintreten und wir auf die Flexibilität unserer Mitarbeitenden angewiesen sind. Solche werden jeweils zwischen Vorgesetztem und Mitarbeitenden besprochen und die Arbeitszeit wird in der Folge ordnungsgemäss angepasst, vergütet und vom Mitarbeitenden signiert. Hier sind wir auf ein ausgeglichenes Geben und Nehmen angewiesen. Dass der Job an der Verkaufsfront hart ist, wissen wir, und wir haben grössten Respekt vor dem, was sie tagtäglich leisten. Zu Ihren Verbesserungsvorschlägen: Wir sind zur Zeit daran, unsere internen Weiterbildungen neu zu gestalten und auszubauen. Die Kommunikation und das Zeitmanagement sind u. a. hoch gewichtete Inhalte. Seit 2014 arbeiten wir an unserer Kultur und Führung und erweitern das Programm, welches auch Filialleitende und Stv. Filialleitende einbezieht, ständig. Nochmals bitten wir Sie, mit uns in Kontakt zu treten, um uns die Chance zu geben, uns weiter zu verbessern. Beste Grüsse

Denner AG
HR Team
Denner AG


Bewertungsdurchschnitte

  • 262 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (149)
    56.870229007634%
    Gut (54)
    20.610687022901%
    Befriedigend (20)
    7.6335877862595%
    Genügend (39)
    14.885496183206%
    3,69
  • 24 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    54.166666666667%
    Gut (2)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (4)
    16.666666666667%
    Genügend (5)
    20.833333333333%
    3,50
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    81.818181818182%
    Gut (2)
    18.181818181818%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,32

kununu Scores im Vergleich

Denner AG
3,70
297 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel)
3,24
203.065 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.812.000 Bewertungen