AAM Germany GmbH Unternehmenskultur

AAM Germany GmbH

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 2 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei AAM Germany die Unternehmenskultur als traditionell ein, während der Branchendurchschnitt zwischen traditionell und modern liegt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 2,7 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 21 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
AAM Germany
Branchendurchschnitt: Industrie

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
AAM Germany
Branchendurchschnitt: Industrie

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Geprägt von Angst und Unsicherheit den Job zu verlieren

1,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Es wird wenig bis gar nichts kommuniziert. Die Amerikaner kommunizieren unter sich und die restlichen Mitarbeiter werden vor vollendete Tatsachen gestellt

1,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Zusammenhalt nur wenn einem der Kollege weiterhelfen kann

1,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Ständige Verfügbarkeit wird erwartet...somit keine Balance

1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Keine Entscheidung, kein gar nichts

2,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Nicht interessant; lediglich abwechslungsreich aufgrund von schnellen Änderungen der Prioritäten...heute so und morgen wieder ganz anders