ABLE Management Services GmbH als Arbeitgeber

ABLE Management Services GmbH

Rückständiger Arbeitgeber mit Führungsansichten aus dem vergangenem Jahrtausend

2,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Früher fand ich vieles Gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlendes Vertrauen und fehlende Flexibilität

Verbesserungsvorschläge

Liebe ABLE,

Home-Office ist in der Breite der Bevölkerung angekommen. Ich erlebe es bei meinen Freunden, Bekannten und in der Familie. Wir durften es ja auch kurz ausprobieren.

Was ihr da macht ist verbohrt. Ich komme in mein Büro, ich schließe mich ein. Keiner sieht, was ich da mache. Euer Wahn, Mitarbeiter täglich ohne Ausnahme ins Büro zwingen zu wollen, hat nichts mit moderner Unternehmenskultur zu tun. Wir Mitarbeiter legen Wert auf Flexibilität. Ich will in einem modernen Unternehmen mit einer modernen Führungskultur arbeiten.

Ihr vertraut uns nicht? Ich euch auch nicht mehr. Ich habe mein Vertrauen in die ABLE verloren. Ihr nutzt eure Mitarbeiter aus. Und das bekommt ihr auf dem Silbertablett zurück. Ich mache Dienst nach Vorschrift. Ich habe innerlich gekündigt. Ich sitze meine Zeit im Büro ab. Ich bin unmotiviert und lustlos. Danke für die monatliche Rente!

Arbeitsatmosphäre

Die "Atmosphäre" unter den Mitarbeiter ist gut. Leider wird dies durch einen notorischen Kontrollwahn überschattet, der vom Kopf des Fisches ausgeht.

Kommunikation

Die Kommunikation und die Information im Konzern ist gut - Kritikpunkt ist, dass die Kommunikation sehr schnell in abschweifende Rechtfertigung ausufert, sobald man Kritik bekommt. Man merkt dies an dem ausschweifend aber völlig inhaltslosen Kommentaren, die standardmäßig unter die Bewertungen gepappt werden.

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsame Front gegen die obere Führungsebene!

Work-Life-Balance

Na da kommen wir mal zum Punkt: die Konzern-Kultur besteht im Nehmen - nicht im Geben. Alles von den Mitarbeitern verlangen - aber nichts geben. Auch als Führungskraft hat man wenig Spielraum, auf seine Mitarbeiter zuzugehen, denn dies ist in der Führungskultur nicht verankert. Es ist auch nicht gern gesehen.

Die Mitarbeiter schreien in dieser Zeit nach Home-Office. Wie gut das funktioniert, haben wir im Lock-Down erlebt. Die Mitarbeiter haben sich den "A****" aufgerissen, um den Betrieb am Laufen zu halten. Mütter und Väter haben sich von früh bis spät mit Ihren Kindern organisiert, um die anfallende Arbeit wegzuschaffen. Es hat sich eine gut Online-Kultur etabliert. Besprechungen sind aus meiner Sicht effizienter Verlaufen, da die Kollegen fokussierter sind. Die Arbeit wurde in der gleichen Zeit geschafft - nur das die Mitarbeiter viel Flexibler zur Verfügung standen. Noch ein Meeting Freitag 18:00 Uhr obwohl alle schon zu Hause sind? Nicht ständig, aber im Home-Office durchaus mal machbar.

Es ist nicht alles Perfekt, wenn man zu Hause arbeitet. Und ja, man braucht ab- und zu auch einen Austausch mit den Kollegen. Es geht aber nicht um Hop- oder Top. Es geht um Flexibilität.

Vorgesetztenverhalten

Als Vorgesetzter ist man gebeutelt - wir müssen unseren Mitarbeitern eine Führungskultur verkaufen, die auf der Rückseite des Mondes entstanden zu sein scheint. Man kann den Führungskräften daraus kaum einen Schrick drehen. Wer sich auflehnt, wird abgesägt. Als Führungskraft ist man hier eine Handpuppe der Göttlichkeit. Man kann nur mit viel Verständnis die Mitarbeiter auffangen.

Interessante Aufgaben

Es ist Verwaltung.

Gleichberechtigung

Naja, desto weiter unten, desto höher ist die Gleichberechtigung. Beispiel: Ganz oben kann man vom monatelang vom Home-Office auf Malle oder in Australien arbeiten. Spätestens in der 2. Führungsebene ist damit Schluss.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden selbst in der Pandemiezeit ins Büro gezwungen.

Arbeitsbedingungen

Moderne Büros, in den man sich den ganzen Tag einschließt. Derzeitig viele Einzelbüros. Kein Home-Office möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial- und Bewusst kann bei der ABLE nicht in einen sinnvollen syntaktischen Kontext gebracht werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittelmäßig.

Image

Weder sonderlich gut, noch sonderlich schlecht.

Karriere/Weiterbildung

Einige interne Schulungen. Bei spezifischen Entwicklungswünschen eher schlecht.

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung.
Wir finden es sehr schade, dass Sie die aktuelle Zusammenarbeit so wahrnehmen und möchten die Chance nutzen auf Ihre Anmerkungen einzugehen. Die aktuelle Situation verlangt von Ihnen als Mitarbeiter als auch von uns als Unternehmen einiges ab und stellt unseren Alltag regelmäßig auf den Kopf.
Für uns als Unternehmen bedeutet die Pandemie, das Wohl jeden Mitarbeiters sowie, auch das Wohl des Unternehmens im Blick zu behalten. Denn nur ein wirtschaftlich stabiles Unternehmen ist ein sicherer Arbeitgeber. Und genau das möchten wir für Sie sein.
Ihre weiteren Anmerkungen u.a. zu den Themen „Work Life Balance“ und „Karriere/Weiterbildung“ können wir leider nicht nachvollziehen.
Unseren Mitarbeitern bieten wir ein starkes Unternehmen, das am Puls der Zeit agiert, hohe Investitionen in die Digitalisierung & persönliche Weiterentwicklung steckt.
Wir bieten unseren Mitarbeitern individuelle Entwicklungsmöglichkeiten an und unterstützen unsere Mitarbeiter gerne dabei gemeinsame berufliche Ziele zu erreichen.
Im Hinblick auf die aktuellen Fallzahlen haben wir unsere Sicherheitsvorkehrungen vor Ort weiter ausgebaut und gefestigt.
Das bestehende Hygienekonzept verschafft jedem Mitarbeiter die Möglichkeit eines Einzelbüros (in den wenigen größeren Büros mit viel Abstand zu einander). Ebenso wurden Luftfilter bestellt und die Maskenpflicht in allen Firmengebäuden vorgeschrieben.
Wir haben Verständnis dafür, dass gerade in der jetzigen Zeit viele Mitarbeiter lieber dauerhaft im Mobilen Arbeiten bleiben möchten.
Wir glauben aber auch, dass eine gewisse Interaktion im Kollegenkreis – mit dem notwendigen Abstand – ein wichtiger Teil unseres Geschäfts und unseres Erfolges ist.
Das Mobile Arbeiten funktioniert gut, dennoch sind nicht alle unsere Stellen so ausgelegt, dass sie zu 100 % mobil durchgeführt werden sollten.
Unsere Flexibilität sowohl auf Mitarbeiter- als auch auf Unternehmerseite zeichnet uns aus und bietet uns die Möglichkeit individuelle Lösungen zu finden.
Wir danken allen Mitarbeitern für Ihr Verständnis und für die erbrachte Leistung, die jeder einzelne in dieser Zeit vollbringt. Nur gemeinsam schaffen wir es durch die Krise und durch die hochdynamische Zeit, die noch vor uns liegt.
Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung und würden uns freuen, wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen.

Viele Grüße,
Ihr ABLE Management Services-Team