Workplace insights that matter.

Login
Accenture Deutschland Logo

Accenture 
Deutschland
Bewertung

Mehr Schein als Sein

2,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Accenture in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Nichts, es ist aktuell so gut oder so schlecht wie es sein kann. Mein Tipp ist eher: Sucht euch einen vernünftigen Job und kümmert euch um Familie und Freunde. In der Beratung wird man nur ausgenutzt.

Arbeitsatmosphäre

Standard - die Leute haben immer zwei Gesichter. Eines beim Kunden, und eines Intern.

Kommunikation

Man wird täglich vollgespammt. Die Kommunikation geht über Massenverteiler.

Kollegenzusammenhalt

Ellbogenmentalität ist wie in der Beratung üblich vorhanden, aber Accenture Mitarbeiter sitzen immer im selben Boot und halten zusammen.

Work-Life-Balance

Das ist eine Unternehmensberatung, was erwartet man denn? Es wird zwar immer wieder gesagt, dass man auf WLB achtet, aber wenn man es auch in Anspruch nehmen möchte kommen die ganzen Hürden ans Licht. Insgesamt gibt sich der Kunde den Ton an. Wenn er kein Home Office erlaubt oder 4 Tage Wochen, dann kuscht Accenture natürlich (so wie auch jede andere Beratung), da Geld immer vor Befindlichkeiten geht.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an, es gibt auch gute. Allerdings sind die meisten damit beschäftigt ihre Sales und Kostenziele zu optimieren. Die ständige Suche nach einem WBS auf den man seine Stunden buchen kann ist lächerlich. Insbesondere wenn man neu anfängt und noch nicht gestafft ist. Manche tun gerade so als würden sie die WBS Stunden aus ihrer privaten Tasche zahlen. Aber Accenture macht das schon geschickt, so gibt man dem „Bummeln“ keine Chance. Als MA musst du ständig beschäftigt sein. Und wehe man bucht „unassigned“, dann Gnade dir Gott. Da werden die Managing Directors sofort aufmerksam und sind die gerne „behilflich“.

Interessante Aufgaben

Accenture an sich ist seinen Kunden Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte voraus. Aber man kann einem Konzern keine AI Plattform verkaufen, wenn der Kunde noch nichtmal einen integrierten Datenhaushalt hat. Insofern beschränken sich die meisten Aufgaben weiterhin auf stupide Systemintegration und Erweiterungen bestehende Zombiearchitekturen.

Gleichberechtigung

Ja - auf jeden Fall. Allerdings werden Frauen aktuell besonders gefördert, auch mit Ansage von „oben“. Und das ist vollkommen OK, da ich bisher nur männliche Managing Directors gesehen habe.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine.

Arbeitsbedingungen

Alles Top, Notebooks sind halt Müll, aber das ist nicht nur Accenture’s Schuld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird zumindest suggeriert und alles grün gewaschen was geht. Dass Berater durch ihre Reisetätigkeiten (insb. per Flugzeug) zu den größten Umweltsündern gehören wird gerne verschwiegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut ab höheren Stufen. Auf niedrigen Stufen wird man extrem ausgebeutet, wenn man bedenkt wie viel man arbeitet und wie viel erwartet wird. Den Bonus kann man sich übrigens in die Haare schmieren, mit dem sollte man nicht rechnen.

Image

Irgendwie ganz gut.

Karriere/Weiterbildung

Das ist möglich und wird gefördert.

Arbeitgeber-Kommentar

Recruiting & HR-Team

Hallo, vielen Dank für dein Review. Du sprichst sehr viele Themen an, auf die wir hier leider nicht im einzelnen eingehen können. Daher bieten wir dir gern ein persönliches Gespräch an. Wir freuen uns sehr auf deine Nachricht und wünschen Dir alles Gute bis dahin. Dein Accenture HR-Team