Workplace insights that matter.

Login
Accenture Deutschland Logo

Accenture 
Deutschland
Bewertung

Nach außen hui innen pfui

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Accenture in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsklima hat gepasst. Tolle Gebäude, moderne Einrichtung und hochmotivierte Mitarbeiter.

Kommunikation

Im Großen und Ganzen in Ordnung. Bei wichtigen Themen (Beförderung, Projektarbeit) war die Kommunikation mangelhaft, irreführend und einfach nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

An sich hat man als Team schon zusammengehalten. Bei dem wichtigsten Thema wie Performance/Beförderung wurde sich natürlich sehr strategisch verhalten und viele waren nur auf den eigenen Vorteil bedacht.

Work-Life-Balance

Also für Berufsanfänger ist es ein sehr taffes Umfeld, bei der man sehr oft auf sich allein gestellt ist und schon einige Überstunden (meistens unentgeltlich) machen muss, um den Anforderungen gerecht zu werden. Im allgemeinen ist der Schwerpunkt mehr auf Work als Life, insbesondere wenn man schnell Karriere machen möchte. 50 Stunden pro Woche sind keine Seltenheit.

Vorgesetztenverhalten

Sowohl auf den Projekten als auch in der "Abteilung" habe ich inkompetente und oft überforderte Manager wahrgenommen. Zeit für Onboarding, Mitarbeiterentwicklung und Feedback war kaum gegeben und falls doch, dann sehr oberflächlich.

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren sehr abwechslungsreich und herausfordernd. Oft wird man ins kalte Becken geworfen und muss sehr kompetent wirken, obwohl man keinerlei Erfahrung darin hatte. An sich werden aber schon viele New IT Projekte umgesetzt.

Gleichberechtigung

Also vom Geschlecht her wurden alle gleich behandelt (Verdienst, Aufstiegschancen, etc.).

Umgang mit älteren Kollegen

Schwierig zu bewerten, da wenig ältere Kollegen (50+) dort arbeiten. Durchschnittsalter des Teams lag so bei Ende 20 bis Anfang 30.

Arbeitsbedingungen

Bekommt alles was man braucht. Schnellen Rechner, Firmenhandy und kann genügend Hotels buchen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Machen immer mehr in diese Richtung.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt ist leider sehr gering und reicht gerade mal zum Leben. Bei einer 50 Stunden Woche ist das wirklich ärgerlich, wenn andere 5-10k mehr bezahlen.

Image

Image ist auf jeden Fall gut und vom Rekruiting her, werden schon sehr gut gebildete Mitarbeiter eingestellt.

Karriere/Weiterbildung

Leider offiziell groß geschrieben, aber Karriere zu machen ist nicht immer an Leistung geknüpft. Ist sehr willkürlich und das interne Netzwerk zählt am meisten. Beförderungen sind bei der großen Anzahl an Leuten meist nur durch massive Überstunden und Extraufgaben möglich. Bezahlung nach einer Beförderung ist fair.

Arbeitgeber-Kommentar

Recruiting & HR-Team

Hallo und herzlichen Dank für deine umfassende und faire Bewertung und Einschätzung deiner Erfahrungen. Zu deinen wesentlichen Kritikpunkten: Work-/Life-Balance, Karriere-/Weiterbildung, Gehalt sowie Vorgesetztenverhalten und Kommunikation, haben wir folgende Anmerkungen: Zur Work-Life-Balance: Ja, es ist richtig, dass im Consulting hohe Anforderungen, sowohl zeitlich als auch inhaltlich, gestellt werden. Wir sind uns dessen bewusst und bemüht, soweit möglich, einen Ausgleich dafür zu schaffen. In Projekten gibt es immer wieder Zeiten mit hohem Workload, aber es gibt auch ruhigere Zeiten, in denen ein Ausgleich möglich ist. Mit unserem Tool myContract haben unsere Kollegen immer die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit sowie ihre Urlaubstage und Reisebereitschaft selbst zu bestimmen. In Sachen Karriere und Beförderung sind wir der Meinung, dass unsere Beförderungsprozesse klar und transparent sind, jedoch freuen wir uns über konkrete Verbesserungsvorschläge. Unsere Gehälter, inklusive der Einstiegsgehälter, überprüfen wir regelmäßig mit dem Markt. Unser Gesamtpaket aus Gehalt und Zusatzleisungen stellt ein attraktives Modell dar. Was das Vorgesetztenverhalten betrifft, so ist die Einschätzung natürlich immer individuell. Wir investieren viel in die Aus- und Weiterbildung unserer Führungskräfte. Wenn es zu Verständigungsproblemen kommen sollte hilft gern euer persönlicher Counselor oder auch HR. Wir informieren sehr umfassend über die verschiedensten Kommunikationskanäle. Natürlich kann es immer vorkommen, dass man eine spezielle Infomation nicht auf Anhieb findet oder diese auch nicht vorhanden ist. Dann empfehlen wir immer, zunächst die Information bei eurem Manager anzufragen oder Internal Comms zu kontaktieren.
Wir danken Dir, dass Du Accenture insgesamt als positive Erfahrung wahrgenommen hast und freuen uns, wenn Du uns über unser Alumni-Netzwerk verbunden bleibst. Für die Zukunft wünschen wir Dir alles Gute und viel Erfolg!

Dein Accenture HR-Team