Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

GHM 
GmbH
Bewertungen

34 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 38%
Score-Details

34 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von GHM GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

No-Go.

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AERY GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Standort.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Fluktuation der Mitarbeiter.
Schlechte Kommunikation.
Erwartungshaltung im Urlaub und in der Freizeit erreichbar zu sein.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter gerecht bezahlen und eine kompetente Betreuung.

Arbeitsatmosphäre

Zuletzt sehr schlecht. Unnötige Veränderungen und Bürokratie, kaum einer hat noch Lust auf das Theater.

Work-Life-Balance

hält sich im Rahmen Überstunden sind normal. Keine Überstunden akzeptieren? Vorsichtig- könnte die Kündigung später kommen.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden und nicht erwünscht. Die Geschäftsleitung würde lieber die Praktikanten und Werkstudenten einstellen, um die Kosten zu sparen.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechtes Gehalt!

Kollegenzusammenhalt

Der war noch gut. Aber zuletzt lies auch der nach. Unaufrichtig und oberflächlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele jüngere, weniger verdienende Kollegen. Die älteren wurden toleriert, da sie zu lange da und daher teuer zu kündigen waren. Außerdem waren sie mit der Familienplanung durch.

Vorgesetztenverhalten

Interessant :-)

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist verschwenderisch eingerichtet. aber für wenige Mitarbeiter?

Kommunikation

Mangelhaft. In der einen Abteilung wird das erzählt, in der anderen dann wieder ganz etwas anderes und zum Schluss haben es alle falsch verstanden oder es wird einem das Wort im Mund umgedreht.

Gleichberechtigung

Außer der Geschäftsleitung sind alle Mitarbeiter in einer Zweiklassengesellschaft.

Interessante Aufgaben

Das einzige Highlight.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Du bist nichts wert...

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei GHM GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die wenigen netten Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führung wirtschaftet sich auf dem Rücken günstiger Arbeitskräfte in die eigene Tasche, Asozial! Positive Bewertungen auf Facebook und Google und bestimmt auch hier werden gefaked von der Marketingabteilung, auch von mir wurde es mal verlangt so eine Bewertung zu Faken und mich mit anderem Namen zu registrieren um dann gute Bewertungen zu schreiben!

Verbesserungsvorschläge

Alles

Arbeitsatmosphäre

Wie meine Überschrift, man ist in dieser Firma nichts wert, man ist nur eine Ware, Wertschätzung oder Dankbarkeit gibt es nicht, nur Druck bei schlechter Bezahlung. Positive Bewertungen auf Facebook und Google und bestimmt auch hier werden gefaked

Image

Keine Anerkennung

Work-Life-Balance

Überstunden werden nicht ausgezahlt und nicht anerkannt, aber erwartet,

Karriere/Weiterbildung

Wird nicht gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bestätigen die Vorurteile der chinesischen Umwelt und sozial Politik...

Kollegenzusammenhalt

In dem kleinem Team hatten wir einen guten Zusammenhalt, die ganze Firma bekriegt sich nur und jeder will dem anderen etwas böses

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Ahnung

Vorgesetztenverhalten

Lächerlich, du wirst nicht wie ein Mensch angesehen, sondern wie eine Maschine und wie man am meisten aus dir rauspressen kann

Arbeitsbedingungen

Druck und Chaos

Kommunikation

Gibt es nicht, man wird nur übergangen

Gleichberechtigung

Die kennen das Wort gar nicht

Interessante Aufgaben

Zu viele Aufgaben, daher kann man nichts richtig machen

AERY GmbH: Mal so Mal so

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AERY GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ist Vergangenheit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Viel Show und wenig Wahrheit im Umgang mit Mitarbeitern
- Missbrauch bei Kurzarbeit
- Die Management ist aus dem letzten Jahrhundert, so wie der chinesischen Bürokrat
- Führungskräfte verfügen über nur mangelhafte Sozialkompetenz und kaum fachliche Kenntnisse

Verbesserungsvorschläge

- Anerkennung für die geleistete Arbeit
- den Mitarbeitern Respekt und Vertrauen geben
- menschlich sein

Arbeitsatmosphäre

Anfangs super, später wurde man von Kollegen und zwar der Geschäftsleitung überwacht... Kein Vertrauen zwischen Mitarbeiter und Leitung. Mit der neuen Leitung hat sich das Arbeitsklima zum negativen verändert. Es gibt mehr Druck und weniger Menschlichkeit.

Image

Da AERY eine schlechte Image hat, hat sich der Name in GHM gewechselt.

Work-Life-Balance

Kollegen werden mit Arbeit belastet, sehr hoher Workload, aber obendrauf gibt es wenig Wertschätzung. Die Mitarbeiter mit Kinder haben ihre Stellen verlassen.

Karriere/Weiterbildung

Unerwünscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitnehmer bekommen keine Gehaltserhöhungen! Gehaltsanpassungen kennt die Firma leider nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bürokratisch und verschwederisch!

Kollegenzusammenhalt

gegeneinander ausspielen und Öl ins Feuer gießen. Traurig

Umgang mit älteren Kollegen

ein Junges Team. Die ältere Kollegen wurden gekündigt oder selbst kündigten.

Vorgesetztenverhalten

Unklarheit über strategisiche Richtung, oder gar keine Richtung. Viele Werkstudenten und Praktikanten wurden wegen niederiger Personalkosten eingestellt. Die Geschäftsführung würde gerne die Mitarbeiter brainwashen und kontrollieren.

Arbeitsbedingungen

Modernes Büro mit Luxus.

Kommunikation

Ziemlich schlecht. den Kollegen zu Kurzarbeit zwingen.

Gleichberechtigung

Deutsche haben grundsätzlich keine Chance.

Interessante Aufgaben

Mit der zeit Kriegt man selbstverständlich mehr Aufgaben jedoch nicht mehr vergütung.

Lächerliche Führungskräfte

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei AERY GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stellt sehr gerne Berufsanfänger ein, vor allem Chinesen, weil sie wenig Auswahl haben und noch nicht wissen, wie ein normales Unternehmen in Deutschland funktioniert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geschäftsführung verhält sich sehr kindisch und unprofessionell und das führt zu allen Probleme des Unternehmens

Verbesserungsvorschläge

... ich sehe leider kaum Möglichkeit, wie das Unternehmen mit der gleichen Geschäftsführung noch gerettet werden kann


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eine totale Katastrophe

1,2
Nicht empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AERY GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

leider gibt es nichts Gutes an diesem Arbeitgeber

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

unter den Bewertungspunkten zu finden. Leider ist dieses Feld zu klein hierfür.

Verbesserungsvorschläge

sich an die Rechtslage in Deutschland halten

Arbeitsatmosphäre

...ist sehr schlecht. Die Kommunikation ist eine reine Katastrophe, "Kollegen" handeln hinter dem Rücken im Eigeninteresse, spielen gegeneinander auf, die stellvertretende Geschäftsleitung hat keine Ahnung von nichts, tut aber so. Personalabteilung verhält sich rechtswidrig und obwohl man die entsprechenden rechtlichen Verweise angibt, wird man entweder fortan ignoriert oder in kaum verständlichen Deutsch auf irgendeinen überhaupt nicht zusammenhängenden Paragraphen verwiesen.

Karriere/Weiterbildung

(kostenlose!) Weiterbildungsmöglichkeiten wurden regelrecht boykottiert

Kollegenzusammenhalt

Leider ist kaum zu durchschauen, wem man vertrauen kann.

Vorgesetztenverhalten

Man wird angelogen oder ignoriert, vermutlich in der Hoffnung, dass ich das nicht merke.

Arbeitsbedingungen

Katastrophal. Es wird weder auf die vertraglich festgelegten Bedingungen Rücksicht genommen noch auf die deutsche Gesetzeslage

Kommunikation

ich würde gerne Minussterne vergeben. Meine Angelegenheiten und Probleme wurden nach dem Konzept "wir antworten einfach nicht mehr, vielleicht wird es ja vergessen" behandelt

Gehalt/Sozialleistungen

Krankmeldung wurde nicht akzeptiert mit der Begründung mir stehe das nicht zu...?!

Gleichberechtigung

Es ist schon auffällig, dass immer mehr deutsche Kollegen von heute auf morgen gekündigt werden und durch chinesische Angestellte ersetzt werden


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Pures Chaos. Eine kranke Firma.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei GHM GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kunst des Schönredens

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Die Schließung wäre eine deutliche Verbesserung

Arbeitsatmosphäre

Sehr viele Mitarbeiter wurden innerhalb eines halben Jahres aus '' Finanzierungsproblem'' gekündigt. Falls man über ein Jahr bei diesem Unternehmen beschäftigt sein sollte, erlebt man mehrere komplett neue Belegschaften, da die Mitarbeiter zumeist aus unersichtlichen Gründen entlassen werden.

Image

Hören Sie auch die Gelächter?

Work-Life-Balance

Absolutes Fremdwort. Keine Bereitschaft für Überstunden? Dann pack deine Kaffeetasse erst gar nicht aus.

Karriere/Weiterbildung

Eine Privatangelegenheit. Wenn es mal Zeit für das Private bleibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Manche chinesischen Mitarbeiter bekommen nicht genug, um den Mindestsatz für das Arbeitsvisum zu erreichen,

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden. Das Unternehmen befindet sich noch in der Industrialisierung.

Kollegenzusammenhalt

Die Suche nach einem Sündenbock für passierte Fehler sollte in das Tätigkeitsfeld des Unternehmens aufgenommen werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine älteren Kollegen gehabt. Ist auch absolut verständlich, dass diese sich niemals so ein Unternehmen aussuchen würden.

Vorgesetztenverhalten

Egozentrisch, oberflächlich, unprofessionell, gierig, kleinkariert... man bräuchte ein Duden für all die Eindrücke, die einem im alltäglichen Arbeitsleben in dieser Firma vermittelt bekommt.

Arbeitsbedingungen

Vorsintflutlich

Kommunikation

Die Geschäftsführung ist sich über die eigenen Gedankengänge nicht im Klaren. Eine strukturierte Anweisung gibt es nicht. Deswegen befindet man sich immer in eine Grauzone zwischen Interpretation und Mutmaßen.

Gleichberechtigung

Solange der Geschäftsführer einen persönlich leiden kann, (eine Phase, die wie die meisten Arbeitsverträge befristet ist), spielt es keine Rolle, was man macht. Deutsche Kollegen sind aber sowieso schon weg.

Interessante Aufgaben

Nach der gängigen Definition des Wortes "interessant", würde ich sagen, nein.

Alles ist chaotisch und schrecklich

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei AERY GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Immer Stress an Mitarbeiter geben und schwer zu kommunizieren.

Verbesserungsvorschläge

Führungskraft soll sich selbst verbessern. Bitte nicht so egoistisch sein. Denken bitte mehr an die Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Jeden Tag bekommt man die Aufgabe, die nicht zu dir gehört.

Image

Schlechter Ruf, wenn du alles erlebst, kannst du richtiges kommentieren.

Work-Life-Balance

Überstunden ist ganz normal. Wenn es um 23 Uhr am Abend ist, bekommt man auch Anruf aus Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Vorschlag: Diese Firma ist keine gute Auswahl für Weiterentwicklung. Verschwende deine Zeit nicht!!

Vorgesetztenverhalten

unkare Hinweise, schwer zu kommunizieren, egoistisch

Arbeitsbedingungen

Viele Leute arbeiten in einem kleinen Raum, nicht sauber

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Kollegen war ok.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr niedrig

Gleichberechtigung

typische chinesische Bürokratie

Interessante Aufgaben

Keine. Immer langweilige


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Führungsebene chaotisch

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GHM GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wie viele Mitarbeiter wurden seit Ende 2019 gekündigt? fast HÄLFTE!! Wenn du nicht immer funktionierst oder nicht mehr ausgenutzt werden kannst, wirst du vor die Tür gesetzt. Dann fühlen wir uns bei dieser Firma unsicher. Chaotische Geschäftsleitung.

Work-Life-Balance

Ein Fremdwort :)
Durch die private Handynummer mit den Mitarbeitern zu kontaktieren ist sehr üblich.

Karriere/Weiterbildung

Die Firma hat kein Geld.

Gehalt/Sozialleistungen

Niederig, aber genau genug für das Aufenthaltserlaubnis. Jeder ausgeschiedene Mitarbeiter hat sich nach dem Wechsel deutlich verbessert.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist toll, was den einzigen Höhepunkt der Firma ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Persönlich unliebsame Mitarbeiter oder kranke werden so schnell wie möglich entlassen.

Vorgesetztenverhalten

Ein Stern sagt alles. Bürokratisch mit inhaltslosen Prozesses.

Arbeitsbedingungen

Hühnerstall

Kommunikation

Lügen

Gleichberechtigung

Die Deutsche haben besser Arbeitsbedigungen.

Interessante Aufgaben

sehr interessant! Du wirst die Aufgaben bekommen, die nicht im Arbeitsvertrag stehten.. z.B. Mundschutz verkaufen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Katastrophale Arbeitsbedingungen

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei GHM GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Druck, ständige Überstunden, Work-life-Balance kennt man dort nicht

Image

Schlechter Ruf

Work-Life-Balance

Hahaha....

Karriere/Weiterbildung

Viele Versprechungen und nichts gehalten

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht der Qualifikation entsprechend

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nee, steht nicht im Fokus

Kollegenzusammenhalt

Ja, so wie es in schweren Zeiten ist. Da hält man zumindest auf der untersten Ebene zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt's nicht

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal. Unprofessionell und herabwürdigend

Arbeitsbedingungen

Schlecht. Überstunden über das gesetzliche Maß hinaus sind hier normal

Kommunikation

Schwierig, weil Hauptsprache chinesisch und sprachliches Unvermögen oder aber auch Ignoranz gegenüber der deutschen Sprache vorherrscht

Gleichberechtigung

Nee, als Deutscher ist man in der Minderheit und wird nicht den vergleichbar mit chinesischen Mitarbeitern behandelt

Interessante Aufgaben

Könnte man als interessant bezeichnen unzumutbar trifft es aber eher

Der Inbegriff des individuellen/kollektiven Versagens

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei GHM GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein Arbeitsklima, das wortwörtlich psychosomatische Symptome verursacht. Ungeachtet der Herkunft der einzelnen Mitarbeiter ist ein Gegeneinander eine eher von der Geschäftsführung geförderte Verhaltensweise. Man ist dazu gezwungen, mehr auf die Sticheleien und persönlichen Affronts zu achten als auf die eigentliche Arbeit. Verbale Entgleisungen der Führungsriege runden das katastrophale Gesamtbild ab.

Image

Gemäß persönlicher Erfahrung besitzt das Unternehmen innerhalb der Branche einen unterirdischen Ruf.

Work-Life-Balance

Hierbei von einem Gleichgewicht zu sprechen bedarf es an gewissen Hohn und Zynismus. Man bekommt nicht selten von der Geschäftsführung gepredigt, wie gesundes Zeitmanagement funktioniert. In Realität erfreut man sich daran, wenn man das Büro pünktlich zum Feierabend verlassen kann, ohne gesehen zu werden. Bereitschaft zu Überstunden und Erreichbarkeit am WE ist Grundvoraussetzung, außer man brennt nur darauf, ein weiteres inhaltloses Personalgespräch zu führen.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiterentwicklung ist aufgrund der unfassbar hohen Fluktuationsrate überflüssig. Die Geschäftsführung hat absolut kein Interesse und Mittel, langfristig in Mitarbeiter zu investieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Nettogehalt entspricht im Durchschnitt der Mindestlohngrenze. Es wird keine Maßnahme ausgelassen, die die Arbeitsstunden der Mitarbeiter zum Vorteil der Geschäftsführung so "rentabel" wie möglich zu machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solange der Drucker ausnahmsweise funktioniert, wird gedruckt bis der Techniker kommt. Zurückhaltung wurde aufgrund der Kosten mal angeraten, Umwelt spielt hierbei jedoch absolut keine Rolle.

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeiter, die insofern zusammen halten, sind diejenigen, die sich ihrer misslichen Lage bewusst sind. Eine Beschäftigungssituation, an die viele aus purer Alternativlosigkeit angekettet sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann hier keine genaue Angaben machen, da die komplette Belegschaft relativ jung ist. Man gelte unter den chinesischen Kollegen mit 40+ aber schon als alt.

Vorgesetztenverhalten

Desorganisation und Willkür hat hier ein biblisches Ausmaß. Vorgesetzten, die ausschließlich aus Personen chinesischer Herkunft bestehen, haben kaum bis keine Führungsqualitäten aufzuweisen. Ein Minimum an zwischenmenschlichem Respekt wird nur dadurch nicht unterschritten, da das defizitäre Ausdrucksvermögen der Geschäftsführung in der deutschen Sprache dies nicht zulässt.

Arbeitsbedingungen

Zur Analogie möchte ich hierbei den Zustand eines Hühnerstalls in Bodenhaltung zurate ziehen. Den Rest darf man sich dazu denken. Ich beziehe mich hierbei auf die Arbeitsstätte in Düsseldorf.

Kommunikation

Da der Großteil der deutschen Mitarbeiter entlassen worden ist, beschränkt sich die interne Kommunikation, die ausschließlich auf Mandarin geführt wird, auf die der restlichen chinesischen Mitarbeiter. Bewerbern ohne halbwegs kompetente Chinesisch-Kenntnisse rate ich dringend davon ab, eine Mitarbeit zu erwägen.

Gleichberechtigung

Hier spielt die Herkunft eine deutlich größere Rolle als das Geschlecht. Solange man sich mit der Geschäftsführung auf einem persönlichen Level gut stellt und ist auch noch Chinese dazu, kann man paar sonnige Tage im Kalender markieren. Ansonsten wird man gleichermaßen behandelt.

Interessante Aufgaben

Dem Chaos entsprechend ist ein klar definierter Arbeitsbereich Wunschdenken. Viele machen nur das, was einem in kürzester Zeit aufgetragen wird. Ob es zum erwünschten Ergebnis führt, ist eher nebensächlich. Ein destruktiver Aktionismus hat bereits zum Scheitern zahlreicher Projekte geführt. Obwohl, der PR-Arbeit der Firma sei Dank, beinah nur Master und Doktoren angeworben werden, genügen im Grunde Absolventen mit einer mittleren Reife und Chinesisch-Kenntnissen dem qualitativen Anspruch der meisten Aufgaben.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN