Navigation überspringen?
  

agap2 - Deutschlandals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

agap2 - Deutschland Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,48
Schnelle Antwort
4,17
Erwartbarkeit des Prozesses
3,27

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,02

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,91
Vollständigkeit der Infos
3,05
Angenehme Atmosphäre
3,53
Wertschätzende Behandlung
3,30
Zufriedenstellende Antworten
2,98
Erklärung der weiteren Schritte
3,80
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Okt. 2018
  • Bewerber

Kommentar

Eher ein schlechter Personaldienstleister, der sich kaum mit dem Werdegang des Bewerbers beschäftigt. Nur weil man Naturwissenschaftler, die gerade mal selber seit einem Jahr ihren Abschluss haben, in Anzüge steckt hat man keine professionelle Firma. Bei dieser Firma kommt es nur darauf an, so schnell wie möglich viel Personal zu rekrutieren. Ich rate allen Bewerbern, sich nicht davon blenden zu lassen und eher Geduld zu haben. Die Bezahlung ist eher unter dem Durchschnitt in der Branche.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    agap2 - Deutschland
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Fachspezialist
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Du hast Fragen zu agap2 - Deutschland? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 03.Okt. 2018
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Typische Vorstellungsgesprächfragen fehlten, die beiden Damen wirkten zwar freundlich, aber unstrukturiert und man kam nie dahinter, was sie eigtl. von einem wollen. Auf Nachfragen wurde ausweichend reagiert.
  • Sehr detailliert über Studium und Promotion, Fachfragen: "Wie funktioniert Gerät XY" - kam mir teilweise vor wie in der Biochemieprüfung
  • Stärken, Schwächen

Kommentar

Ich wurde über Xing angeschrieben - ich sei ein interessanter Kandidat und möge bitte Unterlagen schicken. Gesagt - getan - nach längerer ausbleibender Reaktion kam eine kurze und knappe Mail, die im Gegensatz zur euphorischen Mail Nr. 1 kurz und knapp lautete: "Sie sind nicht geeignet!"

Auf Nachfrage bei der Firma, wie denn dieser Sinneswandel zustande kommt, kam ein Anruf mit der Einladung zum Telefoninterview "Da sei wohl was durcheinander gekommen, es täte Ihnen leid!" - das wirkte schon sehr unseriös. Der Termin des Gesprächs wurde dann auch noch kurzfristig seitens des Unternehmens verschoben.

Das Gespräch selbst erinnerte mich wenig an ein Interview, sondern eher an meine Biochemieprüfung - wie funktioniert ein Anionentauscher, wie eine Gelfiltration? Ich hatte immer den Eindruck, die beiden Damen interviewen selten und fragen, was Ihnen in den Sinn kommt. Danach gab's eine kurze Übersicht über mögliche Positionen, alles sehr vage und auf Nachfragen blieb es das auch. Absage kam eine Woche später ohne Begründung.

Deswegen - wenn Euch die Firma via Xing anschreibt - zum Vorstellungsgespräch simulieren vielleicht nett, aber erwartet Euch nix davon. Alles nur Show und Nepp!

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    agap2
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Fachspezialist
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Absage

Bewerbungsfragen

  • Ich hatte den Eindruck, dass es um mich als Person geht. Mir wurde das Konzept gut erklärt, auch wenn ich anfangs skeptisch war, dass man völlig projektunabhängig angestellt wird und trotzdem ein volles und verhältnismäßig gutes Gehalt bekommt. Schön war auch, einen großen Teil des Teams kennen lernen zu können - das war mir wichtig und ich hatte ein gutes Gefühl dabei. Ich wurde oft gefragt, ob ich noch Fragen hätte, weil es dem Interviewer wichtig war, dass ich das Konzept und die nächsten Schritte sehr gut verstehe. Konnte selbst auch viele kritische Fragen stellen, die überraschend ehrlich beantwortet wurden, was ich ebenfalls sympatisch fand.
  • von Abitur bis zur letzten Station, viele Detailsfragen auch fachlicher Natur, was ich sehr angenehm fand (und so nicht erwartet hätte, da mein Thema doch etwas spezieller war). Motiviation zum Wechseln in die Industrie wurde abgefragt.
  • Was sind meine Stärken? Wohin will ich mich entwicklen? Was macht mir Spaß? Bin ich offen für neues oder brauche ich feste Strukturen.
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    agap2 - Deutschland
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Fachspezialist
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Zusage

Bewerbungsfragen

  • detailliert von Schule bis Promotion
  • eigentlich nur fachliche Fragen
Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    agap2
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Technical Business Managment
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage

Bewerbungsfragen

  • Welche Hobbies haben Sie?
  • Sehr detaillierte Beschreibung des Lebenslaufs. Was ist GMP? Welche Erfahrungen mit der Industrie haben Sie? Generell wurde der Wert auf Fachwissen gelegt.
  • Wie gehen Sie mit Stress/Frustration um? Was würden ihre Freunde/Ihr Freund/ Ihre Familie über Sie sagen? Wie gehen Sie min Konflikten um?

Kommentar

Ich muss gestehen, dass ich viele Kommentare nicht nachvollziehen kann. Ich persönlich empfand es als sehr erfrischend mal KEINE Recruiter als Gesprächspartner zu haben. Sondern fachnahe und vielleicht zukünftige Kollegen kennen zu lernen, mit denen man auf Augenhöhe sprechen kann.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    agap2
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Fachspezialist
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    für spätere Berücksichtigung vorgemerkt
  • 14.Aug. 2018
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Kein Gespräch, sondern Verhör.

Kommentar

Unseriöser Anbieter - Finger weg!

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    agap2 - Deutschland
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Technical Business Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage

Kommentar

Übernahme der Fahrtkosten. Die Ausrede mit man habe zuviele Bewerber zählt meiner Meinung nach nicht. Dann muss man halt vorselektieren wer für den Job in Frage kommt und nicht jeden einladen.

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    agap2
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Technical Business Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 07.Juni 2018
  • Bewerber

Kommentar

Wie viele Anderen auch wurde ich bei xing angeschrieben. Für das (erste) Gespräch bin ich nach Frankfurt gefahren (Fahrtkosten nicht übernommen). Das Gespräch verlief angenehm und freundlich. Es hat mich allerdings irritiert, warum ich meinen kompletten Werdegang (Schule, Studium, Beruf) SEHR detailliert beschreiben sollte. Dann wurde mir erklärt, dass man für Projekte, die man betreuen sollte, praktisch an den Auftraggeber "ausgeliehen" wird. Wenn das Projekt zu ende ist, dann kommt man wieder zurück und macht solche Dinge wie Vorstellungsgespräche führen, bis man im neuen Projekt wieder einsteigt. Später wurde ich für ein zweites Vorstellungsgespräch eingeladen (Hätte man sich sparen können). Im HQ von agap2 angekommen, habe ich eine Bewerberin getroffen, die 0 Erfahrung/Kenntnis für ihre Stelle hatte und offenbar eingeladen wurde um die Bewerberquote zu halten. Bei meinem Gespräch wurde versucht eine "Stresssituation" aufzubauen mit solchen Fragen wie: Waren Sie mit Ihren Noten im Studium zufrieden? Auch wurde mir gesagt, dass 50-70 Leute! jede Woche für Vorstellungsgespräche kommen. Ich habe die Stelle nicht bekommen und würde trotz des netten Gesprächs agap2 nicht empfehlen.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    agap2 - Deutschland
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Fachspezialist
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage
  • 06.Juni 2018
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Warum von der Uni in die Industrie?
  • Standardfragen
  • Bachelor- und Masterarbeit wurden ausführlich besprochen
  • ganzes Kompetenzprofil
Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    agap2
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Fachspezialist
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Sind sie nervös? Auf einer Skala von 1-10 wie nervös sind sie?
  • Lücken im Lebenslauf, ansonsten ausschließlich Fragen zu Abschlussarbeiten
  • Stärken, Schwächen, Frezeitgestaltung

Kommentar

Das Recruiten und Führen von Berwerbungsgesprächen weniger als Beschäftigungsmaßnahme von neuen Mitarbeitern verwenden. Es wirkt doch etwas befremdlich, wenn jemand, der seit 3 Wochen im Unternehmen arbeitet und selbst noch keine Projekte betreut hat, beurteilen soll ob ich selbst für diese Arbeit geeignet bin.
Dass die Bewerbungsspräche auch fast nur zu Mitarbeiterbeschäftigung dienen wird auch deutlich an der Aussage: wir stellen nur 2-5% der Bewerber ein. Dann vielleicht doch einfach weniger Leute einladen, dann könnte man vielleicht auch Teile der Fahrtkosten erstatten, wenn die Zahl der "Bewerber" nicht mehr so hoch ist.

Wer gerne die Situation im Bewerbungsgespräch einmal üben möchte, kann sich gerne hier Bewerben, oder einfach anschreiben lassen, ansonsten eher nicht zu empfehlen.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    agap2
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden