Workplace insights that matter.

Login
ahd GmbH & Co. KG Logo

ahd GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

69 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

69 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

54 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ahd GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Wenn man gerne zur Arbeit geht

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ahd GmbH & Co. KG in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe mich vom ersten Tag an wohlgefühlt und dieser Eindruck wird jeden Tag aufs neue bestätigt. Mitdenken ist erwünscht und wird gefördert.

Karriere/Weiterbildung

Die Anfrage nach einer benötigten Weiterbildung wurde sofort genehmigt und es wurden noch weitere sinnvolle Weiterbildungen vorgeschlagen. Über die Karrieremöglichkeiten kann ich an dieser Stelle noch nichts sagen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut. Von Anfang an wird gefragt, ob man nicht mit Mittagessen kommen möchte und die erfahrenen Kollegen bieten gerne ihre Hilfe an.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch wenn

Vorgesetztenverhalten

Besser geht es meiner Meinung nach nicht. Offene und respektvolle Kommunikation und immer wieder Rückfragen, ob einem etwas fehlt oder Unterstützung notwendig ist. Hier hat man verstanden, wie man Mitarbeiter motiviert.

Arbeitsbedingungen

Schöne und helle Büroräumlichkeiten, vollumfängliche gute Arbeitsausstattung, Shared-Arbeitsplätze mit Stehschreibtischen

Kommunikation

Alle Kollegen teilen gerne ihr Wissen und auch die Vorgesetzten sprechen regelmäßig mit einem, fragen nach Feedback und scheuen sich auch nicht ein Lob auszusprechen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben entsprechen meinen persönlichen Interessen, super spannende Themen, viel Freiraum zur Entwicklung des Jobs


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Liebe Kollegin/lieber Kollege,

vielen Dank für Deine rundum positive Bewertung! Ich kriege jedes Mal das Lächeln kaum aus dem Gesicht, wenn ich solche Rückmeldungen zu der ahd als Arbeitgeber lese. :-)

Aus Deiner Bewertung nehmen wir auf jeden Fall mit, dass ein offener, wertschätzender und fördernder Umgang miteinander sich positiv auf die Motivation auswirkt. Das freut uns natürlich ungemein, sind Führungs-, Fehler- und Feedbackkultur doch Themen, die uns sehr am Herzen liegen. Natürlich können wir hier noch besser werden (wer kann das nicht? ;-)), aber scheinbar sind wir bereits auf einem sehr guten Weg.

Ich hoffe, dass Du so glücklich und motiviert bleibst, wie Du es derzeitig bist. Sollte doch einmal ein Schuh drücken oder irgendetwas nicht Deinen Erwartungshaltungen entsprechen, melde Dich bitte bei uns. Deine direkte Führungskraft hat ebenso immer ein offenes Ohr für Dich wie unsere Kolleginnen aus der Personalabteilung.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir!

Beste Grüße,

Mirjam Rother

Nicht zu empfehlen

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei ahd GmbH & Co. KG in 59469 Ense gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Sommer gibt Eis sowie kalt Getränke. Obst wird je nach Bedarf frisch eingekauft. Der Kaffee und Tee ist gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird einem etwas zugesagt und versprochen und bekommt auf gut deutsch gesagt einen „Tritt in den Hintern“ wirklich schade. Es wurde vieles verschwiegen und konnte nicht mal vernünftig reden. Sieht man sich zufällig in der Stadt wird man angeguckt als ob ich etwas schlimmes getan hätte...

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf ergonomische Angepasste Stühle achten und das Gehalt anpassen.

Arbeitsatmosphäre

Einige sind ganz nett mit denen man sich unterhält und es gibt welche die kennen nicht mal ein „Hallo“ und gucken einen komisch an. Es wird teilweise gelästert über Kollegen! Unrechte Bild und Video Aufnahmen werden gemacht von Kollegen die sich letztendlich über ein lustig machen und Karikaturen bei WhatsApp erstellen und sich diese einen damit aufziehen!

Image

Im Bewerbungsgespräch wurde mehr versprochen als der Realität entspricht.

Work-Life-Balance

Man hat feste Arbeitszeiten die aber meistens durch unvorhersehbaren Aufgaben noch aufgehalten wird wodurch Überstunden entstehen die leider nicht bei mir berücksichtigt wurden. Wie es bei anderen Kollegen ablief weiß ich nicht aber oft hatten viele Urlaub.

Karriere/Weiterbildung

Oft wurden Workshops per Skype angeboten sowie Interne Schulung.

Vorgesetztenverhalten

Von meiner Seite ein sehr unsportliches und unkorrektes Verhalten! Vorschläge und Ideen werden teileweise nur umgesetzt. Was schade ist da die Arbeitszeit viel effizienter genutzt werden könnte. Nun an Absprachen und Richtlinien wird sich nicht drangehalten! Ich finde man sollte zu seinem Wort stehen und es einhalten!!

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist nicht das beste. Stühle sowie Tische sind nicht ergonomisch und hatte dadurch sehr oft Rücken/Schulterschmerzen weshalb ich oft zum Orthopäden musste. Es werden zwar Massage Termine angeboten aber die kaum Einhaltbar.

Kommunikation

Wenn man z.b fragen hat, bekommt man immer wieder die Antwort „schau selbst nach“ oder „guck im Internet“

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung
Vermögenswirksameleistungen werden gezahlt aber ist meiner Meinung nicht ausgleichbar zu der Arbeitsleistung.

Interessante Aufgaben

Habe meist die selben Aufgaben bekommen die sehr primitiv und einfach gestrickt waren. U.a Kopieren, PC Installieren, Boten Gänge und verkabeln. Andere Kollegen hatten viel mehr abwechslungsreiche Aufgaben worauf ich meinen Vorgesetzten ansprach und daraufhin keine Antwort bekam.


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Liebe Ex-Kollegin/lieber Ex-Kollege,

es tut mir wirklich leid zu lesen, dass Du uns als Arbeitgeber nicht weiterempfehlen kannst. Erschreckt hat uns, dass in Deiner Bewertung auch von Mobbing die Rede war. Solches Verhalten können und wollen wir natürlich nicht tolerieren.

Allerdings haben sich bei unseren Nachforschungen Ungereimtheiten aufgetan, die durch Teile Deiner Bewertung weiter verstärkt wurden. Es fällt uns sehr schwer, uns in dem Bild wiederzufinden, das Du von der ahd und der Arbeitsatmosphäre hier skizzierst. Das liegt nicht an mangelnder Selbstreflektion, sondern vielmehr an dem durchweg positiven Feedback, dass wir von anderen Kolleginnen und Kollegen erhalten. Natürlich haben wir unsere "Baustellen" und Verbesserungsbedarfe, über die wir uns aber zum Großteil (blinde Flecke gibt es immer) bewusst sind. Und an denen wir auch zielgerichtet arbeiten.

Ein persönliches Gespräch mit Dir kann uns bestimmt weiter bringen und aufzeigen, wo tatsächlich Handlungsbedarf besteht. Für ein solches Gespräch stehen wir Dir jederzeit gerne zur Verfügung!

Beste Grüße,

Mirjam Rother

Arbeitgeber der FÜR seine Arbeitnehmer da ist!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ahd GmbH & Co. KG in Dortmund gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die ahd ist definitiv hervorragend für diese Herausforderung aufgestellt und das nicht erst seit der Corona-Situation!

Arbeitsatmosphäre

Absolut entspannt, es wird genug Zeit und Empathie gegeben sich in neue Arbeitsfelder einzuarbeiten - außerdem hilft jeder einzelne Kollege bei absolut jedem Problem sofort weiter! Nach fast 3 Jahren gehe ich weiterhin mehr als gern zur Arbeit (Oder in mein Arbeitszimmer ;-) )

Image

Im Internet & Social Media mitlerweile sehr präsent! Gerne mehr davon.

Dieses Unternehmen wird mmn. viel zu unterbewertet.

Work-Life-Balance

In gewissen Schichten arbeitet man aus dem Homeoffice heraus, was einiges sehr vereinfacht.

Die Möglichkeit außerhalb der Schichten Homeoffice zu machen, funktioniert Kompromiss- und Diskussionsfrei und ist unkompliziert gestaltet.

Gefühlt geht die ahd hier definitiv den richtigen Weg einer Modernen Unternehmenskultur.

Definitiv einer der größten Punkte FÜR die ahd.

"WIR ahd!"

Karriere/Weiterbildung

Der einzige leichte negative Punkt aufgrund Erfahrungswerten.

Es wird den Möglichkeiten entsprechend versucht interne Schulungen zu geben oder Hilfe bereitzustellen wie jemand der am Wochenende Freizeit "opfert" um seinen Kollegen etwas beizubringen.

Hier sollte man besonders bei den Dienstälteren Kollegen anfangen Möglichkeiten bieten sich weiterzubilden. Stichwort Microsoft Schulungen.

Teilweise wurde die ein oder andere Möglichkeit sich innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln leider nicht ernst bzw. wahrgenommen. Hier sollte man in Personalgesprächen angesprochenes tatsächlich verinnerlichen und einzeln bewerten und ggfls. alternativen oder Möglichkeiten bieten.

Positiv hierbei ist, jeder ist seines eigenes Glückes Schmied, es werden freiwillige Seminare angeboten, an denen man lernt wie man mit Stressituationen etc. umgeht.
Diese darf man während der Arbeitszeit in Anspruch nehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Natürlich kann es immer mehr sein, es wird nicht überdurchschnittlich bezahlt aber es bleibt fair! Bringt man Leistung, bekommt man das auch entsprechend vergütet. Hier geht es nicht um, wer viel Arbeitet bekommt viel. Sondern viel mehr darum, die Vorzüge des Unternehmens nicht auszunutzen und seinen Job zu erledigen so wie es angefordert wird!
Wer immer am unteren Tellerrand kratzt und das nötigste erledigt braucht sich nicht wundern, wenn er nicht darüber schauen kann.

Kollegenzusammenhalt

Bis dato ohne wenn und aber ein großer Punkt dieser Firma, Verantwortlichkeiten werden hier nich hin und her geschoben, man packt es gemeinsam an und kümmert sich darum.

Nicht selten ist dem ein oder anderen Kollegen/in aufgefallen das jemand Hilfe benötigt und diesem wurde mit geballter Kraft weitergeholfen.

Auch übergreifend in andere Abteilungen ist die Stimmung super und man wird offen Empfangen.

Hier spielt der Vorgesetzte eine große Rolle, ihm ist es mehr als wichtig, dass wir untereinander wie ein Uhrwerk funktionieren und geht mit viel Empathie und Sympathie mit jedem Einzelnen um.

Vorgesetztenverhalten

Beispiellos positiv.

In meinem Lebenslauf hatte ich bisher mit keinen Vorgesetzten zutun, welcher sich so sehr um seine Mitarbeiter kümmert. Dazu gehört das Gespür zu erkennen wann etwas nicht läuft und eine große Portion Empathie. Stets sachlich, auf Kollegiale Basis ohne direkten Vorwürfen. Gibt es einen Grund "Einen auf den Deckel" zu bekommen, Bedarf es keinem Gespräch, da das Team so viel Vertrauen und Respekt entgegen bekommt, dass diese Fehler in den meisten Fällen direkt aufgearbeitet werden und diesee entsprechend zu unseren Vorgesetzten kommuniziert werden, welcher wie ich finde, in jedem Bereich seine Rolle zu 100% verkörpert.

Min. 1 mal im Jahr finden Personalgespräche statt, dort wird mit respektive auf deine Leistung fair beurteilt und es wird nicht nur das was Schwarz auf Weiß steht bewertet... nein... Hier wirst du, wenn du natürlich entsprechende Leistung bringst auch als Mensch beachtet, ein großes Stichwort sind hier Social Skills.

Im allgemeinen gelten hier flache Hierarchien, bei privaten Problemen wirst du so gut es geht schnell und unbürokratisch unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Jeder Mitarbeiter ist mit einem Laptop & Firmenhandy TOP ausgestattet damit man via Dockingstation im Büro oder im Homeoffice oder im Garten ( ;-) ) seiner Arbeit jederzeit nachgehen kann.

Das Büro 2.0 eben wie es zu einem gesunden und modernen Unternehmen dazugehört!

Kommunikation

Es werden alle möglichen Kanäle so effizient wie möglich genutzt. Natürlich hätte man die ein oder andere Information gerne eher bekommen, dass ist jedoch aus realistischer Arbeitssicht nicht immer möglich. Da haben andere Unternehmen sehr viel größere Schwierigkeiten.

Gleichberechtigung

Es werden keine Unterschiede gemacht - ob du nun 3 Jahre oder 5 Monate dabei bist.

Zwischen dem 1st oder 2nd Level Support werden z.B. keine Unterschiede gemacht.
Übergreifend in andere Abteilungen wird man stets respektiert und ernst genommen.

ahd geht einer Unternehmenskultur nach, die Spaß macht! Man fühlt sich nicht "klein" oder ausgenutzt, nein man ist Teil des großen und ganzen!

Interessante Aufgaben

In unserer Abteilung ein extrem breites Spektrum an Abwechslung.
Man nimmt quasi alles mit, was es in der IT gibt und bei genug Motivation kommt hier wirklich jedes IT Herz auf seine Kosten.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Liebe Kollegin/lieber Kollege,

vielen, lieben Dank, dass Du Dir so viel Zeit genommen hast für Deine Bewertung - wir wissen das wirklich zu schätzen! :-) Wir freuen uns natürlich enorm, dass Du die ahd als Arbeitgeber so positiv wahrnimmst und Dich bei uns wohlfühlst. Natürlich haben wir noch Luft nach oben - wie unter anderem Deine Bewertung des Punktes "Karriere/Weiterbildung" zeigt. Dieses Thema bearbeiten wir derzeitig tatsächlich sehr intensiv, weil in unserer Branche Lernen und Wissen einfach eine erhebliche Rolle spielen. Manchmal holt uns jedoch leider der operative Alltag ein, so dass der Raum und die Zeit für Entwicklung ein bisschen auf der Strecke bleiben. Das ist natürlich schade, darf uns aber nicht davon abhalten, das Thema weiter voranzutreiben. Und genau das werden wir tun - wir werden in Zukunft das Lernen mit Hilfe unterschiedlicher Maßnahmen weiter in den Fokus stellen. Dazu gehören natürlich transparente, fachliche Karrierewege ebenso wie ganzheitliche Personalentwicklungspläne, die den jeweiligen ahd'ler in den Mittelpunkt rücken. Eine wirkliche Entwicklung kann letztlich selbstverständlich immer nur dann stattfinden, wenn die Person selbst motiviert ist und Bock hat, sich weiterzuentwickeln. Daher ist uns diese Eigenschaft bei Mitarbeitenden besonders wichtig. Gemeinsam als WIRahd können wir so einen großen Beitrag zum Unternehmenserfolg unserer Kunden leisten! :-)

Ich hoffe, dass Du Dich weiterhin in der Form für Deinen Job und die ahd als Arbeitgeber begeisterst. Wir arbeiten weiter daran, dass die ahd noch stärker präsent wird nach außen und wir so unter anderem weitere Kollegen sowie Kolleginnen rekrutieren können, die unser Team perfekt ergänzen. Solltest Du weitere Optimierungsvorschläge oder Ideen haben, kannst Du Dich gerne direkt an mich oder unsere HR-Abteilung wenden. Besten Dank noch einmal für Deine tolle Bewertung und viele Grüße,

Mirjam Rother

Teamgeist, Zukunftsfähigkeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ahd GmbH & Co. KG in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zukunftsfähiges Unternehmen, welches weiter an sich und seiner Ausrichtung arbeitet und nicht stehenbleibt!

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe jeden Tag gerne zur Arbeit! :-)

Image

Das Image ist gut, allerdings fehlt es nach außen noch an Sichtbarkeit. Auch daran wird kontinuierlich gearbeitet und man merkt deutliche Erfolge!

Work-Life-Balance

Es wird viel angeboten um die Work-Life-Balance so gut wie möglich zu gestalten. Homeoffice ist nach Absprache mit den Vorgesetzten eigentlich jederzeit in Ordnung und flexible Arbeitszeiten ermöglichen es in dem Zeitraum zu arbeiten, in dem man selbst am leistungsfähigsten ist. Natürlich gibt es auch mal projektbedingt Tage an denen man länger bleibt, allerdings dann eher aus eigener Motivation heraus :-) Ein weiterer großer Pluspunkt ist die Möglichkeit, einen Hund mit zur Arbeit bringen zu dürfen!

Gehalt/Sozialleistungen

Natürlich kann man ein mittelständisches Unternehmen gehaltsmäßig nicht mit einem Großkonzern vergleichen. Allerdings gleichen die geboteten Sozialleistungen, die möglichen Freiheiten und die angenehmen Arbeitsatmosphäre das für mich aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt bereits einige Projekt wie Gesundheitspunkte die man sammeln kann und hinterher in eine Spende für soziale Projekte münden oder Firmenläufe. Hier braucht es zukünftig eine "klarere Linie".

Kollegenzusammenhalt

Ist in unserer Abteilung super - aber auch abteilungsübergreifend ist der Zusammenhalt untereinander gut. Alles 3 Monate gibt es Teamevents, die alle Kollegen aus allen Standorten zusammenbringen und für einen gemeinsamen Austausch sorgen. Ansonsten wird aber auch gerne nach Feierabend noch zusammengesessen oder gemeinsam etwas gemacht (Weihnachtsmarktbesuche, Lasertag...)

Vorgesetztenverhalten

Transparent, fair - und auf Augenhöhe. Ich erhalte die nötige Unterstützung und Struktur um meine Arbeit bestmöglich zu erledigen, allerdings auch den Freiraum kreativ zu werden und möglicherweise neue Wege zur Lösungsfindung zu gehen. Wir sind ein Team und so wird es auch gelebt.

Arbeitsbedingungen

Die Kombination der Standorte Ense/ Dortmund ist super. Man hat die Möglichkeit ab und zu auch mal an dem jeweils anderen Standort zu arbeiten. Dortmund ist natürlich super zentral - die Parkplatzsituation ist schwierig, allerdings werden die Parkplätze bezuschusst und der Bahnhof ist nicht weit (Bahnticket wird ebenfalls bezuschusst). Es wird versucht, die Arbeitsbedingungen so gut wie möglich zu gestalten. Die technische Arbeitsausstattung ist in Ordnung.

Kommunikation

Hat an einigen Stellen noch Potenzial nach oben. Aber man merkt, dass sich hier viel getan hat und versucht wird, die Kommunikation kontinuierlich zu verbessern.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer wieder neue Projekte, die den Arbeitsalltag spannend und interessant werden lassen. Zusätzlich gibt es den Freiraum sich auch aktiv mit neuen Themen auseinander zu setzen und eigene Ideen mit einzubringen.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Liebe Kollegin/lieber Kollege,

vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen sowie die Mühe gemacht hast, eine solch umfangreiche und ehrliche Bewertung zu verfassen. Es freut mich zu lesen, dass viele in der ahd initiierten Themen (wie zum Beispiel die Verbesserung der Kommunikation und Sichtbarkeit) positiv von dir wahrgenommen werden. Natürlich haben wir hier noch "Luft nach oben". Das eine ist natürlich, dieses Potential zu erkennen, das andere, es dann auch zu realisieren. Und dafür haben wir genau die richtigen Kolleginnen und Kollegen an den richtigen Stellen, die uns genau dabei unterstützen und die ahd zu dem machen, was sie ist. Das gefällt mir persönlich - und Dir anscheinend auch, wie ich Deiner Bewertung entnehme - besonders gut an der ahd: Der Zusammenhalt unter den Kolleginnen und Kollegen und das Bewusstsein, dass wir als Team einfach mehr erreichen können. Klingt wie eine Floskel, ist es bei uns aber nicht, finde ich.

Kommen wir zum Punkt Umwelt- und Sozialbewusstsein, den Du verständlicherweise nicht so positiv bewertest. Nachhaltigkeit und soziales Engagement sind zwei Themen, die uns schon immer begleiten, aber von uns nicht wirklich stringent unterstützt werden - da hast Du recht. Wir werden hier in Zukunft eine klarere Linie fahren, da wir leider nicht alle sozialen Projekte unterstützen können, sondern Fokuspunkte setzen müssen. Wir werden hier verstärkt das Thema (digitale) Bildung in den Mittelpunkt rücken und mit Projekten rund um das Thema Nachhaltigkeit für unsere Umwelt flankieren. Das Konzept steht noch nicht ganz, ist aber in Arbeit.

Zuletzt freut es mich sehr, dass die nicht-monetären Mehrwerte, die wir Dir bieten, die Tatsache aufwiegen, dass wir nicht so viel Gehalt zahlen können, wie größere Unternehmen oder Konzerne. Uns ist es extrem wichtig, auch mit Blick auf den Markt, die ahd'ler fair zu bezahlen, jedoch wissen wir selbst, dass wir damit zuweilen hinter großen Marktbegleitern zurückliegen. Umso stärker arbeiten wir daran, ein Arbeitsumfeld, Arbeitsbedingungen und mit der Arbeit einhergehende Aufgaben zu schaffen, die motivieren und Spaß machen!

Ich hoffe, dass Du etwas mit den Informationen anfangen kannst und wir Dir ein bisschen etwas für die Zeit, die Du Dir für Deine Bewertung genommen hast, zurückgeben konnten. Wer auch immer Du bist: Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir!

Vielen Dank und beste Grüße,

Mirjam Rother

Hier werden Sie verheitzt

1,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ahd GmbH & Co. KG in 59469 Ense gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Stimmung
Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Steht zu eurem Wort
Schafft gleiche Bedingungen bei gleichen Positionen
Sucht Leute!

Arbeitsatmosphäre

Es gibt zwar ab und an Lob - aber die Atmosphäre ist aufgrund des Arbeitsvolumens angespannt und unentspannt

Image

So langsam merkt es jeder das immer mehr Kunden bei eher schrumpfenden Team nicht wirklich zur enspannteren Lage beiträgt.

Work-Life-Balance

Es gibt Obst (mal mehr mal weniger frisch), Wasser und Kaffee (der ist wirklich Gut)
Die versprochenen Massagen sind aber so unregelmäßig das man bei Bedarf aber nicht um private Zusatztermine nicht rum kommt. Es gibt noch 2-3 Termine im Jahr wo man mitlaufen kann.
Alles in Allem aber in der aktuellen Zeit nicht mehr genug um ITler zu begeistern und zu halten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird 2-3x im Jahr etwas gespendet.
Green-IT oder ähnliches gibt es bei uns nicht.

Karriere/Weiterbildung

Alles was nichts kostet ist OK. Interne Schulungen kann man mal machen.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsintern alles super (vereinzelte Ausnahmen mal ausgenommen).
Abteilungsübergreifend wird viel gelästert und schlecht geredet.

Vorgesetztenverhalten

Zusagen und Versprechen werden nicht gehalten.
Jede Kleinigkeit muss man zig Mal ansprechen um ein Ergebnis zu erhalten.
Bei Rückfragen bekommt man keine Unterstützung sondern nur die Ansage man soll sich selbst kümmern. Im Neudeutsch "In Lösungen Denken"

Arbeitsbedingungen

Relativ aktuelle Ausstattung, aber nicht "State of the art".
Vom iPhone das keine IOS Updates mehr bekommt (zu alt) bis hin zu "nur" Full-HD Monitoren.
Alles OK aber nix Innovatives oder Beeindruckendes.

Kommunikation

Alles positive wird sofort Verteilt. Win-Meldungen gibt es immer mit entsprechender Bauchpinselung der offenbar beteiligten. Alles andere ist hier eher träge bis nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man viel kämpft kann man im unteren Durchschnitt liegen.

Interessante Aufgaben

"same shit different day"
Innovation hat man schon länger nicht gesehen


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Christin KotheHead of Human Resources

Lieber Kollege/liebe Kollegin,

vielen Dank für Deine offene und kritische Bewertung! Schade, dass Du viele Punkte Deines Jobs bei der ahd negativ wahrnimmst. An einigen dieser Themen arbeiten wir bereits konkret, andere sehen wir derzeitig in der Form nicht. Daher möchten wir gerne von Dir persönlich erfahren, welche konkreten Verbesserungsideen Du hast. Darüber hinaus möchten wir Dir transparenter machen, an welchen Themen wir konkret arbeiten. Hierfür bieten wir Dir ein gemeinsames, vertrauliches Gespräch an, gerne auch mit einem der Coaches unseres internen Coaching-Programmes. Dazu kannst Du entweder direkt auf unsere Personalabteilung oder direkt auf eine unserer Coaches zugehen. Wir freuen uns auf den Austausch!

Viele Grüße, Deine ahd

Lässt kaum Wünsche offen - moderner, zeitgemäßer Arbeitgeber:-)

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ahd GmbH & Co. KG in 59469 Ense gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

1a aufgestellt für die Zukunft, befindet sich in den richtigen Märkten!

Verbesserungsvorschläge

Tue Gutes und spreche noch mehr darüber! Lass es noch mehr Menschen und Unternehmen wissen!

Karriere/Weiterbildung

Von der Firma gewünscht und wird entsprechend gefördert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Lieber Kollege/liebe Kollegin,

vielen Dank für Deine durchweg positive Bewertung! Es freut uns zu sehen, dass Du Dich bei uns wohlfühlst und, dass Du an die Zukunftsorientierung der ahd glaubst. Als Kommunikationsverantwortliche verspreche ich Dir, dass wir in Zukunft noch mehr Menschen und Unternehmen an der Vision der ahd als Dienstleister sowie Arbeitgeber teilhaben lassen werden! :-)

Besten Dank noch einmal für Deine Bewertung und viele Grüße,

Mirjam Rother

Viel Potential, die üblichen Hürden

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ahd GmbH & Co. KG in 59469 Ense gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Viele Interessante Aufgaben
- Flache Hierarchien
- Schöne Mitarbeiterevents, bei der WM 2018 gab es ein Rudelgucken und gemeinsames Trauern beim Ausscheiden, es gab sogar Freibier ;-)
- Gutes Miteinander
- Gute Arbeitsplatzausstattung
- Bei kleineren Sachen kurze Entscheidungswege

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Ungeliebte oder unklare Themen werden gerne "vergessen" oder auf unbekannte Zeit verschoben
- Regelmäßige Eskalationen und Chaos auch durch o.G.
- Ungleichmäßige Arbeitsverteilung
- Hitze im Sommer
- Wenig Zeit für die persönliche Entfaltung
- überwiegend feste Arbeitszeiten, meist macht man länger

Verbesserungsvorschläge

- Noch mehr auf die Mitarbeiter eingehen, es sollte bekannt sein, welche die Firma weiter voran treiben wollen
- Entlastung der Leistungsträger oder mehr Anerkennung zeigen
- Konsequenzen für bewusste Querschießer und Lernresistente Kollegen
- Mehr an die Zukunft denken, der Weitblick mag etwas ausbremsen, aber in Zukunft auch entlasten
- Schaffung von mehr internen Verantowrtlichkeiten

Arbeitsatmosphäre

Größtenteils freundlicher Umgang auf Augenhöhe und ein sehr familiäres Umfeld gespickt mit einigen Miesepetern und Selbstdarstellern. Die Vorgesetzten loben gute Arbeit und geben konstruktive Kritik und nehmen diese auch in guten Zeiten dankend an. Das Vertrauen ist größtenteils gegeben, es werden viele Anforderungen und Ziele definiert und Verbesserungen/Schulungen angepriesen und nur einiges davon wird auch umgesetzt.
Die Arbeitszeiten müssen zu einem gewissen Grad gebucht sein, zum Beispiel auf offene Aufträge, Tickets oder intern.

Image

Die ahd hat sich den guten Ruf hart erarbeitet, natürlich ist nicht alles Gold was glänzt, jeder Arbeitgeber hat seine Hürden gemeistert und diese Hürden sind auch Insidern bekannt.
Das Image wird von motivierten Personen gepusht, es gab einige, dessen Meinung sich im Laufe der Zeit auch geändert hat und die Motivation nachgelassen hat.
Es ist immer wieder respektabel, dass sich so wenige Kollegen mit der großen Konkurrenz messen können.

Work-Life-Balance

Die Arbeitsauslastung ist nicht gerecht aufgeteilt, einige leisten viel, andere bewusst weniger.
Es wird hier mit Bezug auf die Arbeitszeiten mit zweierlei Maß gemessen, der Schichtdienst des Servicedesk wird hierbei nicht mit betrachtet.
Maß 1 hat Vertrauensarbeitszeiten (zw. 7-19 Uhr), von denen rege Gebrauch gemacht wird, also eine gewisse Flexibilität in Anbetracht der Arbeitszeiten ist hier gegeben, manchmal erwischt man die Kollegen auch noch eine Stunde nach Feierabend auf der Arbeit bzw. im Homeoffice.
Maß 2 hat aufgrund von Anforderungen an die Verfügbarkeit feste Arbeitszeiten (8-17 Uhr), die flexibel im eigenen Ermessen oder Aufgrund akuter Aufgaben nach vorne oder nach hinten verlängert werden können und nach vorheriger Rücksprache mit dem Vorgesetzten auch mit Begründung verkürzt oder aus dem Homeoffice verrichtet werden kann.
Der Urlaub kann - gemäß der Besetzung des Teams - flexibel genommen werden, benötigt man akut Urlaub, wird dieser auch oft kurzfristig genehmigt, wenn es geht.
Wenn Kollegen dicht machen, weil sie einfach nicht mehr können oder die persönliche Schmerzgrenze überschritten ist, wird dieses ernst genommen, aber viel ändert sich nicht viel sofort.

Karriere/Weiterbildung

Durch die breit aufgestellten Themengebiete kann nicht jeder in jedem Thema top geschult sein, wenn jemand Ahnung in dem Thema hat, zum Beispiel durch eine Schulung, wird dieses Thema innerhalb der ahd gestreut. Es gibt allerdings viele Kernkomponenten, in denen sich Support und Consulting ergänzen sollten, aber - wenn überhaupt - nur Troubleshooting Know-How besteht oder der Consultant weiß, wie er es einzurichten hat, aber sich bei der Fehlersuche einarbeiten muss, bzw. der Servicedesk.
Hier besteht noch deutliches Verbesserungspotential.
Die Kriterien für den beruflichen Aufstieg sind nicht bekannt, da die derzeitigen Head-Of Positionen durch vergleichbar junge Kollegen besetzt ist bestehen Aufstiegschancen eher nur durch Kündigung der Kollegen oder Neuschaffung von Funktionen und Verantwortlichkeiten.
Weiterbildungen und auch Gehaltserhöhungen dadurch geschehen eher selten, viel bringt man sich selbst bei. Wenn Zertifizierungen oder die Erreichung eines Partnerstatus notwendig ist, wird gehandelt.

Gehalt/Sozialleistungen

- Das Gehalt kommt kurz vor Ende des Monats
- Höhe des Gehalts ist Verhandlungssache, wer tief pokert, braucht länger um höher zu kommen, Gehalt für ein mittelständisches Unternehmen noch okay, kann aber meistens nicht mit der Konkurrenz, mittelständische Firmen mit IT-Mitarbeitern oder größeren Arbeitsgebern mithalten
- Gehälter unterscheiden sich zwischen den Bereichen stark (IT-Consulting, Kaufmann, IT-Support)
- Übernimmt man deutlich mehr Verantwortung, bedeutet es natürlich nicht, dass es sich auch finanziell sofort auswirkt
- VL und Altersvorsorge werden geboten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gab in der Vergangenheit Nachhaltigkeitsaktionen, hierbei wurde Honig eines ehemaligen Mitarbeiters (Hobbyimker) an die Kunden verteilt und auch Blumensamen für die Bienen.
Ansonsten ist die ahd als Managed Service Provider Vorreiter für die Green IT und der Ressourceneinsparung durch Konsolidierung, Virtualisierung und Auslagerung in die Cloud.
Die Nespresso Kaffeekapselmaschinen wurden größtenteils durch Kaffeevollautomaten ersetzt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams ist der Kollegenzusammenhalt größtenteils gut, übergreifend verhältnismäßig gut, aber teilweise wird gegen Personen gestichelt und die Arbeit des Anderen schlecht gemacht, manchmal auch zu Unrecht, jeder Fall sollte neu bewertet und nicht sofort pauschalisiert werden.
Viele Kollegen sind auch außerhalb der Arbeit befreundet und unternehmen regelmäßig was in der Freizeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Die ahd besteht größtenteils aus einem Team aus Kollegen unter 50 Jahre, die Älteren werden meines Wissens nach etwas schonender behandelt, als die Jungen. Hierbei handelt es sich um Kollegen, die schon lange dabei sind und einiges geleistet haben.

Vorgesetztenverhalten

Im Konfliktfall hat natürlich oft der Vorgesetzte als Autoritätsperson das letzte Wort, notfalls auch mal mit Argumenten und Vergleiche, die man vorher nicht selbst in das Konfliktgespräch einbringen durfte.
Die Ziele des direkten Vorgesetzten sind ambitioniert aber mit Ambitionen auch Machbar, man darf nicht vergessen, dass das Arbeitsleben kein Zuckerschlecken ist, das sehen nicht alle so. Großartige Konsequenzen beim Nichtbefolgen hat man meistens nicht zu befürchten.
Bei den Entscheidungen werden größtenteils einzelne Mitarbeiter mit einbezogen, wenn diese das Team betreffen. Diese sind dann nicht immer klar und nachvollziehbar, dem Mitarbeiter steht immer frei sich diese Informationen einzuholen.
Es entsteht der Eindruck, dass die Vorgesetzten des Vorgesetzten öfters nicht wissen, was der Mitarbeiter eigentlich genau leistet, sondern nur auf messbare Zahlen gucken, wie zum Beispiel gebuchte Arbeitszeiten bzw. das finanzielle Resultat am Ende des Geschäftsjahres. Hier könnte das allgemeine Verständnis noch verbessert werden, eventuell ist es teilweise auch Respekt oder Furcht vor einer richtig offenen Kommunikation mit der GF.

Arbeitsbedingungen

Die ahd hat derzeit zwei Standorte (2019):
Dortmund:
- Klimatisiert
- Modern / Gut ausgeleuchtet
- Lärmpegel: In der Dortmunder Innenstadt herrscht Stadtverkehr, darüberhinaus fahren oft Krankenwagen mit Sirene vorbei, dies hört man am Telefon
- Massagen
- Hunde sind erlaubt
- Sitzende Arbeitsplätze
- Es gibt fast täglich frisches Obst
Ense:
- Nicht Klimatisiert, Klimastandgeräte sind vorhanden
- Alte Mühle, modernisiert, aber im Sommer zum Teil extrem Warm (über 30 Grad)
- Ruhige ländliche Lage, schöne Aussicht, Spaziergänge in der Pause super möglich, Dachterrasse vorhanden
- Massagen
- Hunde sind erlaubt
- Sitzende Arbeitsplätze
- Es gibt fast täglich frisches Obst und im Hochsommer gibt es auch Eis.
Ausstattung:
- Modern, in der Regel 2x24" Monitore mit Dockingstation, Maus- und Tastatur und zum Telefonieren ein Funkheadset
- Notebookausstattung von Lenovo - im Schnitt maximal 5 Jahre alt, je nach Anforderung gibt es stärkere Modelle oder ein moderneres Notebook
- Es gab schon öfters Anregungen, mal elektrisch verstellbare Schreibtische/Steharbeitsplätze zu beschaffen, diese Dynamik könnte langfristig die Arbeitsbedingung verbessern, Sitzen ist das neue Rauchen

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich im Laufe der Zeit positiver entwickelt, bedingt durch historische Versäumnisse, die einen immer wieder einholen stockt die Kommunikation weiterhin oft. Man hat manchmal das Gefühl, die damals zuständigen Kollegen haben das Unternehmen bereits verlassen, es wird gerne auf unwissend gestellt, damit man selbst weniger Arbeit hat, die andere dafür auffangen müssen. Im Grunde genommen noch ausbaufähig, aber es wird daran gearbeitet, die richtigen Leute haben mitbekommen, dass das so nicht weiter gehen kann.

Gleichberechtigung

Frauen sind in der IT leider weiterhin Mangelware, dafür kann die ahd aber nichts.
In den kaufmännischen Berufen, sowie im Vertrieb sind diese aber durchaus vertreten. Unsere Personalabteilung besteht zum Beispiel nur aus Frauen.
Ob und wie diese gegenüber Männern bevorzugt oder benachteiligt werden, vermag ich nicht zu bemessen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind überwiegend sehr interessant und aufgrund der Vielfalt der Möglichkeiten und Themen besteht hier wenig Routine. Teilweise besteht die Möglichkeit, sich die Aufgaben auszusuchen, die ungeliebten oder unbekannten Aufgaben werden dann meist von den gleichen Kollegen bearbeitet, welche dann zeitweise auch stark überlastet werden und priorisieren müssen.
Wenn einer weniger machen oder unsauber arbeiten will, darf er dies gerne tun, die anderen fangen das dann auf, hier entsteht Mehrarbeit, da sich Kollegen auch mal quer stellen.
Teilweise werden wichtige Aufgaben aufgeschoben oder ignoriert, bis diese wichtig und dringend sind oder gar eskalieren, dawegen leiden die restlichen Aufgaben.

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Lieber Kollege/liebe Kollegin,

wow – Du hast Dir echt viel Mühe mit Deiner Bewertung gemacht. Lieben Dank für Deine kritische Auseinandersetzung mit Deiner aktuellen Jobsituation bei uns. Du hast durchaus Recht damit, dass wir an einigen Themen noch stärker arbeiten müssen. Dazu gehört das Thema Kommunikation ebenso wie die klarere Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb der ahd. Ein sehr wichtiges Projekt des laufenden Geschäftsjahres ist es daher, dass wir einmal aufnehmen, wie wir derzeitig arbeiten und dann schauen, wie wir zukünftig (zusammen-)arbeiten werden. Dazu gehören auch neue Rollenbilder und die Entwicklung unserer Kollegen und Kolleginnen in diese Rollen und Verantwortlichkeiten. Das beinhaltet jedoch häufig auch ein Umdenken der klassischen Karriere. Da wir ein mittelständisches Unternehmen sind, können und wollen wir die Organisation nicht übermäßig „aufbauschen“ – also noch dutzende, weitere Hierarchieebenen schaffen. Es ist aber durchaus denkbar, dass wir zukünftig Team- und/oder Projektleads haben werden. Zudem wollen wir die Fachkarriere innerhalb der ahd attraktiver gestalten. Es gibt viele Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen, ohne direkt disziplinarische Verantwortung zu übernehmen. Das muss sich dann natürlich auch im Gehalt widerspiegeln. Wobei hier immer im Hinterkopf behalten werden muss, dass wir als mittelständisches Unternehmen nicht mit den Gehaltsgefügen der Großen mithalten können. Daher versuchen wir - neben einer fairen Bezahlung - viele Mehrwerte zu schaffen, die Euch die Arbeit bei der ahd interessanter und attraktiver gestalten. Solltest Du hier noch Ideen haben, freuen wir uns sehr darauf, diese in unsere Arbeit einfließen zu lassen! Derzeitig sind wir zudem dabei, in einigen, technischen Positionen weiteres Personal zu suchen, um die Last und den Druck bei den bestehenden Kollegen und Kolleginnen zu reduzieren und Zeit sowie Raum für persönliche Entwicklung zu schaffen. Da der Arbeitsmarkt so ist, wie er ist, dauert dies leider seine Zeit. Solltest Du jemanden in Deinem Freundes- und/oder Bekanntenkreis kennen, der Interesse an einer neuen beruflichen Herausforderung hat, kannst Du ihm/ihr gerne unsere offenen Stellen zeigen (oder einfach eine Initiativbewerbung an unsere Personalabteilung weiterleiten). Wir würden uns freuen! Zuletzt möchten wir Dir sagen, dass Du Feedback und Wertschätzung jederzeit von Deinem Vorgesetzten einfordern kannst – ebenso wie Du direkt auf unser Management und/oder unsere Geschäftsführung zugehen kannst. Diese nehmen sich gerne die Zeit für ein persönliches Gespräch! Wir hoffen, dass wir Dir ein paar Informationen zurückgeben konnten für die Zeit, die Du in Deine Bewertung hast fließen lassen! Gerne können wir weitere Themen auch persönlich besprechen – dafür kannst Du unter anderem direkt auf unsere Personalabteilung zugehen!

Vielen Dank und beste Grüße,

Mirjam Rother

Top Arbeitgeber, der Chancen für persönliche Entwicklungen gibt und Kreativität erlaubt

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ahd GmbH & Co. KG in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Atmosphäre intern
-Wertschätzung des Mitarbeiters seitens der Geschäftsführung und des gesamten Managementboards
-flexible Möglichkeit des Arbeitens (Homeoffice)
-gute Bezahlung
-Potenziale und Talente werden erkannt, gefordert und gefördert

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut. Gearbeitet wird immer im Team - wir ahd!

Image

Die ahd repräsentiert einen modernen IT-Dienstleister, vielmehr einen Cloud-Service-Provider. Nach außen wirkt das Unternehmen wie es auch intern ist: professionell und verbindlich!

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist top! Es gibt auch mal Tage, wo das Arbeitspensum hoch sein kann und man ggf. halt mal etwas mehr/länger arbeiten muss. Im Umkehrschluss darf der Laptop dann z.B. freitags auch mal um 13:00 Uhr abgeschaltet werden - es meckert und nörgelt keiner solange die Arbeit pflichtbewusst erledigt wird. Im Fokus stehen immer unsere Kunden.

Karriere/Weiterbildung

Es werden Weiterbildungsmöglichkeiten geboten, die man wahrnehmen kann. Für die Karriereentwicklung ist jeder Mensch selbst verantwortlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Top mit Potenzial für einen selbst ;)

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ebenfalls sehr gut. Es gibt keine Sticheleien o.ä. Wir arbeiten auf professioneller Art und Weise mit- und füreinander.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist ebenfalls top, respektvoll, direkt und ehrlich. Es wird den Mitarbeitern Gehör geschenkt, Vorschläge und Kritiken ernstgenommen. Man setzt dann z.B. wieder zusammen und bespricht, ob und welche Veränderungen sich aus den Vereinbarungen eines Gespräches ergeben haben und wie diese empfunden werden.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut. Man kriegt eine Arbeitsausstattung (Notebook, Smartphone und PC-Arbeitsplatz mit Dockingstation).

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt direkt und über kurze Wege. Des Weiteren sind die Hierarchen flach und es wird wert auf jede Meinung gelegt. Man schenkt also den Mitarbeitern Gehör.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind je Abteilung natürlich unterschiedlich. Ich für meine Teil kann sagen, dass die Arbeit im Vertrieb bei der ahd mich erfüllt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Lieber Kollege/liebe Kollegin,

Dankeschön für Deine rundum positive Bewertung! :-) Es freut uns unglaublich zu sehen, wie zufrieden Du mit Deinem Job bei uns bist! Solltest Du dennoch einmal Verbesserungsvorschläge haben, kannst Du jederzeit auf die Personalabteilung oder - sollte es etwas mit Kommunikation und/oder Vertrieb zu tun haben - gerne auch auf mich zukommen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir.

In diesem Sinne: WIRahd! :-)

Wir ahd!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ahd GmbH & Co. KG in 59469 Ense gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

...die Möglichkeit nach Absprache und Tätigkeit flexibel im Homeoffice zu arbeiten!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Mirjam Rother, Chief Communication Officer
Mirjam RotherChief Communication Officer

Lieber Kollege/liebe Kollegin,

vielen Dank für Deine positive Bewertung! Bleibt nur zu fragen: Was können wir tun, dass aus den 4,08 Punkten 5 Punkte werden? :-) Aber Spaß beiseite - sollte es konkrete Verbesserungsvorschläge von Deiner Seite geben, kannst Du jederzeit gerne das Gespräch mit uns suchen. Wir freuen uns über jede Idee, die das "WIRahd" stärkt. :-)

Top-Arbeitgeber mit Zukunftsorientierung

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ahd in Ense gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wir arbeiten abteilungsübergreifend und gemeinsam am Kunden. Diese Form der gegenseitigen Unterstützung macht uns aus meiner Sicht erst erfolgreich, da wir auf Basis unterschiedlicher Perspektiven und eines aktiven Wissenstransfers gemeinschaftlich agieren.

Die diversen ahd-Events - Geschäftsjahres-Kick-Off, Come Together, Weihnachtsfeier - sind auch extrem förderlich für unser "Miteinander" und eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Kollegenzusammenhalt

Ich arbeite sehr gerne mit meinen Kollegen zusammen. Der Umgang untereinander ist ungezwungen, unterstützend und, um es auf den Punkt zu bringen, einfach nett.

Arbeitsbedingungen

Einfach super: Getränke und Obst an allen Standorten, schöne Büros, Coaching-Möglichkeiten, Massage u.v.m - was will man mehr?

Interessante Aufgaben

Das ist ein Punkt, den ich besonders hervorheben möchte: die ahd bietet einem immer wieder neue, berufliche Herausforderungen, die einen positiv fordern und im eigenen Entwicklungsprozess nach vorne bringen. Das sorgt dafür, dass der Job interessant und lebenswert bleibt.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN