Navigation überspringen?
  

Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG)als Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) Erfahrungsbericht

  • 02.Juli 2015
  • Mitarbeiter

Die guten Zeiten sind leider vorbei....

1,00

Arbeitsatmosphäre

Durch die ständigen Umstrukturierungen und nicht zuletzt durch betriebsbedingte Kündigungen ist es kein besonders tolles Klima mehr.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte wirkten im letzten Jahr mehr als planlos, auf einmal geht es der Firma so schlecht? Da sind die Entscheidungen und Umstrukturierungen schwer nachzuvollziehen.

Kollegenzusammenhalt

Früher war der Zusammenhalt natürlich besser, aber in Anbetracht der Lage ist die Zusammenarbeit immer noch überdurchschnittlich gut!

Interessante Aufgaben

Aufgaben und Arbeitsumfeld sind interessant, über die Aufgabenverteilung zwischen den Kollegen einer Abteilung (z.B. RA) und Auslastung lässt sich sicherlich diskutieren.

Kommunikation

Auch hier ist dringend Optimierung nötig!

Gehalt / Sozialleistungen

Nachdem ja alle Bonusgehälter gekürzt wurden, ist es weniger als in der Branche üblich...und trotzdem soll man noch 45-50 Stunden arbeiten so wie früher...nein danke!

Image

Früher war man stolz darauf ein "Tifi" zu sein, heute ist man nur froh, woanders untergekommen zu sein....wirklich schade!

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere und offenere Kommunikation, auch morgen noch an die Versprechen von gestern denken ("Niemand braucht Angst um seinen Job zu haben...." in 2014 -- betriebsbedingte Kündigungen in 2015), sonst ist das Vertrauen schnell dahin. Und die Kündigungswelle ebbt nicht ab.....
  • Weiterhin sollte in so einer prekären Situation noch genauer geschaut werden, welche Kollegen noch Kapazitäten frei haben. Nur weil Führungskräfte konfliktscheu sind, kann sowas doch nicht auf dem Rücken der anderen Kollegen ausgetragen werden.

Pro

Dass die Kollegen trotz all der negativen Veränderungen immer noch gut zusammen arbeiten!

Contra

Es ist für uns als Mitarbeiter schwer nachzuvollziehen, warum eine vor ein paar Jahren anscheinend (?) noch gut laufende Firma auf einmal solche Probleme hat....die dann letztendlich für alle, die sich jahrelange abgerackert haben, unschöne Konsequenzen hat.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG)
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung