Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,5
Score-Details

13 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Zügige Rückmeldung - keine lange Wartezeit!

4,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg als Key Account Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Feedback geben in diesem falle wohl schwer - Absage war vor Gespräch.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Bewerbungsprozess mit Sternchen!

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Keine Kritikpunkte.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Bewerbungsprozess höchst unprofessionell - nicht nochmal

2,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg als Werkstudent beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich muss sagen, dass ich von einem Unternehmen dieser Art anderes erwartet hätte. Der Gesamteindruck wirkt chaotisch und unorganisiert und als Bewerber wird man irgendwie allein im Regen stehen gelassen.

Auf die Bewerbung selbst bekam ich erst nach fast 4 Wochen eine Antwort, was ich für eine Werkstudentenstelle schon sehr extrem finde.
Das Gespräch selbst war sehr nett, es war allerdings nur eine einzige Mitarbeiterin anwesend und diese kam nicht aus der Personalabteilung, was ich zugegeben schon etwas seltsam fand. Am Ende meines Bewerbungsgespräch (Mittwochs) wurde mir gesagt man würde sich kurzfristig ("bis nächsten Dienstag") bei mir melden und mir das Ergebnis mitteilen. Heute - zwei Wochen später - musste ich nun selbst bei der Firma anrufen um zu erfragen wie der Stand meiner Bewerbung ist. Dort erfuhr ich, dass man sich für jemand anderen entschieden hat ("Ich wollte Ihnen schon die ganze Zeit eine Mail schreiben"). Woran es lag konnte man mir nicht sagen ("Ich war nicht im Gespräch dabei") aber dass ich noch eine schriftliche Absage zugesendet bekommen würde versicherte man mir - danke dafür.

Bewerbungsfragen

  • Das Übliche
  • Nur durch den CV gegangen, wie oben erwähnt war die Dame nicht aus der Personalabteilung

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Katastrophaler Bewerbungsprozess!

1,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg als Regulatory Affairs beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Reisekostenerstattung ist suboptimal wie z.B. keine freie Wahl des Anfahrtsmediums (Auto vs. Bahn) und nicht Übernahme der Übernachtungskosten (einfache Unterkunft); gerade für Bewerber, die einen langen Anreiseweg haben und es somit nicht zumutbar ist am gleichen Tag an- und abzureisen bzw. nicht mit dem Bewerbungsgesprächtermin zu vereinbaren ist

Bewerber muss 20 Minuten auf das Bewerbungsgespräch warten, und weiss nicht, was der Grund dafür ist und wann es wirklich losgeht bzw. warum man den eigentlichen vereinbarten Termin nicht eingehalten hat. "Ich komme ja auch nicht 20 Minuten zum Bewerbungsgespräch zu spät!"

Unprofessionelles Verhalten im Bewerbungsgespräch. HR und Kleinmanagement scheinen sich beim Firmenportfolio nicht ganz einig zu sein (diskutieren lauthals/Meinungsverschiedenheit), was durch die kryptische Darstellung von Information auf der Internetseite noch bestätigt wird. Aussage HR: "Ja, ich weiss, die Homepage liefert nicht eindeutige Informationen zum Firmenportfolio. Sei konfus aufgebaut!" auf die Frage "Was wissen Sie über AET?".

HR meldet sich nicht innerhalb der vom HR selbst festgelegten Frist, ob man den Job bekommen hat oder nicht. Auf Nachfrage wird man mit einer für meine Geschmack "Ausrede" abgespeist, warum man noch nicht angerufen wurde. Absurd.

Bewerbungsfragen

  • Klassische Bewerbungsfragen (Selbstpräsentation, Was wissen Sie über AET?, Wie stellen Sie sich ihre Tätigkeit in unserer Abteilung vor?, Was versteht man unter Regulatory Affairs?)
  • Warum nicht in F&E geblieben? Warum Pharmazie studiert?
  • Was haben Sie nebenberuflich gemacht?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Angenehmer Bewerbungsprozess in offenem Unternehmen

5,0
Bewerber/inHat sich 2014 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg als Projektkoordinator beworben und wurde für eine spätere Berücksichtigung vorgemerkt.

Verbesserungsvorschläge

Angenehmes Gesprächsklima, offenes Feedback zur Bewerbung hilft die eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen, leider wurde die Stelle erst mal nicht weiter besetzt, so dass der Bewerbungsprozess nach dem ersten Gespräch beendet war. Trotzdem guter Gesamteindruck zum Unternehmen, tolle Lage direkt am Hafen und freundliche Büros


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr gut: 4.3 von 5 Sternen

4,3
Bewerber/inHat sich 2012 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg beworben.

Verbesserungsvorschläge

Der Bewerbungsprozess war fair, sehr freundlich und persönlich. Familienunternehmen, also wurden auch ein paar persönliche Fragen gestellt, aber alles im Rahmen. Hervorragende soziale Leistungen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

no go

1,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2013 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ganz offensichtlich bewertet die Personalabteilung des Unternehmens fleissig auf diesem Portal. Jeder der mit diesem Unternehmen Kontakt gehabt hatte wird sich diese euphorischen Bewertungen nicht erklären können bzw. sie dienen dazu überhaupt noch Bewerber zu bekommen......


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Super Firma !!!

4,7
Zusage
Bewerber/inHat sich 2012 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg als Assistenz des Sales Managers beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

- Die Gesprächsatmosphäre war sehr angenehm, die Aufregung wurde einem durch die sympathischen Gesprächspartner schnell genommen
- Fachgerechte Fragen, nicht aufdringlich
- Die Stelle sowie die Firmenphilosophie (legt hohen Wert auf Mitarbeiterzufriedenheit, z.B. viele Benefits) wurde umfassend beschrieben und meine offenen Fragen alle beantwortet
- Die Firma macht einen sehr professionellen Eindruck
- Spitzen-Lage in Hamburg – modernes Gebäude mit tollem Elbblick…


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Meine Bewerbung als Licensing Manager

4,4
Zusage
Bewerber/inHat sich 2012 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg als Licensing Manager beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Alles sehr gut gelaufen. Sehr offenes und freundliches Gesprächsklima

Bewerbungsfragen

  • Die typischen Fragen
  • Die typischen Fragen

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

höchst unprofessionell

1,1
Bewerber/inHat sich 2012 bei Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG) in Hamburg beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

auf lange Sicht kein nachhaltiges Potential zu erkennen

offensichtlich interne Kommunikationsprobleme

indiskutable Umgangsformen

nicht akzeptable Qualifikation des Gegenübers im Vorstellungsgespräch

Bewerbungsfragen

indiskrete Fragen


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen