Workplace insights that matter.

Login
andrena objects ag Logo

andrena objects 
ag
Bewertungen

11 von 76 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Toller Arbeitgeber - tolle Werte, die manchmal in der Agilität verloren gehen ;)

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei andrena objects ag in Mannheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Kollegen
- Mitarbeiterevents, explizit unterstützt
- Werte
- angemessenes Gehalt
- Ausbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

leider keine MA-Beteiligung am Unternehmen
(und kein Dienstwagenangebot - was ich aber nur einklammere da ich das vom Umweltaspekt gut finde)

Verbesserungsvorschläge

An der internen Kommunikation arbeiten

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre zwischen den eigenen Kollegen innerhalb des Unternehmens ist eigentlich immer top. Dadurch, dass man ein Projektunternehmen ist, hängt der eigentliche Tagesablauf inkl. Atmosphäre dann aber auch vom Kunden ab, bei dem man auch eingesetzt wird. Bisher war aber alles top

Work-Life-Balance

Persönlich kann ich die WL-Balance als gut empfinden, da der Arbeitgeber ein Modell fährt, in dem man über standortnahe Projekte und Freiheit im Alltag dem AN auch mit vielen Rücksprachen eine angenehme WL-Balance ermöglichen möchte. Die Arbeitsprinzipien sind auch so ausgelegt, dass man nicht mehr als die nötige Stundenzahl aus dem Arbeitsvertrag arbeitet.
Als negativ empfinde ich, dass man keine halben Urlaubstage nehmen kann, entweder ganz oder gar nicht. Weiterhin ist es schwer bis nicht möglich HomeOffice oder mobiles Arbeiten durchzuführen, da dass den Arbeitsprinzipien der agilen Softwareentwicklung widerspricht.

Karriere/Weiterbildung

Ein wesentlicher Punkt, in dem der AG besticht, ist die hervoragende Aus-/Weiterbildung, auf die explizit geachtet wird. Jeder Neuanfänger durchläuft eine Basisschulung und 2 jähriges Ausbildungsprogramm, weiterhin hat man anschließend auch ein Ausbildungsbudget. Hier ist dauerhaftes Lernen explizit erwünscht

Kollegenzusammenhalt

Auf den Standort hier in Mannheim betreffend kann ich nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Es gibt viele Events, an denen man zusammen mit Kollegen was unternehmen kann - weiterhin ist das Verständnis untereinander in den meisten Fällen sehr gut (was vermutlich auch an der Standortübergreifenden Kickerkultur im Unternehmen liegt ;) )

Kommunikation

Unternehmensweite/Standortabhängige Kommunikation darf gerne verbessert werden. Leider kommt es manchmal zu unnötig komplizierter oder fehlgeleiteter Kommunikation, die dann anschließend erst aufgearbeitet wird (was super ist), könnte aus meinen Augen aber auch lieber gleich richtig laufen


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es ist angenehm dort zu arbeiten

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei andrena objects ag in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er ist kompetend,gut durch organisiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So wie es ist, ist es in Ordnung

Verbesserungsvorschläge

War so wie es ist zufrieden, eventuell Kinderbetreuung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Eigenverantwortung in super Arbeitsathmosphäre

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 im Bereich IT bei andrena objects ag in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lernorientierte Fehlerkultur, gute Work-Life-Balance, Events nach der Arbeit, viele Fortbildungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man hat leider keinen Einfluss darauf, wo man arbeitet, teilweise bis zu 1. Stunde Fahrt

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation zwischen Mitarbeiter und Vorgesetzen/Vertrieb


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Möglichkeit zur Entfaltung

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei andrena objects ag in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das kollegiale Miteinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Dynamik und das agile Mindset


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich bin sehr zufrieden

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei andrena objects ag in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fokus auf qualitative Software-Entwicklung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die interne Kommunikation könnte, gerade zwischen den Standorten, besser sein

Image

Als kleinerer Firma fehlt ein weit bekanntes Image. Die Kunden, die mit uns gearbeitet haben, schätzen uns aber als die (auch so beworbenen) "Experts of Agile Software Engineering". Wichtig für mich ist, dass diese äußere Wahrnehmung zu der internen und gewünschten Wahrnehmung passt.

Work-Life-Balance

Überstunden sind ungerne gesehen, was so auch vor fordernden Kunden vertreten werden darf und wird. Die Idee, dass man nach mehr als 8 bzw. 40 Stunden nicht mehr wirklich gut arbeiten kann, wird auf allen Ebenen ernst genommen (zusätzlich natürlich zum 40h-Arbeitsvertrag).

Karriere/Weiterbildung

Gerade am Anfang wird man im Gegensatz zu vielen anderen Arbeitnehmern extrem gut ausgebildet. Der erste Monat ist komplett für eine Art Bootcamp reserviert, anschließend gibt es ein über zwei Jahre laufendes Ausbildungsprogramm (parallel zum Kundeneinsatz). Individuelles, bspw. für Quereinsteiger, wird zusätzlich nach Bedarf geregelt. Nach der Grundausbildung wird jeder Mitarbeiter eingeladen, Konferenzen zu besuchen oder bspw. weiterführende Schulungen zu absolvieren.

Zusätzlich zur Entwickler-Karriere kann man auch als Coach, Requirements-Engineer oder Consultant Erfahrungen sammeln und bei Interesse entsprechend umschwenken.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt ist auch nach längerer Zugehörigkeit nach wie vor sehr gut - auch dank der freiwilligen aber netterweise regelmäßigen Bonuszahlung. Gerade bei größeren Firmen kann man natürlich mehr verdienen, hier befürchte ich aber Abstriche bei den anderen genannten und mir sehr wichtigen Punkten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eine Bahncard gibt es bei Bedarf, aber die Pool-Fahrzeuge sind aktuell nicht wirklich umweltfreundlich (Audi, Diesel).

Kollegenzusammenhalt

Die fünf Sterne sind verdient. Man sieht die Kollegen regelmäßig auch außerhalb des Kundenprojekts, es gibt diverse (genutzte!) digitale Kontaktmöglichkeiten, und die diversen sozialen Events sorgen im Laufe der Zeit für eine engere Bindung als mit (externen) Kollegen die man nur beim Kunden sieht.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mit meinem Vorgesetzten sehr offen reden und bekomme immer ehrliche Antworten, auch bei schwierigeren Themen die nicht sofort geklärt werden können. Zusätzlich schätze ich das Feedback als zusätzliche Perspektive auf meine Arbeit.

Arbeitsbedingungen

Im eigenen Büro ist alles Top, man bekommt auch ein aktuelles Notebook und Handy. Beim Kunden schwankt die Ausstattung, ich war aber bisher immer zufrieden.

Kommunikation

Die Mitarbeiter bekommen Einblicke in Geschäftszahlen und werden vom Vorstand und der direkten Leitung auch über Änderungen informiert - netterweise auch schon bevor diese beschlossen sind. Im Zusammenhang mit dem schnellen Mitarbeiterwachstum kränkelt es aber manchmal daran, die Informationen zeitnah und effektiv an die Mitarbeiter zu bringen.

Interessante Aufgaben

Der Fokus liegt auf agiler und qualitativer Software-Entwicklung. Die genaue Ausgestaltung ist aber immer vom jeweiligen Kunden abhängig. Traumprojekte, bei denen Scrum gelebt wird und das komplette Team professionell und effizient zum Ziel hinarbeitet, gibt es selten - andererseits haben die Mitarbeiter hier immer die Chance, die eigene Kultur bzw. das eigene Verständnis von professioneller Software-Entwicklung beim Kunden einzubringen.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Spannend, lehrreich, tolle Kollegen - "aber" nicht ausgeschlossen

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei andrena objects ag in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Am Arbeitgeber finde ich gut: Dass er Quereinsteiger fit für einen zukunftsträchtigen Beruf macht. Dass man fest angestellt ist, Überstunden unerwünscht sind, die Vorgesetzten und Kollegen aus eigener Erfahrung wissen, was es bedeutet, nebenbei noch Kinder zu haben. Die Kollegen, die, so scheint es, alle auf ähnlicher Frequenz funken - humorvoll, offen, sachlich, kameradschaftlich. Als Nebeneffekt der Arbeit: Einsicht in verschiedene Arbeitsumfelder zu gewinnen, wenn man an andere Firmen ausgeliehen wird. Den einigenden Spaß am Kickern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass der Arbeitsweg zuweilen zu lang ist, um mit dem Fahrrad bewältigt zu werden.

Arbeitsatmosphäre

In House sehr gute Stimmung, ansonsten projektabhängig.

Karriere/Weiterbildung

Wird zuweilen kontrovers diskutiert.

Arbeitsbedingungen

Man muss u.U. längere Arbeitswege in Kauf nehmen.

Interessante Aufgaben

Am laufenden Bande! ... Aus der Sicht eines Frischlings in der Branche, der täglich neues lernt.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Abwechslungsreich und kompetent

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei andrena objects ag in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmäßig neue Projekte (Abwechslung), Fairer Gehalt, Starker Fokus auf Agile Software-Entwicklung, Wünsche werden beachtet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In großen unpersönlichen Unternehmen könnte man mehr verdienen.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde mir mehr Wissensaustausch zwischen den Entwicklern suchen. Aber das müsste von den Entwicklern selbst kommen.

Image

Steht für Qualität. Auch von Kunden immer wieder bestätigt

Work-Life-Balance

In den letzten drei Jahren konnte ich ohne wenn und aber immer dann meinen Urlaub nehmen, wenn ich wolte. Oder: "Wir haben eine Projekt an einem anderen Standort, kannst du? - Ne, junge Familie und so - OK, dachten wir schon, wollten nur fragen"

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Veranstalter von vielen sozialen Events (viele ganz oder für Studenten kostenlos)

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gefördert und gewünscht, Hierarchie im Unternehmen flach, daher wenig klassische Aufstiegschancen zu führunspositionen. Durch den Wachstum aber dennoch möglich

Kollegenzusammenhalt

Direkte Kommunikation, Kurze Wege und Transparenz werden nicht nur verkauft, sondern auch gelebt

Vorgesetztenverhalten

Trotz der inzwischen fast 200 Mitarbeitern und wenig direktem Kontakt mit Vorstand, kennen sie trotzdem die Namen von den meisten Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist sehr gut ausgestattet. Es kann sich aber von Kunde zu Kunde stark unterscheiden

Kommunikation

Hatte nie Gefühl von vorenthaltener Information. Bei Unklarheiten werden Fragen beantwortet

Gehalt/Sozialleistungen

Für ein Unternehmen dieser Größe alles sehr gut. Regelmäßige Erhöhungen und immer gezahltes optionales 14. Gehalt

Gleichberechtigung

Ich fühle viel Wert auf Fairness

Interessante Aufgaben

viel Mitbestimmung, aber die Aufgaben hängen vom Endkunden ab


Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Athmosphäre

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei andrena objects ag in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Athmosphäre, Events, teils interessante Projekte, Wünsche jeglicher Art werden nach Möglichkeit berücksichtigt, direkte Wege

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise nicht so tolle Projekte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Erfolgreiches Haus, gutes Management, motivierte Mitarbeiter

4,2
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei andrena objects ag in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hohes Engagement in der agilen Community, fast ausschließlich erfolgreiche Projekte, extremes Qualitätsbewusstsein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Naturgemäß können die Arbeitsbedingungen in einem Projekthaus nicht bei jedem Kunden spitze sein.

Arbeitsatmosphäre

Inhouse herrscht ein gutes Klima. Außer Haus hängt es stark vom Kunden ab.

Image

"andrenas" sind üblicherweise stolz auf das Unternehmen, für das sie tätig sind.

Work-Life-Balance

Es wird im Haus Wert darauf gelegt, dass die Mitarbeiter den nötigen Ausgleich (Sport, Familie, Soziales) zur Arbeit finden. Wer Tischfußball mag, wird glücklich :) .

Karriere/Weiterbildung

In meinem Geschäftsfeld (Consulting) sind die Weiterbildungsmöglichkeiten durchaus gut. Wünschenswert wäre ein häufigeres Feedback als die jährlichen Mitarbeitergespräche.

Kollegenzusammenhalt

Das Management sorgt durch verschiedene Angebote dafür, dass sich die Kollegen auch außerhalb des Büros treffen und vernetzen können.

Umgang mit älteren Kollegen

Eine Ungleichbehandlung ist nicht erkennbar.

Vorgesetztenverhalten

Erreichbar und offen.

Arbeitsbedingungen

Inhouse passende Arbeitsbedingungen. Außerhalb stark vom Kunden abhängig.

Kommunikation

Regelmäßiger Jour fixe für alle Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Das Haus ist offen für alle. Eine Geschlechterdiskriminierung ist nicht erkennbar. Wer gerne mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen arbeitet, wird hier fündig. Mitarbeiter werden auch eingestellt, wenn sie gerade erst am Deutsch lernen sind. Bestnote.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind natürlich immer stark vom Kunden abhängig. Für meinen Teil gut, es gibt aber auch Kollegen die in deutlich schwierigeren Kundenumgebungen zurechtkommen müssen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unkompliziertes Arbeiten mit netten Kollegen

4,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei andrena objects ag in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen und eine nette Arbeitsatmosphäre sowie abwechslungsreiche Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Jede Firma hat irgendwelche Kleinigkeiten die anders sein könnten. Aber große Defizite sehe ich hier keine.

Verbesserungsvorschläge

Das Weiterbildungsangebot ausbauen.

Work-Life-Balance

Vorgeschriebene 40 Stunden Pflicht die auch so vom Management unterstützt wird. Je nach Projekt gibt es natürlich auch mal Überstunden, aber die kann man recht unbürokratisch auch wieder abbauen.

Karriere/Weiterbildung

Flexible Weiterbildungsregeln.
+ Sehr viel Eigeninitiative möglich
- Sehr viel Eigeninitiative nötig

Vorgesetztenverhalten

Ansprechbar und nehmen Kritik auch auf, sind natürlich auch nur Menschen und in manchen Punkten hat man eben unterschiedliche Ansichten

Interessante Aufgaben

Spannende Möglichkeiten andere Firmen und Kulturen kennen zu lernen und so viele unterschiedliche Erfahrungen aus Projekten zu sammeln. Nicht jedes Projekt ist natürlich ein Traumprojekt, manchmal braucht man eben auch einen längeren Atem.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN