Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Apeiron Restaurant & Retail Management 
GmbH
Bewertungen

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 59%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Mehr Schein als Sein

2,2
Empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt leider keinen Punkt, den ich hier nennen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sieht oben

Verbesserungsvorschläge

Das gesagte halten, Mitarbeiter wie Menschen behandeln und nicht wie Maschinen, etwas vorausschauender und bewusster planen

Image

Marketing technisch ist die Strategie natürlich super, “La Famiglia” das ich nicht lache..

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden bei den Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Versprochen wird viel, gegangen wenig

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen gibt es nicht, Gehalt.. das ich nicht lache. Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten, ganz nach dem Motto “versuchen kann man es mal”, das wird auch knallhart in anderen Positionen so durchgezogen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen hin wirkt es oft so, als ob diesbezüglich etwas getan wird. Aber Umwelt und Sozialbewusstsein, ist für mich mehr als Mülltrennung und mehr wird schlicht und ergreifend einfach nicht getan.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Service Teams vorhanden, ansonsten ganz nach dem Motto “safe yourself”

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum alte und wenn mal jemand gesundheitliche Probleme im älteren Semester hat, werden diejenigen regelrecht verspottet

Vorgesetztenverhalten

Wenn mal da, dann gut - positives Feedback, Team Zusammenhalt etc. Nicht vorhanden

Arbeitsbedingungen

15 Stunden Schichten, Teildienst, Trinkgeld habe ich in der ganzen Zeit nie gesehen

Kommunikation

Nicht vorhanden, mit manchen Mitarbeitern kann man sich aufgrund der mangelnden sprach Barriere auch nicht verständigen

Interessante Aufgaben

Man ist “Mann” für alles und da man alles macht, ist es recht vielseitig


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Wirklich super Team und geile Stimmung, kann ich nur empfehlen. Team ist klasse und alles ist super familiär.

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Transparenz und den Familien Zusammenhalt

Arbeitsatmosphäre

Lustig und professionell

Kollegenzusammenhalt

Familien Gefühl ist sehr spürbar

Arbeitsbedingungen

Bin traurig eine kurze Auszeit machen zu müssen, werde aber auf jedenfalls zurück kommen

Kommunikation

Alle sind offen

Interessante Aufgaben

Man wird gefördert und unterstützt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

In harten Zeiten steht Apeiron hinter seinen Mitarbeitern

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das er 100% des Gehalts weiter zahlt und eine offene Kommunikation führt

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Alles OK

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gehör für die Ängste & Sorgen der Mitarbeiter zu haben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team, Recruiter
HR-TeamRecruiter

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

vielen Dank für Dein offenes und äußerst positives Feedback!
Insbesondere in Zeiten wie diesen, in der die ganze Welt auf dem Kopf steht, ist Zusammenhalt und Offenheit das höchste Gut um weiterhin, gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Wir freuen uns sehr darüber, dass Du dies genau so wahrnimmst.
Aber auch Deiner Kritik/Deinem Verbesserungsvorschlag möchten wir selbstverständlich ein offenes Ohr schenken. Wir sind alle stets darum bemüht so offen und ehrlich wie möglich mit unseren Ängsten und Sorgen umzugehen. Dazu gehört selbstverständlich auch das Teilen von diesen mit Kollegen und Kolleginnen oder dem Vorgesetzten. Es tut uns leid, dass Du dies bislang anders erfahren musstest. Solltest Du in Zukunft Gesprächsbedarf zur Corona-Situation haben, komm gerne und jederzeit auf uns zu! Ganz nach unserem Motto: One für all and all for one.

Liebe Grüße
Dein HR-Team

War auch schon mal besser.

3,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Bezahlung und für die Umstände sogar richtig gut. Aber auch hier gilt, besser geht immer.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vieles, wenn man das hier alles auflisten würde, da wäre ich lange beschäftigt. Aus einem tollen Konzept wird ein unpersönlicher Konzern bei dem die Mitarbeiter und das Management nur noch zu auswechselbaren Nummern werden. Es wird nichts dafür getan um gute Mitarbeiter zu halten, wer gehen will soll gehen. Stattdessen holt man sich gerne neue Leute von draussen und verkauft es als nötigen Schritt. Wobei es intern viele Leute gibt die bestens geeignet wären um weiterzukommen. Aber das künstliche Kleinhalten von Talenten ist hier an der Tagesordnung.

Verbesserungsvorschläge

Naja was soll man da groß sagen, desto größer man wird desto mehr Fehler macht man. Und das in letzter Zeit nicht zu knapp. Wenn die Geschäftsführung innerhalb eines Jahres 3 mal wechselt, sagt das doch schon alles.

Arbeitsatmosphäre

Wird immer schlimmer, wie soll man denn hier gut arbeiten wenn man immer klein gehalten wird? Alle Fehler die man macht werden aufgebauscht als wären es die größten Katastrophen aber wenn etwas gut gemacht wird was eher die Häufigkeit ist, dann interessiert das niemanden, es ist ja schliesslich die Pflicht eines jeden alles richtig und gut zu machen.

Image

Geht geradewegs in den Keller. Es ist schwer Mitarbeiter für ein Unternehmen zu finden, welches agiert wie eine Mitarbeiter Drehtür. Das spricht sich schnell rum.

Work-Life-Balance

Wie das eben so ist in der Branche. Work-Life-Balance ist im Prinzip nicht vorhanden. Hauptsache du funktionierst, egal ob frei, krank im Urlaub. Rücksichtnahme gibts auch keine. Dafür 100% Kontrolle bei allem was man tut.

Karriere/Weiterbildung

Ja es gibt Coachings und Seminare, aber das war es auch. Neuerdings wird das eher so gestaltet als würde man Kurse einer Sekte besuchen. Aber das sieht jeder anders.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist gut, könnte besser sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Muss man sich selber anschauen, ist auch nicht das Gelbe vom Ei

Kollegenzusammenhalt

Geht so. Jeder ist sich einer Position bewusst und lässt das auch andere spüren. Jeder ist nur darauf bedacht seinen eigenen Weg zu gehen, koste es was es wolle. Bei Meetings tun alle so wie gerne man sich ja leiden mag, aber sobald man sich umdreht hat man sprichwörtlich den "Tritt mich" Zettel am Rücken. Kindergarten hoch 12.

Vorgesetztenverhalten

No comment. Die anderen Punkte sprechen für sich und bilden das große Ganze.

Arbeitsbedingungen

Mal so mal so.

Kommunikation

Manchmal viel zu viel. Und vor allem echt viel Nonsens der völlig irrelevant ist.

Gleichberechtigung

Top. Jeder ist willkommen und jeder wird gut behandelt. Zumindest was Ethnie und sexuelle Orientierung angeht.

Interessante Aufgaben

Selten bis gar nicht.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Neurath, Personalleitung
Kristina NeurathPersonalleitung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für Dein offenes Feedback. Wie du richtig dargestellt hast, gehen positive und auch konstruktive Feedbacks hin und wieder, aufgrund von stressigeren Zeiten im Restaurant, unter. Wir sind jedoch stets darum bemüht, insbesondere unsere General Manager dazu anzuhalten, sich ausreichend Zeit für die Wertschätzung unserer MitarbeiterInnen zu nehmen. Nur auf diese Weise kann es uns gelingen langfristig gemeinsam erfolgreich zu sein.
Gleiche Meinung vertreten wir beim angesprochenen Punkt Kollegenzusammenhalt. Es tut uns leid, dass du dies anders empfindest. Als ein Team, ohne hierarchische Unterschiede, ist es unser Ziel als Familie die Marke wachsen zu sehen.
Im Hinblick auf den Punkt – Karriere und Weiterbildung – bedauern wir es, dass du die Seminare ähnlich einer Sekte empfindest. Hier stehen nämlich vor allem Themen wie Teambuilding und die Weiterentwicklung unserer KollegInnen im Fokus. Dennoch bemühen wir uns kontinuierlich darum, unsere Training noch attraktiver zu gestalten.
Auch für deine Verbesserungsvorschläge bedanken wir uns sehr. Wir nehmen Dein Feedback sehr ernst und möchten uns gerne auch für Dich wieder zu einem Arbeitsplatz entwickeln, in dem Du Dich wohl und gehört fühlst. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Du auf uns zu kommst, damit wir das gemeinsam angehen und lösen können.
Vielen Dank und liebe Grüße
Dein HR-Team

Wow !!! ..viel respektloser kann man sich ja wohl nicht mehr über den eigenen Angestellten äussern

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Durchhaltevemögen, auf eine schlechte Bewertung immer gleich mit einer positiven Bewertung direkt nachzulegen ...

Verbesserungsvorschläge

Es sollte SEHR WOHL kritisch betrachtet werden, wenn immer wieder alte und auch neue Arbeitnehmer - enttäuscht vom Management und den getroffenen Zusagen - das Unternehmen wiederholt verlassen, das Ganze hat so den Anschein einer Drehtür..

Arbeitsatmosphäre

Kommentar vom 29.Oktober 2019 aus dem Management ( Zitat: " ... man betrachtet es nicht als kritisch, wenn Arbeitnehmer auf der Strecke bleiben ...")
WOW!!!! Viel respektloser kann man sich ja wohl nicht mehr gegenüber den eigenen Mitarbeiter verhalten .... wie gesagt, das war ein Kommentar > aus dem Management

Vorgesetztenverhalten

Siehe oben .... man betrachtet es halt nicht als kritisch ...

Kommunikation

Siehe oben ... man betrachtet es halt nicht als kritisch ...

Ein super Unternehmen mit super Möglichkeiten.

4,6
Empfohlen
Führungskraft / Management

Verbesserungsvorschläge

-mehr positives Feedback, bisher wurde immer nur das negative hervorgehoben

Arbeitsatmosphäre

Man tut alles das es einem gut geht, natürlich gelingt das nicht immer, aber bei welcher Firma klappt das schon zu 100% ?

Work-Life-Balance

Hier ist einiges an Luft nach oben, man macht auch viel in der Freizeit um einfach mit allem fertig zu werden. Gut ist das keiner meckert wenn man sich seine freien Tage wirklich mal gönnt :)

Gehalt/Sozialleistungen

TOP! Bisher bestes Gehalt in meiner Laufbahn.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut! Ich finde das super, mittlerweile fühlt sich das an wie eine kleine Familie, man kennt sich, man schätzt sich und hilft sich auch untereinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Altersstruktur im Unternehmen ist sehr vielfältig und egal wie alt man ist, jeder wird gleich behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier etwas Luft nach oben, aber ein Start-Up verlangt auch einiges von Geschäftsführern ab, von daher sehe ich es nicht so kritisch das man zwischendurch als Mitarbeiter auf der Strecke bleibt. Man könnte geleistete Arbeit und erzielte Erfolge etwas mehr würdigen, aber das ist sicher auch nur eine Frage der Zeit.

Kommunikation

Reichlich und intensiv, alles wird besprochen und man ist in so gut wie allen Dingen sehr transparent außerdem wird man echt viel informiert, manchmal vielleicht auch etwas zuviel.

Gleichberechtigung

Egal wer du bist, woher du kommst, wie du liebst oder fühlst oder welche Sprache du sprichst hier bist du willkommen.

Interessante Aufgaben

Langweilig wird es nie, fast jede Woche gibts was neues. Neue Aufgaben, neue Ziele, etc.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Ich bin sehr zufrieden.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

wie es eben so ist auf der Arbeit.
Morgens kommt man an, trinkt einen Kaffee mit einem kleinen plausch mit den Kollegen, in den einzelnen Büros wird neben der Arbeit immer wieder gewitzelt, man geht zusammen rauchen und in der gemeinsamen Mittagspause tauscht man sich dann über alles mögliche aus. für mich ist es ein guter Mix aus arbeit und miteinander.
Und naja, in der Gastronomie gibt es halt immer wieder was zu lachen :) Irgendwo passiert immer was neues.

Work-Life-Balance

Für mich optimal.
Gleitzeit, ich kann meinen Urlaub in meiner Abteilung planen, wenn ich einen Termin habe (Arzt, Familie, Bank) kann ich den auch während der Arbeitszeit planen und die Zeit nacharbeiten - Vertrauensarbeitszeit

Karriere/Weiterbildung

der ein oder andere konnte schon die Karriereleiter in diesem Unternehmen hoch klettern.

Gehalt/Sozialleistungen

eine sehr gute Kombination

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Steht nicht an erster Stelle

Kollegenzusammenhalt

in den einzelnen Abteilungen stark - weniger abteilungsübergreifend

Arbeitsbedingungen

Das Bürogebäude erfüllt seinen Zweck - alle tun was dafür es schöner zu machen - bunt mit Bildern, Pflanzen und Sachen aus den Restaurants. Ein neues Büro wird gerade gebaut.

Kommunikation

offen und direkt


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als sein

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team, Kollegen, kann aber nur für mein eigenes sprechen
Das Essen und das ASH am Standort X

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eingestellte Familie und Freunde darf sich alles erlauben
Wenn man sich mit HR gut stellt und ihr nach der Nase redet läuft es
Der Geschäftsführung gegenüber bringt man besser keinerlei Ideen oder Kritik entgegen
Es steht keiner hinter dir
Von Beruf Sohn qualifiziert nicht für Geschäftsführung

Verbesserungsvorschläge

Kommunnikation und Wertschätzung braucht jeder, das sollte in jedem Unternehmen machbar sein - auch im ASH


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vorsicht !! Hier bewerten eigene Familienmitglieder das Unternehmen positiv ... sonst macht`s keiner ..

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gib " Goodies " wie freie Getränke und Obst, fast jedes Quartal irgendwo eine Restauranteröffnung, wo man sich zuschütten kann ( das braucht man auch mittlerweile )

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Mitarbeiter gezielt angesprochen und direkt dazu ermutigt werden, kurzfristig positive Rückmeldungen

Verbesserungsvorschläge

vielleicht sich mal wieder auf die alten Werte und eigenen Vorgaben ( Fünf-Punkte-Motto ) besinnen, anstatt nur auf die Umsatzzahlen zu schielen und jeden, egal ob Angestellter oder Lieferant, bis zur Schmerzgrenze auszunutzen ...
Es wäre toll, wenn auf eine negative Bewertung von ehemaligen enttäuschten Mitarbeitern nicht sofort nach spätestens einer Woche " auf einmal und völlig frei jeder Einflussnahme " plötzlich eine aktuelle positive Bewertung nachgeschoben wird, nur um hier den Durchschnitt der Bewertungen künstlich anzuheben ... so etwas nennt man doch " Fake-News " .... aber alle Ehemaligen wissen, aus welchen Büro diese plötzlichen positiven Bewertungen stammen ...

Arbeitsatmosphäre

... man gibt sich gerne familiär und stellt sich als bester Arbeitgeber dar, die Realität ist aber meistens GENAU das Gegenteil .... nach " unten " wird knallhart durchgetreten

Image

man hat sich selber ein Fünf-Punkte-Motto auferlegt ( weil es sich wahrscheinlich gut als Unternehmens-Image verkaufen lässt ), aber praktisch wird davon nur das ungesetzt, was dem Unternehmen auch nützt....viiiiiiiel Show, wenig Inhalt

Work-Life-Balance

nur für diejenigen, die der Leitung sehr nahe stehen, der Rest leistet unbezahlte Überstunden und wird mit " warmen Sprüchen " bei Laune gehalten

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nur dann, wenn man sich mehrere Jahre an das Unternehmen bindet ... so kann man auch seine Angestellten behalten

Kollegenzusammenhalt

Man muss genau aufpassen, was man wem sagt (!) ... schädliche Kommentare werden sofort zur Geschäftsleitung - namentlich - durchgereicht

Umgang mit älteren Kollegen

keine Benachteiligung, es muss halt alles im Sinne der Geschäftsführung laufen, sonst interessiert es keinen

Vorgesetztenverhalten

totalitär, desinteressiert, oberflächlich freundlich und kumpelhaft .... und wenn es nicht gut läuft, fallen die Masken und man bekommt harte klare Worte um die Ohren gehauen

Arbeitsbedingungen

manche Büros wirken aufgeräumt, manche halt nicht ( Thema : Papier und Kartonberge )... im Winter fällt ständig die Heizung aus, im Sommer ballert die Sonne auf die dunkle Fassade und macht das Arbeiten fast unmöglich.... Fenster öffnen wegen benachbarter Schule ( Lärm ) und Gastronomie ( Essens-Reste-Gestank ) fast nie möglich

Kommunikation

nur das nötigste, was aus Sicht der Geschäftsleitung sein muss... alle sechs Monate ein Refresh / Präsentation der Unternehmensziele, ist aber mehr eine Selbst-Beweihräucherung und ein " Ach, wie toll... wir sind ein eigenes BRAND ( Marke ) "

Gehalt/Sozialleistungen

es wird zwar immer betont, wie gut man bei Apeiron entlohnt wird .... der Markt kann aber LOCKER (!) mithalten... es wird halt viel mit der Kündigungspeitsche gedroht, aber man ist insgeheim doch anscheinend dankbar für jeden Mitarbeiter ( Verwaltung ), der noch einen weiteren Monat mitmacht ...

Gleichberechtigung

keine Benachteiligung der Geschlechter

Interessante Aufgaben

Gastronomie halt, 24/7 - 365 , da steht das Rad niemals still, KEINE ZEIT zum durchatmen, nur WEITER, WEITER, WEITER ...

Erfahrung wert gewesen aber nicht mehr

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Überstunden Überstunden Überstunden aaaber man hat nichts davon


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN