Let's make work better.

api GmbH Logo

api 
GmbH
Bewertungen

218 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

218 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

127 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 74 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Den Bereich "New Business" würde ich meiden.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Gesundheitsangebote
- Obst, Wasser, Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgesetztenverhalten ist einfach mangelhaft. Keiner dort weiß, wie man Mitarbeiter führt. Mitarbeiter werden zwar angehört, Verständnis wird vorgeheuchelt, und danach passiert NICHTS.

O-Ton vom Chef: "Wieso seid ihr denn noch unzufrieden? Wir haben doch gesprochen....?" Als ob das reine Zuhören Probleme löst.

Der Chef kategorisiert Mitarbeiter in A-, B- und C-Mitarbeiter. Kannste dir nicht ausdenken. Wer:

- fast nie krank ist
- früher kommt und später geht
- nicht nach Home Office fragt

ist ein A-Mitarbeiter. Was du als Mitarbeiter tatsächlich leistest, wird wenig bis gar nicht gesehen. Solange du am Tag so lange wie möglich für den Chef greifbar bist und dich nie beschwerst, bist du sein Top-Mitarbeiter.

Funktioniert man nicht so, wie der Chef das möchte, will man dich schnell loswerden.

Ich habe in einem Jahr 14 - VIERZEHN - Festangestellte gehen sehen. In einem Team von irgendwann mal 19. Eine unfassbare Fluktuation.

UND DIE HAT GRÜNDE. Aber von denen will man in der Führungsebene nichts wissen. Wenn einer geht, kommt halt ein anderer. Und genau diese Führungskräfte wollen anderen Unternehmern etwas über Mitarbeitermotivation in Seminaren erzählen! Da packst du dir nur an den Kopf.

Wertschätzung für die Mitarbeiter ist dort einfach nicht vorhanden.

Keine Führungskraft dort weiß, was die Mitarbeiter überhaupt KÖNNEN. Da werden Aufgaben wahllos Person X zugeschoben, obwohl Person Y eigentlich der Experte für das Thema ist. Und dann kommt nur, "Ach, ich wusste ja gar nicht, dass du das kannst". Ein Blick in den Lebenslauf vom Mitarbeiter hätte genügt. Dafür müsste man sich aber mit den Kompetenzen der Mitarbeiter auseinandersetzen. Gleichzeitig versucht man, eine Struktur für das Team zu erarbeiten, ohne zu wissen, wer eigentlich welche Expertise hat.

Führung auf ganz hohem Niveau, also.

Der Chef ändert seine Meinung und seine Ziele fast täglich. Zielgerichtetes Arbeiten ist dadurch fast unmöglich und sorgt für viel Frust im Team.

Es gibt noch so viel, was ich schreiben könnte, aber ich denke das reicht als Einblick.

Arbeitsatmosphäre

Ist über die Zeit immer schlechter geworden. Ist auch kein Wunder.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gab es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Man muss schon gut verhandeln.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung nicht vorhanden. Aber man hat ja Teslas.

Kollegenzusammenhalt

War mal unschlagbar, aber mittlerweile kannst du da nur noch wenigen trauen. Team-interne Themen gehen an die GL.

Vorgesetztenverhalten

Das wird lang... siehe "Schlecht am Arbeitgeber finde ich"

Arbeitsbedingungen

Laute, große Büros, wo ständig jemand reinplatzt und deine Arbeit unterbricht.

Gleichberechtigung

Frauen in Führungspositionen? Nicht bei der api.

Interessante Aufgaben

Interessant ja, aber viel Arbeit umsonst.


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

2Hilfreichfinden das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

es tut uns leid zu hören, dass du negative Erfahrungen bei uns gemacht hast.
Wir möchten betonen, dass dies nicht der Standard ist, den wir setzen und leben.

Unser Ziel ist es, eine Kultur zu pflegen, in der sich jeder Mitarbeitende geschätzt und entsprechend seiner Fähigkeiten und Expertise eingesetzt wird. Es tut uns leid zu hören, dass du das Gefühl hattest, nicht ausreichend unterstützt zu werden.

Wir möchten sicherstellen, dass jeder Mitarbeitende die Möglichkeit hat, sich weiterzuentwickeln und sich in einer unterstützenden Umgebung wohlzufühlen. Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich geschätzt fühlen und sich mit ihrer Arbeit identifizieren können.

Wir nehmen dein Feedback ernst und werden die von dir angesprochenen Probleme intern prüfen.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir wir alles Gute und viel Erfolg!

Deine api GmbH

Arbeitgeber mit viel Potenzial!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt immer Luft nach oben, aber ich finde, dass an vielen Punkten gearbeitet wird, damit sich die Mitarbeitenden hier wohlfühlen. Sei es der Foodtruck oder regelmäßige Events.

Arbeitsatmosphäre

In der Abteilung sind alle Kolleginnen und Kollegen sehr hilfsbereit, bei Fragen kann man jederzeit auf alle zugehen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist besonders hervorzuheben, da alle füreinander da sind.

Interessante Aufgaben

Kein Tag gleicht dem anderen und es gibt täglich neue Herausforderungen, die es mit Spaß und Engagement zu meistern gilt.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für dein positives Feedback!
Es freut uns sehr zu hören, dass du dich bei uns wohlfühlst und schätzt, dass wir kontinuierlich an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen arbeiten.
Der Foodtruck und die regelmäßigen Events sind nur einige der Maßnahmen, die wir ergreifen, um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Besonders erfreulich ist es zu hören, dass du den Kollegenzusammenhalt in unserer Abteilung lobst. Wir sind stolz darauf, ein Team zu sein, in dem gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt großgeschrieben werden.

Die Vielfalt und Herausforderungen unserer Aufgaben sind ein zentraler Bestandteil unseres Arbeitsalltags, und es ist großartig zu wissen, dass du diese mit Spaß und Engagement meisterst.

Wir schätzen dein Feedback sehr und sind immer offen für Anregungen, wie wir uns weiter verbessern können, um das Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden noch angenehmer zu gestalten.

Vielen Dank, dass du Teil unseres Teams bist!

Deine api GmbH

Ein Arbeitgeber mit viel Potentzial und tollen Kollegen

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In den vergangenen Jahren wurden viele Dinge zum positiven verändert. Es gibt inzwischen ein Essensangebot durch einen Foodtruck, die Inenngestaltung des Gebäudes ist vor kurzem positiv durch schöne Bilder verändert worden. Wir haben ein tolles Sommerfest, eine tolle Weihnachtsfeier und wir sind ein tolles Team. Teamevents finden ebenfalls regelmäßig statt, es gibt wöchentlich Obst, man hat die Möglichkeit an einem Rückentraining teilzunehmen. Sicher ist noch Luft nach oben, aber ich finde, dass an vielen Punkten gearbeitet wird, damit sich die Mitarbeitenden hier wohlfühlen.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde mir wünschen, dass man mal einen Blick auf die Arbeitszeiten wirft und dass eine Kommunikation der Geschäftsleitung am Geschäftsjahresende persönlich stattfindet.

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite gerne bei der api. In den Großraumbüros tauschen sich die Kollegen untereinander aus, jeder hilft jedem, es laufen Radios und die Stimmung ist immer gut. Auch in stressigen Situationen macht es hier noch Spaß.

Work-Life-Balance

Hier ist durch die starren Arbeitszeiten von 9-18 Uhr sicherlich noch Luft nach oben. Es wäre auch schön, wenn die Mitarbeiter von Anfang an das Vertrauen für Homeoffice entgegengebracht bekämen. Dennoch ist in den vergangenen Jahren schon viel passiert, es gibt 30 Flex Stunden und 30 Urlaubstage, die in anderen Unternehmen auch nicht üblich sind.

Kollegenzusammenhalt

Für mich der Punkt, den die api ausmacht. Wir sehen uns als eine große gesamte Familie. Jeder wird auf den Fluren begrüßt, alle sind sehr freundlich.

Vorgesetztenverhalten

Man kann wirklich mit Jedem offen und ehrlich über alles sprechen. Für mich ein wichtiger Punkt. Alle sind nett und freundlich, egal auf welcher Ebene.

Arbeitsbedingungen

Es gibt höhenverstellbare Schreibtische, die ich sehr zu schätzen weiß. Die Bildschirme sind schon etwas in die Jahre gekommen. Alles in allem hat man hier aber einen guten Arbeitsplatz.

Kommunikation

Oft bekommt man wichtige Infos leider etwas spät mit, aber man erhält diese. Ich denke, dass es daran liegt, dass wir inzwischen eine Struktur haben mit vielen Vorgesetzten (Teamleiter, Verkaufsleiter) und der Weg daher etwas länger dauert. Man hat aber nicht das Gefühl es würde einem etwas verheimlicht werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Fixum ist nicht sehr hoch, durch die Provision habe ich es aber selbst in der Hand wie ich mein Gehalt gestalte.

Interessante Aufgaben

Es gibt genug zu tun, man hat vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben.


Image

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für deine Bewertung und deine ehrlichen Worte. Es freut uns sehr zu hören, dass du den Zusammenhalt unter den Kollegen und das positive Arbeitsklima schätzt – das ist auch für uns von großer Bedeutung. Wir legen großen Wert darauf, dass Verständnis und Unterstützung in unserem Team gelebt werden.

Dein Feedback bezüglich der Kommunikation nehmen wir ernst. Wir sind uns bewusst, dass es Verbesserungsbedarf gibt. Wir versichern dir, dass wir aktiv daran arbeiten, unsere Kommunikationsprozesse zu optimieren und sicherzustellen, dass wichtige Informationen rechtzeitig und transparent weitergegeben werden.

Es ist schön zu hören, dass du viele positive Veränderungen in unserem Unternehmen bemerkst und dich bei uns wohlfühlst. Wir sind bestrebt, uns kontinuierlich zu verbessern, und dein Feedback hilft uns dabei, die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsumfeld weiter zu optimieren.

Wir schätzen dich als Teil unseres Teams und sind dankbar für dein Engagement und deine Unterstützung.
Solltest du dir einen persönlichen Austausch wünschen, melde dich jederzeit sehr gerne vertraulich bei der Personalabteilung (personal@api.de).

Deine api GmbH

Ehrliche Einblicke!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bedauerlicherweise lässt die Qualität des Arbeitgebers zu wünschen übrig, da die Leitungsebene aus Personen besteht, die keine angemessene Erfahrung in der Unternehmensführung vorweisen können. Unter ihnen befinden sich ein ehemaliger Zeitarbeiter, ein Baggerfahrer und eine rechte Hand, die hauptsächlich als Babysitter fungiert. Dies sind jedoch nur einige Beispiele für die vielfältigen Mängel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn ein Unternehmen einen neuen Geschäftsbereich erschließt, der innovative Leistungen anbietet, die es gar nicht gibt, und dabei über Siegel, Mitarbeiterbindung und über effektives Rekrutierung spricht, es jedoch im eigenen Betrieb nicht schafft, diese Ziele zu erreichen, sollte eine eingehende Reflexion erfolgen.

Verbesserungsvorschläge

Es ist von großer Bedeutung, sich seiner Verantwortung bewusst zu sein und diese nicht zu vernachlässigen. Besonders in Arbeitsumgebungen, wo Menschen zusammenarbeiten, sollte man nicht einfach über bestehende Probleme hinwegsehen. Wenn Vorgesetzte Ziele und Pflichten festlegen, die sie selbst nicht ernst nehmen, entsteht eine ungesunde Dynamik. Es ist an der Zeit, dieses Muster zu durchbrechen und für eine transparente und verantwortungsbewusste Arbeitskultur einzustehen.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Teams ist die Arbeitsatmosphäre gut.

Image

Nicht wirklich gut.

Work-Life-Balance

In diesem Umfeld steht Leistung nicht im Vordergrund, sondern vielmehr lange Arbeitszeiten, die als Maßstab für Bewertungen herangezogen werden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Weiterbildungsmöglichkeiten. Karrierechancen werden nur für diejenigen geboten, die bereit sind, als Marionetten zu agieren. Es kommt sogar vor, dass selbst ein Tellerwäscher in das Management aufsteigt, solange er die Rolle erfüllt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es variiert je nachdem, wohin man schaut. Der Blickwinkel entscheidet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In Bezug auf Umwelt- und Sozialleistungen besteht leider keine Initiative. Alles wird einfach weggeworfen. Eine Tonne für den ganzen Müll.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf das Team an.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe Gleichberechtigung...

Vorgesetztenverhalten

Alle Mitarbeiter*innen, die über ein gewisses Maß an Wissen verfügten, sind wieder gegangen...

Arbeitsbedingungen

Verantwortungslos!

Kommunikation

Es findet keine klare Kommunikation statt. Mitarbeiter verschwinden plötzlich, Fusionen werden ohne deutliche Ankündigung durchgeführt und Veränderungen im Management werden hinter verschlossenen Türen vollzogen.

Gleichberechtigung

Der Mensch wird hier lediglich als eine Nummer betrachtet, und nichts weiter.

Interessante Aufgaben

Es ist wie eine grüne Wiese, aber niemand weiß wirklich, wie man damit umgehen soll. Obwohl es bei api viele Möglichkeiten gibt, ist das nicht wirklich erwünscht und kann auch nicht unterstützt werden. Stattdessen werden lieber externe Dienstleister hinzugezogen und viel Geld für wenig Nutzen ausgegeben.

3Hilfreichfinden das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

wir danken dir für deine Bewertung.
Es tut uns leid zu hören, dass du momentan nicht 100 % zufrieden bist.

Es ist uns jedoch wichtig anzumerken, dass wir bereits viele Maßnahmen ergriffen haben, um die von dir angesprochenen Kritikpunkte zu verbessern.
Wir sind stolz darauf, dass wir oft für unser Arbeitsklima gelobt werden und dass das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden für uns hohe Priorität hat.

Bezüglich der von dir angesprochenen Kommunikationsprobleme möchten wir betonen, dass wir uns dessen bewusst sind und bereits Maßnahmen ergriffen haben, um die Kommunikation zu verbessern.

Wir verstehen, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt, und wir sind weiterhin bestrebt, unsere Arbeitsumgebung kontinuierlich zu optimieren.

Wenn du weitere Anregungen hast oder über bestimmte Punkte sprechen möchtest, steht dir die Personalabteilung jederzeit vertraulich zur Verfügung (personal@api.de).
Wenn du bereit für einen Austausch bist, dann melde dich gerne bei uns.

Deine api GmbH

Höher. Schneller. Weiter.

3,3
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die api entwickelt sich stets weiter.
Das menschliche Miteinander funktioniert, auf allen Ebenen.
Api ist ein absolut zuverlässiger Arbeitgeber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation:
Es wird zu viel von oben herab entschieden ohne die "notwendigen" Erläuterungen. Die MA werden nicht abgeholt. Offener Blick für Lösungen, die mit GL-Ansichten nicht deckungsgleich sind, fehlt.
Wer nicht GL-konform geht, darf/muss/wird gehen.

Verbesserungsvorschläge

Offen die Unternehmensstrategie als Marschrichtung vorgeben. Strategische Ziele kommunizieren, MA-Kompetenzen erkennen und gezielt fördern. Ganz wichtig: die MA-Potenziale erkennen, fördern und ausschöpfen. Es gibt so viele die mehr könnten als nur ihren Job zu machen.
Stärkere Professionalisierung der MA!
Nicht nur branchenübliche, sondern bessere Entgelte bieten.
Mutiger und vor allem Vertrauensvoller gegenüber den MA sein ist mehr als wünschenswert.
Confirmation Bias abstellen.

Arbeitsatmosphäre

Das ist stark abhängig vom Team und der Menschen die Teil dessen sind. Im Kleinen, denke ich, dass sich die Kollegen überall mehr als gut verstehen. Sicher gibt es da auch Ausnahmen. Im Großen darf man nicht vergessen, was Vertrieb bedeutet: Zahlen. Die müssen nun mal geliefert werden. Hier entsteht natürlich Druck.
Auch individuelles Lob und Vertrauen muss erarbeitet werden. Das wird auch gesehen, leider geht vieles im DailyBusiness unter. Kommt hier kein Verständnis gibt's Unmut.

Image

Leider wird meiner Einschätzung nach oft schlecht über die api geredet. Das ist zwar absolut unfair aber nicht ganz unverdient. Die Firma hat es geschafft, in der Vergangenheit und auch derzeit, vielen MA vor den Kopf zu stoßen. Sei es über Ziele, Gehalt, Homeoffice oder flexibles Arbeiten, bei beinahe allen denkbaren Feldern in einem Unternehmen sind "Fehler" gemacht worden, die viele nicht gut aufgenommen haben.
Nicht zuletzt hat die api langjährige Spitzenkräfte verloren.
Das es viele Verbesserungen in den letzten Jahren gegeben hat, auch wenn sie nicht alle MA betroffen haben oder diese vielleicht nicht perfekt waren, wird leider gerne ignoriert.
Die api ist eines der wenigen Unternehmen, die ich kennengelernt habe, wo es so etwas wie einen Stillstand nicht gibt. Api entwickelt sich, wächst und wird von Jahr zu Jahr besser.
Allerdings muss ich auch zugeben teilweise sehr langsam.

Work-Life-Balance

Hier hat sich zunächst mit den sogenannten Flexstunden (30 p.A.) viel getan, denn vorher gabs nur 9to6 pauschal, mit wenigen Ausnahmen.
Ein echtes Arbeitszeitkonto wäre schick.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier hat sich in den letzten Jahren etwas getan. Es wird mehr unterstützt. Aber meist nur wo es offensichtlich gewinnbringend ist. Dadurch kommt es, dass viele gute MA, meistens privat organisierte, höhere Abschlüsse machen oder sich weiterbilden. Diese suchen, ohne Perspektive hier, einen neuen Arbeitgeber.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt ein pünktliches Salarium. Dies beinhaltet Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Die Basis vieler MA orientiert sich am gesetzlichen Minimum oder ist Verhandlungsbasis. Jubiläen werden honoriert, es gibt ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier, beides große und geschätzte Events.
Es gibt Parkplätze und kostenlose Getränke sowie Obst.
Eine monetäre Beteiligung an der angebotenen betrieblichen Altersvorsorge, wäre ein toller Plus.
Auch hier gilt, da ist eine Menge Luft nach oben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird nach geltendem Recht gehandelt.

Kollegenzusammenhalt

Zumindest in meinem Büroumfeld großartig. Die Gemeinschaft ist klasse und man hilft sich auch über die Arbeit hinaus.

Umgang mit älteren Kollegen

Mein Eindruck ist, dass von allen Leistung erwartet wird. Auch ältere MA werden nicht anders behandelt als Jüngere.

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich nur aus meiner eigenen Erfahrung schreiben. Bei Problemen wird immer geholfen. Jedoch, die strategische Einbindung der MA in Unternehmensziele findet kaum statt. Es wird meist nur nach unten durchgereicht. Lösungen und Entscheidungen finden und treffen andere.

Arbeitsbedingungen

Auch hier ist in allen Bereichen nachgebessert worden. Es gibt bessere Technik, Lüftung und Klimaanlagen, Pflanzen... uvm.. In Großraumbüros! Das man an diesem, absolut rückständigen, kontraproduktiven und nachgewiesen, gesundheitsschädlichem Konzept festhält ist bestenfalls als unzeitgemäß anzusehen.
Da hilft auch das angebotene Rückentraining nicht heraus.

Kommunikation

Wie in vielen Firmen immer ein Problem. Es gibt viel internes zu Angeboten und dergleichen.
Die Personalabteilung hat begonnen abteilungsübergreifend neue Mitarbeiter vorzustellen und es gibt viele Webinare.
Mir fehlt so ein wenig das "shaka" und eine erklärte Marschrichtung wohin sich die Firma bewegt, was die Ziele sind und wie sie, ganz konkret, erreicht werden sollen.
Hier werden die Mitarbeiter zu wenig mitgenommen.

Gleichberechtigung

Das ist definitiv ausbaufähig. Grundsätzlich gilt, Kompetenzen, beispielsweise von Elternzeitler*innen, nicht oder nur teilweise aufzugreifen ist nicht sinnvoll. Hier ist der Arbeitgeber deutlich zu konservativ. Allerdings kann das äußere Bild täuschen: Ich weiss nicht wieviel tatsächlich von den MA gewünscht ist.
Was ich sehe ist, dass hier Mehrleistende sind deren Potenziale nicht ausgeschöpft werden.

Interessante Aufgaben

Es gibt so viele neue Arbeitsfelder, auch im Vertrieb, das man immer interessantes findet. Einige BUs beweisen das sehr deutlich. Hier ist allerdings auch Biss gefragt und auch der Wille, Aufgaben, Ziele und Projekte unbedingt zum Erfolg zu führen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für dein Feedback und die Zeit, die du dir genommen hast, um deine Erfahrungen zu teilen.
Es ist großartig zu hören, dass du die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Unternehmens und das gute zwischenmenschliche Miteinander positiv wahrnimmst.
Wir sind stets bestrebt, ein unterstützendes und kooperatives Umfeld für unsere Mitarbeitenden zu schaffen.

Deine Anmerkungen zur Kommunikation nehmen wir ernst. Wir verstehen, wie wichtig es ist, dass Informationen transparent und verständlich weitergegeben werden, und wir werden daran arbeiten, die Kommunikationsprozesse zu verbessern und sicherzustellen, dass alle Mitarbeitenden angemessen informiert sind.

Wir schätzen auch deine Vorschläge zur Stärkung der Unternehmensstrategie und zur gezielten Förderung der Kompetenzen. Dein Engagement und deine Ideen sind uns wichtig, und wir werden prüfen, wie wir deine Anregungen umsetzen können, um die Arbeitsumgebung weiter zu verbessern.

Es freut uns zu hören, dass du den Zusammenhalt in deinem Team positiv erlebst und dass sich die Work-Life-Balance durch die Einführung von Flexstunden verbessert hat. Wir werden weiter daran arbeiten, die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden zu berücksichtigen und ihnen ein ausgewogenes Arbeitsumfeld zu bieten.

Wir nehmen auch deine Anmerkungen zur Gleichberechtigung und zur Förderung von Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten ernst. Wir werden prüfen, wie wir diese Bereiche weiter stärken können, um das volle Potenzial unserer Mitarbeitenden auszuschöpfen.

Schön, dass du ein Teil von uns bist!

Deine api GmbH

Bevor die neue GF übernommen hatte war alles besser und gelassener

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

30 Flexstunden damit man zum Arzt gehen kann oder früher Feierabend machen kann. Food Truck, Weihnachtsgeschenk, Sommerfest und Weihnachtsfeier. 30 Urlaubstage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kantine oder Plätze wo man sich mal in der Pause hinlegen kann um mal ein bisschen abzuschalten und nicht an die Arbeit zu denken. Teilweise sehr überfüllte Parkplätze was dazu führt, dass man manchmal auf dem Straßenrand parken muss und sogar deswegen zu spät einstempelt.

Verbesserungsvorschläge

Bitte geht menschlich mit den Mitarbeitern um. Man ist keine Nummer. Solang man sich selbst tragen kann und zufrieden mit dem Geld ist sollte man auch so weiterarbeiten dürfen ohne Druck nachdem Motto "30 calls am Tag und mindestens 2h telefonieren". Wer nicht selbst im Vertrieb arbeitet hat keine Ahnung wie es ist, wenn man von allen Seiten mit Aufgaben und Deadlines zugebommt wird. Und wichtige Aufgaben sollten Prioritäten haben. Nicht die Schlagzahlen in der 3CX Auswertung. Emailverkehr oder Teams/ Skype als Kommunikation wird gern bei Kunden gesehen und von daher sollten wir uns die Telefonate nicht erzwingen. Das würde mich als Kunde auch nerven, wenn einer ständig wegen jeder Kleinigkeit anruft. Wachstum ist schön und gut aber irgendwann ist auch Schluss bei einem Vertriebler. Und die Großkunden, die man selbst aufgemacht hat sollte man auch behalten dürfen und nicht an den Key Account übergeben werden ohne Gegenleistung.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr toxisch geworden und man wird ständig kontrolliert. Andere kollegen im team fühlen das selbe und machen nur noch Dienst nach Vorschrift. Spaß macht es schon lange nicht mehr.

Image

Das Image ist nicht so wie viele es sich vorstellen. Das Arbeitsklima bis zur Teamleiter Ebene ist top. Aber alles was darüber ist, zeigt 0 Verständnis für die Mitarbeiter. Es werden Ziele vorgelegt und sehr viel Druck aufgebaut seitdem es einen Wechsel in der GF gibt. Leute die jahrelang der Firma treu geblieben sind reden jetzt nicht mehr so positiv über die Firma oder sind teilweise sogar gegangen. Man ist halt nur ne Nummer und wird ersetzt sobald man die Leistung nicht bringt.

Work-Life-Balance

Was soll ich sagen. Von Gleitzeit keine Spur und von 9 bis 18uhr zu arbeiten wo teilweise Kunden schon ab 16 Uhr nicht mehr zu erreichen sind geraden an Freitagen ist es sinnbefreit so lange zu bleiben. Wenn man nichts zu tun wird einem gesagt man solle Akquise an einem späten Freitag Nachmittag machen...als wäre man mit den 100 Kunden nicht schon genug belastet und eine Verschnaufpause wird einem nicht gegönnt.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich bis zum Verkaufsleiter hocharbeiten. Dazu muss man aber schon sehr lange in der Firma als Teamleiter gearbeitet haben. Es gibt auch die Möglichkeit sich als Ausbilder zertifizieren zu lassen. Das zahlt dann auch die Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man sich so umschaut was andere Firmen in der selben Branche zahlen und das als Fixum, dann frage ich mich warum ich eigentlich noch hier bin. Man muss für jede Gehaltserhöhung kämpfen und bekommt am Ende vielleicht so um die 200 oder 150 mehr aufs Fixum. Würde man ein zu hohes Fixum bekommen, wären es ja zu hohe Fixkosten. Anstatt den Leuten jedes Jahr für die Zugehörigkeit einfach mehr Geld zu geben ohne verhandeln zu müssen, lässt man viele gute Leute gehen. Die Inflation schläft nicht und das Gehalt von vor 5 Jahren ist nicht mehr soviel Wert wie heute. Von der Inflationsprämie hat man auch nichts gesehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles nur schein. Es wird nichts auf Dauer umgesetzt. Kostet halt Geld.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind top und halten auch alle zusammen. Auch vertreten alle die selbe Meinung.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden vermehrt jüngere Leute eingestellt. Ältere gibt es auch aber nur noch sehr wenige.

Vorgesetztenverhalten

Nicht menschlich genug. Einige Entscheidungen sind nicht nachvollziehbar und mann wird in gewissen Situationen trotzdem ins Büro bestellt obwohl man ganz einfach Home-Office machen kann. Nimmt man flexstunden gibt es immer wieder dumme Kommentare. Wenn man zu viel zu tun hat wird einem trotz hoher Roh- und Umsatzzahlen vorgeworfen man gebe nicht genug gas und man hätte Potential nach oben. Sorry ich bin auch nur ein Mensch und keine Maschine. Ich arbeite mich nicht psychisch für eine Firma kaputt. Und Überstunden werde ich sicherlich nicht ohne Bezahlung machen. Außerdem wird einem immer wieder gesagt, dass man leicht ersetzbar wäre. Das hat mir gezeigt, dass ich nur eine nummer bin.

Arbeitsbedingungen

Für eine IT Firma ist die Technik größtenteils nicht auf dem neusten Stand. In den Großraumbüros werden immer noch vermehrt auf veraltete und refurbished Ware gesetzt die schon mindestens 7 Jahre auf dem Buckel haben. Wie die Effizienz dabei ist muss ich wohl nicht erklären. Man könnte schneller arbeiten aber die Hardware lässt es einfach nicht zu. Seit gut nem Jahr gibt es aber höhenverstellbare Tische und bessere Stühle fürs ergonomisches Arbeiten. Auf der Business Unit Ebene bekommen die Kollegen die neuste Technik. Das sollte um es Fair zu machen auch im Vertrieb und Einkauf etc. so umgesetzt werden. Das zeigt auch eine gewisse Wertschätzung an die Mitarbeiter, die immerhin das Geld für die Firma verdienen.

Kommunikation

Es wird immer verlangt, dass man ehrlich sein soll aber von der Leitung bekommt man nur Unwahrheiten und Lügen aufgeschwatzt. Das Vertrauen ist daher längst hinüber. Es wird immer versucht alles schönzureden und es wird nicht suf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingegangen.

Gleichberechtigung

Bis zum Teamleiter und BU Leiter können Frauen aufsteigen. Als Verkaufsleiterin oder GL sind Frauen eher nicht vertreten.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind top. Keine Frage. Es gibt genug zu tun und auch Abwechslung. Manchmal sogar zu viel zu tun was aber auch positiv ist da der Tag dann schneller endet.

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für deine Rückmeldung.

Wir schätzen es, dass du dir die Zeit genommen hast, deine Gedanken zu teilen. Es freut uns, dass du einige positive Aspekte an unserem Arbeitsplatz erkennst, wie die Flexibilität von 30 Stunden, um Arztbesuche zu ermöglichen oder früher Feierabend zu machen, sowie die verschiedenen Veranstaltungen, unser Foodtruck und das großzügige Urlaubskontingent.

Deine kritischen Anmerkungen sind für uns äußerst wichtig. Wir verstehen, dass es noch Raum für Verbesserungen gibt, und möchten betonen, dass wir aktiv daran arbeiten, unsere Arbeitsumgebung kontinuierlich zu optimieren.

Zum Beispiel haben wir bereits einen weiteren Parkplatz angebaut, um mehr Platz zum Parken zu schaffen und die Situation zu verbessern. Zusätzlich gibt es bei uns jederzeit interne Stellenausschreibungen, auf die sich jeder Mitarbeitende unabhängig von Geschlecht oder anderen Merkmalen bewerben kann. Wir legen großen Wert auf Gleichberechtigung und Chancengleichheit für alle.

In Bezug auf die Arbeitsatmosphäre, die Kommunikation und das Vorgesetztenverhalten können wir nur bedingt zustimmen. Wir möchten betonen, dass alle unsere Führungskräfte ein offenes Ohr für die Anliegen der Mitarbeitenden haben und regelmäßig geschult werden, um ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu verbessern. Zudem haben wir kürzlich unseren "Flurfunk" wieder ins Leben gerufen, um die Kommunikation zu erleichtern und die Arbeitsatmosphäre zu stärken.

Wenn du weitere Anregungen hast oder über bestimmte Punkte sprechen möchtest, steht dir die Personalabteilung jederzeit zur Verfügung.
Deine Meinung ist uns wichtig, und wir sind bestrebt, auf alle Anliegen einzugehen und gemeinsam Lösungen zu finden.
Wenn du bereit für einen Austausch bist, melde dich gerne bei personal@api.de. Wir behandeln ein Anliegen selbstverständlich vertraulich.

Deine api GmbH

Bezahlung mehr als schlecht, was einen hält ist das Homeoffice

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, kaum über dem Mindestlohn

Verbesserungsvorschläge

Langjährige Mitarbeiter besser bezahlen als welche die gerade neu anfangen

Gehalt/Sozialleistungen

Knapp Mindestlohn nach 4 Jahren im Unternehmen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

herzlichen Dank für deine Bewertung auf Kununu. Es bedeutet uns viel, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst, denn dein Feedback hilft uns dabei, uns kontinuierlich zu verbessern.

Wir freuen uns besonders darüber, dass du den Zusammenhalt unter den Kollegen und die positiven Arbeitsbedingungen hervorgehoben hast. Ein angenehmes Arbeitsumfeld ist uns ein wichtiges Anliegen, und wir setzen uns kontinuierlich dafür ein, dieses zu fördern und zu verbessern.

Bezüglich deiner Anmerkungen zum Gehalt nehmen wir deine Bedenken ernst. Wir sind uns bewusst, dass dies ein Bereich ist, in dem wir Verbesserungen vornehmen können. Deine Rückmeldung wird uns dabei helfen.

Deine Meinung ist uns äußerst wichtig, und wir schätzen deine Offenheit. Bitte sei versichert, dass wir deine Anmerkungen sehr ernst nehmen und aktiv daran arbeiten, unsere Arbeitsumgebung und Konditionen kontinuierlich zu verbessern.

Solltest du einen persönlichen Austausch wünschen, kannst du dich gerne vertraulich an die Personalabteilung wenden. (personal@api.de)

Deine api GmbH

Ausbildung bewertung

3,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei api GmbH in Baesweiler absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeit


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Auszubildene/r,

vielen Dank für dein ehrliches Feedback über deine Erfahrungen bei uns. Es freut uns zu hören, dass du mit unseren Ausbildern eine positive Erfahrung gemacht hast und Respekt sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre empfunden hast.

Wir nehmen deine Hinweise bezüglich der Variation der Aufgaben und der Arbeitszeiten sehr ernst. Es ist unser Ziel, unseren Auszubildenden ein vielfältiges und interessantes Arbeitsumfeld zu bieten. Dein Feedback ist äußerst wertvoll für uns, da es uns hilft, unsere Ausbildungsprogramme kontinuierlich zu verbessern.

Wir sind dankbar für dein Engagement und deine Offenheit. Bitte zögere nicht, uns weitere Anregungen oder Feedback mitzuteilen, da dies dazu beiträgt, dass wir gemeinsam an einer positiven Entwicklung arbeiten können.

deine api GmbH

api GmbH

4,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei api GmbH in Baesweiler absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosphäre & Aktionen wie einen Waffel-Tag oder Hersteller-Schulungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die Zeiten & das Gehalt nach der Ausbildung

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeiten fehlen

Arbeitszeiten

9-17:12

Ausbildungsvergütung

überdurchschnittlich


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Auszubildendene/r,

wir möchten uns herzlich für Dein Feedback bedanken! Es bedeutet uns viel zu hören, dass Dir besonders die Aufgaben während Deiner Ausbildung und das Verhalten unserer Ausbilder positiv auffallen.

Bei uns liegt ein großer Fokus darauf, dass die Aufgaben während der Ausbildung nicht nur lehrreich, sondern auch ansprechend und herausfordernd sind. Es ist uns ein echtes Anliegen, dass Du während Deiner Zeit bei uns nicht nur lernst, sondern auch Spaß an den Aufgaben hast und Dich persönlich weiterentwickeln kannst.

Deine Zufriedenheit und Entwicklung sind daher für uns von höchster Bedeutung.
Wir nehmen Deine Anregungen bezüglich der Arbeitszeiten und des Gehalts nach der Ausbildung zur Kenntnis und werden prüfen, wie wir diese Aspekte weiter verbessern können.

Dein positives Feedback ist eine tolle Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Nochmals vielen Dank dafür!

Dein api GmbH

Api hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei api GmbH in Baesweiler gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung sehr gut.

Image

Durchwachsen, aber ich denke es wird sich bessern, sobald api Verbesserungen nicht nur ankündigt, sondern auch umsetzt.

Work-Life-Balance

Hat sich zwar verbessert, aber da sollte nachgearbeitet und moderner gedacht werden. Die Zeiten, in denen Angestellte willenlose Roboter waren, sind vorbei. Wer seinen Angestellten entgegen kommt und Ihnen vertraut, wird bessere Ergebnisse ernten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter überwiegend wohl unterdurchschnittlich. Bitte unbedingt an fairen Gehältern in ALLEN Abteilungen arbeiten. Lasst eure Mitarbeiter nicht mit Geldsorgen aufgrund des niedrigen Gehalts allein. Das muss nicht sein, denn api geht es gut…

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das muss besser werden!

Kollegenzusammenhalt

Meine Kollegen sind toll. Da gibt es nichts zu meckern. :)

Umgang mit älteren Kollegen

Gut, soweit ich das beurteilen kann.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter ist menschlich und fair.

Arbeitsbedingungen

Moderne, helle Büros. Einladende Atmosphäre.

Kommunikation

Leider noch immer viel Flurfunk, aber es wird wohl daran gearbeitet.

Gleichberechtigung

Sehr wenige Frauen in Führungspositionen. Warum eigentlich?


Karriere/Weiterbildung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für dein ehrliches Feedback. Wir schätzen es sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, deine Gedanken zu teilen.
Es freut uns zu hören, dass du die Arbeitsatmosphäre in deiner Abteilung als sehr gut empfindest und dass du mit deinen Kollegen ein gutes Teamgefühl erlebst.

Was die Kommunikation betrifft, können wir dir zustimmen. Ein effektiver Informationsfluss ist entscheidend für ein erfolgreiches Arbeitsumfeld. Daher haben wir bereits Maßnahmen ergriffen, um diesem Aspekt gerecht zu werden. Zum Beispiel haben wir den "Flurfunk" wieder zum Leben erweckt um sicherzustellen, dass relevante Informationen transparent und zeitnah weitergegeben werden. Dort findest du regelmäßig Updates. Bei generellen Fragen oder Unklarheiten, kannst du dich aber auch jederzeit an die Personalabteilung wenden.

Deine Worte über Work-Life-Balance und die Wertschätzung der Mitarbeitenden sind äußerst wichtig für uns. Deine Hinweise geben uns wertvolle Anregungen, wie wir diesen Bereich weiter optimieren können.

Wir nehmen deine Bedenken bezüglich der Gleichberechtigung und des Gehalts sehr ernst. Es ist unser Ziel, ein inklusives und gerechtes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle Mitarbeitenden gleiche Chancen haben. Deine Rückmeldungen werden in unseren Bemühungen, diese Aspekte zu verbessern, berücksichtigt werden.

Wir danken dir nochmals für deine offenen Worte. Solltest du weitere Anliegen oder Anregungen haben, zögere bitte nicht, diese mit uns zu teilen. (personal@api.de)

deine api GmbH

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 252 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird api durchschnittlich mit 3,6 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche IT (4 Punkte). 66% der Bewertenden würden api als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 252 Bewertungen gefallen die Faktoren Umgang mit älteren Kollegen, Kollegenzusammenhalt und Gleichberechtigung den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 252 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich api als Arbeitgeber vor allem im Bereich Gehalt/Sozialleistungen noch verbessern kann.
Anmelden