Navigation überspringen?
  

ARAG Versicherungenals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
ARAG VersicherungenARAG Versicherungen: Der ARAG Tower – unsere Konzernzentrale in Düsseldorf.ARAG VersicherungenVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 619 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (381)
    61.550888529887%
    Gut (86)
    13.89337641357%
    Befriedigend (53)
    8.562197092084%
    Genügend (99)
    15.993537964459%
    3,76
  • 49 Bewerber sagen

    Sehr gut (30)
    61.224489795918%
    Gut (4)
    8.1632653061224%
    Befriedigend (5)
    10.204081632653%
    Genügend (10)
    20.408163265306%
    3,64
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    62.5%
    Gut (2)
    25%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,28

Firmenübersicht

Wir sind der international erfolgreiche, innovative Qualitätsversicherer – unabhängig und in Familienbesitz. Als größtes Familienunternehmen der deutschen Versicherungswirtschaft zählen wir zu den drei weltweit führenden Rechtsschutzanbietern. Aktiv in 17 Ländern – inklusive USA und Kanada – nehmen wir in vielen internationalen Märkten mit unseren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaften wir im Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,61 Milliarden Euro. 

89c7823a6f20ab050c52.jpg

>> Mehr zu unserem Selbstverständnis

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

1,61 Mrd. € (im Geschäftsjahr 2017)

Mitarbeiter

4.042

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden ihre Chancen nutzen können, weil wir uns um ihre Risiken kümmern. Dabei ist der Rechtsschutz unsere Kernkompetenz, die in den internationalen Märkten unseren Schwerpunkt bildet. In Deutschland sind wir auch in den Segmenten Komposit- und Krankenversicherung erfolgreich.

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind davon überzeugt, dass die ARAG das Potenzial dazu hat, sich zu einem der besten Versicherer im Markt zu entwickeln. Diese Herausforderung nehmen wir täglich neu an. Denn die Erfolge von morgen entstehen nicht irgendwann, sondern heute.





 

Benefits

Einander den Rücken stärken – das ist es, was ein Familienunternehmen ausmacht. Daher investieren wir in ein überaus modernes Arbeitsumfeld und haben Ihnen als Arbeitgeber eine Menge zu bieten:

  • flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice nach Absprache
  • speziell eingerichtete Mit-Kind-Büros
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kita-Platz und bei der Ferienbetreuung
  • Beratung bei der Pflege von Angehörigen
  • individuelle Karriereplanung
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • betriebliche Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • private Unfallversicherung für alle ARAG Mitarbeiter
  • Barrierefreiheit und gute Anbindung
  • Rabattprogramm für Mitarbeiter bei ausgewählten Partnern


Ausgezeichnet!
Alle Maßnahmen die wir zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ergreifen, lassen wir sukzessive durch einen externen Partner überprüfen. Im Juni 2014 sind wir von der berufundfamilie gGmbH, einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, offiziell zertifiziert worden.                              

                                         577abff118d2b16c4971.jpg                            



>> Alle Infos zu unseren Benefits und zur ARAG als Arbeitgeber

2 Standorte

Standorte Inland

Dank unserer Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet sind wir immer in der Nähe unserer Kunden.

Standorte Ausland

Belgien, Dänemark, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, USA

Impressum

ARAG SE
ARAG Platz 1, 40472 Düsseldorf
Telefon: 0211 98 700 700, Telefax: 0211 963-2850
E-Mail: serviceatsgn.gifarag.de

Aufsichtsratsvorsitzender: Gerd Peskes
Vorstand: Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.),
Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton,
Werner Nicoll, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze

Sitz und Registergericht: Düsseldorf, HRB 66846
Ust-ID-Nr.: DE 119 355 995

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn

Versicherungsteuernummer:
9116/810/00765

Für Bewerber

Videos

Karriere sucht Sie!
Workanies - Vorstellung ARAG Hauptgeschäftsstelle Berlin City
Karriere im Vertriebsteam der ARAG - so geht´s!
Es lebe die Vielfalt: Gender Diversity bei der ARAG

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Mitdenken, querdenken und auch mal um die Ecke denken: Ihr Anspruch ist das bestmögliche Ergebnis. Im Sinne des Kunden betrachten Sie die Dinge gern aus anderen Blickwinkeln. Entdecken überraschende Lösungen. Und haben Freude daran, täglich dazuzulernen. Entwickeln Sie sich bei der ARAG weiter! Hier finden Sie >>alle aktuellen Stellenangebote im Überblick


Karriere in unserem Vertriebsteam
Für unsere Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet suchen wir ebenfalls Verstärkung. Hier erfahren Sie alles zu Ihren >>Karriere-Chancen im ARAG Vertrieb

Gesuchte Qualifikationen

Neben Ihren exzellenten fachlichen Qualifikationen, die Sie für die jeweilige Position mitbringen, sollten Sie ein kollegialer Teamplayer sein. Wenn Sie zudem gute kommunikative Fähigkeiten mitbringen, freuen wir uns, Sie schon bald kennenzulernen.

Gesuchte Studiengänge

Um uns gezielt zu verstärken, suchen wir neben Versicherungsspezialistinnen und Versicherungsspezialisten insbesondere auch Absolventinnen und Absolventen verschiedenster Studienrichtungen, bspw. Mathematik, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Informatik.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Der ARAG Konzern ist unternehmerisch unabhängig. Das Wohl des Unternehmens steht bei Eignern, Vorstand und Belegschaft an erster Stelle. Dabei versteht sich der Konzern als lebendige Einheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sowohl national als auch international – in der jeder Einzelne einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Ganzen beiträgt. Gleichzeitig spielt das Thema gesellschaftliche Verantwortung für uns eine wichtige Rolle. Kunden, Geschäfts- und Vertriebspartner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten verstärkt darauf, welchen zusätzlichen gesellschaftlichen Nutzwert die ARAG zu leisten bereit ist.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Was uns von unseren Wettbewerbern unterscheidet: Wir sind ein unabhängiges Familienunternehmen. Somit verfolgen wir langfristig ausgerichtete Strategien und wachsen nachhaltig und profitabel, weil wir behutsam, besonnen, mit Geduld und Ausdauer agieren. Wir handeln werteorientiert und verfügen über eine flache Hierarchie. Unsere Firmenkultur wird maßgeblich durch unsere Unternehmenswerte geprägt:

  • Offenheit
    Kommunikation als Chance
  • Pioniergeist
    Neues wagen
  • Weitsicht
    Übermorgen im Blick
  • Fairness
    Respektvoller Umgang
  • Disziplin
    Professionalität bringt Erfolg
  • Tatkraft
    Energien freisetzen

>> Hier erfahren Sie alles zu unseren Unternehmensleitlinien

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Die Karriereentwicklung der eigenen Mitarbeiter ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Rahmen unseres Programms ARAG myCareer werden potenzielle Fach- und Führungskräfte frühzeitig erkannt und gezielt gefördert. ARAG myCareer bietet uns die Möglichkeit, Talente systematisch aufzuspüren und aktiv zu ihrer Entwicklung beizutragen. So können wir motivierte, talentierte Mitarbeiter in der Zeit bis zur Übernahme der nächsthöheren Funktion zielgerichtet ausbilden und aktiv fördern.

>>Das sagen unsere Mitarbeiter über uns 

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Für unsere vielfältigen freien Positionen suchen wir engagierte und kompetente Kandidatinnen und Kandidaten. Wenn Sie zudem begeisterungsfähig sind und sich gerne weiterentwickeln, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Unser Rat an Bewerber

Zu Ihren aussagekräftigen Unterlagen gehört ein Anschreiben, der lückenlose Lebenslauf und relevante Zeugnisse. Zeigen Sie uns mit Ihrer Bewerbung, warum gerade Sie der oder die richtige Kandidat/in für die vakante Position sind und warum Sie sich für die ARAG als potenziellen Arbeitgeber entschieden haben. Überzeugen Sie uns mit einem authentischen Auftritt, damit wir Sie persönlich kennenlernen können.

Bevorzugte Bewerbungsform

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unser Online-Formular - das geht schnell und einfach:
>>Hier online bewerben

Auswahlverfahren

Je nach Funktion – vom Einzelinterview bis hin zum Assessment Center

ARAG Versicherungen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,76 Mitarbeiter
3,64 Bewerber
4,28 Azubis
  • 26.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gutes Arbeitsklima, wird viel geboten, von Kantine, über Bistro, Wäscheservice, Paketanlieferung, Etage wo Sport während der Pause betrieben werden kann, Homeoffice und Telearbeit wird geboten, jedes Jahr Betriebsfest u.v.m

Vorgesetztenverhalten

Regelmäßige Teamsitzungen, bei uns jede Woche ein kurzes Mitarbeitergespräch in dem Probleme oder sonstiges besprochen werden kann, auch persönliche Probleme interessieren, da sie Einfluss auf die Arbeit haben (Sicherlich auch Chef abhängig); jährliches Mitarbeitergespräch in dem Ziele Weiterbildungen, Seminare und Weiterkommen besprochen werden. Entscheidungen sind nicht immer nachvollziehbar und wir werden nicht überall mit eingebracht, werden aber entsprechend informiert.

Kollegenzusammenhalt

Ist sicherlich von den Bereichen und Teams abhängig, ich arbeite in einem sehr guten Team.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung ist of zu hoch, es wird jedoch nach Aushilfen zur Entlastung gesucht und eingestellt. Auf die Ausgestaltung des Arbeitsbereiches haben wir bei uns zum Teil Einfluss.

Kommunikation

Könnte wie in vielen Firmen besser sein, Abstimmung untereinander in den Abteilungen, ist verbesserungswürdig. Weitergabe von Aktionen und Planungen durch Vorstände sehr gut. Viele Informationen durch das Intranet, Office 365, Mails etc.

Gleichberechtigung

Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern ist sehr gering wir haben viele Abteilungsleiterinnen und Hauptabteilungsleiterinnen, nur im Vorstand könnte mal eine Frau mit drin sein, wir haben sehr gute Vorstände, trotzdem wäre es schön, da auch eine Frau zu sehen. Ich konnte hier keine Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts oder bei Wiedereinsteigerinnen feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang ist gut, ich finde nur die Aufstiegschancen werden hier zu wenig durchgesetzt bei den erfahrenen Mitarbeitern und dafür eher junge preisgünstigere Kollegen genommen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt immer die Möglichkeit Seminare zu belegen und Weiterbildungen in Angriff zu nehmen und Unterstützung zu erfahren. Es wird in den Gesprächen festgehalten welche Möglichkeiten und Wünsche zur Weiterbildung gegeben sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Absolut pünktliche Zahlung des Gehaltes und zum großenteil angepasst an die Verantwortung, trotzdem muss in vielen Bereichen um Gehaltserhöhung gekämpft werden. Ist von den Bereichen auch abhängig. Herausragend es gibt Weihnachts- und Urlaubsgeld und Vermögenswirksame Leistungen. Bonus wird je nachdem auch gezahlt. Es gibt noch Prämien bei 25 und 40 jähriger Zugehörigkeit.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind entsprechend ausgestattet, gerade in den Großraumbüros wo viel telefoniert werden, Schutzwände, Teppich, entsprechende Deckenlampen (Schallschluckend), höhenverstellbare Tische, Stühle werden bei Bedarf angepasst. Klimaanlage oder Ventilatoren, im Sommer lässt es sich gut aushalten. Neue Hardware in Form von Laptops leicht und handlich auf dem neusten Stand. Software könnte immer besser sein wir sind auf dem richtigen Weg.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier könnte mehr gemacht werden, was Müllentsorgung und Stromverbrauch betrifft, Bistro und Kantine haben allerdings bereits umgestellt es gibt keine Zuckertütchen mehr, keine Strohhalme alle nachhaltig, es gibt Mehrweggeschirr und kein Plastik mehr. Papierverbrauch ist zu hoch. Die Putzmittel der Putzfirma nicht gerade umweltfreundlich.

Work-Life-Balance

Familienfreundlich, Gleitzeit, kaum Probleme bei Urlaub Teamabhängig, gibt nur in wenigen Abteilungen Urlaubssperre, es gibt ein MiKi (Mitarbeiter-Kind-Büro), auf persönliche Situation wird nach Möglichkeit immer Rücksicht genommen, bei Pflege der Eltern, Sonderurlaube, kranke Kinder, Zeitenreduzierungen, etc.

Image

Ich finde die Firma hat ein sehr gutes Image, die Kollegen reden gut über unser Unternehmen und arbeiten gerne und lange hier, sehr lange Zugehörigkeit. Die Produkte sind sehr gut und das Arbeitsklima auch.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich finde es sollten viel mehr Azubis angenommen und gut ausgebildet werden, das System im Moment ist nicht so gut und es werden viel zu wenig eigene Fachkräfte herangezogen und zu viel extern eingestellt. Mehr Homeoffice und Vertrauen in die Mitarbeiter, gerade bei denen die lange Fahrtwege haben und die Straßen verstopfen und zur Umweltschädigung beitragen.

Pro

Viele Punkte die ich schon aufgeführt habe, die ganzen guten Konditionen die Möglichkeiten die gegeben sind, Bistro, Kantine, Altersversorgung, VWL, 14 Gehälter, Familienfreundlich, etc

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ARAG Versicherungen
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 25.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Stark schwankend - mal so mal so. Wenn alle im Stress sind, weil viel zu tun ist, wird der Ton schon mal rauer. In einigen Bereichen sollte mehr auf Qualität, denn Quantität gesetzt werden. Wenn es immer nur darum geht, möglichst viel an einem Tag zu schaffen, leidet die Qualität. Außerdem leidet die Stimmung, wenn sich die Abteilungen untereinander nicht grün sind und nur nach Schuldigen, statt nach Lösungen gesucht wird.

Vorgesetztenverhalten

Wie gesagt, die Kommunikation könnte besser sein. Auch wünsche ich mir häufig klarere Aussagen und mehr Verbindlichkeit. An getroffene Absprachen sollte man sich auch auf Seiten einer Führungskraft halten. Auch wünsche ich mir mehr Einsatz von den Vorgesetzten für den eigenen Bereich und an der richtigen Stelle auch mal ein "Nein". Gut wäre es auch, wenn sich die Vorgesetzten untereinander absprechen, informieren und einig sein würden. Anliegen der Mitarbeiter/innen sollten ernster genommen werden.

Kollegenzusammenhalt

Kommt stark auf die Situation an. Mal ist der Zusammenhalt sehr groß, mal ist sich jeder selbst der Nächste. Im Großen und Ganzen ist der Zusammenhalt innerhalb der eigenen Abteilung aber gut. Im Verhältnis zu anderen Abteilungen sehen ich da Nachholbedarf. Mehr Zusammenarbeit, statt gegeneinander arbeiten, würde allen helfen. Ein paar negative "Ausreißer" wird man aber überall und immer haben.

Interessante Aufgaben

Ja, wenn man Engagement und auch mal Eigeninitiative zeigt, um z.B. in Projektarbeit zu kommen. Die Tagesarbeit ist allerdings auch bisweilen recht eintönig, da viele Abläufe immer dieselben sind.

Kommunikation

Häufig erfahren diejenigen, die von bestimmten Themen betroffen sind, als letztes, was los ist. Die Kommunikation von "oben nach unten" lässt oft zu Wünschen übrig. Allerdings finden regelmäßige Teammeetings statt. Der Flurfunk funktioniert meistens sehr gut ;-)

Gleichberechtigung

In den Führungspositionen ab AL-Ebene sind Frauen noch unterrepräsentiert, obwohl die Belegschaft zu über 50 % aus Frauen besteht. Ansonsten merke ich aber keine Ungleichbehandlung zwischen Mann und Frau.

Karriere / Weiterbildung

Es wird Wert auf die Fortbildung der Mitarbeiter gelegt und darauf bestanden, dass jeder mindestens ein mal im Jahr zu einem Seminar o.ä. geht. Wann und wie das klappt hängt aber auch immer davon ab, wie viel Arbeitsaufkommen da ist. Ist viel zu tun, werden interne Schulungen auch schon mal abgesagt bzw. auf später verlegt.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter für Juristen sind eher gering, da könnte man sicherlich noch nachbessern. Grade bei den Einstiegsgehältern sollte sich was tun. Aber, dadurch dass man ab dem 5. Jahr Betriebszugehörigkeit 14 volle Gehälter bekommt (Weihnachts- und Urlaubsgeld - wird vor dem 5. Jahr auch gezahlt, aber nicht voll), wird das abgefedert. Außerdem gibt es verbilligte Firmenpreise für den ÖPVN.

Arbeitsbedingungen

Die Kühlung der Büros im Sommer könnte etwas besser funktionieren. Ansonsten sind die Bedingungen aber gut. Höhenverstellbare Schreibtische, anständige Stühle, neue Notebooks (seit Mitte 2019) und helle Räume. Kleinere Büros wären nett.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man achtet inzwischen in der Kantine darauf, Plastikmüll zu vermeiden und ist z.B. auf Mehrweg-Pfandbecher für den Coffee-To-Go umgestiegen.

Work-Life-Balance

Dank Gleitzeit ganz gut. Es gibt auch Betriebssportangebote. Gut finde ich, die Angebote für Eltern mit Kindern, die kurzfristig ein Betreuungsproblem haben, z.B. ein Mit-Kind-Büro oder Notfall-Kitas.

Image

Familienunternehmen. Versicherungen haben eh immer mit ihrem Image zu kämpfen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungskräfte sollten besser miteinander und ihren Mitarbeiter/innen kommunizieren. Die Büros sollten verkleinert werden, so dass maximal 3 Leute in einem Zimmer sitzen. Die Essentials sollten mehr gelebt werden.

Pro

Die Ausstattung der Mitarbeiter/innen mit neuen Notebooks; die flexiblen Arbeitszeiten; die 14 Gehälter und andere Annehmlichkeiten für die Belegschaft (z.B. kostenloses Wasser, Sonderurlaubstage für besondere Anlässe; Bistro, Kantine etc.); dass viele verschiedene Nationen im Haus vertreten sind und kulturelle Vielfalt gefördert wird; die Erreichbarkeit mit dem ÖPVN

Contra

Siehe oben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ARAG SE
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge! Schade, dass Sie für Kommunikation und Vorgesetztenverhalten die wenigsten Punkte gegeben haben. Wir nehmen solche Hinweise, gerade mit Hinblick auf die ARAG Essentials und unsere Führungsgrundsätze, sehr ernst. Wenn Sie uns dazu weiteres Feedback geben möchten, wenden Sie sich gerne an personalabteilung@arag.de Ihr HR-Team

ARAG SE

  • 06.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Ich war nach dem Gespräch demotiviert, da ich für die Kunden meine beste Leistung bringen wollte, hoffte jedoch, dass mit der Fortbildung schon alles gut wird. In der Fortbildung hatte ich dann das Gefühl, dass mir viele Sachen genau entgegengesetzt zu dem beigebracht wurde, was man mir vorher gesagt hat, was ich als etwas verwirrend empfunden habe und mich auch etwas verunsichert hat. Dann war der Teamleiter erstmal längere Zeit in Urlaub während extrem viel zu tun war. Ein paar Wochen nach seinem Urlaub, hatte ich dann wieder ein Gespräch mit dem Teamleiter ( es gab zwischendurch ein "ist alles gut - kommst du zurecht?" -Gespräch in dem inhaltlich meiner Meinung nach nicht wirklich was gesagt wurde) dort teilte er mir dann mit, dass man mich auf jeden Fall kündigen würde und betete mir eine lange Liste von Sachen vor, die ich falsch machen würde, die er mir vorher meines Wissens nach nie genannt hatte, von denen ich auch sonst nichts wusste und an denen man meiner Meinung nach an allen ohne Probleme hätte arbeiten können.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt unter den Kollegen mit denen man zusammen angefangen war sehr gut. Unter den restlichen Kollegen war es unterschiedlich aber auch eher gut. Ich hatte jedoch den Eindruck, dass eine Kollegin eine sehr schlechte Meinung von mir hatte. Dies manifestierte sich z.B. als ich eines Tags ein Telefongespräch beendete und von der Seite in einem mir eher sehr unfreundlich erscheinenden Ton kam "warum gehst du nicht ans Telefon", da bei besagter Kollegin ein Anruf von mir gelandet war. Ich weiß auch nicht was diese Kollegin unserem Teamleiter über mich erzählt hat. Nach Angaben des Teamleiters hat sie aber auf jeden Fall mit ihm über mich geredet.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit war vielfältig und spannend.

Kommunikation

Ich fand es manchmal schwer durchzublicken, wie bestimmte Sachen gehandhabt werden, da jeder einem gefühlt was anderes sagte.

Von dem Verhalten des Teamleiters bin ich bis heute noch schockiert. Ich hatte soviel Gutes über die Arag als Arbeitgeber gehört und ich hatte auch in der Einarbeitungszeit den Eindruck bekommen, dass hier offen miteinander geredet wird und solange man nicht unfreundlich zu Kunden und anderen ist, würde man an allen Problemen gemeinsam arbeiten und auch eine Lösung finden.
Dies war leider gar nicht das, was ich erlebt habe. Es fing damit an, dass mir mein Teamleiter in einem "hast du grad mal zehn Minuten" Gespräch mitteilte, dass ein er mit einen Teil meiner Arbeit sehr zufrieden ist mit einem anderen Teil aber überhaupt nicht. Ich würde nun eine Fortbildung dafür bekommen.
Da mir die Stelle sehr gut gefiel und ich mich auch gerne verbessern wollte löcherte ich daraufhin meinen Teamleiter bestimmte eine halbe Stunde lang was ich genau falsch mache und was ich besser machen kann. Ich hatte das Gefühl, dass mir der Teamleiter außer dass ich nervös wirke absolut nichts sagen konnte und habe mich sehr frustriert geschlagen gegeben. weiter bei Vorgesetztenv..

Karriere / Weiterbildung

Es fand eine ausführliche Einarbeitung statt, danach hängt das Weiterbildungsangebot wohl eher davon ab wie viel zu tun ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Versicherungstariffvertrag

Arbeitsbedingungen

Es gibt gute Headsets und höhenverstellbare Tische. Die Telefonanlage könnte etwas moderner sein, sodass man auch sieht ob ein Kollege überhaupt da sind, falls man weiterverbinden muss.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Habe ich weder positiv noch negativ wahrgenommen

Work-Life-Balance

Es wurde ein erheblicher Umfang an Überstunden erwartet aber nicht von allen. Wonach sich das richtete war nicht durchsichtig. Vermutlich lag es daran ob man vor seinen Kollegen ging oder nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte besser schulen
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ARAG SE
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre umfangreiche Bewertung und Ihre offene Kritik. Wir nehmen solche Hinweise, gerade mit Hinblick auf die ARAG Essentials und unsere Führungsgrundätze, sehr ernst. Wenn Sie uns dazu weiteres Feedback geben möchten, wenden Sie sich gerne an personalabteilung@arag.de

Ihr HR-Team


Bewertungsdurchschnitte

  • 619 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (381)
    61.550888529887%
    Gut (86)
    13.89337641357%
    Befriedigend (53)
    8.562197092084%
    Genügend (99)
    15.993537964459%
    3,76
  • 49 Bewerber sagen

    Sehr gut (30)
    61.224489795918%
    Gut (4)
    8.1632653061224%
    Befriedigend (5)
    10.204081632653%
    Genügend (10)
    20.408163265306%
    3,64
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    62.5%
    Gut (2)
    25%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,28

kununu Scores im Vergleich

ARAG Versicherungen
3,76
676 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,45
56.447 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.692.000 Bewertungen