ATOSS Software AG als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
ATOSS Software AG

Außen Hui, innen Pfui

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ATOSS Software AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles und interessantes Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man verkauft sich nach außen als hochmodernes Software Unternehemen. Schaut man sich das ganze mal von Innen an ist es nur noch traurig. Das eigene Produkt ist nur für die Urlaubsplanung im Einsatz.
Auf Xing postet man Artikel und Webinare wie wichtig Flexibilität, Vertrauen und die Zeiterfassung für die Mitarbeiter ist. Davon wird aber nichts im eigenen Unternehmen Umgesetzt.
ATOSS sollte schell verstehen, dass es 5 vor 12 ist. Die guten Mitarbeiter sind nahezu alle gegangen.

Verbesserungsvorschläge

In dieser Firma gibt es nur einen Entscheider. Das gesamte Management handelt nicht in eigener Veratnwortung. Niemand traut sich die Dinge anzusprechen, die wirklich schief laufen.
Im Vertrieb agiert man nur als "Terminmacher" für seinen Teamleiter. Interessante Projekte werden einem schnell abgenommen bzw. man darf dann noch Präsentationen erstellen...
Die Teamleiter haben keinerlei Ausbildung was Führung angeht und sind auch selten da.
Probelme oder Konflikte werden ausgesessen.
Das Office ist sehr schön. Aber auch hier wieder alles nur für das Außenbild.
Homeoffice nahezu unmöglich.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Henrich Götz, HR Director
Henrich GötzHR Director

Hallo Kollege/in,

Danke für Dein Feedback, das zwar etwas einseitig und tendenziös ausfällt, das wir aber natürlich dennoch sehr ernst nehmen.

Du scheinst in der sehr kurzen Zeit bei uns sowohl mit Deiner unmittelbaren Führungskraft als auch mit Deinem unmittelbaren Umfeld keine guten Erfahrungen gemacht zu haben, das tut mir sehr Leid.

Woher Du allerdings Deine Hypothesen zu z.B. Entscheidungsprozessen des Managements oder Ausbildung unserer Führungskräfte nimmst, bleibt völlig unklar - und ist leider auch faktisch falsch. So bilden wir z.B. unsere Führungskräfte über externe Seminare als auch interne Trainings-Bausteine aus und weiter. Unser Management Board (dessen Zusammensetzung Du sehr transparent intern und extern (z.B. auf unserer Website) einsehen kannst) ist unser zentrales Management- und Entscheider-Organ. Wie viele andere Firmen auch verfügen wir aber i.d.T. auch über einen CEO der am Ende des Tages auch für Entscheidungen gerade stehen muss - Du siehst daran: so unglaublich ungewöhnlich ist das allerdings bei genauerem Hinsehen alles nicht....

Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute bei uns - und hoffe und wünsche mir, dass Du einen guten und positiven Spirit gegenüber ATOSS entwickeln kannst - und auch noch stärker die Potenziale siehst, die sich bei uns bieten. Denn wir wollen weiter wachsen - und brauchen dafür hoch-committed'e Mitarbeiter die gemeinsam im Team unsere Wachstumsstory ATOSS 2025 mitschreiben und mitgestalten wollen.

Beste Grüße