Workplace insights that matter.

Login
AVM Logo

AVM
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,5Image
    • 3,3Karriere/Weiterbildung
    • 4,2Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 4,1Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 156 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet. Dieser Wert entspricht dem Durchschnitt der Branche Internet (4 Punkte).

Alle 156 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

AVM in Kürze

AVM wurde 1986 von vier Studenten in Berlin gegründet. Ihr Ziel war es, die damals neue ISDN-Technologie universell nutzbar zu machen. Seitdem hat sich viel getan. Mit der FRITZ!Box-Familie für DSL, Kabel, LTE und Glasfaser sowie Produkten für die perfekte Heimvernetzung ist AVM in Deutschland und Europa ein führender Hersteller von Breitbandendgeräten und Smart-Home-Produkten. Die FRITZ!Box ist in Deutschland die bekannteste Marke für WLAN-Router.
AVM setzt seit Beginn auf Eigenentwicklungen für sichere und innovative Produkte am Breitbandanschluss. FRITZ! steht für schnelles Internet, vernetztes Zuhause und komfortable Telefonie. Millionen zufriedener Kunden und Hunderte von Testsiegen bestätigen das Engagement für hochwertige und sichere FRITZ!-Produkte sowie erstklassigen Kundenservice.
Der Kommunikationsspezialist erzielte 2020 mit 840 Mitarbeitern einen Umsatz von 580 Millionen Euro.

Produkte, Services, Leistungen

AVM ist ein vielfach ausgezeichneter Spezialist für Kommunikationstechnik, der seit 30 Jahren mit hochwertigen Produkten das Marktgeschehen richtungsweisend mitbestimmt. Unser erfolgreichster Spross, die FRITZ!Box, steht für ein Breitband-Multitalent, das sich an jedem Anschluss – ob DSL, Kabel oder LTE-Mobilfunk – durch Zuverlässigkeit und Vielfalt auszeichnet. In Kombination mit WLAN-, Powerline- und DECT-Produkten, wie dem FRITZ!WLAN Repeater, FRITZ!Powerline und FRITZ!Fon, hat die FRITZ!Box Maßstäbe beim Trendthema Smart Home gesetzt.

Alle AVM-Produkte sind Eigenentwicklungen und werden zum Großteil in Deutschland produziert. Mit Teamgeist und einem feinen Gespür für die Anforderungen des Marktes, schafft es AVM immer wieder außergewöhnliche Innovationen zu entwickeln. Komplexe Technik machen wir so einfach nutzbar. Auf diese Weise verblüffen und begeistern wir unsere Kunden stets aufs Neue. Und dies ist für uns die beste Bestätigung unseres Engagements.

Kennzahlen

Mitarbeiter840
Umsatz580 Millionen Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 119 Mitarbeitern bestätigt.

  • InternetnutzungInternetnutzung
    66%66
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    62%62
  • HomeofficeHomeoffice
    37%37
  • BarrierefreiBarrierefrei
    34%34
  • CoachingCoaching
    32%32
  • ParkplatzParkplatz
    19%19
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    13%13

Was AVM über Benefits sagt

Bei AVM zu arbeiten heißt, an wegweisenden technologischen Entwicklungen und deren Umsetzung in hochwertige Produkte mitzuwirken. Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch Leidenschaft für ihre Arbeit aus und wachsen mit jeder neuen Herausforderung. Vereint arbeiten wir daran, die Zukunft der Internet-Kommunikation täglich weiter zu verbessern.

Kreativität und Ideenreichtum gedeihen am besten in einem angenehmen Arbeitsklima, geprägt von offener Kommunikation, Teamgeist und einem Miteinander auf Augenhöhe. Mit unserer offenen Willkommenskultur begrüßen wir neue Gesichter und unterstützen dabei, dass sie sich schnell im Unternehmen zurechtfinden. Moderne Büros in zentraler Lage, vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Weihnachtsgeld, vermögenswirksame Leistungen, eine großzügige Bezuschussung zum ÖPNV-Ticket, regelmäßige Events sowie gesponserte Teilnahmen an Sportveranstaltungen sind nur einige Vorzüge, die AVM zu bieten hat.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei AVM zu arbeiten heißt, an wegweisenden technologischen Entwicklungen und deren Umsetzung in innovative Produkte mitzuwirken. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen ihre Ideen ein und wachsen mit ihren Aufgaben. Moderne Arbeitsplätze in einem historischen Bauwerk und eine offene und transparente Architektur bieten optimale Bedingungen für Kreativität und Höchstleistungen.

Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch Leidenschaft für ihre Arbeit aus und wachsen mit jeder neuen Herausforderung. Vereint arbeiten wir daran, die Zukunft der Internet-Kommunikation täglich weiter zu verbessern. Mit Teamgeist und der Begeisterung jedes einzelnen für unsere Produkte gelingt es uns, die Messlatte immer wieder ein Stück höher zu legen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Bei AVM kann man beispielsweise in der Soft- und Hardwareentwicklung an innovativen Produkten arbeiten oder im Testengineering die einwandfreie Funktion der neuesten Entwicklungen prüfen. Im Produktmanagement positionieren die Mitarbeiter ihr Produkt in einem lebhaften Markt. Im Vertrieb und Marketing erschließen sie neue Märkte und entwickeln erfolgreiche Absatzkonzepte. Und in unserer FRITZ!-Hotline berät man unsere Kunden bei technischen Problemen.

Gesuchte Qualifikationen

Kommunikationsfähigkeiten, Kreativitität, Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Eigeninitiative, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Begeisterung für neue Technologien, Analytische Fähigkeiten, Fremdsprachenkenntnisse

ITK-Branchenkenntnisse, Projektmanagementfähigkeiten, Embedded Systems, IT-Applikationen und IT-Systeme, Kenntnisse in C, C++ und Java, Cloud Computing, SQL, Linux, VBA, HTML, XHTML, CSS, Perl, Python, XML, SSL sowie im Bereich Android, GUI, Web UI

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei AVM.

  • Yvonne Köpp
    Teamleitung Recruiting/Personalmarketing

    Tel.: (030) 399 76 - 600
    Email: work@avm.de
    avm.de/jobs

    Unser Recruiting-Team auf einen Blick: https://jobs.avm.de/nc/bewerben/

  • Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch Kreativität und Leidenschaft für ihre Arbeit aus und wachsen mit jeder neuen Herausforderung. Auch über 30 Jahre nach der Gründung lebt AVM die Aufbruchstimmung. Dazu gehört die Bereitschaft zur Veränderung und Neuerung sowie das Denken abseits ausgetretender Pfade. Genau das erwarten wir auch von unseren potenziellen neuen Mitarbeitern. Unsere offene, unbürokratische und teamorientierte Unternehmenskultur bietet den idealen Nährboden für die Umsetzung von Ideen in topinnovative Produkte.

  • Um uns ein umfassendes Bild von Dir und Deinen Qualifikationen machen zu können, sind vollständige Bewerbungsunterlagen wichtig. Dazu gehören ein übersichtlicher Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie eine Angabe über Gehaltsvorstellung und Eintrittstermin. Authentizität und Offenheit sind das A und O auch im Vorstellungsgespräch, genau wie ein nachhaltiges Interesse am Unternehmen und an der Position. Mit einer guten Vorbereitung kannst Du punkten, daher informiere Dich vorab über unsere Produkte, das Unternehmen und die Dich interessierende Stelle.

    Für weitere Informationen wirf gerne einen Blick auf unsere FAQs.
    https://jobs.avm.de/faqs-zur-bewerbung/

    Triff uns persönlich:

    Du findest uns auch regelmäßig auf Messen und Veranstaltungen. Hier zeigen wir Studierenden, Absolventen und Berufseinsteigern die möglichen, vielfältigen Einsatzbereiche bei AVM.

  • Bitte bewirb Dich online über unser Karriereportal unter https://jobs.avm.de/

  • Die Auswahl erfolgt nach keinem starren Prinzip. Das Gesamtpaket muss stimmen. Gute Noten fallen auf, genauso wichtig sind aber auch Deine fachlichen Qualifikationen, praktische Erfahrungen und die gewisse Portion Individualität.

    Bei AVM laden wir zunächst zu einem Erstgespräch ein. Wenn dies erfolgreich gelaufen ist, wirst Du zu einer zweiten Runde eingeladen. Im ersten Gespräch lernst Du Kollegen aus dem Fachbereich kennen, spätestens beim zweiten einen Mitarbeiter aus dem Recruiting-Team. Sei nicht überrascht, wenn Dich ein fachlicher Test erwartet oder Du gebeten wirst, eine Präsentation zu halten. Dabei handelt es sich um keine Prüfung im klassischen Sinn, sondern um eine Grundlage, tiefer ins Gespräch mit Dir einsteigen zu können.

Standort

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ein Unternehmen das mal wirklich hält, was es verspricht. Hier wird ein extrem hoher Wert auf Mitarbeiterzufriedenheit und ein familiäres Miteinander gesetzt und das wird nicht nur so dahingesagt, sondern wirklich auch gelebt.
Bewertung lesen
Leistungen wie Küche mit Essen, Firmenevents sind echt toll, schöne Büros im Zentrum Berlins, an großartigen Produkten mit klasse Leuten mitwirken zu können
Bewertung lesen
Super Kollegen, tolle Vorgesetzte. Es macht spass zur Arbeit zu kommen, wo hat man das heute noch? Also klarer TOP Punkt für AVM.
Bewertung lesen
Das Corona-Management ist beispielhaft.
Bewertung lesen
Die Flexibilität der Arbeitszeiten.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 67 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Urlaub: 28 Tage
persönliche, fachliche Weiterentwicklung praktisch unmöglich ohne die Abteilung zu wechseln, keine Aufstiegsmöglichkeiten
externe Weiterbildungsmöglichkeiten werden nicht angeboten
Personalabteilung überwacht Teamleiter-Verhalten nicht
Bewertung lesen
Natürlich könnte die Gehaltsstruktur eine andere sein, aber das ginge vermutlich auf Kosten der Work-Life-Balance und der ganzen Aktionen für die Mitarbeiter übers Jahr, die man nicht missen will. Daher alles in bester Ordnung.
Bewertung lesen
Mangelnde Transparenz top-down; Innovationsbremsen an einigen Stellen; Scheuklappen gegenüber dem, was anderen Unternehmen ihren Angestellten bieten
Bewertung lesen
Man kommt etwas langsam voran aber wirklich schlecht, finde ich an AVM nichts.
Bewertung lesen
AVM hat schon vor ein paar Jahren seinen einstigen besonderen Spirit verloren
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 50 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Team- und Abteilungsleiter müssen besser kontrolliert werden
- AVM hat zu viel Speck angesetzt und sich zu sehr an den Erfolg der letzen 15 Jahre gewöhnt. Denkt bitte mal darüber nach!
Bewertung lesen
Mitarbeiter in Entscheidungen einbeziehen die ihn betreffen.
….kriechrei wird gerne gesehen und hofiert.
Bewertung lesen
Mehr Verantwortung und Vertrauen in die jeweils nächste Ebene geben. Mal drauf schauen, was man für Stärken/Erfahrungen in den Mitarbeitern hat und dies auch stärker nutzen. Zeitgemäße und einheitliche Software einführen. Offenere Kommunikation. Moderne Gestaltung der Arbeitszeiten/Flexibilität nicht nur plakativ auf die Jobseite schreiben, sondern auch im Unternehmen leben. Davon haben die Mitarbeiter auf Dauer mehr als von Sommerfesten und Weihnachtsfeiern.
Bewertung lesen
Führungskräfte im Vorfeld nach wirklicher Eignung aussuchen. Im Zweifel diese Position lieber mit einer neuen von außen kommenden Führungskraft besetzen.
Bewertung lesen
Beginnen, vermehrt alte Strukturen aufzubrechen und zu hinterfragen. Vieles historisch gewachsen und akzeptiert.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 46 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,5

Der am besten bewertete Faktor von AVM ist Image mit 4,5 Punkten (basierend auf 21 Bewertungen).


Das Image der Firma ist von innen genauso schwer zu fassen wie von außen. Die Entwicklung geht rasant voran und es ist dann schwierig zu sehen, wo man wann wie wofür steht. Irgendwo zwischen Beständigkeit und Innovation, weil es sich halt so ergibt und der Markt es so will. Imagepflege kommt hauptsächlich vom Marketing und ist weniger ein Thema unter Kollegen in der Entwicklung.
3
Bewertung lesen
Muss man glaube nichts zu sagen. :-)
5
Bewertung lesen
(Nur) nach außen hin super.
5
Bewertung lesen
AVM hat zurecht ein gutes Image. Unser Entwicklungsabteilung bemüht sich nach Kräften gute, fortschrittliche Produkte auf den Markt zu bringen und das gelingt uns auch.
Tolle Produkte, die auch wirklich funktionieren, gutes Marketing, da verkauft sich das Ganze wie von selbst.....
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 21 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von AVM ist Karriere/Weiterbildung mit 3,3 Punkten (basierend auf 29 Bewertungen).


Weiterbildung ist praktisch gar nicht vorhanden. Karriere!? Es wird nicht mal zwischen Junior- und Senior-Entwickler/innen unterschieden...
1
Bewertung lesen
aktuell noch wenig Angebot zur Weiterbildung
wenig Karriere-Perspektiven, Potentiale werden leider nicht genutzt/gesehen
2
Bewertung lesen
Weiterkommen geht nur, indem man stur und stetig sein eigenes Ding macht. Das Zauberwort heißt Eigeninitiative. Ermunterung und Unterstützung von außen gibt es in dem Bereich so gut wie gar nicht. Bemühen, das zu verbessern, ist erkennbar. In der Praxis gibt es so viel zu tun, dass man sich den Freiraum dafür aktiv selbst schaffen muss.
1
Bewertung lesen
Aufsteigen kann vor allem derjenige, der schon lange dabei ist.
2
Bewertung lesen
Ein Glücksspiel. Vitamin B einzig bringt gefühlt etwas.
Reguläre interne Fortbildungs Wünsche oder Wechsel der Position in andere Abteilungen werden abgeschmettert.
Gefühlt muss es halt irgendwie alles laufen, aber der Wunsch des einzelnen langjährigen Mitarbeiters scheint nicht so recht ins Konzept zu passen.
Lieber stellt man, auf Positionen die sich neu ergeben, und von der Qualifikation absolut passen, externe neue Kollegen ein.
Damit verstellt man direkt selbst alt gediente Kollegen direkt!
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 29 Bewertungen lesen

Gehälter

55%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 119 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Software-Entwickler:in21 Gehaltsangaben
Ø50.400 €
Sachbearbeiter:in Vertriebsinnendienst8 Gehaltsangaben
Ø32.900 €
Vertriebsmitarbeiter:in7 Gehaltsangaben
Ø35.700 €
Gehälter für 25 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
AVM
Branchendurchschnitt: Internet

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Kundenorientiert handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
AVM
Branchendurchschnitt: Internet
Unternehmenskultur entdecken

Awards