Workplace insights that matter.

Login
AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. Logo

AWO Bezirksverband Unterfranken 
e.V.
Bewertungen

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 59%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Desillusioniert, nahe am Burn out

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AWO Seniorenzentrum Schonungen in 97453 Schonungen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Dienstplangestaltung, viel zu wenig Personal, Pflege grenzwertig

Verbesserungsvorschläge

Wertsch√§tzung, bessere Kommunikation, weniger L√ľgen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung auf kununu.

Es stimmt uns traurig, wenn Sie einen schlechten Eindruck von den Arbeitsbedingungen im Seniorenzentrum Schonungen haben.

Sie haben jedoch sicherlich mitbekommen, dass in dieser Einrichtung Ver√§nderungen eingeleitet worden sind und die F√ľhrungskr√§fte vor Ort ihr Bestes geben um den Mitarbeiter*innen zur Seite zu stehen.

Gerne k√∂nnen Sie diesen Prozess aktiv mitgestalten, wenn Sie die Chance nutzen auf die F√ľhrungskr√§fte zuzugehen und Ihre Verbesserungsvorschl√§ge n√§her erl√§utern.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Vorschlag hilft und w√ľnschen Ihnen alles Gute f√ľr die Zukunft.

Altenpflege

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehen sehr auf die Mitarbeiter ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Mitarbeiter ( Einstellungen nur nach dem jeweiligen Pflegeschl√ľssel m√∂glich )

Verbesserungsvorschläge

Besser bezahlen

Karriere/Weiterbildung

Sehr guter Zusammenarbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

herzlichen Dank f√ľr Ihre Bewertung sowie Ihre Empfehlung f√ľr uns als Arbeitgeber.

Die Rahmenbedingungen in der Altenpflege (Personalschl√ľssel, Bezahlung, Belastungen) sind uns nat√ľrlich nicht unbekannt. Ich kann Ihnen versichern, dass die Stellschrauben, an denen WIR aktiv etwas bewegen k√∂nnen, von uns permanent gedreht werden.

Unser Ziel ist es, eine Arbeitsatmosph√§re zu erm√∂glichen, die f√ľr zufriedene, engagierte und gl√ľckliche Mitarbeiter*innen sorgt.

Wir w√ľrden uns freuen, wenn Sie f√ľr eine lange Zeit weiterhin Teil der AWO-Familie sind.

Es gibt keine Probleme, sondern Herausforderungen .

4,5
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovative Konzepte, Partizipativer F√ľhrungsstil, gute Bezahlung., Wertsch√§tzung, gro√üe Entscheidungsf√§higkeit im Rahmen des Verantwortungsbereich, Intranet, Gestaltungsm√∂glichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Anerkennungskultur ist grundsätzlich gegeben, dennoch kommt sie nicht immer an geeigneter Stelle an. Schnittstellen sehr individuell im Umgang mit dem Dienstleistungsgedanken.

Image

Wir stehen f√ľr Freiheit, Gleichheit , Gerechtigkeit und Toleranz. Wir hinterfragen uns als Verband immer wieder und entwickeln unser Leitbild stets weiter, nicht nur auf dem Papier.

Work-Life-Balance

Liegt in meiner Hand

Karriere/Weiterbildung

Das Thema ist in unserem Verband sehr wichtig und wir werden soweit als möglich gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich f√ľhle mich gut bezahlt. Nat√ľrlich geht mehr immer, aber wichtiger sind mir meine Entscheidungsfreiheit, anspruchsvolle Aufgaben und Feedback.

Kollegenzusammenhalt

Unterst√ľtzungskultur und gegenseitige Wertsch√§tzung

Umgang mit älteren Kollegen

Werden geschätzt in Ihrer Erfahrung.

Vorgesetztenverhalten

Wertschätzend, partizipativ, fachlich sehr kompetent

Kommunikation

Durch die Größe des Unternehmens und die vielfältigen Bereiche kann schon mal eine Info verloren gehen, durch unser Intranet bekommen wir das noch besser hin.

Gleichberechtigung

Wie in der gesamten Gesellschaft ausbaufähig.

Interessante Aufgaben

Mein Arbeitsfeld ist sehr vielfältig und ich kann mich auch in anderen Feldern in das Unternehmen einbringen


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

ein gro√ües Dankesch√∂n f√ľr Ihre ausf√ľhrliche Bewertung. Dass Sie in dieser anspruchsvollen Zeit (Corona-Pandemie) so viel Positives beschreiben, verstehen wir als besondere Anerkennung.

Wir werden alles daran setzen, auch in Zukunft f√ľr Sie ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Wir w√ľnschen Ihnen bei uns weiterhin spannende Herausforderungen, die es zu bew√§ltigen gilt.

Super Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gutes Betriebsklima, wertsch√§tzendes Verhalten der Vorgesetzten. Man f√ľhlt sich hier einfach wohl.

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit lässt sich diese super gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Es wird geschätzt, wenn man sich weiterbilden möchte und dann nach Möglichkeiten gesucht, dies umzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

Toller Zusammenhalt unter den Kolleg*innen. Man unterst√ľtzt und hilft sich, wo man kann.

Vorgesetztenverhalten

Wertschätzender, offener Umgang mit den Mitarbeiter*innen. Man kann sich jederzeit an sie wenden und sie stehen hinter einem.

Kommunikation

Es werden immer wieder neue Wege gesucht, um möglichst alle Mitarbeiter*innen im Verband gleichermaßen zu informieren.

Gleichberechtigung

Hatte nie das Gef√ľhl, dass hier ein Unterschied zwischen den Geschlechtern gemacht wird.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche und spannende Tätigkeitsfelder. Neue Ideen sind immer willkommen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank, dass Sie Ihre Eindr√ľcke und Erfahrungen mit der Community teilen. Sch√∂n, dass Sie mit Ihrem Job und Ihren Aufgaben zufrieden sind und sich bei uns wohlf√ľhlen.

Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Freude bei uns.

AWO, der Skandal-Verband

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Anpassung an TVöD Tarif

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Durch die regul√§re Tariferh√∂hung ist nun in den kommenden Jahren kein Geld f√ľr B√ľroausstattung. Man solle froh sein sich den PC nur mit 2 Kollegen teilen zu m√ľssen.
Viel Gemauschel

Verbesserungsvorschläge

300 Euro pro Mitarbeiter f√ľr Fortbildungen

Work-Life-Balance

√úberstunden sollen vermieden werden. F√§llen trotzdem welche an, ist der MA schuld, nicht aber die d√ľnne Personaldecke.

Kollegenzusammenhalt

Es wird hinter dem R√ľcken geredet.

Vorgesetztenverhalten

Keine klaren Anweisungen, sind Entscheidungen gefordert folgt viel Rumgelaber

Kommunikation

Viel Gemauschel

Interessante Aufgaben

Man arbeitet mit sehr unterschiedlichem Klientel


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank f√ľr Ihre Einsch√§tzung. Dass wir von Ihnen in fast allen Kategorien lediglich die Mindestpunktzahl erhalten haben, ist eine harte Beurteilung f√ľr uns.

Es f√§llt uns nat√ľrlich schwer bei so einem gro√üen Verband genau auf Ihre Arbeitssituation einzugehen. Trotzdem m√∂chten wir zu einzelnen Ausf√ľhrungen Stellung nehmen.

Unser Fortbildungsbudget orientiert sich an dem, was wir refinanziert bekommen. Wir k√∂nnen daher leider nicht jeder*jedem Mitarbeiter*in diese, von Ihnen vorgeschlagene, Summe zur Verf√ľgung stellen. Wenn es m√∂glich w√§re, w√ľrden wir es sofort umsetzen. Bildung ist f√ľr uns ein wichtiges Instrument unsere Mitarbeiter*innen in ihrer Arbeit zu st√§rken und zu unterst√ľtzen. Wir ver√∂ffentlichen jedes Jahr einen eigenen Bildungskatalog mit √ľber 100 Fortbildungen, die unsere Mitarbeiter*innen hausintern besuchen k√∂nnen. Die Teilnahme an externen Fortbildungen ist ebenfalls m√∂glich; muss aber nat√ľrlich im Rahmen des Fortbildungsbudgets finanziert werden.

Zu dem Punkt der √úberstunden gibt es in unserem Verband klare Regeln. Mehrarbeits- und √úberstunden sind zu vermeiden, was jedoch nicht immer m√∂glich ist und f√ľr uns auch kein Problem darstellt. Wenn Mehrarbeits- oder √úberstunden anfallen werden Ihnen diese ausnahmslos gutgeschrieben. √úber unsere Betriebsvereinbarung zum Thema Arbeitszeitkonten haben Sie als Mitarbeiter*in die Wahl, wie diese von Ihnen erarbeiteten Stunden ausgeglichen werden sollen; in Form von Freizeitausgleich, Auszahlung am Ende des Jahres oder Ansparung auf einem Langzeitarbeitszeitkonto.

Es ist f√ľr uns sehr schade, dass Sie diesen negativen Eindruck von uns haben.

F√ľr die Zukunft w√ľnschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ein sozialer und vielfältiger Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tariferhöhungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Home-Office-Regelung (Verbesserungsvorschlag: Betriebsvereinbarung)

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz zwischen Geschäftsstelle und den Einrichtungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank f√ľr die gute Bewertung.

Derzeit ist es nicht vorgesehen eine Betriebsvereinbarung zum Home-Office abzuschließen.

Mit Beginn der Corona-Pandemie haben wir mit den betreffenden Mitarbeiter*innen eine Zusatzvereinbarung abgeschlossen, deren Inhalt mit den Mitgliedern des Gesamtbetriebsrates abgestimmt worden ist. Die Zusatzvereinbarung enth√§lt alle Regelungen, die f√ľr die Umsetzung des Home-Office notwendig sind.

Wir freuen uns sehr, dass Sie gerne bei uns arbeiten und hoffen, dass das auch noch lange der Fall sein wird.

Attraktiver AG

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Durch die Größe des Verbands gute "best praktice" Ansätze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal etwas träge in der Entscheidungsfindung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

ein herzliches Dankesch√∂n f√ľr die hohe Anzahl an Sternen.

Durch die Größe unseres Verbandes (ca. 100 Einrichtungen mit 2.900 Mitarbeiter*innen) ergeben sich Vor- und Nachteile, die Sie kurz und prägnant auf den Punkt gebracht haben.

Wir arbeiten stetig an uns und werden alles daran setzen weiterhin ein guter Arbeitgeber f√ľr Sie zu sein.

Nach wie vor keine Veränderung in Sicht

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei AWO Seniorenzentrum Schonungen in 97453 Schonungen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nach Schilderung meiner Ex-Kollegen, von denen seit Er√∂ffnung im Juli 2019 weniger als 30% der Erstbesetzung √ľbrig sind ,hat nur die F√ľhrungsebene Bestand. Viele andere gingen, wurden gegangen, wollten gehen.

Kollegenzusammenhalt

Hier macht nach Schilderungen jeder seins und ist froh wenn er schnell wieder raus kommt.Eine innere Verweigerungshaltung und Frontenbildung ist entstanden .
Wirgegendie- diegegenuns!

Vorgesetztenverhalten

Es ist schade und unvern√ľnftig Kapazit√§ten Einzelner, die sich einbringen wollten fachlich oder sachlich aber auch pers√∂nlich und emotional nicht als Bereicherung zu empfinden, um dabei nur Mittelma√ü und Durchschnittlichkeit zu erzielen

Kommunikation

Aus vielen neuen Querverweisen und Gespr√§chen ergibt sich immer wieder das gleiche Bild. Kommunikation findet schein wahrend Mono-logisch statt, Ergebnisse stehen bereits fest.Die Angst der F√ľhrungscrew etwas nicht oder nicht so gut zu k√∂nnen, wie erfahrene und langj√§hrige Fachkr√§fte macht den Aufhebungsvertrag als Mittel der Wahl bei Meinungsverschiedenheiten zum Favoriten. Gut geeignet ist das Haus f√ľr Leute, die reingehen, Geld verdienen, rausgehen und ihre Energie-und Pers√∂nlichkeitsressourcen f√ľr sich behalten k√∂nnen. Die Jugendlichkeit der Leitungsebene braucht Supervision um Defizite. die zwangsl√§ufig auf Unerfahrenheit und Unsicherheit basieren und ausschlie√ülich deshalb zu unverh√§ltnism√§√üigen Entscheidungen f√ľhren zu kompensieren. Eine Synergie und Symbiose , ein ``Spirit`` des Hauses kann sich so nicht entwickeln. Bem√ľhungen sind Ressourcenverschwendung ,erzeugen Kommunikationsdefizite,pers√∂nliche Frustration,Kr√§nkung und beiderseitiges Unverst√§ndnis. zur. Ausbaden werden diese Entwicklungen langfristig immer die Bewohner.

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und konstruktive Bewertung.

In unserem Seniorenzentrum Schonungen gab es zu Beginn dieses Monats eine personelle Veränderung in der Position der Einrichtungsleitung, welche das Feedback der Mitarbeiter*innen zur aktuellen Situation ernst nimmt und Veränderungen einleiten möchte.

Wir sind optimistisch gestimmt, dass √Ąnderungen bei den Mitarbeiter*innen wahrgenommen werden und sich auf das Miteinander und das Vertrauen positiv auswirken.

Es tut uns leid, dass Sie diesen Prozess des Kulturwandels nicht mehr aktiv mitgestalten können.

Wir w√ľnschen Ihnen f√ľr Ihren weiteren Berufsweg alles Gute und viel Erfolg.

Nicht zu empfehlen!

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fortbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter in der Pflege arbeiten bis zur Erschöpfung, keine Wertschätzung der geleisteten Arbeit, in diesen Firma zählt nur der wirtschaftliche Aspekt

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung der Mitarbeiter, bessere Bezahlung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank f√ľr Ihre offenen Worte auf Kununu.

Wir bedauern es sehr, dass Sie mit Ihrem Arbeitsverhältnis nicht zufrieden sind und somit einen negativen Eindruck von uns haben.

Die letzten Monate in der Corona-Krise waren turbulent und f√ľr jede*n Mitarbeiter*in beruflich wie privat eine Herausforderung. Wir versichern Ihnen, dass wir dankbar f√ľr Ihren Einsatz sind.

Bzgl. der Entgelte k√∂nnen wir Ihnen mitteilen, dass erst zum Juli 2020, also im vergangenen Monat, die Verg√ľtungen aufgrund unseres Tarifvertrages gestiegen sind. Wir konnten in den letzten Jahren regelm√§√üige Tarifsteigerungen unseren Mitarbeiter*innen anbieten.

F√ľr ein umfangreiches Feedback k√∂nnen Sie sich gerne an unserer Mitarbeiterbefragung beteiligen, die wir Ende September durchf√ľhren.

Ansonsten d√ľrfen Sie jederzeit gerne unter Angabe des Betreffs "Kununu-Feedback" √ľber personal@awo-unterfranken.de noch einmal Kontakt mit uns aufnehmen.

So vielfältig wie das Leben.

4,6
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in W√ľrzburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen, gutes Betriebsklima, gro√üz√ľgige B√ľros.

Image

Ein moderner und innovativer Sozialverband.

Work-Life-Balance

Familienfreundlich; Elternzeit f√ľr M√§nner auch kein Problem; innovatives Langzeitarbeitskonto, das Seinesgleichen sucht; Gleitzeit.

Karriere/Weiterbildung

F√ľhrungskr√§fteprogramm und viele Weiterbildungsm√∂glichkeiten. Auf Fortbildung wird Wert gelegt.

Gehalt/Sozialleistungen

Fair, vergleichbar mit √Ėffentl. Dienst. Tarifvertrag und AT. Umfangreiche und attraktive Zusatzleistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist ausbauf√§hig, man ist immer mehr bem√ľht um Nachhaltigkeit: E-Mobilit√§t, Jobrad usw.

Vorgesetztenverhalten

Auf Augenhöhe, persönlicher und wertschätzender Umgang, locker.

Arbeitsbedingungen

Gut und funktional. Schöner geht immer.

Kommunikation

Kommunikation wird wertgeschätzt und gelebt.

Gleichberechtigung

Viele Frauen in Leitungsfunktionen.

Interessante Aufgaben

Wer will, hat alle Freiräume sich zu verwirklichen und mitzugestalten. Es ist viel in Bewegung und es wird nie langweilig.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel Schroth, Referentin f√ľr Personalentwicklung
Isabel SchrothReferentin f√ľr Personalentwicklung

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie viele Aspekte positiv erleben und uns dies so auch zur√ľckspiegeln.

Wir wissen das unsere Mitarbeiter*innen alle Ihr BESTES geben, um alles am Laufen zu halten. Daf√ľr k√∂nnen wir uns nur immer wieder bedanken. Das m√∂chte ich auch an dieser Stelle nochmals stellvertretend tun.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN