Navigation überspringen?
  

BACKFACTORY GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

BACKFACTORY GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,16
Vorgesetztenverhalten
3,02
Kollegenzusammenhalt
3,47
Interessante Aufgaben
3,41
Kommunikation
2,90
Arbeitsbedingungen
3,36
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,67
Work-Life-Balance
3,04

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,41
Umgang mit älteren Kollegen
3,29
Karriere / Weiterbildung
3,06
Gehalt / Sozialleistungen
2,96
Image
3,11
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 18 von 44 Bewertern Homeoffice bei 10 von 44 Bewertern Kantine bei 2 von 44 Bewertern Essenszulagen bei 3 von 44 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 10 von 44 Bewertern Barrierefreiheit bei 11 von 44 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 4 von 44 Bewertern Betriebsarzt bei 3 von 44 Bewertern Coaching bei 8 von 44 Bewertern Parkplatz bei 4 von 44 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 15 von 44 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 14 von 44 Bewertern Firmenwagen bei 12 von 44 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 16 von 44 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 6 von 44 Bewertern Mitarbeiterevents bei 21 von 44 Bewertern Internetnutzung bei 16 von 44 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alle freundlich im Umgang miteinander

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viele die schon Jahre hier arbeiten und auch privat befreundet sind

Kommunikation

Es wird viel getan um intern eine gute Kommunikation herzustellen

Arbeitsbedingungen

Schöne Büros mit neuer Technik. Die Büros könnten allerdings geschlossener sein: hohe Geräusch-Kulisse

Work-Life-Balance

Gleitzeit möglich, aber mehr Home Office wäre wünschenswert

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht viel nur eine bessere Mittgsverpflegung oder einen größeren Aufenthaltsraum. Es kann immer nur in Gruppen gegessen werden.

Pro

Die Zusatzleistungen und gute Arbeitsatmosphäre.

Contra

Nichts gravierendes

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Backfactory
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu BACKFACTORY GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 17.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr gehalt und mehr freundlichkeit unter einander.

Pro

Man kann umsonst essen, der weg ist nicht zu weit und die atmosphäre ist angenehm.

Contra

Das gehalt ist nicht so viel.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Backfactory
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Taruflich bezahlen, dann kündigen die neuen Kollegen auch nicht gleich wieder und die Arbeit bleibt an den alten Kollegen nicht hängen, bis jemand neues gefunden wurde

Contra

Dass er keine Verbesserungsvorschläge vom arbeitenden Personal, das tagtäglich am Gast ist, umsetzt

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Die Mitarbeiter in plus Stunden lassen nicht in die minus Stunden rutschen lassen !!!

Pro

Leider zu Anfang vieles jetzt am Ende nichts mehr

Contra

In der Woche 3-4 mal Schicht Wechsel der Arbeitnehmer kriegt überhaupt kein Rhythmus

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, Ihrer Bewertung entnehmen wir, dass Sie mit der Arbeitsatmosphäre und den Arbeitsbedingungen sehr zufrieden waren. Das freut uns sehr! In anderen Bereichen lassen Ihre Bewertungen dagegen auf Unzufriedenheit schließen. Ohne weitere Informationen zu haben, ist es jedoch nicht möglich, darauf näher eingehen zu können. Bitte erlauben Sie mir dennoch eine Anmerkung: Die Dienstpläne für eine Woche werden in der Regel in der Vorwoche erstellt. Natürlich kann es – wie in jedem gastronomischen Unternehmen – zu kurzfristigen Änderungen kommen, wenn zum Beispiel jemand kurzfristig ausfällt. Dass es in der Praxis zu drei bis vier Schichtwechseln pro Woche kommt, erscheint jedoch übertrieben, insbesondere vor dem Hintergrund des geltenden Arbeitszeitgesetzes. Auch wenn das Arbeitsverhältnis offenbar nicht mehr besteht, stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung, um diesen Sachverhalt auch nachträglich zu klären. Kommen Sie gerne persönlich auf mich zu. Sie erreichen mich per E-Mail unter mhitzke@backfactory.de oder telefonisch unter 040-866257820. Selbstverständlich behandle ich unser Gespräch vertraulich. Viele Grüße, Marion Hitzke Leitung Franchise & Personal Backfactory GmbH

Marion Hitzke
Leitung Franchise & Personal

  • 09.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte seine Arbeiter öfter loben, wenn etwas gut gemacht wurde. Einige Zuschüsse beim Gehlat einführer, wie zum Beispiel Feiertags- oder Sonntagszuschüsse.

Pro

Schwierig da was zu finden, ehlich.

Contra

keinerlei Gehaltszuschläge, Kommunikation zwischen den verschiedenen Ebenen und unter Kollegen stimmt nicht.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Dez. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre sieht nach außen hin sehr harmonisch aus, leider ist es in den einzelnen Filialen dann absolut nicht so. Als Management Trainee sind Arbeitstage mit 11 Stunden normal, hier sollte eine Stunde Pause vorherrschen. Man wird aber von Anfang an aufmerksam gemacht, dass die Stunde Pause für Trainees nicht zählen, Auch morgens von 4- abends um 22 Uhr sind Arbeitstage, die öfter vorkamen

Vorgesetztenverhalten

Das sich einer der Vorgesetzten mal hätte blicken lassen oder nachgefragt hätte wie es läuft war ein Traumbild

Kollegenzusammenhalt

Mit dem anderen Trainee konnte man sehr wohl zusammenhalten und auch die Mitarbeiter in den Filialen waren alle nett, aber von anderen Bezirksleitern hört man nichts

Interessante Aufgaben

Brötchen schmieren und Kasse waren tägliche Aufgaben im Management Programm

Kommunikation

Kommunikation fehlte gänzlich

Gleichberechtigung

Nicht gegeben

Karriere / Weiterbildung

Habe nach 3 Monaten selbst gekündigt aufgrund der Arbeitsverhältnisse, daher keine Erfahrungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Karriere mit 3000 Euro brutto trotz Bachelorstudium und Berufserfahrung, hier muss man nichts mehr zu sagen

Arbeitsbedingungen

11 Stunden 6 Tage die Woche Minimum...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mäuse in den Backstuben waren Alltag ..

Work-Life-Balance

Miserabel bei 6 Tage Wochen a 11 Stunden minimum

Image

Selbst die eigenen Mitarbeiter und Führungskräfte raten einem schnellmöglich zu wechseln, wie jemand aus der Zentrale mal äußerte "Der Fisch stinkt vom Kopf an"

Pro

Nichts

Contra

Vortäuschung falscher Tatsachen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, gerne möchte ich Ihren Beitrag zum Anlass nehmen, über unser Trainee-Programm aus erster Hand zu informieren und den einen oder anderen von Ihnen genannten Punkt zu kommentieren und einzuordnen. Zunächst einmal bedauere ich es sehr, dass Ihnen unser Trainee-Programm nicht gefallen hat. Seit vielen Jahren bieten wir jungen Menschen erfolgreich die Möglichkeit, bei Back-Factory ein Trainee-Programm mit Schwerpunkt Verkauf zu absolvieren. Das zwölfmonatige Programm bereitet die Kandidaten auf eine verantwortungsvolle und spannende Aufgabe vor, die insbesondere die Betreuung und Beratung unserer Filialen und der dort tätigen Mitarbeiter umfasst. Aus diesem Grund setzen wir alles daran, die richtigen Kandidaten für unser Trainee-Programm zu finden. Entscheidend sind für uns nicht nur die „Hard Skills“ und „Soft Skills“. Im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlprozesses achten wir auch penibel darauf, die gegenseitigen Erwartungen abzustimmen und übereinzubringen. Denn unser Ziel ist immer eine langfristige Zusammenarbeit. Deshalb betonen wir beispielsweise stets, dass eine Tätigkeit im Außendienst eine hohe Reisebereitschaft und örtliche Flexibilität erfordert. Als Arbeitgeber sind wir hier in besonderem Maße auf die Aufrichtigkeit des Kandidaten, seine Offenheit und ehrliche Selbsteinschätzung angewiesen, ob diese Aufgabe für ihn persönlich auch die richtige ist. Wir bieten unseren Trainees vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten in unserem Unternehmen an – angefangen bei der Filialbetreuung über die Bezirksleitung bis hin zur Leitung eines eigenen Verkaufsgebiets. Damit sie für diese zukünftigen Aufgaben gut gerüstet sind, hat es sich bewährt, dass die Nachwuchsführungskräfte zunächst sämtliche Stationen in unserem Unternehmen durchlaufen. Dazu gehört anfangs natürlich auch die Mitarbeit in einer Filiale – nur so können neue Mitarbeiter die (systemgastronomischen) Abläufe aus der Praxis kennenlernen. Dass es im Rahmen dessen auch zu Einsätzen in der Früh- oder in der Spätschicht kommen kann, ist richtig und selbstverständlich durch unser Geschäftskonzept bedingt. Nicht korrekt ist dagegen beispielsweise, dass Mitarbeiter angehalten werden, Pausenzeiten nicht einzuhalten. Wir schätzen Offenheit, aber auch Ehrlichkeit. Deshalb stehe ich gerne für ein persönliches, klärendes Gespräch zur Verfügung. Sie erreichen mich per E-Mail unter mhitzke@backfactory.de oder telefonisch unter 040-866257820. Viele Grüße, Marion Hitzke Leitung Franchise & Personal Backfactory GmbH

Marion Hitzke
Leitung Franchise & Personal

  • 01.Sep. 2016 (Geändert am 03.Sep. 2016)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette Kollegen - auch in den anderen Abteilungen. Man geht gerne ins Büro, wird man doch von allen freundlich empfangen und begrüßt.

Vorgesetztenverhalten

Ziele werden klar kommuniziert und gemeinsam eingehalten. Teamwork steht an 1. Stelle.

Kollegenzusammenhalt

Nettes Miteinander unter Kollegen. Bis hin zu privaten Freundschaften, die sich aus der Kollegenverbindung entwickelt haben.

Interessante Aufgaben

Meinungen werden gerne gehört und sogar gewünscht. Aufgrund des jungen Alters der Firma sind Erweiterungen des eigenen Aufgabengebietes immer wieder möglich. Das erhöht die Weitsicht eines jeden Kollegen und bringt jeden in seiner Entwicklung voran. "Über den Tellerrand gucken" ist gewünscht und gefordert.

Kommunikation

Meetings, Telefonmeetings und persönliche Treffen finden in ständiger Regelmäßigkeit statt. Das ganze Team wird in die Abläufe eingebunden. Solche Meetings finden auch abteilungsübergreifend statt. Die Kommunikation untereinander funktioniert ebenfalls sehr gut. Keiner stellt sich quer, sollten Fragen auftreten. Ein freundlicher Umgang miteinader wird gelebt.

Gleichberechtigung

Frauen sind in der Mehrzahl. Männer und Frauen haben die gleichen Aufstiegschancen. Es wird nicht nach Geschlecht gewertet.
Gleiches gilt für Wiedereinsteiger nach Mutterschutz etc.

Umgang mit älteren Kollegen

Diskriminierungen aufgrund des Alters oder anderer Bewegsgründe sind nicht bekannt. Kollegen 45+ sind genauso geschätzt wie z. Bsp. die Jüngsten.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen und Schulungen werden entsprechend der Tätigkeit ausgewählt. Die persönliche Entwicklung steht im Fokus.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt entspricht der jeweilgen Tätigkeit. Es kommt immer überpünktlich. Sozialleistungen werde geboten.

Arbeitsbedingungen

Sehr helle und moderne Räume nach Erstbezug, jeder hat ausreichend Platz, auf die Bedürfnisse wird eingegangen.
Leider ist die 30er Zone nicht ganz so ruhig, wie man sich es wünscht. Da die Firma aber in Hamburg und nicht auf dem platten Land sitzt, sollte man mit diesen Geräuschen rechnen.

Work-Life-Balance

Durch das neue Arbeitszeitenmodell entstand Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit. Urlaub kann sehr kurzfristig eingereicht werden und wird möglich gemacht.

Image

Es ist eine junge Firma mit einem jungen Team. Mitgetsalten ist erwünscht und bringt viel Spaß. Das Image stimmt mit der Realität überein.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, herzlichen Dank für Ihre ausführliche Darstellung, über die wir uns sehr freuen! Weiterhin viel Erfolg! Viele Grüße, Marion Hitzke Leitung Franchise & Personal Backfactory GmbH

Marion Hitzke
Leitung Franchise & Personal

  • 10.Aug. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ist teilweise verbesserungswürdig. Ich bekomme viel Lob und wir haben in unserer Abteilung ein Belohnungssytem für besonders gelungene Ideen und Vorschläge

Vorgesetztenverhalten

mehr Transparenz wäre wünschenswert, Informationen sollten manchmal schneller kommuniziert werden

Kollegenzusammenhalt

lustiges, junges Team mit gutem Klima...warum andere Bewertungen von Lästereien oder Stutenbissigkeit schreiben, kann ich absolut nicht nachvollziehen. In der Mittagspause trifft man sich im Pausenraum, nach Feierabend geht man zusammen zum Sport oder zum After-Work

Interessante Aufgaben

kommt natürlich auf die Abteilung an, aber generell hat jeder schon eine große Entscheidungsfreiheit und kann autark arbeiten

Kommunikation

In Zentralmeetings werden alle 4 Monate wichtige Informationen an das Team durchgegeben und nach Feedback zu unterschiedlichen Themen gebeten.
Manchmal wären im Alltag Informationen zu Änderungen z.B. in Personalstrukturen oder Informationen für die eigene Arbeit sehr wichtig, um effektiv arbeiten zu können.

Gleichberechtigung

Definitiv werden Frauen genauso gerne eingestellt wie Männer. Aufstiegschancen hat man häufig nur im Außendienst.

Umgang mit älteren Kollegen

Die paar, die da sind, werden so behandelt, wie alle anderen ;-)

Karriere / Weiterbildung

Es werden Weiterbildungen angeboten, ist aber sicherlich noch ausbaufähig.

Gehalt / Sozialleistungen

Mittelmäßige Gehaltsstruktur, pünktliche Zahlung, betriebliche Altersvorsorge wird angeboten

Arbeitsbedingungen

Moderner Bürokomplex auf dem Westendvillage mit kleineren und größeren Räumen. Erst 2011 entstanden und somit auf einem sehr zeitgemäßen Stand. Pausenraum und Küche sind leider nicht sonderlich groß geraten, manchmal kommt es zum Stau zu Mittagszeiten.
Lärmpegel ist einzig und allein durch den fleißigen Gärtner mit dem Laubbläser (zu jeder Jahreszeit :-)) manchmal etwas höher.

Work-Life-Balance

Mittlerweile gibt es ein Mini-Gleitzeitmodell, an dem man teilnehmen kann, aber nicht muss. Ist leider nicht so flexibel wie man es sich vll. wünschen würde, aber ein großer Schritt in die richtige Richtung :-)
Urlaubsregelungen sind echt unkompliziert und auch ein spontanes langes Wochenende ist oft kein Problem.
Zur Mittagszeit kann man sich, wenn das Wetter mitspielt, gechillt an den Pool setzen.

Verbesserungsvorschläge

  • BACK-FACTORY ist auf dem richtigen Weg, braucht aber manchmal zu lang, um sich von alten Gewohnheiten zu trennen

Pro

- es gibt eine Wunschbox, in die man anonym Verbesserungsvorschläge einwerfen kann. Auch, wenn manches nicht umsetzbar ist, werden alle Vorschläge von den Vorgesetzten ernst genommen
- Verkostungen von neuen Produkten in der Testküche
- Azubis werden nicht als Kaffeekocher oder Kopierer missbraucht. Der Küchendienst wird aufs gesamte Team verteilt

Contra

- Die Kleiderordnung...viel zu verstaubt
- leider in der Umgebung nur eine Möglichkeit, sich mittags was zu essen zu holen
- Parkmöglichkeiten sind in den Nebenstraßen begrenzt

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung. Schön, dass Sie die Entwicklung von Back-Factory so positiv wahrnehmen. :-) Ihre Anregungen nehmen wir gerne auf! Viele Grüße, Marion Hitzke Leitung Franchise & Personal Backfactory GmbH

Marion Hitzke
Leitung Franchise & Personal

  • 01.Aug. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Abhängig von der jeweiligen Abteilung

Verbesserungsvorschläge

  • Das junge Image, das nach außen stark kommuniziert wird, sollte auch nach innen noch mehr gelebt werden.
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, besten Dank für Ihre Einschätzung! Gerne würde ich mich mit Ihnen über Ihre Ideen unterhalten. Kommen Sie doch einfach auf mich zu! Alternativ können Sie uns diese natürlich auch über die Wunschbox mitteilen. Viele Grüße, Marion Hitzke Leitung Franchise & Personal - Backfactory GmbH

Marion Hitzke
Leitung Franchise & Personal

  • 27.Juli 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Image

Realistische, aber leider auch feste Arbeitszeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Flexible Arbeitszeiten, Lockerung der Kleiderordnung, manchmal eine bessere Kommunikation innerhalb des Unternehmens
Vorgesetztenverhalten
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    BACKFACTORY GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, herzlichen Dank für diese Bewertung. Schön, dass Ihnen Ihre Aufgaben bei Back-Factory so gut gefallen. Was die Arbeitszeiten betrifft, bietet unser Gleitzeitmodell durchaus eine gewisse Flexibilität. Natürlich sind wir aber auch an die Abläufe anderer (z. B. der Filialen und Lieferanten) gebunden. Wenden Sie sich doch an den zuständigen Abteilungsleiter oder direkt an mich, um mehr über unser Gleitzeitmodell zu erfahren. Viele Grüße, Marion Hitzke Leitung Franchise & Personal - Backfactory GmbH

Marion Hitzke
Leitung Franchise & Personal