BayernHeim Gmbh Logo

BayernHeim 
Gmbh
Bewertungen

15 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

15 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von BayernHeim Gmbh über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Großes Engagement aber teils auch große Baustellen ;)

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nachhaltige Ziele und sehr schöne Büros

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt flache Hierarchien aber gleichzeitig auch veraltete Vorstellungen und Strukturen.
Die (Be-)Förderung einzelner Mitarbeiter erfolgt nach gefühltem Zufallsprinzip
Keine Möglichkeit zum Home-Office ist nicht zeitgemäß

Verbesserungsvorschläge

Zusammenarbeit der Bereiche und Abteilungen fördern. Mehr Empathie in Arbeitsalltag integrieren. Mehr Leistungsorientierung.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist leider zu häufig angespannt.

Image

Die Wahrnehmung bei Partnern ist gut, in der Politik sind wir leider etwas verrufen

Work-Life-Balance

Es gibt viel zu erledigen und die Erwartungen sind entsprechend hoch

Karriere/Weiterbildung

Für talentierte, junge Kollegen gibt es leider keine Aufstiegsmöglichkeiten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Noch zu viele Ausdrucke

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der meisten Abteilungen vorhanden, leider auch wenige aber sehr deutliche Ausnahmen.
Bei Problemen bereichübergeifend eher nicht vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Traditionelle Strukturen, im Vergleich zu jüngeren Mitarbeitern wird man eher überschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzenverhalten ist unterschiedlich, überwiegend gilt "(ver-)alte(te) Schule"

Kommunikation

Eher Flurfunk als direkte Kommunikation. Es gibt nur wenig direkte Rückmeldung an Vorgesetzte/ Kollegen/ Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Herausfordernde Aufgaben und bedeutsame Ziele


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Yves-Oliver Theisen, HR-Team
Yves-Oliver TheisenHR-Team

Liebe*r Kolleg*in,

wieder eine sehr gut gewählte Überschrift: "große Baustellen" - das passt zu uns. Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben für diese Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich als älterer Kolleg*in anscheinend ganz wohlfühlen bei uns und viele Punkte sehr wertschätzen.

Wo Licht ist, ist auch Schatten und es müssen auch nicht immer 5 Sterne sein. Danke, dass Sie für sich einige Aspekte reflektieren und uns damit motivieren weiterhin an der positiven Gestaltung des Unternehmens zu arbeiten. Wir betrachten Feedback als sehr wertvoll, nehmen es ernst und möchten an dieser Stelle in aller Kürze Kommentare zu einigen genannten und bewerteten Punkten geben:

@HomeOffice: Die Arbeit in den stark wirkenden Corona Zeiten wurde in 2020 zu 60% aus dem HomeOffice erbracht. In 2021 durchschnittlich 50%, noch andauernd bis 19.03.2022. Das Unternehmen beschäftigt sich intensiv mit NEW WORK, dem hybriden Arbeiten und der Frage, wie es ab dem 20.03.2022 weitergeht. Bitte um Verständnis, wenn die Überlegungen noch nicht abgeschlossen und kommuniziert sind, weil wir ganz aktuell immer noch mit der Krisenbewältigung alle Hände voll zu tun haben.

@Kollegenzusammenhalt: Anfang 2021 waren wir 29 Kolleg*innen und haben in 2021 16 (!) neue Kolleg*innen "onboarden" und "integrieren" dürfen. Vor diesem Hintergrund spielt gerade das Zusammenwachsen und das gegenseitige Kennenlernen eine sehr große Rolle. Ganz aktuell planen wir viele verschiedene, zusätzliche Maßnahmen, um hier wieder besser zu werden. Lassen Sie sich auf dem nächsten gemeinsamen Strategie Meeting am 31.03. hoffentlich positiv überraschen. Wenn Sie noch zusätzliche Ideen haben, dann gerne mit uns teilen.

@work-life Balance: In allen Kennenlerngesprächen erzählen wir vorab sehr authentisch was uns als Unternehmen ausmacht und was einen erwartet. Kurz: Intereressant und spannend, aber auch sehr anstrengend. Dieser Umstand ist der noch andauernden gestalterischen Aufbauphase eines jungen Unternehmens geschuldet.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns im Team sind und ermutigen Sie, weiterhin jederzeit Ihr Feedback mit uns zu teilen. Sprechen Sie mich an und teilen mir mit, was wir noch besser machen oder einführen können/sollten. Insbesondere würden mich Ihre Ideen zur Nachwuchsförderung interessieren. Gemeinsam schaffen wir es sicherlich, dass Sie demnächst das Unternehmen für das Sie ja selbst sehr engagiert arbeiten, auch Dritten weiterempfehlen können. Wir wachsen weiter kontinuierlich stark und werden demnächst noch viele neue Kolleg*Innen onboarden dürfen.

Freundliche Grüße

Yves-Oliver Theisen
HR-Team

Creative Thinking

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hirarchien und hohe Gestaltungsfreiheit: Neues Wagen wird gefördert!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Yves-Oliver Theisen, HR-Team
Yves-Oliver TheisenHR-Team

Liebe*r Kolleg*in,

eine Überschrift, die es wunderbar auf den Punkt bringt "Creative Thinking". Vielen Dank, dass Sie dieses Thema so positiv für sich wahrnehmen. Ja, die Möglichkeiten sind vorhanden und das Einbringen wird unternehmensseitig auch gern gesehen. Leider geht dies im Alltag manchmal unter und es erfordert viel Eigen-Energie sich auch dafür mal Zeit zu nehmen. Kreativität benötigt Freiraum, zeitlich und inhaltlich. Wir freuen uns, wenn Ihnen das gelingt. Unser "Maschinenraum" (neudeutsch: Co-Working) soll den örtlichen Rahmen dafür schaffen. Wenn Sie sonst noch etwas benötigen, um noch mehr "creative thinking" zu nutzen, dann teilen Sie uns das mit.

Vielen Dank, dass Sie "Flache Hierachien und hohe Gestaltungsfreiheit" so hervorheben. Natürlich kann nicht jede*r machen was er/sie will, aber die Türen und Ohren sind immer offen. Wir freuen uns über jeden Beitrag, der uns weiter bringt. Wir haben soviel Kompetenz im Haus und wären schlecht beraten diese Kompetenz nicht zu hören.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns im Team sind und ermutigen Sie, weiterhin jederzeit Ihr Feedback mit uns zu teilen. - Keep on creative thinking :) - Sprechen Sie mich an und teilen mir mit, was wir noch besser machen oder einführen können/sollten.

Freundliche Grüße

Yves-Oliver Theisen
HR-Team

Abwechslungsreiche Tätigkeit für einen guten Zweck mit und sichtbaren Resultaten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das was wir machen. Wir schaffen bezahlbaren Wohnraum. Wir klatschen nicht für Krankenschwestern und Pflegepersonal, sondern wir arbeiten daran, dass diese bezahlbare Wohnungen bekommen. (Auch wenn unser Beitrag nur ein kleiner sein mag.)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

manchmal ist es halt Arbeit und auch bei uns gibt es leidige Bürokratie

Verbesserungsvorschläge

Die mache ich direkt bei der Geschäftsleitung direkt und die meisten werden auch ernst genommen.

Arbeitsatmosphäre

solide, sichere Basis; zielorientiertes Arbeiten

Image

Unser Image ist besser als die Presseberichterstattung.

Work-Life-Balance

Auch wenn es manchmal Tage gibt, an denen man was besseres machen könnte als arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Kein Laden für schnelle und steile Karrierelaufbahnen, dazu sind wir als Unternehmen zu klein. Ich würde sagen, wir Arbeiten um Projekte voranzubringen und weniger uns selbst voranzubringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte immer besser sein... Aber die betriebliche Altersvorsorge und die Zusatzkrankenversicherung (Gruppenversicherung) ist schon sehr fein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ordentlich und nicht überkandidelt

Kollegenzusammenhalt

es besteht gegenseitige Wertschätzung; aber natürlich gibt es auch manchmal Reibereien - wir arbeiten ja was

Umgang mit älteren Kollegen

Wie alt muss man sein, um das beurteilen zu können?

Vorgesetztenverhalten

fair

Arbeitsbedingungen

Die "Kantine" ist super und günstig. Die Büros sind hochmodern (höhenverstellbare Tische). Der Kaffee und Wasser sind kostenlos und von bester Qualität. Nur der Ausblick aus manchen Büros ist bei schönem Wetter anstrengend, wenn man die Berge sieht...

Kommunikation

offen und ehrlich

Gleichberechtigung

Ich bin ein Mann und fühle mich nicht benachteiligt...

Interessante Aufgaben

Jedes Projekt ist irgendwie anders. Man kann gleichzeitig Erfahrung aufbauen und doch immer wieder auf neue Herausforderungen treffen.

Arbeitgeber-Kommentar

Yves-Oliver Theisen, HR-Team
Yves-Oliver TheisenHR-Team

Liebe*r Kolleg*in,

Ihr Feedback ist ein Geschenk für uns und wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen, dass Sie sich a) die Zeit genommen haben und b) dann auch noch so positiv bewertet haben.
Ganz besonders haben uns die Kommentare zu "Gleichberechtigung" und "Umgang mit älteren Kolleg/innen" gefallen, weil mit Witz und Esprit kommentiert. Damit haben Sie den wichtigen Themen, bei aller Ernsthaftigkeit, eine gewisse Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit gegeben. Und genau das entspricht auch unserer Grundhaltung.

Vielen Dank, dass Sie uns auch den Punkt "Karriere/Weiterbildung" hinweisen. In den ersten drei Jahren stand dieser Punkt sicherlich noch nicht im Mittelpunkt, weil wir viele kompetente Kolleg*innen eingestellt haben, die vom Start weg in der Lage waren die Aufgaben sehr gut zu bewältigen. Zwischenzeitlich haben wir auch ein Personalentwicklungskonzept und Sie können gern jederzeit Ihre/n Vorgesetzt/en oder auch genre mich persönlich ansprechen. Je nach Tiefe, Reife und auch Kosten der Weiterbildung, können Sie auch ganz einfach das bereits veröffentlichte Formular verwenden. Wir fungieren dann einfach als "Buchungs- und Reisebüro". Nach unserer Überzeugung erfordert Weiter/Fortbildung ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit. Wir als Unternehmen beraten und unterstützen gerne. Der gemeinsame Weg ist immer der bessere.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns im Team sind und ermutigen Sie, weiterhin jederzeit Ihr Feedback mit uns zu teilen.

Freundliche Grüße

Yves-Oliver Theisen
HR-Team

Voll auf Kurs

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die positive Grundstimmung. Den Willen, ein neues Unternehmen, abseits der verstaubten Wohnungswirtschaft, aufzubauen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass immer wieder mal der politische Pressedruck durchschlägt. das ist einfach ein ganz anderes, sehr unfaires Spiel, welches mit uns und unserer Arbeit eigentlich Nichts zu tun hat, aber einen doch emotional immer wieder mal aufregt und kurzzeitig verunsichert und demotiviert. Hier erwarte ich mir noch mehr deutlich politische Rückendeckung und Unterstützung.

Verbesserungsvorschläge

Nach Corona: Dringend gemeinsame Events, damit wir wieder mehr zusammenwachsen. Die angekündigte Great Place to work Befragung durchführen.

Arbeitsatmosphäre

Es macht jeden Tag Spaß in den BlueTower zu kommen. Die Kolleg/innen sind alle super kompetent, engagiert und einfach gut drauf.

Image

Wohnen ist ein Grundbedürfnis und wir helfen alle mit großer innerer Überzeugung mit, dass dies in Bayern noch mehr Realität wird. Das ist ein Job mit Sinn.

Work-Life-Balance

Wenn man nur die Arbeitszeiten an sich sieht ist alle ok, aber wir alle sind so intrinsich motiviert, dass alle auch nach dem offiziellen Feierabend und auch am Wochenende „geistig“ arbeiten. Aber genau das macht ja den Unterschied zu den etablierten Unternehmen aus. Man muss nicht an die Firma denken, aber wir wollen es, weil wir uns mitverantwortlich fühlen.

Karriere/Weiterbildung

Ich kann offen mit meiner Vorgesetzten darüber reden und werde in meinen Vorstellungen unterstützt. Das gehört zur gesamten Unternehmenskultur dazu. Wir sind ja alle Pioniere und gehören alle zu den Mitarbeitern der ersten Stunde.

Gehalt/Sozialleistungen

Transparenter Tarifvertrag. Ich bin zufrieden und ich glaube die Kollegen auch. Attraktive Zusatzleistungen wie Betriebliche Altersvorsorge (TOP!), private Krankenzusatzversicherung, Unfallversicherung und ein sehr schönes Mitarbeiterrestaurant mit hervorragendem Essen auf dem Campus Gelände.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

State of the Art. Aber unaufgeregt.

Kollegenzusammenhalt

So wies sein sollte. Wir alle helfen uns gegenseitig. Ohne dem Zusammenhalt ginge es auch nicht, weil sehr viel zu tun ist und die Strukturen - Gott sei Dank - auch noch nicht zu fest gezerrt sind-

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt offensichtlich keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Die machen ein sehr guten Job. Führen und arbeiten voll mit. Echte Rollenvorbilder und manchmal auch „Ansagen“, aber die sind dann auch notwendig, damit wir nicht zu sehr in Richtung „start-up“ abdriften.

Arbeitsbedingungen

So wie 2022 Arbeitsplätze eben aussehen müssen. Modern, hell…höhenverstellbare Schreibtische, Büros mit Türen, sehr gute IT-Ausstattung. Bei Arbeitsmaterialen gibt es keine Diskussionen. Wenn wir mal vom Bildschirm aufsehen, dann können wir aus dem 11. Stock über München blicken. Der Kaffee ist so, wie er sein muss, um fit und wach zu halten. Schöne Lounge, um sich kollegial zu treffen und sich locker auszutauschen.

Kommunikation

Sehr gut. Egal ob untereinander oder zu den Abteilungsleitern, inkl. GF…Türen und Ohren sind immer offen. Viel Zusatzstoffe über zentrale Informationen und auch mal locker über einen Bildschirm in der Kafee-Lounge.

Gleichberechtigung

Ich kann keine Unterschiede erkennen. Gefühlt sind wir sogar mehr „weiblich“….ist aber auch egal. Wir sind alle Kolleg/innen.

Interessante Aufgaben

Volles Programm.Die Aufbauphase an sich ist einfach super spannend. Jeden Tag passiert etwas Neues. Stillstand kennen wir nicht. Das ist manchmal auch anstrengend, ist aber „Part of the Job“.

Arbeitgeber-Kommentar

Yves-Oliver Theisen, HR-Team
Yves-Oliver TheisenHR-Team

Liebe*r Kolleg*in,

vielen Dank für die überaus freundliche Bewertung. Wenn Sie das so sehen, dann können wir Ihnen ja nur gratulieren. Alles richtig gemacht.

Es freut uns zu lesen, dass Sie viele Themen, wie z.B. Kollegenzusammenhalt und Vorgesetztenverhalten positiv wahrnehmen. Beides gehört zusammen und beides bedingt manchmal auch das andere. Vorgesetzte sind auch Kolleg*innen.

Ihr Feedback zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Schön, dass Sie uns dabei so positiv gestimmt begleiten.

Freundliche Grüße

Yves-Oliver Theisen
HR-Team

sehr zu empfehlen, toller Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

sehr gutes Betriebsklima, fröhliche Atmosphäre, gute Stimmung

Image

das Image stimmt mit der Realität überein

Work-Life-Balance

Gleitzeitarbeiten vorhanden, Familien werden berücksichtigt,

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Top! absolut Zufriedenstellend

Kollegenzusammenhalt

hilfsbereiter Zusammenhalt, tolle Kollegialität;

Umgang mit älteren Kollegen

sowohl als auch werden ältere Kollegen und Kolleginnen eingestellt und der Umgang geschätzt und gefördert

Vorgesetztenverhalten

immer offen für Ideen

Arbeitsbedingungen

absolut technisch modern und auf dem neuesten Stand, angenehme große Räumlichkeiten, mit einem fantastischen Ausblick!

Kommunikation

offener Kommunikationsaustausch, regelmäßig werden die MA über Informationen des UN unterschiedlichster Art informiert

Gleichberechtigung

absolute Gleichberechtigung und das sich jeder wohlfühlt ein wesentlicher Aspekt der Firmenphilosophie,

Interessante Aufgaben

Teamwork, Einbringen für Ausgestaltung von Aufgaben erwünscht und begrüßenswert


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Angenehme Arbeitsatmosphäre mit spannenden Aufgaben

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

sehr homogenes Team mit Spaß an der Arbeit

Work-Life-Balance

Es gibt ein Gleitzeit Model, Home-Office Möglichkeiten und sehr humane Kernarbeitszeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag mit vielen Extras.
Zulage zum Mittagessen im Betriebsrestaurant

Kollegenzusammenhalt

Bei Fragen und Problemen findet man jederzeit eine offene Tür.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt klare Struckturen und Richtlinien.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute moderne Büroausstattung, Kaffeebar und Wasser werden vom Arbeitgeber bereitgestellt. Doppel- oder Einzelbüros, keine Großraumbüros, Meetingräume und Coworking-Space.

Kommunikation

Es werden regelmäßig Newsletter mit den wichtigsten Informationen versendet, es gibt einen Medienbildschirm, der über die aktuellen Projekte informiert und in festen Abständen Abteilungsbesprechungen.

Interessante Aufgaben

Da sich das Unternehmen noch wächst gibt es mehr als genug interessante Aufgaben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Ein staatliches Unternehmen...

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Regelungen (z.B. Home Office) werden individuell ausgelegt. Interne Besprechungen werden zur eigenen Absicherung auch mal dokumentiert.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden. Die Überstunden mehren sich. Der Abbau mittels Gleitzeit ist ein rein theoretisches Konstrukt. Flexibles Arbeiten (Home Office) nicht gewollt.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag mit vielen Extras.

Kollegenzusammenhalt

Auf persönlicher Ebene sehr gut. Auf Arbeitsebene wird die Verantwortung oftmals weitergeschoben um bei Nachfrage keine Schuld zu haben.

Vorgesetztenverhalten

Hohe Einsatzbereitschaft wird vorausgesetzt. Man kann seine Meinung einfließen lassen und Entscheidungen mitgestalten.

Arbeitsbedingungen

Neue Büroräume mit sehr guter Ausstattung. Laptops vorhanden. Mittags ist man fast an die Kantine am Standort gebunden. Keine Möglichkeit, eigene Speisen aufzuwärmen.

Kommunikation

Informationen werden nur auf Nachfrage weitergegeben, selbst zu den eigenen Projekten. Coronapolitik nicht immer nachvollziehbar.

Interessante Aufgaben

In so einer Phase gibt es genug spannende und interessante Aufgaben, die aber mangels Zeit nicht entsprechend bearbeitet werden können. Die Dokumentation nimmt aufgrund des staatlichen Hintergrunds die wichtigste Aufgabe ein.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Yves-Oliver Theisen, HR-Team
Yves-Oliver TheisenHR-Team

Liebe*r Kolleg*in,

Vorschlag für eine noch trefferende Überschrift: "Staatliches Start-up".

Vielen Dank für die Zeit, die sich genommen haben, um diese Bewertung zu verfassen.
*Anmerkung: Wir kommentieren erst seit Februar 2022, d.h. seit dieser Bewertung ist viel Zeit vergangen und das Unternehmen hat sich (weiter)entwickelt.

Zu der positiven Weiterentwicklung hat auch Ihr Feedback beigetragen. Sie haben aus Ihrer persönlichen Wahrnehmung den Finger in manche Wunden gelegt. Vielen Dank für die wertvollen Impulse.

Lassen Sie uns hier in aller Kürze zwei Punkte kommentieren:

@Coronapolitik: Schade, dass Sie die Maßnahmen für sich selbst nicht nachvollziehen können.
Vielleicht hilft es es Ihnen, dass die Maßnahmen sich aus den gesetzlichen Vorgaben und den Empfehlungen sowohl des Arbeitgeberverbandes, des arbeitsmedizinischen Dienstes und aus den Handreichungen der einschlägigen Ministerien ergeben. Da bleibt wenig bis gar kein Spielraum für eine spezielle BayernHeim Coronapolitik.

@HomeOffice: Zu dem Zeitpunkt Ihres Kommentars in 2020 hatte die BayernHeim in den gefährlichen Coronazeiten eine flächendeckende HomeOffice Quote von durchschnittlich 60%. Wir hatten uns in Teams aufgeteilt, die wochenweise aus dem HomeOffice gearbeitet haben. Wir bitten um Verständnis, dass in diesen Krisenzeiten keine individuellen HomeOffice Vorstellungen noch zusätzlich verwirklicht werden konnten.

Wenn Sie noch Kolleg*in sind, dann würde es uns freuen, wenn Sie ggf. Ihre "alte" Bewertung aktualisieren; natürlich nur, wenn Sie auch der Meinung sind, dass sich das Unternehmen verändert hat. Sollten Sie sich zwischenzeitlich verändert haben, dann würde es uns freuen, wenn Sie uns mal wieder besuchen und sich davon überzeugen, dass wir einiges getan haben, um auch Ihren wertvollen Anregungen adäquat Rechnung zu tragen.

Freundliche Grüße

Yves-Oliver Theisen
HR-Team

spannende und interessante Ausbildung die wirklich Spaß macht

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für mich verspricht die BayernHeim, eine ideale Ausbildungsstätte zu sein. Als Auszubildender bekommt man Einblicke in alle Bereiche des Unternehmens und die Ausbildung bietet somit einen guten Grundbaustein für die spätere Karriere. Die Arbeit macht jeden Tag aufs neue Spaß und da wir die erste Azubi-Generation im Unternehmen sind, bekommen wir die Möglichkeit uns selbst einzubringen und die Ausbildung mitzugestalten.

Arbeitsatmosphäre

Tolles, motiviertes Team in dem man sich schnell einfinden kann.

Karrierechancen

Wir haben als Auszubildende eine große Bandbreite an Weiterbildungsmöglichkeiten.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit ist sehr flexibel und kann individuell an den eigenen Alltag angepasst werden.

Die Ausbilder

Die Ausbilder hätten meiner Meinung nach nicht besser gewählt werden können. Sie nehmen ihre Aufgabe mit uns Auszubildenden sehr ernst, entwickeln innovative Ausbildungskonzepte und sind tolle Ansprechpartner.

Aufgaben/Tätigkeiten

Innerhalb der Abteilungen ist man sofort im Arbeitsalltag integriert und bekommt alles mit. Von allgemeinen Routineaufgaben bis hin zu spannenden und anspruchsvollen Arbeitsaufträgen ist alles dabei und bietet somit eine gute Abwechslung.


Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Teilen

Hohe Erwartungen an das Unternehmen wurden nicht erfüllt!

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unternehmensziel, Gehalt, Ausstattung, Betriebsrestaurant

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bei den Bewerbern werden im Rahmen des Auswahlverfahrens hohe Erwartungen geweckt, die anschließend im beruflichen Alltag nicht eingelöst werden.

Verbesserungsvorschläge

Ressourcen, Aufgaben und Verantwortungen professionell managen sowie strukturelle und organisatorische Defizite beheben, vor allem aber den Mitarbeitern Kompetenzen und Mitwirkungsmöglichkeiten einräumen, die ihrem jeweiligen Potential entsprechen. Weniger top down, mehr bottom up! Mehr agiles Management, statt starre Vorgaben, mehr Respekt und Wertschätzung für alle Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen ist sehr hierarchisch ausgerichtet, unter den Mitarbeitern herrscht eine kollegiale Atmosphäre.

Work-Life-Balance

BayernHeim bezeichnet sich selbst als Präsenzunternehmen, das Unternehmen bietet nur eingeschränkte Möglichkeiten für flexibles Arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung ist die Atmosphäre sehr gut, kollegial, man hilft und unterstützt sich gegenseitig, das funktioniert bis auf einzelne Ausnahmen größtenteils auch abteilungsübergreifend.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Geschäftsleitung entspricht nicht zeitgemäßen Anforderungen an Zusammenarbeit und Führung. Sie trifft Entscheidungen an den Fachabteilungen vorbei. Den Mitarbeitern werden wenig Kompetenzen und Freiräume in ihrem Arbeitsbereich bzw. im Rahmen der Projektarbeit zugestanden. Gleichzeitig werden organisatorische Defizite nicht behoben und Aufgaben und Verantwortung nicht ressourcengerecht verteilt.

Kommunikation

Die Kommunikation der Geschäftsleitung gegenüber Mitarbeitern ist im Hinblick auf Wertschätzung, Respekt und Transparenz verbesserungsfähig. Informationen werden nur eingeschränkt weiter gegeben.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich eine tolle Aufgabe, ein neues Wohnungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Einkommensorientierter Wohnungsbau neu aufzubauen, vielfältige, spannende Themen und Aufgabenstellungen, ein großes Potential!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Yves-Oliver Theisen, HR-Team
Yves-Oliver TheisenHR-Team

Liebe*r Ex-Kolleg*in,

sehr schade, dass wir nicht zueinander gepasst haben. Sicherlich waren sowohl Sie als auch das Unternehmen in den Kennenlerngesprächen anderer Meinung.

Gerade deshalb Herzlichen Dank dafür, dass Sie sich noch die Zeit genommen haben, uns ein Feedback zu geben.

*Anmerkung: Das Unternehmen kommentiert erst seit Februar 2022 die hier vorliegenden Bewertungen. Deshalb laden wir Sie gerne ein, nochmal auf einen Kaffee oder zu einem Mittagessen vorbeizukommen und sich ggf. davon zu überzeugen, dass sich seit Ihrem Ausscheiden noch viel verändert hat.

Freundliche Grüße

Yves-Oliver Theisen
Ihr HR-Team

Vertrauensvolle Zusammenarbeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle freundliche Kollegen. Das Arbeiten mit den Kollegen und Kolleginnen macht jeden Tag aufs Neue Spaß. Alle ziehen an einem Strang und helfen sich wo es nur geht. Die Stimmung im Unternehmen ist trotz stressigen Tagen immer positiv und optimistisch.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance steht absolut im Gleichgewicht. Bei einem frisch gegründeten Unternehmen gibt es natürlich mehr als genug Arbeit. Die Arbeitszeiten können aber, sehr flexibel und frei eingeteilt werden. Überstunden können in Form von Gleitzeit abgebaut werden. Nach Abstimmung ist mobiles Arbeiten möglich. Urlaubsanträge werden im Team abgeklärt und ohne Probleme genehmigt.

Karriere/Weiterbildung

Viele Entwicklungsmöglichkeiten!

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt und Zusatzleistungen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr gut! Jeder unterstützt jeden und jeder ist für jeden da. Der Umgang unter den Kollegen und mit den Vorgesetzten ist respektvoll und harmonisch. Gerade in der schwierigen Zeit mit zwei Teams (Homeoffice/Büro) haben alle Kollegen an einem Strang gezogen und nochmal mehr bewiesen, dass wir ein starkes Team sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Sind hier gerne gesehen. Die Zusammenarbeit zwischen jung und alt läuft sehr gut. Das Know-how untereinander wird gerne weitergegeben und angenommen.

Vorgesetztenverhalten

einer der besten Vorgesetzten den man sich wünschen kann, offen, direkt, wertschätzend, fordernd und fördernd, einfach authentisch

Arbeitsbedingungen

Zentraler Bürostandort mit Tiefgarage, moderne, liebevoll eingerichtete Büroräume. Höhenverstellbare Tische, technisch perfekt ausgestattete Meetingräume, toller Aufenthaltsbereich mit Stehtischen, Couch, Coworking-Space, Bibliothek und Mitarbeiterküche. Neue zeitgerechte Hardware und Software. Klasse Kaffeemaschinen!

Kommunikation

Es wird sehr viel Wert darauf gelegt offen und transparent mit den Mitarbeitern zu kommunizieren. Die Kommunikation verläuft immer wertschätzend und respektvoll. Neuerungen/Änderungen werden regelmäßig an die Mitarbeiter per Mail kommuniziert.

Gleichberechtigung

Zu 100%! Erfolg kann man nur gemeinsam haben! Es wird jeder gleich behandelt, egal ob Frau oder Mann, jung oder alt etc.! Es hat jeder die gleiche Aufstiegschance.
Kein Vorgesetzter/Mitarbeiter ist sich zu schade für die zu erledigenden Aufgaben.

Interessante Aufgaben

Jeder Tag ist eine neue Herausforderung mit vielen neuen schönen Aufgaben. Durch das wachsende Aufgabengebiet, ist die Arbeit sehr abwechslungsreich und man lernt Tag für Tag was neues dazu.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN