Welches Unternehmen suchst du?
BCM Solutions GmbH Logo

BCM Solutions 
GmbH
Bewertungen

136 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 84%
Score-Details

136 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

113 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 22 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Alles in allem ein super Arbeitgeber

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Stark abhängig vom jeweiligen Kunden, bei der BCM selbst macht es Spaß und es gibt viele nette Kollegen

Image

Leider gab es in der Vergangenheit Zwischenfälle die das Image intern etwas betrübten, im Durchschnitt liegt es aber überdurchschnittlich.

Work-Life-Balance

Aus meiner Sicht gut

Karriere/Weiterbildung

Bemüht man sich und zeigt Engagement macht es sich auch meist bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer super pünktlich da

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird sich von Seiten der Mitarbeiter darum bemüht die Welt ein bisschen besser zu machen, sei es

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Erfahrung

Vorgesetztenverhalten

Obwohl diese mit vielen Fragen und Anliegen bombadiert werden, bemühen sie sich stets ein offenes Ohr für einen zu haben.

Arbeitsbedingungen

Sitzmöglichkeiten sind manchmal etwas rar gesät wenn mal wieder eine Welle von kontaktfreudigen Mitarbeitern eintrudelt.

Kommunikation

Wöchentliche Firmenmeetings, Updates, Mails zu allen möglichen Themen

Interessante Aufgaben

Wieder stark vom Kunden und dessen Projekt abhängig


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Potenzial, Talent und Mensch sein wird hier mehr als sonst wo gefördert.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wo soll ich da anfangen… Einfach alles. Onboarding, Projekt, Kollegen, Geschäftsleitung, die Dynamik und Power in Büro, Coaching, Standort, persönliche Entwicklung, und vieles mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Am Arbeitgeber direkt nichts. Aber ich finde es der traurig dass Ex Kollegen ,welche nicht mehr bei der BCM arbeiten möchten, hier das Unternehmen so runter machen. Schämt Euch, so ein Verhalten ist einfach nur arm.

Verbesserungsvorschläge

Keinen. Da ich Ideen und Vorschläge direkt weiter geben kann. So wie jeder in der BCM.

Arbeitsatmosphäre

Super, im Büro trifft immer jemanden mit dem man sich über jenes Framework, einen coolen Trend sprechen kann oder gemeinsam essen gehen kann. Arbeiten lässt sich an den Arbeitsplätzen und Besprechungsräumen hervorragend.

Image

Ich identifiziere mich zu 100% mit der BCM.

Work-Life-Balance

Ich kann mir meine Zeit weitgehend frei einteilen. Was mir sehr viel Freiheit gibt.

Karriere/Weiterbildung

Die Einarbeitung und Weiterbildung neuer sowie bestehender Kollegen wird wie ein Maßanzug gestaltet. Persönlich und individuell auf die Bedürfnisse des einzeln. Jeder der will kann alles erreichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Meine Arbeit wird wertgeschätzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir achten sehr auf Mülltrennung, haben Zeitschaltuhren für Steckdosen und haben zusätzlich eine Taskforce für Umwelt- und Sozialthemen.

Kollegenzusammenhalt

Super, dies wird auch gezielt durch Events und Projekte gefördert. Wirklich sehr schön.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder wird respektiert und wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Einfach nur Top! Ich bin seit über 11 Jahren in der Arbeitswelt und hatte noch nie ein so tolles Vorgesetzenverhalten.

Arbeitsbedingungen

Hervorragend! Ich bin in einem super spannendem Projekt in dem ich mich weiterentwickeln kann und entfalte. Ich kann im Home Office und im Büro arbeiten wann immer ich es möchte.

Kommunikation

Sehr offen und direkt. Es gibt verschiedene Formate wie Informationen weitergegeben werden. Ich bekomme immer die für mich nötigen Informationen und Antworten.

Gleichberechtigung

Jeder ist hier herzlich willkommen. Wir machen keine Unterschiede.


Interessante Aufgaben

Teilen

Ein Traumjob!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

bevor ich mit meinem Resümee starte, möchte ich Stellung zu den gehäuften schlechten Bewertungen im +/- letzten halben Jahr nehmen.

Vorab: Niemand hat mich gebeten und schon gar nicht genötigt, hier eine Bewertung abzugeben, auch wenn die "Schlechtbewerter" so tun, als wäre das so.

Ich schreibe hier, weil ich erstens noch nie so gerne zur Arbeit gegangen bin und das auch gerne mitteile und zweitens, weil das, was hier passiert seine gewollte Wirkung vollständig verfehlt und der Schaden die Kollegen trifft und die mag ich alle wirklich sehr.
Wenn die Zukuftsvorstellung und das Miteinander von Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht (mehr) übereinstimmt, dann trennt man sich. Mal kündigt der eine, mal der andere. Und manchmal ist das für eine Partei schmerzhaft. Das kann man klären oder nicht. Manchmal bleibt eine Wut und die möchte man kanalisieren. Also werden hier die schlechten Gefühle von der Seele geschrieben. Kann man machen. Man kann auch den Blick nach vorne richten und einen Haken hinter ein unliebsames Kapitel setzen, denn was ist gewonnen?
Was ich aber schwierig finde ist, dass Kollegen diffamiert und in den Dreck gezogen werden.
Wir haben hier ein unglaublich gutes Arbeitsklima mit vielen sehr netten Menschen. Wenn der Ton insgesamt gut ist, dann fällt es jedem einzelnen leicht, ebenfalls nett zu sein und dann ist das Miteinander auch schön, freundlich und spaßig. Und so ist das hier.
Wir haben Menschen, die sich übermäßig bemühen, die Greenforce zum Beispiel. Sie investieren ihre Freizeit um Ideen aufzubringen und umzusetzen und machen eine unglaublich gute Arbeit. Ich finde es schade, wenn es öffentlich abgetan wird, als täten sie nichts, nur um irgendetwas Schlechtes über die Firma zu sagen.
Dass die Firma gegen Behauptungen, die schlicht falsch sind vorgeht, ist für mich selbstverständlich. Es geht ja auch darum, uns Mitarbeiter vor unwahren Aussagen zu schützen.
Die Menschen hier sind nett, der Umgangston ist wertschätzend und wir unternehmen viel zusammen, weil wir in vielen Fällen einfach auch miteinander befreundet sind. Wir helfen und unterstützen uns. Wer sich unsicher ist, kann ja Probearbeiten ausmachen und sich selbst ein Bild machen. Oder die Probezeit nutzen um das über einen längeren Zeitraum zu beobachten.

Ich komme gerade aus dem Urlaub zurück und habe mich auf meinen Job wieder gefreut. Das habe ich vor dieser Stelle so nicht gekannt. Hier mag ich eigentlich alles, für mich ist es ein Traumjob! Ich stehe nicht mit Bauchschmerzen auf und verdrehe nicht die Augen, weil ich in die Arbeit muss. Montag ist kein Horrortag – ganz im Gegenteil! Coole Leute, ausreichend Spaß, Herausforderungen, damit es nicht langweilig wird, ein respektvolles Miteinander und Wertschätzung. Mit der GF komme ich sehr gut aus.
Ich habe noch nie eine 5-Sterne-Bewertung gegeben. Ich mache das hier, weil ich mich rundum wohl fühle. Wenn ich mit etwas nicht einverstanden bin, dann kläre ich das, aber kann es eben auch klären, weil mir von meinen Vorgesetzten Aufmerksamkeit und Vertrauen geschenkt wird.

Arbeitsatmosphäre

Eine positive Atmosphäre schlägt einem sofort entgegen, wenn man das erste Mal zur Haupttüre hereinkommt. Die Arbeitsatmosphäre ist so wie die Menschen, die dort arbeiten (denn das färbt ab): Fröhlich, freundlich, offen, entgegenkommend.

Image

Dazu muss man nichts sagen, das ist offensichtlich.

Work-Life-Balance

Die BCM ist natürlich kein Feierverein, hier wird vordergründig gearbeitet. Oft fühlt es sich nicht so an, weil man sich eben mit den Kollegen so gut versteht, dass die Arbeit Spaß macht, wie sonst nur Freizeit.
Die Unternehmensphilosophie sagt, dass jeder irgendetwas besser kann, als andere und somit wird bestmöglich versucht, dich nach deiner Lieblingsarbeit und Interessen einzusetzen. Es ist prinzipiell, wie es sein sollte: Jeder macht andere Dinge gerne. Aber wenn jeder das tut, was er gerne macht, dann wird alles abgedeckt und es macht auch noch allen Spaß.

Karriere/Weiterbildung

Jeder hat alle Möglichkeiten, je nach Wunsch aufzusteigen oder auf der Ebene zu bleiben, in der er ist. Unterstützung bekommt man in jedem Fall.
Für die persönliche Entwicklung sorgt ein ausgebildetes Team. Über fachliche Fortbildungen kann man mit seinen Vorgesetzten reden, ich habe bisher diesbezüglich nur Positives mitbekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist wie immer Verhandlungssache, ich jedenfalls möchte mich auf keinen Fall beschweren!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir Kollegen können uns je nach Interessen zu Taskforces zusammenschließen und uns kümmern. Damit wir freundlich mit unserem Planeten umgehen hält unsere "Greenforce" ein Auge auf unseren Alltag. Sie machen Vorschläge, wenn es umweltfreundlichere Alternativen gibt. und kümmern sich. Und sie machen einen echt guten Job!!
Das Sozialbewusstsein wird hier jeden Tag in Form von Respekt und Wertschätzung gelebt..

Kollegenzusammenhalt

Unglaublich, was ein freundliches Umfeld ausmacht! Jeder ist nett und bemüht sich ebenso hilfsbereit zu sein, wie es einem selbst entgegenkommt.
Durch den regen Austausch untereinander, die Zeit, die (freiwillig!) auch außerhalb der Arbeit mit Kollegen verbracht wird und die vielen Events, kennt man sich gut und hält dann eben auch fest zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Durchschnittsalter ist recht jung, aber ich gehöre zu den älteren und ich fühle mich pudelwohl!

Vorgesetztenverhalten

Für mich persönlich gilt, dass ich noch nie eine so nettes und vertrauensvolles Chef-Mitarbeiterverhältnis hatte. Ich habe das Gefühl, dass unser Miteinander nicht nur respektvoll, sondern auch konstruktiv ist. Damit meine ich, dass es das Ziel unserer Arbeit ist, dass jeder bei dem, was er tut Fun hat, wir uns gut verstehen und dennoch 'richtig was wegschaffen' können. Ich fühle mich vollkommen wertgeschätzt und wenn ich ein Problem habe oder nicht weiter weiß, dann ernte ich keine verdrehten Augen, sondern bekomme geduldige Aufmerksamkeit.
Eben diese Geduld und Wertschätzung habe ich auch bei anderen Vorgesetzten der BCM beobachtet. Denn auch das ist Unternehmensphilosophie, dass jeder mit seinen Eigenheiten so akzeptiert wird, wie er ist. Und das Feedback von den Kollegen bekommt man eben auch so zurück, denn ein vielgehörter Satz ist: "Hier kann ich so sein, wie ich bin und muss mich nicht verstellen".

Arbeitsbedingungen

Also, wer das hier nicht schätzen kann, der findet auch in der feinsten Suppe ein Härchen. Das ist ein Arbeitsplatz und kein Luxushotel, das muss einfach auch klar sein. Aber: Hier kann über alles geredet werden. Das Umfeld ist im Vergleich zu vielen anderen Arbeitgebern fast schon luxuriös: Von frischem Obst und Getränken, über unterschiedliche Kaffeemaschinen für den Lieblings-Kaffeegeschmack, ergonomische Arbeitsplätze, Tischtennisplatte, die allfreitägliche Bier-Uhr, regelmäßige Events... auf der materiellen Seite – bis zu offenen Ohren, einem ganzen Team, dass sich um die persönliche Entwicklung kümmert, Ansprechpartner für alle Belange, flache Hierarchien und Wertschätzung auf der persönlichen Ebene.

Kommunikation

Ich finde die Kommunikation klar. Was einen erwartet, wird einem direkt im Onboarding erzählt und auch nach einigen Monaten im Unternehmen finde ich, dass es genau so ist. Nämlich unglaublich unterstützend und freundlich. Fehler werden angesprochen, aber eben sachlich und nicht persönlich. Dadurch hat man das Gefühl immer zu wissen, wo man steht. Es wird auch klar gesagt, was von dir erwartet wird, und wo du ungenutztes Potential hast, aber eben respektvoll.

Gleichberechtigung

Absolut! Hautfarbe, Religion, sexuelle Orientierung, Geschlecht, Philosophie... hier bekommt jeder die gleiche Chance, unabhängig von Aussehen oder persönlichen Präferenzen. Das Werkzeug bekommt man geliefert, was man daraus macht, bleibt einem jedem selbst überlassen.

Interessante Aufgaben

Mir wurde bei meiner Einstellung versprochen, dass ich mir meinen Arbeitsplatz um meine Interessen herum aufbauen kann. Und so sieht das auch aus. Somit fühlt sich die Arbeit oft auch nicht wie Arbeit an. Selbstverständlich gibt es in jedem Job auch Dinge, die man lieber oder weniger gern macht. Aber Letzteres hält sich wirklich sehr in Grenzen und die Dinge, von denen ich gesagt habe, dass ich sie nicht gerne mache, wurden auch nicht in meine Hände gelegt.
Somit bleibt sehr viel Zeit für die Dinge, für die man sich interessiert und die einem liegen und Spaß machen.
Wie so oft: Communication is key!

Hier kann nur gewarnt werden!

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider musste ich meine Bewertung überarbeiten, da einige Passagen von der BCM Geschäftsführung beanstandet wurden. Hier zeigt sich mal wieder die mangelnde Kritikfähigkeit. Und schon wieder interessant zu sehen, dass die Marketing-Abteilung wieder voll im Element ist und halbe Romane verfasst um die Firma in den 7. Himmel zu loben. Interessant, dass man das nach ein paar Monaten Betriebszugehörigkeit schon so beurteilen kann und schlechte Beurteilungen von langjährigen Mitarbeitern einfach sperren lässt oder sie zum überarbeiten zwingt, weil behauptet wird, dass der Inhalt nicht der Wahrheit entspricht. Ich denke diese Mitarbeiter können besser beurteilen, wie die BCM wirklich tickt.

Verbesserungsvorschläge

Das Management austauschen

Arbeitsatmosphäre

Katastrophe, Die Linke Hand weiss nicht was die rechte tut

Image

Nichts mit dem man wirbt, stimmt

Work-Life-Balance

Gibt es hier nicht. Arbeite bis zum Umfallen, dass ist gerade gut genug.

Karriere/Weiterbildung

Ähm, nichts davon mitbekommen. Außer PE macht wohl einen guten Job

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt jede Menge Unternehmen die besser bezahlen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur nach außen hin versucht man ein gutes Bild abzugeben

Kollegenzusammenhalt

war ok, sitzen ja alle im selben Boot

Umgang mit älteren Kollegen

Gab es nicht viele, sind viele gegangen

Vorgesetztenverhalten

Inkompetent und planlos.

Arbeitsbedingungen

Büro war ok, Technik eher unterer Durchschnitt

Kommunikation

fehlt an vielen Ecken und Enden

Gleichberechtigung

Führungskräfte sind fast nur Männer

Interessante Aufgaben

Ging so

Außen hui, innen pfui

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schönes Büro, freie Getränke und Obst, tolle Kollegen, von denen aber leider jetzt viele weg sind, regelmäßige Events

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider wurde ich von Kununu angehalten meine Bewertung (andere Negativbewertung traf das selbe Schicksal) mit folgender Begründung zu überarbeiten:

Deine Bewertung wurde offline gestellt, da vom Unternehmen Textpassagen als unwahre Tatsachenbehauptung/Schmähkritik beanstandet oder auf personenbezogene Information hingewiesen wurde.

Traurig, immer noch nicht draus gelernt.

eine Fehlentscheidung folgt der nächsten, mangelnde Kritikfähigkeit der Geschäftsleitung, Mitarbeiter (IT) werden nur als Ware gesehen - wenn sie nicht während der Probezeit in ein Projekt vermittelt werden können, werden sie wieder gekündigt. Das Gleiche gilt im HR, wenn Mitarbeiter nicht "abliefern" was von der Geschäftsleitung erwartet wird, werden sie gekündigt. Gewarnt werden kann nur vor den tollen 5 Sterne Bewertungen - hier nicht alles glauben, was man liest. Hat alles Methode.

Verbesserungsvorschläge

ein bisschen Selbstreflektion wäre in Anbetracht der vielen Kündigungen mal ganz gut und hört auf zu versuchen die Mitarbeiter ständig mit Psycho-Gerede zu manipulieren - es ist NICHT alles toll bei der BCM

Arbeitsatmosphäre

spielt man nach den Regeln ist alles gut, schwimmst du nicht mit dem Strom hast du´s schwer.

Image

Das Image nach außen ist der Geschäftsleitung sehr wichtig, daher ist hier auch sehr auffällig, das auf negative Bewertungen gleich eine Reihe positiver folgen, die aber überwiegend vom Marketing geschrieben werden um besser auszusehen und bei potenziellen Bewerbern besser dazustehen.

Work-Life-Balance

Es wird kommuniziert, dass keine Überstunden erlaubt sind - das mag wohl für die IT Abteilung zutreffen, aber leider nicht auf die Mitarbeiter im HR. Überstunden sind nicht zu verhindern. Frei nach dem Motto "Du bist nicht richtig bei der BCM, wenn du einen 9 to 5 Job suchst"

Karriere/Weiterbildung

frei nach dem Motto "Hauptsache es kostet nix" - Udemy Online Kurse für die ITler werden angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Hier wurde Seitens BCM zensiert. Der Stern sagt mehr als Wort. 13. Gehalt für IT aber nicht für HR

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es gibt eine Greenforce

Kollegenzusammenhalt

hier kann ich nichts negatives sagen, man half sich untereinander und hat sich größtenteils super verstanden.

Umgang mit älteren Kollegen

gibt es nicht viele

Vorgesetztenverhalten

mal hü mal hott, haben dazu geführt, dass ein Großteil der HR-Mannschaft das Handtuch geworfen hat und gegangen ist. Diese Personen wurden bei einer Firmenfeier als "Wasserkopf" bezeichnet und man sei froh, dass dieser nun endlich abgebaut ist.

Arbeitsbedingungen

Große helle Büro´s mit schöner Aussicht, aber die technische Ausstattung
eher mittelmäßig, z.B. Bürogeräte, die eigentlich nur für den privaten Gebrauch taugen, aber nicht für ein Büro - Motto "Hauptsache billig"

Kommunikation

oh je, trotz immer wieder stattfindender Kommunikationsworkshops lässt leider im Unternehmen die Kommunikation zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitern sehr zu wünschen übrig. Es gibt ein "Company-Update" bei dem man über alles Neue der Firma informiert wird, hier gibt es auch den Teil "Impulse" beim dem man komische psychologische Vorträge über sich ergehen lassen musste. z. B. "Sei ein Adler und keine Ente". Naja wer das möchte und Lust auf so Psychoquatsch hat.....?

Gleichberechtigung

die Gleichberechtigung von Frauen und Männer ist gut aber nicht die
Gleichberechtigung IT und HR. Laut Geschäftsleitung sind die Leute in der IT Abteilung die Gäste und die HRler die Kellner. Gäste genießen Privilegien Der Kellner setzt sich ja schließlich auch nicht an den Tisch vom Gast". Zitat Geschäftsleitung.


Interessante Aufgaben

Teilen

Ein Unternehmen das Freude und Produktivität zusammenbringt.

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den modernen, offenen, positiven Ansatz in allen Geschäftsbereichen.
Die Unternehmenskultur. Die Personalentwicklungsabteilung. Die direkte Kommunikation. Den Fokus auf Weiterentwicklung. Das auf Mitarbeiter gehört wird und Probleme behoben werden, wenn sie entstehen sollten.

Verbesserungsvorschläge

Den Dresscode und zugehörigen Workshop überarbeiten, sodass ersichtlich und einheitlich wird, dass Anzugpflicht nur in Kundenprojekten in Anzug-träger-Branchen besteht (kann man nix machen), aber im Hauptquartier einer IT-Unternehmung die sonst in allen Bereichen Cutting-Edge ist.

Arbeitsatmosphäre

Du´z Kultur, offene Türen, direkter Kontakt zu Vorgesetzen. In der BCM herrscht eine extrem positive Arbeitsatmosphäre.

Work-Life-Balance

Niemand wird gezwungen über die Arbeitszeit zu gehen, auch wenn es zig Zusatzangebote gibt konnte ich hier meine Zeit einteilen wie ich wollte (im Projekt richten sich Arbeitszeiten nach dem Kunden, aber keiner verlangt hier Sammstage oder Rufbereitschaft, wenn es der Arbeiter selber nicht will)

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird hier konstant betrieben. Sowohl auf Fachlicher Ebene aber auch in Feldern wie Kommunikation/Rhetorik oder ökonomischen Denken. Es gibt eine ganze Pesonalentwicklungsabteilung die extrem gute Einzelgespräche führt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für eine Consultancy gutes Gehalt. Sozialleistungen haben mir auch gefallen. Im Verhältnis können direkte Arbeitsplätze mehr Zahlen, was aber einfach dem Geschäftsmodell geschuldet ist.
Gehaltsverhandlungen laufen fair ab, der Arbeitnehmer kommt zu Wort und hat auch eine Chance etwas zu ändern an seinem Vertrag.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung wird großgeschrieben, Eine sogenannte Greenforce sorgt immer für neue Innovationen um Umweltfreundlicher zu agieren. Sozialbewusstsein ist in jeder Faser des Unternehmens spürbar, vllt mal abgesehen von gewissen Einzelfällen (siehe Gleichberechtigung, ich ziehe praktisch hier und oben jeweils einen halben Stern ab ;) )

Kollegenzusammenhalt

Wenn aus Kollegen Freunde werden können und man auch unbekannte Kollegen um Rat fragen kann, dann kann ich glücklicher nicht sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Durchschnittsmitarbeiter ist sehr jung, aber trotzdem herrscht ein gepflegter Umgang mit ALLEN Kollegen. Das Wissen der erfahreneren Kollegen wird wertgeschätzt und niemand wird ausgeschlossen, nur weil er graues Haar hat.

Vorgesetztenverhalten

Immer korrekt. In einer psychischen Krankheitsphase hat der Vorgesetzte auch mein Wohl an erste Stelle gesetzt und ich musste keine Angst haben Ärger zu bekommen, weil ich ehrlich bin.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind mit modernster Technik und Mobiliar ausgestattet. Kaffemaschinen, saubere Toiletten, mehrere Meetingräume. Keine Großraumbüros, aber auch keine verschlossenen Einzelgruppen.
Im Projekt hatte ich zu 100% Homeoffice und hatte trotzdem einen direkten Draht zur Perso, meinen Vorgesetzten, usw.

Kommunikation

offene Kommunikation und kurze Wege. Und sollte mal was schief gehen, wird es sofort ausgebessert und nachgereicht.

Gleichberechtigung

Tatsächlich herrscht in den meisten Ebenen Gleichberechtigung. Als offen Bi-sexueller Mann sollte man jedoch keine Regenbogenfarben auftragen, sonst kann es sein das man sich eine Predigt über Rücksicht gegenüber Kollegen und Kunden anhören darf und dann härtere Maßstäbe angesetzt werden was den Dresscode angeht.

Interessante Aufgaben

Diese hingen stark von dem jeweiligen Kundenprojekt ab, in dem ich gelandet bin. Von Seiten der BCM aus wird der Wille des Arbeitnehmers mitbedacht, von daher musste ich nicht ein uninteressantes Projekt bedienen.
Die Aufgaben im Projekt waren vielfältig, spannend und haben mir geholfen meine Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Tatsächlich immer in einem Software-Entwicklungsteam gelandet.


Image

Teilen

Mehr Schein als Sein!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlichkeit, Wertschätzung und weniger Überheblichkeit.

Arbeitsatmosphäre

Witzig- meine Bewertung wurde jetzt 2 mal gelöscht, da sie „nicht der Wahrheit entspricht“. Ich werde sie immer wieder aufs Neue einstellen. Weil meine Bewertung ehrlich war- was man von diesem Unternehmen nicht behaupten kann.

Image

Wegen dieser Passage wurde meine Bewertung gelöscht, das heißt die Wahrheit ist hier nicht gern gesehen. Was wieder zeigt dass man in diesem Unternehmen alles vertuschen möchte. Hauptsache man steht nach außen hin super dar!

Vorgesetztenverhalten

In der Führungsebene wird eine heile Scheinwelt vorgespielt. Vorne herum immer möglichst breit grinsen und alles schön reden ist hier die Devise. Wenn man nicht funktioniert und die Spielchen nicht mit macht wird man schnell klein gemacht. Die eigene Meinung sollte man in diesem Unternehmen besser auch nie äußern, denn wenn diese nicht geteilt wird, ist man schnell mundtot gemacht. Im Vorstellungsgespräch wird das Unternehmen soooo super verkauft, darauf sollte man besser nicht reinfallen. Die Realität sieht anders aus. Es ist fast schon überheblich und größenwahnsinnig wie hier die Firma auch in den Himmel gelobt wird von den Führungskräften. Auch nach einer Kündigung wird den Kollegen eine ganz andere Wahrheit erzählt, warum man gegangen ist, um sich selbst in ein besseres Licht zu rücken um bloß die „ach so tolle Fassade nicht bröckeln zu lassen“

Arbeitsbedingungen

Ikea Ausstattung…

Kommunikation

Man wird klein gehalten und auch in der Art der Kommunikation wird man für blöd verkauft. Genau wie jetzt- eine schlechte Bewertung wird gelöscht. Man muss ja den guten Schein bewahren!


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Spielt eher im unteren Segment des IT-Consulting mit

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 im Bereich IT bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich wurde damals kurz nach meiner Bewertung auf Kununu angewiesen meine Bewertung zurückzuziehen und eine bessere Bewertung abzugeben. Das geht gar nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

War mal gut

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich IT bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bitte ändert diese "Hier wird nur über Gutes gesprochen" Leitkultur. Das funktioniert nur in den USA. In deutschen Unternehmen wirkt das scheinheilig!

Arbeitsatmosphäre

Ist man in einem Projekt existiert quasi kein Kontakt zum Unternehmen mehr.
Bei Problemen stehen Vorgesetzte aber schnell und zuverlässig zur Seite.

Image

Das Unternehmen ist noch recht unbekannt.
Von außen ist das Image super, intern krieselt es deutlich

Work-Life-Balance

- Reisezeiten zu Kunden sind Privatzeit
- Sämtliche Veranstaltungen (Info, sonstige Meetings) sind ebenfalls Privatzeit da sie nicht bei Kunden abrechenbar sind

Karriere/Weiterbildung

Die Personalentwicklung ist noch immer das, was dieses Unternehmen auszeichnet.
Die Fähigkeiten die man hier erwerben kann helfen vor allem Einsteigern ein Leben lang.

Allerdings beziehen sich diese Fähigkeiten fast vollständig auf Softskills! Alles Andere ist dann meist learning by doing. (Oder auch mal ein Online Kurs)

Gehalt/Sozialleistungen

- Sozialleistungen existieren nicht.
- Gehalt liegt deutlich unter Branchendurchschnitt
- Gehaltsanpassungen erfolgen nach Haustarif der kaum weiter von der Realität des freien Marktes entfernt sein könnte
- Bonuszahlung (13. Gehalt) kann durch alles gemindert werden (Krankheit, Kurzarbeit etc.), wir aber immer als "normales Jahresbrutto" beworben...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

green force existiert

Kollegenzusammenhalt

Wenn man Kollegen mit im Projekt hat super.

Vorgesetztenverhalten

Je weiter man nach oben sieht, desto mehr beschleicht einen die Vermutung, dass man "ganz transparent" veräppelt wird.

Arbeitsbedingungen

technisch ist alles top.

Kommunikation

+ regelmäßige Infoveranstaltungen über operative/strategische Entwicklungen der Leitung
- Man erfährt immer nur "die guten Informationen" Negatives wird kategorisch verschwiegen

Interessante Aufgaben

Darauf hat man kaum Einfluss.
Wenn der eigene Fähigkeiten-Stack passt hat man Auswahl.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Ich komme gerne hierher zur Arbeit!

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei BCM Solutions GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mein Tätigkeitsbereich erlaubt mir sowohl im Home Office, als auch im Office zu arbeiten, das kann ich mir frei einteilen. Der Schwerpunkt ist Recruiting, ich kann meine Kreativität aber vor allem im Marketing freien Lauf lassen, was mir viel Abwechslung bietet. Die Firmenevents & Angebote finde ich sind eine tolle Idee, stärken den Zusammenhalt im Team und machen auch viel Spaß. Hierzu wird auch ständig was neues geplant und man hat mehrmals im Monat die Möglichkeit teilzunehmen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN