Workplace insights that matter.

Login
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) Logo

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben 
(BDBOS)
Bewertungen

64 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

64 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

41 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Sehr angenehmes, flexibles Arbeiten bei gutem Teamklima

4,2
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Image

sehr unbekannte Behörde, daher auch kein "richtiges" Image vorhanden

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten aufgrund von Gleizeit

Kommunikation

wöchentliche Meetings im Sachgebiet, alle 2 Wochen im ganzen Referat oder auch referatsübergreifend


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Liebe ehemalige Praktikantin,
lieber ehemaliger Praktikant,
vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung unserer Behörde, in der Sie offensichtlich eine zufriedenstellende Praktikumszeit verbracht haben. Sicherlich haben Sie viel Praxiserfahrung sammeln können.
Schön, dass Sie Ihre Praktikumszeit bei uns verbracht haben. Auch wir profitieren von der Arbeit mit jedem unserer Praktikantinnen und Praktikanten sehr, fachlich sowie persönlich. Ich bin mir sicher, hier auch im Namen der Mitarbeitenden zu sprechen, mit denen Sie während Ihrer Zeit bei uns direkt zusammengearbeitet haben.
Für Ihre Zukunft viel Erfolg und Zufriedenheit.

Erwartungen wurden bisher nicht enttäuscht, alles super.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Immer noch überwältigend, alle sind furchtbar nett und helfen gerne weiter.

Work-Life-Balance

Es kommt auch immer darauf an, wie die angebotenen Dinge angenommen werden. Es gibt keinen Arbeitszeitenzwang, Urlaub kann auch genommen werden, wie er gebraucht wird, auch kurzfristig. Gesundheitsangebote, Home-Office alles kann, nichts muss. Sehr gut, weiter so.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten und können auch anhand des Jahreskontingentes genutzt werden.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team und im Referat gibt es nichts zu beanstanden.

Vorgesetztenverhalten

Keine Beanstandungen, bisher ist alles super gelaufen. Die Hierarchien sollten eingehalten werden, aber es ist bisher nicht dieses Machtgehabe wie in der freien Wirtschaft in meinem Umfeld aufgetreten

Arbeitsbedingungen

Alles super, es wird auf alles geachtet.

Kommunikation

Ich bin mit der Kommunikation voll zufrieden, wenn etwas unklar ist, kann man ja nachfragen ;)

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind immer noch spannend und vielfältig.


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Fantastisch! Wir freuen uns sehr über Ihre volle 5 Sterne Bewertung.
Liebe Mitarbeiterin,
lieber Mitarbeiter,
vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, Ihr Empfinden und Ihre Wahrnehmungen zu schildern. Wir sind sehr interessiert an Ihrer Meinung. Auch Kritik und Optimierungswünsche sind erwünscht. Verbessern geht immer, wir freuen uns über konstruktive Impulse, um weiterhin eine vitale Arbeitgeberin für unsere Mitarbeitenden zu sein.

Super strukturiert und Fair - tolle Einarbeitung

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist nie langweilig und die Aufgaben befassen sich mit aktuellen Themen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal etwas zu viel zu tun...

Verbesserungsvorschläge

Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung der BDBOS

Arbeitsatmosphäre

Jeder ist ansprechbar und unterstützt gerne und kommuniziert offen. Neueinsteiger werden wissensnah abgeholt, eine Ansprechperson ist auch zu Zeiten von Corona immer vorhanden

Image

Keiner kennt sie, jeder nutzt Sie über Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei,...

Work-Life-Balance

Die BDBOS geht mit gutem Beispiel voran wo Vorgesetzte genau darauf achten, dass im Mittel die Regelarbeitszeit eingehalten wird und Zeit für außerbetriebliche Aktivitäten bleibt. Sehr flexible Start/Stop Zeiten lassen ein Planen um die Familie ohne weiteres zu.

Karriere/Weiterbildung

Großer allgemeiner und technischer Fortbildungskatalog; zusätzlich Coaching und Mentoring durch Kollegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Entlohnung nach Bundestarif und nicht zu vergleichen mit Industrie, dafür aber viele Sozialleistungen und Sicherheit einer Bundesbehörde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

und auch ein Firmenticket steht zur Verfügung.

Umgang mit älteren Kollegen

Bunt gemischt von jung bis alt; Alter spielt hier keine Rolle!

Arbeitsbedingungen

Historisches Gebäude mit historischem Charme - aber es wird das beste daraus gemacht.

Kommunikation

Gut gepflegte Intranet-Seite in der fast täglich neue Information eingespielt wird. Mitarbeiter werden über Meetings zum aktuellen geschehen abgeholt.

Gleichberechtigung

Alles Handeln ist fair und nachvollziehbar, besonders im Vergleich mit der freien Wirtschaft


Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Vielen Dank für Ihre Bewertung liebe Kollegin, lieber Kollege.
Sie zählen tatsächlich viele Vorzüge auf, die die Bundesanstalt für den Digitalfunk als Arbeitgeberin so besonders macht. Wir können wahrhaftig mit Stolz behaupten, unseren Mitarbeitenden top Rahmenbedingungen zu bieten, Ihr berufliches und privates Leben auf einem sehr gesunden Niveau miteinander vereinbaren zu können.
Wir haben es außerdem geschafft, trotz des enormen Personalaufwuchses und der Pandemiebedingungen eine Kultur zu bewahren und weiterzuentwickeln, die von Herzlichkeit und Wertschätzung geprägt ist.
Die viele Arbeit werden wir mit Hilfe des Personals, was wir fortlaufend und in den kommenden Jahren zusätzlich einstellen, immer besser bewältigen. Unser tolles und junges Team der Personalgewinnung arbeitet täglich mit Hochdruck daran, Ausschreibungen zu veröffentlichen, Auswahlgespräche zu führen und neue Mitarbeitende einzustellen.

Für Sie weiterhin eine wertvolle Zeit in der BDBOS.

Moderne Digitalisierung braucht mehr Vielfalt

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich einen sicheren Arbeitsplatz habe und an wichtigen innovativen Themen gearbeitet wird. Die Richtung stimmt auf jeden Fall. Unsere Produkte sind super. Wir brauchen mehr davon.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

IT-Dienstleistung ist schnelllebig. Dafür ist zu wenig IT-Management verfügbar. Und: Es gibt nur Möglichkeiten der Pausenversorgung mittels Mikrowelle oder außer Haus ohne Essenszulagen. Bei so vielen Mitarbeitenden echt traurig.

Verbesserungsvorschläge

Der kooperative Führungsstil fördert bei den Mitarbeitenden Corporate Identity, Verantwortungsbewusstsein und Engagement. Leider ist er nicht so gewünscht. Es wird eher zu viel kontrolliert und angewiesen statt die Vielfalt zu fördern und das exzellente Know-How zu nutzen. Und ein bisschen mehr IT-Ausstattung mit entsprechenden Tools über der "normalen" Verwaltungs-IT eröffnet Horizonte und Möglichkeiten. Zumal technische Mitarbeitende mit exzellenter Ausbildung hier ausgebremst werden, weil MS Office für einen IT-DL nicht überall reicht. Modernes Management statt Verwaltungshierarchie. Und die Gleichstellung im Management ist auch nicht zeitgemäß. Auch nicht in einer technische ausgerichteten Behörde.

Arbeitsatmosphäre

Das kommt auf den Bereich an. Es gibt sogar Teams, in denen jede/jeder gern arbeiten würde. Es hängt aber wie immer von den Menschen ab. Auch von den Führungskräften.

Image

Ich arbeite gern hier, weil ich in einem tollen Team arbeiten darf.

Work-Life-Balance

Es gibt Angebote zur Gesunderhaltung und die sind prima. Einige Kolleginnen und Kollegen können zum Stichtag ihre Überstunden nicht abbauen, weil einfach zu viele Aufgaben auf zu wenigen Tischen liegen und die Führungskräfte zu wenig darauf schauen. Arbeit geht dahin, wo sie erledigt wird. Da kommt der Ausgleich manchmal zu kurz. Angebote sind aber da.

Karriere/Weiterbildung

Man darf sehr viele vielfältige Weiterbildungen fachlicher Natur machen. Karrieresprünge sollte man deshalb allerdings nicht in dieser Behörde nicht unbedingt erwarten. Insbesondere in der Förderung der eigenen Nachwuchses tut man sich schwer. Insbesondere beim Sprung in der Hierarchieebenen.

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD eben. Aber nicht alle Möglichkeiten werden für die Mitarbeitenden "gezogen". Man könnte proaktiv von Arbeitgeberseite mehr machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Na klar. Allerdings ist das papierlose Büro noch ein Traum. Bei manchen funktioniert aber vieles.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team top. Jeder für den anderen und man schaut auch über den Tellerrand. Das ist super.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier ist alles okay. Aber wir haben auch einen niedrigen Altersdurchschnitt.

Vorgesetztenverhalten

Die klaren Zielvorgaben von oben haben Potenzial. Und es wird nicht immer zugehört. Die Entscheidungen ganz oben sind nicht immer transparent. Allerdings gibt es auch andere im mittleren Management.

Arbeitsbedingungen

Die IT-Ausstattung könnte moderner hinsichtlich der Toolkette sein. Verwaltungsbehörde ausreichend, aber hier entsteht ein großer IT-DL. Der sollte besser und flexibler mit Tools ausgestattet werden. Werden ja nicht nur Dokumente erzeugt. Datenbanken, Managementtools in fast jedem Bereich leider noch Fehlanzeige.

Kommunikation

Ist erst einmal alles an alle verteilt, haben alle alle Informationen. Und das meist in der Mailbox. Die Adressatengerechtheit leidet oftmals. Das kann man besser machen.

Gleichberechtigung

Auf der unteren Ebene funktioniert das ganz gut. Allerdings nur dort und es lässtim Management stark nach. Frauen in Führungspositionen haben es schwer, obwohl der Erfolg von der Mischung abhängig ist. Manchmal kann da eine andere Denkweise sinnvoll sein. Und ist gesetzlich auch verlangt im öffentlichen Dienst. Die Rollenverteilung wird im Management eher klassisch gesehen.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall.

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre konstruktive sowie differenzierte Bewertung und die von Ihnen damit aufgebrachte Mühe.
Ihre Punkte haben wir intern bereits ausführlich, auch auf Ebene der Abteilungsleitung besprochen und nehmen daraus verschiedene Impulse der Optimierung erneut auf unsere Agenda. Wir sind im Bereich der Personalentwicklung bereits auf verschiedenen Ebenen sehr aktiv tätig: Zum Beispiel die Einführung der Möglichkeit von Sachgebietsleitungen fördern wir Kolleginnen und Kollegen des gehobenen und höheren Dienstes, Führungserfahrung zu sammeln, um ihnen dadurch einen Weg zu bereiten, sich potenziell weiterzuentwickeln.
Generell steht allen Nachwucksführungskräften außerdem ein erfahrenes Mentoring zur Verfügung.
Im Rahmen der Möglichkeiten des Tarifvertrages machen wir Gebrauch bei der Übertragung höherwertiger Aufgaben. Wir führen turnusgemäß Beförderungen unserer verbeamteten Kolleginnen und Kollegen durch, auch mit dem Ziel der Übertragung höherer Ämter und der persönlichen Weiterentwicklung. Für unsere Mitarbeitenden im mittleiern Dienst bieten wir die Fortbidlung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt an.
Mit diesem Angebot geben wir uns aber noch nicht zufrieden, sondern arbeiten stetig daran, besser zu werden.
Helfen Sie uns gerne und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir sind auf Ideen und neue Lösungsansätze gespannt.

gute Work-Life-Balance. Freundliche und ungezwungene Atmosphäre.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance. Mitarbeiter werden geschätzt

Verbesserungsvorschläge

Manchmal etwas zu bürokratisch und langsam im Wandel

Work-Life-Balance

gleichzeit und Home Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Für Ihre glatte 4-Sterne-Bewertung sagen wir herzlichen Dank liebe Kollegin, lieber Kollege. Wir reflektieren unsere Arbeit kontinuierlich. Dank eines regen Austausches mit unseren Mitarbeitenden, ist es uns möglich Stimmungsbilder einzuholen, anhand derer wir uns stetig verbessern.
Für Wünsche und Vorschläge die Verbesserungen herbeiführen können, wenden Sie sich gerne an die prozessbeauftragte Person in Ihrer Abteilung oder aber an mich persönlich.
Ihnen weiterhin eine erfolgreiche und glückliche Zeit in der BDBOS, im Homeoffice oder in der Anwesenheit in unserer schönen Behörde.

Zwischen mir und der BDBOS hats geFUNKT

4,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In meinem Referat wurde ich von Anfang an sehr herzlich aufgenommen. Die Kollegen sind super und es hat sich gleich von Beginn an alles sehr vertraut angefühlt. Zum Vergleich: Ich habe mich hier innerhalb von zwei Wochen so wohlgefühlt, wie ich es in meinem FSJ nach 10 Monaten tat.

Das Team ist erfrischend jung für eine Behörde, wodurch ich mich mit meinem Lebensstil und meiner Erfahrung sehr wohlgefühlt habe. Häufig hatte ich das Gefühl, mit Klassenkameraden an einem Projekt zu arbeiten, nur mit dem Unterschied, dass diesmal jeder fleißig mithilft.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist in der BDBOS ausgezeichnet. Home Office ist möglich und kann je nach Abteilung in der Anzahl an Tagen variieren. Es gibt ein Gleitzeitsystem ohne Kernzeit. Meiner Erfahrung nach sind kleine Besorgungen oder die Wahrnehmung von Terminen während des Tages möglich, sollten aber selbstverständlich im Team abgesprochen werden. Natürlich gibt es aber auch in der BDBOS feste Termine, welche wahrgenommen werden sollten (z.B. Teambesprechungen).

Positiv ist auch, dass man pro Woche 1h Zeit hat, in welcher man sich sportlich betätigen kann, unabhängig von der Behörde.

Weihnachten ist generell frei und es gibt 30 Tage Urlaub.

Angaben können je nach Position abweichen, da habe ich natürlich keinen vollumfänglichen Überblick drüber.

Karriere/Weiterbildung

Die BDBOS bietet einen umfangreichen Fortbildungskatalog für jeden Mitarbeiter an.

Interne Bewerbungen sind möglich.

Aufstieg natürlich innerhalb der Laufbahn oder Entgeltgruppe möglich.

Interne Aufstiegsverfahren inkl. Studium werden angeboten. Dies läuft über eine internes Bewerbungs- und Bewertungsverfahren.

Für Führungskräfte wird ein Mentoringprogramm angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt je nach Laufbahn und Entgeltstufe eine behördliche Zulage um die 160€. Das Gehalt richtet sich nach der Besoldungstabelle Bund für Beamte und der Entgelttabelle des TVöD für Tarifbeschäftigte. Ein Jobticket wird mit 40€ pro Monat unterstützt.

Weitere Leistungen kommen je nach Einzelfall dazu.

Vorgesetztenverhalten

Mein Ausbilder und mein Fachbereichsleiter sind mit Abstand die besten Vorgesetzten meiner noch jungen Zeit in der Arbeitswelt (ich bin 24). Die Kommunikation findet auf einer Ebene statt und es wurde mir immer einer offenes Ohr geschenkt. Beachtet man zudem das ich Praktikant bin, so habe ich mich dennoch nie als ein "Unterstellter" gefühlt, sondern hatte von Anfang an das Gefühl, dass ich und meine Arbeit geschätzt werden. Es ist ein sehr positives kollegiales Verhältnis, in welchem man auch Kritik anbringen kann und darf, wobei der hierarchische Rahmen dennoch gewahrt wird.

Arbeitsbedingungen

Jeder Mitarbeiter erhält eine mobile Workstation (Laptop), sodass er einerseits an jedem Arbeitsplatz innerhalb der Behörde arbeiten kann und andererseits, damit Home Office ermöglicht werden kann. Ein Diensthandy wird auch gestellt. Die Größe der Büros ist unterschiedlich. Es gibt Zwei-, Drei- und Vierraumbüros, wobei diese in Zeiten von Corona mit max. zwei Personen belegt werden dürfen.

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt mittels Skype Business und Outlook, wodurch eine schnelle Absprache möglich ist, vor allem in Zeiten von Homeoffice. Die Kollegen/-innen kommunizieren ihre Erreichbarkeit sehr gut und melden sich selbständig bei z.B. verpassten Anrufen. Natürlich gibt es in einem großen Team ab und zu Hürden bei der Kommunikation, aber wo gibt es die nicht.

Interessante Aufgaben

Während meiner Zeit in der BDBOS habe ich alle Bereiche der Personalentwicklung und -gewinnung kennengelernt und wurde innerhalb dieser auch recht breit mit Aufgaben versorgt. Ich habe Social Media Konzepte entworfen, an Auswahlgesprächen teilgenommen und auch selber eines durchgeführt, Stellen ausgeschrieben und die Bewerbungen ausgewertet, Rechtsvermerke verfasst und vieles mehr. Ich war positiv überrascht, dass mir von Anfang an sehr viel Vertrauen geschenkt wurde und mir die Bearbeitung sinnvoller und interessanter Aufgaben übertragen wurde.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Lieber ehemaliger Praktikant oder Kollege auf Zeit,
ein herzliches Dankeschön für diese ausführliche und sehr umfassende Bewertung.
Es liest sich, als wäre Ihr Praktikum bei der BDBOS ein voller Erfolg gewesen und Sie haben daraus viel für Ihr Studium und auch für Ihre Zukunft mitgenommen.
Die Ihnen übertragenen, komplexen Aufgaben lassen Rückschlüsse darüber zu, dass Ihre Kolleginnen und Kollegen Ihre Arbeitskraft und Ihren Einsatz im Gegenzug auch als sehr wertvoll empfunden haben.
Immer aufs Neue freut uns zu lesen, dass die Mitarbeitenden der BDBOS als ein großartiges Team funktionieren und neue Teammitglieder sich spielend in die Kollegenschaft einfinden.

Ihnen für Ihre Zukunft nur das Beste und wer weiß, vielleicht führen Ihre Wege Sie wieder zu uns, denn schließlich hat es ja ordentlich geFUNKT… :)

Arbeitgeber im Wandel

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und ganzen alles i.o.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, Homeoffice

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen beschränkt

Vorgesetztenverhalten

In meiner Abteilung kann ich da nicht klagen, allerdings habe ich aus anderen Abteilungen auch schon andere Äußerungen gehört.

Arbeitsbedingungen

kleine Büros
IT-Zubehör, außer natürlich dem Notebook, darf nicht für das Homeoffice mit nach Hause genommen werden.

Kommunikation

zum Großteil wird auf das "Sie" verzichtet. Allerdings gibt es einige die vehement darauf bestehen. Daher ist Vorsicht geboten.

Interessante Aufgaben

viele Verwaltungstätigkeiten, die sehr Zeitaufwendig sind. (Das war mir aber im Vorfeld klar.)


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Herzlichen Dank liebe Kollegin, lieber Kollege,
es ist wunderbar, dass Sie die BDBOS als Arbeitgeberin weiterempfehlen. Ich bin da voll bei Ihnen. :)
Auf zwei Ihrer Punkte möchte ich gerne ergänzend eingehen.
Wir stellen all unseren Mitarbeitenden zusätzlich zum Notebook für das Mobile Arbeiten eine Maus, ein Headset und bei Bedarf ein Mobiltelefon zur Verfügung. Dies zur Vervollständigung.
Wir arbeiten stetig daran uns zu verbessern und unseren Mitarbeitenden ein wertvolles Arbeitsumfeld zu bieten, daher legen wir großen Wert darauf, die fachliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kontinuierlich zu fördern. Hierfür wird das Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen entsprechend eines Konzepts regelmäßig erweitert und an den Bedarfe angepasst. Es besteht für alle Mitarbeitenden die Möglichkeit, in Absprache mit der jeweiligen Führungskraft, mehrere Angebote aus unserem Fortbildungskatalog oder von individuellen Anbietern in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus stehen die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Personalentwicklung jederzeit gerne für Beratungsgespräche oder Rückfragen zur Verfügung.

schwieriges Umfeld, strategische Ausrichtung fehlt

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Top Team, Führungsteam hat keine Strategie

Work-Life-Balance

viele Überstunden, keine Anerkennung

Gehalt/Sozialleistungen

kaum Entwicklungsmöglichkeiten


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Sehr geehrte ehemalige Kollegin,
sehr geehrter ehemaliger Kollege,

es ist sehr schade, dass Sie Ihre Zeit bei der BDBOS als nicht zufriedenstellend empfunden haben. Ich hoffe sehr, Sie konnten sich detailliert in Ihrem Offboarding-Gespräch zu den einzelnen Faktoren, die Sie zum Gehen bewegt haben, äußern. Wir sind sehr interessiert an jeglicher Art der Rückmeldungen. So können wir aus Ihren Erfahrungen für die Zukunft Änderungen herbeiführen.
Für Ihre berufliche sowie private Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Wunderbar, hätte früher wechseln sollen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Moment fast alles.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Bin sehr zufrieden.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm. Freundlicher, kollegialer Umgang.

Image

Leider zu unbekannt

Work-Life-Balance

Mega flexible Arbeitszeiten. Alles ist fast möglich.

Karriere/Weiterbildung

Es wird sehr viel in die Weiterbildung investiert. Gute, sichere Karrierechancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Zulagen, Zusatzgehalt, reduziertes BVG Ticket, VWL und und und

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung selbst in der Mitarbeiter-Küche. Fast keine Ausdrucke, somit fast kein Papier Abfall.

Kollegenzusammenhalt

Bin in einem super Team gelandet. Habe bisher noch nie eine Ablehnung bei der Bitte um Hilfe erfahren. Super

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Thema.

Vorgesetztenverhalten

Klasse, fair, setzt sich für sein Team ein und bemüht sich um jeden einzelnen. Unglaublich gut.

Arbeitsbedingungen

Es wird sich um alles gut gekümmert.

Kommunikation

Man wird gut aufgenommen und top eingearbeitet.

Gleichberechtigung

Kein Thema.

Interessante Aufgaben

Spannendes Umfeld, zukunftsweisend.

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für Ihre hervorragende Bewertung und fantastisch, dass Sie rundum glücklich mit der Wahl der Bundesanstalt für den Digitalfunk, als ihrer Arbeitgeberin sind. Wir freuen uns besonders, dass in diesen Zeiten, wo überwiegend mobil gearbeitet wird, die Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet und auch das Kennenlernen mit den Kollegen, offenbar problemlos und erfolgreich abgelaufen ist.
Für Sie weiterhin eine erfolgreiche und sinnstiftende Zeit in der BDBOS.

Gerne hier gearbeitet!

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten und vor allem das Verständnis, dass Homeoffice auch für den Arbeitsgeber gut sein kann und nicht der Produktivität im Wege steht.

Verbesserungsvorschläge

Teilweise umfassende Entscheidungs- und Beteiligungsstrukturen, Prozessabläufe verkomplizieren manchmal das Arbeiten. Hier könnte die Behörde etwas flexibler agieren.

Arbeitsatmosphäre

Nettes Team, klasse Kollegen und interessante Aufgaben mit

Image

Einige Bewertungen auf dieser Seite entsprechen nicht meinen Erfahrungen zur Arbeit innerhalb der BDBOS. Während meiner Zeit konnte ich die negativen Erfahrungen (abseits der Fehlenden Klimaanlage im Sommer ;) ) nicht nachvollziehen.

Work-Life-Balance

Durch die flexiblen Arbeitszeiten kann eine sehr gute work-life-balance entstehen. Abhängig von der Tätigkeit kann auch Termingeschäft anfallen, sodass Fristen einzuhalten sind. Mit 30 Urlaubstagen im Jahr, sowie der Möglichkeit ggf. anfallende Überstunden durch Gleittage wieder abzubauen, erhält man eine sehr gute Möglichkeit Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden und sollen auch von allen Mitarbeitern gerne genutzt werden. Aktuell scheint jedoch der Bedarf höher zu sein als das Angebot.
Innerhalb der Behörde sind Bewerbungen bzw. Interessensbekundungen auf andere Stellen möglich. Konkrete Entwicklungsmöglichkeiten müssen bei Bedarf selbstständig

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD Bund zzgl. BDBOS Zulage

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Ahnung, auf jeden Fall findet ein Großteil der Bearbeitung elektronisch statt. Es werden keine Papierakten geführt.

Kollegenzusammenhalt

Super Team gehabt in dem die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt gestimmt hat.

Vorgesetztenverhalten

Unterstützende Vorgesetzte.
Min. Jährliche Feedbackgespräche um gegenseitige Erwartungen und Ziele zu definieren.

Arbeitsbedingungen

Bedingt durch die Pandemie wurde das Homeoffice zum Hauptarbeitsplatz für alle Mitarbeiter. Der Arbeitsgeber hat daraus positiv gelernt, sodass auch zukünftig HO für große Teile der Woche, wenn nicht sogar komplett ermöglicht wird. Konkrete Ausgestaltung steht noch aus.

Gute Arbeitsausstattung durch Dienstlaptop, auf Wunsch Mobiltelefon, ergonomische Schreibtische sowie alle notwenigen technischen Vorrausetzungen für erfolgreiches Arbeiten vor Ort.

Interessante Aufgaben

Für ein verhältnismäßig kleines Haus gibt es ein großes Spektrum an verschiedenen Aufgaben und Themenfeldern. Wechsel in andere Bereiche wird unterstützt.


Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja HerbstPersonalmarketing, Gesundheitsmanagement

Vielen Dank liebe ehemalige Mitarbeiterin,
vielen Dank lieber ehemaliger Mitarbeiter,

über diese sehr gute und ausführliche Bewertung freuen wir uns außerordentlich.

Lassen Sie sich auf diesem Wege für Ihren weiteren Lebensweg, privat wie beruflich, das Allerbeste wünschen.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN