Navigation überspringen?
  

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaftals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,67
Vorgesetztenverhalten
3,42
Kollegenzusammenhalt
4,02
Interessante Aufgaben
3,81
Kommunikation
3,18
Arbeitsbedingungen
3,64
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,28
Work-Life-Balance
3,37

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,90
Umgang mit älteren Kollegen
3,88
Karriere / Weiterbildung
3,57
Gehalt / Sozialleistungen
3,21
Image
3,34
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 178 von 320 Bewertern Homeoffice bei 130 von 320 Bewertern Kantine bei 47 von 320 Bewertern Essenszulagen bei 79 von 320 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 320 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 78 von 320 Bewertern Barrierefreiheit bei 55 von 320 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 46 von 320 Bewertern Betriebsarzt bei 51 von 320 Bewertern Coaching bei 48 von 320 Bewertern Parkplatz bei 126 von 320 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 167 von 320 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 68 von 320 Bewertern Firmenwagen bei 36 von 320 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 76 von 320 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 25 von 320 Bewertern Mitarbeiterevents bei 134 von 320 Bewertern Internetnutzung bei 137 von 320 Bewertern Hunde geduldet bei 15 von 320 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 12.Nov. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Mehr gibt es hier wirklich nicht zu sagen!

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

Wie ist die Unternehmenskultur von BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 08.Nov. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre empfand ich als angenehm. In der Busy Season ist es sehr stressig und das merkt man den Kollegen auch an, allerdings sind die Kollegen untereinander entspannt.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr gute Bezahlung für Praktikanten.

Work-Life-Balance

Als Praktikant hat man nicht sehr viel Überstunden geleistet. Die Vollzeitangestellten arbeiten sehr viel - das ist in dieser Branche allerdings üblich.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Stundenerfassung für Praktikanten: z.B. via SAP

Pro

Als Praktikant wird man sofort voll mit einbezogen und muss keine lächerlichen Kopierarbeiten unternehmen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Praktikant, liebe Praktikantin, vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um deine Erfahrungen zu teilen. Wir freuen uns sehr darüber, dass du direkt Teil des Teams wurdest und auch dementsprechende Aufgaben übernehmen durftest! Da wir uns der Initiative Fair Company verpflichtet haben, ist es unser Anspruch auch den Praktikanten neben einem interessanten und lehrreichen Praktikum eine angemessene Vergütung zu bezahlen. Wir wünschen dir weiterhin eine schöne Zeit! Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 30.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

In der Regel faire und offene Kommunikation.

Kollegenzusammenhalt

Vorwiegend junge Kollegen, die sich gut unterstützen. Aber auch die erfahreneren Kollegen haben immer ein offenes Ohr für Fragestellungen.

Interessante Aufgaben

Frühzeitiges Übertragen eigenständiger Projekte. Kann allerdings auch zur Überforderung führen, da man öfter ins kalte Wasser geworfen wird. Generell aber gute Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung.

Kommunikation

deutlich besser als in anderen Unternehmen aber natürlich immer ausbaubar.

Gleichberechtigung

keine Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Umgang mit älteren Kollegen

wichtiger Bestandteil für die Ausbildung der jungen Kollegen

Karriere / Weiterbildung

gute Aufstiegsmöglichkeiten. in den letzten Jahren stark angepasste Examensförderung kann im Vergleich zu den anderen WP-Gesellschaften sehr gut mithalten.

Gehalt / Sozialleistungen

sehr gutes Einstiegsgehalt. nur geringe Unterschiede zwischen Ost und West. (ca. 2%). Mit Blick auf die höheren Lebenshaltungskosten in den anderen Großstädten vertretbar.

Arbeitsbedingungen

Büro im Zentrum der Stadt. Da man aber den Großteil des Jahres beim Mandanten unterwegs ist, eher irrelevant. Beim Mandanten immer von den Möglichkeiten abhängig. Mal ein großer gut ausgestatteter Beratungsraum, mal kleiner Raum im Kellergeschoss.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viele wird ausgedruckt. Schlusspräsentationen immer mit einer ausgedruckten Agenda statt mit Beamer oder Ähnlichem.

Work-Life-Balance

Für eine WP-Gesellschaft noch im Rahmen. viele regionale Mandanten, sodass die Reisetätigkeit geringer ist, als an anderen Standorten. Dennoch auch typische Hotel-Wochen während der Busy Season.

Image

Big-Four haben mehr Strahlkraft. Fokus in Leipzig insbesondere im Gesundheitssektor. Da eine führende Rolle in Deutschland.

Verbesserungsvorschläge

  • stärkere Vernetzung zwischen Steuer und WP-Bereich wäre hilfreich für etwaige Examensvorbereitung. Flexiblere Arbeitszeitmodelle insbesondere in den "ruhigeren" Sommermonaten.
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege, vielen Dank, dass du dir nach deinem Austritt die Zeit genommen hast, ein Kommentar zu verfassen. Uns freut es sehr, dass dir die Arbeitsatmosphäre am Standort so gut gefallen hat, denn mit einer guten Stimmung im Büro, fällt das Arbeiten generell leichter. Wir arbeiten stetig daran, ein größeres Augenmerk auf das Umwelt- und Sozialbewusstsein bei BDO zu legen. Dieses Thema wird immer wichtiger. Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 29.Okt. 2019 (Geändert am 16.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Offene Türen
Gemeinsam Mittagessen
entspannte Umtrünke
guter Umgangston

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedliche Charaktere
- auf Dauer gut einschätzbar
- Offene Türen und Hilfsbereitschaft vorhanden
- Keine Choleriker
- Abtötung von Innovation und Kreativität durch die Vorgabe von verpflichtend anzuwendenden Unterlagen ohne Mehrwert, während Prüfungen laufen und sowieso vorhandene Informationen duplizieren (kein Effizienz-Gedanke)
Anwesenheit "erwünscht" bei Präsentation die für alle unter Partner irrelevant sind und die Projekte unter Zeitdruck geraten lassen

Kollegenzusammenhalt

s. Arbeitsatmosphäre
Hin und wieder auch gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Büros

Interessante Aufgaben

Viel Verantwortung von Anfang an
Nicht immer gleich Verteilt (Manche machen Überstunden und andere bekommen den Tag nicht voll)
Möglichkeit auf Anfrage bei Prüfungen auch mal andere FSAs zu prüfen meist erfolgreich

Kommunikation

- hin und wieder ein bisschen Zäh (je nach Stressniveau und Person)...
- Kommunikation von der obersten Ebene:
1. Teilen von Informationen die für 90% der Belegschaft irrelevant sind
2. Vorgehensverpflichtungen per Dekret
3. Diskussion anregen, nachdem bereits entschieden wurde

Gleichberechtigung

mE Gegeben. Sinkender Frauenanteil bei höheren Position ist ein Branchenproblem.
Auf PA/PL Ebene ausgeglichen
Bezahlung vermutlich auch ausgeglichen

Karriere / Weiterbildung

Zögerlich bei Beförderungen
Am Anfang viele Schulungen mit abnehmender Tendenz der Berufserfahrung
Geschwindigkeit/Umfang teilweise nicht ausreichend an Vorkenntnissen orientiert
Südliche Standorte werden bzgl. der nördlichen Standorte bei der Anreise zu Schulungen seit Jahren benachteiligt.

Gehalt / Sozialleistungen

-Gehalt ist deutlich niedriger als der Aufgabenumfang
-Gehaltsorientierungspunkte werden nicht veröffentlicht und von der Belegschaft fast komplett infrage gestellt
-Erst Umsatz, dann Personal anstatt erst Personal dann Umsatz

Arbeitsbedingungen

Ein Laptop macht einen Arbeitsplatz nicht modern
Für Erneuerungen wird kaum Geld in die Hand genommen
Entscheidung für 2020 führte zu deutlichen Abgängen und unruhen (man wurde erst einbezogen als die wichtigen Punkte bereits entschieden waren)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Branchenüblich
keine Förderung für Tickets des ÖPNV

Work-Life-Balance

Winter work, Sommer Life.
- Branchenübliche Spitzen
- hin und wieder ist ein Hotelaufenthalt notwendig
Homeoffice war für mich bis jetzt immer auf Nachfrage i.O.
Unterdurchschnittlicher Urlaubsanspruch trotz geringerer Auslastung im Sommer
Kernarbeitszeit ist bei modernen Mandanten nicht mehr zu gebrauchen
Entscheidung für 2020 deutlich gegen Work-Life-Balance der Angestellten getroffen...tendenz sinkend (Thema Verkehrsanbindung)

Image

"Gefangen" zwischen den Verfolgern und den Big4
Mandanten Vertrauen uns und halten uns für Qualifiziert
im Süden unbekannt

Verbesserungsvorschläge

  • 1900 Berater im Anstellungsverhältnis die gerne ihr Arbeitsumfeld gestalten würden, anstatt Konzepte von Beratern entwickeln lassen, die nur von den strategischen EInheiten, aber nicht den Operativen, gut gefunden werden
  • 21. Jahrhungert: Unterauslastung ist kein Problem sondern eine Chance. Entweder Aufnahme nicht ausgelasteter Mitarbeiter in andere Teams oder allgemeine Ausweitung des Tätigkeitssprektrums am Standort. Abteilungsübergreifenden Arbeit in beide Richtungen ermöglichen
  • Reduzierung von Redundanzen anstatt Schaffung neuer (14.11.2019) auf Kosten der Operativen (ohne Mehrwert)... kein WIR bei IHR habt zu machen
  • Beachtung der Bedürfnisse der Angestellten vor wichtigen Entscheidungen berücksichtigen und nicht danach
  • Angestellte mit sämtlichen BDO Utensilien ausstatten (Taschen, Sporttrinkflaschen etc.)... Mitarbeiter können die beste Werbung darstellen
  • E-Learning für die Grundlagen bevor man zu einer Schulung geht. Benachteiligung der südlichen Regionen bei Schulungen abschaffen
  • Beteiligung an Tickets des ÖPNV auch bei nicht Auswärtstätigkeiten
  • IT-Warenkorb mit ergonomischen Mäusen/Tastaturen etc ausstatten (oder zumindest nicht mit den billigsten Teilen). Bei der Ausstattung den Gesundheitsaspekt in den Vordergrund stellen
  • 21. Jahrhungert: Abschaffung der Kernarbeitszeit (bzw. Anpassung der Uhrzeiten va. am Freitag, da Mandant meist selbst nicht mehr da)
  • Angleichung des Gehalts an die Tätigkeiten, Proaktivität bei Beförderungen (Prämien einführen) ...Vergleich mit den Top 15 und nicht der Branche
  • Erhöhung der Urlaubstage
  • Erhöhung der Bedeutung des Mitarbeiterblogs (sehr unbekannt)
  • Weiterleitungsbutton sowie Dreizeiler zur Informationsteilung bringen niemanden um (niemand erwartet wissenschaftliche Artikel und Präsentationen auf hohem Niveau)
  • Halten von Arbeitskräften priorisieren
  • Einrichtung eines Bürotags
  • Mindestlohn bei Praktikanten verpflichtend einführen

Pro

die offenen Türen
der höfliche Umgang untereinander
die Fortbildungsmöglichkeiten
die Mitarbeiterbefragungen
- das tatsächliche Angehen von wesentlichen Kritikpunkten (s. z.B. Überstundenregelung)
die Möglichkeit für andere Standorte tätig zu werden
die vielfältigen Tätigkeiten
die Examensförderung
ein breites Spektrum an Mandanten

Contra

Branchenübliche Fluktuation (die mE mit wenig Handgriffen deutlich reduziert werden kann)
Tätigkeitsumfang deutlich größer als das Gehalt
Geringe Ausstattung der Angestellten mit BDO Artikeln (Angestellte die BDO Kugelschreiber, Taschen, Trinkflaschen etc. in der Freizeit benutzen erhöhen die Bekanntschaft von BDO)
Strikte Trennung von Steuer und WP an diversen Standorten (weit entfernt von Delivery)
alter der Arbeitsausstattung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, eine so ehrliche und ausführliche Bewertung zu verfassen! Gerade deine Verbesserungsvorschläge sind detailliert beschrieben, sodass wir uns gerne mit dir zusammensetzen würden, um dieses genauer zu besprechen. Wenn dieses auch in deinem Interesse sein sollte, schreib uns gerne eine E-Mail an: recruiting@bdo.de oder an mich persönlich. Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 25.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist insgesamt gut. Die Vorgesetzten sind fair zu den Mitarbeitern. Das schließt sowohl lobende Worte bei guter Arbeitsleistung, als auch Kritik bei schlechter ein. Die sachlich und offen geführten jährlichen Entwicklungsgespräche tragen zur guten Arbeitsatmosphäre bei und helfen bei der Selbstreflexion. Die Entwicklungsgespräche sollten jedoch mehrmals im Jahr geführt werden.
Unter den Steuerassistenten(-innen) besteht eine freundschaftliche Atmosphäre, bei der ich mich immer wohl gefühlt habe.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr, kümmern sich um ihre Mitarbeiter und haben Interesse an ihnen. Sie loben, wenn es etwas zu loben gibt und erklären ausführlich bei Fehlern. Man kann viel von den Vorgesetzen lernen (siehe unter interessante Aufgaben). Außerdem gestehen sie ihren Mitarbeitern ein hohes Maß an Eigenverantwortung bei den täglichen Aufgaben zu.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenige Ausnahmen (wie bei jedem Arbeitgeber) ist der Kollegenzusammenhalt uneingeschränkt gut.

Interessante Aufgaben

Zunächst sei darauf hingewiesen, dass die Steuerabteilung von BDO in Düsseldorf über fachlich herausragende Mitarbeiter verfügt. Daher sind die Aufgaben in Düsseldorf abwechslungsreicher, schwieriger und spannender als an anderen Standorten. E-Bilanzen und Steuererklärungen von Verwaltungsgesellschaften sind sicherlich nicht spannend, gehören aber trotzdem zum Beruf dazu und müssen demnach auch gemacht werden.
Welche Aufgaben man bekommt, hängt von einem selbst ab. Hier ist jeder seines eigen Glückes Schmied. Bei guten Arbeitsleistungen bekommt man interessantere, weil komplexere, Aufgaben. Gleiches gilt für die Eigenverantwortung. Hier ist die Leine weiter, je besser die Arbeitsleistung ist. Dienst kommt auch darin zum Ausdruck, ob die Mandanten mit Anfragen zu einem selbst, oder aber zum Vorgesetzten gehen.
Interessante Aufgaben sind demnach unzweifelhaft da. Ob diese jedoch zu einem kommen, liegt in den eigenen Händen.

Kommunikation

Innerhalb der Steuerabteilung ist die Kommunikation gut.
Veränderungen am Standort erfährt man hingegen teilweise zuerst über den "Flurfunk".
Innerhalb der AG sieht es mit der Kommunikation nicht gut aus. Hier kommen in einigen Fällen Informationen über Veränderungen erst, wenn bereits Interviews darüber veröffentlicht wurden. An mangelnden internen E-Mails aus Zwecken der Selbstverwaltung ist die fehlende Kommunikation jedenfalls nicht begründet.

Karriere / Weiterbildung

Legendär ist das Fortbildungszentrum in Scharbeutz. Die Fortbildungen selbst sind lehrreich und interessant, was, wie immer, aber vom jeweiligen Dozenten abhängt. Außerdem gibt es ein monatliches Jour fixe zu aktuelle Steuerthemen, sowie den wöchentlichen Newsletter.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist branchenüblich und steigt mit entsprechender Entwicklung. Das "es-könnte-mehr-sein"-Gefühl gibt es wohl immer (wer denkt schon von sich selbst, dass er überbezahlt ist?!). Angesichts der Arbeitsbelastung ist das Gehalt angemessen.

Arbeitsbedingungen

Steuerassistenten sitzten zu zweit in einem Büro; Steuerberater haben Einzelbüros. Die Einrichtung ist nicht mehr ganz en vogue; wird aber erneuert. Klimaanlage ist vorhanden und die Niederlassung liegt verkehrsgünstig sowohl für den ÖPNV als auch für Autofahrer.

Work-Life-Balance

Urlaub konnte ich immer dann nehmen wann ich ihn nehmen wollte. Hier gab es keine Einschränkungen und der Urlaub konnte auch kurzfristig genommen werden. Die Arbeitszeiten sind branchenunüblich konstant; es gab kaum Situationen in denen Mehrarbeit erforderlich war. Die Vorgesetzten sind auch darauf bedacht, dass es nicht zu Mehrarbeit kommt.
Die Bewertung von fünf Sternen bezieht sich dabei auf die Branche. Weil eine Erreichbarkeit für die Mandanten gewährleitet sein muss, können die Arbeitszeiten natürlich nicht unendlich flexibel gestaltet werden. Außerdem muss man beachten, dass die Steuerberatung zu den zeitintensiveren Betätigungsfeldern zählt

Image

Hier liegt eine der Schwächen der BDO; man kennt BDO nicht. Insbesondere Studenten fallen lediglich die Big Four und vielleicht noch FGS ein, wenn sie an Steuerberater denken. Hier muss BDO präsenter werden und sich mehr als Marke in den Fokus der Öffentlichkeit drängen. An fehlenden klugen Köpfen liegt es jedenfalls nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • mehrmals Entwicklungsgespräche im Jahr
  • Image verbessern / Stärkere Präsenz in Hochschulen / Mehr Dozententätigkeiten / Mehr Veröffentlichungen

Pro

- Vorgesetzte
- Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du Dir die Zeit für eine Bewertung genommen hast und so viele Aspekte positiv bewertet hast. Uns freut es besonders, dass dir unsere Schulungs- und Fortbildungsakademie in Scharbeutz so gut gefällt. Hier möchten wir neben einer Plattform zum Austausch der verschiedenen Fachbereiche auch die individuelle Fortbildung unserer Kolleginnen und Kollegen gewährleisten und fördern. Der Fokus im Hochschulmarketing wird sich im nächsten Jahr etwas verändern. Das Ziel ist es ganz klar auch bei den Studenten in den Fokus zu rücken. Falls du dich mehr für das Thema interessierst, können wir gerne dazu telefonieren. Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 22.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Auch wenn es manchmal stressig ist, ist die Arbeitsatmosphäre gut.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund der unterschiedlichen Charaktere manchmal schwer nachzuvollziehen.

Kollegenzusammenhalt

M.E. recht gut

Interessante Aufgaben

Auf Management-Ebene unterschiedliche Aufgaben-Volumen. Auf Prüfungsleiter- bzw. Assistenten-Ebene relative Gleichverteilung. In der Tendenz nach Können oder Notwendigkeit mehr oder schwierigere Aufgaben. Grundsätzlich wird einem früh viel Verantwortung übertragen/angeboten.

Kommunikation

Mal zuviel, mal zu wenig

Gleichberechtigung

Bei gleichen Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten/Flexibilität m.E. keine Unterschiede erkennbar. In der Praxis deutlich mehr Männer auf der Management-Ebene.

Umgang mit älteren Kollegen

Aufgrund der notwendigen Flexibilität, Stressphasen und der durch Berufstitel begrenzten Karrieremöglichkeiten nur wenige wirklich ältere Kollegen vorhanden.

Karriere / Weiterbildung

Berufsbedingt grds. viel Weiterbildung erforderlich. Insbesondere in den ersten Berufsjahren steile Lernkurve. Weitere Karrieremöglichkeiten in der Regel von den Berufstiteln abhängig. Weiterbildungen gibt es in vielen Varianten und Berufsexamen werden mit Geld und Zeit gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Wirkliche Gehaltserhöhungen müssen erkämpft werden - Inflationsausgleich gibt es in der Regel automatisch. Ermittlung Gesamtboni/-Tantieme ist eine black box und hält sich meist in Grenzen.

Arbeitsbedingungen

Zentrale Lage in Stuttgart mit 1er Büros für Manager und 2er Büros für Prüfungsleiter und Assistenten. Tätigkeitsbedingt ist man ca. 50% der Zeit bei Mandanten. Dort oftmals in Besprechungszimmern, welche nicht dem Büroarbeitsplatz entsprechen. Laptops i.O., IPhone erst ab Management-Ebene.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mir ist hier weder etwas besonders positives noch negatives bekannt.

Work-Life-Balance

Branchen- und tätigkeitsbedingt eher schwieriger vereinbar insbesondere in der busy season. Da saisonales Geschäft im Sommer eher ruhig und auch längere Urlaube gut möglich.

Image

Die geleistete Arbeit in der Wirtschaftsprüfung ist in meinen Augen tatsächlich gut und wird grds. auch von den Mitarbeitern so gesehen. Das Image gegenüber Big4 scheint etwas schlechter.

Verbesserungsvorschläge

  • Transparente Boni-Regelungen für alle Mitarbeiter

Pro

Gute Kollegen. Einige tolle Mandanten. Zentrale Lage in Stuttgart. Man kann im wesentlichen "frei" agieren.

Contra

Intransparente Boni-Regelung. Wenig Mitentscheidung bei Vergütung der Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein solch ausführliches und offenes Feedback genommen hast. Wir freuen uns sehr, dass dir die Arbeitsatmosphäre und der Kollegenzusammenhalt so gut gefällt. Diese Aspekte sind für die tagtägliche Arbeit miteinander sehr wichtig und somit umso wichtiger für uns! Wir nehmen uns dein offenes Feedback sehr zu Herzen und würden gerne in einen persönlichen Austausch mit dir gehen, um mehr über die aktuelle Situation zu erfahren und gegebenenfalls gemeinsam an einer Lösung arbeiten. Falls du Interesse hast, melde dich gerne per E-Mail an recruiting@bdo.de oder direkt an mich, sodass wir das weitere Vorgehen besprechen können. Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 02.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kollegenzusammenhalt

Schon OK.

Kommunikation

Schlimme Klüngelei

Karriere / Weiterbildung

Auf Eigeninitiative

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dicke Autos und möglichst viel Fliegen wird von der Unternehmensleitung als einzig erstrebenswert angesehen.

Work-Life-Balance

Je nach Vorgesetztem. Von normal bis katastrophal.

Image

Auch die Mandanten merken, dass die Qualität stetig abnimmt.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BDO AG
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um deine persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen bei BDO zu teilen. Um auf die Wünsche und Bedürfnisse von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eingehen zu können, ist es beidseitig unumgänglich eine offene Feedbackkultur zu leben. Um an den angesprochenen Punkten etwas verändern zu können, würden wir gerne mehr über deine Erfahrungen hören und uns gerne persönlich mit dir austauschen. Deshalb möchte ich dich ermutigen, dich per E-Mail an recruiting@bdo.de zu wenden, sodass wir ein persönlichen Austausch organisieren können. Alternativ kannst du dich auch direkt an mich wenden (eduard.maier@bdo.de). Hättest du Interesse? Beste Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 06.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Zusammenarbeit im Team ist sehr gut. Die Mitarbeiter (u. a. Praktikanten und Werkstudenten) werden in der Abteilung sehr wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation mit dem Vorgesetzten ist unkompliziert und angenehm. Am Ende des Praktikums findet auch ein Feedback-Gespräch statt, wo beide Seiten konstruktive Kritik erhalten. Dies wird auch von Seiten des Unternehmens dankend angenommen.

Kollegenzusammenhalt

Bei Fragen ist jeder bereit zu helfen.
Man geht gemeinsam Mittag essen oder auch einmal im Monat was trinken.

Interessante Aufgaben

Ist sehr projektabhängig. Grundsätzlich erhält man sehr abwechslungsreiche Aufgaben, die teils auch anspruchsvoller sein können.
Es kann aber auch Zeiten geben wo weniger zu tun ist, weshalb man an internen Aufgaben arbeitet.

Kommunikation

Am Montag gibt es immer ein gemeinsames Meeting, wodurch man immer informiert ist über laufende Projekte.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind klimatisiert, was im Sommer sehr angenehm ist.

Work-Life-Balance

Als Praktikant wird sehr darauf geachtet die vereinbarte Arbeitszeit einzuhalten. Sofern man mal länger arbeiten sollte, kann man dies später abbauen.

Image

Das Unternehmen ist zurzeit weniger bekannt, als man es erwarten würde. Es gibt aber zurzeit Initiativen das Employer Branding zu steigern.

Pro

1) Zentrale Lage
2) Sehr guter Teamzusammenhalt
3) Gute Kantine
4) Interessante Aufgaben und Mandanten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    BDO AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Praktikantin, lieber Praktikant, wir freuen uns sehr, dass du eine tolle Zeit bei uns hattest und etwas lehrreiches mitgenommen hast. So sollte es sein! Vielen Dank für dein Engagement und das tolle Feedack! Wir wünschen dir alles Gute für deine Zukunft. Herzliche Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 02.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung war die Arbeitsatmosphäre dauerhaft positiv, durch die offene und ehrliche Kommunikation im Team gab es keine Missverständnisse oder Unmut. In der HR-Abteilung wird die Open-Door Politik durchgehend gelebt, sodass es für Kollegen/-innen aus anderen Büros auch hier dauerhaft möglich war, mit den Kollegen/ -innen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Die Vorgesetzten vertrauen ihrem Team (darunter auch den Praktikanten und Werkstudenten) und Fragen nach Ihrer Meinung und Ideen. Wenn ein guter Job erledigt wurde oder eine gute Idee eingebracht wurde, wurde dieses direkt offen kommuniziert und auch positiv gelobt.

Vorgesetztenverhalten

Jedes Team hat eine Teamleitung, die sich um die Anliegen der Mitarbeiter/ -innen kümmern und ggf. mit der Personaldirektorin darüber spricht. Meine Teamleitung hatte bei Problemen immer ein offenes Ohr und hat sich um die Lösung meines Anliegen gekümmert. Sie hat sich dauerhaft für uns als Team eingesetzt und somit viele neue Möglichkeiten ermöglicht. Ihre positive und fröhliche Art und Weise motiviert einen jeden Tag das Beste zu geben.

Kollegenzusammenhalt

Das Recruiting Team hat einen sehr guten Kollegenzusammenhalt. Gemeinsame Events nach dem Feierabend stärken dieses dauerhaft, sodass man sich beruflich aber auch privat versteht. Die gute Kommunikation, die im Team herrscht, verstärkt den Zusammenhalt, sodass man sich vertrauen kann. Vertrauen spielt meines Erachtens eine große Rolle, um unter anderem eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Falls doch Probleme auftauchen, werden sie offen und direkt angesprochen, sodass diese schnellstmöglich "aus der Welt" geschaffen werden konnten. Dem Recruiting Team ist es durchaus wichtig, dass eine gute Stimmung innerhalb des Teams herrscht. Mittags wird gemeinsam gegessen.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenspektrum war sehr vielfältig. Ich hatte meine alltäglichen Aufgaben und zusätzlich konnte ich mich bei weiteren Projekten einbringen. Zudem konnte ich in verschiedene Unterbereiche hineinschnuppern, wenn mich etwas interessiert hat. Sei es Active Sourcing oder die Messevor- bzw. nachbereitung. Somit war mein Arbeitstag immer mit interessanten und vielfältigen Aufgaben gefüllt und ich konnte vieles lernen.

Kommunikation

Die Kommunikation war sehr gut, durch wöchentliche Jour Fix im Team, aber auch mit der gesamten HR Abteilung, wurden aktuelle Ereignisse und Erlebnisse, wie z.B. anstehende oder vergangene Messebesuche, Filmproduktionen o.ä., mit dem gesamten Team besprochen und jeder war über aktuelle Geschehnisse informiert und konnte nachvollziehen, woran die Kollegen /-innen gerade arbeiten. Im Team Jour Fix wurde sich Zeit genommen, die derzeitigen Anliegen zu besprechen und auch Lösungsansätze gemeinsam zu finden. Ideen und Lösungsansätze von Praktikanten/ Werkstudenten wurden immer angehört und auch ggf. umgesetzt. Zu Beginn meines Praktikums wurde man dem gesamten Team vorgestellt, zum einen persönlich aber auch im Jour Fix, wodurch man sich sehr wertgeschätzt fühlte.

Gleichberechtigung

Ist mir nichts Negatives aufgefallen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier ist mir nichts Negatives aufgefallen.

Karriere / Weiterbildung

Ich bin sehr zufrieden mit den "Karrieremöglichkeiten" bei der BDO. Nach meinem Praktikum hatte ich die Chance weiterhin als Werkstudentin tätig zu sein. Hier werden viele "Türen geöffnet", um einen individuell zu fördern.

Gehalt / Sozialleistungen

Mein Praktikum wurde gut vergütet. Zwar zahlt die BDO im Vergleich zu den Big Four weniger, allerdings ist auch das Arbeiten ein großer Unterschied. Zudem gibt es einen Zuschuss bei der Stadtküche und einen Zuschuss zu der HVV Karte. Somit ist dieses in der HR Abteilung meines Erachtens schon sehr positiv.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind ebenfalls sehr positiv, es gibt Tageslichtleuchten, eine Klimaanlage und viele Fenster, die das Raumklima sehr angenehm machen. Der Lärmpegel ist immer unterschiedlich, dennoch wird hier sehr viel Rücksicht auf die Kolleginnen genommen. Sollte es mal zu laut sein, wird dieses offen angesprochen und Rücksicht auf alle anderen genommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein in der HR Abteilung wird immer mehr und mehr gefördert. Seit Juli 2019 haben wir einen eigenen Bio Obstkorb in unserer Abteilung. Unserer Personaldirektorin war dieses sehr wichtig, wodurch auch die Abteilung anfängt über ein bewussten Umgang mit Ressourcen nachzudenken. Das Sozialbewusstsein ist auch durchweg positiv. Leider wird in Hamburg die Mülltrennung nicht besonders groß geschrieben. Zwar wird innerhalb der Abteilung schon darauf geachtet, allerdings landet der Müll letztendlich doch in einem Container. Zudem sind bei uns die Personalakten noch nicht digitalisiert, wodurch ein großer Papieraufwand entsteht. Auch die Messekontaktkarten sind noch nicht digital. Hier muss definitiv noch dran gearbeitet werden!

Work-Life-Balance

Gleitzeit ermöglich einem, seinen Tag frei gestalten zu können. Wenn Termine am morgen anfallen, stellt es kein Problem dar, später zu kommen und dementsprechend später zu gehen. Die Stunden können ganz individuell eingeteilt werden, sodass Überstunden auch an einem Freitag abgebummelt werden können.

Image

Da die BDO derzeit viel im Bereich des Images macht, ist dieses derzeit im Aufbau. Durch neue Recruiting Veranstaltungen und einen Employer Branding Specialist wird dieses aber durchaus in Angriff genommen. Die BDO Karriereseite bei Instagram, aber auch bei Facebook, wird dauerhaft mit kleinen Einblicken aus dem BDO Alltag bereichert.

Verbesserungsvorschläge

  • Wie oben schon erwähnt könnte weiter am Umweltbewusstsein gearbeitet werden. Auf Messen würde es die Arbeit erleichtern, wenn Tablets verwendet werden könnten, um gleichzeitig den Papierverbrauch so zu verringern.

Pro

Besonders gut finde ich die Stimmung und den Zusammenhalt in meinem Team. Neue Ideen und Einwände werden immer berücksichtigt und als Praktikant/ Werkstudent wird man ebenfalls sehr wertgeschätzt. Die Kollegen /-innen sind sehr dankbar für die Unterstützung und für das, was man leistet, sodass man täglich gerne zur Arbeit geht und sich als vollwertiges Mitglied fühlt. Man übernimmt nicht nur einfachere Aufgaben, sondern bekommt auch Verantwortung übertragen. Das Vertrauen untereinander ist hier sehr groß. Als Praktikant hatte ich die Möglichkeit an Meeting und Weiterbildungen, die in meinen Aufgabenbereich fallen, teilzunehmen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Praktikant, liebe Praktikantin, vielen herzlichen Dank für deine mega Bewertung! Wir sind froh, dass du dich bei uns wohl fühlst und uns weiterhin tatkräftig als Werkstudent/in unterstützt. Uns ist bewusst, dass noch nicht alles optimal funktioniert. Daher nehmen wir uns deine Verbesserungsvorschläge sehr zu Herzen und versuchen diese bestmöglich umzusetzen. Wir sind froh, dass du ein Teil unseres Teams bist. Liebe Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 01.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im Großen und Ganzen positiv. Sehr viele Kollegen, welche dich mit einem Lächeln empfangen, sich um dich kümmern, Du anbieten und Gesellschaft leisten

Vorgesetztenverhalten

Hier beziehe ich mich wieder auf diesen "Fall", als mir eine Aufgabe übergeben wurde, obwohl ich nicht im Bilde war und mich mit dem Thema nicht auskannte. Leider hat die Vorgesetzte auch nicht Zeit für mich gefunden, dies genau zu erläutern bzw. praktisch zu zeigen. Am Ende habe ich alles falsch gemacht...

Kollegenzusammenhalt

Wie oben beschrieben, im Großen und Ganzen sehr nette Kollegen

Kommunikation

Die Kommunikation mit meinen Kollegen, welchen ich "zugeteilt" war, fand ich nicht besonders gut. In einem Fall besonders schlecht, sodass Missverständnisase entstanden sind und evtl. der Grund meiner Kündigung in der Probezeit waren. Leider war ich in dem Moment auch nicht von der Firma überzeugt und wollte wechseln. Offensichtlich habe ich nicht gut reigepasst.. Trotzdem würde ich die Firma weiterempfehlen.

Arbeitsbedingungen

Hier hat man nichts zu mekkern: einzelnes Zimmer, Komputer, Fenster, Lampe.. Alles, was man benötigt.

Work-Life-Balance

Wahrscheinlich auch gut. In dieser kurzen Zeit konnte ich das leider nicht rausfinden

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Kommunikation
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BDO AG
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein Feedback. Schade, dass du nicht nur positive Erfahrungen bei uns gemacht hast. Wir freuen uns sehr zu hören, dass du die BDO dennoch weiterempfehlen würdest. Wir wünschen dir für deine weitere Zukunft alles Liebe & Gute! Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist