Navigation überspringen?
  

Berliner Stadtreinigungals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Berliner StadtreinigungBerliner StadtreinigungBerliner Stadtreinigung

Bewertungsdurchschnitte

  • 56 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (38)
    67.857142857143%
    Gut (13)
    23.214285714286%
    Befriedigend (5)
    8.9285714285714%
    Genügend (0)
    0%
    4,18
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,90
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,62

Firmenübersicht

5.400 Persönlichkeiten, 68 verschiedene Berufe, eine gemeinsame Aufgabe: Wir gestalten unsere Stadt ökologisch, wirtschaftlich und sozial – für mehr Lebensqualität in Berlin!

Als Europas größtes kommunales Entsorgungsunternehmen sind wir genauso bunt wie unsere Stadt. Das gilt für unsere Teams auf den Straßen genauso wie in unseren Büros. Bei uns sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 30 verschiedenen Nationen tätig – und legen sich als Müllwerkerin oder Ärztin, Kundenberater, Koch oder Juristin, IT-Profi, Straßenreiniger oder Berufskraftfahrerin für Berlin ins Zeug.

Fast genauso vielfältig wie unsere Aufgaben sind unsere Einstiegschancen: von Anlerntätigkeiten über die Berufsausbildung und unser Duales Studienangebot bis hin zu Traineeprogrammen für Absolventinnen und Absolventen und den Direkteinstieg in Fach- und Führungspositionen.

Wir wachsen gemeinsam mit unserer Stadt. Wie wollen Sie Berlin mitgestalten?

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

554 Millionen Euro

Mitarbeiter

5.600

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Mehr als Müllabfuhr und Straßenreinigung: Mit Beschäftigten in 68 verschiedenen Berufen sind wir ausgesprochen vielseitig. Unsere wichtigsten Dienstleistungen: 

  • Ein Verantwortungsbereich von 890 Quadratkilometern: Unsere 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Straßenreinigung säubern pro Jahr rund 1,5 Millionen Kilometer Straßen, Plätze, Gehwege – und auch viele Berliner Parks.   
  • 480.000 Müllbehälter in der ganzen Stadt: Die fachgerechte Sammlung, Verwertung und Entsorgung der Berliner Siedlungsabfälle und das Angebot unserer Recyclinghöfe gehören mit der Straßenreinigung zu unserem Kerngeschäft. Übrigens: Von unserer Kompetenz profitieren Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen auch in der persönlichen Beratung des Kundenservices 
  • 840 Gigawattstunden Energie für 60.000 Haushalte: Mit einem der saubersten Müllheizkraftwerke Europas versorgen wir im Verbund mit der angeschlossenenStromerzeugungsanlage Berlinerinnen und Berliner mit klimafreundlicher Energie. Und die Erzeugnisse unserer modernen Biogasanlage treiben jeden Tag bereits die Hälfte unserer Großfahrzeuge an. Tendenz: steigend.
  • Ein Unternehmen mit 5.600 Menschen koordinieren: Das gelingt nur mit einem starken Team in der Verwaltung und hinter den Kulissen! Von der Tourenplanung über die Versorgung in unseren Kantinen bis zur Rekrutierung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Unsere Kolleginnen und Kollegen in den Bereichen Personal, Einkauf, Finanz- und Rechnungswesen, Kundenservice, IT sowie Immobilien- oder Gesundheitsmanagement sind echteOrganisationstalente – und machen gemeinsam reibungslose Prozesse möglich.

Perspektiven für die Zukunft

Immer in Bewegung: So lieben wir Berlin. Und wir bewegen fleißig mit. Zusammen entwickeln und realisieren wir moderne Infrastrukturdienstleistungen für eine wachsende Stadt: ökologisch, sozial, wirtschaftlich. Für die Menschen in unserem Unternehmen bedeutet das: interessante Herausforderungen und reichlich Abwechslung! 

Nachhaltigkeit 4.0: Auch wenn die meisten unserer Tätigkeiten echte Handarbeit sind: Wir setzen auf Digitalisierung. Das gilt für clevere Algorithmen, die unsere Fahrzeugwartung besser planbar machen oder für unsere interne App „myBSR“, die den schnellen Informationsaustausch zwischen Kolleginnen und Kollegen fördert. Damit unsere Arbeit leichter und unsere Dienstleistungen besser werden.

Sauber: Das sind nicht nur die Straßen, die wir reinigen, sondern auch unsere Ökobilanzen – wir sind kommunales Vorzeigeunternehmen für Energieeffizienz. In der Vergangenheit haben wir bereits viele Projekte angepackt: zum Beispiel die Elektrifizierung unserer Pkw-Flotte. Und bis 2025 wollen wir jährlich weitere 67.000 Tonnen CO? einsparen.

Stärken stärken: Dafür bieten wir bei der BSR sehr gute Voraussetzungen. Bei uns können sich Beschäftigte in der Straßenreinigung zu Meisterbereichsleiterinnen bzw. Meisterbereichsleitern entwickeln – oder ehemalige kaufmännische Auszubildende nach einem zusätzlichen Dualen Studium zur Teamleitung. Weil Nachwuchsförderung für uns bedeutet, Perspektiven zu schaffen. 

Bildung, die begeistert: Mit unserem Fort- und Weiterbildungsangebot sind heute 87 Prozent unserer Belegschaft zufrieden. Kein Wunder, schließlich bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln: berufsbezogen - je nach Tätigkeit zum Beispiel in den Bereichen IT, Führungskompetenzen oder BWL und nach persönlichen Interessen - zum Beispiel Gesundheit, Kommunikation oder Englisch im Beruf.

Benefits

Die BSR ist der beste Arbeitgeber Berlins! Woran das liegt? Wir haben sieben sehr gute Gründe: 

  1. Wertschätzung: bei einemMiteinander auf Augenhöhe und einem sinnstiftenden Arbeiten mit nachhaltiger, wirtschaftlicher und sozialer Orientierung. 
  2. Stabiler Rahmen: mit einer 39-Stunden-Woche, 30 Tagen Urlaub, Vergütung nach TVöD VKA, flexiblen Arbeitszeiten für die meisten Bürotätigkeiten (zwischen 6:00 und 20:00 Uhr) und der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie planbaren Schichtmodellen/-arbeit für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Straßenreinigung und Müllabfuhr.
  3. Karriere-Chancen: dankinterner und externer Fortbildungen, vielfältiger Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, individueller Förderungen für Fach- und Führungspositionen, unseres Frauenförderplans und unserer Teilnahme an einem Traineeship- oder Crossmentoring-Programm. 
  4. Familienfreundlichkeit: zum Beispiel durcheineigenes Netzwerk für Familien, die bedarfsweise Nutzung unseres Eltern-Kind-Arbeitszimmers, jährliche Kinderferienlager und unsere Familienweihnachtsfeier. 
  5. Gesundheitsförderung: durch eines der vielfältigstenBetriebssportangebote Berlins („von Angeln bis Zumba“), Gesundheitsworkshops, Beratungsangebote, Rückenschulungen, unsere Gesundheitslotsen, eine ausgewogene Verpflegung in unseren Kantinen mit bis zu 5 Wahlessen und vieles mehr. 
  6. Gut angebunden: unter anderem durch einen Zuschuss zum ÖPNV-Jahresticket und den wohnortnahen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Müllabfuhr und Straßenreinigung. 
  7. Ausgezeichnet: zum Beispiel als Leading Employer 2018, Top Arbeitgeber 2017, Zertifikat berufundfamilie (seit 2008), Landeswettbewerb „Unternehmen für Familie“, IHK-Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“, Siegel „Corporate Social Responsibility“.

Standort

Impressum

Hier gelangen Sie zum Impressum.

Für Bewerber

Videos

Wir sind BSR!
Einblick – zentrale IT: Digital Workplace, Collaboration & Co
Gemeinsam schaffen wir das: Trailer
Thomas Neumann, Vorarbeiter im Müllheizkraftwerk: "Orange gehört...
BSR-Energiemanagerin Marion Bühl: "Ich würde Berlin gern...
Andreas Landgraf - Müllwerker mit großem Herz für Kinder

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Fachkraft-Vielfalt: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Zentral-, Leitungs- und Verwaltungsfunktionen unterstützen die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen auf der Straße, schaffen den organisatorischen Rahmen und entwickeln die BSR kontinuierlich weiter – bei besten Entwicklungs- und Aufstiegschancen.Eine Auswahl der Berufe, für die wir regelmäßig die Möglichkeit zum Direkteinstieg bieten:

  • IT-Fachkräfte 
  • Bau- und Umwelt-Ingenieurinnen und -Ingenieure
  • Juristinnen und Juristen
  • Ärztinnen, Ärzte und medizinische Assistenzen
  • Köchinnen und Köche sowie Fachkräfte im Gastgewerbe
  • Personalverantwortliche (Personalentwickler/-innen, Recruiter/-innen, Referenten/-innen)
  • Marketing- und Kommunikationsexpertinnen und -experten
  • Beschäftigte im Kundenservice
  • Führungskräfte, Regionalstellen-, Einsatz-, Projekt- und Teamleiterinnen und -leiter
  • Sachbearbeiter/-innen

Unseren aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.  

Trainee macht den Meister. Wir machen Master- und Diplom-Absolventinnen und -Absolventen innerhalb von 18 Monaten fit für Fach- und Führungspositionen bei der BSR. Je nach Studienfach übernehmen unsere Trainees erste anspruchsvolle Projekte, nehmen an Trainings teil und lernen das gesamte Unternehmen kennen – von der Verwaltung und Organisation bis zur Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen auf der Straße. Der nächste Jahrgang startet am 1. April 2019 – genauere Informationen finden Sie in unseren aktuellen Stellenangeboten!  

Studieren trifft praktizieren. Das Duale Studium kombiniert Theoriephasen der Hochschule für Wirtschaft und Recht mit Praxisphasen bei der BSR:

  • Duales Studium Industrie, B.A.
  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik, B.Sc.
  • Duales Studium Informatik, B.Sc.
  • Duales Studium Dienstleistungsmanagement B.A.  

Mehr Infos haben wir auf unserer Website „Wir wollen Dich!“ zusammengestellt.                                                 

Ausbildung sucht Azubis. Wir sind über die Stadtgrenzen hinaus für unsere hervorragende Ausbildungsqualität bekannt. Aktuell bilden wir in acht verschiedenen Berufen aus:

  • Industriekauffrau / Industriekaufmann
  • Informatikkauffrau / Informatikkaufmann
  • Fachinformatiker/-in Systemintegration
  • Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung
  • Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement
  • Berufskraftfahrer/-in – Einsatzgebiet Güterverkehr
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Industriemechaniker/-in – Einsatzgebiet Instandhaltung
  • Kfz-Mechatroniker/-in – Schwerpunkt Nutzfahrzeuge
  • Mechatroniker/-in

Nach erfolgreichem Abschluss bieten wir die Möglichkeit, weitere 12 Monate Berufspraxis zu sammeln. Mehr Infos sind auf unserer Azubi-Website „Wir wollen Dich!“ zu finden.

Anpackerinnen und Sauberprofis gesucht! Ob Straßen-, Park- und Gehwegsäuberung, die Abholung von Siedlungsabfällen oder die Arbeit auf unseren Recyclinghöfen: Reinigung und Müllabfuhr sind mit Blick auf die Beschäftigtenzahlen die größten Unternehmensbereiche der BSR. Auch hier ist die Bandbreite an Einstiegsmöglichkeiten ausgesprochen groß: von Anlerntätigkeiten über die qualifizierte Sachbearbeitung bis hin zur Team-, Einsatz- und sogar Hofleitung. Schauen Sie einfach unter unseren aktuelle Stellenausschreibungen nach, ob etwas für Sie dabei ist. 

Gesuchte Qualifikationen

Handwerkliches Geschick, Entscheidungsfreude oder analytisches Talent: Welche Qualifikationen wir suchen, hängt ganz von der konkret ausgeschriebenen Position ab. Eins haben alle Menschen bei der BSR gemeinsam: die Lust darauf, Berlin zu gestalten. Dafür übernehmen wir jeden Tag Verantwortung und bringen uns bestmöglich ein.

Gesuchte Studiengänge

Unter anderem suchen wir regelmäßig Personen mit einem Studium der

  • Informatik,
  • Wirtschaftsinformatik,
  • Ingenieurswissenschaft (Bauingenieurwesen, Elektrotechnik) oder
  • Wirtschaftswissenschaft.

In den aktuellen Stellenausschreibungen ist dies stets angegeben. 

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

„Wir leisten einen wichtigen Beitrag für die Stadt Berlin.“ Das sagt nicht irgendwer, sondern ganze 98 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer Befragung. Und auch die Bedeutung ihres persönlichen Engagements wissen unsere Kolleginnen und Kollegen zu schätzen: 94 Prozent meinen, dass sie mit ihrer Tätigkeit die BSR aktiv mitgestalten. Die Berlinerinnen und Berliner bestärken unser Engagement in einer aktuellen Forsa-Studie mit der wiederholten Wahl zum angesehensten Unternehmen Berlins.

Welchen Beitrag können wir als Arbeitgeber leisten, um noch besser zu werden? Das fragen wir diejenigen, die es am besten wissen: unsere Belegschaft. In gemeinsamen Workshops und Diskussionsrunden sammeln wir neue Ideen für unseren Arbeitsalltag – nach und nach im gesamten Unternehmen. Zwei der ersten Ergebnisse: Wir wollen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Zusammenarbeit zwischen unseren verschiedenen Geschäftsbereichen weiter verbessern.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir sind BSR. Wir sind Berlin: Das Beste für unsere Stadt und ihre Menschen herauszuholen, das ist der Ansporn unseres täglichen Handelns – auf den Straßen und Recyclinghöfen ebenso wie in den vielen anderen Bereichen unseres Unternehmens.

5.600 Persönlichkeiten aus 30 Nationen: UnsereVielfalt macht uns stark. Deshalb fördern wir sie regelmäßig auf vielen Wegen: zum Beispiel durch Aktionen zum Diversity-Tag, verschiedene Netzwerke, unsere jährliche Gleichstellungskonferenz sowie bei der täglichen Arbeit in altersgemischten Teams. 

40 Prozent Frauen in Führungspositionen: Damit sind wir auf einem guten Weg zu einer gleichberechtigten Arbeitswelt in den obersten Leitungsfunktionen. In unserem immer wieder aktualisierten Frauenförderplan definieren wir gezielte Maßnahmen, die für alle Hierarchieebenen gelten und in der gesamten BSR die Gleichstellung von Frauen und Männern fördern. Besonders in Betriebsteilen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, arbeiten wir an einem ausgewogeneren Geschlechterverhältnis. 

2.000 Workshops für eine bessere Unternehmenskultur: Wir führen im gesamten Unternehmen Veranstaltungen durch, um herauszufinden, was wir bei der BSR noch besser machen können. Unser Ziel ist es, weiterhin einer der beliebtesten Arbeitgeber Berlins zu sein. Eine der ersten Aufgaben auf dem Weg dorthin: Wir wollen unsere familienfreundliche Personalpolitik noch stärker an den Bedürfnissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausrichten. 

67.000 Tonnen CO? weniger bis 2025: Nachhaltigkeit gehört zu unserer Unternehmens-DNA. Unsere ehrgeizigen Klimaschutzziele übertreffen wir deshalb regelmäßig. Das gelingt uns durch große Projekte – zum Beispiel die Umstellung fast sämtlicher Pkw auf E-Antriebe bis 2019 – und viele kleine Schritte: etwa die konsequente Mülltrennung in unseren Büros und die Bereitstellung von Mehrweggefäßen in unseren Kantinen. 

Vielfach engagiert: Wir unterstützen unter anderem Jugendliche mit besonderem Förderbedarf beim Berufseinstieg, die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt, junge Frauen beim Einstieg in technische Berufe und Langzeitarbeitslose bei der Aufnahme einer Festanstellung. Auch sonst sind wir füreinander da, zum Beispiel als betriebliche Gesundheitslotsen sowie als Mentorinnen und Mentoren für Analphabeten. Was uns ebenfalls mächtig stolz macht: das vielfältige ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

16-mal sportlich: In der BSR-Betriebssportgemeinschaft bieten 16 verschiedene Gruppen unseren Beschäftigten und ihren Angehörigen und Freundinnen bzw. Freunden ein einzigartiges Sportprogramm an. Ob Angeln oder Zumba, Kegeln oder Kraftsport: Gemeinsame Aktivitäten fördern nicht nur die Fitness, sondern bringen uns auch näher zusammen!

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Als größtes kommunales Entsorgungsunternehmen sind wir für 890 Quadratkilometer Stadtgebiet verantwortlich. Das ist mehr als München, Stuttgart und Frankfurt a. M. zusammen.  

Wir arbeiten auf rund 40 verschiedenen Liegenschaften mit 250.000 Quadratmetern Nutzfläche und rund 150 Gebäuden in ganz Berlin: Dazu gehören unsere Werkstätten, Büro- und Sozialgebäude und Kantinen sowie diverse technische Einrichtungen – zum Beispiel Winterdienstanlagen, Rollpacker und Gastankstellen. 

Mit mehreren Unternehmensbeteiligungen ergänzen wir unser Kerngeschäft: Dazu gehören: die Berlin Recycling GmbH, die Reststoff-Bearbeitungs GmbH, die GBAV Gesellschaft für Boden- und Abfallverwertung mbH und die Fuhrpark Business Service GmbH

Gemeinsam schauen wir regelmäßig über den Tellerrand: Insbesondere im Innovations-Zentrum „InfraLab“, das wir zusammen mit anderen Infrastrukturdienstleistern betreiben. Hier arbeiten unternehmensübergreifende Arbeitsgruppen an den Themen Mobilität, Digitalisierung, Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft – für ein nachhaltigeres Berlin!

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Seien Sie Sie selbst! Bitte beschreiben Sie in Ihrer Bewerbung, was Sie an der ausgeschriebenen Position interessiert und wie Sie sich bei der BSR einbringen möchten. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zulernen! Noch mehr Tipps zur Bewerbung finden Sie auf unserer Internetseite. 

Unser Rat an Bewerber

Der erste Eindruck zählt – nutzen Sie ihn! Bitte beachten Sie bei Ihrer Bewerbung folgende fünf Punkte: 

  • Versehen Sie Ihr Anschreiben mit der korrekten Stellenbezeichnung bzw. dem vollständigen Bewerbungscode.
  • Gestalten Sie Ihren Lebenslauf bitte tabellarisch; ein Bewerbungsfoto ist bei uns nicht erforderlich.
  • Legen Sie Kopien Ihrer Zeugnisse, Praktikums- und Tätigkeitsnachweise sowie etwaige Nachweise über Zusatzqualifikationen bei.
  • Fügen Sie Ihre Unterlagen in maximal drei Dateien zusammen (zum Beispiel ein PDF-Dokument für Ihr Anschreiben und den Lebenslauf sowie ein weiteres PDF-Dokument für die Zeugnisse).
Achten Sie bitte darauf, die maximale Gesamtgröße von fünf Megabyte bei der Bewerbung per E-Mail oder Online-Formular nicht zu überschreiten. Vielen Dank! 

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir freuen uns über digitale Post – insbesondere über Ihre Bewerbung via Onlineformular (www.bsr.de/jobs) oder per E-Mail an bewerbung@bsr.de.

Auswahlverfahren

Ihr Weg zu uns – wir legen Wert auf transparente, mehrstufige Auswahlprozesse:

  • Für Fachkräfte: 1. schriftliche bzw. digitale Bewerbung, 2. Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center (Gelegentlich kann es vorkommen, dass wir uns in zwei Vorstellungsgesprächen oder einem AC und einem zusätzlichen Gespräch kennen lernen.) 3. Fitnesstest und betriebsärztliche Untersuchung (nur im gewerblichen Bereich bei entsprechenden Tätigkeitsmerkmalen). 
  • Für Azubis: 1. schriftliche bzw. digitale Bewerbung, 2. Auswahltest, 3. Vorstellungsgespräch

Berliner Stadtreinigung Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,18 Mitarbeiter
2,90 Bewerber
4,62 Azubis
  • 26.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Keine Einhaltung der Führungsgrundsätze. Entscheidung werden ohne den Mitarbeiter getroffen und durchgesetzt.

Karriere / Weiterbildung

Kann man so weiter und Fortbildung gehen darf, was nicht immer der Fall ist, bei Kollegen als Multiplikator fungieren können.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsgrundsätze einhalten, respektvolles behandeln der Mitarbeiter wäre wünschenswert, kein von oben herab behandeln der Vorgesetzten gegenüber ihren Mitarbeitern .Mitdenken sollte erwünscht sein.

Pro

SozialeVorteile, mobiles Arbeiten möglich.

Contra

Führungsgrundsätze werden nicht eingehalten. Keine Aufstiegsmöglichkeiten ohne Abitur.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BSR Berliner Stadtreinigung
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Man wird nach seinen Aufgaben gefragt und das war es.

Vorgesetztenverhalten

Distanziert

Kollegenzusammenhalt

In einem Buch wurde alles recht gut beschrieben.

Kommunikation

Aufgaben werden ohne viel erklären übergeben. Gelegentlich wird ein Feedback zur erbrachten Leistung gegeben.

Gleichberechtigung

Es wird vom Unternehmen gefördert.

Umgang mit älteren Kollegen

Je länger man dabei ist, desto besser

Karriere / Weiterbildung

Intern ja, extern nein.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich, für den öffentlichen Dienst ist es in Ordnung. Es wird eine Betriebsrente gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Technik und Softwarelösungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird sehr auf Umweltschutz geachtet.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten sind ein Vorteil.

Image

Viele sind sehr überzeugt, aber es gibt auch Kritiker

Verbesserungsvorschläge

  • Neuen Mitarbeitern eine Chance geben.

Pro

Essensangebot in der Kantine; Kranktage;

Contra

Das einem allgegenwärtig gezeigt wird, das man als neuer nicht dazu gehört.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BSR
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 19.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Ein Glück keine BSR-Familie mehr.... Leider sehr bereichsbezogenes Denken und Handeln ...

Kommunikation

Mit neuer BSR-App wesentlich besser und schneller informiert und vernetzt! Direkte betriebliche Kommunikation aber umständlich und mangelhaft ...

Gleichberechtigung

Vom Management gewollt, von den Gremien maximal geduldet ....

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Führungkräfte-Entwicklungsprogramm durchführen

Pro

Progressive ökologisch-soziale Ausrichtung bei gleichzeitig hohem wirtschaftlichem Anspruch

Contra

Unnötige Privilegien für gehobene Führungskräfte / Mitarbeiter*innen bestimmter Abteilungen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BSR Berliner Stadtreinigung
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Bewertungsdurchschnitte

  • 56 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (38)
    67.857142857143%
    Gut (13)
    23.214285714286%
    Befriedigend (5)
    8.9285714285714%
    Genügend (0)
    0%
    4,18
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,90
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,62

kununu Scores im Vergleich

Berliner Stadtreinigung
4,17
66 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,53
40.849 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.677.000 Bewertungen