Navigation überspringen?
  

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik (BGU) Frankfurt am Mainals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik (BGU) Frankfurt am Main Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
1,50
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,50

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,50
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
2,50
Wertschätzende Behandlung
2,50
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,50
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 20.Nov. 2012
  • Bewerber

Kommentar

Leider fand ich den Umgang mit der Bewerbung nicht professionell. Die Rückmeldung kam sehr spät, aber immerhin eine Einladung. Der Termin fand statt, mir wurden aber unmögliche Fragen gestellt, so dass ich schon während des Gespräches nicht mehr sicher war, ob ich überhaupt in solch einem unternehmen arbeiten möchte. Mir wurden sehr persönliche Fragen gestellt, den Beziehungsstand und Familienstand betreffend und einiges mehr! Ziemlich schnell kam auch zur Sprache dass Überstunden erwartet würden und das regelmäßig. Mir wurde kein Wasser, etc. angeboten, obwohl das Gespräch 1 1/2 Stunden ging! Die Rückmeldung nach dem Gespräch kam später, als angekündigt und im 2 Gespräch wurde der Umgang auch nicht besser. Nach der 2. Runde wurden weiterhin die angegebenen Termine nicht eingehalten.

  • 19.Okt. 2012
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Persönliche Fragen zu Partnerschaft und Familienplanung wurden thematisiert. Es wurde vom Gesprächspartner sogar noch darauf hingewiesen, dass diese Fragen zwar nicht gestellt werden dürften, er es aber denoch tut.

Kommentar

In Summe fallen mir leider mehr negative als positive Aspekte am gesamten Bewerbungsprozess ein:
- Auf meine Bewerbung per E-Mail habe ich nie eine Eingangsbestätigung erhalten.
- Die Terminbestätigungen für die Vorstellungsgespräche kamen erst 1-2 Tage nachdem wir die Termine vereinbart hatten per E-Mail bei mir an.
- Aus den beiden für das erste Gespräch angekündigten Gesprächspartnern wurde dann doch nur einer, weil der andere verhindert war.
- Die Rückmeldung nach dem ersten Gespräch kam nicht zum vereinbarten Zeitpunkt, sondern einige Tage später.
- Die Rückmeldung (Absage) nach dem zweiten Gespräch kam ebenfalls nicht zum vereinbarten Zeitpunkt, sondern 1,5 Wochen nach diesem vereinbarten Termin per Post.
- Das Absageschreiben war noch nicht einmal von einem der Gesprächspartner unterschrieben worden, sondern von einer dritten Person.
- Bewerbungskosten werden nicht übernommen.