Navigation überspringen?
  

Bildungswerk der nordhessischen wirtschaftals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

Bildungswerk der nordhessischen wirtschaft Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,50
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
2,50
Kommunikation
3,00
Arbeitsbedingungen
3,50
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,50

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,50
Karriere / Weiterbildung
2,50
Gehalt / Sozialleistungen
1,50
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge Barrierefreiheit bei 2 von 2 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 2 von 2 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 2 von 2 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 2 von 2 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 18.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ungewissheit über künftige Strukturen fördern Ungewissheiten über die eigene Jobsicherheit.

Vorgesetztenverhalten

Die Organisation befindet sich noch in einem Umstrukturierungsprozess.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Interessante Aufgaben

Ja, sofern man keine Visionen und Innovationskräfte hat und hofft, diese für das Unternehmen umsetzen zu dürfen.

Kommunikation

Notwendige Informationen für die jeweiligen Arbeitsinhalte werden bereitgestellt.

Gleichberechtigung

Ausgeglichen

Umgang mit älteren Kollegen

Anscheinend setzt man auf junge Akademiker.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung auf Nachfrage. Man hat/soll sich auf das zu konzentrieren, für was man eingestellt ist. Ideen und Visionen vom "gemeinen" Mitarbeiter wirken unerwünscht.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Lohnniveau ist branchenüblich niedrig, das Geld (12) kommt zuverlässig.

Arbeitsbedingungen

Schöne und renovierte Unterrichts- und Büroräume, überwiegend Doppelbüros. Zum Teil großflächige Werkstätten. Angemessen aktuelle technische Infrastruktur.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Erkennbar

Work-Life-Balance

Arbeitsvolumen und die damit zur Verfügung stehenden Zeiten gehen oft abweichende Wege. Kollegen fühlen sich überfordert, es traut sich keiner, was zu sagen.

Image

Unschiedlich, eher zurückhaltend.

Verbesserungsvorschläge

  • Personalpolitik, Führungssystem

Pro

Pünktliche Gehaltszahlung, eigenverantwortliche (aber geringe) Freiräume innerhalb der Aufgaben.

Contra

Wenig ausgedrückte Wertschätzung. Ein als zu gering empfundes kooperatives Miteinander.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bildungswerk der nordhessischen wirtschaft
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu Bildungswerk der nordhessischen wirtschaft? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 10.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen besteht Unsicherheit, wer als nächstes geht oder umbesetzt wird. Loben wirkt als Anschein, fordern ist Standard. Die bewährte Mischung älteren und erfahrenen Kollegen mit jüngeren Kollegen leidet. Ältere und erfahrene Kollegen werden augenscheinlich rausgedrängt und durch jüngere und formbare Berufseinsteiger ersetzt.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte sind bemüht, das Tagesgeschäft kollegial zu gestalten. Die Unternehmensleitung verfolgt aber anscheinend intensiv den Kurs zur Optimierung über Personalkosten. So kann man sich seinen Teil erdenken, wie es läuft!

Kollegenzusammenhalt

Bisher i.O., die Kollegen helfen sich untereinaneder, so gut es geht. Zukünftig aber kann dieser Arbeitsgedanke leiden, da die aktuelle Organisationsanpassung auf deutlich mehr Kontrolle ausgerichtet ist. Die Kollegen werden noch mehr versuchen, ihren Rücken frei zu halten.

Interessante Aufgaben

Ja, jedoch kaum bis keine Variablen. Nur ein ausgesuchter Personenkreis kann Ideen einbringen, der gemeine Mitarbeiter mit Praxiserfahrungen erscheint oft als nicht erwünscht. Schreibtischplanung wird über die reale Situation gestellt!

Kommunikation

Ausreichend Informationen erhält man in der Regel für die tägliche Arbeit, der Rest ist aber extrem gefiltert.

Gleichberechtigung

Die Männer sollten sich benachteiligt fühlen, hoher Frauenanteil.

Umgang mit älteren Kollegen

Anscheinend lebt das Motto: ältere raus, frische von der Uni rein!

Karriere / Weiterbildung

Es wird das gefördert und ermöglicht, was aus Arbeitgebersicht notwendig erscheint.

Gehalt / Sozialleistungen

Branchentypisch niedrig, ohne Weihnachtsgeld und ohne eine Aufstockung der Urlaubskasse.

Arbeitsbedingungen

Solange man das tut, was man soll, ist es i.O. Die Büros und Unterrrichträume sind relativ neu hergerichtet und überwiegend gut, leider aber oft sehr begrenzt. Es fehlt an einer Kantine sowie an eigenen Toilettenräumen für Mitarbeiter. Die Erreichbarkeit mit Bus und PKW ist sehr gut, Parkplätze sind ausreichend und direkt vor dem Gebäude vorhanden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist erkennbar, in Teilen sogar gut.

Work-Life-Balance

Kurz formuliert: rausquetschen was das Personal aushält! Viele Kollegen können deren Arbeit nicht in den zur Verfügung stehenden Kontingenten erledigen, sie machen daher Mehrstunden, um die Arbeit zu schaffen. Mehrstunden sollen aber nicht anfallen und müssen, wenn doch nicht abwendbar, eigenverantwortlich und so schnell wie möglich ausgeglichen werden. Aber: es besteht nahezu keine Zeit zum Stundenausgleich! Mehrstunden sollen zudem vorher genehmigt werden, doch das wiederum traut sich keiner. So werden jede Menge unbezahlte Stunden geschaffen mit der Angst, sonst für seine Arbeit nicht ausreichend organisiert zu sein!

Image

Nach aussen gut - nach innen befindet sich die Einrichtung in einer Umbruchphase. Die Ansichten der Kollegen sind sehr gespalten.

Verbesserungsvorschläge

  • Lohnniveau verbessern, Führungssystem an modernen Modellen orientieren.

Pro

Pünktlich Lohn, für die Mitarbeiter kostenfrei Mineralwasser und Kaffee.

Contra

Mitarbeiterführung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bildungswerk der nordhessischen wirtschaft
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige