Welches Unternehmen suchst du?
BioNTech SE Logo

BioNTech 
SE
Bewertungen

180 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

180 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

93 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 85 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Die Erwartungen wurden enttäuscht

3,6
Nicht empfohlen
Hat bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Tarifvertrag oder tariflich bezahlen, ihr seid kein Start Up mehr!
Regelmäßige Feedback Gespräche
Nicht alles in „project lightspeed“ format durchdrücken, gibt den Mitarbeitern auch mal Zeit für Projekte!

Arbeitsatmosphäre

Führungskräfte sind nicht greifbar, Ton untereinander auch gerne mal rauer (vermutlich durch viel Druck und das alle Projekte am besten gestern fertig gewesen wären), Kollegialität untereinander teilweise Fehlanzeige

Work-Life-Balance

Durch Home Office und flexible Arbeitszeiten. Allerdings auch gerne mal Meetings um 18/19 Uhr an denen man teilnehmen muss.

Karriere/Weiterbildung

Keine aktive karriereplanung


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Director Marketing und Sales verursacht Fluktuation!

1,0
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden nicht geschätzt und vertrauen steht nur auf dem Papier.

Work-Life-Balance

nur work!

Karriere/Weiterbildung

Null!

Vorgesetztenverhalten

Enorme Fluktuation im Sales und in der Führungsebene (Marketing und Regionalleitung) aufgrund dem Außendienstleiter Marketing und Sales. Führung geht anders und es folgen vom Vice President Global Commercial and General Manager at BioNTech keinerlei Konsequenzen. Es wird einfach zugeschaut.


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

I was hoping for more

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei BioNTech AG in Mainz gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-more communication between different departments
-instead of hiring more people it would be more effective and agile to increase efficiency of processes and communication
-less micromanagement, more decisiveness of leaders

Verbesserungsvorschläge

Be more open in interviews about what a new employee has to expect when joining the company.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Riesiges Potenzial aber kommunikationsschwach

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich wenn man die Gehälter mit anderen Pharmafirmen vergleicht

Vorgesetztenverhalten

Viele neue Führungskräfte, oft oh e Führungserfahrung

Arbeitsbedingungen

Zu wenig Büroarbeitsplätze und viel zu wenig Meetingräume


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top AG

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work -Life-Balance, Gleitzeit


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Man kommt wegen dem Unternehmen und geht wegen dem Außendienstleiter (Director Marketing & Sales)!!!

1,6
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Keine Wertschätzung, kein Vertrauen nur Kontrolle

Work-Life-Balance

„Life“ existiert nicht

Karriere/Weiterbildung

existiert keine!

Vorgesetztenverhalten

- sehr hohe Fluktuation von diversen Positionen ohne jegliche Konsequenzen für den Außendienstleiter
- kollegiale Meinung: Fehlbesetzung dieser Position
- Empathie existiert nicht

Kommunikation

Mangelhaft und berechtigte Kritik ist NICHT erwünscht!


Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Tolle Betriebskultur, teilweise chaotisch

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei BioNTech Innovative Manufacturing Services GmbH in Idar-Oberstein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte sind auf Augenhöhe, Kollegenzusammenhalt ist bombe. Regelmäßige Events stärken den Zusammenhalt. Unternehmenskultur sehr dynamisch. Man macht auch abends privat was zusammen (abteilungsübergreifend). All das trägt dazu bei, dass man füreinander (und nicht gegeneinander) arbeitet)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Deckungsgleich mit Verbesserungsvorschlägen ;D

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation zwischen den Abteilungen könnte besser sein. Wenn alle gleichermaßen unvorbereitet von neuen Richtlinien überrascht werden, entsteht der Eindruck, dass es sub optimal kommuniziert wurde

Arbeitsatmosphäre

Man hat teilweise unter den Abteilungen das Gefühl, dass einige sich gegenüber anderen Abteilungen profillieren wollen. Insgesamt klappt die Zusammenarbeit aber immer besser

Image

BioNTech halt

Work-Life-Balance

In meiner Gruppe wird man aktiv ermuntert, tatsächlich nur 8 Stunden am Tag zu arbeiten. Psychische Gesundheit wird mehr und mehr ein Thema. Bei BioNTech ist man (zumindest in meiner Abteilung) nicht darauf aus, Menschen zu verheizen. Trotzdem bauen sich Überstunden langsam auf, aber es ist moderat. Man lässt halt nicht den Hammer einfach fallen, nur weil man seine 8 Stunden rum hat

Karriere/Weiterbildung

Man wird stark gepusht, und selbst neue Mitarbeiter bekommen sehr schnell viel Verantwortung. Vorgesetzte überlassen auch bei neuen Mitarbeitern in Meetings das Wort, und ergänzen im Zweifelsfall nur Dinge, die man vergessen hat. Es entsteht also der Eindruck, dass man evaluiert ist, was ich aber ausdrücklich nicht negativ meine

Gehalt/Sozialleistungen

Abgesehen vom nicht vorhandenem Weihnachtsgeld nichts zu meckern

Kollegenzusammenhalt

Ist wirklich super. Jeder unterstützt den anderen, niemand lässt den anderen hängen. Wir arbeiten wirklich füreinander, und bauen uns gegenseitig auf. Abseits der Arbeit gibt es regelmäßige, teilweise auch abteilungsübergreifende Events, die sicher auch zu einer verbesserten Kommunikation zwischen den Abteilungen beitragen werden (es macht halt doch einen Unterschied, ob man bislang nur jemanden via Teams gesprochen, oder vielleicht auch abends im Restaurant gesprochen hat).

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns wird jeder gleich behandelt. Ich hab nicht einmal erlebt, dass jemand wegen seines Alters eine andere Behandlung erfahren hätte

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzten sind direkt ansprechbar, sehr nett. Bei uns gilt die Philosophie der offenen Tür. Man kann jederzeit kommen, und Dinge erfragen. Da gibt es absolut nichts zu meckern

Arbeitsbedingungen

Wie gesagt. Psychische Gesundheit wird immer mehr zum Thema. Mitarbeiter werden aktiv daran gehindert sich zu verheizen. Die Vorgesetzten sind respektvoll, und begegnen einem auf Augenhöhe. Die Kollegen unterstützen sich gegenseitig. Das einzig Unschöne sind die teilweise unglücklich gewählten, und direkt maximal eskalierten Deadlines bestimmter Projekte, wo ich denke, dass man das auch informell hätte klären können, bevor man direkt die Bereichsleitung involviert

Kommunikation

Wenn einem morgens gesagt wird, dass eine Aufgabe, wo die Deadline ursprünglich auf einen Monat ausgelegt war, nun plötzlich noch am selben Tag erledigt sein muss, und direkt hoch eskaliert wird bis zur Bereichsleitung, finde ich das etwas unglücklich kommuniziert, zumal man auch viel über Teams informell absprechen kann

Gleichberechtigung

Bei IMFS gibt es deutlich mehr weibliche, als männliche Mitarbeiter*innen. Trotzdem fühlt man sich auch als Mann nicht diskriminiert (ja, auch sowas soll möglich sein, besagen die alten Schriften ;) )

Interessante Aufgaben

Wie ich bereits andeutete, ein zweischneidiges Schwert. Man hat sehr viele Aufgaben, die alle gleich wichtig sind (natürlich, was auch sonst). Plötzlich verändern sich Deadlines spontan, und aus einem Monat wird "heute abend muss es fertig sein", oder es werden neue Vorgaben veröffentlicht, von denen alle Abteilungen gleichermaßen unvorbereitet getroffen werden. Um dem Ganzen einen positiven Spin zu geben: So wird es definitiv nie langweilig :D. Und es ist schon eine ganz eigene Erfahrung, bis abends mit mehreren an einem Projekt zu sitzen, und sich gegenseitig mit leicht sarkastischen Sätzen zu motivieren. Man kann es schlecht beschreiben, aber selbst solche Dinge fördern den Teamzusammenhang, und auch den Umgang mit anderen Abteilungen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Run as fast as you can.. not worth it

1,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Unfriendly, bullying, and inconsiderate

Karriere/Weiterbildung

non existent

Umgang mit älteren Kollegen

The old colleagues think they know everything and dismiss the new ones... no respect to newcomers

Kommunikation

Totally absent


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

BioNTech; Innovation durch Leidenschaft

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei BioNTech AG in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit sich selbst weiterzuentwickeln proaktiv sich in diverse Themen einbringen zu können und auch vom Senior Management angehört zu werden sowie verantwortungsvolle Aufgaben übertragen zu bekommen sind gute Voraussetzungen für Mitarbeiter*innen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

BioNTech hat ein unglaubliches Wachstum in allen Bereichen vorzuweisen, wichtig ist das man sich die Zeit nimmt und eine roadmap definiert und eine Firmen Kultur aktiv an die neuen Kollegen weitergibt.

Verbesserungsvorschläge

Aktuell sind viele signifikante Projekte parallel am Start - wichtig ist es hier eine Prioritätenliste aufzusetzen und eine über Vorstandsresort hinausgehende angestimmte Roadmap zu definieren. Gefahr sich zu verzetteln

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre im Team ist ausgezeichnet, Management nimmt Anmerkungen ernst

Image

BIONTECH - Innovationskraft durch Covid19 Impfstoff.
Mit Hilfe der MRNA wird Biontech vielfältige Leiden in zukünftigen Perioden lindern und als erstes Biotech Unternehmen den Patienten in den Vordergrund stellen.

Work-Life-Balance

Aktuell ist das Unternehmen noch im personellen Aufbau; einige Themen können momentan nur mit We Ofen Ressourcen umgesetzt werden. Zukünftige Einstellungen werden dieses Problem beheben, man darf hier aber nicht auf ein Wunder hoffen.
Was kann es schöneres geben als an zukünftigen Prozesse und aktiv mitzuarbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Aktuell begrenzte Ressourcen. Das Thema Weiterbildung ist wichtig und wird auch stets wichtiger im Unternehmen, damit die Mitarbeiter ihre Innovationskraft beibehalten und gemeinsam magisches verrichten

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt, Überdurchschnittliche Gehaltserhöhung für bereits vorhandene Mitarbeiter im Jahr 2022 und gute Sozialleistungen sind ein wichtiger Bestandteil bestehendes Personal zu halten und neues Personal zu binden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweg und Klimaschutz sind für BioNTech ein aktiver Bestandteil und werden zukünftig noch wichtiger im stets globaler werdenden Umfeld

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt sehr gut; hier wird aktiv zusammengearbeitet und offen und direkt kommuniziert

Umgang mit älteren Kollegen

Vielfältige Abteilungen sind nicht nur ein Ziel im Senior Management sondern werden auch aktiv gelebt. Alt und Jung schafft Innovation der Zukunft

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten setzen sich ein und hören Mitarbeitern zu.
Prioritäten müssen richtig gesetzt werden; in diesem aktuellen Umfeld wichtig denn je - nur so gelingt es zukünftige Talente an das Unternehmen zu binden und zu halten.

Arbeitsbedingungen

Optimal

Kommunikation

Kommunikation is key, häufig werden Maßnahmen und Projekte parallel gestartet; hier heißt es Prioritäten richtig zu setzen.

Interessante Aufgaben

BioNTech- mehr braucht man glaube ich hier nicht zu sagen, die Aufgaben sind so vielfältig und interessant wie bei keinem meiner Arbeitgeber der letzten Jahre.


Gleichberechtigung

Teilen

Chaotisch, aber dennoch ein sehr guter Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei BioNTech AG in Mainz gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Endlich dem Chemietarif der IG BCE beitreten
Weihnachtsgeld
Urlaubsgeld

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmer Umgang, Duz-Kultur, Hilfsbereite Kollegen :)

Image

Dazu muss man nicht viel sagen

Work-Life-Balance

hier wird sehr viel wert drauf gelegt, viel Home Office, entsprechend sehr flexibel alles

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wird daran gearbeitet klimaneutral zu werden

Kollegenzusammenhalt

in der IT der absolute Hammer

Umgang mit älteren Kollegen

mir ist noch nicht aufgefallen, dass jemand aufgrund seines Alters schlecht behandelt wurde

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzer ist auf Augenhöhe und es wird ein angenehmer Umgang gepflegt

Arbeitsbedingungen

Chaotisch manchmal aber dennoch sehr angenehm. Es erfordert aber eine gewisse Flexibilität und Kreativität manchmal

Kommunikation

hier könnte noch nachgebessert werden, manchmal muss man sich durchfragen um die gewünschten Infos zu erhalten

Gehalt/Sozialleistungen

überdurchschnittlich aber noch nicht auf Chemie-Tarif-Niveau

Gleichberechtigung

sehr divers

Interessante Aufgaben

es kommt immer wieder etwas neues

MEHR BEWERTUNGEN LESEN