Workplace insights that matter.

Login
BioNTech SE Logo

BioNTech 
SE
Bewertungen

113 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

113 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

59 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 52 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von BioNTech SE über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Chaotisch aber familiär

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BioNTech Innovative Manufacturing Services GmbH in Idar-Oberstein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die freie Entfaltungsmöglichkeiten, die Arbeitsweise , die Denkweise „wir wollen Menschen helfen“

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die interne Trägheit (je größer der Konzern, je Schwerfälliger ist er)

Verbesserungsvorschläge

Tarifvertrag IGBCE Rheinland-Pfalz/Hessen

Arbeitsbedingungen

Größtes und auch einziges Problem ist der Platzmangel für die Mitarbeiter.
Der Bauwille ist da, die behördlichen Genehmigungsverfahren dauern aber zu lange


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Doktorarbeit an der Uni auf Lebenszeit

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es sich wie die Uni anfühlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass es auch genau so mies wie die Promotionszeit an der Uni IST.

Verbesserungsvorschläge

Akzeptiert endlich den Manteltarifvertrag mit der IGBCE. Ihr wollt Pharma sein? Dann haltet Euch an die Spielregeln. Im Umkreis von 15 km gibt es zahllose Betriebe, auch kleinere, die das machen!
Holt Euch fachkundiges Führungspersonal, das weiß, was in der pharmazeutischen Industrie üblich ist. Eure alten Arbeitsgruppenleiter wissen das auch nach ihren Schornsteinbeförderungen nicht. Holt Euch eine pharmaerfahrene HR Truppe, deren einzige Angst es nicht ist, einem "underperformer" einen Cent zuviel zu bezahlen.
Definiert Top-Down die Unternehmensprozesse, damit nicht jede Kleinstabteilung alles für alle anders regelt.

Arbeitsatmosphäre

Unendlicher Druck von oben, nette Leute, viele nette Teamleiter, dennoch Arbeiten bis zum Umfallen. Die 40h-Woche steht auf dem Papier, viele arbeiten auch in den unteren Gehaltsbändern das Wochenende durch, denn deadline ist deadline und wenn man selber ausfällt, muss ein anderer noch mehr arbeiten. Urlaub darf man bis zu 15 Tage über mehrere Jahre "mitnehmen" - weil Urlaub nehmen auch schwer sein kann.

Image

Biontech, hallo?!

Work-Life-Balance

Brenn' dich aus!
Hier ist deine endlose Doktorarbeit, Druck wie an der Uni (inkl. jährliche Bewertung NUR durch den direkten Vorgesetzten entlang der gesamten Linie), gleiche Arbeitszeiten wie an der Uni (1/2 Stelle ist von 9 bis 5, ganze von 5 bis 9).

Karriere/Weiterbildung

Dafür ist keine Zeit, die deadline wartet.
Bei Stellenbesetzungen werden bevorzugt Externe eingestellt, deren Qualität niemand bewerten kann. Es kommen so häufig "Dampftrompeten" und die Gehälter der Neueinstellungen wirken erwürfelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Inzwischen gibt es feste Gehaltsbänder, die je nach Aufgabe 15-30% unter marktüblichem IGBCE Tarif-Minimum liegen. Selbstverständlich gibt es kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld oder sonstige tariflichen Leistungen, dafür auch keine 37,5 Stundenwoche. Als "Startup" mit 3000 Mitarbeitern werden alle Verträge auch auf 24 Monate befristet ausgestellt (Hallo Uni!).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma will klimaneutral werden. Man kann ein Mitarbeiterfahrrad bekommen, es gibt Jobtickets (wie das Semesterticket).

Kollegenzusammenhalt

Mal so, mal so. Ist Glückssache. Ich hatte sehr viel Glück, andere leiden.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Vergleich mit Rest-Pharma - da kein Manteltarifvertrag akzeptiert - weit unter marktüblichem Niveau. Keine zusätzlichen Urlaubstage ab 58, kein Arbeitszeitkonto, Nichts.

Vorgesetztenverhalten

Mal so, mal so. Ist Glückssache. Auch hier hatte ich viel Glück.

Allerdings kann jeder Chef quasi machen was er will. So wie an der Uni.

Arbeitsbedingungen

Roll-on roll off Arbeitsplätze, mobile office... es gibt einfach nicht für jeden einen Arbeitsplatz, Einstellen geht schnell, Büroneubauten dauern. Wegen Corona 100% mobile office seit 03/2020, dafür 2 Sterne.

Kommunikation

Es gibt eine Townhall und eine aktuelle Intranetseite - das meiste erfährt man aber aus der Presse.

Gleichberechtigung

Sehr gut. Alter, Geschlecht, Herkunft, sexuelle Orientierung und Religion spielen keinerlei Rolle. Alle werden gleich verheizt. Auf das ALter wird jedoch keinerlei Rücksicht genommen.

Interessante Aufgaben

Unendlich sinnlose Routine (weil keiner weiß, was wichtig wäre, da keinerlei Markterfahrung im Unternehmen ist), unabgestimmte, nicht fest definierte Prozesse, die von wirklich spannenden, wichtigen Aufgaben unterbrochen wird, für die wegen fehlender oder falscher Priorisierung (und Ahnung) keine Zeit ist.

Vorher / Nachher

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei BioNTech AG in Mainz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Vor Corona: angenehm, familiär und mit genug Zeit für die Erledigug der Aufgaben. Ab Corona: Menschen haben zu funktionieren & die Aufgaben egal zu welchem Preis zu erledigen. Das vom Unternehmen gewünschte und nach aussen getragene Image/CI kehrte sich innerhalb kürzester Zeit um 180° um.

Image

Durch Impfstoff-Vermarktung sehr gut.

Work-Life-Balance

Durch den hohen Workload und die Erwartung, neu gestartete Projekte wären am besten schon gestern erledigt, nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Wenn jemand in dem Umfeld zurechtkommt, durchaus vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die geleistete Arbeit zu wenig & unter dem Tarif.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsintern recht gut, da man durch Höhen und Tiefen gemeinsam geht. Zw. Abteilungen eher schlechter.

Vorgesetztenverhalten

Kaum Führung.

Arbeitsbedingungen

s.o.

Kommunikation

Oft werden beteiligten Personen/Abteilungen schlecht informiert. Klare Zuständigkeiten fehlen.

Gleichberechtigung

Frauenanteil >50%, viele Nationalitäten unter der Belegschaft.

Interessante Aufgaben

Sind/Waren vorhanden, die Anzahl aber gefühlt exponentiell ansteigend. Bevor angefangene Projekte abgeschlossen sind, wurden bereits ein Mehrfaches an neuen Projekten, manchmal sogar ohne Vorabinformationen an die beteiligten Abteilungen, gestartet.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Innovativ und zukunftsorientiert

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In vieler Hinsicht überragend!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu früh zu viel Druck.

Verbesserungsvorschläge

Qualität statt Quantität!

Image

Großartig! Jeder ist stolz ein Mitarbeiter dieser Firma zu sein!

Work-Life-Balance

Früher Druck führt zu viel Arbeit, wenig Privatleben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wie verhandelt. Urlaubs und Weihnachtsgeld fehlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E- Auto. Kaum Abgabematerial in Papierform. Top.

Kollegenzusammenhalt

5/5 sagt alles!

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter super. 1 Rang höher auch. 1 Rang weiter zu weit weg vom Geschehen.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung ist sehr attraktiv. Laptops fehlen bei den ein oder anderen Aufgabenstellungen.

Kommunikation

Ist auf dem Weg der Besserung.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein toller Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann die Prozesse mitgestalten und aktiv an Verbesserungen teilnehmen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolle Vision - Zuviele Aufgaben - Super Kollegen

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vision, Kollegenzusammenhalt, Image

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dinge die angepackt werden müssen werden teils auf die lange Bank geschoben, andere Dinge die Zeit bräuchten werden so schnell wie möglich übers Bein gebrochen. Das kann kein langfristiger Arbeitsmodus sein!

Verbesserungsvorschläge

Ich wünsche mir deutliche Verbesserungen, insbesondere im Bereich Planung von Projekten und dem Setzen sinnvoller (!!!) Timelines, nicht wie oft ein "Wir müssen dann und dann fertig sein, jetzt guckt wie ihr es hinbekommt!". Das Resultat hiervon sind unter anderem: fehlende oder teils unsinnige Prozesse mit Workarounds die am Ende doch bestehen bleiben, schlechte Qualität und Frustration bei den Kollegen.
Schade, denn wir könnten's sicherlich besser...

Arbeitsatmosphäre

Leider geprägt von Chaos und teils blindem Aktionismus.
ABER: Unsere Ziele heben uns von fast allen anderen (Pharma)Firmen ab und machen es zu etwas Besonderem!

Image

Spätestens seit Corona top! Man ist schon ein wenig stolz drauf hier seinen Beitrag zu leisten ;)

Work-Life-Balance

Hier ist jeder selbst verantwortlich rechtzeitig auch mal Arbeit bis zum nächsten Tag liegen zu lassen.
Generell gilt jedoch: Jeder müsste 150% oder mehr leisten um alles zu erledigen. Der Burnout ist hier bei einem gewissen Maß an Engagement und Loyalität leider vorprogrammiert.

Karriere/Weiterbildung

Hier ist definitiv noch Luft nach oben. Wenn man nicht selbst aktiv wird geschieht hier außer den verpflichtenden SOPs nicht viel. Sehr schade!

Gehalt/Sozialleistungen

Andere Firmen zahlen (teils deutlich) mehr, haben aber vermutlich langweiligere Tätigkeiten zu bieten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man liest darüber, deshalb denke ich zumindest es wird am CO2 Fußabdruck gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Ich arbeite mit nahezu allen Kollegen aller Abteilungen sehr gerne zusammen. Wir sind ein tolles Team, selbst wenn es mal stressig wird.

Vorgesetztenverhalten

Habe bisher keine wirklich negativen Erfahrungen gemacht, würde mir aber wünschen, dass ab und zu mal ein "Machtwort" gesprochen wird und eine Entscheidung gefällt wird. Mitspracherecht ist gut, bitte aber nicht bei allem und jedem. Zuviele Köche verderben den Brei - oder bekommen ihn garnicht gekocht...

Arbeitsbedingungen

Hier gibt es deutliches Verbesserungspotential, vor allem in den Büros:
- Steharbeitsplätze, vor allem für den üblichen "Sesselfurzer"
- Noise Cancelling Headphones (wenn mal wieder die halbe Abteilung in 5 verschiedenen TelCos sitzt)
-

Kommunikation

Hier geht's drunter und drueber...
Aufgrund der vielen Projekte an denen man gleichzeitig beteiligt ist herrscht eine Email Flut die ihresgleichen sucht. Die Anzahl der Meetings ist aus meiner Sicht exorbitant hoch weil jeder bei einer Vielzahl Projekten mit im Boot sitzt. Klare Verantwortlichkeiten und Strukturen schaffen hier Abhilfe und verbessern die Entscheidungsfindung sowie die Qualität und Quantität an Output.

Gleichberechtigung

Der Umgang mit Kolleg*Innen egal welcher Herkunft, Religion etc. ist aus meiner Sicht vorbildlich. Das liegt sicherlich (auch) an der wissenschaftlichen Ausrichtung, hier ist Internationalität und Diversität schließlich Programm.

Interessante Aufgaben

Kommt sehr auf die Abteilung an. Prinzipiell interessant, jedoch aufgrund der Vielzahl and Aufgaben zu hektisch.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Wenn das der beste Arbeitgeber Deutschlands sein soll, fress ich nen Besen

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Echt nit viel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich fang gar nit erst an

Verbesserungsvorschläge

For free gibts die nit

Work-Life-Balance

Wehe man geht mal vor 17:00 Uhr

Karriere/Weiterbildung

Heißt immer, es gibt Fortbildungen, nur keiner darf hin. Außer zum Englischkurs, den eher mal die MA der Produktion besuchen sollten, damit sie englisches OS verstehen

Gehalt/Sozialleistungen

Ok

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Pharma halt

Kollegenzusammenhalt

Ganz ok

Umgang mit älteren Kollegen

Werden idr übergangen

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch... noch nie qualifizierte Leute gehalten. Alle mit Skill gehen...

Kommunikation

Mitarbeiter werden hingehalten und angelogen, keine klare Kommunikation mit Team.

Gleichberechtigung

Jeder is gleich, nur manche sind gleicher...


Arbeitsatmosphäre

Image

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber hat die Welt gerettet! Biontech wird in den kommenden Jahren vielen Menschen das Leben retten.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei BioNTech RNA Pharmaceuticals GmbH in Mainz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Offen, frei, ehrlich und authentisch

Image

Super

Work-Life-Balance

Jeder wie er kann

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut korrekt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Produkte helfen der Gesellschaft und den Menschen

Kollegenzusammenhalt

Zusammen durch dick und dünn

Umgang mit älteren Kollegen

Im Gegensatz zu typisch deutschen Industrien legt man Wert auf die Erfahrung älterer Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich, integer und professionell.

Arbeitsbedingungen

Könnten nicht besser sein.

Kommunikation

Ehrlich und klar sowie deutlich

Gleichberechtigung

Gelebte Vielfalt

Interessante Aufgaben

Die Welt retten kann man nur bei Biontech


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Ausbaufähig

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Vertrauensarbeitszeit wird in allen Bereichen noch immer überstrapaziert. Es ist unmöglich alle Projekte zu bearbeiten, aber weitere Ressourcen werden nicht geschaffen oder durch den Vorgesetzten blockiert.

Image

Der Schein trügt. ...

Work-Life-Balance

Noch immer ein Fremdwort. Auspowern ist die Devise.

Karriere/Weiterbildung

Davon ist wenig zu sehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Noch immer unterdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel getan, ist aber noch Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

In vielen Bereichen zählt der Teamgedanke, aber das wird häufig nicht wertgeschätzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein noch junges Unternehmen mit geringem Anteil älterer Kollegen. Ein Unterschied ist nicht zu spüren, es werden alle gleich gefordert.

Vorgesetztenverhalten

Wenig Rückendeckung und Unterstützung, wenn Probleme offen angesprochen werden wird mit leeren Worthülsen reagiert.

Arbeitsbedingungen

Zu enge bzw. Überfüllte Büros, Home Office wird ermöglicht aber 50-60 Stundenwoche erwartet

Kommunikation

Offene und transparente Kommunikation ist ein Fremdwort.

Interessante Aufgaben

Der fachliche Anspruch ist motivierend.


Gleichberechtigung

Teilen

Guter Arbeitgeber mit viel Potential

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Biontech SE in Mainz gearbeitet.

Kommunikation

Sehr schnell gewachsenes Unternehmen, einige Prozesse hinken noch hinterher


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN