Workplace insights that matter.

Login
camos Software und Beratung GmbH Logo

camos Software und Beratung 
GmbH
Bewertungen

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

18 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von camos Software und Beratung GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Sehr gute Firma, klare Empfehlung!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die ganze Atmosphäre, sowie das Leitbild und seine Umsetzung

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind alle sehr nett, der Umgangston ist freundlich und respektvoll.

Work-Life-Balance

Generell gut, die Arbeitszeit ist flexibel gestaltet. Je nach Abteilung muss man sich evtl. an Servicezeiten halten, aber die Teams sind groß genug, um hier keine größere Einschränkung entstehen zu lassen.
Man kann bei Bedarf auch mal von Zuhause arbeiten oder Gleitzeit nehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Wasserflaschen sind aus Plastik, aber sonst kann ich nichts aussetzen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut! Sowohl auf der Arbeit, als auch außerhalb.

Vorgesetztenverhalten

Bisher habe ich hier noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Arbeitsbedingungen

Die B√ľros sind hell und nicht weit vom Hauptbahnhof weg. Es gibt kostenlos Wasser und Kaffee. Ab und an gibt's auch Kuchen von Kollegen oder Obst. Die Einrichtung am Arbeitsplatz ist modern und ergonomisch.

Kommunikation

Es wird zunehmend daran gearbeitet, die Entscheidungen, die auf verschiedenen Ebenen getroffen werden, zeitnah an alle betroffenen Kollegen weiterzuleiten. Es herrscht allgemein reger Informationsaustausch und es gibt regelmäßige kurze Treffen, um alle auf dem gleichen Stand zu halten.

Interessante Aufgaben

Das kommt - wie √ľberall - auf die Abteilung an. Hier hat man aber generell eine eher h√∂here Chance auf interessante Aufgaben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Toller Arbeitgeber f√ľr Einsteiger

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden ganz klar hauptsächlich junge Leute eingestellt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ganz okay, aber mit Luft nach oben.

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Lage
- Weiterentwicklungsmöglichkeiten bis zu einem gewissen Punkt
- Teamevents

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Reisezeitregelung
- Kontierung
- Teilweise das Vorgesetztenverhalten
- Bei mir gab es am Ende weder ein Feedbackgespr√§ch noch gab es eine richtige Verabschiedung seitens meiner Abteilung. Ich h√§tte mir gew√ľnscht, dass mein Chef kurz die Abteilung zusammengetrommelt h√§tte und eine "offizielle" Verabschiedung gemacht h√§tte (Thema Wertsch√§tzung).

Verbesserungsvorschläge

- Generell sollte mehr auf die Bed√ľrfnisse der Mitarbeiter eingegangen werden
- Noch mehr Transparenz hätte ich gut gefunden
- Ein Intranet zur besseren Kommunikation und Information einf√ľhren
- Online-Weiterbildungsplattformen nutzen

Arbeitsatmosphäre

Ich habe gerne mit meinen Kolleginnen und Kollegen zusammengearbeitet - hier war die Atmosph√§re auch wirklich super! Sie wurde allerdings teilweise durch Entscheidungen der F√ľhrungsebene gest√∂rt, was ich wirklich sehr schade fand. Au√üerdem hatte ich das Gef√ľhl, dass nicht alle Kolleginnen und Kollegen gleich behandelt wurden - auch das hat nat√ľrlich Auswirkungen auf die Arbeitsatmosph√§re.

Work-Life-Balance

Die Lage ist gut (direkt am Hauptbahnhof) und gegen Ende meiner Zeit dort konnte ich auch Home-Office machen.
Hier hat camos versucht, moderner zu werden - meiner Meinung nach hat das auch ganz gut funktioniert.

Karriere/Weiterbildung

Das Weiterbildungsangebot fand ich okay.
Was mir allerdings nicht gefallen hat, war die Karriereentwicklung. In meiner Abteilung gab es meiner Meinung nach keine Chance, richtig Verantwortung zu √ľbernehmen und aufzusteigen. Das liegt aber auch an der Gr√∂√üe des Unternehmens bzw. der Abteilung.

Kollegenzusammenhalt

Super! Ich mochte meine Kollegen und Kolleginnen und kam mit den meisten sehr gut klar.

Umgang mit älteren Kollegen

Fand ich gut.

Vorgesetztenverhalten

Das hängt vom Vorgesetzten ab. Ich kam mit meinen Vorgesetzten sehr gut klar, bis es zu gewissen Entscheidungen kam, die ich nicht gut fand.
Von meinen Vorgesetzten h√§tte ich mir mehr R√ľckhalt gew√ľnscht. Ich hatte auch das Gef√ľhl, dass sie sich wirklich Gedanken dar√ľber gemacht haben, wie gewisse Situationen ge√§ndert werden k√∂nnten. Allerdings muss hier einfach mal "outside the box" gedacht werden und nicht nur in eine Richtung.

Arbeitsbedingungen

Ich mochte mein B√ľro und die Ausstattung. Wenn ich ein Problem mit meinem PC hatte, wurde danach geschaut. Au√üerdem fand ich es gut, dass wir das B√ľro pers√∂nlich gestalten durften (Bilder an der Wand, Blumen, ...)

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Kolleginnen und Kollegen hat meist sehr gut funktioniert. Nat√ľrlich gab es da Ausnahmen, aber das ist normal.
Zwischen den Abteilungen h√§tte die Kommunikation besser sein k√∂nnen. Und auch die Kommunikation von der F√ľhrungsebene zu den Mitarbeitern h√§tte meiner Meinung nach besser sein k√∂nnen. So gab es beispielsweise eine Entscheidung, die mehrere Mitarbeiter betroffen hat. Die betroffenen Mitarbeiter haben davon aber auch erst bei der offiziellen "Verk√ľndung" erfahren. Das geht nat√ľrlich gar nicht.
Generell hat man sehr viel √ľber "Flurfunk" erfahren - aber auch das ist wahrscheinlich vielen Firmen so.

Gleichberechtigung

Generell war die Gleichberechtigung in Ordnung. In gewissen Punkten hat man aber schon gemerkt, dass einige Kollegen und Kolleginnen bevorzugt wurden.

Interessante Aufgaben

Am Anfang fand ich die Aufgaben noch spannend und mir wurde hier viel erm√∂glicht - daf√ľr bin ich auch sehr dankbar. Nach einer gewissen Zeit ist es aber im Endeffekt immer das gleiche und die Aufgaben haben mich nicht mehr ausgelastet. Nat√ľrlich habe ich das angesprochen und die F√ľhrungsebene hat sich dar√ľber auch Gedanken gemacht, was ich sehr gut fand. Leider bin ich dann aber teilweise mit Aufgaben abgespeist worden, f√ľr die ich √ľberqualifiziert war und die mich dann noch weniger ausgelastet haben. Auch hier h√§tte es geholfen, wenn auch mal in andere Richtungen gedacht worden w√§re.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Top! Ich f√ľhle mich wohl bei camos

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Betriebsklima. Modern ausgestattete B√ľros. Aktuelle Hardware und neueste Technik.

Image

der Mercedes unter den Konfiguratoren!

Work-Life-Balance

Alles da: Flexzeit, Home-Office/mobiles Arbeiten, gro√üz√ľgige Kernarbeitszeiten, usw..

Kollegenzusammenhalt

Eine der Stärken bei camos. Es wird viel privat unternommen. Hier muss man aber nicht mitmachen, wenn man nicht will!
Super Sommerfest mit immer tollen Ideen (Kanu, Gleitschirmfliegen, Schnupper-Golf, Klettern..) und Anfang des Jahres ein großes Jahresmeeting mit verlängertem Ski-Wochenende.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden z.Z. fast nur j√ľngere Kollegen eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien. Es wird bis auf die Chefs √ľberall geduzt.
2x im Jahr hat man ein Mitarbeiter-Gespräch mit dem Teamleiter. Hier wird das letzte halbe Jahr besprochen, Ziele vereinbart, Weiterbildungen besprochen, Gehalt usw..

Arbeitsbedingungen

Top. Modernste Ausstattungen. Es gibt hier alles vom Einzel-B√ľro, Zweier-B√ľro bis zum Team-Space/Projektraum. Dass man in City-Lage bei ge√∂ffnetem Fenster es auch mal laut werden kann, sollte jedem klar sein.

Kommunikation

Offene Kommunikation unter den Arbeitskollegen sowie zwischen den Angestellten und den Chefs. Mehrfach im Jahr gibt es das ZDF (Zahlen, Daten, Fakten).

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

Interessante Aufgaben

Ich habe großen Einfluss auf meine Arbeitsbelastung (das kann ich hier wirklich selber regeln) und auch Einfluss auf mein Aufgabengebiet. Tasks werden im Team besprochen und auch im Team verteilt. Das Team bewertet die Aufwände usw..
Auch wird bei camos die Wochenarbeitszeit in den Teams nur zu 90% eingeplant.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super Kollegen und ein Arbeitgeber, der die Work-Life-Balance seiner Mitarbeiter fördert

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Super nette und hilfsbereite Kollegen.

Work-Life-Balance

Wird gefördert durch flexible Arbeitszeiten und der Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Könnte noch mehr gefördert werden.

Kollegenzusammenhalt

Super!

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Abteilungen könnte ab und an besser sein.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

H√§tte ich noch mal die Wahl, dann w√ľrde ich mich gegen camos entscheiden.

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Themen wie: Reisezeitregelung, Gleitzeit, √úberstunden, usw. werden Arbeitnehmer freundlicher vorgestellt/dargestellt, wie sie dann in Wirklichkeit sind. Meist zum Nachteil f√ľr den Mitarbeiter.
Den Mitarbeitern wird vermittelt sind könnten eigenständige Entscheidungen treffen, jedoch werden diese in 99% der Fälle durch die Vorgesetzten revidiert.

Verbesserungsvorschläge

Wenn neue Tools/Plattformen angeschafft werden, dann bitte doch f√ľr das gesamte Unternehmen.

Arbeitsatmosphäre

Gute Leistung wird hier meistens √ľber Druck gefordert.

Image

Nach Außen ist es "shine, shine".

Work-Life-Balance

Überstunden sind ein muss, spätestens beim Jahresgespräch werden sie eingefordert.

Karriere/Weiterbildung

Will man eine Weiterbildung muss man f√ľr diese ein halbes Jahr (+weitere Monate) warten.

Kollegenzusammenhalt

Kommt stark auf das Team an.

Vorgesetztenverhalten

Stark abhängig vom Vorgesetzten.
Gewisse Vorgesetzte sind daf√ľr bekannt, die "kleinen L√§stereiren" √ľber Kollegen erst in Schwung zu bringen.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung ist in Ordnung.
Die Verkabelung könnte besser sein.
L√ľften wird hier ungerne gesehen, durchaus m√∂glich dass man deswegen Besuch von einem GF bekommt.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Abteilung ist sehr schlecht.
Aber auch kein Wunder, wenn Tools/Plattformen nur der einzelnen Abteilung zur Verf√ľgung gestellt werden und nicht dem gesamten Unternehmen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer und guter Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Teamevents
- Kollegen
- Respektvoller Umgang

Arbeitsatmosphäre

Die Aufgaben ware stehts angemessen und man wurde seinen Fähigkeiten entsprechend gefördert. Es wurde viel Wert darauf gelegt, Aufgaben den Fähigkeiten entsprechend zu verteilen. Die Zusammenarbeit im Team war geprägt von Respekt und gegenseitiger Hilfsbereitschaft.

Image

Ich w√ľrde das Image als sehr positiv bezeichnen. Auch bei Kunden hat die Firma einen relativ guten Ruf.

Work-Life-Balance

Ich kann mich √ľber meiner Work-Life-Balance nicht beschweren. Mir wurden meine Urlaube immer genehmigt und wenn ich mal fr√ľher los musste, so war dies auch kein Problem. Man kann √ľber alles reden. Allerdings gibt es auch Phasen, grade zur Deadline eines Projektes hin in der mal etwas mehr geleistet werden muss. Alle √úberstunden die anfallen k√∂nnen aber ohne Probleme danach abgebaut werden. Ganz normales Projektgesch√§ft als Dienstleister halt. Es liegt in der Hand des Mitarbeiters ob er viel und mehr arbeitet oder mehr auf seine Freizeit achtet. Jede Entscheidung wird respektiert.

Karriere/Weiterbildung

M√∂glichkeiten f√ľr das Pers√∂nliche weiterbildung sind vorhanden, k√∂nnten aber wie bei anderen Unternehmen auch mehr sein. Im gro√üen und ganzen wird man aber gef√∂rdert und es werden Weiterbildungen bezahlt, wenn diese einen mehrwert bieten.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich wurde f√ľr meine Aufgaben und Position bzw. meiner Verantwortung entsprechend bezahlt. Es handelt sich um ein mittelst√§ndisches Unternehmen und entsprechend k√∂nnen sie rein wirtschaftlich auch kein Gehalt wie ein Gro√ükonzern zahlen. Trotzdem ist die Bezahlung fair und im Vergleich zu anderen Arbeitgebern nicht schlechter, aber auch nicht sonderlich besser.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich w√ľrde aus meiner Sicht sagen, dieser Punkt entspricht den Durschnitt mit ein paar positiven Beispielen. Es hat sich die letzten Jahre positiv gebessert und ich kann mich nicht beklagen, selbst wenn sich nichts ge√§ndert h√§tte.

Kollegenzusammenhalt

Man wird herzlich von allen Mitarbeitern in der Firma aufgenommen und ein respektvoller und freundlicher Umgang ist gang und gebe. Ich habe in meiner Zeit bei camos kein Mobbing oder große Lästereien mitbekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt einige Kollegen die schon fast seit der Gr√ľndung des Unternehmens dabei sind und immer noch im gro√üen und ganzen zufrieden sind. Ein respektvoller Umgang ist in meinen Augen gegeben und ein negatives Beispiel ist mir in meiner Zeit dort nicht untergekommen.

Vorgesetztenverhalten

Konfliktf√§lle habe ich bei mir nicht miterlebt. Die meisten Entscheidungen sind verst√§ndlich und auch wenn man mal eine Meinungsverschiedenheit hat, wird diese am Ende fair gel√∂st. F√ľr mich war an dem Vorgesetztenverhalten nichts auszusetzen und ich empfand dieses als sehr angenehm.

Arbeitsbedingungen

B√ľros mit bis zu 4 Mitarbeitern, immer die neuste Technik und min. 2 Bildschirme sind standard. Wenn ich was gebraucht habe an Arbeitszeug habe ich es ohne Probleme direkt bekommen. Wer arbeiten will wird dabei mit allen technischen Hilfsmitteln unterst√ľtzt.

Kommunikation

Die Kommunikation war zum gr√∂√ütenteil gut bis sehr gut. Dies ist aber je nach Personen unterschiedlich gewesen. Im gro√üen und ganzen wurde ein offenes Feedback gegeben und es wird klar kommuniziert, was von einem erwartet wird. Auch wurden Informationen zu Gesch√§ftsentscheidungen regelm√§√üig kommuniziert und f√ľr die Mitarbeiter verst√§ndlich gemacht.

Gleichberechtigung

Frauen wird die gleiche Verantwortung gegeben wie M√§nnern. Es wird nicht unterschieden zwischen Mann und Frau. Alles was z√§hlt ist Leistung und nur daran wird gemessen, es ist jeder seines Gl√ľckes Schmied dort. Es gibt f√ľr einen Informatik lastigen Bereich sehr viele Frauen im Vergleich zu anderen Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele verschiedene Kunden und verschiedenste Projekte. Ich habe Aufgaben bekommen die mich interessiert haben und die mich weitergebracht haben. Ja es gab auch mal Aufgaben die nicht so gut waren, dies kann man aber nie vermeiden und manche Routine Aufgaben m√ľssen halt einfach mal erledigt werden. Es wird aber darauf geachtet, dass der Mitarbeiter nicht todungl√ľcklich mit seinen Aufgaben ist und in den meisten F√§llen etwas macht, was f√ľr ihn interessant ist.

Kurze Wege, viel Selbstbestimmung, viele M√∂glichkeiten f√ľr kreative K√∂pfe

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität in vielen Bereichen, kurze Wege, top Ausstattung, super Atmosphäre

Work-Life-Balance

Homeoffice und flexible Möglichkeiten machen es möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut angemessen f√ľr die Gr√∂√üe des Unternehmens.

Interessante Aufgaben

Dadurch dass das Unternehmen nicht so groß ist, ist das Aufgabenfeld grösser. Man hat viele unterschiedliche Aufgaben. Das macht Spass und ist abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Spannende Aufgaben, tolles Team und täglich neue Herausforderungen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Management hat immer ein offenes Ohr f√ľr die Belange der Mitarbeiter und liefert sehr guten Input, um sich weiterzuentwickeln.
Der Zusammenhalt im Kollegium ist sehr gut.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Leider ein Ende mit Enttäuschung

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 f√ľr dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterevents (Jahresmeeting "Snow & Fun", Sommerfest, Weihnachtsfeier), Zusammenarbeit der meisten Kollegen untereinander. Lage im Zentrum von Stuttgart.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Verhalten des Managements gegen√ľber den Mitarbeitern. Es herrscht ein "Mikro-Management". Das hei√üt, alles wird kontrolliert, wenig Freiheiten und kaum Vertrauen in die Mitarbeiter. Schlechte Kommunikation. Keine Gleichberechtigung.

Verbesserungsvorschläge

Das Management sollte mehr Aufgaben delegieren. Den Mitarbeitern sollte mehr zugetraut und vertraut werden. Ideen der Mitarteiter sollten mehr Geh√∂r finden. Kommunikationswege schaffen. Zeitgem√§√üe Arbeitszeitmodelle einf√ľhren.

Arbeitsatmosphäre

Lob von Vorgesetzten gibt es kaum. Hier gilt das schwäbische Sprichwort: Ned gschompfa isch globt gnuag.

Vorgesetztenverhalten

Die Kollegen arbeiten untereinander sehr gut zusammen. Abteilungs√ľbergreifend k√∂nnte es noch besser sein.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN