Carglass GmbH als Arbeitgeber

Carglass GmbH

163 von 270 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

163 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

89 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 73 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Über Profitabilität kommt nur noch Scheinheiligkeit

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Carglass in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Carglass tut alles dafür das ein Klima der Einzelkämpfer entstanden ist.Jeder ist sich selbst der nächste bewusst oder unbewusst.Das Ausüben von Druck und Bevormundung gehört mittlerweile zu denn Standards.
Über aller Arbeit steht aber der Verkauf von Wischer und Protekt ,und wehe da kommt die geforderte Marge nicht.

Image

Aussendarstellung ist wichtig und wird gepflegt
innen sieht das anders aus

Work-Life-Balance

Im SC ein Fremdwort. Durch die nationale Planung ist kein selbstständiges Entscheiden innerhalb im SC möglich.Es zählt nur denn Maximalst vollen Plan abzuarbeiten und wenn möglich noch mehr.

Gehalt/Sozialleistungen

Monteure steigen bei 2300 Euro Brutto ein ,bei einen Stundenverrechnungssatz von 157 Euro
Nach bald 10 Jahren habe ich nicht viel mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Plastemüll ohne Ende

Kollegenzusammenhalt

Von SC zu SC unterschiedlich.Der Trend ist aber eindeutig,immer mehr nachlassend.

Umgang mit älteren Kollegen

Auf Erfahrung wird kein Wert gelegt
Hauptsache man schafft denn Plan ist wenig krank und maximal belastbar
Leider werden wir alle älter ,die biologische Ohr kann auch Carglass nicht aufhalten
Gefühlt würde man sich von der älteren Belegschaft gerne trennen

Vorgesetztenverhalten

Ein LSC hat in gewissen Sinne überhaupt keine Entscheidungsbefugnis mehr,dahingehend kann man nicht unbedingt von einen Vorgesetzten reden.
FGL sollen als Bindeglied zwischen SC und RM die Leute bei Laune halten und gleichzeitig denn Druck hochhalten ,sowie die Ohren auf.
Zum RM möchte ich nichts weiter sagen,es gibt bzw gab ,es solche und solche.Nur soviel ,das Wort Menschenführung scheint da ein Fremdwort zu sein.

Arbeitsbedingungen

Werkzeug ist in Ordnung
Im Winter brummt das Gebläse der Heizung gepaart mit Lösungsmittel und im Sommer sind fast 40 Grad bei Lösungsmittel geschwängerter Luft
Denn meisten Gebäuden sieht man an das der Zahn der Zeit daran nagt

Kommunikation

Ausreichend. Was man wissen muss erfährt man.

Gleichberechtigung

Dazu kann ich nichts sagen

Interessante Aufgaben

Jobbedingt keine
Scheibe raus Scheibe rein
Wischer und Protekt verkaufen


Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Lisa Wynen

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine ausführliche Beurteilung.
Es freut mich sehr zu hören, dass Du mit der Kommunikation zufrieden bist.
Deine Kritik und Verbesserungsvorschläge nehmen ich aber natürlich ebenfalls mit auf und leite sie entsprechend an unsere zuständigen Ansprechpartner weiter. Ich würde mir darüber hinaus auch gerne Zeit nehmen, um gemeinsam mit Dir Deine Anliegen genauer zu betrachten und passende Maßnahmen zur Verbesserung Deiner individuellen Situation zu entwickeln. Bei den von Dir angesprochenen Punkten Arbeitsbedingungen, Arbeitsbelastung bzw. Work-Life-Balance, Gehaltsgestaltung oder Zusammenhalt unter Kollegen sehe ich beispielsweise eine sehr gute Möglichkeit anzusetzen.

Wenn du Interesse hast, melde Dich gerne direkt bei mir unter l.wynen@carglass.de

Wir wünschen uns sehr, dass Du Dich in unserem Unternehmen wohlfühlst und Du Dich auf die Arbeit am nächsten Tag freuen kannst.

Freundliche Grüße
Lisa Wynen

Stetige Verschlechterung. Für Leute die sich hier informieren, tut es euch nicht an

1,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei CARGLASS GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell wirklich rein gar nichts. In vielen Kommentaren war zu lesen, das das Gehalt immer pünktlich ist. Das ist auch wirklich das Minimum und sollte vorrausgesetzt werden!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Behandlung der Mitarbeiter, der Umgang von oben herab

Verbesserungsvorschläge

Fangt an die Leute zu behandeln wie sie es verdienen. Oder Besser, behandelt die Leute in den SCs midestens so wie Eure Mitarbeiter in der Hauptverwaltung. Denn mit uns macht Ihr den Umsatz.

Arbeitsatmosphäre

Es ist einfach nur noch eine Katastrophe. In den Servicecentern wird man einfach nur noch überladen. Mit dem Thema Kurzarbeit möchte ich erst gar nicht anfangen. Auftragsbücher sind voll, die Vorlaufzeiten sind riesig. Dennoch wurde Kurzarbeit eingeführt. Ein Unding. Am Ende leidet der Mitarbeiter an der Front. Und nicht zu vergessen, Wischer und Protect zu verkaufen. Egal ob der Kunde es braucht/will/möchte.
Zudem ist für alle die sich die Bewertungen hier durchlesen wichtig zu wissen, das der Bewertungsdurchschnitt schon echt miserabel ist und einzig und allein nur durch die Mitarbeiter in der Hauptverwaltung noch hochgehalten wird. Wenn man nach Mitarbeitern in den Servicecentern filtern könnte, würde hier nicht einmal eine 2 stehen.

Image

Nach außen vielleicht noch normal, innen wirklich unter aller Sau

Work-Life-Balance

Eine Vollkatastrophe. Man wird von A nach B geschickt, arbeitet dauernd an der Belastungsgrenze, 6 Tage die Woche. Urlaub? Gibts nur zu Zeiten in der die Planung es vor gibt. Überstunden sind ein muss, abfeiern darf man wenn überhaupt dann, wenn man zwangsweise zuhause bleiben muss.

Karriere/Weiterbildung

Nichts und wieder nichts

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Streß und die Umstände lächerlich. Monteure steigen bei 2300€ ein, LSCs mit 3500€ je nach Größe des SCs

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei den Plastiktüten Tag für Tag kann nicht von Umweltbewusstsein die Rede sein

Kollegenzusammenhalt

Das wäre vielleicht noch das einzig positive, wobei es einfach immer schlimmer wird und am Ende ist sich jeder selbst der Nächste

Umgang mit älteren Kollegen

Die würde man am Liebsten rausschmeißen. Aber mal sehen was im Bezug auf Kurzarbeit noch alles geschehen wird.

Vorgesetztenverhalten

Die Regionalmanager geben auch nur weiter was oben bestimmt wird. Sind aber noch in einer komfortableren Position, als die Mitarbeiter in den SCs.

Arbeitsbedingungen

Dreckig, muffig, alles auf engstem Raum. Hier gibt es verschiedene Läden, viele sind aber nicht aussreichend ausgestattet

Kommunikation

Tu dies, mach Jenes.

Gleichberechtigung

Kann ich nichts zu sagen. Bisher nichts negatives erlebt, wobei hier die Männerwelt ganz klar dominiert

Interessante Aufgaben

Kunden bedienen, wischer Protect verkaufen. Immer der gleiche Quatsch. Die Monteure schieben ein Wagen nach dem anderen durch. Akkordarbeit ist hier normal

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin JedwabnySachbearbeiterin Gesundheitsmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

ich möchte mich für Deine ausführliche Bewertung bedanken.
Das ist ausgesprochen wertvoll für uns, da uns das Wohl jedes Mitarbeiters sehr am Herzen liegt. Dabei ist es unabhängig, ob es sich um Mitarbeiter aus der Hauptverwaltung, aus den Service-Centern, um Junge oder um Ältere handelt.

Ich bedauere, dass Du Dich bei Carglass aktuell sehr unwohl fühlst. Neben einiger Kritik in vielen Bereichen, entnehme ich Deiner Bewertung, dass bei Dir gerade sehr viel Unsicherheit herrscht.

Daher möchte ich hier gar nicht auf alle deine Kritikpunkte einzeln eingehen. Mir ist aber wichtig Dir zu sagen, dass das Unternehmen die Kurzarbeit natürlich angeordnet hat, um Arbeitsplätze zu sichern. So kommt das Kurzarbeitergeld der Arbeitsagentur natürlich den betroffenen Mitarbeitern zugute.

Was hältst Du davon, wenn wir uns mal persönlich austauschen? Ich würde gerne besser verstehen, wie es zu Deiner Situation kommt und was wir gemeinsam daran verbessern können. Melde Dich gerne unter l.wynen@carglass.de bei mir.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Image entspricht nicht der Realität !!!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei CARGLASS GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zahlt pünklich ...
Sonst fällt mir wirklich nichts gutes ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Hauptverwaltung in Köln lebt in einer anderen Welt ....
Den Bezug zur Basis und Realität völlig verloren !
Vor lauter Umsatz Geilheit werden die Mitarbeiter völlig überlastet !

Verbesserungsvorschläge

Für gute Arbeit auch eine gute Bezahlung...
Das wäre mal ein erster guter Anfang !

Arbeitsatmosphäre

Null !!!

Image

Sehr bald im Keller ......
Nach außen hui und innen ist es absolut pfui

Work-Life-Balance

Im Vertrag steht etwas und gemacht wird was von Köln diktiert wird !
Den Super Samstag im Gebiet Stuttgart ... Samstag bis 16 Uhr ...
Sehr Familienfreundlich....

Karriere/Weiterbildung

Nicht wirklich ....
Nur Ja Sager und Schleimer bringen es maximal zum Filialleiter ....
der aber auch nichts mehr zu melden hat , als Marionette die befehle aus Köln ausführt ...

Gehalt/Sozialleistungen

Selbst kleine "Mitbewerber " zahlen mehr für weniger arbeit !!!
Diese Firma hat es noch nicht verstanden das gutes Personal eine menge wert ist !
Mitarbeiter werden nicht geschätzt .

Kollegenzusammenhalt

Die meisten sind zu Einzelkämpfer mutiert .....
Ist von Carglass gewollt !

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrene Mitarbeiter nichts wert und absolut unterbezahlt !
Mittlerweile verlassen immer mehr erfahrene Mitarbeiter das Unternehmen und wechseln zu Mitbewerber die scheinbar diese Menschen und ihre Erfahrung sehr zu schätzen wissen .

Vorgesetztenverhalten

Filialleiter werden massiv von Köln gesteuert den druck an den Mitarbeiter dauerhaft hoch zu halten !
Umsatz ist alles ! Mitarbeiter ist hier nichts mehr wert !

Arbeitsbedingungen

war mal gut ...
lange ist es her...
Viel Arbeit / Arbeitsdruck für wenig Lohn ...

Kommunikation

Mehr als schlecht !!!
Seit Jahren keine Mitarbeiter Meetings mehr ...

Interessante Aufgaben

In 8 Jahren keine spannende Aufgaben erlebt ....
Buckeln buckeln buckeln ist hier die Devise !
Es lebe der Umsatz ...


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Lisa Wynen

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

ich bedanke mich für Deine ausführliche Bewertung. Wir nehmen Deine Kritik sehr ernst, denn das Wohl jedes Mitarbeiters liegt uns sehr am Herzen.

Ich bedauere es sehr, dass Du Dich bei Carglass aktuell unwohl fühlst. Ich möchte Dir an dieser Stelle daher ein Gespräch anbieten, um über Deine Kritikpunkte wie beispielsweise die Gehaltsgestaltung, die Zusammenarbeit und die Work-Life-Balance zu sprechen und gemeinsam mit Dir an Lösungen für eine Verbesserung Deiner individuellen Situation zu arbeiten.
Melde Dich gerne unter l.wynen@carglass.de bei mir.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Nie wieder und schade um die Lebenszeit

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Carglass in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

da gab es leider nicht mehr viel, er zahlt Pünktlich den niedrig Lohn.
Er ist für den Kunden da und sehr Kunden Orientiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da reicht der Platz nicht

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf den Mitarbeiter als Gewertschätze Person eingehen und zb. die Monteure die das Standbein sind und das Geld rein bringen mehr schätzen, die Arbeit in den SC Büros mehr schätzen uvm.

Arbeitsatmosphäre

Viele versprechen über Jahre und keines gehalten, Keine Anerkennung, ausser ihr macht einen Tollen Job und seit die Besten Juhuu...

Image

Das Image ist gut die Realität aber anders

Work-Life-Balance

Urlaub ? haha der war gut wenn 5 mal abgelehnt bekommst biste noch gut, Regions Chaos, wenn in südlichen Region zb. jemand frei hatte war dein Urlaub hinfällig.
bsp. Weihnachten muss ja unbedingt auf sein ist ja lebensnotwendig, Hauptsache die in der anderen Region dann alle zuhause lassen und ein ganzes SC darf arbeiten kommen.
Arbeitszeiten wurden nach Lust und Laune verändert, am besten man hat keine Familie dann kommt man bestimmt gut da aus, dass Familiäre ist vor vielen Jahren verloren gegangen, Mann ist nur noch der Ackergaul gewesen der nicht lahmen durfte.
hier könnte man soviel negatives schreiben der Wahnsinn.....

Karriere/Weiterbildung

Kaum bis gar keine Förderung zur Weiterentwicklung
viel versprechen und noch mehr heiße Luft, selbst wenn Jahre vergehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht bezahlter Job
fast keine Sozialleistungen
kein Urlaubs oder Weihnachtsgeld zb.
Kaum bis gar keine Förderung zur Weiterentwicklung
da Carglass kein Tarif angehört und kein Ausbildungsberuf ist geht da halt viel Mist vor sich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Außen hui innen pfui, wird viel gesagt aber wenn Mitarbeiter sich mit engagieren wird ihnen schnell die Luft rausgelassen, da sollte echt öfters mal das Ordnungsamt unangekündigte Stichproben machen zb. bei der Mülltrennung oder der gleichen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste wäre ein gutes Motto, in den vielen Jahren hab ich zwar mit den meisten gerne zusammen gearbeitet aber keiner gönnt dir etwas und die ganzen Messer im rücken lassen sich fast nicht mehr zählen.
Es ist Mega schade das man nicht als Team leben konnte in seinem Job

Umgang mit älteren Kollegen

Bist du eingeschränkt Krank oder dergleichen bist du ein Dorn im Auge, die Alten werden versucht irgendwie durchzuschleppen und es wird sich nicht bemüht das sie sich wohl fühlen ober zum bleiben Motiviert werden

Vorgesetztenverhalten

Wo fängt der eine Arsch vom Chef an und wo hört der von seinem Chef wieder auf?
gebt ihnen doch ne Peitsche in die Hand erhöht ihren Spaß die Mitarbeiter klein zu machen.
Mann kann sich hohe Ziele setzten aber man muss sie nicht um jeden preis auf kosten der Mitarbeiter durchsetzten.

Arbeitsbedingungen

In den Hallen wird auch bei 45 Grad gearbeitet oder im Außendienst auch mal bei - 5 bis -20 egal wie du ankommst.
an der Technik wird gut gearbeitet aber es wird auch den Mitarbeitern aufgezwungen ob sie es gut finden oder nicht. wer es nicht direkt gut findet wird schief angeschaut.
Es wird versucht auf schmerzen und Verletzung gefährdeten dingen einzugehen und sie zu verbessern aber meist wird das Problem nur verlagert.

Kommunikation

Meetings Soll: Jede Woche Ist: fast bis gar keine da den Herren das scheinbar zu unangenehm ist was ihre Mitarbeiter auf dem Herzen haben

Gleichberechtigung

Einen LSC hab ich noch gut im Kopf der keine Frauen bei sich haben wollte weil sie ja schwanger werden können, der hat noch viel mehr aussagen getätigt ;)
aber es war einer von wenigen

Interessante Aufgaben

Redet mit den Aktiven Mitarbeitern und schaut sie an 65% sind doch körperlich und Geistig kaputt gemacht worden, die nicht mehr dabei sind brauchen ne Ewigkeit um sich zu erholen.

Arbeitgeber-Kommentar

Lisa Wynen

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

ich bedauere sehr, dass Du Dich ich bei uns nicht wohl gefühlt hast.
Aus Deiner Kununu-Rückmeldung konnte ich entnehmen, dass Du diverse Aspekte negativ bewertest. Darunter fallen beispielsweise die Gestaltung des Entgelts, eine zu geringe Wertschätzung oder die Arbeitszeit- und Urlaubsregelung, aber auch das Verhalten Deines Vorgesetzten sowie die Arbeitsbelastung. Es tut mir sehr leid, dass Du so viele Kritikpunkte hast.

Sehr gern hätte ich gemeinsam mit dir daran gearbeitet, Deine individuelle Situation zu verbessern. Da es hierfür bedauerlicherweise zu spät ist, nehme ich Deine Anmerkungen aber gerne auf, um Carglass® als Arbeitgeber attraktiver zu gestalten.

Wir danken Dir für Dein Feedback und wünschen Dir alles Gute für Deine Zukunft.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Sehr guter Arbeitgeber in sachen Mitarbeiter Förderung

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Carglass GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Klasse Kommunikation, gutes Vorgesetzten Verhalten und die Entwicklungsmöglichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich kann nichts schlechtes sagen.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte versuchen gute Mitarbeiter zu behalten, und nicht so leicht gehen zu lassen.

Karriere/Weiterbildung

Jeder der sich weiterbilden möchte wird sehr gut gefördert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Lisa Wynen

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen lieben Dank, dass Du Dir die Zeit für eine Bewertung genommen hast. Ich freue mich sehr über Dein außerordentlich gutes, konstruktives Feedback.
Deinen Verbesserungsvorschlag nehme ich sehr gerne auf.
Falls Du Dich etwas genauer darüber austauschen möchtest, kannst Du mich gerne unter l.wynen@carglass.de erreichen.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Am Ende auch nicht anders als andere Arbeitgeber

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Carglass in Köln gearbeitet.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Zentrale und den einzelnen Filialen ließ oft zu Wünschen übrig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Lisa Wynen

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

herzlichen Dank für Dein Feedback.
Wir nehmen Deinen Kritikpunkt hinsichtlich der Kommunikation zwischen der Hauptverwaltung und den Service Centern gerne auf.
Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Erfolg und alles Gute für Deinen weiteren beruflichen sowie privaten Weg.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Umgang mit Mitarbeitern lässt sehr zu wünschen übrig!!! Ich kann dieses Unternehmen als Arbeitgeber nicht empfehlen!

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Carglass in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es wird enormer Druck aufgebaut und wenn man Ziele nicht erreicht, wird einem Nahegelegt, dass Unternehmen zu verlassen. Ich habe viel in meinen über 20 Jahren Berufserfahrung erlebt, der Druck hier wurde jedoch von Jahr zu Jahr mehr.

Work-Life-Balance

Viel Arbeit - aber die Work Life Balance hat gepasst. Wobei wir in der Hochsaison immer Überstunden machen mussten und dies so vom Management gefordert wurde.

Kollegenzusammenhalt

Teils teils - einige Kollegen waren wirklich top, viele im Management jedoch sehr hinterhältig.

Kommunikation

Es wurde viel Kommuniziert, aber wenn man Kritik hatte oder einer anderen Meinung war, wurde dies ignoriert oder diese Meinung schlichtweg nicht zu gelassen. Es wurden sich "Ja" Sager herangezogen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin JedwabnySachbearbeiterin Gesundheitsmanagement

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

zunächst einmal bedanke ich mich bei Dir für Dein Feedback.
Natürlich möchten wir, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen. Deine persönlich schlechten Erfahrungen tun mir daher sehr leid.
Aus Deinem Feedback konnte ich entnehmen, dass Du den Arbeitsdruck, das Verhalten von Führungskräften sowie den Umgang mit kritischen Meinungsäußerungen und Überstunden negativ bewertest.
Ich nehme mir Deine Rückmeldung zu Herzen und bedauere, dass wir nicht frühzeitig über Deine Sorgen und Kritikpunkte sprechen konnten, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Dennoch wünsche ich Dir für Deine Zukunft alles Gute.
Viele Grüße
Lisa Wynen

Toller Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei CARGLASS GmbH in Köln gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Kommunikation ist sehr gut. Regelmäßig Updates über das Intranet, Teams Telkos, Homeoffice, Hygienekonzept. Ich persönlich finde die Corona Zeit wird sehr gut gemeistert

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Gar nichts

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es wurden bereits umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter, Kunden und Dienstleister eingeleitet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin JedwabnySachbearbeiterin Gesundheitsmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine positive Bewertung. Das Feedback unserer Kollegen ist immer ausgesprochen wertvoll für uns, da uns das Wohl jedes Mitarbeiters sehr am Herzen liegt.
Außerdem möchte ich Dir für Deinen Beitrag zu unserer transparenten Kommunikation sowie den Schutzmaßnahmen rund um COVID-19 danken. Es freut mich wirklich sehr, dass Du Dich in unserem Unternehmen wohlfühlst!

Falls Du Verbesserungsvorschläge hast oder merkst, dass sich etwas verändert, zögere nicht, Dich bei mir unter l.wynen@carglass.de zu melden.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Top Arbeitgeber 2020

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Carglass GmbH in Deutschland gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Er geht sehr fair mit seinen Arbeitnehmern um.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts, alles gut!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Besser geht nicht!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin JedwabnySachbearbeiterin Gesundheitsmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

ein herzliches Dankeschön, dass Du Dir für diese wohlwollende Bewertung die Zeit genommen hast.
Wir möchten, dass Du Dich auch weiterhin bei uns wohlfühlst und ein guter Arbeitgeber für alle unsere Mitarbeiter sein – zögere also nicht, mich unter l.wynen@carglass.de zu kontaktieren, falls Du mir beispielsweise Verbesserungsvorschläge mitteilen möchtest.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Besser geht kaum noch.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Carglass in Köln gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr gute Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin JedwabnySachbearbeiterin Gesundheitsmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine positive Bewertung. Es freut mich wirklich sehr, dass Du Dich in unserem Unternehmen wohlfühlst!

Melde Dich gerne jederzeit bei mir unter l.wynen@carglass.de, wenn Du weitere Ideen und Anmerkungen hast.

Viele Grüße
Lisa Wynen

Mehr Bewertungen lesen