Navigation überspringen?
  

CasaNostra e.V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Gesundheit/Soziales/Pflege
Subnavigation überspringen?

CasaNostra e.V. Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,67
Vorgesetztenverhalten
1,33
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,67
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
3,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,67
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,67
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Image
1,50
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 3 Bewertern kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 3 Bewertern keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 1 von 3 Bewertern kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 2 von 3 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 3 von 3 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 2 von 3 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 25.Jan. 2019 (Geändert am 06.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeit im Team war in Ordnung. Fehlerkultur im Träger ist ein Fremdwort. Für kleinere Fehler gibt es immer gleich ernsthafte Gespräche mit der Teamleitung. Gelobt wird man fast gar nicht. Habe ich auch nicht bei Kollegen mitbekommen.

Vorgesetztenverhalten

Ist standortabhängig. Die Teamleitungen haben alle ihre Pros und Cons. Insgesamt erweckt der Träger den Eindruck, dass Geldverdienen am wichtigsten ist, was die Arbeit maßgeblich negativ beeinflusst.

Kollegenzusammenhalt

Meine Kolleg*innen waren der einzige Grund, weshalb ich solange im Träger verweilte.

Interessante Aufgaben

Der Arbeitsbereich und die Jugendhilfe sind echt spannende Bereiche und Dank der Sparsamkeit des Arbeitgebers darf man sogar gelegentlich die Büros putzen, wenn mal wieder die Putzfachkraft gekündigt wurde und ewig lange keine neue eingestellt wird.

Kommunikation

Kommunikation seitens des Teams war in Ordnung. Kommunikation auf höherer Ebene teilweise unprofessionell bis vorwurfsvoll. Wenn etwas schief läuft, wird erstmal grundsätzlich davon ausgegangen, dass man der Schuldige ist. Nach Richtigstellung, folgt gelegentlich noch nicht einmal eine Entschuldigung.

Gleichberechtigung

Es gibt zwar eine interne Gehaltstabelle, allerdings kann man bei Einstieg verhandeln. Für das Verhandeln gibt es keine transparenten Kriterien. Hier kommt es aufs Verhandlungsgeschick an. Das führt zum Teil zu unfairen Gehaltsunterschieden bei Leuten mit unterschiedlicher Qualifikation.

Umgang mit älteren Kollegen

Man geht unter den „normalen“ Kollegen respektvoll um.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt ein paar nette Fortbildungen. Aufstieg als Teamleitung sollte man sich gut überlegen, da es keine großen finanzielle Vorteile gibt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Einstiegsgehalt nach interner Gehaltstabelle ist verhältnismäßig unter dem Durchschnittlichen Niveau. Höhere Einnahmen des Trägers bzw. das Erhöhen der Regelsätze im Träger spiegeln sich nicht auf das Gehalt wider. Die Konditionen der betrieblichen Altersvorsorge sind mäßig. Keine Bezahlten Überstunden. Man wird nach Klientenanzahl bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Keine Getränke (außer in der Geschäftsstelle), Eine gute ausgestattete Mitarbeiterküche existiert in den meisten Standorten nicht (außer in der Geschäftstelle). Wünsche bezüglich Verbesserungen werden nicht wahr genommen. Für teure ausgestattete Räume in der Geschäftstelle ist Geld da. Bei den Standorten wird gespart.
Gehalt kommt zuverlässig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt wurde im Betrieb während meiner Zeit nicht einmal thematisiert. Politische Gestaltung seitens des Trägers in seinem Fachbereichen ist nicht vorhanden. Kooperationsbereitschaft/-Wille mit anderen Trägern ist nicht vorhanden. Der Träger kocht sein eigenes Süppchen.

Work-Life-Balance

Hört sich besser an, als es in Wirklichkeit ist. Zwar ist Flexibilität im begrenzten Rahmen möglich. Es gibt in den meisten Standorten aber feste Anwesenheitszeiten.

Image

Habe mittlerweile mit vielen anderen Sozialarbeitern außerhalb des Trägers gesprochen. Alle, die diesen Träger kennen, haben davon abgeraten. Es gibt unter diesen Soziarbeitern Gerüchte, dass der Träger einfach als Gelddruckmaschine konzipiert wurde und sozialarbeiterische Ethik hinten anstellt. Wäre der Träger transparenter, könnte sich das ein oder andere Gerücht vielleicht in Luft auflösen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Transparenz. Was passiert mit den erwirtschafteten Geld? Besseren Umgang mit Arbeitnehmer. Umgangsweise im Berufsfeld, mit den Klient*innen und den Kollegen verbessern. Besseres internes Bezahlmodell.

Pro

Mein Team war nett. Büromaterialen haben gute Qualität.

Contra

Negativer Umgang der Führungsebene mit den „Untergebenen“. Betriebsrat werden oft Steine in den Weg gelegt. Bezahlung ist verhältnismäßig schlecht und intransparent. Ich fühlte mich schnell als Mitarbeiterin reduziert, die Geld reinbringen soll. Alles andere war erstmal egal.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CasaNostra e.V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von CasaNostra e.V.? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 20.Feb. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ist sehr Standort- bzw. teamabhängig. Glück gehabt.

Vorgesetztenverhalten

Der Ton macht die Musik und wird hier selten getroffen. In Konfliktfällen wird es sehr oft sehr laut. Entscheidungen werden nicht transparent getroffen. Die Arbeitsverträge sind sehr unterschiedlich gestaltet. Aushandlungssache.

Kollegenzusammenhalt

Wie so oft, gibt es solche und solche.

Interessante Aufgaben

Wer die Arbeit in der Einzelfallhilfe mag, kann hier sicherlich viel selbst gestalten. Flexible Terminvereinbarungen müssen möglich sein. Krisenfestigkeit ist unabdingbar. Auch sollte man nichts gegenehrenamtliche Arbeit haben.

Gleichberechtigung

Meines Wissens nach, haben Frauen ein geringeres Einkommen als Männer. Auch erhalten Männer eher eine Führungsposition.

Karriere / Weiterbildung

Kürze Weiterbildungen werden finanziert. Opportunismus scheint ein wichtiges Kriterium für Führungspositionen zu sein.

Arbeitsbedingungen

Auf die Aussenwirkung, Büro und Ausstattung, wird geachtet. Auch der technische Support ist gut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wäre wunderbar, wenn sich der Arbeitgeber an der ambulanten Arbeit auch an den Kosten der Umweltkarte beteiliegen würde. Keine mülltrennung, kein Umweltpapier, etc.

Work-Life-Balance

Ist letzten Endes auch teamabhängig. Auf Familien wird Rücksicht genommen. Auch hier sind Absprachen mit der TL oder Gf möglich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    CasaNostra e.V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 24.Juni 2016 (Geändert am 21.Okt. 2016)
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CasaNostra e.V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft