Workplace insights that matter.

Login
Cassini Consulting AG Logo

Cassini Consulting 
AG
Bewertung

Professionell, Sympathisch, Flexibel und Wachstumsstark - TOP

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Habe ich oben bereits beschrieben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts - natürlich kann man Beratung "an sich" doof finden, dann würde hier vieles stehen, aber wenn man Beratung mag, Berater sein will und Lust auf eine wahnsinnig gute, progressive und potentialträchtige Beratung hat und sich nicht den Namen einer der Big Four auf die Karte schreiben will/muss, wird man bei Cassini glücklich werden.

Verbesserungsvorschläge

Cassini macht aus meiner Sicht fast alles richtig. Wichtig wird es für die Zukunft sein das Verhältnis von personellem Wachstum und begleitendem organisationellem und prozessuellem Wachstum im Auge zu behalten und die Möglichkeit Post-Corona im Bereich New Work Branchenprimus zu werden mit beiden Händen zu ergreifen - zum Vorteil der Kunden und der Berater (Arbeitgeberattraktivität - "War for Talents")

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist großartig und von Kollegialität, Respekt, Professionalität und Gleichberechtigung geprägt. Insbesondere auch Remote Work wird großartig umgesetzt, so dass selbst dezentrale(ste) Teams (man kann wohnen wo man möchte) einen engen Zusammenhalt und Austausch sowie echte gemeinsame Ziele haben - und das alles ohne Unmengen an (beratungstypischen) Überstunden, ständigen Reisezeiten und monatelange Hotelaufenthalte (letztere beide Nennungen können natürlich kundenspezifisch notwendig sein, halten sich aber gefühlt im Vergleich zu anderen Häusern in Grenzen)

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert großartig und es wird entsprechend Zeit dafür eingeräumt; zudem funktioniert sie auch hervorragend über Hierachiestufen und Erfahrungslevel hinweg, so dass man stets auch konzeptuell seinen Beitrag leisten kann - wenn man es denn möchte. Auch in Remote Formaten (Vorträgen, Schulungen, etc.) funktioniert die Kommunikation sehr gut, auch weil gemeinsame Ziele, Richtlinien, gute Vorbereitung und mittlerweile sehr viel Erfahrung mit Remote Tools (Miro, etc.) zusammenkommen. Und nach Corona wird auch das Netzwerken in Persona im Rahmen der wirklich sehr aufwändigen Cassini-Events wieder möglich sein - ein Bestandteil der Unternehmenskultur, der natürlich remote nur substituiert, nicht aber ersetzt werden kann.

Kollegenzusammenhalt

Man unterstützt sich in jeder Hinsicht - fachlich, bei hohem Workload, in Projekten, aber auch Privat - wodurch auch schon viele Freundschaften entstanden sind, die weit über die Arbeit hinausgehen. Auch hier wieder die Anmerkung zu Corona: Gefühlt haben selbst die vielen Kollegen, die während Corona geonboardet wurden, sehr schnell, unterstützt von diversen offiziellen und inoffiziellen Formaten, einen großartigen Zusammenhalt entwickelt, der besser ist als ich dies in vielen Unternehmen prä-Corona und vor Remote Work erlebt habe.

Work-Life-Balance

Insbesondere seit Corona großartig. Dadurch, dass lange Reisezeiten und dauernde Hotelaufenthalte wegfallen kann ich ein sehr hohes Arbeitspensum zeitlich und örtlich absolut flexibel erledigen und trotzdem meinen Hobbies nachgehen und mich um meine Familie kümmern bei (gefühlt und auch gefeedbackt) höherem Output als je zuvor (auch wenn es natürlich schade ist momentan nicht "einfach ins Büro fahren" zu können und mit seinen Kollegen zu sprechen - etwas, das nach Corona aber sicher wieder Normalität wird). Ich hoffe sehr, dass dieses flexible Arbeitsmodell (welches auch den Kunden durch die höhere Flexibilität, den höheren Output und die entfallenden Reisekosten einen echten Mehrwert verschafft), welches bei Cassini so vorbildlich funktioniert, weiter beibehalten und noch weiter professionalisiert wird und auch Schule in der gesamten Beratungsbranche macht.

Vorgesetztenverhalten

Absolut vorbildlich - transparent, kollegial, auf Augenhöhe - inklusive Vorstand. Natürlich verändern sich je nach hierachischer Stufe die Prioritäten der einzelnen Akteure, aber dies ist völlig normal und nie intransparent oder unverständlich.

Interessante Aufgaben

Beginnenden von den Projekten bei den unterschiedlichsten Kunden (alle Branchen und Größen) über interne Aufgaben bis hin zu optionalem Engagement absolut spannende Themen, bei denen man auch stets ein großes Auswahl- und Mitspracherecht hat, welches von den Vorgesetzten auch gefördert wird. Zudem wird eigenes Engagement, sei es in der Produktentwicklung, dem Vertrieb, Veröffentlichungen, im sozialen Bereich, durch das Design eigener Schulungen... etc. nicht nur gerne gesehen, sondern sehr stark gefördert und auch finanziell incentiviert. Wer Lust hat "Unternehmer im Unternehmen" zu sein und den entsprechenden Drive mitbringt sowie die Bereitschaft zu lernen und kooperativ zu arbeiten wird bei Cassini defintiv zufrieden sein.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird aktiv gelebt und ist Teil der Realkultur des Unternehmens, mit welcher sich auch u. a. eine Diversity- und Woman@Cassini Arbeitsgruppe beschäftigen, die echten Einfluss auf den Betrieb nehmen. Vorbildlich und im Gegensatz zu vielen anderen nicht nur auf dem Papier.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden sowohl "ältere Kollegen" (Definition? Bin ich das schon selbst?) eingestellt als auch genau so fair und (... Ausführungen siehe vorherige Antworten) behandelt wie alle anderen auch; zudem schätzt Cassini gefühlt die Erfahrung "älterer Kollegen" sehr, da diese auch auf den True-Mastery-Anspruch des Unternehmens (Nicht nur beraten, sondern auch echtes Können in dem Feld, in dem man berät) einzahlen.

Arbeitsbedingungen

Extrem moderne, offene, stylishe Büros - häufig in Top-Lage inklusive Dachterassen oder Hafenblick - mit Open Workspace Konzept... führend in der Branche (ich selbst habe bisher noch kein Beratungshaus mit *so* schönen Büros wie den unseren erlebt)... modernste Technik im High End Bereich inkl. (wenn notwendig) bezahlten Add-Ons sowie rückenfreundliche und bequeme Vitra-Büromöbel; tolle Firmenwägen (wenn man möchte, sonst auch beispielsweise BC100 1. Klasse);
Im Rahmen von Corona: Auch modernste Technik für Remote Cooperation & Collaboration, die Möglichkeit sein Home-Office zum Teil mit Leihgeräten auszustatten... hier sind keine Wünsche offen, und ich bin gespannt, wie sich Post-Corona die Ausstattung und Zweckgebung von Office & Home Office weiter verändern wird - auch hier wird Cassini sicher Vorreiter sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In diesem Bereich wird sehr viel gemacht: Klimaneutrale Mobilität, Karitative Aktionen, Spenden, etc. - einzahlend auf den "Fair Community" Grundpfeiler des Unternehmens ebenso wie Diversity ein Handlungsfeld, welches nicht nur auf dem Papier bespielt wird... und durch die Disruption und Transformation der Beratungsbranche durch Corona wird auch hier insbesondere im Bereich Mobilität noch umweltfreundlicher agiert werden können.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehälter sind im branchenvergleich hoch bis sehr hoch, Managementgehälter bewegen sich im Mittelfeld - letzteres empfinde ich selbst aber als Okay, da man so auch rein monetär orientierte Führungskräfte eher aussortiert, was am Ende den Beratern und dem Unternehmen selbst zu Gute kommt. Die Bonusmöglichkeiten sind insbesondere in den Einstiegskarriereleveln sehr gut, ab Management branchenüblich. Es besteht die Möglichkeit einen Firmenwagen zu erhalten (freie Modellwahl), ein Jobrad oder eine BC100 1. Klasse, zudem kann man ab einer gewissen Karrierestufe Anteilsoptionen am Unternehmen zeichnen oder (unter gewissen Voraussetzungen) auch direkt Equity erwerben. Die Sozialleistungen sind sehr gut (Coaching, Sport, gesundes Essen, sehr guter Kaffee aus der Barista-Maschine, etc.) und lassen auch im branchenvergleich keine Wünsche offen.

Image

Als mittelständische Beratung ist Cassini nicht so bekannt wie beispielweise die Big Four, jedoch ist Cassini dafür bei den Kunden, bei denen geleistet wird, um so geschätzter und kann auf jeden Fall mit den "großen Namen" mithalten - auch was Projektrollen etc. angeht. Zudem arbeitet Cassini stark (und erfolgreich) am Image und der Aussendarstellung und ist in "Beratungs Insiderkreisen" ein sehr geschätztes und hoch angesehenes Haus, insbesondere was die Kompetenz und Professionalität der Mitarbeiter und die Leistung auf Projekten betrifft; ich bin selbst immer wieder überrascht, wie viele andere Berater Cassini kennen und von dem positiven Feedback (Respekt), welches einem entgegengebracht wird.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung: Wird bei Cassini sehr groß geschrieben, einzahlend auf den True Mastery Aspekt (weiter oben beschrieben); dafür gibt es eine hauseigene Akademie mit riesigem Schulungsangebot sowie externe Trainings und die Möglichkeit (die gerne in Anspruch genommen wird) externe Schulungen in Anspruch zu nehmen, welche von Cassini bezahlt werden. Zudem ist es eine Kernaufgabe der Consulting Leads Mitarbeiter in ihrer persönlichen und thematischen Entwicklung nach Möglichkeit zu unterstützen.

Karriere: Die Karrierestufen haben andere Namen als in vielen Häusern, sind aber prinzipiell ähnlich. Grundsätzlich ist die Organisation als Matrix aufgebaut, d.h. Karrierestufen (von Associate bis Senior Management Consultant) sind von Führungsverantwortung entkoppelt, so dass sowohl eine Expertenkarriere als auch eine Managementkarriere möglich und reizvoll sind; zudem kommt es so nicht zur "Manager-Inflation" (wie in vielen Häusern, in denen Manager eine Karrierestufe sind) und die Leads bei Cassini können bewusster ausgewählt und ausgebildet werden als branchenüblich und haben gefühlt auch eine höhere Verantwortung (entspricht eher Director-Level im Branchenvergleich).

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

... uns fehlen die Worte! Wow - ganz herzlichen Dank für diese ausführliche positive Bewertung in allen Facetten.

Wir freuen uns sehr, dass du dich bei uns so wohl fühlst und dass unser Engagement in den unterschiedlichen Bereichen zum Tragen kommt und wertgeschätzt wird.

Wir wünschen dir noch weiterhin viel Freude und Erfolg bei uns.
Alles Liebe und bleib gesund!