Cassini Consulting AG als Arbeitgeber

Cassini Consulting AG

125 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

125 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

58 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Cassini Consulting AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Guter Arbeitgeber mit Potenzial nach oben

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Cassini Consulting GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausbildung Freiheit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Sozialleistungen

Verbesserungsvorschläge

Endlich die Marke Cassini vermarkten oder einen Merger mit einem der es kann

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre ist angenehm Mitarbeiter wirken teilweise sehr steif. Laufen alle im Business Look auf. Heute nicht mehr angesagt .

Image

Bei bestehenden Kunden gut . Aber im neuen Bereichen ist man nicht bekannt

Work-Life-Balance

Kenne ich nur vom Namen

Karriere/Weiterbildung

Gutes Konzept. Braucht man aber auch da Profis für das Gehalt nicht kommen würden .Also jung und dynamisch passt für Cassini

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsbandbreiten sind nicht in der heutigen Zeit akzeptabel. Wenige Leistungsträger d.h. Senioren die auch das Geschäft verstehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorhanden wird aber von mitarbeiten meisten organisiert.
Es sollte mehr an Mitarbeiter verteilt werden als ......

Kollegenzusammenhalt

Manche Kollegen oder Kolleginnen sind durchaus an Austausch interessiert .

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht zusagen wenige Senioren vorhanden da das Gehalt für Senioren nicht passen würde

Vorgesetztenverhalten

Manche Manager leben die Kommunikation. Andere sprechen nur drüber

Arbeitsbedingungen

Was man braucht wird beschafft

Kommunikation

Leider werden Entscheidungen kommuniziert und nicht diskutiert. Keine direkte Einflussnahme möglich . Ein Betriebsrat wäre bei der Größe angezeigt

Gleichberechtigung

Wäre schön

Interessante Aufgaben

Kommt auf dein Skill an

Bester Arbeitgeber 5 von 10 Punkten

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Cassini Consulting GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Informationspolitik . Teilweise in der Corona-Lockdown nicht gut überstanden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Herzlichen Dank für deine Bewertung!
Corona war und ist für uns alle sicherlich ein Ausnahmezustand.
Wir haben bereits sehr frühzeitig Anfang März vorausschauend gehandelt und allen Cassinis ans Herz gelegt, soweit es möglich ist, im Homeoffice zu bleiben - und das bis Ende des Jahres.
Seitdem gibt es alle zwei Wochen ein Update über den aktuellen Stand sowie die Möglichkeit Fragen zu stellen und Unsicherheiten zu beseitigen.
Alle Consulting Leads sind zudem jederzeit offen für Fragen.

Solltest du Anregungen haben, wie wir die Kommunikation noch intensivieren können, komme gerne auf uns oder deinen Consulting Lead zu.

Bis dahin wünschen wir dir alles Gute und bleib' gesund!

Bitte nicht auf die Hater hören! Tolle Firma, tolles Team, enormer Zusammenhalt und ausgeprägte Kompetenz.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Zusammenhalt, guter Austausch und Wissenstransfer, angenehme Unternehmenskultur ohne Ellbogen, spannende Projekte und gute Möglichkeiten, sich einzubringen und weiterzuentwickeln.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt nichts wirklich problematisches ein - natürlich gibt es auch hier mal Schwierigkeiten, wie überall, wo Menschen zusammen arbeiten, aber das fällt kaum ins Gewicht.

Verbesserungsvorschläge

Die Firma arbeitet stetig an ihrer Struktur, ihren Produkten und ihrer Unternehmenskultur. Weiter so!

Arbeitsatmosphäre

Außergewöhnlich gut - habe vorher noch kein so positives Umfeld vorgefunden.

Image

Wird gerade von semi-bekannt zu immer bekannter. Die Firma hat dort, wo sie leistet, einen hervorragenden Leumund.

Work-Life-Balance

Kommt manchmal etwas zu kurz - liegt aber im Ermessensspielraum der jeweiligen Mitarbeiter selbst.

Karriere/Weiterbildung

Sehr viele Möglichkeiten - sowohl innerhalb der Struktur als auch außerhalb.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut aber nicht am obersten Ende der üblichen Beträge in diesem Geschäftsumfeld - dafür hat man aber eine Firma, für die man mit Freude arbeiten kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hat in letzter Zeit stark an Gewicht gewonnen und prägt viele strategische Schritte der Firma.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Team-Spirit, intensives Unterstützen untereinander, nur wenige Konflikte.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nur bedingt bewerten - ich habe nicht das Gefühl, dass irgendwo Unterschiede gemacht werden.

Vorgesetztenverhalten

Sehr transparent und kollegial - überhaupt nicht abgehoben und immer bemüht um Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut - schnelle Einarbeitung, gute Infrastruktur, schnelle Unterstützung durch Vorgesetzte und Kollegen - alles top.

Kommunikation

Das Bemühen um Transparenz und eine Kommunikation auf Augenhöhe sind allgegenwärtig.

Gleichberechtigung

Auf diesem Thema liegt tatsächlich ein starker Fokus.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitige Herausforderungen.

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Vielen herzlichen Dank für diese tolle und ausführliche Bewertung!

Wir finden es toll, dass du so zufrieden bei uns bist und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Solltest du doch mal Optimierungspotential sehen, gehe gerne auf deinen Client oder Business Lead zu oder nutze unsere "Dein Feedback"-Seite in unserem Intranet.

Bleib' gesund!

Unterer Durchschnitt

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Cassini Consulting GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann machen was man will.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Führung, keine Struktur

Verbesserungsvorschläge

Bitte Struktur und Führung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Herzlichen Dank für deine Bewertung.

Schade, dass du den Eindruck hast, dass es bei uns an Führung und Struktur bei unseren Praktika fehlt.
Schreib uns doch gerne, woran du dies festmachst und was wir besser machen könnten.
Wir freuen uns auf dein Feedback.

Bis dahin, alles Gute!

Nicht alles Gold was glänzt

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting in Berlin gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Möchte ich nicht

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Finde den Umgang nicht glücklich da keiner weiß was da noch kommt

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nicht weiter neue Kollegen und Kolleginnen einstellen . Damit wir die Basis geschwächt und Kurzarbeit könnte forciert

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Aufgabe an !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Vielen Dank für deine Bewertung!

Wir möchten an dieser Stelle noch kurz Stellung zu deinen Kritikpunkten nehmen:
Wir evaluieren die Corona-Situation und ihre Auswirkungen auf unser Unternehmen kontinuierlich neu und informieren alle Mitarbeiter regelmäßig über unsere aktuelle Situation.
Die Neueinstellungen halten wir für strategisch - denn es wird eine Zeit nach Corona geben und spätestens dann werden wir Experten in den entsprechenden Beratungsfeldern benötigen. Wir achten hierbei sehr genau darauf, welche Neueinstellungen Sinn machen und welche nicht.

Wir denken, dass die Basis dadurch nicht geschwächt, sondern eher gestärkt wird - da die Arbeitslast besser verteilt werden kann.

Und ja, zugegeben, wir wissen auch nicht, welche konkreten Auswirkungen Corona in den nächsten Monaten noch haben wird. Doch wir gehen umsichtig mit der Situation um, indem wir sie kontinuierlich bewerten, um so frühstmöglich handeln zu können.

Solltest du weiteres Feedback haben, komme gerne jederzeit auf uns zu!

Wir wünschen dir weiterhin alles Gute!

Schlechte Transparenz und mangelndes Feingefühl.

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gute Lösungen für Home-Office vorhanden .

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Falsche Einschätzung der Situation es werden trotzdem dem Mitarbeiter eingestellt. Sehr fahrlässig!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Keine soziale Kompetenz vorhanden .

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut im Normal Fall. Doppelte Arbeitsleistungen seit corona

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute Akademie

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht ! Kein Essen Zuschuss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gute soziale Projekte gesteuert durch Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Alles fein

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Erfahrung

Vorgesetztenverhalten

Teilweise keine Transparenz

Kommunikation

Kommunikation ja . Es werden weiterhin Menschen eingestellt. Wohlwissend das dies Wachstum nicht gesund ist.

Gleichberechtigung

Ja wichtig aber immer noch zu wenig Frauen in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

Ja kommt auf den Focus an


Image

Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Herzlichen Dank für deine Bewertung und dein offenes Feedback!
Wir möchten gerne auf die einzelnen Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge eingehen:

1) Doppelte Arbeitsleistung seit Corona
Es ist momentan eine herausfordernde Zeit für uns alle. Natürlich ist es uns daran gelegen, unsere Projekte weiter- und zu Ende zu führen, um auch in der jetzigen Zeit den größtmöglichen Nutzen und Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.
Um die Arbeitslast bestmöglich zu verteilen, haben wir bereits unsere sogenannte „Cassini Workforce“ gebildet. Berater, die moment etwas mehr Luft haben und deren Projekte erst in der nächsten Zeit beginnen, unterstützen die anderen. Denn wir sind davon überzeugt, dass der Teamgedanke gerade in der jetzigen Zeit ein sehr wichtiger ist.

2)Vorgesetztenverhalten, Kommunikation und soziale Kompetenz
Über unterschiedliche Kanäle, wie regelmäßige Update-Calls für alle, News in unserem Intranet und regelmäßige Kommunikation in den einzelnen Teams halten wir unsere Cassinis stets auf dem Laufenden. Wir bewerten die aktuelle Situation kontinuierlich und passen unsere Maßnahmen entsprechend an.
Bereits zwei Wochen vor der großen „Homeoffice-Welle“ haben wir uns dafür entschieden, im Homeoffice zu arbeiten, um alle Cassinis bestmöglich zu schützen.
Auch unabhängig von Corona setzen wir auf transparente Kommunikation und den regelmäßigen Austausch und sind jederzeit für Feedback und Anregungen offen. Wenn du also Optimierungspotential siehst, sprich gerne mit deinem Consulting Lead oder deinem Business Manager.

3) Neueinstellungen
Wir halten die Neueinstellungen nicht für fahrlässig, sondern für vorausschauend. Denn es wird eine Zeit nach Corona geben und spätestens dann werden wir Experten in unseren Beratungsfeldern benötigen. Wir achten hierbei sehr genau darauf, welche Neueinstellungen strategisch Sinn machen und welche nicht.

4) Gleichberechtigung
Dass wir aktuell wenig Frauen in Führungspositionen haben, ist richtig. Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Beraterinnen bestmöglich zu unterstützen und zu fördern. In unserem Diversity-Team evaluieren wir Maßnahmen, die dies ermöglichen, mit speziellen Trainings für Frauen fördern wir sie ganz individuell und durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle möchten wir Frauen (aber auch Männern) ermöglichen, Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen.

Nochmals vielen Dank für dein Feedback. Unser Angebot steht, dass du jederzeit mit Optimierungsvorschlägen auf uns zukommen kannst!

Bis dahin alles Gute und bleib gesund.

Solide, professionell und mit 100%-iger Transparenz!

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle und sehr gute Einschätzung der Situation. Sind alle ca. 2 Wochen vor Beginn der Home-Office Variante bereits nach Hause eingezogen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Besserer Ausbau der Bandbreite im Homeoffice, aber da muss Vater Staat ran ;-)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Herzlichen Dank für deine positive Bewertung!

Wie du weißt, schätzen wir die aktuelle Situation kontinuierlich neu ein und passen unsere "Corona"-Maßnahmen entsprechend an. Und wir werden weiterhin unser Bestes tun, um diese außergewöhnliche Situation zu handhaben.

Bleib weiterhin gesund und alles Gute,

Beratung mit viel Freiraum für Individuen, jedoch ohne klare Richtung

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Office in Düsseldorf und auch verschiedene andere Standorte sind technisch gut ausgestattet und ansprechend eingerichtet.

Image

Kaum bekannt.

Work-Life-Balance

Nicht anders als bei anderen Beratungsunternehmen.

Karriere/Weiterbildung

Interne Trainings sind qualitativ hochwertig und vielfältig.

Gehalt/Sozialleistungen

Etwas unter dem Branchendurchschnitt. Geringe Bonuszahlungen. Hier sollte das Punktesystem überdacht werden.

Kollegenzusammenhalt

Generell sehr gut. Es gibt halt solche und solche. Leider, wie auch in anderen Beratungshäusern, einige Selbstdarsteller zu finden. Kollaborationsplattformen werden von diesen Kollegen als Bühne genutzt. Auch hier die Bitte: Inhalte nicht verbieten, aber prüfen.

Vorgesetztenverhalten

Eine allgemeingültige Aussage kann hier nicht getroffen werden. Es gibt solche und solche...

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr transparent. Jeder hat (fast) überall Zugriff und das Management bemüht sich die Mitarbeiter immer auf dem Laufenden zu halten. Minuspunkt: Es wird an einigen Stellen einfach zu viel kommuniziert. Viel zu viele interne Veranstaltungen, Communities etc. Die Flut an Informationen über diverse Medien führt zu einer Überforderung und hindert teilweise an der Projektarbeit. Bitte liebe Cassini Kommunikation kanalisieren.

Gleichberechtigung

Die Führungsebene ist durch und durch männlich. Generell aber gleiche Aufstiegschancen.

Interessante Aufgaben

Leider eher Body Leasing statt interessanter Projekte. Zu viel Fokus auf Faktura. Hauptsache man ist im Projekt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Das Leben als Cassini - Erfahrungsbericht als Quereinsteiger

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Cassini Consulting GmbH in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die Kollegen und die Kultur --> absoluter Pluspunkt
- persönliche Entwicklugspfade und Coaching
- Freiraum selbst innerhalb des Unternehmens tätig zu werden und Themen voranzutreiben (wenn die Zeit neben dem Projekt es zulässt).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt nichts ein was das Prädikat "schlecht" verdient. Außer vielleicht, dass der Reisekostenabrechnungsprozess nervig ist. Aber das ist Jammern auf ganz hohem Niveau.
Ach ja, und: Wie beschrieben, wenn man sich in einem "Langläufer Projekt" wiederfindet, was thematisch nicht der Burner ist oder nicht auf die (selbstgesteckten) Ziele des Beraters einzahlt, dann dauert der Prozess aus dem Projekt rauszukommen gefühlt etwas zu lange.

Verbesserungsvorschläge

Manchmal wünscht man sich, dass die Faktura (also das "für's Unternehmen beim Kunden Geld verdienen") etwas weniger stark im Fokus steht und noch ein bisschen mehr Freiraum (auch intern kommuniziert und gefordert) für die fachliche- und methodische Weiterentwicklung des Beraters zur Verfügung gestellt wird.

Arbeitsatmosphäre

Kann sich natürlich von Projekt zu Projekt unterscheiden. Insgesamt ist die Stimmung immer prächtig, besonders wenn man mit Kollegen gemeinsam auf einem Projekt ist. Klasse sind auch die "Office-Freitage", wenn sich die Kollegen zum Netzwerken an den jeweiligen Bürostandorten treffen. An diesen Freitagen unterhält man sich eher über neue Projekterfahrungen, interne Entwicklungen etc. anstatt für den Kunden tätig zu sein.

Work-Life-Balance

In jedem Projekt gibt es Spitzen, wo alles zusammenkommt und Phasen, wo mehr Zeit für interne Themen und Weiterbildung besteht. Generell obliegt es jedem selbst rechtzeitig "Halt" zu rufen und dann wird man vom Vorgesetzten auch entsprechend unterstützt, das Problem nachhaltig zu lösen. D.h. 50+Stunden Wochen sind definitiv eine große Ausnahme. Volle Punktzahl.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin als Quereinsteiger kurz nach dem Masterstudium ins Unternehmen eingetreten und habe eine breite Viefalt (inhouse Schulungen, Trainee_Programm, Fachseminare etc.) vorgefunden, welches ich auch reichlich genutzt habe.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich empfinde das Gehalt als kompetitiv, daher 4 Sterne. Bonussystem könnte besser sein.

Kollegenzusammenhalt

Das größte Plus! Die Kollegen sind interdisziplinär aufgestellt und kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Von Hardcore-Infrastruktur über Wirtschaftsinformatik bis hin zu Quereinsteigern z.B. aus der Change/Kommunikationsbranche. Diese Vielfalt garantiert spannende thematische Gespräche und unterschiedliche Herangehensweisen zu Problemstellungen. Ich würde mit 99% der Kollege abends entspannt ein Bierchen trinken.

Vorgesetztenverhalten

Ist auch eine Einzelfallbetrachtung. Für mich: Top! Ich war zuvor in einem jungen Unternehmen, wo die Seniorität nicht sehr ausgeprägt war und man sich oftmals mehr "Führung" erhofft hatte. Dieses Gefühl habe ich hier nicht.

Arbeitsbedingungen

Top! Material (Laptop, Handys), IT-Systeme, Unterkünfte, Offices befinden sich alle auf einem sehr hohen Niveau.

Kommunikation

Bei Cassini wird sehr transparent und mit explizitem Feedbackwunsch über (zu viele) alle Kanäle kommuniziert. Auch zu strategischen Fragen der Unternehmensausrichtung. Man fühlt sich "mit auf die Reise genommen". Teilweise fast zu viele überregionale FYI-Termine. Deswegen 4 Sterne.

Gleichberechtigung

Die Austiegschancen sind für alle gleich. Aber tendenziell (wie es in der Branche eben ist), könnte der Frauenanteil höher sein.

Interessante Aufgaben

Man hat Einfluss auf seine Aufgaben und in welchen Projekten man unterstützen darf. Aber nicht immer zahlt das Projekt, was man letztendlich bekommt, genau auf die thematische Ausrichtung des Consultants ein. Kann für Generalisten egal sein, da diese in jeder Aufgabe eine persönliche Weiterentwicklung sehen können.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Vielen lieben Dank für diese tolle und ausführliche Bewertung!
Wir freuen uns, dass du so zufrieden bist.

Dennoch möchten wir kurz die kleineren Kritikpunkte aufnehmen:
Wie Du schon sagtest, bieten wir eine Menge Möglichkeiten an, sich fachlich, persönlich und beruflich weiterzubilden und sich zu entwickeln und entfalten. Von Coaching-Angeboten über unterschiedliche Weiterbildungsformate sowie interne Austausch-Formate wie unsere Lectures oder Business Summits.
Sofern Zeit neben den Projekten zur Verfügung steht, können diese selbstverständlich in Anspruch genommen werden. Hier bieten wir unserer Meinung nach viel Freiraum und Möglichkeiten.

Prozesse wie unter anderem Reisekostenabrechnungen versuchen wir kontinuierlich zu optimieren, um sie für alle komfortabler zu machen.

Wir freuen uns sehr, auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit!
Viele Grüße,

Spannend für Einsteiger oder Public-Spezialisten

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Cassini Consulting in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Eigenständiges Arbeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Offene Kultur und tolle Events

Verbesserungsvorschläge

- Eine Firmenkreditkarte einführen oder zumindest mehr Flexibilität bei Reisekostenvorschüssen zulassen
-Außenwahrnehmung stärken
-Berater anhand ihrer Fähigkeiten und Themen auf die richtigen Projekte setzen, statt irgendwo zu verkaufen
-Ausgewogeneres Geschlechterverhältnis

Arbeitsatmosphäre

Die Qualität des Recruitings hat offensichtlich nachgelassen. Teilweise fragwürdige Neueinstellungen, die nicht zum Cassini-Spirit und dem Qualitätsanspruch passen.
Grundsätzlich freut man sich trotzdem auf einen Tag im Office mit den Kollegen. Standortübergreifend herrscht eine starke, positiv ausgelebte Unternehmenskultur.

Image

Gutes Image bei Kunden, insbesondere in der Verwaltung. Am Bewerber-Markt kaum bekannt.

Work-Life-Balance

Für eine Beratung ist die Arbeitsbelastung relativ human. Natürlich müssen Umsatzziele erfüllt werden und eine klassische 40-Stunden-Woche ist eher selten. Größtes Manko sind die Reisen, die nicht als Arbeitszeit angerechnet werden, sondern als persönliche Freizeit. Wer also 10 Stunden die Woche im Zug sitzt, ist offiziell "privat" unterwegs. Für das Thema Home-Office gibt es keine einheitliche Regelung: And manchen Standorten selbstverständlich, an anderen ein No-Go. Es finden viele interne Events und Versammlungen statt, sodass man neben der Projektarbeit auch intern zeitlich sehr eingebunden ist.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt intern viele Weiterbildungsmöglichkeiten und Trainings sowie feste Karrieremodelle mit Zielerfüllungs-Kriterien. Wichtig ist, dass der direkte Vorgesetzte bei der eigenen Karriereplanung mitspielt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehaltsmodell durchläuft eine Veränderung, so wie die ganze AG. Gehaltserhöhungen außerhalb eines Karrierestufenwechsels sind eher selten und schwer durchzusetzen.
Das Thema Reisekosten, die privat vorgestreckt werden müssen, ist ein Problem. Wer seine Reisen vorausschauend und lange im Voraus bucht (was auch gefordert wird, da günstiger), ist schnell im Minus, da die Erstattung der Reisekosten erst mit dem Gehalt des darauffolgenden Monats erfolgt. Insbesondere für die unteren Karrierestufen ist das ein großes Problem. Die entstehenden Dispo-Gebühren übernimmt Cassini nicht. So ist es schwierig, überhaupt größere Ausgaben zu planen und auszuführen. Es kann zwar ein Reisekostenvorschuss beantragt werden, was aber auch nur eine andere Form der Kreditaufnahme ist, die der Mitarbeiter in seinen monatlichen Ausgaben ständig bedenken und am Ende diesen meist hohen Betrag in einem Stück zurückzahlen muss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hohes Umweltbewusstsein, dass teilweise sogar belohnt wird (z.B. bei der Auswahl von Firmenwagen oder Bezuschussung von Fahrrädern)

Kollegenzusammenhalt

Wird gefordert und gefördert. Es gibt häufig überregionale Events, die den Zusammenhalt stärken. Alle ziehen an einem Strang. Einzelgänger bleiben nicht lange im Unternehmen. Mitarbeiter der ersten Stunde nehmen sich dennoch gerne mal mehr raus, worüber einfach hinweggesehen wird. In Umbruchzeiten verlassen auch hier gute Leute das Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

Alt und Jung werden gleich behandelt

Vorgesetztenverhalten

Stark abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten. Grundsätzlich immer fair und offen, aber häufig leidet die bestmögliche Besetzung eines Projekts mit dem passenden Berater unter dem Zahlendruck in den Teams. Die Führungsqualitäten der Teammanager sind sehr unterschiedlich und deren Einarbeitung, insbesondere in Zeiten höherer Fluktuation und Umbrüche, müsste schneller und effizienter sein.

Arbeitsbedingungen

Technisch ist man auf dem neuesten Stand. Die Büros sind meist in guter Lage. Es wird an einem neuen, modernen Raumkonzept gearbeitet, da die aktuelle Gestaltung nicht gerade zeitgemäß und kreativitätsfördernd ist.

Kommunikation

Findet eigentlich immer statt und wird wertgeschätzt. Es könnte aber mehr Räume für ungestörte Kommunikation geben. Über welche Kanäle sich wozu abgestimmt werden soll, wird schon lange diskutiert, leider ohne konkretes Ergebnis.

Gleichberechtigung

Auch ein Gleichbehandlungs-Zertifikat an der Wand kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Standort zu einer Männerdomäne geworden ist. Die ohnehin wenigen Frauen haben das Unternehmen verlassen, und das nicht nur aus privaten Gründen.

Interessante Aufgaben

Für IT-ler und Prozess-Liebhaber gibt es in der Regel viele interessante Projekte und Aufgaben. Viele Projekte in der Öffentlichen Verwaltung. Relativ viel Body-Leasing zu entsprechend mittelmäßigen Tagessätzen, um Projekte schnell und möglichst lange zu besetzen. Man ist beim Kunden stark operativ eingebunden, sodass echte Beratung manchmal kaum möglich ist.

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Vielen Dank für deine Bewertung und dein offenes Feedback.
Auch wenn du kein Cassini mehr bist, möchten wir uns die Zeit nehmen, auf deine Punkte einzugehen:

Wie du schon sagtest, befanden wir uns in den letzten Monaten im Wandel, haben uns neu organisiert und in diesem Zuge viele Dinge auch optimiert.

Zu deinen Verbesserungsvorschlägen:
Das Thema Reisekosten ist eine ständige Herausforderung, der wir uns bewusst sind. Mit der unkomplizierten Möglichkeit, einen Reisekostenvorschuss zu erhalten, versuchen wir die Konten der Cassinis zu entlasten. Unsere Consulting-Leads sind hierfür jederzeit ansprechbar. Zudem übernehmen wir die Jahresgebühren der Kreditkarte unserer Cassinis.

Was unsere Staffing-Prozesse anbelangt, so arbeiten wir auch hier daran, einen optimalen Weg zu finden, der für alle Beteiligten zufriedenstellend ist. Eine Entscheidung über eine Skill-Datenbank zu treffen, ist für uns allerdings nicht der richtige Weg. Hier suchen wir nach einer wertschätzenderen Lösung. Aber selbstverständlich ist das Ziel, die richtigen Berater für die passenden Projekte einsetzen.

Auch für das Thema Diversity (insbesondere das Thema Frauen in der Beratung) setzen wir momentan einige Projekte auf, um diesen Bereich weiter zu optimieren.
Hier geht es beispielsweise um die Flexibilisierung der Arbeit und um Teilzeitmodelle, was besonders für Mütter interessant ist.
Zudem nehmen wir momentan unsere Karrieremodelle unter die Lupe, um herauszufinden wo Optimierungspotentiale liegen und welches Modell für Frauen interessant wäre.
Ein Coaching-Programm für Frauen haben wir übrigens bereits umgesetzt. Hier geht es um individuelle Mitarbeiterentwicklung und Themen wie „Frauen in der Führung“, „Frauen in der Beratung“ u.ä..

Nochmals vielen Dank für dein ausführliches Feedback!
Wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute,

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.
Mehr Bewertungen lesen