Celanese GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

86 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 49%
Score-Details

86 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

30 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 31 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Celanese GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

An und für sich gut, aber......

2,1
Nicht empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Celanese in Frankfurt am Main gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Arbeitgeber investiert viel in Schutzmaßnahmen

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Er sperrt alle "Fremdfirmen" zu stark aus. Keine Abwägung

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Freistellung sozial verträglicher gestalten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen ist anspruchsvoll, aber fair bei entsprechend erbrachter Leistung

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Celanese in Sulzbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Alignment mit allen Funktionen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Entscheidungen zulassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber mit internen Kommunikationsproblemen

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Celanese in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterevents, Gehalt, Vorgesetzte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Amerikanischer Konzern eben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles muss Dreifach ausgedruckt und kopiert werden.

Gleichberechtigung

Größenteils Männer in Führungspositionen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Super firma da will ich nicht weg

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Celanese in Sulzbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles super klima gute komunikation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehe nicht was geändert werden sollte

Verbesserungsvorschläge

Auch keine ist alles bestens so soll es sein


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es geht auch besser

2,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Celanese in Frankfurt am Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nasenfaktor Ausrichtung

Verbesserungsvorschläge

Sozialverhalten nicht nur in socialdays nach außen zeigen sondern auch intern. Auch wenn das Mediemtechnisch nicht so zu verkaufen ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Beste was mir passieren konnte...

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Celanese in Sulzbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vieles...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Amis sind manchmal sehr entscheidungsfreudig ohne sich vorher näher mit der Thematik zu beschäftigen...

Karriere/Weiterbildung

Absolut gegeben

Gehalt/Sozialleistungen

Chemietarif und faire Eingruppierungen. Kann man nicht von einigen anderen Chemieunternehmen sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts negatives erfahren...

Arbeitsbedingungen

Super...

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung absolut gegeben...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Bescheiden bis ....... , es wird nur auf Kosten geschaut

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Celanese Chemicals Europe GmbH in Fr gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts was mir einfällt, Soziale Projekte fördern ( z.b. Kindergarten streichen)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit älteren Kollegen, zu wenig Personal, Arbeitsverdichtung, keine jungen Leute die länger da bleiben

Verbesserungsvorschläge

Schaut nicht nur auf die Aktionären und das Geld, sondern das es den Mitarbeitern gut geht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Katastrophaler Laden

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Celanese Ventures GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man ist nicht mehr wie eine Nummer und wird ausgepresst wie eine reife Orange.

Verbesserungsvorschläge

Keine. Solange der Ami das Zepter schwingt ist Hopfen und Malz verloren.

Arbeitsatmosphäre

Das Klima ist geprägt vom permanenten Druck das Produktionsziele, welche zum Teil völlig unverständlich sind, nicht erreicht werden können und ständig Arbeitsplätze in Gefahr sind.

Image

Es wird versucht sich gut darzustellen ,aber bei den eigenen Mitarbeitern im Eimer

Work-Life-Balance

Gibt’s eigentlich nicht. Wer sich diese nicht selbst brutal nimmt und dafür noch schräg angeguckt wird, wird verbrannt. Die Burnout Rate steigt von Jahr zu Jahr immer weiter an. Die, die bereit sind was zu leisten werden mit Arbeit zugeschissen während andere sich gekonnt die Eier schaukeln. Aber wie weiter oben schon gesagt - es gibt keine wirklich kranken in den Augen der Leitungsebene, nur Abwesende.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert wenn man tief genug ihr wisst schon

Gehalt/Sozialleistungen

Okay. Darüber konnte ich nicht klagen. Das Schmerzensgeld ist gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltmässig wird schon was gemacht, wobei ich nicht glaube das dies der Umwelt zuliebe passiert, sondern eher weil der Ami im Hintergrund Angst vor Pönalen und schlechter PR hat.
Was das Soziale angeht biste halt nur ne Nummer. Typisch Ami.

Kollegenzusammenhalt

In einigen Abteilungen/Teams sehr gut. In anderen Bereichen wird man brutal über die Klinge springen gelassen. Da wird schon mal das ein oder andere Bauernopfer gebracht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen zählen rein gar nichts mehr. Am liebsten würde man sie alle rausschmeißen. Zu alt, zu oft krank, zu schwierig wenn es um Veränderungen geht, die beinahe wöchentlich stattfinden. Geht aber nicht, daher wird versucht diese mit unbequemen Aufgaben zu malträtieren oder bietet zum Teil horrenden Abfindungen an um sie loszuwerden.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt so welche und es gibt so welche. Mehrheitlich versucht allerdings jeder nur seinen eigenen Hintern zu retten und in den täglichen Meetings, so gut wie möglich dazustehen, um nicht vor versammelter Mannschaft gefaltet zu werden. Aufgaben werden dann einfach in Teams, die ohnehin schon komplett am Absaufen sind, nach unten weiter getreten. Der massiv hohe Krankenstand in einigen Abteilungen ist wahrlich kein Wunder. Dies wird aber von der Leitungsebene völlig ignoriert. Die Leute sind nicht krank sondern abwesend. Selbst wenn es so wäre, sollte man sich doch mal fragen warum das so ist.

Arbeitsbedingungen

Was will man von einem alten Werk in der Hand von Amerikanern sagen. Invest findet so gut wie nicht statt. Wenn’s überhaupt nicht mehr geht wird halt was repariert. Sonst nicht. Es regnet in beinahe überall rein. In den Kellern begegnet man auch schon mal Ratten die annähernd die Größe einer Hauskatze haben können und in den Hallen wird man, dank der kaputten Dachfenster, auch schon ab und an mal von Tauben vollgeschissen.

Kommunikation

Sinnhafte Kommunikation nach unten erfolgt so gut wie gar nicht. Dafür wird man täglich mit Produktionszahlen zugeschissen die natürlich fast immer hinter dem Plan sind, um den permanenten Druck aufrecht zu erhalten. Alles was man positiv an die Belegschaft verkaufen könnte, wird so lange wie’s geht hinterm Berg gehalten. Erst wenn die Scheisshausparolen schon durchs ganze Werk rollen bequemt man sich vielleicht mal zu nem halbwegs konkreten Memo. Prinzipiell hört man an den Raucherplätzen Teilwahrheiten inoffiziell schon Wochen vorher, was zu einer extremen Unruhe unter der Belegschaft führt.

Gleichberechtigung

Die Ja sager hier die Nein sager hier , da gibt's keine Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

An sich interessante Produkte und interessante Prozesse. Würde man sich konsequent an diese halten, gäbe es sicher nicht so viele Probleme. Aber der typische amerikanismus macht dies vollkommen zunichte. Immer noch ein Quäntchen mehr irgendwo rausgepresst und am Prozess vorbei. Und sich dann wundern warum’s in die Hos‘ geht.

guter Durchschnitt mit Luft nach oben

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Celanese in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

offene Kultur, hilfsbereite Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu wenige Karriere Möglichkeiten im Shared Service Bereich

Verbesserungsvorschläge

externe Schulungen finanzieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Druck als Kommunikation...

2,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Celanese in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausstattung und Versorgung ist gut, da gibt's wenig zu Meckern.
Auch auf persönliche Probleme wie Pflegezeit usw. wird gut reagiert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führung und das dadurch unglaublich schlechte Klima

Verbesserungsvorschläge

Offener Dialog statt führen durch Druck.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen