Navigation überspringen?
  

Cintellic GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
Cintellic GmbHCintellic GmbHCintellic GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (50)
    80.645161290323%
    Gut (2)
    3.2258064516129%
    Befriedigend (5)
    8.0645161290323%
    Genügend (5)
    8.0645161290323%
    4,15
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    77.777777777778%
    Gut (2)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    5.5555555555556%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    4,30
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

CINTELLIC ist eine der führenden Unternehmensberatungen für die digitale Transformation von Kundenmanagement und CRM. Hand in Hand mit ihren Klienten schafft die CINTELLIC Consulting Group herausragende Ergebnisse durch das Zusammenspiel von BUSINESS, DATA und TECHNOLOGY. CINTELLIC sorgt dafür, dass aus Daten und Technologien wirklicher Business-Mehrwert für die Klienten entsteht. CINTELLIC verbindet strategisches Know-how mit einer hohen Lösungskompetenz und bietet Konzeptentwicklung und -umsetzung aus einer Hand. Klienten erhalten ausgereifte Lösungspakete zur Umsatz- und Effizienzsteigerung.

Wir sind ein motiviertes und engagiertes Team mit Standorten in Bonn, Frankfurt und München. Unser Anspruch, Hand in Hand mit unseren Klienten herausragende Ergebnisse zu erreichen und begeisternde Kundenerlebnisse zu schaffen, treibt uns an und macht uns zum erfolgreichen Partner für unsere Klienten.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

60

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Klienten erzielen signifikante Umsatzsteigerungen durch

  • Marketing-Optimierung
  • Omni-Channel-Management
  • digitales, kundenwertbasiertes Lead-Management
  • den Aufbau von Loyalty-Programmen
  • Customer-Experience-Management
  • Senkung der Kündigerrate
  • Preisoptimierung
  • Markdown-Optimierung
  • Next-best-offer und Next-best-action
  • Realtime-Marketing
  • Kundeninteraktionsmanagement (KIAM)

Unsere Klienten erzielen signifikante Kostensenkung/Effizienzsteigerung durch

  • automatisierte Smart-Data-Fabriken
  • Servicedifferenzierungen durch Kundensegmentierungen
  • Prozessautomatisierungen im Marketing
  • im Vertrieb durch Chatbots und AI-Systeme
  • Aufbau von Data-Dictionaries

3 Standorte

Standorte Inland

Bonn, Frankfurt am Main und München

Impressum

Name der Gesellschaft:

Cintellic GmbH

Sitz der Gesellschaft:

Remigiusstraße 16

53111 Bonn

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:

Dr. Jörg Reinnarth, Marcus Wailersbacher

Registergericht:

Amtsgericht Bonn, Registernummer: HRB 17643

Umsatzsteuer-Identifkationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:

Ust ID: DE272437830

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Dr. Jörg Reinnarth

Für Bewerber

Videos

Karriere bei CINTELLIC
CINTELLIC stellt sich vor
Jahreszielplanung bei CINTELLIC
CINTELLIC: Great Place to Work 2018

Wen wir suchen

Gesuchte Qualifikationen

Bin ich mit meinen Ausbildungshintergrund ein Exot?
Das wird so schnell nicht passieren, denn bei uns arbeiten Akademiker unterschiedlicher Disziplinen, vom Ingenieur zum Volkswirt und vom Informatiker zum Geographen. Unsere fachlichen Themen sind sehr dynamisch und wir können von neuen Denkmustern und einem kreativen Input nur profitieren! So gelingen uns immer wieder maßgeschneiderte Lösungen, die gleichzeitig unkonventionell sind und dem Kunden einen echten Mehrwert bieten.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

CINTELLIC bietet als Great Place to Work-Unternehmen viele Benefits für die Mitarbeiter. Hier die Top 5:

  • CINTELLIC bietet Ihnen einen optimalen Berufseinstieg. Ihr Pate begleitet Sie von Beginn an, integriert Sie ins Team und unterstützt Sie fachlich bei allen Fragen rund ums Projekt.
  • CINTELLIC bietet Ihnen eine zielgerichtete Karriereentwicklung. Angelehnt an Ihre Interessen, Kompetenzen und Persönlichkeit erhalten Sie vielfältige Trainings und aktiven Support.
  • CINTELLIC bietet Ihnen ein außergewöhnliches Miteinander. Das hohe Vertrauen untereinander schafft ein besonderes Wir-Gefühl. Wir arbeiten nicht nur gemeinsam, sondern feiern Erfolge auch gemeinsam.
  • CINTELLIC bietet Ihnen persönliche Freiräume. Neben 30 Tagen Jahresurlaub und flexiblen Arbeitszeiten gibt es die Möglichkeit für Sabbaticals und Home-Office.
  • CINTELLIC bietet Ihnen echte Zukunftsthemen im digitalen Kundenmanagement. Lernen Sie von den Besten – im Bereich Digitalisierung spielen wir Champions-League.

3812d3ab380dbad95e7a.jpg

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Be Proud. Be Cintellic.

e81775abcd702ba1efff.jpg

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Warum ist Cintellic der richtige Arbeitgeber für mich?
Cintellic bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem Team motivierter Kollegen auf spannenden Beratungsprojekten persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Dabei erhalten Sie eine individuelle Einarbeitung und ein intensives Coaching, um rasch anzukommen und durchzustarten.

Cintellic ist eine Business- und IT-Beratung im Bereich Customer Experience Management, Customer Relationship Management, Data Warehouse, Business Intelligence, Customer Insights und Kampagnenmanagement. Sie erhalten bei uns die Möglichkeit in diesen spannenden Themen sowohl große DAX-Unternehmen als auch Mittelständler zu beraten und bei unseren Klienten Mehrwert zu schaffen.

Wir beraten hierbei nicht nur die Vorstände zu den notwendigen Strategien und Entscheidungen, sondern setzen diese auch konkret mit unseren Klienten um.

Muss ich umziehen?
Ein Umzug ist nicht notwendig. Es ist wichtig, dass Sie Mobilität mitbringen und insbesondere Ihre Einarbeitung in Bonn ablegen können. Gerne stellen wir in diesem Zusammenhang ein Hotel für Sie, sofern Ihr Wohnort zum Pendeln von Bonn zu weit entfernt ist. Gleiches gilt für die Projekteinsätze beim Kunden.


An welchem Standort arbeite ich?
Unsere Beratungsprojekte finden bei renommierten Unternehmen bundesweit statt. In der Regel arbeiten Sie drei bis fünf Tage beim Kunden vor Ort, so dass wir eine hohe Reisebereitschaft Ihrerseits wünschen. Wohnortnahe Projekte können wir nicht immer garantieren, da der fachlich am besten geeignete Berater zum Kunden entsandt wird. Und Sie möchten im Zuge Ihrer Beraterkarriere sicherlich viele Kunden mit unterschiedlichen Fragestellungen kennen lernen.

Wie erfolgt meine Einarbeitung?
Cintellic ist es sehr wichtig, einen neuen Kollegen schnell zu integrieren und ihn dabei gleichzeitig professionell und intensiv auf sein neues Aufgabengebiet vorzubereiten.

Nach ausführlichen Gesprächen mit der Geschäftsführung und HR bekommen Sie einen erfahrenen Consultant als Paten zur Seite gestellt, der Ihnen für die gesamte Zeit Ihrer Tätigkeit bei Cintellic mit Rat und Tat zur Seite steht und Ihnen hilfreiche Informationen über unser Unternehmen und Ihr zukünftiges Arbeitsumfeld zur Verfügung stellt. Ein informatives Intranet sowie ein hilfsbereites und kollegiales Team tun dabei Ihr übriges. Sie erhalten in Ihrer Anfangszeit jedoch nicht nur fachliche Informationen - auch Ihr methodisches und technisches Know How wird entsprechend Ihren Projekteinsätzen aufgebaut und optimiert.

Im gemeinsamen Gespräch ermitteln wir Ihr persönliches Themen- und Entwicklungsprofil und erarbeiten mit dem Practice Director und HR Ihren individuellen Karrierepfad inklusive aller relevanten Maßnahmen, um Sie optimal und nachhaltig unterstützen zu können.

Wir freuen uns auf Sie!


Gibt es Schulungsmöglichkeiten nach der Einarbeitung?
Ja, die Entwicklung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund beinhaltet unser Personalentwicklungskonzept eine feste Schulungsplanung, die jeweils für ein Geschäftsjahr im Voraus geplant wird. Bei den Schulungen differenzieren wir zwischen Softskill- und Management-Schulungen sowie Fach- und Technologiekompetenz-Schulungen. Jedem Mitarbeiter steht eine Mindestanzahl an Softskill- und Management-Schulungstagen zu. Inhaltlich werden hierbei Themengebiete wie laterales Führen, Projektmanagement, Präsentationstrainings u.v.m. abgedeckt. Die Schulungen rund um das Thema Fach- und Technologiekompetenz werden individuell in Abhängigkeit des Backgrounds und der Erfahrung zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter festgelegt.

Neben ganztägigen Schulungstagen bieten wir zudem kurze und kompakte Trainingseinheiten am Abend auf freiwilliger Basis. Die regelmäßig an verschiedenen Standorten stattfindenden Speedtrainings sorgen für Impulse und Know-How aus diversen Themengebieten (Mindset, Aufteten & Wirkung, Zeitmanagement, etc.) und werden sowohl von unseren internen Kollegen als auch von externen Referenten gehalten.

Wie findet der interne Austausch statt?
Ein regelmäßiger Austausch der Berater untereinander ist uns extrem wichtig. In regelmäßigen Abständen finden Mitarbeiterveranstaltungen wie unser Office Day statt, in denen aktuelle Projekte vorgestellt, neue Tools präsentiert werden und Workshops zu unterschiedlichen Themen stattfinden. Gleichzeitig gibt es eine Reihe von regelmäßigen Cintellic-Events, die den Zusammenhalt fördern und einen persönlichen Austausch fernab der Fachthemen ermöglichen. Hierzu gehört neben eintägigen Ausflügen auch jährlich ein Wochenendtrip, wie zuletzt nach Barcelona 2012 und zum Skilaufen 2013. Parallel hierzu organisieren die Berater eigeninitiativ informelle Treffen an den einzelnen Einsatzorten, um beispielweise gemeinsam Sport zu treiben.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Wann sollte ich mich bewerben?
Cintellic ist im Wachstum, daher freuen wir uns jederzeit über Ihren Bewerbungseingang!

Berufsbilder

Beraterin CRM
Berater Data Science
Berater BI/DWH
Praktikantin Marketing
Werkstudent IT

Beraterin CRM

Wie war Dein Bewerbungsprozess?


Mein Bewerbungsprozess war total transparent und kompetent. Ich habe immer schnell Rückmeldung erhalten und mir wurde in jeder Stufe erklärt, was die nächsten Schritte sein werden. Insgesamt hatte ich ein telefonisches Interview mit HR, ein längeres Gespräch mit Case Study mit meiner jetzigen Unit-Managerin und abschließend noch ein Interview mit einem der beiden Geschäftsführer. Toll war die Mischung aus absoluter Professionalität, Fairness, herausfordernder Aufgaben und Freundlichkeit.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?


Ich habe in meinem vorhergehenden Job gemerkt, dass mir eine abwechslungsreiche Tätigkeit, in der ich recht selbstständig arbeiten kann und mich selbst organisieren muss, fehlt. Ich mag das Gefühl einerseits für meine Projekte beim Kunden eine große Verantwortung zu tragen und meine Aufgaben selbstständig beim Kunden zu managen und andererseits den Rückhalt von Cintellic zu spüren und zu wissen, dass ich eben ein tolles Team hinter mir stehen habe, das sich immer aushilft und bei Fragen füreinander da ist.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?


Sehr unterschiedlich – und das mag ich an meinem Job. Oft fahre ich zu meinem Kunden, kläre dort offene Punkte ab, halte Meetings und Konferenzen ab, bereite technische Abstimmungsrunden vor und behalte eben bei allen Abläufen den Überblick. Meine Tätigkeit reicht von reiner Arbeit am Rechner über die inhaltliche Planung und das Führen von wichtigen Terminen bis zu konzeptionellen Aufgaben, wie dem Erstellen von Go-Live Plänen und Ähnlichem. Daneben gibt es interessante Cintellic-Aufgaben, wie beispielsweise das Erarbeiten von Fachthemen, wenn man sich in einem der Portfolios engagieren möchte oder man im Bereich Sales unterstützt. Wenn ich nicht beim Kunden bin, arbeite ich von zuhause aus und führe hier Telefonate oder Videokonferenzen oder bin in einem unserer Cintellic Büros. Letzteres hat den Vorteil, dass ich mich hier auch mit meinen Kollegen austauschen und Fragen zu aktuellen Projekten oder technischen Themen platzieren kann. Außerdem ist es oft sehr lustig und ich spüre immer ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl – auch wenn man sich nicht täglich sieht.


Was ist das Tolle an Deinem Job?


Wie bereits erwähnt gefällt mir vor allem die große Selbstständigkeit meiner Arbeit. Hierzu ist ein großes beidseitiges Vertrauen notwendig und dies von seinem Arbeitgeber zu spüren motiviert unglaublich. Ich kann mir keinen reinen Bürojob mit starren Arbeitszeiten und sich ähnelnden Tätigkeiten vorstellen. Mir gefällt der Austausch und dass ich kommunikationsstark sein muss und sowohl stressige Phasen, als auch ruhigere Phasen habe. Diese Abwechslung, zusammen mit den fachlichen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten, die einem Cintellic bietet und der enormen Wertschätzung durch Cintellic führen dazu, dass mir mein Job so gut gefällt.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?


Es gibt – wie immer im Projektgeschäft – stressigere und ruhigere Phasen. Teilweise ist die Projektarbeit auch mit einem höheren Reiseaufwand verbunden, sprich: ich bin manchmal viel unterwegs. Allgemein hält sich das Reisepensum aber bei mir in Grenzen, was übrigens je nach Projekt und Kunde variiert. Die Möglichkeit HomeOffice machen zu können trägt jedenfalls super zum Ausgleich bei. Ansonsten stehe ich noch öfter vor der Herausforderung verschiedene Anforderungen beim Kunden zu verbinden und Kompromisse im Projektgeschäft zu erzielen. Hier ist teilweise Kommunikationsstärke und Fingerspritzengefühl gefragt, wenn beispielsweise der Fachbereich andere Vorstellungen als die IT hat. Genau solche Herausforderungen mag ich aber und es ist ein tollen Gefühl, wenn man hierbei Erfolge verbuchen kann und diese sichtbar werden.


Was macht Dein Team aus?


Hilfsbereitschaft. Hilfsbereitschaft. Hilfsbereitschaft. Wir stehen im regelmäßigen Austausch und fühlen uns so, auch wenn wir manche aus unserem Team nicht so oft sehen, dennoch recht verbunden. Ich weiß, dass ich alle jederzeit anrufen könnte oder Mails schreiben könnte – egal um welche Belange es geht – und das geht den anderen genauso. So eine Selbstverständlichkeit wenn es um Hilfestellung geht, kenne ich von keinem anderen Unternehmen. Außerdem gibt es öfter kleinere und größere Events und Speedtrainings oder andere Gelegenheiten sich fachlich oder privat auszutauschen und auch mal auf Erfolge anzustoßen.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?


Cintellic ist ein Arbeitgeber, der Wertschätzung, Respekt, Transparenz und Kommunikation großschreibt und das sind Werte, die mir wichtig sind. Außerdem ist die Work-Life Balance für eine Unternehmensberatung total in Ordnung und ich habe mich von Anfang an willkommen, aufgehoben und als Teil des Teams gefühlt. Cintellic ist fair, fordernd, motivierend, unterstützend und bodenständig in der Kommunikation und im alltäglichen Arbeitsleben – und genau so etwas habe ich gesucht.


 


Berater Data Science

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Bewerbungsprozess war schnell und angenehm, wohl nicht zuletzt auch deshalb, weil die Chemie zwischen mir und CINTELLIC von Anfang an passte. Von der ersten Ansprache durch HR bis zum Angebot vergingen lediglich zwei Wochen, in welchen jeweils ein Interview mit HR, eins mit meinem heutigen Unit-Manager und eins mit einem der Geschäftsführer stattfand. Da ich bis dato einen methodisch geprägten Background ohne Fachkenntnisse im Bereich CRM vorzuweisen hatte, galt es für das erste Interview eine Datenanalyse zur Kundensegmentierung durchzuführen und zu präsentieren. Eine sehr dankbare Aufgabe, die es mir ermöglichte gut vorbereitet in die zweite Interviewrunde zu starten. Was mir aber besonders gut entlang des gesamten Prozesses gefiel, war die Art und Weise wie sich auch CINTELLIC präsentiert hat. Dadurch wurde mir von Anfang an das Gefühl vermittelt, dass nicht nur ich mich bewerbe.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Für den Job als Berater habe ich mich bewusst vor dem Hintergrund entschieden, dass ich zuvor für lange Zeit in der Wissenschaft tätig war und fehlende Erfahrungen in der Wirtschaft, so schnell wie möglich nachholen wollte. Dabei passte auch das generelle Jobanforderungsprofil (Reise- und Lernfreudigkeit, Kommunikationsstärke, Flexibilität, etc.) zur Lebenssituation und den eigenen Stärken. Arbeitstechnisch war ich zuvor als Methodiker unterwegs gewesen, wobei ich mit der Entscheidung als Berater tätig zu werden auch den Wunsch verband, mich von der reinen Analytik mehr in Richtung Projektmanagement zu entwickeln.

Für den Beraterjob bei CINTELLIC habe ich mich letztlich aufgrund meines Bauchgefühls entschieden.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ganz aktuell schaut mein typischer Arbeitstag, wenn es diesen denn gibt, so aus, dass ich beim Klienten vor Ort bin und dort in verschiedenen Projekten, in verschiedenen Rollen involviert bin. In meiner Hauptrolle als Product Owner bin ich hauptsächlich für das Anforderungs- und Stakeholdermanagement zuständig und begleite den Ausbau einer Big Data Plattform. Hier und da fällt dabei auch eine Analysetätigkeit an. Meinem Wunsch mich von der Analytik hin zum Projektmanagement zu entwickeln, bin ich damit also auf der Spur.

Was ist das Tolle an Deinem Job?


Ganz klar die Vielfältigkeit und die damit verbundenen Learnings. Bedingt durch die Schnelllebigkeit im Beraterumfeld ergeben sich zudem immer wieder Chancen und Möglichkeiten, die direkten Einfluss auf die eigene Entwicklung nehmen.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?


Auch wenn ich die Schnelllebigkeit und die vielen Veränderungen zu schätzen weiß, so habe auch ich natürlich meine Komfortzone, in welcher ich mich von Zeit zu Zeit gerne einrichte. Die immer wiederkehrenden Sprünge heraus aus der Komfortzone sind daher Herausforderung und Segen zu gleich, da ohne sie, dass persönliche Wachstum nur eingeschränkt möglich scheint.


Eine zusätzliche Herausforderung ist es zudem für zwei Unternehmen, den Klienten und CINTELLIC, gleichzeitig tätig zu sein. Einerseits ist es das Ziel den Klienten zu begeistern und gleichzeitig ist es das Ziel an der Entwicklung von CINTELLIC teil zu haben.


Was macht Dein Team aus?

An dieser Stelle würde ich gar nicht mal mein Team hervorheben wollen, sondern den generell sehr spannenden und interessanten Mix an Menschen, die hier bei CINTELLIC arbeiten. Ich bin ein Out-of-the-"cage"-Denker ;) und selten habe ich so viele Kollegen in meinem professionellen Umfeld gehabt, mit denen ich mich über so viele verschiedene Themen fernab des Arbeitsalltags (Küchenpsychologie, Spiritualität, Menschsein, Politik, etc.) austauschen konnte und auch möchte.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?


Hier wäre zum Einen die Unternehmensgröße und zum Anderen die Arbeitsmentalität zu nennen. CINTELLIC ist groß genug um Struktur und Sicherheit zu geben, gleichzeitig aber klein genug um genügend Dinge zu finden, bei denen man sich selbst einbringen kann und direkt an der Weiterentwicklung des Unternehmens mitwirken kann. Dies wird nicht zuletzt auch durch eine Arbeitsmentalität forciert, die sich für mich aus einem sehr gesunden Mix aus Harmonie- und Leistungsanspruch zusammenstellt. Der Leistungsanspruch ist dabei eng verknüpft mit einem sehr direkten Feedback, sowohl positivem als auch konstruktivem. Zudem weiß ich die Wertschätzung sehr zu schätzen.


Berater BI/DWH

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Für einen anstehenden IT-Karrieretag habe ich mit der vielversprechend aussehenden Cintellic GmbH einen Termin angefragt. Dann ging alles so schnell, dass ich nicht einmal mehr den besagten Karrieretag besucht habe. Die Personalabteilung stellte sich als sehr flexibel und hilfsbereit heraus. Nach einem herzlichen Telefonat wurde ich zum Bewerbungsgespräch mit meiner jetzigen Chefin nach Bonn eingeladen. Kurz darauf folgte noch ein entspanntes Mittagessen mit der Geschäftsführung in Frankfurt.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Kurzweiligkeit und Vielfallt des Beratungsjobs sprachen dafür. Dagegen sprachen Vorurteile, wie man sie im Kontext Unternehmensberatung kennt. Cintellic konnte mich im Bewerbungsprozess jedoch davon überzeugen, dass diese Zweifel unbegründet sind. Sowohl die Atmosphäre bei den Treffen, als auch die Aussagen der Führungskräfte und Mitarbeiter haben mich überzeugt, dass Cintellic Stereotypen wie ungesundes Karrieredenken nicht bedient. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Aktuell bin ich an vier von fünf Tagen beim Kunden auf Projekt. Da bei diesem Klienten weitere Kollegen – wenn auch in anderen Projekten – aktiv sind, wird sich häufig ausgetauscht und geholfen. Abends kommen wöchentlich in der Regel 1-2 interne Termine hinzu: Austausch mit dem Manager, Abteilungs- oder Portfoliotermin per Telefonkonferenz beispielsweise. Freitags habe ich die Möglichkeit von Zuhause zu arbeiten. Wenn ein NetworkingDay stattfindet, verlege ich das „Homeoffice“ circa einmal im Monat in die Bonner Zentrale. Für mich fühlt es sich jedes Mal ein Stück weit an, als würde ich nach Hause kommen. Es wird sich in einer entspannten Atmosphäre über Projekte, Klienten, Fachthemen, Urlaubspläne und vieles mehr ausgetauscht.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Abwechslungsreichtum, eine steile Lernkurve und die Möglichkeit etwas gestalten zu können. Neben dem Projekt habe ich die Möglichkeit mich mit internen Themen zu befassen. Hier kann ich einerseits eine Menge von den erfahrenen Kollegen lernen und andererseits die Zukunft von Cintellic aktiv mitgestalten. Das tollste an meinem Job ist jedoch, dass ich mich auf Projekt gewissermaßen „unbesiegbar“ fühle, da ich mich auf die Unterstützung meiner Führungskraft und meiner Kollegen verlassen kann.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Viele Themen gleichzeitig bearbeiten und dabei einen klaren Kopf behalten zu können, sowie ein hohes Maß an intrinsischer Motivation sind meines Erachtens notwendig, um meinen Job so auszuführen, dass ich dabei langfristig glücklich sein kann.

Was macht Dein Team aus?

Ich sehe Cintellic als großes Team, auch wenn sich diese in Business Units und Portfolios aufteilen ließe. Obwohl – oder gerade weil? – sich Cintellic aus heterogenen Typen zusammensetzt, spürt man häufig, dass auf ein gemeinsames Ziel hingearbeitet wird und alle an einem Strang ziehen. In meiner Anfangszeit habe ich feststellen müssen, dass Fragen und Probleme immer(!) auf Hilfsbereitschaft getroffen haben. So gelingt es, dass das Wissen aller Cintellic Mitarbeiter mehr ist als die Summe seiner Teile.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Ich habe das Gefühl, durch die aktive Gestaltung von Cintellic auch meine persönliche Zukunft positiv gestalten zu können. Eine Win-Win-Situation die durch Wachstum und stetiger Weiterentwicklung des Unternehmens ermöglicht wird. Ein ebenso wichtiger Grund, ist die geschilderte Rückhalt und die Atmosphäre innerhalb des Unternehmens, zu dessen Events ich immer mit einem Grinsen im Gesicht erscheine.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet dein Job?

Ich habe festgestellt, dass Cintellic viel in die Weiterbildung seiner Berater investiert. Neben fachlichen Schulungen, gibt es regelmäßig Angebote die einen als Mensch weiterbilden, wie zum Beispiel das "SpeedTraining Achtsamkeit", welches ich kürzlich besucht habe. Zudem bietet mir auch die Wahl des Portfolios die Möglichkeit, mich in eine bestimmte Richtung weiterzuentwickeln.  Ich habe mich dem Portfolio Business Intelligence & Data Warehouse angeschlossen, da ich aktuell als Requirement Engineer praktische Erfahrung in der Weiterentwicklung der Vertriebssteuerung eines großen Versicherungskonzerns sammle. Für mich ist das die Chance, meine Zukunft entlang meiner Stärken zu gestalten.

Praktikantin Marketing

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Durch persönliche Kontakte bin ich auf die CINTELLIC Consulting Group aufmerksam geworden und habe mich im Anschluss auf die ausgeschriebene Stelle im Marketing beworben.

Das Bewerbungsverfahren lief direkt über die HR Managerin. Bereits am selben Tag, nach dem Einreichen meiner Bewerbung, bekam ich eine Rückmeldung und die Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Ich wurde herzlich zu meinem Vorstellungsgespräch empfangen und nach einem intensiven Austausch über meine bisherigen Erfahrungen und die Anforderungen an das Praktikum, versprach man mir eine baldige Entscheidung. Dem war auch so. Bereits nach einer Woche stand fest: ich werde Praktikantin bei CINTELLIC.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Bereits durch mein Vorstellungsgespräch bei CINTELLIC habe ich erfahren, dass das Unternehmen vor einigen bedeutenden und marketingtechnischen Entwicklungen stand. Mich reizte der Gedanke daran, dass ich vor allem bei diesen Dingen unterstützen würde.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Es stellt sich schnell heraus, dass jeder Tag bei CINTELLIC etwas Neues mit sich bringt. Ob es nun gestalterische Dinge an der neuen Website, die Planung oder Konzeption eines Firmenevents oder interne Kommunikationsaufgaben sind – täglich fallen neue interessante Aufgaben an. Das macht den Alltag zu etwas ganz Besonderem!


Was ist das Tolle an Deinem Job?

Selbst als Praktikantin wird mir ein hohes Maß an Vertrauen und Eigenverantwortung zugewiesen. So kann man wertvolle Erfahrungen sammeln und lernen autark und selbstverantwortlich an spannenden Aufgaben zu arbeiten.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Im Marketing zu arbeiten bedeutet kreativ und vor allem kommunikativ zu sein. Bei CINTELLIC kann man dies täglich ausleben.


Was macht Dein Team aus?

CINTELLIC zeichnet sich als ein motiviertes Unternehmen mit einer klaren Vision aus. Wir sind alle „per Du“ und können uns dabei beobachten, wie wir beginnen unsere eigenen Grenzen zu überwinden.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

CINTELLIC ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit guten Aufstiegs- und Karrierechancen.

Ich verdanke CINTELLIC alle Erfahrungen, die ich sammeln konnte. Während meines Praktikums bin ich mit meinen Aufgaben gewachsen und konnte den nächsten Schritt hin zur Werkstudententätigkeit vollbringen.


Werkstudent IT

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ganz zufällig wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass Cintellic Unterstützung für ihre IT sucht. Daraufhin habe ich mich direkt beworben und wurde innerhalb kurzer Zeit zu einem Telefoninterview und dann zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Es hat nicht einmal einen Monat gedauert bis ich anfangen konnte! Nachdem ich dann einige Jahre intern der IT ausgeholfen habe, wurde mir die Möglichkeit geboten, bei einem ersten Kundenprojekt mitzuarbeiten!

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich habe mich für die Stelle entschieden, weil ich durch sie nicht nur meine an der Universität erlernten Skills endlich auch mal praktisch einsetzen konnte, sondern auch, um einen direkten Einblick in den Alltag einer Unternehmensberatung zu erhalten. Der Wechsel zum aktiven Berater erlaubt es mir auch direkt im Projekt Erfahrungen zu sammeln.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ein typischer Tag im Büro beginnt mit dem Checken von E-Mails, damit erfährt man was der heutige Tag mit sich bringt. Er sieht aber immer anders aus und bringt eine Vielzahl an Kombinationen von Teammeetings, Präsentationen, Telefonaten und typischer Büroarbeit mit sich. Zwischendurch ist jedoch immer genug Zeit, um sich mit den Kollegen auszutauschen und neue Themen und Projekte zu erörtern.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Am besten gefällt mir die Abwechslung, denn im Solution Design bekommt man es jeden Monat mit neuen Anforderungen zu tun. Manchmal kommt man schnell auf eine elegante Lösung und ein anderes Mal muss man eine echt harte Nuss knacken, was nur mit Hilfe des gesamten Teams funktioniert. Was das Ganze noch besser macht ist, dass es mir dabei frei steht eine eigene Lösung zu verfolgen. Enge Vorgaben gibt es nicht und man kann nach seiner eigenen Vorstellung an die Aufgaben rangehen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Es ist nicht immer einfach für alle Beteiligten die beste Lösung zu finden, weswegen oft Kompromisse eingegangen werden müssen. Diese „auszuhandeln“ und zu vermitteln kann sich als schwierig erweisen, wenn das Thema für alle Parteien besonders wichtig ist. Natürlich kann man aber auch aus den größten Herausforderungen, das Meiste lernen.

Was macht Dein Team aus?

Unser Team ist klein aber fein! Wir helfen uns gegenseitig und tauschen uns auch regelmäßig vor Ort beim Kunden aus. Dadurch fühlt man sich nicht alleine, man kann sich auf den Rat der Kollegen verlassen und ihre Erfahrung ins eigene Projekt mit einbringen. Darüber hinaus gibt es auch häufig Veranstaltungen, bei denen man die Kollegen und neue Gesichter in einer entspannten Umgebung treffen kann.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Als Arbeitgeber passt Cintellic perfekt zu mir, da ich mich bei ihm entwickeln kann. Die Flexibilität, mit der ich meine Fähigkeiten einbringen und ausbauen konnte, hätte ich woanders nicht gehabt. Das gilt nicht nur für die Themen, die zu bearbeiten waren, sondern auch für die Arbeitszeiten. In keinem Semester musste ich mir bisher Sorgen machen, ob meine Vorlesungszeiten dazu führen, dass ich meinen Job nicht mehr verfolgen konnte.

Cintellic GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,15 Mitarbeiter
4,30 Bewerber
0,00 Azubis
  • 26.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Der Teamspirit bei CINTELLIC ist unschlagbar, trotz der Tatsache, dass man auf Grund der Beratungsbranche die Kollegen nicht so häufig in Präsenz sieht, fühlt man sich als Team und die Stimmung ist wirklich hoch. Auch wird man beim Kunden nicht alleine gelassen, sondern ist stets getragen von Kollegen, die Coachen oder bei Fragen zur Seite stehen. Dazu verfügt CINTELLIC über super moderne Büros in Bonn und Frankfurt, stellt jedem Mitarbeiter ein aktuelles I-Phone, einen sehr guten Laptop (beides auch zur Eigennutzung) sowie andere Goodies wie Zuschuss zur Fitnessstudiomitgliedschaft oder die Möglichkeit eines Firmenwagen bereit.

Vorgesetztenverhalten

Die Manager nehmen sich für jeden Mitarbeiter viel Zeit, es gibt monatliche, standardisierte Personalgespräche, ein jährliches Perspektivgespräch inkl. der Möglichkeit zur Gehaltsanpassung sowie bei Bedarf auch häufigere bilaterale Abstimmungen.

Kollegenzusammenhalt

Eines der wirklichen Big Points von CINTELLIC ist der Kollegenzusammenhalt. Man kann wirklich jeden (inkl. Manager und Geschäftsführung) anrufen und um Hilfe bitten, es wird immer konstruktiv nach Lösungen gesucht statt Probleme zu finden. Es gibt einmal im Quartal einen gemeinsamen Tag mit allen Mitarbeitern, bei dem gemeinsam an Themen gearbeitet wird, es Fachvorträge gibt und abends immer ein Mitarbeiterevent gibt, zweimal im Jahr sogar mit Partner*innen. Auch ein Firmenwochenende, bei dem wirklich immer Highlights wie z.B. Skifahren, Hamburg-Fahrt, Nürburgring o.ä. geboten werden, trägt zum positiven Kollegenzusammenhalt bei.

Interessante Aufgaben

Die Projekte bei CINTELLIC sind stets herausfordernd und spannend. So haben wir Projekte bei Großkonzernen und großen Mittelständlern und das in spannenden Branchen wie der Telekommunikation, Banken, Versicherungen, Handel etc. Unsere Themenvielfalt aus den Bereichen CRM, CEM, Data Science und BI/DWH bildet die gesamte Kette von den operativen Daten bis hin zum digitalen Kundenmanagement ab und dadurch erhält man sowohl in technischer als auch fachlicher Sicht eine hohe Kenntnis und hat stets eine Lernkurve, die man durchaus auch selbst mitbestimmen kann durch die Wahl von Fortbildungen und Zertifizierungen.

Kommunikation

Bei CINTELLIC wird ehrlich und konstruktiv kommuniziert. Natürlich gibt es Situationen, in denen Entscheidungen auch mir nicht gefallen, aber ich kann stets meine Meinung äußern ohne Angst vor Konsequenzen zu haben und die Meinung wird gehört. Es gibt regelmäßige Calls, in denen wir über die Firmenwerte im Team diskutieren und Verbesserungsvorschläge direkt an die Geschäftsführung gegeben werden, die dann einmal im Quartal berichtet, was davon umgesetzt wurde oder warum etwas nicht umgesetzt wurde.

Gleichberechtigung

Bei CINTELLIC wird Wert auf Gleichberechtigung gesetzt, so ist sowohl in Gänze das Verhältnis weiblicher und männlicher Berater ausgeglichen als auch bei den Führungskräften. Mütter werden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt nach dem Mutterschutz bzw. der Elternzeit wieder integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt keine Rolle bei Cintellic, eher natürlich die Erfahrung und die persönlichen Bedürfnisse, welche gehört werden. Insgesamt ist das Team aber grundsätzlich eher jünger.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten, um bei CINTELLIC weiterzukommen und je nach eigenem Wunsch sowohl fachlich weitergebildet zu werden und sich zu einem fachlichen Experten zu entwickeln als auch sich in Richtung Management zu entwickeln, was auf Grund des Wachstumsanspruchs von CINTELLIC auch kein aussichtsloses Unterfangen ist.
Auch der Start bei CINTELLIC ist super, es gibt einen individuellen Einarbeitungsplan mit viel Unterstützung.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gesamtpaket ist durchaus sehr stimmig und auch die Entwicklung des Gehaltes ist sehr fair und angemessen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind herausfordernd, aber fair und gut. Es findet keine Ausbeutung statt, es herrscht eine hohe Transparenz ggü. den wirtschaftlichen Zahlen und jeder Mitarbeiter ist dazu aufgerufen, selber Verantwortung zu übernehmen!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die CSR ist bei CINTELLIC gegeben, es wird darauf geachtet, dass Ressourcen nicht verschwendet werden. Natürlich fallen Reiseaufwände an, aber auch die werden hauptsächlich per Bahn mit Bahncard umweltverträglich durchgeführt.

Work-Life-Balance

Branchenüblich ist die Work-Life-Balance auf Grund von Reiseaktivitäten und hohen Anforderungen herausfordernd, aber auch hier wird bei CINTELLIC darauf geachtet, dass Leben noch gut möglich ist. So wird stets versucht, die Berater in Heimatnähe einzusetzen und es wird darauf gehört, wenn man Überlastungen anspricht. So gibt es bei CINTELLIC viele Väter und Mütter, die trotz der Branche Leben und Familie unter einen Hut bekommen.

Image

Der Ruf bei Kunden ist hervorragend, durch die Referenzen bei vielen DAX-Konzernen sind wir für die Unternehmensgröße in unserem Gebiet des digitalen Kundenmanagements schon sehr bekannt, bei Bewerbern wird derzeit viel dafür getan, die Reichweite zu erhöhen.

Verbesserungsvorschläge

  • Noch konsequenterer Blick auf die Ressourcen der Mitarbeiter.

Pro

Teamzusammensetzung und -zusammenhalt, fachliche und persönliche Weiterbildung, Möglichkeiten bei der Entwicklung des Unternehmens mitzuarbeiten, gut strukturierter Strategieprozess, bei dem das gesamte Unternehmen beteiligt ist, viele spannende und herausfordernde Projekte, geile Mitarbeiterevents.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Cintellic Consulting Group
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Klasse, dass Du dich bei uns wohlfühlst! Wir freuen uns sehr, dass auch Du unseren Teamspirit so wahrnimmst, wie wir ihn leben. Wir legen großen Wert auf offene Kommunikation und Feedback. Konstruktive Kritik hilft uns dabei uns stetig zu verbessern. Natürlich gibt es im Projektalltag auch stressigere Phasen. Folgend ist es dann umso wichtiger, auch auf sich selbst zu achten und wieder Kraft zu tanken. Dies wird auch von unseren Managern aktiv an die Berater herangetragen. Vielen Dank für Dein positives Feedback! PS: Schön, dass Dir unsere Teamevents so gut gefallen! Jetzt gerade hatten wir wieder eine sehr schöne Weihnachtsfeiert! Aber nach dem Event ist vor dem Event =) ein spannender Jahresausflug wartet auf alle CINTELLICs im Mai 2019 - aber mehr wird noch nicht verraten!

Sonja Däumer
Human Resource Managerin
Cintellic Consulting Group

  • 21.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wurde in den Bewerbungsgesprächen bis aufs äußerste als extrem kollegial und familiär gelobt, dass man schon hätte stutzig werden müssen. Wahr ist, dass sich Kollegen untereinander hilfsbereit zeigen. Wahr ist leider auch, dass Führungskräfte extremen Druck aufbauen und viel verlangen. Das ist für eine Beratung nicht weiter ungewöhnlich...ABER:

Alle Projekte der Cintellic werden ausnahmslos mit nur einem Berater besetzt (das wird in Videos und PR Texten gegenteilig kommuniziert, hier wird also gelogen. Diese Situation bedingt, dass man seinen Vorgesetzten per Call die Projektsituationen schildern darf. Dabei gibt es allerdings nur eine mögliche Art der Schilderung, nämlich, dass alles perfekt läuft. Berichtet man von Problemen, werden zwar unterstützenden Maßnahmen eingeleitet, jedoch werden diese der Beraterin als negative Punkte in die Mitarbeiterbewertung eingetragen.

Vorgesetztenverhalten

Vieles wurde schon gesagt. Generell ist der Tipp für neue Mitarbeiter bei Cintellic, die wenigen Calls mit dem Vorgesetzten (persönlich sieht man sich ca. 5-6 im Jahr) zu nutzen, um das blaue vom Himmel zu lügen. Das Projekt muss immer top laufen ansonsten ist die Kündigung nicht weit. Diese Einschätzung hat sich durch die vielen ausgesprochenen Kündigungen während meiner Zeit bestätigt.

Kollegenzusammenhalt

Da ja jeder Berater alleine auf einem Projekt eingesetzt ist, kann nur die remote Unterstützung und die Zusammenarbeit in Calls, und 2 jährlich statt findenden Office days bewertet werden. Ich habe zu keiner Zeit eine Ellenbogenmentalität wahrgenommen und über alle Hierarchiestufen war jeder Kollege immer ansprechbar und stets hilfsbereit.

Interessante Aufgaben

Es wird Rücksicht auf die Präferenzen des Mitarbeiters genommen, jedoch muss auch berücksichtigt werden, dass Cintellic als kleine Beratung mit hohen Wachsstumszielen so gut wie jedes Projekt annimmt.

Kommunikation

Durch regelmäßig stattfindenden Calls wird jeder Mitarbeiter sehr gut über die aktuelle Situation und Ziele des Unternehmens informiert.
In Bezug auf den Projekteinsatz muss alle Kommunikation vom Mitarbeiter ausgehen. Proaktivität ist hier zu 110% gefordert. Das bedeutet im Klartext, dass der Mitarbeiter von sich heraus Statusberichte über Projekteinsätze, Anfragen zu Weiterbildungen und alle weiteren Projekt- und Mitarbeiter bezogenen Themen an die Führungskraft herantragen muss. Diese Art der Kommunikation ist an sich nicht verwerflich, jedoch wird zu Beginn nicht explizit gesagt, dass solch eine Art der Kommunikation erwartet wird. Wer schnell genug durch Gespräche mit Kollegen aufschließt, kann negative Einträge in die Personalakte noch verhindern.

Gleichberechtigung

Frauen wurden in keinster Weise benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

Schwer zu sagen, weil der Großteil der Kollegen zwischen 28 und 35 ist.

Karriere / Weiterbildung

Karrierepfade sind inklusive aller Anforderungen klar definiert. Wer motiviert ist und bereit ist neben der Projektarbeit intern viel zu leisten, kann sehr schnell aufsteigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Beratungsbranche im Vergleich sehr niedrig.

Arbeitsbedingungen

Alle Berater sitzen zusammen in einem Großen Raum an einem großen Tisch. Calls, werden dort abgehalten, sodass man sich gegenseitig beim Arbeiten stört. Die Stühle sind sehr schlecht für den Rücken und von schlechter Qualität.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die meisten Kollegen sind mit der Bahn unterwegs. Außerdem werden Pro Bono Projekte durchgeführt.

Work-Life-Balance

Vorgesetzte interessiert es nicht wie lange gearbeitet wird. Die Ergebnisse müssen letztendlich stimmen. Ob die Ergebnisse stimmen, kann weder der Vorgesetzte noch ein Kollege prüfen, da niemand außer der jeweilige Berater selber im Projekt involviert ist und nur der Kunde diese zu Gesicht bekommt. Beim reporting der vielen gearbeiteten Stunden (60+, auch am Wochenende) an den Vorgesetzten, wird keine Notiz genommen.

Image

Das Image, was versucht wird zu verkaufen, stimmt nicht mit der Realität überein.

Verbesserungsvorschläge

  • Aufgrund der vielen ausgesprochenen Kündigungen, die ich miterlebt habe, ist mein Rat den Bewerbungsprozess nochmal unter die Lupe zu nehmen.

Pro

Wer will, kann schnell aufsteigen.
Weil das Unternehmen noch sehr jung ist, gibt es viele Möglichkeiten der Mitgestaltung, sogar bezüglich der Unternehmensstrategie.

Contra

- Auf den Projekten ist jeder alleine
- Vorgesetzte haben nur Zahlen im Kopf, üben viel Druck aus
- Es wird zu viel in Party-events und Unternehmensgeschenke (Gin Flaschen) investiert anstatt in die Weiterbildung der Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Cintellic GmbH
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für das Feedback - wenn auch nicht alles positiv von Dir bewertet wird. Kununu ist dafür da verschiedene Blickwinkel einzunehmen. In machen Punkten sind wir allerdings etwas anderer Meinung. Wir arbeiten daran, dass unsere Berater/innen nicht "alleine" auf den Projekten unterwegs sind. Unsere Kollegen sind meist in kleineren Teams gestafft, aber es gibt aktuell auch schon mehrere Accounts in denen größere Teams vor Ort sind. Es stimmt auch, dass wir viel von unseren Mitarbeiter/innen erwarten, aber das ist in anderen Beratungen nicht anders. Jedes Engagement im Projekt und intern bei CINTELLIC wird gesehen und im Gegenzug wertgeschätzt! Es stimmt, diese Jahr haben wir recht viele Partys und Events veranstaltet. Da wir unsere erste Platzierung bei Great Place to Work feiern wollten, kam in diesem Jahr mehr hinzu als sonst eigentlich vorgesehen. Trotz dessen investieren wir viel in die Weiterbildung der Mitarbeiter/innen. Durch interne und externe Trainer bekommt jeder die Chance an vielseitigen Trainings teilzunehmen (Soft-skill, Projektmanagement und Technologiezertifizierungen). Bei speziellen Projektbedarfen und guten Engagement der Mitarbeiter werden auch Schulungen "ausser der Reihe" genehmigt. Danke auch für Deinen Verbesserungsvorschlag, dies prüfen wir natürlich. Somit insgesamt nochmals Danke für Dein Feedback. PS: Ich nehme keine "negativen Einträge in der Personalakte" auf. Wenn es Schwierigkeiten gibt, werden diese Themen direkt vom Mitarbeiter mit der Fühungskraft geklärt um eine Lösung zu finden.

Sonja Däumer
Human Resource Managerin
Cintellic Consulting Group

  • 02.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es wird gut und kooperativ zusammengearbeitet, gegenseitige Unterstützung existiert nicht nur auf dem Papier sondern bestimmt hier wirklich den Arbeitsalltag.

Vorgesetztenverhalten

Personalführung wird im Unternehmen sehr ernst genommen. Das Betreuungsverhältnis und die Wahrnehmung der Führungsaufgaben durch die Manager nimmt einen wichtigen Stellenwert ein und klappt in der Regel sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

Direkt gesagt: Bei Cintellic wird kein Gegeneinander toleriert. Alle verhalten sich kooperativ und unterstützen einander.

Interessante Aufgaben

Es gibt interessantere und weniger interessante Projekte, wie bei jeder Beratung. Cintellic hat aber einige sehr gute Accounts und ist auch innovativ auf dem Markt unterwegs.

Kommunikation

Man gibt sich sehr viel Mühe und sowohl die Transparenz (von oben nach unten) als auch das Zuhören (von unten nach oben) sind weitestgehend vorbildlich.

Gleichberechtigung

Das Geschlecht spielt nach meinem Eindruck absolut keine Rolle für die Auswahl und die Aufstiegschancen.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist branchentypisch eher niedrig. Grundsätzlich ist man aber sehr bemüht, gute Mitarbeiter langfristig zu binden und auch erfahrene ältere Kollegen ins Unternehmen zu holen. Auf persönliche Einschränkungen wird, soweit möglich, Rücksicht genommen. Klar funktioniert das im Beratungsgeschäft nicht immer gleich gut.

Karriere / Weiterbildung

Wer sich gut entwickelt, hat gute Chancen bei Cintellic und das auch, ohne sein Privatleben zu opfern. Die Aufstiegschancen sind naturgemäß nicht so ausgepräft wie bei den ganz großen Firmen. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung auf definierten Karrierepfaden ist aber durchaus im Zentrum des Unternehmenskonzeptes. Die Weiterbildung ist noch verbesserungsfähig, auch hier haben internationale Beratungen natürlich im Zweifel mehr Möglichkeiten als Mittelständler. Mitarbeiter, die langfristig im Unternehmen bleiben, werden aber auch hier durchaus ernsthaft gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Zusatzleistungen sind fair und angemessen, in der Branche aber auch nicht spitze.

Arbeitsbedingungen

Es gibt eine gute Ausstattung und angenehme moderne Büros in den Firmenstandorten. IT und Prozesse sind z. T. noch verbesserungsfähig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Thema spielt immerhin eine konstante Rolle im Unternehmen und es findet auch ein gewisser Diskurs statt. In der Branche ist Cintellic damit sicher eins der bewusster und nachhaltiger agierenden Unternehmen aber zugegebenermaßen gibt es sicher auf Firmen, die da schon weiter sind.

Work-Life-Balance

Beratung ist nun mal immer ein wenig entgrenzend und lange Arbeitstage und Reisen gehören oft zum Job dazu. Cintellic ist aber ernsthaft und ehrlich bestrebt, ein guter Arbeitsplatz zu sein und die persönlichen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu berücksichtigen. Das klappt nicht immer gleich gut aber insgesamt kann man dem Unternehmen eine gute Note aussprechen.

Image

Nach meiner Wahrnehmung wird Cintellic bei den Kunden als sehr professionell und fachlich gut aufgestellt wahrgenommen. Es wird großen Wert darauf gelegt, dass alle Berater auch daran mitwirken, dass es so bleibt.

Verbesserungsvorschläge

  • Weiterhin kontinuierlich weiterentwickeln und kritisch bleiben. Probleme systematisch analysieren. Man sollte durchaus auch mal die Mitarbeiter ermuntern, Negatives auch negativ zu formulieren. Da ist man immer etwas sehr zurückhaltend.

Pro

Die Unternehmenskultur, die Professionalität in allen Bereichen und die tolle Zusammenarbeit. Auch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens finde ich sehr positiv.

Contra

Nichts, Alles in Allem eine tolle Firma, die ich jederzeit weiterempfehlen würde!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    cintellic
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Dein ausführliches Feedback! Schön, dass Du dich in unserem Team wohlfühlst. Danke auch für die konstruktive Kritik und den Verbesserungsvorschlag! Unter Anderem versuchen wir mit Hilfe unseres Zielplanprozesses und /-buch, uns und unsere Stärken/Schwächen kritisch zu hinterfragen. Ich sehe es wie Du - dran bleiben ist gefragt!

Sonja Däumer
Human Resource Managerin
Cintellic Consulting Group


Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (50)
    80.645161290323%
    Gut (2)
    3.2258064516129%
    Befriedigend (5)
    8.0645161290323%
    Genügend (5)
    8.0645161290323%
    4,15
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    77.777777777778%
    Gut (2)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    5.5555555555556%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    4,30
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Cintellic GmbH
4,19
80 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,74
97.401 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.115.000 Bewertungen