Welches Unternehmen suchst du?
Coca-Cola Europacific Partners Logo

Coca-Cola Europacific 
Partners
Bewertungen

569 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

569 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

293 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 183 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Das Unternehmen top, dieser Standort nur ein Flop!

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Coca-Cola European Partners in Deizisau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen und die sozialen Leistungen sind top…

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

…der Standort ist
Jahre hinterher! Vieles wird „undercover“ geregelt, wie zum bsp Stellenausschreibungen.

Verbesserungsvorschläge

Den Standort auch mal unangekündigten auditieten. Wird großteils nur inszeniert und vorbereitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt, durch unvorhersehbarer Situation wird alles den MA vorgeworfen das nicht richtig gearbeitet wird. Die Motivation existiert absolut nicht.

Image

Eher ein naja, nach außen hin ist es wohl bekannt das am Standort eine andere Art von Wind weht.

Work-Life-Balance

Es interessiert aus der Produktion keinen ob du familiäreangelegenheiten hast. Viel wichtiger ist das du anwesend bist, komme was wolle. Kurzfristig geht absolut gar nichts. Muss man wegen einem Notfall nachhause, wird man immer misstrauisch angeschaut. Auf Urlaubswünsche wird nicht Rücksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Die Führungskräfte haben ihre Lieblinge die sie fördern und dies ist nicht zu übersehen. Sobald man nicht dem Chema der Führungskraft passt, wird man deutlich ignorierter. Hier herrscht keine Gleichberechtigung.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die eigentlichen 38h/Woche die aber tatsächlich 40h/Woche sind deutlich zu wenig.
Gehalt ist immer pünktlich da.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist das Unternehmen wirklich erste Klasse!

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen ist i.d.r gut, nur gefällt das den Vorgesetzten nicht und man solle dies sofort unterlassen.
Hier versucht man jährlich die Schichten zu mischen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wird Rücksicht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Herablassend - weil man nur in der Anlage ist und „kein Mitspracherecht“ hat.
Vorgesetzte bringen des Öfteren mal Sprüche die unter der Gürtellinie sind und verkaufen das als Witz rüber.

Arbeitsbedingungen

Wie eine Produktion eben ist.

Kommunikation

Wichtige Infos werden bei standup Meetings nicht mitgeteilt. Man bekommt meist aus anderen Abteilungen mit was kommt oder geschieht.

Gleichberechtigung

Kam nie vor.

Interessante Aufgaben

Gibt es nicht. Es ist stets monoton.

Schlechteste Standort mit miserablen Führungskräften

1,3
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unqualifizierte Führungskräfte. Machtdemonstration.

Arbeitsatmosphäre

Sehr Schlecht

Work-Life-Balance

Keine

Karriere/Weiterbildung

Nur für Priviligierte

Kollegenzusammenhalt

Einer gegen den Anderen

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht, werden nur gemobbt

Vorgesetztenverhalten

Miserabel. Mobbing wird gedeckt.

Arbeitsbedingungen

Machtgerangel

Kommunikation

Keine

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war in Ordnung


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr großer Namen aber leider ganz viel heiße Luft

1,5
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Coca-Cola European Partners in Mölln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

da gibt es nicht wirklich etwas, leider.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

man kommt sich vor wie in einer Scheinwelt ohne Sinn und Verstand.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte das komplette System überdacht werden und sich auch mal die Meinung der fähigen Mitarbeiter eingeholt werden.

Arbeitsatmosphäre

Grausam, da es keine klare Linie gibt, jede Woche gibt es eine neue Richtung.
Zu viele Sonderregelungen für einzelne Mitarbeiter, es ist teilweise die Hölle auf Erden.

Image

mehr Schein als Sein, teilweise superschlecht

Work-Life-Balance

vorhanden, wenn man nicht im Schichtdienst gefangen ist.

Karriere/Weiterbildung

nur für ganz wenige Mitarbeiter möglich, der Rest wird nicht beachtet, null Motivation.

Gehalt/Sozialleistungen

bemüht aber zu fest gegliedert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

mehr Schein als Sein, hauptsache die Außendarstellung stimmt

Kollegenzusammenhalt

Ist nicht vorhanden, jeder geht auf jeden los.

Umgang mit älteren Kollegen

in Ordnung

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind zum großen Teil Witzfiguren.
Bestes Beispiel: Wie kann man einen Koch und LKW Fahrer zum Logistikleiter machen, der dann vor Arroganz nur so strahlt.

Arbeitsbedingungen

Große Katastrophe
wenige Schultern müssen den Alltag stemmen

Kommunikation

Es wird viel geredet oder versucht zu reden, aber es wird ganz wenig gesagt schon gar nicht die Wahrheit.

Gleichberechtigung

viel zu viele Sonderregelungen für Einzelne
teilweise ohne Grund und Verstand

Interessante Aufgaben

oft sehr langweilige Tätigkeiten
es fehlt die Kreativität

Arbeitgeber-Kommentar

Wolf BethlehemHead of Talent Management & organizational Capabilities

Vielen Dank für Dein Feedback.

Jedes Feedback bei Kununu ist für mich und uns bei der CCEP wertvoll. Es schafft die Möglichkeit Dinge weiter zu hinterfragen und daraus abzuleiten, wo Systeme und Zusammenarbeit funktionieren und an welchen Stellen wir Chancen haben zu wachsen und gemeinsam besser zu werden.

Ich habe daher auch dieses Feedback intern weiter geteilt und proaktiv besprochen.

Als ehemaliger Betriebsleiter bei CCEP (meiner vorherigen Rolle seit 2014-2021) habe ich einen guten Eindruck, welche Werte mir und uns hier wichtig sind und gelebt werden.

Wichtig ist bei vorhandenen Themen Verantwortung zu übernehmen und damit proaktiv zu handeln – dafür stehen wir.

Duales Studium bei CCEP

5,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coca-Cola Europacific Partners Deutschland GmbH in Berlin abgeschlossen.

Die Ausbilder

Umfangreiche Betreuung

Spaßfaktor

Vielseitig

Aufgaben/Tätigkeiten

Alle Abteilungen durchlaufen


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Respekt

Teilen

Coca-Cola - eine tolle Marke, die viel aushalten muss!

3,6
Empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coca-Cola European Partners in Mölln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer auf der Suche Tradition und Entwicklungsbedarf zu vereinen.

Verbesserungsvorschläge

- mehr Kundenorientierung (Kundenwünsche mit den eigenen abgleichen und nicht dem Kunden „vorschreiben“)
- Mitarbeitern intensiver das Vertrauen aussprechen bzw. einräumen

Arbeitsatmosphäre

Das Vertrauen gegenüber den eigenen Mitarbeitern ist leider Jahr für Jahr geringer geworden.

Image

Coca-Cola ist eine starke Marke, wird aber teilweise in der Kundschaft als arrogant wahrgenommen.
Mitarbeiter müssen sich für „Fehlplanungen“ der Führungsetage in der Kundschaft öfter entschuldigen und verlieren das Vertrauen der Kunden.

Work-Life-Balance

sehr positiv ausgeprägt.

Karriere/Weiterbildung

junge Mitarbeiter werden gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

gehobene Gehälter, die verbindlich und pünktlich ausgezahlt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

immer auf der Suche Ressourcen angemessen zu schützen bzw. im Sinne der Umwelt zu nutzen.

Kollegenzusammenhalt

Das Miteinander ist auf den jeweiligen Hierarchienebenen zu erkennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Coca-Cola Familie wird immer anonymer.
Jubiläen werden „abgearbeitet“.

Vorgesetztenverhalten

leider nicht ehrlich, überfordert, teilweise nicht wertschätzend, keine „Vorbildfunktion“

Arbeitsbedingungen

optimale Ausstattung: Laptop, Handy, Firmenwagen

Kommunikation

wöchentliche Telefonkonferenzen bzw. monatliche Meetings helfen nötige Informationen zu bekommen.
Leider ist der (Erfahrungs-) Austausch unter den Kollegen aufgrund der Umstellung auf Homeoffice nicht mehr so ausgeprägt.

Gleichberechtigung

Coca-Cola möchte die Frauenquote auf der Führungsebene steigern.

Interessante Aufgaben

der Arbeitstag kann nach den jeweiligen Vorgaben individuell gestaltet werden.
Leider zählt in der Beurteilung der Kundenbesuche die Anzahl/Quantität mehr als Qualität

Weltweit agierender Arbeitgeber mit vielfältigen Angeboten und Chancen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei The Coca-Cola Company in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

ist man fit kann man relativ schnell autark arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Prozesse dauern zu lang

Verbesserungsvorschläge

offenere Kommunikation
schnellere Umsetzung
zu grosse Schere zwischen Jung und Alt,hier ist Kommunikations und Verbesserungsbedarf


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolles Unternehmen bietet viel Entwicklungsmöglichkeiten mit flachen Hierarchien, gute Unternehmenskultur

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Coca-Cola in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Bezahlung, Kultur

Verbesserungsvorschläge

Kinderbetreuung

Arbeitsatmosphäre

tolle Unternehmenskultur mit Fokus auf Mensch

Karriere/Weiterbildung

Super Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Training

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super Engagement für soziale Projekte

Kommunikation

manchmal lange Entscheidungsfindung


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Dinge die die Welt nicht braucht

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Coca-Cola in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Weterbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man hatte oft das Gefühl für die Tonne zu arbeiten - das ist wenig motivierend

Verbesserungsvorschläge

Bei einer Strategie bleiben und nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Höhen und Tiefen liegen nah beieinander. Interne Baustellen. Nur abteilungsweises Miteinander. Interessante Aufgaben

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vorreiter der Branche zu sein, Außenwirkung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man alles immer auf Hintergedanken hinterfragen muss. Man Angst hat etwas falsch zu machen.
Die Produktion "keine Fehler" macht und andere es ausbügeln müssen damit die Produktion am laufen bleibt.

Verbesserungsvorschläge

Gebt den Tarifangestellten auch Mal eine Stimme die gehört wird.

Arbeitsatmosphäre

Es wird kein Miteinander gewünscht, es wird von oben herab diktiert.

Image

Wahrscheinlich waren meine Erwartungen an einen Marktführer seiner Branche zu hoch.
Es liegt wie so oft an Einzelpersonen die über Erfolg und Misserfolg einer Sache entscheiden.

Work-Life-Balance

Ist okay.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man was erreichen möchte, und einen Gönner hat, schafft man es.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier gibt es ein gutes und pünktliches Gehalt.
Corona Sonderzahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld ebenfalls.
Überstunden sollen abgefeiert werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Außenwirkung im Bezug auf Umwelt und soziales soll gewährt werden, deshalb liegt hier ein großer Fukus.

Kollegenzusammenhalt

Leider halten die Abteilungen nur untereinander zusammen.
Es wird leider immer versucht die schlecht verlaufenen Dinge aufzuzeigen und so besser da zustehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die jüngeren, leistungsfähigen sind gerne gesehen.
Die älteren schützen sich mit Abwehrhaltung und Delegation nach unten.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte stehen leider unter großem Druck von oben sodass sie sich nicht trauen auch mal gegen die Meinung oder Entscheidung von oben zu sein und sich schützend vor ihre Untergebenen zu stellen.

Arbeitsbedingungen

Kostenlose Getränke, Produktion ist laut, gut beleuchtet, warm.
Büros sind in die Jahre gekommen.
IT ist Ok.
Produktion geht vor Allem.

Kommunikation

Alles wird an jeden kommuniziert sodass jeder Bescheid weiß. Dies verursacht eine Überflutung mit unnützen Wissen und die eigentliche Arbeit bleibt liegen.

Gleichberechtigung

Nur wer auf gleicher Ebene steht, ist gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Wer auf Herausforderung steht ist hier richtig.
Jeden Tag neue, spannende Aufgaben.

Coke

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coca-Cola Erfrischungsgetränke GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Bezahlung, gutes Arbeitwerkzeug und Kleidung.

Verbesserungsvorschläge

Vernünftiges Führungspersonal, das auch von der Materie Ahnung hat und nicht nur Kennzahlen liest


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN