conplement AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

26 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von conplement AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Wir trotzen Corona und arbeiten einfach online

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Was soll´s. Wir arbeiten einfach online. Und das funktioniert sehr gut.

Work-Life-Balance

Das Work.Live fehlt ein bisschen. Gerne würde ich meine KollegInnen wieder einmal live sehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fahrrad statt Auto / homeoffice statt Auto :-)
Corona-Hygiene-Vorschriften werden in vollem Umfang umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Wir sitzen alle im selben Boot ... Verständnis für alle möglichen Umstände sind untereinander vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Gerade in der Krisen Zeit ist das händeln einer Firma nicht einfach. Trotzdem gnießen wir volles Vertrauen und spüren das "wir" .

Arbeitsbedingungen

Auch hier ist die Corona-Zeit eine Herausforderung. Doch wir bekommen jede Unterstützung, die wir für´s homeoffice benötigen.

Kommunikation

Wir sind vom Fach :-)
Die Kommunikation über virtuelle Meetings, KickOff und Kaffepausen sind trotz online sehr gut.

Interessante Aufgaben

Hier wenige Sterne zu geben, wäre in der Corona Zeit nicht fair.
Wir stehen für alle Herausforderungen in den Startlöchern ...


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Danke für alles !!!

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Man muss sich nicht verstellen und darf Mensch sein
- Man darf Fehler machen
- Die conplement arbeitet permanent daran besser zu werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts wirklich schlechtes.
Klar ist man im laufe der Jahre mal von der ein oder anderen Sache genervt.
Rückblick ist aber nichts vorgefallen, was hier erwähnenswert wäre.

Verbesserungsvorschläge

Evtl. könnte man die Teamleiter von der Doppelbelastung (Projektleiter/Teamleiter) befreien, sodass sie mehr Zeit in ihre Führungskompetenz investieren können.
Evtl. könnte man die Weiterbildunsmaßnahmen mehr auf die Projekte fokusieren.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr familiäre. Man muss sich nicht verstellen und kann sein wie man ist. Und das meine ich tatsächlich so. Ein Aspekt der mir sehr fehlen wird.

Image

Die Firma hat zurecht ein gutes Image. Das Wissen und das Niveau der Kollegen ist überdurchschnittlich hoch und man kann stolz sein ein Teil dessen zu sein.

Work-Life-Balance

Die Firma nimmt auch auf private Gegebenheiten Rücksicht. Egal ob Krankheit, Elternzeit oder spontane Heimarbeit. Es gab nie Probleme damit.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier muss man in Betracht ziehen, dass die conplement ein Dienstleister mit flachen Hierarchien ist, was die Karrierechancen etwas einschränkt. Dennoch kann man gemeinsam mit dem Teamleiter Ziele definieren und daran arbeiten.
Die conplement legt sehr viel Wert auf Weiterbildung. Es gibt verschiedenste Formate, wie etwa Open-Space, Workshops, Brownbag Sessions, Coding Dojos etc.
Zudem kann man Fachkonferenzen besuchen und problemlos Fachbücher beantragen.
Leider sind viele Weiterbildunsmaßnahmen wenig projektorientiert. Oft kommt man in ein neues Projekt mit neuen Technologien und hat im Rahmen des Projekts wenig Zeit sich einzuarbeiten. Das gleicht dann meist einem kalten Sprung ins Wasser. Evtl. könnte man hier künftig nachbessern.

Gehalt/Sozialleistungen

Die conplement ist Dienstleister und kann deshalb logischerweise aus wirtschaftlichen Gründen nicht mit den Gehältern und Sozialleistungen großer Konzernen mithalten.
Dennoch sind die Gehälter im direkten Vergleich in Ordnung.
Wer bei der Jobsuche ausschließlich auf das Geld schaut, für den ist die conplement ungeeignet. Für alle anderen gibt es dafür sehr vieles, was evtl. mehr Wert ist als Geld ;-)

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist eher freundschaftlich. Klar gibt es Konflikte, denn wo Menschen sind, da kann es auch mal Differenzen geben. Allerdings gibt es auch eine ausgezeichnete Konfliktbewältigung bei der conplement.

Umgang mit älteren Kollegen

So viele ältere Kollegen gibt es gar nicht, was natürlich von der Definition "älter" abhängt. Diejenigen, die aber im Unternehmen sind, werden wegen ihrer Erfahrung geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte begegnen einem auf Augenhöhe. Das trifft nicht nur auf die direkten Vorgesetzten zu, sondern gilt auch für den Vorstand und das mittlere Management.
Man hat immer das Gefühl, ernst genommen zu werden und man darf auch Fehler machen.
Evtl. könnte man die Teamleiter von ihrer Doppelbelastung (z.B. als Projektleiter) befreien, sodass sie sich mehr auf die Führungsaufgaben konzentrieren können.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne Büros mit guter Ausstattung. Zwei Bildschirme, höhenverstellbare Tische.
Es gibt kostenlosen Kaffee, Wasser und Obst, was auch nicht selbstverständlich ist.
Das einzige was zu bemängeln ist: Im Sommer gibt es keine Klimaanlage. Das kann an sehr heißen Tagen über 30 Grad unangenehm werden.

Kommunikation

Im Allgemeinen ist die Kommunikation sehr gut. Man kann sich zu jeder Zeit an Teamleiter oder Management (bis hin zum Vorstand) wenden.
Es finden regelmäßig Veranstaltungen, wie Mitarbeiterversammlungen, Lean-Breakfast etc. statt, bei denen die wichtigsten Dinge kommuniziert werden. Zudem gibt es monatliche One-On-One-Gespräche mit den Teamleitern. Hier kann man Sorgen und Nöte anbringen und sich austauschen.
Im Team sorgen die Scrum-Master und Agile-Coaches für die förderung der Kommunikation.

Gleichberechtigung

Hier gibt es aber gar nichts zu bemängeln. Herkunft und Geschlecht spielen keine Rolle. Es wird jede(r) respektiert. Das ist vorbildlich !!!

Interessante Aufgaben

Das variiert von Projekt zu Projekt. Die conplement ist ein Dienstleister, der somit abhängig von Kundenprojekten ist. Es gab Durststrecken mit Legacy-Projekten sowie Hightimes mit tollen innovativen Projekten. Alles in allem war es aber immer interessant.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Toller Arbeitgeber. Es wird auf die Bedürfnisse individuell eingegangen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt, auf Mitarbetier eingehen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umstrukturierung teilweise intransparent

Verbesserungsvorschläge

Transparenz zwischen Management und Angestellten steigern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Beschreibung der Stellen etwas unklar

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

tolles Unternehmen, Macht momentan viel Veränderung durch
Projekte sind teils interessant, teils aber auch sehr viele "Altlasten"

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr viele neue Mitarbeiter wurden eingestellt, da eine gewisse Planung getroffen wurde. Tritt das geplante nicht ein, steht das Management etwas planlos da. Für Entwickler gibt es dann interne Projekte zur Beschäftigung. Was eine gewisse Zeit iO ist wird auf Dauer für Entwickler öde. Minusstunden Aufbau machten intern die Runde, was eher unschön war.

Verbesserungsvorschläge

Macht euren Mitarbeitern klar, was ihr von Ihnen erwartet. Klar sollt ihr sie nicht in Rollen zwängen, aber es wurde sehr oft das Gefühl vermittelt, dass ihr selbst nicht wisst was ihr genau von beispielsweise der Rolle Coach, ScrumMaster, Projektleiter / PO oder anderen Stellen erwartet. Bzw. wollt ihr wirklich ein IT-Dienstleister auf Augenhöhe sein? Oder nur Projekte machen um zu überleben.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Räume, kostenlose Getränke, Veranstaltungen und Spieleabende runden das gesamt Paket gut ab.

Image

Ich glaube das Image nimmt langsam ab.

Work-Life-Balance

Durch Ausgleich von Überstunden und flexiblen Arbeitszeiten ist sie sehr gut!

Karriere/Weiterbildung

Der Weg war und ist nicht immer klar. Welche Schritte sind für mich als nächstes geplant, was wird von einem Junior Dev oder Senior Dev erwartet und warum wird das erwartet?

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird je nach Erfahrung gezahlt. Aber alles Verhandlungssache, kein TV oder Benefits wie Urlaubs, Weihnachtsgeld.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt wie in jeder Firma Kollegen die entweder neidisch sind oder dir etwas gönnen.
Insgesamt hält das Team zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es so etwas nicht, jeder wird gleich behandelt, egal wie alt er ist.

Vorgesetztenverhalten

Leider stellte sich heraus, dass nicht alles was Gold ist glänzt. Anfangs war alles in Ordnung danach kamen immer mehr "negative" Punkte zum Vorschein.

Arbeitsbedingungen

Austattung wie zB verstellbare Tische oder neue Laptops sind vorhanden. Leider sind durch räumliche Trennungen immer wieder "Lücken" in den Teams.

Kommunikation

Offen ja - Klar ist aber etwas anderes.

Interessante Aufgaben

Kundenspektrum nimmt ab. Ein Großkunde.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Viel versprechen, nichts halten. Darstellung zählt mehr als tatsächliche Leistung

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Reißt euch endlich von eurem einzigen Kunden los und fördert endlich Leute, die Leistung zeigen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Iryna GrossRecruiting Managerin

Hallo liebe Kollegin/lieber Kollege,

erstmal vielen Dank für deine offenen Worte. Sehr schade, dass wir deine Erwartungen aktuell nicht umfänglich erfüllen können.
Wie du uns spiegelst, läuft nicht alles zu 100 Prozent perfekt. Das ist uns bewusst und wir werden alles daransetzen, diese Themen ERNST zu nehmen. Denn wir möchten für die Zukunft daraus lernen.
Du hast sicherlich mitbekommen, dass wir unseren Fokus im Zuge der Organisationsentwicklung auch auf die Dinge legen, die aktuell noch nicht ganz rund laufen.
Damit wollen wir noch besser verstehen, wo die Ursachen liegen. Denn nur so können wir diese kontinuierlich und iterativ verbessern.
Dazu brauchen wir den Input aller Mitarbeiter(innen) – u. a. auch Deinen! Ich will dich gerne einladen, das Gespräch mit deinem Team Lead oder dem Organisationsentwicklungs-Team zu suchen.
Wir sind für jedes Feedback dankbar und hoffen, wir finden eine gemeinsame Lösung. Denn es ist uns ein Anliegen, dass deine Zukunft bei uns deinen Erwartungen entspricht.

Ich möchte nirgendwo anders hin!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

den umgang mit den leute und die entfaltungsmöglichkeiten, die ich hier habe!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

da geht noch einiges ....

Arbeitsbedingungen

klimaanlage für die Büros wäre cool ...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Keine Anerkennung. Ständig neue Forderungen. Dafür Jahr für Jahr Lügen und Wortbruch in Mitarbeitergesprächen.

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Work-Life-Balance

Bereitschaft zu ständigen Überstunden und Samstag/Sonntag arbeit sind Hauptkriterrium in Karrierefragen.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte sind im fotgeschrittenem Alter und bringen entsprechend klasische Berufsvorstellungen ein als Kriterien. Siehe Kommentare weiter unten.

Gleichberechtigung

Geschlächt ist ein Kriterium in Karrierefragen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Iryna GrossRecruiting Managerin

Hallo lieber Ex-Kollege/liebe Ex-Kollegin,

vielen Dank für Dein offenes Feedback - auch wenn wir es nur schwer nachvollziehen können.

Bislang haben uns die conplement-Mitarbeitenden ein anderes Bild der Kultur und des Miteinanders innerhalb des Unternehmens vermittelt. Wir haben den Eindruck, dass die Menschen hier gerne zur Arbeit gehen.

Wir hätten uns sehr eine direkte Ansprache Deiner Kritikpunkte, während Du noch im Unternehmen warst, gewünscht. Das ist uns bei conplement wichtig und das entspricht auch unserer Kultur.

Wir wünschen Dir alles Gute auf Deinem weiteren Weg und viel Erfolg bei Deiner neuen Stelle.

Viele Grüße

Iryna Gross (Recruiting Managerin) und das Management-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Fast wie das Paradies

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die tollen Kollegen und Vorgesetzten
- Die super Atmosphäre und der Spaß bei der Arbeit

Verbesserungsvorschläge

Bitte Sozialleistungen einführen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super. Es macht jeden Tag Spaß zur Arbeit zu kommen (und das ist keine Floskel, sondern wirklich so gemeint).

Image

Durchweg positiv.

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten ist das Thema "Work-Life-Balance" kein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Die conplement fördert jeden einzelnen Mitarbeiter. So ist es ohne Probleme möglich Weiterbildungen, Konferenzen, etc. zu besuchen. Strebt man eine bestimmte Position an oder möchte man sich in eine bestimmte Richtung weiterentwickeln, wird man unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist in Ordnung, könnte aber besser sein. Sozialleistungen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld bzw. eine betriebliche Rentenversicherung fehlen leider.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In diesem Bereich gibt es noch Luft nach oben. Ein Anfang wären z.B. Stromsparmaßnahmen. Oft ist das Licht in Räumen an, in denen gar niemand ist.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist richtig gut! Habe bislang bei anderen Unternehmen nichts Vergleichbares erlebt. Ich habe mich von Anfang an wohlgefühlt und wurde direkt integriert. Alle sind nett und jeder wird hier so akzeptiert wie er ist. Gemeinsame Spieleabende, Kochen in der Mittagspause oder Sport nach der Arbeit bringen einen noch näher zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alles bestens.

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt es nicht das typische Vorgesetztenverhältnis "von oben herab". Stattdessen ist es möglich mit allen Vorgesetzten auf Augenhöhe zu kommunizieren. Es ist gewollt, dass die Mitarbeiter Probleme offen ansprechen und ihre Meinung sagen.

Arbeitsbedingungen

Super Arbeitsbedingungen. Es gibt beispielsweise Getränke, Kaffee und Obst umsonst. Außerdem achtet die Firma auf höhenverstellbare Tische, aktuelle Technik, etc..

Kommunikation

Das Unternehmen bemüht sich um eine gute und offene Kommunikation. Hierfür gibt es viele verschiedene Wege. Von Mitarbeiterversammlung bis Plausch am Kaffeeautomaten ist alles dabei. Manchmal wäre es dennoch gut, wichtige Entscheidungen schneller zu kommunizieren (deshalb ein Stern Abzug).

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird hier gelebt. Frauen haben selbstverständlich genauso viel Verantwortung wie Männer. Hier geht es nach Können und nicht nach Geschlecht. Darüberhinaus wird hier jeder so akzeptiert wie er ist. Religion, sexuelle Orientierung, etc. spielen keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind spannend. Kein langweiliger Einheitsbrei.

Muss Kritikpunkt meiner eigenen (6 Jahre alten) Beurteilung revidieren

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Work-Life-Balance

Hier lag mein früherer Kritikpunkt mit den Anreizen für Mehrarbeit und versteckten Überstunden: Seit 2-3 Jahren hat sich das komplett geändert. Überstunden werden soweit es geht vermieden und falls doch nicht anders machbar sind sie auf eine überschaubare Menge gedeckelt. Hat man hier ein wenig mehr als das übliche Maß, wird man von seinem Teamleiter zum Abbau der Überstunden aufgefordert. Die geleisteten Stunden oder überhaupt persönliche Ziele haben keinerlei Einfluss auf die Höhe der Erfolgsbeteiligung. Hier ist nur der Unternehmenserfolg ausschlaggebend und die Höhe der Beteiligung richtet sich nach der eigenen Gehaltsgruppe.

Kollegenzusammenhalt

Seit meiner ersten Bewertung hat sich die Firmengröße beinahe verdoppelt. Aber noch immer stimmt der Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Für meinen Chef gehe ich durch's Feuer!

Interessante Aufgaben

Nicht immer sind neue Projekte auch interessant bzw. man hat unterschiedliche Meinungen, was interessant sein könnte. Mal ist es die Technologie, mal der Kunde, mal die Bezahlung. Es liegt oft im Auge des Betrachters. Allerdings ist es in den letzten Jahren verstärkt vorgekommen, dass wir Projekte ablehnen, die - obwohl gut entlohnt - einfach nicht interessant genug sind. Dennoch gibt es manchmal auch langweiligere Arbeiten - you build it, you run it!


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Ehrgeizig, sympathisch, mitarbeiterorientiert

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den sozialen Umgang mit den Mitarbeitern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde nichts wirklich schlecht. Verbesserungspotential gibt es natürlich immer, was dem Arbeitgeber aber auch bewusst ist.

Verbesserungsvorschläge

den eigenen Weg weitergehen und nicht zu sehr an Wettbewerbern orientieren.

Arbeitsatmosphäre

Das kann natürlich immer vom aktuellen Projekt und Team abhängen. Grundsätzlich herrscht eine sehr offene und freundliche Atmosphäre.

Kommunikation

Es wird viel für Transparenz und Kommunikation getan. Es ist gewollt, dass die Mitarbeiter ihren Input geben, egal ob positiv oder negativ.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen