Workplace insights that matter.

Login
Constaff GmbH Logo

Constaff 
GmbH
Bewertung

Unnötige Hierachien zerstören den Startup Charakter

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Super Zusammenhalt im eigenen Team...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- ...der leider durch die unnötigen Hierachien kaputt gemacht wird
- Eintöniges Arbeitsspektrum
- teilweise sehr unprofessionelles Verhalten von Führungskräften
- Versprechungen aus dem Vorstellungsgespräch werden nicht eingehalten
- Schulungen vermitteln falsche Informationen

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des eigenen Teams herrscht grundsätzlich eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Diese leidet allerdings extrem unter den Teamleitern und die damit unnötig geschaffene Hierachie. Dies wirkt sich auch deutlich auf das teamübergreifende Arbeiten aus.

Kommunikation

Die Teams kommunizieren auf unterschiedlichen hierachischen Ebenen, sodass kein sinnvoller Dialog entstehen kann. Darüber hinaus sind der Großteil der Meetings nur Dekoration, was durch das unprofessionell unaufmerksame Verhalten der Vorgesetzten noch bestärkt wird. Folgen davon sind unter anderem fehlender Informationsfluss, der essentiell für zielorientiertes Arbeiten ist. Leider wird auch viel hinter dem Rücken einzelner Mitarbeiter kommuniziert.

Kollegenzusammenhalt

Im eigenen Team herrscht ein toller Zusammenhalt. Leider wird es schnell problematisch, wenn es um den übergreifenden Zusammenhalt geht. Einige Mitarbeiter sind nur auf Ihren eigenen Vorteil bedacht und zögern nicht andere Mitarbeiter dafür in ein schlechtes Licht zu rücken, berechtigt oder nicht. Das führt zu einer generell angespannten Lage.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist eigentlich nicht vorhanden. Es gibt zwar Gleitzeit von 10-17 Uhr, aber man bekommt es deutlich zu spüren, wenn man früher als 18 Uhr gehen möchte/muss. Teamleiter bestimmen hier auch völlig eigenständig über Änderungen/Verlängerungen der Arbeitszeiten. Flexibilität wird kleingeschrieben.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist leider schlichtweg katastrophal. Der Geschäftsführer hat für die drei Teams Teamleiter benannt, die weder fachlich noch sozial kompetent sind. Es herrscht ein ständiger Machtkampf, der das Arbeiten zusätzlich erschwert und auf dem Rücken der Mitarbeiter ausgetragen wird. Rückendeckung des eigenen Teamleiters gegenüber den anderen gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenspektrum wird aufgrund von mangelender Kommunikation zwischen den Teams schnell eintönig. Es ergeben sich keinerlei Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen. Eigene Ansätze zu Verbesserung der generellen Arbeitsweise werden ignoriert.

Karriere/Weiterbildung

Leider wurde hier mehr Versprochen als letztendlich gehalten wurde. Die IT Schulungen sind eines professionellen Arbeitsumfeldes nicht würdig. Hier werden unter anderem auch falsche Informationen vermittelt. Sonstige Schulungen gibt es nur sehr selten und sind dann auch schlecht auf das Arbeitsfeld abgestimmt.