Workplace insights that matter.

Login
DATAGROUP Logo

DATAGROUP
Bewertung

Umschulungsbewertung Leinfelden (Praktikantenstelle 1 Jahr)

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich IT bei DATAGROUP in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Homeoffice möglich ist und die Kantine ist empfehlenswert. Leider war es das schon alles

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Kommunikation, keine Erfahrung mit Azubis oder Praktikanten. Nur den Umsatz im Kopf, was danach mit den Menschen passiert ist dieser Firma absolut egal. Wenn man nach einer schlechten Einweisung dann auch noch kleine Fehler macht, wird man sofort unter Druck gesetzt. In kürzester Zeit haben fast alle Praktikanten gekündigt. Mehrfach wurde das Gespräch gesucht, ohne Erfolg. Tipp an alle Praktikanten, gar nicht erst bewerben, zumindest nicht dann, wenn ihr vorhabt über die IHK einen Abschluss zu erzielen.

Verbesserungsvorschläge

Bitte setzt euch mit der IHK auseinander , was Praktikanten eigentlich brauchen. Stellt einen Ausbilder zu Verfügung. Mehr abwechslungsreiche Aufgaben. Verschiedene Abteilungen die man durchlaufen kann etc. und nicht ein Jahr stupides telefonieren, was gar nichts mit meiner Ausbildung zu tun hat.

Arbeitsatmosphäre

Dank der Kollegen ist es erträglich. Leider wird man nicht richtig geschult und ziemlich schnell eingesetzt, damit Umsatz generiert wird

Kommunikation

Hilfe und Unterstützung? Fehlanzeige ! Die Ansprechpartner und Ausbilder habe ich nach 6 Monaten immer noch nicht kennengelernt. Keine Unterstützung bei der Projektarbeit , im Bereich meiner Umschulung und sonstiges... Hauptsache die Telefonquote ist erfüllt.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen herrscht ein angenehmes Klima.

Work-Life-Balance

Dazu kann ich nicht viel sagen, als unbezahlter Praktikant arbeite ich nur das , was ich auch muss. Überstunden lehne ich allgemein ab.

Vorgesetztenverhalten

Viel bla bla aber nichts passiert. In der Firma wird alles schön geredet, aber nicht gehandelt.

Interessante Aufgaben

Ich mache seit 6 Monaten das Gleiche . Ich habe mich als It-Systemkaufmann beworben und sitze jeden Tag nur am Telefon und supporte Outlook-Störungen

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen zeigen Verständnis und sind immer nett und hilfsbereit

Arbeitsbedingungen

Dank Homeoffice ertragbar

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigene Geräte und eigener Strom wird natürlich nicht vergütet.
Deshalb hohes Umweltbewusstsein, da diese Firma weniger verbraucht ;)

Gehalt/Sozialleistungen

Unbezahlt und sonst gibts auch nichts.

Karriere/Weiterbildung

keine Weiterbildungen und Interesse am bestehen der Abschlussprüfung. Eigener Vorteil überwiegt deutlich


Gleichberechtigung

Teilen