Workplace insights that matter.

Login
DATAGROUP Logo

DATAGROUP
Bewertungen

658 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

658 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

342 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 195 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von DATAGROUP über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Guter Arbeitgeber mit Potenzial

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DATAGROUP Ulm GmbH in Ulm gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wirklich eine top Atmosphäre, in der das Arbeiten Spaß macht.

Work-Life-Balance

Mit der Vertrauensarbeitszeit und der ergänzenden Home-Office-Regelung ist das Zusammenspiel zwischen Arbiet und Freizeit für jeden problemlos zu gestalten.

Kollegenzusammenhalt

Man schätzt und vertraut sich untereinander, auch Kritik darf und soll geäußert werden und wird sachlich gehandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier ist es ein sehr respektvoller Umgang, unabhängig vom Alter des Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Der Umgang der Vorgesetzten mit den Mitarbeitern ist immer fair und offen. Die Einbindung der Mitarbeiter ist gegeben, kann aber noch intensiviert werden.

Arbeitsbedingungen

Eine top Gebäude in bester Lage, Parkplätze direkt am Bürogebäude, Einkaufsmöglichkeiten direkt nebenan. Die Ausstattung der Räume ist sehr gut und auch die Arbeitsmittel (PC, Laptop, Handy) sind immer aktuell.

Kommunikation

Der Informationsfluss ist gut und aussagekräftig, auf Nachfrage erhält man zudem immer detailliertere Informationen

Gleichberechtigung

Tatsächlich super, es werden alle - unabhängig von Geschlecht oder Nationalität - gleich und respektvoll behandelt

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenspektrum ist vielfältig und interessant.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Wer nicht weiterkommen möchte, kann hier gerne anfangen.

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Datagroup in Hamburg gearbeitet.

Image

Auf Außendarstellung wird sehr viel Wert gelegt.

Work-Life-Balance

Es wird zwar gefragt wie es einem geht. An der Gesamtsituation ändert sich aber nichts.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist man oben hat man auch schon mal die Möglichkeit ein E-Auto zu fahren. Oder was wirklich Umweltbewusstes.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht wirklich.

Kollegenzusammenhalt

Ganz OK.

Vorgesetztenverhalten

War in Ordnung

Arbeitsbedingungen

Nicht sauber und nicht ergonomisch. Wird aber auf die Kundensituation geschoben. Da könne man nichts machen.

Kommunikation

Ist Verbesserungswürdig

Gehalt/Sozialleistungen

Gibt Hausmeisterposten die sind besser bezahlt und haben auch mehr Sozialleistungen. Es gibt einen "Zuschuss" zum Essen. Mit dem kann man aber gerade mal zwei Briefe verschicken.

Interessante Aufgaben

Kann man finden wenn man selbst genau sucht


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Top Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei DATAGROUP Consulting Services GmbH in Wilhelmshaven gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr offener und kooperativer Führungsstil

Work-Life-Balance

Weitgehend freie Arbeitszeitgestaltung, seit Corona verstärkt mobiles Arbeiten

Kollegenzusammenhalt

Starkes Wir-Gefühl und gegenseitige Unterstützung

Vorgesetztenverhalten

Stets ansprechbar und sehr lösungsorientiert.

Kommunikation

Regelmäßige lokale Mitarbeitermeetings und überregionale Gesamtmeetings

Interessante Aufgaben

Projekteinsätze erfolgen je nach Fähigkeiten der Mitarbeiter aber auch auf Basis der Interessenlage der Mitarbeiter (Input aus dem Jahresgespräch)


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber, der viel Abwechslung bietet

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datagroup AG in Ismaning bei München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In der DG darf man alles sein. Herkunft, Religion, Hautfarbe oder was auch immer ist im Arbeitsalltag völlig egal. Es werden da keinerlei Unterschiede gemacht. Der Kollegenzusammenhalt ist sehr hoch - und das sogar ohne internen "Diversitäts-Marketing".

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ungenügende Talentförderung. Aber es ist eine Frage der Zeit, bis man auch das Thema angehen wird. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen stark verändert und es wird zielgerichtet daran gearbeitet, es weiter zu modernisieren.

Arbeitsatmosphäre

An sich ziemlich gut. Geschäftsführung ist immer offen für neue Ideen.

Karriere/Weiterbildung

Perspektiven gibt es in DG sehr viele. Aber vieles muss leider noch in Eigenregie erfolgen. Hier sollten die Führungskräfte sich mehr dahinterklemmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da könnte noch etwas mehr passieren.

Kollegenzusammenhalt

Die Führungskräfte der DG München fördern die Vernetzung der Mitarbeiter untereinander. Aufgrund der Projektarbeit und damit wechselnden Arbeitsteams kennen sich die Consultants auch untereinander sehr gut und helfen sich gegenseitig in problematischen Situationen

Vorgesetztenverhalten

An sich ziemlich gut.

Gleichberechtigung

In der DG München ist der Anteil an männlichen und weiblichen Führungskräften ausgeglichen, jedoch sind in der DG insgesamt immer noch zu wenige Frauen in den obersten Etagen.

Interessante Aufgaben

Große Bandbreite an Projekten


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Forderung ohne Förderung

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Datagroup in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt im Team vor Ort.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge.
Alleinherrscher im Glaskasten der gerne seine Überlegenheit demonstriert und im Mittelpunkt steht.

Verbesserungsvorschläge

Weniger zentralistisches Herrschaftssystem wäre gut.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams ganz gut. Vorgesetzte bemüht. Von der Zentrale wenig Wertschätzung.

Image

Aus Kundensicht vielleicht super. Aus Arbeitnehmersicht, wie viele der Bewertungen hier zeigen, ne Menge Luft nach oben.
Auch an die Aktionäre wird gedacht. Wer nun aber denkt die Mitarbeiter profitieren auch von den Aktien hat sich geschnitten. Es sei denn man kauft sie sich selbst.

Work-Life-Balance

Seit Corona hat man dann auch endlich mal die Gelegenheit Heimbüro zu machen. Ansonsten ist man auf seinen unverhandelbaren 40 Stunden fest genagelt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung?
Müssen mal schauen wie die Bedarfe sind.
Bedarfe gab es auch nach mehreren Jahren nicht.

Karriere?
Entweder gibt es keine Vakanzen oder man wird nicht in der Position gesehen. Vielleicht beim nächsten mal.

Gehalt/Sozialleistungen

Dünn, sehr dünn alles. An diesen Stellen wird ITIL richtig gut gelebt. Nur das absolut notwendige.
In der Zentrale vielleicht etwas besser. Ist man beim Kunden merkt man nicht das man der Firma zugehörig ist.

Es gibt einen "Zuschuss" zum Essen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Zentrale gibt es wohl E-Autos. Ansonsten in der Firma nicht viel von Umweltbewusstsein zu spüren.

Kollegenzusammenhalt

Oft der einzige Trost der bleibt.

Vorgesetztenverhalten

Bemüht aber nicht mehr Zeitgemäß leider.

Arbeitsbedingungen

Ne gefühlte Abstellkammer in die man verfrachtet wird und sich selbst so gut es geht herrichtet. Firma macht nicht viel das es anders wird außer man bohrt mal nach.

Kommunikation

War schon schlechter.

Gleichberechtigung

Frauen werden hier gerne auf Führungspositionen gesetzt.
Hier wäre schon fast eine Männerquote wünschenswert.

Interessante Aufgaben

Muß man suchen.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Viel Druck vom Kunden landet bei den Arbeitern, das Management kümmert sich nicht.

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei DATAGROUP Business Solutions GmbH in Ditzingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Geht

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden, man arbeitet länger und wird auch am Wochenende/ im Urlaub angerufen.

Karriere/Weiterbildung

Wird zwar immer wieder gesagt das welche gemacht werden, aber eher dann das was der Manager will und nicht was einen selbst interessiert

Kollegenzusammenhalt

Das einzige was mich so lange gehalten hat

Umgang mit älteren Kollegen

Ist soweit ok.

Vorgesetztenverhalten

Leider gar nicht gut. Man wird nicht für ernst genommen. Es wird kaum reagiert.

Arbeitsbedingungen

Es gibt keine schöne Beleuchtung oder elektrische Schreibtische.

Kommunikation

Es kommen zwar Mails aber ohne tieferes eingehen. Man wird nur vor vollendete Tatsachen gestellt

Gleichberechtigung

Nichts großartig negatives aber auch nichts positives

Interessante Aufgaben

Wenn man neben seinen normalen Lücken füllen noch dazu kommt.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Was lange währt, ... Warum was ändern.

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datagroup IT Services GmbH in Pliezhausen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Stress, Druck, Frustation, Motivation ist nicht mehr vorhanden.

Image

Nur Schein, kein Sein. Die Aussendarstellung ist sehr wichtig, dass die Kunden ein gutes "Bild" von Datagroup hat.

Work-Life-Balance

Den "Life" aus dem Teil herausnehmen, die Wrok-Balance trifft zu.

Karriere/Weiterbildung

Die gibt es vielleicht erst im nächsten pder übernächsten Leben, wird versprochen um neue Angestellte zu locken, aber nicht gehalten. Der Aufstieg ist nicht möglich, wenn man seine Meinung sagt, nur zu allem ja und Amen und der Meinung der Vorgesetzt ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Oben stopfen sie sich die Taschen voll, nach unten wird wird kommuniziert, dass kein Geld da ist, ist billiger, gibt nur die Nullrunde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist mittlerweile das einzige.

Umgang mit älteren Kollegen

Unerwünscht, da zu teuer.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgestzten sehen sich nur auf Weiterreise, dem Weg nach oben.

Arbeitsbedingungen

Miserabel.

Kommunikation

Unstrukturiert,Mitatbeiterführung und Kommunikation findet nicht statt, bei der Datagroup wird man vor vollendete Tatsachen gesetzt.

Gleichberechtigung

Wird so definiert, wie es für die Vorgesetzten von Vorteil ist.

Interessante Aufgaben

Keine interessante Ausgaben in Aussicht.

Was lange währt, währt bald gar nichts mehr.

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei DATAGROUP Financial IT Services GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Stress, Druck und geringschätzig.

Image

Vor der Übernahme war das Image als Branchenspezialist gut, heute ist nichts mehr davon übrig.

Work-Life-Balance

Den "Life" Teil muss man sich nehmen, den Rest machen dann die anderen.

Karriere/Weiterbildung

Im Nächsten Leben gibts dann auch mal Weiterbildung. Ein Aufstieg ist nicht drin, dafür holt man lieber überteuerte Kollegen, welche Ihre jetzige Position zum ersten Mal bekleiden und dafür weder die nötige Expertise noch eine geeignete Qualifikation mitbringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Oben gibts den neuen SUV, unten die Nullrunde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Das einzige was bleibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen mit Altverträgen sind teuer und daher unerwünscht.

Vorgesetztenverhalten

Plan- und Ideenlos. Führungsverhalten der 90er. Das Management sieht sich nur auf der Durchreise nach ganz oben.

Arbeitsbedingungen

Ansich ein schönes Büro, höhenverstellbare Schreibtische, manchmal etwas laut, aber nicht schlecht.

Kommunikation

Selektiv und unstrukturiert. Moderne Mitarbeiterführung und - kommunikation kennt von der Führungsriege keiner.

Interessante Aufgaben

Hierfür bleibt kaum Zeit, Löcher stopfen ist angesagt.


Gleichberechtigung

Teilen

Im Sturm zeigt sich, wer ein guter Kapitän ist

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei DATAGROUP Operations in Düsseldorf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Probleme angehen, ehrlich und transparent kommunizieren statt zu verschleiern

Arbeitsatmosphäre

Entscheidungen werden nicht gefällt, festhalten an veralteten, nicht funktionierenden Prozessen, Druck durch berechtigt unzufriedene Kunden wird nach ‚unten‘ weitergegeben

Image

Viel mehr Schein als sein

Gehalt/Sozialleistungen

Seit 3 Jahren keine Gehaltserhöhung mit dem Hinweis auf schlechte Ergebnisse

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In Zeiten von Corona werden firmenevents mit dem Hinweis auf corona abgesagt, aber die Mitarbeiter sollen bitte ins Büro kommen.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Schreibtische, aber sehr laut. Großraumbüro mit nackter Decke

Kommunikation

Anweisungen werden per Mail verteilt, Wunsch nach Rücksprache oder Erklärung ignoriert.

Interessante Aufgaben

Kunden viel versprochen, wenig gehalten. Anstatt technisch nachzuziehen gilt ‚kein Geld ausgeben‘ und durch Überstunden und viel Druck soll versucht werden, den Schaden in Grenzen zu halten


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Absolut daneben

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei DATAGROUP Hamburg GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Dank der Kollegen ließ es sich meist aushalten

Work-Life-Balance

Absolut nicht zeitgemäß

Karriere/Weiterbildung

Wird zwar zugesprochen, kommt aber nie

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch - ich verdiene jetzt fast das Doppelte!!

Umgang mit älteren Kollegen

Werden gar nicht erst eingestellt - Berufserfahrung kostet halt

Vorgesetztenverhalten

Dazu fällt mir wirklich nichts ein
Einfach nur verlogen

Kommunikation

Nur von unten nach oben

Gleichberechtigung

Geht schlimmer aber auch besser

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben wiederholen sich recht schnell


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN