Navigation überspringen?
  

DATAGROUPals Arbeitgeber

Deutschland,  31 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

DATAGROUP Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,44
Vorgesetztenverhalten
3,20
Kollegenzusammenhalt
4,07
Interessante Aufgaben
3,55
Kommunikation
2,99
Arbeitsbedingungen
3,31
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,22
Work-Life-Balance
3,26

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,62
Umgang mit älteren Kollegen
3,80
Karriere / Weiterbildung
3,03
Gehalt / Sozialleistungen
2,99
Image
3,21
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 203 von 380 Bewertern Homeoffice bei 168 von 380 Bewertern Kantine bei 99 von 380 Bewertern Essenszulagen bei 103 von 380 Bewertern Kinderbetreuung bei 12 von 380 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 158 von 380 Bewertern Barrierefreiheit bei 70 von 380 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 107 von 380 Bewertern Betriebsarzt bei 50 von 380 Bewertern Coaching bei 77 von 380 Bewertern Parkplatz bei 198 von 380 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 130 von 380 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 104 von 380 Bewertern Firmenwagen bei 136 von 380 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 183 von 380 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 40 von 380 Bewertern Mitarbeiterevents bei 239 von 380 Bewertern Internetnutzung bei 199 von 380 Bewertern Hunde geduldet bei 64 von 380 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Eine niedrig aufgebaute Hierarchie sowie die Tatsache, dass sich alle "duzen", trägt zu einem vertrauensvollen Miteinander bei. Allerdings ist klar, am Ende entscheiden die Vorgesetzten.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der einzelnen Bereiche sehr gut - Bereichsübergreifend läuft sicherlich nicht immer alles glatt.

Interessante Aufgaben

Die Datagroup betreut den Kunden in Frankfurt beinahe wie im Fulloutsourcing. Ständige Zusatzprojekte, RollOuts in Frankfurt oder an anderen deutschen Stationen ermöglichen immer neuen Aufgaben.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen dem Sitz der GmbH in Köln und der Niederlassung in Frankfurt hakt schon mal aber innerhalb des Projekt in Frankfurt ist es wesentlich besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder Kollege wird unter Berücksichtigung seiner körperlichen Fähigkeit mit entsprechenden Aufgaben vertraut.

Karriere / Weiterbildung

Wer Willen und Einsatz zeigt, die aktuelle Personalsituation es zulässt und das nötige Potential mitbringt kann vom Asset / ServiceDesk in die Administration wechseln und eventuell auch noch weiter in das Engineering. Ständige Zusatzprojekte / Aufgaben ermöglichen ständige Erfahrungserweiterung und persönliche Entwicklung.

Zertifikate können jederzeit abgelegt werden, die Datagroup übernimmt die Kosten.
Teilweise erfolgen dies über Schulungen oder Eigenstudium.

Gehalt / Sozialleistungen

Durch Engagement und Weiterbildung kann jeder Mitarbeiter an seinem Gehalt mitwirken.
Sicherlich gibt es auf dem Markt den einen oder anderen Arbeitgeber der mehr zahlt, aber um welchen Preis?

Das Gehalt wird immer pünktlich ausbezahlt

Betriebliche Altersvorsorge wird zur Verfügung gestellt

Arbeitszeitkonto bekommt jeder Mitarbeiter

Bei persönlichen Problem im Leben (egal ob Familiär, im Job ....) unterstützt die Datagroup, indem Sie die Kosten für die Beratung durch ein "Work-Life-Service" Institut, übernimmt

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind entsprechend dem Umfeld des Kunden, am Flughafen kann es schon mal lauter sein. Ein Großteil des Team sitzt in einem sehr gut ausgebauten und klimatisierten Containerbau incl. Einbauküche. Für den Gang zur Toilette muss dieser allerdings verlassen werden (Fußweg 30 Meter).

Work-Life-Balance

Wenn es die aktuelle Position zulässt, hilft die "HomeOffice Regelung" dabei, Beruf und Familie oder Termine zu vereinen. Leider kann diese Regelung nicht in allen Bereichen eingesetzt werden.

Über das Arbeitszeitkonto kann Mehrarbeit geleistet und bei persönlichenTerminen abgefeiert werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Geschäftsstelle "vergisst" manchmal Ihre Niederlassungen.

Pro

- Es finden monatlich gemeinsame Mittagessen auf Kosten der Firma statt
- Parkkosten am Projekt werden übernommen
- Getränke (Milch, Wasser, Apfelsaftschorle) stehen zur Verfügung
- Gemeinschaftliche Weihnachtsfeier in Köln incl. Übernachtung
- Jährliches Sommerfest in Köln für alle Mitarbeiter incl. Familien
- Firma organisiert und übernimmt die Kosten für verschiedenen Events (Fahrsicherheitstraining, Rundfahrten)
- Überstunden sind die Ausnahme und können abgefeiert werden
- Es wird eine betriebliche Altersvorsorge angeboten
- Es wird sich geduzt bis zur Geschäftsleitung -> sehr familiäres Klima

Contra

Aus meiner Sicht nicht viel, wer unzufrieden ist soll bitte gehen aber nicht anonym Halbwahrheiten im Netz verbreiten.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
Du hast Fragen zu DATAGROUP? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 28.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Ich denke, dass dies einer der Hauptgründe ist, warum hier am laufenden Band gekündigt wird.

Karriere / Weiterbildung

Für diverse Microsoft Schulungen wird zumindest der Voucher bezahlt.

Gehalt / Sozialleistungen

Für den Raum Rhein-Main ist das Gehalt sehr sehr schlecht, für den IT Bereich ist das Gehalt sehr sehr schlecht. Beides in Kombination ist es einfach nur noch schlecht!

Arbeitsbedingungen

Gearbeitet wird in einem sehr lautem Baucontainer (!) auf dem "Rollfeld". Ohne WC und Pausenraum, versteht sich.

Work-Life-Balance

Schichtbetrieb und Rufbereitschaft wird beides schlecht entlohnt. Home Office, flexibles Arbeiten bei Terminen und Ähnliches nicht möglich.

Verbesserungsvorschläge

  • Benefits und finanzielle Rahmenbedienungen müssen schnellstens angeglichen werden, sonst geht das Unternehmen an diesem Standort unter. Das "Büro" ist wirklich lächerlich und man sollte sich schämen. Bezweifel stark, dass sich aber hier nach all den Jahren noch was ändern wird. Die Konkurrenz schnappt sich dementsprechend das fähige Personal.

Pro

- nicht wirklich etwas Positives vorhanden

Contra

- Gehalt
- Kein 13. Gehalt oder Urlaubsgeld
- weniger Urlaubstage als der Rest Deutschlands
- Arbeitsplatz ist eine Zumutung
- Vorgesetzten-Verhältnis

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 12.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es war einmal und ist nicht mehr.....

Vorgesetztenverhalten

je nach Hierarchie

Kollegenzusammenhalt

So ziemlich das einzige was hier noch funktioniert

Interessante Aufgaben

Super interessant und abwechslungsreich.....

Kommunikation

Findet nicht mehr statt ....

Umgang mit älteren Kollegen

sind eher unerwünscht und vor allem viel zu teuer

Gehalt / Sozialleistungen

für Alteingesessene gut - für neue Kollegen .... na ja

Arbeitsbedingungen

ständige Umzüge - das findet kein Ende ....

Work-Life-Balance

Je nachdem - mal so... mal so...

Image

intern .... na ja

Verbesserungsvorschläge

  • Offenere und ehrliche Kommunikation

Pro

keine Ahnung

Contra

Nur billige Arbeitskräfte sind gute Arbeitskräfte - dass sollte sich ändern .....

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 12.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ist im Großen und Ganzen in Ordnung, manchmal etwas laut und schlechte Luft.
Mit netten Kollegen macht es aber Spass.

Vorgesetztenverhalten

Ist Grundsätzlich in Ordnung, jedoch sollte Besser kommuniziert werden und gewissen Befugnisse auch den direkten Vorgesetzten zugestanden werden.

Kollegenzusammenhalt

Super Team, Kollegen sind immer Ansprechbar und helfen einem wenn man mal ein Problem hat.

Interessante Aufgaben

sehr breites Spektrum an Aufgaben, daher viel Abwechslung und Herausforderungen.

Kommunikation

Interne Kommunikation gibt es so gut wie gar nicht, meist erfährt man Dinge über den Flurfunk. Offizielle Information gibt es eher selten und betreffen dann oft nicht den direkten Arbeitsbereich.

Gleichberechtigung

ist vorhanden, jedoch wenig weibliches Personal im Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Probleme

Karriere / Weiterbildung

Wenn man fragt bekommt man Weiterbildungen, ein Weiterbildungskonzept gibt es jedoch nicht.
Karriere ist schwer möglich weil die Aufstiegschancen in einer flachen Hierarchie fehlen

Gehalt / Sozialleistungen

Ist in Ordnung, jedoch gibt es kein Spielraum für Gehaltserhöhung, es bleibt also über Jahre gleich. Ebenfalls gibt es etwas fragwürdige nicht auf das aktuelle Geschäftsmodell ausgerichtete Provisionsmodelle die dringend geändert werden sollten.

Arbeitsbedingungen

Sind grundsätzlich in Ordnung, jedoch teilweise zu viele Mitarbeiter auf Engem Raum, daher hohe Geräuschbelastung und schlechte Luft.
Teilweise schlechte Tools und veraltete Technik

Umwelt- / Sozialbewusstsein

alles i.O.

Work-Life-Balance

Vereinbarte Servicezeiten mit Kunden lassen die freie Planung von Arbeitszeit so gut wie nie zu. Durch Schichtpläne mit schwacher Besetzung kann man wenig frei planen. Es werden jedoch keine Überstunden verlangt.

Image

ist Super, viele neue Aufträge unternehmen wächst.

Verbesserungsvorschläge

  • Festgehälter mit regelmäßiger Anpassung, bessere Kommunikation, Moderner Tools und bessere Absprachen zwischen einzelnen Teams.

Pro

Image, Interessante Kunden und Projekte, der sehr gute Kollegenzusammenhalt

Contra

Interne Kommunikation, Entwicklungsmöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DATAGROUP
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Kollegen waren in Ordnung

Vorgesetztenverhalten

Ich habe hier AUCH sehr gute Vorgesetzte erlebt.

Gleichberechtigung

kann ich nicht beurteilen

Umgang mit älteren Kollegen

nur teilweise gut

Arbeitsbedingungen

ständig wechselnd, teilweise auch sehr gut

Verbesserungsvorschläge

  • Vereinabarungen sollten eingehalten werden.

Contra

Vereinbarungen wurden teilweise nicht eingehalten, nur ein Beispiel: die Bezahlung von Überstunden

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 17.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Es gibt zwar Variable Arbeitszeit, aber keine HomeOffice-Vereinbarung. Eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist somit sehr schwierig.

Verbesserungsvorschläge

  • Einführung einer HomeOffice-Vereinbarung, so dass es jedem Mitarbeiter frei gestellt ist, wann und wie oft er von zu Hause arbeitet. Damit wäre eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie gegeben. Gerade in der IT sollte so etwas normalerweise kein Problem sein. In anderen Unternehmen ist dies inzwischen selbstverständlich und schon lange gelebte Realität. Hier ist das Unternehmen, noch Zukunftsfern und lebt in der Vergangenheit.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Kommunikation
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
  • Firma
    Datagroup Business Solutions GmbH
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 09.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

So gut wie es in einem Großraumbüro eben geht (aber super Location)

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung hat vielleicht andere Vorstellungen, aber alles super! Ich kann in den letzten Jahren mit der jetzigen Geschäftsführung nicht Klagen und jeder kennt in Köln noch jeden.

Kollegenzusammenhalt

Super!!! 3 Sterne

Interessante Aufgaben

Darf man sich immer suchen, wird unterstützt, Möglichkeiten sind da aber Eigeninitiative!

Kommunikation

Ich finde Überall offene Türen

Karriere / Weiterbildung

Darf man sich immer suchen, wird unterstützt, Möglichkeiten sind da aber Eigeninitiative!

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird versucht was geht und es werden ja nach Wirtschaftslage auch die Mitarbeiter beteiligt, trotz AG Status

Arbeitsbedingungen

Nur in Ordnung weil Großraumbüro

Umwelt- / Sozialbewusstsein

... mache ich mir keine Gedanken drum oder aber durch mobiles Arbeiten kann CO2 gespart werden.

Work-Life-Balance

Durch die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens , gut für Vielfahrer und Bahn angewiesene Stau, Streik etc..

Image

Wir leisten gute Arbeit beim oder für den Kunden!

Verbesserungsvorschläge

  • ich bin kein Freund vom Großraumbüro

Pro

siehe ganz oben

Contra

.... da wird es schwer. In den letzten 5-6 Jahren läuft es gut.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DATAGROUP Köln GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 01.Mai 2018 (Geändert am 03.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Auf dem Gang herrscht eine Stimmung wie im wilden Westen zur Mittagszeit. Man merkt den Leuten die Anspannung an. Jeder wartet nur darauf, dass der erste Schuss abgegeben wird. Im Saloon(1) lagert zwar noch etwas Bier, dennoch dringen finstere Blicke aus den offenen Türen. Ein Tumbleweed(2) fliegt vorbei und ein markanter Geruch(3) liegt in der Luft. Doch dann passiert es: Der selbsternannte Sheriff der Glückseligkeit(4) kommt auf einer Welle grenzenloser Euphorie um die Ecke und feuert dem erstbesten Opfer die übertrieben künstliche Fröhlichkeit ins Gesicht...

(1) = Küche
(2) = Staubfussel/Wollmaus
(3) = Jemand hat mal wieder die Tür zur Herrentoilette offen gelassen
(4) = Guter Schauspieler

Vorgesetztenverhalten

Manche Marionetten können oder wollen sich nicht für Verbesserungen engagieren.
Als Oberhaupt einer Abteilung sollte man es tunlichst vermeiden, Untergebenen Unwahrheiten über einen Kollegen zu verbreiten, oder gar zu lästern. Beides ist mehrfach vorgekommen.
Allerdings halten die Kollegen gut zusammen und tauschen diese Informationen aus. Mit einem solchen Verhalten disqualifiziert man sich als Teamlead, untergräbt die Moral und sorgt nicht zuletzt dafür, dass man nicht mehr ernst genommen wird.
Schuster bleib bei deinen Leisten.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten zusammen. Der Flurfunk funktioniert und schließlich ist es dem Informationsaustausch der Kollegen untereinander zu verdanken, dass Manchem ein Licht aufgeht und erkennt, wie schlimm es wirklich ist.

Interessante Aufgaben

Durchaus gibt es viele Themen, mit denen man sich beschäftigen kann und muss, wobei man wirklich in Vieles einen Einblick bekommt.
Allerdings wissen manche Kollegen nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht. Schuld ist zu viel Arbeit bei zu wenig Personal, aber auch eine falsche Priorisierung von Aufgaben. Es gibt viele offene Themen und (interne) Projekte, die in blindem Aktionismus gestartet, doch nie vollendet wurden. Schade eigentlich, aber das ist der Alltag.

Kommunikation

Die Firma ist schnell dabei, gute Geschäftszahlen zu präsentieren, die Mitarbeiter haben davon aber nichts. Der Gehörlose erklärt dem Blinden das Komponieren.

Gleichberechtigung

Würde ich hinterfragen.

Umgang mit älteren Kollegen

In gewisser Weise vollzieht sich derzeit ein "demografischer Wandel": Die älteren Semester verdienen aufgrund ihrere urzeitlich langen Betriebszugehörigkeit ganz gut und für sie kommt ein Wechsel wohl nicht mehr in Frage.

Karriere / Weiterbildung

Hin und wieder wird der ein oder andere Workshop veranstaltet. War da nicht noch was? Ach nein, Erfahrung mit dem Produkt braucht man ja nicht, um ein wahrer Experte zu sein. Wir schicken einfach einen Kollegen zur Schulung für ein Produkt, , was er im Leben noch nie gesehen hat. Der ist dann der Experte und wir können es ins Portfolio aufnehmen. Wahrscheinlich brauchen wir es sowieso nicht, aber Hauptsache, wir haben einen Experten im Team...

Wenn es einen Begriff gibt, der sich nicht mit der DG vereinbaren lässt, dann das Wort "Karriere".

Gehalt / Sozialleistungen

Unter den jüngeren Kollegen hat sich längst herumgesprochen, dass man mit etwas Berufserfahrung bei der aktuellen Lage am Arbeitsmarkt sehr leicht einen beachtlichen Gehaltssprung durch Wechsel erreichen kann. Die DG hielt es wohl bislang nicht für nötig, sich dem Markt anzupassen, zumindest nicht bei dem vorhandenen Personal. "Gehaltserhöhungen" geringer als der Inflationsausgleich, da kommt man sich betrogen vor. Die als besonders toll angepriesenen Bonus-Zahlungen sind über Jahre gering ausgefallen, es stand sogar schon im Raum, sie würden vollständig ausfallen.

Einige Kollegen hatten erkannt, dass sie sich nach jüngster Studie mit ihrem Gehalt weit unter Durchschnitt befanden und wechselten den Arbeitgeber. Tatsächlich gab es in anderen Unternehmen 40% (!) mehr bei gleicher Tätigkeit (ohne variablen Anteil). Das ist Fakt, ebenso wie die Tatsache, dass dies ohne Probleme auch in Nürnberg möglich ist. Die DG sollte sich hier etwas einfallen lassen.

Allerdings hat sich gezeigt, dass man eventuell sogar ein ganz gutes Angebot bekommen kann, wenn man mit der Kündigung wedelt. Wenn da nicht die anderen negativen Punkte wären...

Arbeitsbedingungen

Platzmangel in den Büros ist wegen des voranschreitenden Personal-Karussells kein Dauerproblem. Doch werden die Räumlichkeiten sicher keinen Preis für Attraktivität oder Wohlfühl-Klima gewinnen.
Die Kollegen täten sich selbst einen Gefallen, ihre Arbeitsplätze gelegentlich mal zu putzen, unglaublich, wie dreckig manch Arbeitsplatz aussieht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das spielt hier wohl keine Rolle.

Work-Life-Balance

Urlaub ist kurzfristig möglich. Vertrauensarbeitszeit. Im Grunde kann man kommen und gehen, wann man will. Man nimmt es hier nicht so genau mit der Arbeitszeit. Ich weiß nicht, ist das jetzt gut oder schlecht?

Image

Sogar Extern wird diese Entwicklung bereits belächelt.
"Mission Marke", haha haha, ha,... ääähm ja, ok. Derjenige, der sich die ganzen Bewertungen durchlesen und Auswerten darf, hat wohl fürs Leben was zu lachen.

Übrigens: Ein Blick auf die Kommentare zu einem jüngst veröffentlichtem Artikel zur Expansion der DG auf heise lohnt sich.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich dem Markt anpassen, faire Vergütung, mehr Transparenz. Wer sich mit wirklich großen Unternehmen identifizieren will, sollte erstmal auf dasselbe Niveau kommen. Ein Vergleich mit Google oder Amazon ist schlichtweg Größenwahn. Hauptsache, die Firma hat genügend Demand Manager. Junge Leute. Billige Leute.

Pro

Das Positive an der Firma ist die Vielseitigkeit. Man kann wirklich in viele Bereiche einen Einblick erhalten, wodurch die Firma zu einem ganz guten Sprungbrett wird.

Contra

Arbeitsweise, Bezahlung, Führungsstil, Entwicklungsmöglichkeiten, Räumlichkeiten, Lage,...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 24.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • ein beamtenladen getarnt in der freien wirtschaft. dienst nach vorschrift. hier wird nicht mitgedacht

Pro

homeofficeregelung, hauptsache die arbeit wird erledigt egal von wo

Contra

schlechte ausstattung, schlechte infrastruktur, technologie aus der steinzeit. hier wird die kuh noch richtig geschlachtet bis sie auseinander fällt (storagesysteme von vor 10jahren im einsatz)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    --
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 24.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alle sind hilfsbereit. Kein Monitoring durch die Vorgesetzten. Schöne Räumlichkeiten.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter ist ganz nach meinem Geschmack. Lässt mir freie Hand und ist für mich da wenn ich ihn brauche.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut.

Interessante Aufgaben

Neben den laufenden Vorgängen gibt es Möglichkeiten, neue Ideen einzubringen und ggf. Weiterentwicklungen auf den Weg zu bringen.

Kommunikation

Kurze Wege, schnelle Entscheidungen, freundlicher Umgang.

Umgang mit älteren Kollegen

Kenne keine negativen Aussagen.

Karriere / Weiterbildung

Eigeninitiative für Weiterbildungen wird sehr gern gesehen und finanziell unterstützt oder ganz übernommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Regelmäßige Gehaltserhöhungen, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Shoppingcard, Mitarbeiterrabatte, Jobrad.

Arbeitsbedingungen

Schönes Gebäude, gute technische Ausstattung, flexible Arbeitszeiten. Kaffee und Wasser gibt es umsonst wie auch frisches Obst.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehr geht immer, ist aber schon in hohem Maße vorhanden.

Work-Life-Balance

Es ist immer viel zu tun.

Image

Aus meiner Sicht sehr gut. Konzern steht finanziell gut da, Unternehmensspitze trifft offensichtlich die richtigen Entscheidungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Teilweise enge Arbeitsplatzsituation könnte verbessert werden. Führungskräfte sollten regelmäßig geschult werden, da Führung gelernt sein muss. Mehr Augenmerk auf Arbeitsvolumen/-belastung in manchen Bereichen.

Pro

Gute Arbeitsatmosphäre, höhenverstellbare Schreibtische, schnelle Entscheidungen, die Möglichkeit auch direkt die GF anzusprechen, die Dynamik.

Contra

Nichts.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Datagroup AG
  • Stadt
    Pliezhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung