Navigation überspringen?
  

DATAGROUPals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
DATAGROUPDATAGROUPDATAGROUP
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 401 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (168)
    41.895261845387%
    Gut (82)
    20.448877805486%
    Befriedigend (70)
    17.456359102244%
    Genügend (81)
    20.199501246883%
    3,32
  • 57 Bewerber sagen

    Sehr gut (37)
    64.912280701754%
    Gut (5)
    8.7719298245614%
    Befriedigend (3)
    5.2631578947368%
    Genügend (12)
    21.052631578947%
    3,78
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    88.888888888889%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    4,01

Arbeitgeber stellen sich vor

DATAGROUP Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,32 Mitarbeiter
3,78 Bewerber
4,01 Azubis
  • 31.Juli 2018 (Geändert am 21.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Datagroup ist nicht Datagroup. Die Firma besteht aus vielen selbstständigen Gesellschaften, die nichts miteinander zu tun haben. Jede hat ihre eigenen Prozesse und Gehaltsklassen und so weiter. Ich bin bei Datagroup Enterprise Services. Wir sind 2016 aus dem Outsourcing-Bereich von HP Deutschland entstanden. Uns wurde eine schöne neue Welt versprochen, aber nichts ist passiert. Die erste Maßnahme war die Kürzung der Subventionen für das Internet.

Manager versprechen einen Optimismus, ich frage mich, ob sie es wirklich glauben. In letzter Zeit haben viele alte und junge Menschen das Unternehmen verlassen. Ausbaden müssen es aber wir, denn die Arbeit wird nicht weniger!

Vorgesetztenverhalten

Alle Vorgesetzten sind angenehm und hilfsbereit. Jetzt kommt aber das große ABER. Wir sind eine neue selbstständige Gesellschaft, die ihr Geschäft erst entwickeln muss. Was früher die HP übernommen hat, muss nun selbst gemacht werden. Man hat das Gefühl, der Lernwille der Vorgesetzten ist nicht da, man hält immer noch an der HP-Welt fest. Dabei muss man sich fragen warum HP untergegangen ist und es anders machen. Neues Leben von außen würde dem Management gut tun.

Kollegenzusammenhalt

Das ist gut, aber leider sind viele gegangen.

Interessante Aufgaben

Man KANN interessante Aufgaben wahrnehmen. Viele arbeiten aber weiterhin im Auftrag von HP. Dementsprechend machen manche Leute seit 10 Jahren das gleiche. Für viele in Ordnung, für mache nicht. HP war immer schon ein Bürokratie-Monster, als externer ist dies sogar schlimmer geworden. Man muss sich für jede aufgeschriebene Stunde rechtfertigen!

Kommunikation

Abhängig vom Vorgesetzten. Bei uns ganz gut, weil wir regelmäßig „Sprechstunden“ haben. Allerdings wird viel übertrieben. Erfolgsmeldungen werden ausgeschlachtet, negatives wird verschwiegen. Etwas mehr Realismus wäre schön.

Gleichberechtigung

Kann ich als Mann nichts schlechtes zu sagen...

Umgang mit älteren Kollegen

Bei HP war man als alter Kollege nur eine teure Last. Das ist bei Datagroup definitiv besser geworden. Böse Zungen behaupten, das kommt nur durch den Weggang der meisten jungen Kollegen..

Karriere / Weiterbildung

Es ist deutlich besser als früher bei HP. Es gibt wieder Schulungen und man kann sich zertifizieren lassen. Karrieremöglichkeiten sehe ich allerdings nicht, denn das Unternehmen wächst nicht organisch und es gehen nur Kollegen und keine Vorgesetzten.

Gehalt / Sozialleistungen

Leider gibt es große Unterschiede bei der Bezahlung. Mancher verdient das doppelte bei gleichem Job. Grundsätzlich gilt: Wer später kam, kriegt weniger Geld und schlechtere Sozialleistungen. Das trifft dann leider die jüngeren Kollegen. Ich persönlich kann mich nicht beschweren.

Arbeitsbedingungen

Kleineres Großraumbüro. Kennen wir schon von HP. Möglichkeiten zum Essen nebenan, bei HP gab es noch keine (subventionierte) Kantine...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kann ich nichts zu sagen.

Work-Life-Balance

Changes müssen oft am Wochenende erfolgen, kann aber jeder individuell mit den Kunden absprechen. Überzeiten werden entweder ausbezahlt oder auf das Arbeitszeitkonto eingezahlt. Home-Office ist bei uns möglich, aber Dauer und Häufigkeit vom Vorgesetzten abhängig.

Image

Ich glaube das Image ist ok, allerdings kennen Datagroup die wenigsten.

Verbesserungsvorschläge

  • Strategie der Datagroup AG
  • Firma wächst durch Zukäufe, wird allerdings nicht zusammengeführt, jeder Gesellschaft bleibt sich selbst überlassen

Pro

Kollegen und manche Vorgesetzten

Contra

Siehe oben

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DATAGROUP
  • Stadt
    Böblingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.Feb. 2018 (Geändert am 12.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

sowohl in Nürnberg wie auch am Standort in Berlin: sehr angenehm - sowohl das gesamte AMS-Team als auch die Kollegen der anderen Bereiche sind sehr hilfsbereit und man schätzt die Unterstützung durch neue Kollegen und ich kann von der Erfahrung profitieren

Vorgesetztenverhalten

Hier hoffe ich auf weiterhin klare Entscheidungen, die mit mir zusammen getroffen werden. Das klappt bisher sehr gut. Ich kann mit allen Problemen zu meinen Vorgesetzten kommen. Um Hinweise auf Verbesserungspotential wurde ich gebeten.

Kollegenzusammenhalt

Teamwork wird hier groß geschrieben - man hilft und es wird einem geholfen - geben und nehmen im Gleichgewicht und allen ist geholfen und man kommt weiter.

Interessante Aufgaben

Abwechslung ist an der Tagesordnung - Im AMS betreut man viele Kunden - teilweise auch parallel und das macht die Tätigkeit sehr anspruchsvoll und interessant. Wenn man einen Work-Overload bekommt reicht ein Hinweis und die Arbeitslast wird nach Möglichkeit auf Kollegen verteilt.

Kommunikation

wer Dinge offen anspricht bekommt auf alles eine Antwort, durch die Führungskraft wurde bisher alles offen kommuniziert und bei ungeplanten Einsätzen vorher mein OK eingeholt

Gleichberechtigung

Ich kann bisher keine hier keine Unterschiede feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich persönlich schätze die Erfahrungen und das Wissen der älteren Kollegen und gebe gerne auch das Wissen um die neueren Techniken an Sie weiter. So bewältigt man gemeinsam die Anforderungen und schafft Lösungen für den Kunden.

Karriere / Weiterbildung

Chancen gibt es genügend. Man muss sie nur ergreifen und auch mal mutig sein.
Ich bin am zweiten Tag gleich als Teilprojektleiter(nicht ohne vorher gefragt worden zu sein) in ein super interessantes S/4HANA Projekt gesteckt worden - meine Chance hier bei neuen Dingen vorne mit dabei zu sein. Leute nehmt sie wahr oder lasst es. Aber schreibt dann nicht, dass es langweilig ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich habe schon mehr Gehalt bekommen, aber im Moment sehe ich die Leistungen, die mir geboten werden in Verbindung mit meinem Gehalt als gerecht. Wie es um ein leistungsgerechtes Gehalt steht wird sich wohl erst in einem ersten Gespräch inkl. Zielvereinbarung/Zielerreichungsanalyse zeigen. Es wird viel vom Mitarbeiter gefordert. Ich denke, wer die Leistung erfüllt oder sogar mehr gibt wird am Ende belohnt (Bonussystem, individuelle Verhandlung, etc.)

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung ist auf dem neuesten Stand. Mobiles Arbeiten wird ermöglicht.

Work-Life-Balance

Projekte erfordern auch Mehrarbeit, die gebe ich gerne, wenn ich dafür entsprechend flexible Arbeitszeiten erhalte und auch mal aus dem HomeOffice arbeiten kann. Das Ganze mit Vertrauensarbeitszeit.

Image

Ich kann hier nichts Negatives feststellen. Ich arbeite gerne hier und kann mich schon recht gut mit der Firma identifizieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht sollte man intern Arbeitsgruppen zur Verbesserung der Punkte anbieten, die hier in den negativen Kommentaren aufgekommen sind. In Kleingruppen könnten hier Verbesserungsvorschläge (gegen Beteiligung am Benefit für die Firma) ausgearbeitet und der Leitung vorgeschlagen werden. (Ideenmanagement?) Vielleicht sind es die kleinen Veränderungen, die die Stimmung verbessern könnten.

Pro

Die freundliche Art mit der ich als neues Mitglied des Teams aufgenommen wurde - vom ersten Tag an habe ich mich wohl gefühlt.

Contra

sollte ich etwas feststellen rede ich zuerst mit meinem Vorgesetzten, bevor ich hier wilde Kommentare abgebe.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Datagroup
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 25.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einige Statements der letzten Bewertungen sind durchaus zutreffend. Aber so schlecht wie teilweise dargestellt nehme ich das Unternehmen und den Standort nicht wahr. Wenn ich schon bewerte, dann sollte nicht nur anonym der persönliche Frust abgelassen und gemeckert werden, sondern auch gesagt werden, dass das Unternehmen viel unternimmt um ein positives Arbeitsklima zu schaffen und Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern auszudrücken. Beispiele sind: 2 x Woche ein kostenloser Obstkorb zur Selbstbedienung im Foyer, kostenlose Getränke (Kaffee, Wasser, Säfte), bei "Unterzuckerung" gibt es im Sekretariat IMMER eine Süßigkeit, Brotzeiten im Rahmen der quartalsmäßigen Infoforen, jedes Jahr ein Sommerfest am Standort zu dem auch die (Ehe-)Partner und Kinder eingeladen sind, in der Adventszeit eine Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter an jedem Standort, zu Beginn des Kalenderjahres ein Neujahrsempfang zu dem ALLE Mitarbeiter der DATAGROUP Business Solutions GmbH eingeladen werden (in diesem Jahr in Berlin). Ob Sport oder Kultur, die DATAGROUP hat viele Mitarbeiterprogramme. Ich frage mich, was wünschen sich die notorischen Nörgler (die es sicher in jedem Unternehmen gibt) noch?

Vorgesetztenverhalten

Ich fühle mich im Großen und Ganzen fair von meinem Management behandelt. Etwas öfter ein verbales "Danke" oder "Dankeschön" durch die Führungskräfte wäre durchaus wünschenswert.

Kollegenzusammenhalt

Nach meiner Beobachtung hält der überwiegende Teil der Mitarbeiter zusammen. Ich habe Kollegen, die ich durchaus als Freunde bezeichnen würde und mit denen ich auch privat etwas unternehme. Insgesamt ist die Stimmung bei uns nach meiner Beobachtung bei Weitem nicht so schlecht, wie in anderen Bewertungen beschrieben. Ich finde das ungerecht gegenüber den Mitarbeitern und frage mich, was die Stimmungsmache soll.

Interessante Aufgaben

Meine Beobachtung: Die DATAGROUP hat viel zu bieten. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit in interessanten Projekten Verantwortung übernehmen. Da wir im Augenblick sehr viel zu tun haben, muss oft vieles parallel passieren. Ein Organisationstalent fühlt sich bei uns wohl... :-)

Kommunikation

Die Teamleiter geben regelmäßig Gelegenheit zur Teamkommunikation und führen Unit- oder Team Meetings mit den Mitarbeitern durch (i.d.R. wöchentlich). Die Tür meines Teamleiters ist meistens offen - wenn ich frage, bekomme ich eine Antwort. Das obere Management informiert regelmäßig in Form von Infoforen (i.d.R. quartalsweise an jedem Standort) und per elektronischem Newsletter.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin selber über 50 und stelle nichts Negatives fest. Mir gefällt der frische Wind den unsere Azubis und Junioren durch die Büros wehen lassen...weil man sie auch lässt!

Karriere / Weiterbildung

Wer Verantwortung übernehmen will, der ist nach meiner Beobachtung hier genau richtig!

Gehalt / Sozialleistungen

Jeder will mehr verdienen. Ich auch... :-) Die getroffenen Aussagen zum Gehalt (unterdurchschnittlich, etc.) treffen nicht zu. Ich werde marktgerecht bezahlt. Und wenn ich das Gefühl hätte, das ich nicht marktgerecht bezahlt würde, dann ist es meine ur-eigene Verantwortung mit meiner Führungskraft zu verhandeln.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung der Mitarbeiter entspricht dem Standard (Laptop, Bildschirm, Mobiltelefon, etc.). Der Lokation würden sicher einige kosmetische Behandlungen gut tun. Aber, hier ist auch jeder Einzelne gefragt. Für die Sauberkeit des Arbeitsplatzes (Kaffeetassen zurück in die Küche, Toilettentür offen, etc.) ist aber auch JEDER selbst verantwortlich.

Work-Life-Balance

Im Augenblick ist die Arbeitslast bei uns hoch. Klar, die Wirtschaft "brennt" und unsere Kunden vergeben Aufträge. Zum Glück! Ich beobachte, dass das Unternehmen gerne neue Kollegen einstellen würde...auch um die Stammbelegschaft zu entlasten. Aber, man sollte die Kirche im Dorf lassen und die Gesamtsituation realistisch betrachten. Gutes Personal zu bekommen ist i.A. sehr schwer und ich verstehe, das die DATAGROUP nicht um jeden Preis "Jeden" einstellt. Zum Thema "Work-Life-Balance": Bei der DATAGROUP wird immer irgendwie eine Lösung gefunden. Egal ob Home Office, temporäre Reduktion der Wochenarbeitszeit oder kurzfristiger Urlaubstag. In Abstimmung mit dem Vorgesetzten ist das i.d.R. kein Problem. Außerdem: Durch den Betriebsrat wurde gerade vor wenigen Wochen die "Flexibilisierung der Arbeitszeit" kommuniziert. Alle Mitarbeiter können den Jahresurlaub gegen Reduktion des Bruttogehalts aufstocken, also zusätzliche Urlaubstage kaufen. Überstunden werden in meinem Bereich immer als Freizeitausgleich abgegolten.

Image

Hier kann die DATAGROUP zulegen. Im Selbstmarketing sind andere Unternehmen stärker...

Pro

Die Möglichkeiten zum "Gestalten" und "Verantwortung zu übernehmen" die jedem Mitarbeiter geboten werden (auch in fortgeschrittenen Lebensperioden). Der Zusammenhalt der Kollegen - auch in den Schwestern. Ein Management dessen Tür fast immer offen ist. Die Chance auch kontrovers zu diskutieren. Flexibilität in meinem Arbeitsalltag wenn es notwendig ist (ggf. die private Situation es erfordert - z.B. im Fall von Krankheit des Kindes oder Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds).

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Datagroup Business Solutions GmbH
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 401 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (168)
    41.895261845387%
    Gut (82)
    20.448877805486%
    Befriedigend (70)
    17.456359102244%
    Genügend (81)
    20.199501246883%
    3,32
  • 57 Bewerber sagen

    Sehr gut (37)
    64.912280701754%
    Gut (5)
    8.7719298245614%
    Befriedigend (3)
    5.2631578947368%
    Genügend (12)
    21.052631578947%
    3,78
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    88.888888888889%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    4,01

kununu Scores im Vergleich

DATAGROUP
3,39
467 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,74
180.096 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.120.000 Bewertungen