DATAGROUP als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheIT
DATAGROUP

Sehr guter Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datagroup in Nürnberg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office wurde für alle Mitarbeiter bei denen dies im Rahmen ihrer Tätigkeit möglich war (und das ist bei den allermeisten der Fall) gewährt.
Aus Mitarbeiter aus Risikogruppen wird besondere Rücksicht genommen.
Die Kommunikationsstrukturen für die Zeit im Home Office wurden schnell und gut aufgesetzt.
Das Unternehmen hat Masken für alle Mitarbeiter gestellt, kürzlich sogar "Survival Packages" (Kaffeebohnen, gemahlener Kaffee etc.) als kleines Goodie verschickt.
Es gibt tägliche Abstimmungsrunden zur aktuellen Situation.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Bestimmt auch irgendetwas, aber nichts, dass mir jetzt auffallen würde ;)

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Wüsste ich jetzt nichts.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre unter Kollegen und auch zwischen Führungskräften und Mitarbeitern ist sehr gut und von gegenseitiger Offenheit sowie Vertrauen geprägt. Wie überall gibt es auch hier natürlich Stresssituationen, die alles etwas angespannter machen, aber diese sind die Ausnahme und zeitlich stets überschaubar.

Kommunikation

Kommunikation hat meiner Meinung nach in jedem Unternehmen das Potential für Verbesserungen. Bei DATAGROUP stimmen aber auf jeden Fall die grundsätzlichen Strukturen (regelmäßige Townhalls mit allen Mitarbeitern, Teammeetings, BR Infos, Projektmeetings etc.). Sicher geht im Alltag auch immer mal die eine oder andere Information unter und wir könnten auch noch besser darin werden zu kommunizieren, wenn wir mal etwas besonders gut gemacht haben. Das sind aber Nuancen und es muss ja auch immer noch was zu verbessern geben.

Kollegenzusammenhalt

Mit das Beste an einem Job bei DATAGROUP meiner Meinung nach. Hier wird wirklich als Einheit agiert und jeder hilft und unterstützt wo er nur kann. Die Mitarbeiter treffen sich teilweise auch im privaten Umfeld, was sicher auch ein Zeichen dafür ist, wie gut die Teams miteinander umgehen.

Work-Life-Balance

Home Office, Urlaub, Gleitzeit alles kein Problem meist auch sehr kurzfristig möglich. Bei Problemen im privaten Umfeld sind die Vorgesetzten immer bemüht zu helfen so gut sie können und man findet immer unbürokratische Unterstützung.

Vorgesetztenverhalten

Auch etwas, was bei DATAGROUP meiner Meinung nach ein besonderes Merkmal ist. Bis zur Geschäftsführung ist man per Du. Man spricht stets konstruktiv auf Augenhöhe, die Vorgesetzten sind für einen immer zeitnah erreichbar und man bekommt die Unterstützung die man benötigt. Es gibt auch klare Strategien die offen kommuniziert und gemeinsam diskutiert sowie verfolgt werden. Klar ist nicht immer alles Sonnenschein, aber auch Kritik wird konstruktiv geübt und Fehler sind erlaubt (natürlich nur wenn man nicht täglich die gleichen macht ;) )

Interessante Aufgaben

Durchaus viele spannende Themen. Kundenprojekte, neue Technologien etc. alles vorhanden. Dass es auch Routineaufgaben gibt gehört wie bei jedem Job natürlich auch dazu.

Gleichberechtigung

IT ist leider immer noch eine Männerdomäne, entsprechend ist in meinem Bereich der Frauenanteil jetzt nicht besonders hoch. Sie werden aber selbstverständlich genauso behandelt wie ihre männlichen Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt hier keine Rolle. Die Fähigkeiten der Mitarbeiter sind entscheidend.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist doch etwas in die Jahre gekommen, da kann die Firma jetzt aber nicht soviel dafür. Arbeitsmittel sind gut, man bekommt was man für seinen Job braucht und muss da auch keine Budget Diskussionen führen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Beim Thema Umwelt sind wir mir jetzt nicht so positiv aufgefallen, bzw. ich wüsste nicht, dass sich DATAGROUP hier besonders engagiert (kann aber auch an mir vorbeigegangen sein). Sozialbewusstsein ist aus meiner Sicht gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer. Man muss es halt selbst jährlich neu verhandeln. Bei guter Leistung und im besten Fall Weiterentwicklung wird man aber fair in den Verhandlungen behandelt wodurch man auch deutliche Steigerungen erreichen kann.

Image

Die Positionierung am Markt ist mit Sicherheit sehr gut, sonst würde das Unternehmen ja auch nicht so beständig wachsen. Bekanntheit ist sicher noch ausbaufähig. In meinem persönlichen Umfeld kennt leider so gut wie niemand die DATAGROUP.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen bietet auf jeden Fall gute Chancen sich fachlich aber auch organisatorisch / hierarchisch weiter zu entwickeln. Schulungen werden gewährt (natürlich muss es eine betriebliche Notwendigkeit für diese geben, wo ist das nicht so?) und Mitarbeiter gezielt gefördert und für neue Rollen aufgebaut.
Man könnte das sicher noch mehr forcieren zum Beispiel indem man Schulungsprogrammen ausbaut und das Thema noch etwas mehr strukturiert.