Workplace insights that matter.

Login
DATAGROUP Logo

DATAGROUP
Bewertung

Nicht zu empfehlen.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2021 im Bereich IT bei Datagroup in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünkliches Gehalt. Möglichkeit für Homeoffice.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu vieles, Vorgesetzenverhalten. Umgang mit neuen Mitarbeitern und deren Einarbeitung. Wenn ein Vorgesetzter innerhalb der Einarbeitung, bei einer Frage gegenüber dem Mitarbeiter ständig Zirkus Musik summt, ist das mehr als daneben. So fühlt man sich im eigenen Anliegen ziemlich allein gelassen, ich benutze ganz bewusst nicht das Wort (Ausgrenzung). Hilfe nur in den ersten 2-3 Tagen, danach muss man eher einer Antwort hinterher laufen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wertschätzung der Mitarbeiter innerhalb der Teams. Mehr das durchsetzen was die Datagroup nach Aussen darstellt. Und die Vorgesetzten auf ihre Führungsqualität prüfen.

Arbeitsatmosphäre

Wenig Kommunikation, eher das Gefühl nicht Teil des Teams zu sein.

Kommunikation

Sehr schwierig bis auf nur wenige Kollegen im Team mach jeder nur seins.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe davon nichts bemerkt.

Work-Life-Balance

Bei neuen Mitarbeitern wird keine Rücksicht auf familiär bedingte Urlaubsplanung genommen. Wer länger im Team ist hat einfach mehr Rechte für die Urlaubsplanung.

Vorgesetztenverhalten

Kündigung ohne vorherige Kommunikation mit dem Team/Bereichsleiter erhalten.

Interessante Aufgaben

Sind nur wenige vorhanden. Stupider Support Alltag.

Umgang mit älteren Kollegen

Bestimmt in anderen Teams gut. Aber nur wenn man lange genug bei der DG arbeitet.

Arbeitsbedingungen

Büro und Ausstattung modern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewustsein habe ich leider auch nicht erlebt.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt.

Image

Nach Aussen Hui, innerhalb der DG nimmt das Hui Recht schnell ab.

Karriere/Weiterbildung

Wenig zu bieten. Nur interne Schulungen. Sonst nichts weiter kennen gelernt.


Gleichberechtigung

Teilen