Workplace insights that matter.

Login
DATAGROUP Logo

DATAGROUP
Bewertung

Endlich entkommen...

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei DATAGROUP Hamburg GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertung

Verbesserungsvorschläge

Den Menschen sehen, nicht nur eine billige Arbeitskraft. Schulungen anbieten, den Mitarbeiter binden und den Job attraktiv machen.

Arbeitsatmosphäre

Eine gute Arbeitsatmosphäre scheint nicht gewünscht. Ständig werden neue Intrigen gesponnen und Kollegen gegeneinander aufgehetzt.

Kommunikation

Wer im "Inner Circle" ist, erfährt alles aus erster Hand. Jede/r andere muss sich Infos mühsam zusammensuchen oder einfach Glück haben, dass man jemanden kennt, der einem die Infos weitergibt.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man für sich herausgefunden hat, wem man vertrauen kann, ist der Zusammenhalt super. Ansonsten schwingt leider bei jedem (neuen) Kollegen ein Grundmisstrauen mit.

Work-Life-Balance

Früher kommen? Gerne! Früher gehen? Niemals! Es wird eine Gleitzeit kommuniziert, die aber keine ist. Überstunden aufbauen ist gerne gesehen, aber mal Stunden abbummeln unvorstellbar. Auch hier wird ganz genau beobachtet.

Vorgesetztenverhalten

Ja, es gibt die ein oder andere Ausnahme an wirklich fairen Vorgesetzten. Aber die sind leider die Ausnahme. Wie heißt es so schön: Der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken. Wenn den Führungskräften eine gewisse Mentalität vorgelebt wird, werden sie diese auch bei ihren Mitarbeitern anwenden. Zudem ist das gesprochene Wort leider oft nichts wert. Sehr traurig und schade!

Interessante Aufgaben

Nope

Gleichberechtigung

Hübsche junge Mädels haben immer gute Chancen. Hier zählt das Aussehen und nicht das Können.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden ab und zu ältere Arbeitnehmer eingestellt, aber das ist die Ausnahme. Dafür muss sich der Vorgesetzte schon sehr für den neuen Mitarbeiter einsetzen.

Arbeitsbedingungen

Seit dem Umzug der Zentrale ist die Technik auf dem neuesten Stand: Höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle, 2 Monitore. Die Räume sind alle groß und hell. Allerdings muss bei den heißen Temperaturen dringend was zur Abkühlung gemacht werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht beurteilen

Gehalt/Sozialleistungen

In dem Bewerbungsgesprächen werden die Benefits groß angepriesen:
- wöchentlicher Obstkorb
- Fitnessstudio
- Zuschuss HVV-Karte
- VWL
- kostenlose Getränke
..denn mit dem Gehalt kann man die Bewerber nicht locken. Die Bezahlung ist weit unter dem Durchschnitt. Da braucht sie nun niemand ernsthaft wundern, warum die Fluktuation so hoch ist.

Image

Die Firma versucht sich nach dem Relaunch als jung, modern und zeitgemäß zu verkaufen. Meiner Meinung nach fehlt da noch einiges zu.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier gilt: Stelle dich mit den richtigen Leuten gut und die Karriere läuft quasi von alleine. Leistung wird hier weder honoriert noch gesehen.