Welches Unternehmen suchst du?
DATRON AG Logo

DATRON 
AG
Bewertungen

74 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

74 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

37 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 29 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

So macht arbeiten Spass…

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Datron AG in Mühltal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den offenen und fairen Umgang miteinander.

Es wird auch während der Arbeit viel gelacht!

Die positive Grundeinstellung der Gesamtbelegschaft! Das fängt z.B. mit einem Telefonat mit unserer Zentrale schon an… Da bekommt man automatisch gute Laune wenn man freundlich und mit einem Lachen am Telefon morgens begrüßt wird wenn man ein anliegen hat…

Es gibt so viele positive Erfahrungen:
Macht einfach weiter so…

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Z. Zt. nichts…

Verbesserungsvorschläge

Zu verbessern gibt es mit Sicherheit immer etwas…
Für mich ist es allerdings momentan so wie es ist sehr schön und ich gehe gerne zur Arbeit! Freue mich immer wieder auf den Kontakt mit meinen Kollegen und Vorgesetzten…

Arbeitsatmosphäre

Trotz der teilweise in die Jahre gekommenen, angemieteten Gebäude kann man es sich trotzdem sehr angenehm gestalten! Hier wird Team-Zusammenhalt groß geschrieben, gelebt und gefördert. Es ist eine sehr angenehme Zusammenarbeit, auch Abteilungs- und Standortübergreifend möglich und wird auch so gewünscht und vorgelebt!

Image

Bisher auch hier nur positiv! Das Erscheinungsbild spiegelt den „Spirit“ von Innen nach Außen…

Work-Life-Balance

Bei mir gibt es hier absolut nichts zu auszusetzen! Es wird eigentlich immer alles möglich gemacht… Ein Geben und Nehmen! Ich kann hier leider einige vorige Bewertungen nicht nachvollziehen…

Karriere/Weiterbildung

Es wird sehr viel für die Weiterbildung, intern als auch extern, getan! Es liegt also wie immer in der eigenen Hand ob man es nutzt oder nicht…

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin zufrieden. Das Gesamtpaket stimmt! Es gibt viele Sozialleistungen die ich bisher nirgends hatte… z.B. Kindergartenzuschuß, Familienzulage, Gesundheitstage um nur ein paar zu nennen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier könnte aktuell m. E. etwas mehr getan werden! Vor allem im Bereich Mülltrennung… Das ändert sich aber alles im neuen Werk! Ansonsten gibt es ja auch noch die Streuobstwiesen u.a. Projekte…

Kollegenzusammenhalt

Zum größten Teil so wie man es sich wünscht! Ein paar Brummbären hat man immer und überall…

Letztendlich trägt auch hier jeder mit seiner eigenen Motivation und Umgangsform zum gelingen und fortführen des „Datron-Spirit“ bei!

Umgang mit älteren Kollegen

Es herrscht meiner Ansicht nach ein vorbildlicher Umgang! Viele der älteren Kollegen bleiben gerne noch über den Renteneintritt hinaus, oder kommen zum aushelfen wieder kurzzeitig zurück. Das erklärt denke ich vieles, auch in anderen Bereichen der Bewertungsmöglichkeiten…

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich… Hier können sich einige noch ganz schön was abgucken! Immer ein offenes Ohr und eine optimale Lösungsfindung…

Arbeitsbedingungen

Es ist sehr angenehm hier zu arbeiten und technisch alles auf einem sehr guten Niveau… Prima!

Kommunikation

Es wird alles in allem sehr offen, ehrlich und zeitnah kommuniziert! Weiter so…

Gleichberechtigung

Auch hier bisher nur positive Erlebnisse!

Interessante Aufgaben

Ein breitgefächertes Angebot! Und da man sehr frei ist mit der Arbeitseinteilung kann man es sich sehr interessant gestalten!

Datron ist nicht mehr das was es früher war und hat sich sehr zu einem schlechten AG entwickelt

2,2
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Datron AG in Mühltal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice
Vertrauensarbeitszeit
Das Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation
Hierarchie
Sehr sehr hohe Fluktuation (Mitarbeiter, Vorgesetzte und Vorstände verschwinden einfach von der Bildfläche und keiner weiß warum die Person nicht mehr da ist)

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wertschätzen

Flache Hierarchien umsetzen

Umfragen einführen, dass Mitarbeiter ihren Vorgesetzten Bewerten dürfen

Mitarbeiter fördern

Hinschauen wo es Probleme gibt oder etwas verändert werden muss und nicht die Augen schließen

Betriebsrat anschaffen, bei der Größe ein Unding dass es kein Betriebsra gibt

Arbeitsatmosphäre

Du wirst nicht wertgeschätzt und ein Lob brauchst du auch nicht erwarten. Du bekommst jedoch schnell mitgeteilt wenn was nicht gut läuft.

Gute Arbeit wird vorausgesetzt aber nicht dankend gelobt.

Jede Abteilung arbeitet anders. Hier ist keine Gleichberechtigung was oft Unmut schafft weil keine Einheit herrscht

Work-Life-Balance

Homeoffice wird angeboten und das finde ich richtig schön

Wenn du Mal etwas früher als die Gleitzeit 9-15Uhr gehen möchtest musst du direkt Urlaub nehmen.

Um Arzttermine wahrzunehmen musst du auch Urlaub nehmen. Während der Arbeit wird überhaupt nicht gern gesehen und zum Teil untersagt. Bzw. einem ein richtig schlechtes Gefühl gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Nur leeres geschätzt. Die Firma möchte so wenig wie möglich ausgeben. Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiter ist hier Fehlanzeige

Vorgesetztenverhalten

Es herrscht Hierarchie. Vorgesetzte lassen dich spüren dass Sie das Sagen haben. Teamzusammenhalt sieht anders aus. Und dann wird mit flachen Hierarchien geworben

Kommunikation

Die Kommunikation in dieser Firma ist ganz schlecht. Es wird nicht offen und ehrlich kommuniziert. Oft hinter einem Rücken. Vorgesetzte wollen sich hoch arbeiten koste es was es wolle (auf Kosten der Mitarbeiter)
Es geht nur um Macht und Geld.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhung kannst du dir abschminken. Jedes Jahr wirst du hin gehalten. Versprechungen werden nicht erfüllt. Du kannst dich noch so sehr anstrengende aber irgend ein Grund finden sie immer warum sie keine Gehaltserhöhung zahlen können oder nicht wollen. Hoffnung wird immer für die Zukunft gegeben aber habe nie eine erhalten.

Gleichberechtigung

Entweder du machst was die Vorgesetzten wollen und dann ist alles gut aber wehe du bist Mal anderer Meinung oder bringst andere Vorschläge dann bist du das Opfer und es ist kein angenehmes Arbeiten mehr.

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiet ist sehr abwechslungsreich


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja JostEmployer Branding & Recruiting

Liebe Bewerterin/lieber Bewerter,

zunächst vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für Deine Beurteilung genommen hast.

Die negativ dargestellten Punkte entsprechen nicht unserem Leitbild, sodass wir gerne gegensteuern und vermitteln möchten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Du bei uns im Personalmanagement ein offenes Gespräch suchen möchtest, Dich an unsere Betriebssprecher wendest oder Deine Anmerkungen anonym in unserer Mitarbeitermeinungsbox hinterlässt.

Vielen lieben Dank von unserer Seite vorab.

Tanja/Personalmanagement

Zu viel ungenutztes Potenzial

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei DATRON AG in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Geld kommt pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles was oben schon beschrieben wurde, und das daran schon seit Jahren einfach nichts geändert wird.

Verbesserungsvorschläge

Nicht alles Glauben, was ihr von den "oberen Bereichen" erzählt bekommt.
Die wollen auch nur am Leben bleiben...
Mehr Emphatie für die Mitarbeiter, sowie deren Nöte und Sorgen zeigen und auch ernst nehmen.
Vernünftige Gehaltsstruktur aufbauen und sich am Markt orientieren.
Lasst das mit dem "Spirit". Das glaubt niemand mehr, solange ihr nicht die grundlegenden Missstände ändert.
Und: Es wird Zeit für einen Betriebsrat!

Arbeitsatmosphäre

Je nach Abteilung und Arbeitsplatz unterschiedlich.

Image

Müsste man eigentlich doppelt bewerten können.
Die Wahrnehmung durch z.B. Zeitungsartikel suggeriert: Ich will hier sofort anfangen, während die Mitarbeiter sich fragen, warum wird das nicht in der Firma umgesetzt, was so glorreich propagiert wird.

Karriere/Weiterbildung

Man muss sich schon selbst darum kümmern, von alleine passiert hier gar nichts. Und falls man doch was macht ist es nicht gesagt das man dafür auch eine Stelle bekommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist an der untersten argumentierbaren Grenze. Was dann wohl zusammen mit dem Vorgesetztenverhalten der Hauptgrund der meisten Kündigungen ist. Oder das man keine Leute findet, weil deren Forderungen "zu hoch" sind....
Auch innerhalb der Abteilungen viele unterschiedliche Vertrags-und Lohnmodelle. Über Gehalt darf auch nicht gesprochen werden, wen wundert das hier noch?
Sozialleistungen sind O.K., aber nichts besonderes. Das gibt es wo anders auch.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da ist noch viel Luft nach oben. Mülltrennung bedeutet nicht Müllvermeidung.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung ganz ok, bereichsübergreifend eher "jeder gibt den anderen die Schuld"

Umgang mit älteren Kollegen

Keine schlechten Erfahrungen mitbekommen

Vorgesetztenverhalten

Auf Wertschätzung wird nicht so viel Wert gelegt, auch wenn es immer heisst, das die Mitarbeiter das höchste "Gut" der Firma sind.
Auch bei vermeintlichen Leistungsminderungen oder dem nichterfüllen des erwarteten "Datron-Spirits" wird gerne mal mit der Änderungskündigung gearbeitet. Da ist der BurnOut beim Mitarbeiter schon vorprogrammiert.
Es gibt hier Vorgesetzte, die definitiv keine Führungsverantwortung haben sollten!

Arbeitsbedingungen

Je nach Abteilung und Arbeitsplatz unterschiedlich.

Kommunikation

Stark verbesserungswürdig.
Kommuniziert auf Augenhöhe: klar, direkt und vor allem ehrlich und aufrichtig.

Gleichberechtigung

Keine schlechten Erfahrungen mitbekommen

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung und Arbeitsplatz unterschiedlich.


Work-Life-Balance

Teilen

Guter Arbeitgeber, der sich viel selbst kaputt macht, weil er bei toxischen Situation nichts tut.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei DATRON AG in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr innovatives Unternehmen mit einem tollen Produkt welches sich auch ständig weiterentwickelt. Man versucht vieles selbst zu machen und macht sich damit unabhängiger.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Probleme schiebt man vor sich her, anstatt sie zu lösen.

Verbesserungsvorschläge

Die Bewertungen hier bestätigen, was mir auch aufgefallen ist. Der eklatante Unterschied der Kollegen aus Traisa und Darmstadt, was die Zufriedenheit angeht.
Daher sollte man die Kollegen aus Darmstadt ernster nehmen, mehr mit einbeziehen, mehr kommunizieren, Zugeständnisse machen und einhalten.
Das Unternehmen ist stark gewachsen, leider nicht gleichmäßig. Man muss sich darum kümmern, dass die Bereiche welche hintendran sind nachziehen.

Arbeitsatmosphäre

Ist sehr stark von den eigenen Vorgesetzten abhängig. Auf jeden Fall großer Unterschied zwischen Darmstadt und Mühltal.

Image

Image nach außen ist ziemlich gut

Work-Life-Balance

Hier werden viele Möglichkeiten geboten, allerdings sind einige Bereiche auch stark unterbesetzt, wodurch Mehrarbeit notwendig wird.

Karriere/Weiterbildung

Wird sich zeigen...

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt bei mir ist OK, aber ansonsten wohl eher schwierig. Sozialleistungen sind recht umfangreich (Aktien, Umsatzbeteiligung, Jobrad, Sport, Firmenevents) hier liegt aber auch das Problem. Wenn man nichts davon nutzt, ist es schwierig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Job E-Bike wird angeboten. Bei Neuentwicklungen wird u.a. auch auf Stromverbrauch geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sie als gut beschreiben.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise wurden neue Mitarbeiter +55 eingestellt. Hier also guter Umgang.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich, es wird viel versprochen. Ob auch gehalten, wird die Zeit zeigen.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittel sind gut, aber die Abläufe sind teilweise steinzeitlich

Kommunikation

Kommunikation bis an die Arbeitnehmer auf der operativen Ebene ist sozusagen nicht vorhanden. Strategische Informationen des Vorstandes werden geteilt.

Gleichberechtigung

Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass es hier Schwierigkeiten gibt, außer vielleicht sehr vereinzelte ältere Kollegen, die Jüngere, gleichberechtigte oder über ihnen stehende nur schwer akzeptieren.

Interessante Aufgaben

Kommt natürlich auf den Bereich an, aber grundsätzlich auf jeden Fall die Möglichkeit sich einzubringen.

Ein sehr guter Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Datron in Mühltal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit den Mitarbeitern, Entwicklungsmöglichkeiten und Work-Life-Balance

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht im allgemeinen ein sehr gutes Betriebsklima. Man tut viel für die Mitarbeiter und ist immer bestrebt, noch besser zu werden

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmaßnahmen werden in vielerlei Hinsicht angeboten und sehr gefördert

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Datron legt viel Wert auf soziale Projekte und Umweltbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr gut und fördert die Zusammenarbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichbehandlung aller Altersklassen, auch beim Einstellungsprozess

Kommunikation

Wie in den meisten Unternehmen könnte es hier und da auch Verbesserungen geben, jedoch herrscht überwiegend eine gute, vor allem respektvolle und freundliche Kommunikation auf allen Ebenen

Interessante Aufgaben

Man hat definitiv Einfluss auf die Ausgestaltung des Aufgabengebiets


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Der "neue" Begriff toxischer Arbeitsplatz passt hier ziemlich gut

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei DATRON AG in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lage, Weihnachtsfeier

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlechte Verkehrsanbindung, Toxizität

Verbesserungsvorschläge

die Angestellten wertschätzen, Gehälter anpassen

Arbeitsatmosphäre

Durchwachsen, aber meinstens relativ in Ordnung. Außer wenn mal wieder jemand weinen musste, weil die Vorgesetzten keine Führungskompetenz besitzen und überall wild rum manipulieren.

Image

Die Außenwirkung ist sehr gut, dafür wird aber auch viel getan. Man sollte sich einfach genau informieren und schauen, ob das Unternehmen zu einem passt. DATRON wirkt sehr familiär, was es auch ist. Man sollte aber eher an einem wertschätzenden Verhalten arbeiten, als ein Feierabendbier (hier wird man auch komisch angeschaut, wenn man das nicht mitnimmt) zu predigen oder einen Kickertisch irgendwo hinzustellen.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit heißt meist Mehrarbeit, auch in diesem Unternehmen. Man bekommt schon ein schlechtes Gefühl gemacht, wenn man aufgrund von Überstunden mal eher gehen möchte. Wenn einen das nicht stört, hat man die Work-Life-Balance, die man sich wünscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich unter dem Durchschnitt. Man darf nicht übers Gehalt reden....aber lieber Arbeitgeber das macht man gerade dann, wenn man es nicht darf.....vielleicht mal transparenter werden.

Kollegenzusammenhalt

Bestimmt teilweise gut. Bei mir im Team war viel Missgunst im Spiel und "ich will besser sein als du!". Selten hat man sich wirklich für andere gefreut, wenn jemand befördert wird oder ein cooles Projekt übernehmen darf. Jeder will ein Stück vom Kuchen.

Vorgesetztenverhalten

Was ich mitbekommen hab waren viele Mitarbeiter frustriert darüber, dass die Leitungen so wenig kommunizieren. Mit dem einen Mitarbeiter wurde über den anderen gelästert und das immer im Kreis.

Kommunikation

Gleich null.......zumindest vom direkten Vorgesetzten zum Team. Die Geschäftsführung hat sich meiner Meinung nach Mühe gegeben transparent zu sein.

Gleichberechtigung

Mir ist nix negatives aufgefallen.

Interessante Aufgaben

Ich kann nicht klagen. Man sucht sich seinen Job ja aber bestenfalls auch aus und hat Aufgaben, die einen interessieren.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Familienfreundlicher Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Datron AG in Mühltal gearbeitet.

Work-Life-Balance

Hier funktioniert alles wunderbar.

Karriere/Weiterbildung

Es wird vieles genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Nie etwas negatives erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Top

Kommunikation

Könnte ausgebaut werden, Kommunikation zwischen den Abteilungen geht manchmal unter obwohl stabile Prozesse eingefahren wurden.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, nach Abteilung bestimmt unterschiedlich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Datron

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei DATRON AG in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Prinzipiell bin ich sehr zufrieden und fühle mich seit Anbeginn Zuhause.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt ein gerechtes und transparentes Entlohnugssystem.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation stärken und teilweise überforderte Vorgesetzte mehr unterstüzen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Einzigartig!

4,6
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Datron AG in Mühltal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das viele junge Führungskräfte entwickelt und eingesetzt wurden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein Unternehmen mit unfassbar viel Potential das es gilt ausnahmslos zu heben!

Verbesserungsvorschläge

Über die letzten Jahre wurde viel "Wachstumsschmerz" behandelt und tatsächlich wurden sehr viele herausfordernde Themen gezielt und Lösungsorientiert angegangen! Dieser eingeschlagene Weg sollte konsequent weitergegangen werden.

Arbeitsatmosphäre

Familiärer und freundschaftlicher Umgang auf allen Unternehmensebenen.

Image

Ich bin stolz "DATRONIKER" zu sein und würde die Firma definitiv weiterempfehlen.

Work-Life-Balance

Absolut im grünen Bereich. Sehr viele Möglichkeiten und wertschätzendes Entgegenkommen damit es dem Team gut geht.

Karriere/Weiterbildung

Grundsätzlich gut. Es sind Karriereschritte möglich die woanders undenkbar wären. Um Weiterbildung muss man sich häufig aktiv selbst kümmern. Wenn man es anspricht wird aber immer ein Weg gefunden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gesamtpaket passt. Wenn man nur auf die Euros schaut besteht im direktvergleich Aufholbedarf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Top!

Kollegenzusammenhalt

Hervorragend!

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr wertschätzend bis hinein in den Ruhestand!

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich habe durchweg gute Erfahrungen gemacht!

Arbeitsbedingungen

Sicher an einigen Stellen ausbaufähig, aber grundsätzlich in Ordnung.

Kommunikation

Aufgrund der verschiedenen Standorte eine große Herausforderung, die aber grundsätzlich gut gemeistert wird. Ich fühle mich grundsätzlich gut informiert.

Gleichberechtigung

Top!

Interessante Aufgaben

Sehr spannende Produkte und ein hochinnovatives Umfeld. In der CNC-Welt einzigartig.

Top Produkte Flop Bezahlung

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Datron AG in Mühltal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine angemessene Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Alle Mitarbeiter gleich behandeln (keine Lieblinge haben)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN