Navigation überspringen?
  

ALTEN Technology GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
ALTEN Technology GmbHALTEN Technology GmbHALTEN Technology GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 218 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (78)
    35.779816513761%
    Gut (46)
    21.100917431193%
    Befriedigend (38)
    17.43119266055%
    Genügend (56)
    25.688073394495%
    3,09
  • 120 Bewerber sagen

    Sehr gut (75)
    62.5%
    Gut (14)
    11.666666666667%
    Befriedigend (9)
    7.5%
    Genügend (22)
    18.333333333333%
    3,73
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

Firmenübersicht

ALTEN Technology ist Teil der börsennotierten ALTEN Gruppe, einem der führenden Unternehmen für Engineering und Technologieberatung in Europa. Mit weltweit 34.000 hochqualifizierten Experten und Niederlassungen in über 25 Ländern verfügt ALTEN über ein breites Spektrum an Kompetenzen und bietet so ein umfangreiches Expertennetzwerk für Kunden jeder Größenordnung. Wir sind ein kompetenter Technologiepartner für komplexe Entwicklungsprozesse und richtungsweisende Innovationen.

Zu unserem Kundenkreis gehören namhafte Hersteller und Systemlieferanten aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automotive, Energietechnik, Telekommunikation und Multimedia sowie Schienenverkehr und Schiffbau. Unsere Kunden unterstützen wir mit maßgeschneiderte Lösungen entlang der gesamten Prozesskette innovativ und qualifiziert - von der Ideenfindung bis zur Serienreife und -betreuung. Umfassende Fachkompetenz, hohe Kundenorientierung, ein bewährtes Qualitätsmanagementsystem sowie eine offene Kultur sind die zentralen Bausteine, auf denen der Erfolg von ALTEN seit 30 Jahren beruht.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

2,269 Mrd.

Mitarbeiter

34.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Von der Ideenfindung, Kostenanalyse und Machbarkeitsstudie über den Entwurf und die Konzeption bis hin zur Realisierung und Umsetzung - wir begleiten unsere Auftraggeber in jeder Phase der Entwicklung professionell. Wir übernehmen das Projektmanagement, führen Prüfverfahren durch und realisieren ganze Testprozeduren.

Maßgebend für unseren Erfolg ist der branchenübergreifende Einsatz unseres breitgefächerten Kompetenzportfolios ist. Wir bündeln unsere Fachkompetenzen, erkennen Synergien und schaffen Mehrwerte für unsere Kunden.

Perspektiven für die Zukunft

ALTEN Technology bietet vielfältige Einstiegsmöglichkeiten und facettenreichen Aufgaben sowohl im technischen als auch im betriebswirtschaftlichen Bereich für Absolventen und Berufserfahrene. Bearbeiten auch Sie als Consultant zukunftsweisende Entwicklungsprojekte für unsere Kunden aus verschiedenen Hightech-Branchen oder bauen Sie als Business Manager Ihre Fähigkeiten im Projekt- und Personalmanagement mit uns aus.

Benefits

Unser größter Vermögenswert sind jedoch unsere Mitarbeiter. Wir wissen, dass unser Wachstum an die Entwicklung unserer Mitarbeiter gekoppelt ist. Daher hat sich ALTEN der Vielfältigkeit der Belegschaft, einer interaktiven Führung und einem Karrieremanagementprozess, der aktiv professionelles Wachstum und Entwicklung fördert, verpflichtet. Wir bieten Ihnen eine unbefristete Festanstellung bei leistungsgerechter Vergütung sowie eine Vielzahl an Projektmöglichkeiten. Individuelle Bonus- und Gratifikationsvereinbarungen honorieren Ihre Leistung. Zudem unterstützen wir Sie bei der betrieblichen Altersvorsorge und durch betriebliche Gesundheitsförderung. 

Weil wir nur wachsen, wenn auch Sie wachsen, legen wir sehr viel Wert auf die individuelle Förderung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Von projektbezogenen Schulungen bis hin zu Sprachkursen - unser Angebot ist vielseitig. Kollegialität und Teamgeist fördern wir durch verschiedene Mitarbeiterveranstaltungen. Ob mit Team-Events, der alljährlichen Weihnachtsfeier oder dem Firmenlauf, wir schaffen abwechslungsreiche Begegnungspunkte jenseits des Schreibtisches.

7 Standorte


  • Fangdieckstr. 66
    22547 Hamburg
    Deutschland

  • Hein-Saß-Weg 36
    21129 Hamburg
    Deutschland

  • Alte Salzdahlumer Straße 203
    38124 Braunschweig
    Deutschland

  • Hanna-Kunath-Straße 4
    28199 Bremen
    Deutschland

  • Vahrenwalder Straße 4
    30165 Hannover
    Deutschland

  • Hafenstraße 1
    38442 Wolfsburg
    Deutschland

  • Paul-Ehrlich-Straße 1-3
    23562 Lübeck
    Deutschland
Standorte Inland

Braunschweig| Bremen | Hamburg | Hannover | Lübeck | Wolfsburg 

Standorte Ausland

Australien | Belgien | Brasilien | China | Deutschland | Finnland | Frankreich | Großbritannien | Indien | Italien | Japan | Kanada | Katar | Kongo | Marokko | Mexiko | Nigeria | Niederlande | Österreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweden | Schweiz | Singapur | Spanien | Tschechien | USA

Impressum

ALTEN Technology GmbH

Fangdieckstraße 66
22547 Hamburg

Tel.: +49 40 853990-0
Fax: +49 40 85399-99
info@alten-technology.com

Geschäftsführer: Pierre Bonhomme

Amtsgericht Hamburg: HRB 105801
USt.-ID-Nr. DE177609892

Vollständiges Impressum

Für Bewerber

Videos

FILM CORPORATE ALTEN 2019
ALTEN around the world
ALTEN - The Technology Partner
Presentation of ALTEN Group 2016
ALTEN Aerospace - Space - Defence

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In den Branchen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Medizintechnik, IT und Schiffbau sind wir auf der Suche nach Kollegen mit technischem Know-how und Kreativität, die ihre Erfahrungen und ihr Fachwissen in unsere Projekte einbringen und uns dabei unterstützen, unser Unternehmen noch besser am Markt zu positionieren und noch erfolgreicher zu machen. Hier liegt unsere Kernkompetenz in der Diversität und hohen Qualität in den verschiedenen Projekten bei unseren Kunden.

Gesuchte Studiengänge

Maschinenbau, Elektrotechnik, Flugzeugsystemtechnik, Flugzeugbau, Wirtschaftsingenieur, Erneuerbare Energien, Fahrzeugbau, IT (Software/Hardware), Medizintechnik, Anlagenbau, etc.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Werden Sie Teil unseres engagierten und interdisziplinären Expertennetzwerks. Wir suchen Menschen, die für Technik und Höchstleistung brennen. Menschen, die ihre Arbeit lieben und denen die maximale Lösungsorientierung eine Herzensangelegenheit ist. Denn für uns gehören fachliche Qualifikation, hohes Engagement und Spaß an der Arbeit zusammen.

Ob in der Luft- & Raumfahrt, der Automobilindustrie oder der Energietechnik - mit einer Karriere bei uns sichern Sie sich abwechslungsreiche Projekte in unterschiedlichen Branchen. Dabei bieten wir Ihnen langfristig planbare und aussichtsreiche Perspektiven.

ALTEN gibt Ihnen Sicherheit. Wir bieten Ihnen eine unbefristete Festanstellung bei leistungsgerechter Vergütung. Wir unterstützen Sie bei der betrieblichen Altersvorsorge und durch betriebliche Gesundheitsförderung.

ALTEN fördert Sie individuell. Weil wir nur wachsen, wenn auch Sie wachsen, legen wir viel Wert auf individuelle Förderung und Weiterbildung. Projektbezogene Schulungen oder Sprachkurse sind Teil unseres Angebots.

ALTEN setzt auf Teamwork. Wir legen großen Wert auf ein persönliches Miteinander: Kollegen sind in der Regel per Du. Kollegialität und Teamgeist fördern wir durch verschiedene Mitarbeiterveranstaltungen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

ALTEN überzeugt durch Diversität. Das Zusammenspiel zahlreicher Expertisen, das Miteinander einer Vielzahl von unterschiedlichen Persönlichkeiten und das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen prägen unseren Unternehmensalltag und schaffen einen kreativen Entwicklungsraum für Innovationen und technologische Lösungen.

 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Egal, ob Sie sich für eine Aufgabe im technischen Bereich oder im Management interessieren, ob Sie am Anfang Ihres Berufslebens stehen oder schon mittendrin - als Entwicklungspartner der Industrie bieten wir Ihnen umfangreiche Chancen zur beruflichen Entfaltung, eine langfristige Perspektive in einem internationalen Arbeitsumfeld sowie attraktiven Rahmenbedingungen. Werden auch Sie Teil unseres weltweit agierenden Unternehmens!

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Uns überzeugen vollständige, übersichtliche und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Dabei interessieren uns besonders Ihre Tätigkeiten in den vorherigen Berufsstationen und Praktika. Nur wenn wir wissen, was Sie können, haben wir die Möglichkeit, einen fundierten Abgleich mit unseren offenen Stellen zu machen. Da unsere Stellen in ganz Norddeutschland verteilt sind, bitten wir Sie, in Ihren Unterlagen Angaben zu Ihrer Mobilität zu machen. Darüber hinaus sind für uns Faktoren wie das frühestmögliche Eintrittsdatum und Ihre Gehaltsvorstellungen wichtig.

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir bevorzugen grundsätzlich eine Bewerbung über unsere Webseite www.alten-technology.com - initiativ oder direkt auf eine ausgeschriebene Position. Das ermöglicht uns eine rasche und strukturierte Bearbeitung Ihrer Unterlagen. Eine E-Mail-Bewerbung ist an unsere Adresse hamburg@alten-technology.com jedoch ebenfalls möglich.

Sollten Sie vorab spezifische Fragen haben, welche nicht in diesen FAQs beantwortet werden, können Sie natürlich gern persönlich mit uns in Verbindung treten.

Auswahlverfahren

Bei uns greift das Vier-Augen-Prinzip. Das bedeutet, dass Sie in einem ersten und zweiten persönlichen Gespräch zwei unterschiedliche Ansprechpartner kennenlernen. Gemeinsam stellen wir fest, welche Einsatzmöglichkeiten für Sie bestehen. Während des gesamten Prozesses werden Sie von einem persönlichen Ansprechpartner aus unserem Recruitment-Team begleitet. 

ALTEN Technology GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,09 Mitarbeiter
3,73 Bewerber
4,89 Azubis
  • 22.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

- Arbeitsatmosphäre war gut, sehr kollegialer Umgang untereinander, freundschaftliches Miteinander
- Die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginen war sehr gut.
- Alten Büro: ist angenehm und modern. Generell gibt es zwei Monitore, einen großen Schreibtisch...damit kann man sich gut einrichten, um einen angenehmen Workflow zu bekommen.
- Kunden Büro: die Arbeitsatmosphäre hängt bei Arbeitnehmerüberlassung allerdings von der Kunden ab, für die man eingesetzt ist.
Sitzt man allerdings beim Kunden, kann man auch mal in die letzte Abstellkammer abgeschoben werden.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter war immer sehr professionell und man spürte ein ehrliches Interesse an den Mitarbeitern. Er war offen und man merkt die Wertschätzung für die geleistete Arbeit, z.B. durch ausgesprochenes Lob, durch Bonuszahlung (Erfolgsprämie)...

Kollegenzusammenhalt

Es wird eng zusammengearbeitet um gemeinsam Erfolge feiern zu können.
Die Kollegen sind sehr hilfsbereit und unterstützen gerade am Anfang sehr.

Interessante Aufgaben

Alten Technology hat viele Interessante Partner, mit spannenden Aufgabenfeldern.
Wenn man das Gespräch aktiv sucht, hat man mehr Chancen auf neue, interessante Projekte

Kommunikation

Nicht zwingend in der Alten Technology selbst, aber im Konzern an sich könnte die Kommunikation manchmal etwas klarer sein. Teilweise fühlt man sich von Entscheidungen ziemlich überrascht, Arbeitsaufträge werden adhoc und mit kurzfristiger Deadline erteilt, obwohl die Themen meiner Einschätzung nach schon früher bekannt waren und es kommt einem vor, als würden manche Entscheidungen im Eifer des Gefechts getroffen, welche man ggf. nochmals hätte überdenken können.

Gleichberechtigung

Bis auf einen Mangel an Frauen in Projektleitungs oder generellen Führungs-/Manager Positionen außerhalb von HR abgesehen kann ich keine wesentlichen Mängel bei der der geschlechtlichen Gleichberechtigung feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier ist das Thema Diversity gegeben. Es gibt viele langjährige Kollegen, aber natürlich auch viele junge. Alle werde hier gleich geschätzt und behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Es wird darauf geachtet, dass der Mitarbeiter optimal auf einen Kunden passt. Wenn dies Schulungen beinhaltet, werden diese durchgeführt.
Besonders für Uni-Absolventen der perfekte Einstieg und eine gute Möglichkeit per ANÜ den Fuß in die Tür eines größeren Unternehmens zu bekommen.

Gehalt / Sozialleistungen

- Es gibt sicher besser bezahlte Jobs dieser Art, aber bevor ich mich in ein steifes Umfeld mit Kostümchen und hohen hacken quäle bleib ich lieber da wo ich mich wohlfühle.
- 30 Tage Urlaub ist okay.
- Gehalt von13 Monate: Prämie zwei Mal pro Jahr.
- Jährliche Mitarbeiter Gespräch: Wir können mit unserem Vorgesetzter über die jährliche Erhöhung sprechen.

Arbeitsbedingungen

Die Systeme sind wie immer ausbaufähig, aber große Einschränkungen im täglichen Umfeld sind nicht zu bemerken.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Klima ist ein Thema und es wird aktiv an Verbesserungen gearbeitet. Mehr geht natürlich immer - aber das ist wohl die Schwierigkeit im Geschäftsleben.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten bewegen sich im normalen Rahmen und es wird auch darauf geachtet das man nicht zu viele Überstunden macht und diese zeitnah wieder abbaut.
Jedoch ist es Projektabhängig ob man die vertraglich vereinbarten Benefits zur Work-Life-Balance Verbesserung wie zum Beispiel die Flexiblen Arbeitszeiten oder Home Office tatsächlich ausleben kann.
Grundsätzlich ist das laut offiziellen Aussagen natürlich in jedem Projekt der Fall, heißt aber konkret das man kann sich im Falle der Flexiblen Arbeitszeiten aussucht ob man um 8 oder erst um 9 anfängt.
Flexibilität darüber hinaus ist ausgeschlossen, egal ob von Kundenseite her möglich oder nicht.

Image

Ich kann nichts Negatives über Alten Technology sagen. ich habe immer gerne dort und mit diesen Kollegen gearbeitet. Ein weiteres Mal dort tätig zu werden in der Zukunft will ich nicht ausschließen.
As Image stimmt mit der Realität überein und keiner der Mitarbeiter hat sich negativ geäußert.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht ein besseres Wissensmanagement oder Trainingsangebot implementieren. Klasse wäre auch eine eigene Kantine.
  • Eine gute Balance zwischen Felixbilität und Beständnigkeit ist eine Herausforderung für jede Firma die seine Mitarbeiter schätzt. Auch Alten Technology darf hin und wieder daran arbeiten.
  • Einführung eines Mentorship Programms.
  • Mehr Interesse an den Mitarbeitern und das nicht nur als Produkt das man zum Kunden verkauft sondern auch menschlich.
  • Ziele und Interessen herausfinden und fördern.
  • Entweder sollten alle Mitarbeiter von Benefits.

Pro

- Regelmäßige Abstimmungen mit Ansprechpartnerin.
- Ungefragtes Feedback.
- Interessante Aufgaben/Projekte.
- Unkomplizierter Umgang auf Augenhöhe.
- Man wird als Mitarbeiter behandelt, nicht als Leiharbeiter.
- Kreative Verantstaltungen (Weihnachtsfeier/Sommerfest).
- Interkulturelles Arbeitsumfeld.
- junge & dynamische Kollegen.
- Hands-on-Mentalität.
- Sprachkurse.
- Diversität der Projekte.
- Duz-Kultur auf allen Ebenen.

Contra

- Das Unternehmen ist sehr schnell gewachsen, viele Prozesse hinken dementsprechend noch hinterher. Aber man ist sich der Problematik bewusst und arbeitet dran.
- Mehr Spielraum bei Gehaltsverhandlungen.
- Mehr Schnittpunkte mit dem Management.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ALTEN Technology GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für das positive Feedback und weiterhin viel Erfolg bei uns! Beste Grüße

Stephanie Martire
Head of Recruitment and Marketing

  • 02.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams gut, mit den Vorgesetzten auch meist. Alle sind per Du unterwegs und haben erst mal ein offenes Ohr. Schade ist, dass viele angesprochene Themen nicht ernst genommen oder angenommen werden, somit leidet die Arbeitsatmosphäre darunter im gesamten Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben beschrieben. Offenes Ohr ist in den meisten Fällen da, nun ist es aber noch an der Umsetzung der angesprochenen Themen.

Kollegenzusammenhalt

Bis dato gut, wenn alle an einem Strang ziehen und Informationen richtig fließen.

Interessante Aufgaben

In meinem Bereich gut. Fragt man mal in anderen Bereichen sieht es da häufig anders aus. Viele sind leider unterfordert mit langweiligen Copy-paste Aufgaben und zwingt sie zum Projekt- oder Unternehmenswechsel.

Kommunikation

Die Geschäftsführung bemüht sich sichtlich, mehr für die allgemeine Kommunikation zu tun. Das reicht aber nicht. Das was kommuniziert wird sollte dann auch Hand und Fuß haben und die Ergebnisse weiter kommuniziert werden. Das gilt für jeden einzelnen Bereich, vom einzelnen Mitarbeiter, über die Abteilungsleitungen und den Betriebrat bis zum Management. Man hat immer das Gefühl, es ist die Angst etwas zu erzählen, dabei ist Kommunikation ein Schlüssel zur Identifikation mit dem Unternehmen.
Sommerfeste, Weihnachtsfeiern sowie ALTEN intern eingeführte After Works funktionieren.

Gleichberechtigung

Mehr junge Menschen direkt von der Uni, Praktikanten, Personal von einem Volontärprogramm aus dem Ausland oder Zeitarbeitskräfte. Zeigt, dass die Firma offen für alle Kulturen ist. Allerdings findet man kaum Menschen mit viel Berufserfahrung oder einem höheren Alter, was Fragen aufwirft. Auch die Arbeitszeitenregelung fällt unterschiedlich aus, je nach Bereich.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn welche da sind ist sie glaube ich in Ordnung. Das kann ich nicht zu 100% bewerten.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht. Karriere wenn man dich selbst kümmert, ja. Training - muss Ultraschall gut begründet sein, ansonsten - nein. Meist auch mit guter Begründung- nein.
Es entwickelt sich wohl auch hier etwas. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Zuschuss zur Fahrkarte (fast für alle), Zuschuss zur Altersvorsorge, Betriebliches Gesundheitsmanagement.
Gehalt naja, Dienstleister halt. Es gibt keine Gehaltsgruppen oder Tarife, an die sich das Unternehmen bindet. Von daher, entweder man verhandelt gut oder man lässt es. Leider wissen die meisten von der Uni noch nicht, was sie verdienen könnten und fangen erst mal hier an.

Arbeitsbedingungen

Einiges wurde verschönert, was gut ist. Ansonsten ist zu wenig Platz in den Büros, obwohl manche Büros leer stehen, in manchen Büros teilen sich Mitarbeiter einen Schreibtisch. Laptop, Telefon, etc. dauert einige Zeit bis es parat ist und Handy nur auf Anfrage und mit ok des Vorgesetzen. Ständige Umzüge innerhalb der Büros stören den Arbeitsalltag und man muss die Leute suchen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung, Entsorgung von Geräten die noch nicht alt sind, Licht brennt oft lange, viel zu helle und viele Lampen in einigen Büros etc.
Spendenaktionen finden regelmäßig statt, das ist schön.

Work-Life-Balance

Es gibt ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, wobei die Info darüber was das eigentlich ist, auch etwas spärlich ausfällt. Es gibt 30 Tage Urlaub. Darüber hinaus gibt es Zeitkonten, d.h. man kann Überstunden abbummeln. Eigentlich gibt es sogar Zuschläge bei Mehrarbeit, die nutzt aber kaum jemand, weil man sich nicht traut seinen Vogedetzen zu fragen, da es meist verlangt wird, mehr zu arbeiten. Ansonsten wird nicht viel für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Leben gemacht. Man muss selbst gehen.
Schade/Traurig ist, dass all die genannten Dinge nicht für jeden gelten !

Image

Welches Image, wenn man es nicht mal innerhalb des Unternehmens schafft, einheitlich aufzutreten. Man müsste sich viel besser mit seinem Arbeitgeber identifizieren können, um ein tolles Image zu schaffen. Leider lässt es die hohe Fluktuation nicht zu, so macht jeder wieder was er möchte auf eigene Art und Weise. Mach außen sind wir keine Einheit. Es entwickelt sich vieles, aber es muss auch angenommen und gelebt werden, ohne Ausnahmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach mal Zeit zum Atmen nehmen. Hauptsache wachsen und neue Mitarbeiter einstellen, obwohl gar kein Platz ist. Kaum einer kommt hinterher. Punkte, die die Mitarbeiter (u.a. auch hier) kritisieren auch mal ernsthaft zu Herzen nehmen und nicht einfach so weitermachen mit einer netten Präsentation, die mal 5 Minuten gezeigt wird. Auch mal hinterfragen was bemängelt wird. Das gilt besonders für Abteilungs- und Business Manager sowie die Geschäftsführung. Wozu gibt es Mitarbeitergespräche, wozu gibt es Befragungen und auch eine kurze Präsentation vom Betriebsrat und der Geschäftsführung, wenn trotzdem so weiter gemacht wird? Team Building Maßnahmen, mit den Vorgesetzten, finanziert vom Arbeitgeber wie bei anderen großen, guten Unternehmen wären schön. Vergessen wird leider immer dass die Investition in starke Teams und gute Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg sind. Zeit nehmen für bestehendes Personal. Menschen halten und für Stabilität sorgen.

Pro

Dass es ein offenes Ohr gibt und die Kollegen sich gegenseitig stützen. Sommerfest, Weihnachtsfeier, andere Aktivitäten. Ich sehe, es verändert sich marginal etwas, sodass Hoffnung da ist.

Contra

Dass Themen, die in Umfragen, Gesprächen und u.a. auf diesen Plattformen zwar weitergegeben werden, die Lösungen daraus aber viel zu kurz gezeigt ubd verfolgt oder gar nicht verfolgt werden. Veränderung ist nur minimal sichtbar. Es wird und wurde viel intern gemacht, jedoch bremsen bestimmte Bereiche die Ausführung aus.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ALTEN Technology GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns als Arbeitgeber zu bewerten. Wie Sie bereits geschrieben haben, bemühen wir uns sehr das erhaltene Feedback umzusetzen. Wir freuen uns, dass bereits kleine Fortschritte zu sehen sind und hoffen, diese in den kommenden Monaten weiter voranzutreiben. Viele Grüße

Stephanie Martire
Head of Recruitment and Marketing
ALTEN Technology GmbH

  • 14.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist geprägt durch Angst und Druck, damit die Mitarbeiter möglichst alles geben, um nicht in "Ungnade" zu fallen. In Meetings werden regelmäßig Mitarbeiter vorgeführt und runtergeputzt. Man versucht möglichst unter dem Radar zu bleiben, damit man das nicht erleben muss.

Vorgesetztenverhalten

Kann man auch "keinen Stern" geben? Denn eigentlich müsste ich dies hier tun. Der Führungsstil "Management by Fear" ist an der Tagesordnung, das Wohlergehen der Mitarbeiter ist leider egal. Ich habe diesen Führungsstil zum Glück sonst nur aus der Theorie kennen gelernt (Despotismus). Neben dieser Methodik hatte ich leider auch noch das Pech, dass mein Vorgesetzter nicht einmal ausreichend Know how für den eigenen Bereich mitbrachte. Diese Kombination macht es quasi unerträglich in der täglichen Arbeit.

Kollegenzusammenhalt

Geteiltes Leid ist halbes Leid - das beschreibt am besten, was es heißt hier zu arbeiten. Zwei Sterne deshalb, weil es durchaus sehr feine Kollegen gab, jedoch haben wir es auch nur deshalb ausgehalten hier zu arbeiten.

Interessante Aufgaben

Das Konzept setzt komplett aus Verschleiß der Mitarbeiter, um den höchstmöglichen Output zu erhalten. Entscheidungsspielräume gibt es für Führungskräfte nur in der Top Managementliga, wenn überhaupt. Alles und jedes muss durch die Führung in Frankreich abgesegnet oder freigezeichnet werden. Die Mitarbeiter waren in meinem Bereich somit tagein tagaus der gleichen Tretmühle ausgesetzt. Keine Abweichung, denn sonst sind die KPIs gefährdet (die eh schon nicht erreichbar waren).

Kommunikation

Gute Kommunikation würde bedeuten, dass man die Mitarbeiter mitnimmt auf die Reise des Unternehmens. Das ist hier leider nicht der Fall. Es geschieht auch, dass Führungskräfte nicht über Maßnahmen informiert und dann verantwortlich gemacht werden, dass sie die Maßnahmen nicht umgesetzt haben (von denen man nichts wusste). Projektmitarbeiter in Leiharbeitnehmerverhältnissen werden in der Regel völlig außen vor gelassen und erhalten nicht einmal bei Vorgesetztenwechsel eine Information (was quasi sehr oft geschieht).
Zusätzlich wurden regelmäßig die Mitarbeiter aufgefordert, bei kununu sehr gute Bewertungen abzugeben, um das schlechte Ranking immer wieder nach oben zu korrigieren. M.E. völlig inakzeptabel und politisch wie moralisch vollkommen inkorrekt (wenn das gute Kommunikation nach intern und extern darstellen soll?).

Gleichberechtigung

Ich habe leider kein Bespiel, welches eine positive Gleichberechtigung zeigen könnte. Die einzige Gleichberechtigung die es gab, war: Zahlen erfüllen. Das "durfte" einfach jeder, ob jung oder alt, männlich oder weiblich.

Umgang mit älteren Kollegen

siehe Gleichberechtigung

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung gab es irgendwie nicht. Karriere konnte nur machen, wer durch totale Selbstaufgabe und Skrupellosigkeit annähernd gute Zahlen brachte. Es gibt zwar Karrierepfade, aber es ist mir bis heute schleierhaft, was man tatsächlich dafür tun muss.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Erwartung an Performance wird leider unterdurchschnittlich bezahlt. Jung, billig und willig ist das Geschäftsmodell. Es wird zwar mit Zielvereinbarung und Bonus gelockt, jedoch wird man NIE 100% erreich können (für 100% Ausschüttung muss man verrückterweise 120% Zielerreichung vorweisen).

Arbeitsbedingungen

Sehr beengte Büroverhältnisse (die jeder FASI einen kalten Schauer über den Rücken jagen muss), zu wenig WCs und die IT war auch hoffnungslos überfordert. Technische Ausstattung wie z. B. Wireless Headsets waren ein Statussymbol für das Topmanagement.
Mitarbeiter in Leiharbeitsverhältnissen waren besonders "egal". Es war sehr traurig zu sehen und zu hören, dass diese teilweise monatelang nichts von ihrem AG mitbekommen haben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Zu Umwelt kann ich leider nichts sagen, jedoch zum Sozialverhalten. Da Angst und Druck die ständigen Begleiter und eine hohe Arbeitsbelastung für uns normal waren, habe ich leider ein paar Mal Kollegen komplett mit Burnout zusammenbrechen sehen. Ich habe noch nie einen AG mit einer so hohen Quote für psychische Erkrankungen erlebt wie bei Alten Technology.

Work-Life-Balance

Der Franzose hängt die Messlatte so hoch, dass man diese unmöglich auch nur ansatzweise erreicht. Das Motiv dahinter lautet: dann gibt der Mitarbeiter sein aller Möglichstes, um dieses Zeil zu erreichen. Daher bleibt neben einer 60 Stunden Woche keinerlei Zeit für ein ausgewogenes Arbeits- / Privatverhältnis. Wenn man die Ziele nicht erreicht, wird unglaublich viel Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt, Führung durch Angst bekommt hier einen neuen Namen. Ich habe unzählige Kollegen erlebt, die selbst nachts an ihren Laptops gearbeitet haben, um die hohe Arbeitslast erfüllen zu können.

Image

Das Image dieses Unternehmens ist selbst unter Ingenierdienstleistern / Personaldienstleistern unglaublich schlecht. Die ganze Branche hat ja generell schon nicht das feinste Image, jedoch hat Alten Technology selbst unter Wettbewerbern ein schlechtes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter sollten gut und fair behandelt werden, dann kann man tatsächlich fast Unmögliches schaffen. Angst und Druck sind keine adäquaten Mittel, um Menschen zu Höchstleistung anzustiften. Kümmert euch um die noch bestehenden Mitarbeiter, damit Fluktuation eingedämmt wird und das Recruitment nicht einfach nur sinnlos nachliefern muss. Versprecht den Bewerbern nichts, was ihr nicht tatsächlich halten und bieten könnt.

Pro

Damit man den täglichen Wahnsinn aushalten konnte, gab es einen guten Zusammenhalt unter Mitarbeitern. Dadurch habe ich ein paar wirklich tolle Menschen kennengelernt.

Contra

Alles andere genannte bisher. Insbesondere die fehlende Wertschätzung, die enorme Arbeitsbelastung, der Druck und die Angst waren Dinge, die mich dazu veranlasst haben, das Unternehmen schnellstmöglich zu verlassen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    ALTEN Technology GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, wir gestalten den Auswahlprozess für unsere Führungskräfte sehr transparent. Wir weisen dabei mehrfach darauf hin, dass es sich um eine sehr fordernde Position handelt, welche selbstverständlich mit Zielvorgaben sowie einem entsprechenden Arbeitsaufkommen verbunden ist. Sollten Sie sich in den Gesprächen nicht gut genug informiert gefühlt haben, so nehmen wir dies sehr gerne als Feedback mit auf und werden dies in unserem Recruitment Prozess zukünftig berücksichtigen. Es tut uns sehr Leid, dass der für Sie zu hohe Arbeitsaufwand zu einer so negativen Bewertung geführt hat. Wir wünschen Ihnen jedoch für Ihre berufliche Zukunft alles Gute. Sollten Sie in naher Zukunft zu einem direkten Austausch bereit sein, kommen Sie gerne auf uns zu. Wir nehmen Ihr Feedback sehr ernst und nutzen dieses, um uns zukünftig zu verbessern. Mit freundlichen Grüßen

Stephanie Martire
Head of Recruitment and Marketing
ALTEN Technology GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 218 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (78)
    35.779816513761%
    Gut (46)
    21.100917431193%
    Befriedigend (38)
    17.43119266055%
    Genügend (56)
    25.688073394495%
    3,09
  • 120 Bewerber sagen

    Sehr gut (75)
    62.5%
    Gut (14)
    11.666666666667%
    Befriedigend (9)
    7.5%
    Genügend (22)
    18.333333333333%
    3,73
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

kununu Scores im Vergleich

ALTEN Technology GmbH
3,32
339 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
118.544 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.815.000 Bewertungen