Workplace insights that matter.

Login
Deloitte Deutschland Logo

Deloitte 
Deutschland
Bewertungen

1.544 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

1.544 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

1.042 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 309 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Deloitte Deutschland √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Manager Leipzig Audit

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Deloitte GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- insgesamt fairer Standort mit guten Menschen
- Deloitte Deutschland hat wirklich viele integre MA die etwas bewegen wollen
- man versucht modern und hilfsbereit zu sein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Weniger am AG als an der Branche:
- viel Druck und lange Arbeitszeiten
- am Anfang vergleichsweise wenig Gehalt

Verbesserungsvorschläge

- Idee/Strategie f√ľr den Standort besser kommunizieren
- Idee/Strategie f√ľr einzelne MA entwickeln
- Das Learning sollte definitiv verbessert werden

Arbeitsatmosphäre

- innerhalb des "Maschinenraums" grds. sehr gut.
- ab Manager-Ebene auch gut aber insgesamt weniger menschlich und mehr Performance getrieben. Zus√§tzlich gibt es es viele "Alt-WPs", sodass hier teilweise der Altersunterschied im Umgang und dem Erfahrungshorizont sp√ľrbar ist

Image

Soweit ich das beurteilen kann, hat Deloitte Leipzig im Audit in der Umgebung einen recht guten Ruf im Gegensatz zu einigen anderen Pr√ľfungsgesellschaften.

Work-Life-Balance

- grds. Deloitte-Modell, dass bestimmte √úberstunden mit dem Gehalt abgegolten sind, alle dar√ľber d√ľrfen im folgendes GJ abgefeiert werden oder werden ausgezahlt. Innerhalb eines GJ kann man ins minus gehen und so ggf. bei +- 0 am Ende landen. Laut interner Betriebsvereinbarung ist dies so auch vorgesehen, wird von der F√ľhrung aber teilweise anders gehandhabt/gesehen. Ab Manager-Position sind 200h abgegolten, ab SM gar keine mehr.
- Man kann eine gewisse WLB wahren, wenn man sich aktiv darum bem√ľht, tut man dies nicht, so wird man immer weiter belastet, dies betrifft insbesondere jene MA, welche in den Augen der WPs besonders gute Leistungen abliefern
- Im Rahmen von Elternzeit, Krankheit, Examensvorbereitung etc werden einem kaum/keine Steine in den Weg gelegt und teilweise sogar richtig Unterst√ľtzung gew√§hrt
- √úbliche Spitzen von November/Dezember bis April/Mai
- Insgesamt aber viel Vertrauen und Freiheit bzgl. der Arbeit, sodass man selbst entscheiden kann wann man arbeitet. Grds. interessieren auch nur die Ergebnisse, nicht die Stunden
- im Vergleich zur Konkurrenz weniger Urlaub

Karriere/Weiterbildung

Grds. viel Fördermöglichkeiten. Es gibt aber keine systematische Entwicklung von MA.
Aus meiner Sicht relativ schlecht ist das "Learning on the Job". Die Ausbildung bei Deloitte hat mich fachlich in den ersten Jahren gef√ľhlt nicht weiter gebracht. Erst durch die WP Vorbereitung gab es wieder so etwas wie eine systematische Ausbildung. Methodisch habe ich bis zum Ende nicht viel mitgenommen. Durch die zZ noch bestehende Pr√ľfungssoftware f√§llt es mE auch schwer sich systematisch und mit wenig Hindernissen Wissen anzueignen. Hier braucht man viel Eigenantrieb um sich alles zusammenzusuchen und zu lesen. (alle vorherigen Punkte k√∂nnten aber auch in meiner Person begr√ľndet sein, vielleicht geht/ging es anderen ja anders)

Gehalt/Sozialleistungen

- Sozialleistungen gibt es keine
- sonstige Benefits sind nicht der Rede wert
- Gehalt am Anfang relativ schlecht, wenn man das mit einer Stelle f√ľr einen Master im √ĖD vergleicht. Ab dem bestandenen WP-Examen wird das Gehalt o.k.
- Das Bonus- und Gehaltssteigerungsmodell ist grds. gut und transparent (im Vergleich was ich so vom neuen AG erz√§hlt bekommen habe), sodass es jedes mehr eine Gehaltssteigerung gibt und man sich die Range auch gut herleiten kann. Somit wenig Platz f√ľr Willk√ľr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gute Frage, neutral-.

Kollegenzusammenhalt

siehe Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

keine Makel erlebt

Vorgesetztenverhalten

- grds. menschliches Verhalten mit all Ihren normalen Stärken und Schwächen
- fachlich fast durchgehend sehr gut
- F√ľhrung iSv Motivation, Begeisterung und Entwicklung von MA geschieht eher weniger
- Verhalten sonst grds. freundlich und kollegial
- Jeder WP steht/k√§mpft ein wenig f√ľr sich

Arbeitsbedingungen

- gutes Firmenhandy mit gutem Vertrag, welches man auch privat nutzen darf
- gutes Notebook,
- auch sonst wird so viel es geht bereit gestellt
- B√ľros sind gut. √úberwiegend Zwei-Mann-B√ľros (!)

Kommunikation

grds. o.k., von der lokalen Unternehmensspitze dringt idR nicht all zu viel offiziell nach "unten". Eine lokale Roadmap oä gibt es nicht

Gleichberechtigung

keine Benachteiligung von Geschlechtern etc erlebt

Interessante Aufgaben

H√§ngt sehr von den Pr√ľfungen/Projekten ab. Teilweise Flie√übandarbeit mit vielen Berichten in sehr kurzer Zeit und teilweise fachlich √§u√üerst spannende Situationen/Projekte.

Hire & Fire- Auf Anweisung des Vorstands im 1. Lockdown bei uns alle Probezeitler gek√ľndigt trotz guter Leistungen

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Deloitte Deutschland GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft in D√ľsseldorf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Weniger verlogen sein - Nach außen hin Krisenfestigkeit simulieren und dann massig Leute rausschmeißen

Arbeitsatmosphäre

Big4-mäßig.

Work-Life-Balance

Zitat: "Also wir brauchen auch in deiner Freizeit deinen vollen Einsatz"

Kollegenzusammenhalt

Das √ľbliche Hauen & Stechen

Umgang mit älteren Kollegen

Welche älteren Kollegen?

Kommunikation

Man erf√§hrt alles nur √ľber mehrere Ecken


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

FSI M√ľnchen - Top Arbeitsatmosph√§re, Hohe Wertsch√§tzung, Super M√∂glichkeiten nach dem Praktikum

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Deloitte GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigenverantwortliche Arbeit und Arbeitszeiten. Praktikanten werden genauso gesch√§tzt wie "normale" Mitarbeiter und in die Arbeit eingebunden. Super gute Arbeitsatmosph√§re, in der es um das gemeinsame Erreichen von Zielen geht und nicht darum, wer die Lorbeeren erntet. Digitale Arbeitsweise mit teils neuster Technik im B√ľro (Ultrawide-Display, etc.). Super Konnektivit√§t erm√∂glicht Arbeit von √ľberall in der Welt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Der Job macht Spaß, leider gibt es auch ein paar negative Punkte

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Deloitte Deutschland GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft in D√ľsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In unserem Team herrscht eine gute Athmosphäre, auch wenn durch nicht zu Ende gedachte Management Entscheidungen ein hoher Druck auf allen liegt.

Work-Life-Balance

Auch bei Nacht und Wochenendarbeit muss man eigentlich am n√§chsten Tag wieder sehr fr√ľh da sein. Am liebsten wird das auch nicht offiziell angemeldet... Die Arbeitslast ist sehr hoch, da die Mitarbeiter die eigentlich Betrieb machen sollen auch noch nebenher voll auf Projekte geplant werden.

Karriere/Weiterbildung

Bei Beförderung keine Gehaltsanpassung

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt entspricht dem Durchschnitt, leider keine Zusatzleistungen

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, es wird sich immer geholfen

Vorgesetztenverhalten

Mit den direkten Vorgesetzten gibt es keine Probleme, die stecken im selben Dilemma. Von oben wird einfach alles durchgereicht ohne Entscheidungen zu treffen und zu priorisieren.Hauptsache weg vom Schreibtisch.

Arbeitsbedingungen

Top Ausstattung

Kommunikation

Viele Aufgaben und Entscheidungen werden gar nicht kommuniziert und erklärt. Der normale Mitarbeiter muss sehen wie er damit klarkommt und seine Zeitplanung dann selbst den Gegebenheiten anpassen. Das Ressourcenmanagement und die direkten Vorgesetzten haben auch meist keine Infos.

Interessante Aufgaben

Definitiv sehr abwechslungsreich, ich w√ľnschte nur das man sich umfassender in neue Themen einarbeiten kann.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Negative Entwicklung

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Deloitte Consulting in D√ľsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Teams sind komplett unter Druck, sehr viele möchten aktuell die Firma verlassen

Work-Life-Balance

Das Management stellt die ganze Zeit Calls f√ľr ein besseres WLB ein und kommuniziert wie wichtig es ist - auf Papier toll, aber auf Projekten wird das Thema komplett ignoriert

Gehalt/Sozialleistungen

Im VGL zu Wettbewerbern gering... sogar f√ľr den Parkplatz muss man zahlen


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

So viel "Spa√ü" f√ľr wenig Geld

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Deloitte GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Förderung der Berufsexamina....ist jedoch branchentypisch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Neben der Gehaltsanpassung an die Branche und die √úberarbeitung des Raumkonzepts muss dringend am Vorgesetztenverhalten gearbeitet werden. Hier ist aufgrund Verhalten und der Zusammenarbeit ein enormes Verbesserungspotenzial.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit wird, wenn diese nicht beim Mandanten durchgef√ľhrt wird, in einem Gro√üraumb√ľro mit bis zu 15 anderen im gleichen Flurabschnitt erbracht. Das ist insbesondere dann spannend, wenn mindestens vier davon gleichzeitig telefonieren.

Die Wirtschaftspr√ľfer (abgesehen von den j√ľngeren) sitzen selbstverst√§ndlich in B√ľros und bekommen davon nichts mit. Es sollen zwar keine pers√∂nlichen Gegenst√§nde in den B√ľros aufgestellt und durch eine Clean Desk Policy erm√∂glicht werden, dass auch die Assistenten in die B√ľros gehen, allerdings h√§lt sich keiner der WP daran.

Image

Noch gut...

Work-Life-Balance

Branchentypisch schlecht.

Karriere/Weiterbildung

Beim Senior ist ohne Berufsexamen erst einmal Schluss, während die anderen Big Four auch zum Manager ohne Examen befördern.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist branchenweit unterdurchschnittlich. Zum Vergleich: Die anderen Big Four liegen alleine bei den Einstiegsgeh√§ltern schon 10% bis 15% √ľber Deloitte. Die Gehaltssteigerungen liegen ebenfalls unterhalb der Branche. Der Bonus ist vergleichsweise gering und h√§ngt prim√§r vom Willen der Partner ab.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein M√ľlleimer pro Flurabschnitt f√ľr alle M√ľllsorten. Da sollte dringend nachgearbeitet werden

Kollegenzusammenhalt

Fr√ľher ja, durch wahllose Neueinstellungen hat sich eine wundersch√∂ne Ellenbogenkultur auf der gleichen Ebene bei gleichzeitigem Treten nach unten und anbiedern nach oben entwickelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt durch die hohe Fluktation kaum √Ąltere in der Assistentenebene...

Vorgesetztenverhalten

Partnerebene: Nur interessiert in die Assistenten, wenn diese von Nutzen sind oder sich ausreichend anbiedern. Ansonsten wird man links liegen gelassen oder vollkommen ignoriert.
Manager: Teils teils...lässt sich nicht pauschalieren.

Arbeitsbedingungen

Wie oben bereits erw√§hnt, sitzt man in einer Call-Center-Atmosph√§re oder beim Mandanten. Die Tische in den Arbeitsbereichen sind selbst f√ľr durchschnittlich gro√üe Menschen zu niedrig. Mir tun da insbesondere die gro√üen Mitarbeiter leid...h√∂henverstellbare Tische gibt es hier auch nur f√ľr die WP

Kommunikation

Das Motto hei√üt: F√ľhren durch Informationsvorsprung bzw. Informationsvorenthalt. Wichtige Infos gibt es auch nachfrage und wenn man diese nicht einfordert, kann es sein, dass das Fehlen der Informationen einem sp√§ten zum Vorwurf gemacht wird.

Gleichberechtigung

Jeder wird gleich gut oder mies behandelt.

Interessante Aufgaben

Die interessanten Aufgaben werden primär an die Lieblinge verteilt. Sollte man da nicht zugehören, bekommt man die schlechten Aufgaben oder darf den Großteil des Jahres bei Hotelmandaten verbringen.

Anspruchsvoll aber auch lehrreich

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Deloitte GmbH in Hamburg gearbeitet.

Work-Life-Balance

Urlaubnahme eher spontan und in Abhängigkeit der Mandatstätigkeiten. Regelmäßig Überstunden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Im Backoffice könnte es besser laufen

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Deloitte Consulting in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Ruf

Verbesserungsvorschläge

Mehr Diversity & mehr Frauen an der Spitze sind √ľberf√§llig.

Arbeitsatmosphäre

Leider gepr√§gt von der schlechten F√ľhrung der Abteilung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Jobticket

Kollegenzusammenhalt

Ein tolles Team das gemeinsam durch einige Herausforderungen gehen muss

Kommunikation

Oft intransparent.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Unternehmen mit guten Karrieremöglichkeiten

4,7
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Deloitte in D√ľsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Projekte
- Vielfalt
- Karrieremöglichkeiten
- Teamzusammenhalt
- Image
- Gehalt und Benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Work load und Work Life Balance

Verbesserungsvorschläge

Weiter so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Enabling Services

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Deloitte in D√ľesseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Digitale Arbeitsweise und flexiblen Arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eine bessere Position oder Beförderung bedeutet nicht mehr Gehalt.

Verbesserungsvorschläge

B√ľrokratie muss weiter abgebaut werden.

Arbeitsatmosphäre

Coole Atmosphäre, abhängig vom Team

Kollegenzusammenhalt

Abhängig von Team

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut organisiert


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN