Welches Unternehmen suchst du?
Dept Germany Marketing Holding GmbH Logo

Dept Germany Marketing Holding 
GmbH
Bewertungen

108 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

108 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

77 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Wundervolle Mitarbeiter und eine positive, offene Atmosphäre.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Dept Germany in Berlin gearbeitet.

Work-Life-Balance

Typisch für die Produktion gibt es Arbeitsbedingt Peaks die aber 1:1 ausgeglichen werden.

Karriere/Weiterbildung

Ein großzügiges Bildungsbudget für jeden Mitarbeiter, Top!

Gehalt/Sozialleistungen

Vergütung etwas unter Durchschnitt aber dafür eine tolles Team, spannende Aufgaben und Wachstumspotential.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dept ist B-Corp

Gleichberechtigung

Das Unternehmen besteht derzeit zu fast 50% aus weiblichen Mitarbeitern.

Interessante Aufgaben

Ich konnte nicht über mein Department hinaus in Projekte einbringen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Digital Agentur auf dem Sprung zu den ganz Großen

4,3
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Dept Digital Marketing GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die positive Atmosphäre und das Gefühl Teil von etwas Großem und Neuem zu sein.

Verbesserungsvorschläge

Mir fällt ehrlich gesagt kaum etwas ein. Manchmal wünsche ich mir mehr Sichtbarkeit vom Management in den Teams, aber da ist die Geschwindkeit und Fülle der Themen genauso hoch wie in den Kundenprojekten. Dafür sind sie bei den Parties immer dabei und sehr nahbar. Wenn man Gelegenheit findet, kann man über alles sprechen.

Arbeitsatmosphäre

- authentische, diverse Kollegschaft
- starke Kultur und guter Filter bei Neueinsteigern
- Pace ist im Projektgeschäft sehr hoch (wie in den meisten Agenturen, denen es gut geht), aber unglaublich viele, unglaublich kluge Kollegen, so dass noch keine Challenge nicht gelöst werden konnte
- Momentum mit viel Change, man spürt jeden Tag wie es einen Schritt vorangeht
- man muss offen, neugierig und flexibel sein, die Schnelligkeit und immer wieder neuen Themen mitzugehen, sonst wird man sich nicht wohlfühlen
- progressive Fehlerkultur

Image

In Deutschland noch nicht so bekannt wie in anderen Ländern, aber wer Dept kennt hat immer etwas gutes zu sagen oder ist beeindruckt, wenn er von dem Arbeitsumfeld oder den Themen an denen wir täglich arbeiten hört. Ich erzähle gerne wo ich arbeite.

Work-Life-Balance

- Hier gibt es natürlich Peaks wie in jeder Agentur und auch das Grundrauschen ist hoch, aber es wird auch darauf geachtet, dass Überstunden nicht zur Regel werden und immer mal durch ein paar freie Tage ausgeglichen, um wieder Energie tanken zu können

Karriere/Weiterbildung

Da geht auch noch mehr. Aber es gibt Traineeprogramme, Fortbildungsbudgets und seit einiger Zeit liegt der Fokus in Feedback-Gesprächen vor allem auch auf der persönliche Weiterentwicklung.

Gehalt/Sozialleistungen

Auf dem gleichen Niveau wie in anderen Agenturen und es wir regelmäßig darüber gesprochen wo Angleichungen gemacht werden können. Ich verstehe aber, dass manche Kollegen andere Vorstellungen für sich haben. Schade ist auch, dass es keine Wachstumsbeteiligungen oder Boni gibt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da geht bestimmt noch mehr, aber man gibt sich viel Mühe. Veganes Essen bei Events, Bio Milch am Kaffeeautomaten, bedachte Reise-Richtlinien (hier fliegt niemand Business Kurzstrecke), Dept Cares mit vielen Initiativen und die globale B-Corp Zertifizierung.

Umgang mit älteren Kollegen

Älter wäre hier wohl 40+, die gibt es. Es ist aber grundsätzlich ein eher junges Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits gesagt sehr offen und fair. Es gibt Führubskräfte die noch frisch in ihrer Rolle sind und weniger Erfahrung haben. Das kann man bemängeln oder toll finden, dass diese Karriereschritte intern gefördert werden statt immer von aussen neue Vorgesetze an Bord zu holen.

Arbeitsbedingungen

Alles top. Während der Lockdowns wurden sogar ergonomische Büromöbel nach Hause geliefert!

Kommunikation

- das Management gibt sich sehr große Mühe die Teams immer abzuholen aber auch, dort wo es die Möglichkeit gibt, in Entscheidungen einzubeziehen. Es gibt eigentlich jede Woche Formate in denen man auf dem Laufenden gehalten wird. Das kannte ich so bisher nicht und finde es sehr stark!
- Die Team Leads sind sehr nah am Tagesgeschäft und immer ansprechbar
- Durch das schnelle Wachstum läuft noch nicht immer alles ideal, manchmal in Form von sehr kurzfristigen Akündigungen oder fehlenden Dokumentationen. Man kann aber auf jeden Kollegen oder Vorgesetzten zugehen und wird immer offene Türen vorfinden.

Gleichberechtigung

Es gibt mehr Frauen in Führungspositionen als Männer, besonders im Management.


Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Teilen

Fun working environment with a lack of transparency and leadership skills

2,5
Nicht empfohlen
Hat bei Dept Germany in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

A lot of acquisitions happening to become the best agency in the world but lacking to build strong local teams and paying talents accordingly.

Arbeitsatmosphäre

- Nice working environment
- Modern equipment
- Remote work is supported

Image

- Well known agency as it is just huge and buys other agencies globally

Work-Life-Balance

- High client and performance pressure
- Overtime has no policies and is therefore, not compensated
- No work-life-balance benefits

Karriere/Weiterbildung

- Lack of career support and intransparent promotion system
- During two years of hard work I was not able to receive a promotion
- Available training budget but usually there is only a limited time to do these as there is a lot of work

Gehalt/Sozialleistungen

- Really low salary ranges (this is a huge issue within the company and a lot of agencies pay so much better) by leaving I was able to increase by 40%
- Gender pay gap
- No real benefits (low monthly food allowance)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- B Corp certified but just google "Dept landgoed't loo" - really sad there is a lot of pretending going on

Kollegenzusammenhalt

- Cool and friendly colleagues
- Everyone is super helpful and welcoming

Umgang mit älteren Kollegen

There were not really old employees within my team (< 40). Founders are usually the oldest people around (> 40).

Vorgesetztenverhalten

I had a very good direct manager/ team lead. However, this depends on your team and can vary strongly. Within the upper management positions there are quite some unskilled directors that are just not right for their position as they do not really care.

Kommunikation

- Intransparent communication of important employee topics
- Frequent changes of information depending on who you ask

Gleichberechtigung

- High amount of female leaders within the company
- High awareness of language and almost never heard discriminating comments or bad jokes
- Present and problematic gender pay gap as they let this slip through in the last couple of years

Interessante Aufgaben

Depends on your project but there are some pretty cool and large projects.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Nicht empfehlenswert, pure Ausbeutung der Mitarbeiter

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Dept Digital Marketing GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- zentrale Lage vom Büro

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Ich sollte ein einjähriges Traineeprogramm absolvieren und wurde nach 3 Monaten einfach ohne Begründung gekündigt.
- Man sitzt sich im Büro gegenüber ohne ein Wort miteinander zu reden (40h Woche)
- Der Buddy der einem als Ansprechpartner zur Seite steht ist schließlich auch für die Kündigung verantwortlich gewesen.
- Es liegt ein Up or out (Grow or go) Karrieremodell vor bei dem der Mitarbeiter (ich war Trainee) massiv unter Druck gesetzt wird ohne das einem geholfen wird.
- Das gesamte Team war im Homeoffice und ich alleine im Büro
- Es wurde kaum Hilfestellung gegeben
- Ein Mitarbeiter von mir war während meiner 3 Monate, die ich bei DEPT angestellt war 3 Mal im Büro. 2 Mal bei sogenannten Office Days und einmal bei meiner Kündigung (und das obwohl er 15 Minuten vom Büro entfernt lebt)
- Ich wurde von meiner Aufgabe (Onpage Texterstellung) von meinem Buddy verdrängt, der mir eigentlich helfen sollte die Aufgabe zu lösen oder mit Tipps geben sollte.
- Unfreundliche Mitarbeiter (genervte Mitarbeiter)
- Hohe Mitarbeiterfluktuation entlang aller Hierarchiestufen

Verbesserungsvorschläge

- Bessere Work-Life-Balance
- Kein Grow or go
- flexible Hierarchien
- Weiterbildungsmöglichkeiten nicht nur anbieten sondern auch genehmigen
- Mitarbeiter weniger unter Druck setzen
- Mehr Austausch und freundlicherer Umgangston
- besseres Gehalt

Kommunikation

-1


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

sich kontinuierlich weiter entwickelnder Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Dept Germany in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das a-hirarchische Set-up

Arbeitsatmosphäre

Schöne moderne Offices mit allem ausgestattet, was dasHerz begehrt, tolle Kolleg:innen

Work-Life-Balance

es kommt auf das Postionslevel und die anstehendenAufgaben an.

Kollegenzusammenhalt

außergewöhnlich

Umgang mit älteren Kollegen

man holt sich diese Expertise gerne

Vorgesetztenverhalten

generell wertschätzend, respektvoll, demokratisch

Kommunikation

volle Transparenz zu allen Entwicklungen, Vorhaben, Miteinbeziehung der Mitarbeitencden

Gleichberechtigung

100%

Interessante Aufgaben

es wird niemals langweilig


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Nicht zu empfehlen .. keine Wertschätzung

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Dept Germany in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Transparenz


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mehr Schein als Sein

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Dept Digital Marketing GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind top

Work-Life-Balance

Hybrid model is top, but these days it is also the new normal for lots of comapnies.

Gehalt/Sozialleistungen

First they put you in a trainee position with 2 bachelor degrees, with the epxlanation that that is how they work.

After one your of that traineeship they offer you a junior position with a pay that is an insult to anybody that studied and finnished studying. With the explantion that the are working on improving the budgets they have available for their employees. So they are well aware of the fact they arent paying really well, but they are working on it with speed, to improve this and the improvement will come soon.

When you read a bit more here on Kununu you see this excuse they already have been using for the last 3 years at least.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Digitalagentur mit Familiencharakter

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Dept Germany in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Office iat immer gute Stimmung, wenn es auch teils ein wenig laut werden kann. Kostenloser Kaffee und eine Obstschale laden zum Austausch ein. Insgesamt sind die meisten entspannt, auch wenn Überstunden, wie es in Agenturen nun mal üblich ist, normal sind.

Work-Life-Balance

Auch wenn Überstunden immer wieder gemacht werden: Das Problem ist präsent und es wird dran gearbeitet. HomeOffice und remote work sind möglich und erwünscht. Neben den Kernarbeitszeiten kann man sich seine Arbeit frei einteilen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere und Weiterbildungen sind erwünscht und werden gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittlich, da ist noch Spielraum.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr bewusst: die Agentur strebt B-Corp-Zertifizierung an.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind hilfsbereit und immer zur Stelle. Wirllich toll!

Vorgesetztenverhalten

Sehr offen, viel Austausch, ehrliches Feedback

Kommunikation

Es wird offen innerhalb der Teams aber auch übergreifend kommuniziert.

Interessante Aufgaben

Aufgaben innerhalb der Arbeitsbeschreibung. Durch neue Kunden kommt immer wieder frischer Wind rein.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Vorn hui, hinten pfui

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Dept Germany in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lockeres Arbeitsumfeld

Arbeitsatmosphäre

Moderne und gut ausgestattete Büros, nette Kollegen, jedoch trübt die Führung in NL regelmäßig die Atmosphäre

Image

Wie die Überschrift sagt: Vorn hui, hinten pfui. Prestige nach außenhin ist gut ausgebaut, jedoch herrscht intern zunehmend Uneinigkeit. Teilweise wurden Probleme ignoriert oder manche Kollegen grundlos fertig gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt im Team ist der größte Pluspunkt gewesen

Vorgesetztenverhalten

Falsche Personen in der Führungsebene, Kommunktation teils nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes, aber kein überdurchschnittliches Gehalt. Einige Benefits wie Jobrad werden geboten.

Interessante Aufgaben

Viele Internationale Projekte, auch für namhafte Kunden.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Empfehlenswert, vor allem für Berufseinsteiger

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Dept Digital Marketing GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gerade Berufseinsteiger finden hier eine gute "Ausbildungsstätte", gerade in der großen SEO-Abteilung. Durch die vielen abwechslungsreichen Kunden kann man innerhalb einer kurzen Zeit sehr viel lernen. Der Kollegenzusammenhalt ist super.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Ausstattung des Office ist unterdurchschnittlich. Man merkt auch relativ schnell, dass hier versucht wurde, sich designtechnisch mit allen Mitteln an dem holländischen Vorbild zu orientieren - egal ob es zu den Gegebenheiten passt und Sinn macht oder nicht.

Verbesserungsvorschläge

Individueller auf die einzelnen Teams achten, anstatt pauschal für alle Dept-Agenturen zu entscheiden.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt ziemlich angenehm.

Image

Seit dem Wechsel von Trust Agents zu Dept Digital Marketing hat das Image etwas gelitten. Trust Agents war vor allem durch die Expertise der Geschäftsführung, die selbst aus SEO-Spezialisten bestand, relativ gut in der SEO-Szene bekannt. Diese haben allerdings allesamt DMDE bereits verlassen. Aktuell ist kein einziger SEO-Experte noch ein Teil der Geschäftsführung, das nun deutlich mehr auf Sales ausgerichtet ist.

Work-Life-Balance

(Uneingeschränktes) Home Office und flexible Arbeitszeiten (Kernarbeitszeit 10-15.30 Uhr) sind Dinge, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Einige Kollegen bringen ihre Haustiere mit zur Arbeit. Auch Krankmeldungen und Ähnliches werden unkompliziert gehandhabt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Klimabewusstsein ist nicht vorhanden.
Dept veranstaltet jedes Jahr ein Festival in Amsterdam, wohin alle "Depster" mit dem Flugzeug eingeflogen werden (anstatt für Anreise aus Deutschland etwa den Zug zu nutzen). Auch fanden Management-"Offsites" schon mal auf Mallorca statt, weil es angeblich günstiger war als Berlin. Diese ziemlich krass negative CO2-Bilanz kann man nicht mal ansatzweise damit ausgleichen, dass einmal im Jahr eine "Veggie"-Woche ausgerufen wird. Auch Fair-Trade-Produkte habe ich hier eher nicht gesehen, dafür einige vom Weltklimasünder Nummer 1 (Coca Cola).

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein individuelles, faires Weiterbildungsbudget für jeden Mitarbeiter. Die Mitarbeiter werden dazu ermuntert, dieses zu nutzen und sich auch anderweitig weiterzubilden.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Kollegenzusammenhalt, der auch durch das Unternehmen in Form von verschiedenen Angeboten (wie Team Events) gefördert wird. (Aktuell sind die Angebote aufgrund der Krise pausiert worden, aber ich gehe stark davon aus, dass es bald wieder losgeht.)

Vorgesetztenverhalten

Auf dem Teamlead-Level würde ich die volle Punktzahl vergeben. Das Management hingegen kann ich noch nicht richtig einschätzen, da es hier in den letzten Monaten einige Wechsel gegeben hat.

Arbeitsbedingungen

Leider spart DMDE an der Ausstattung, wo es nur kann. Die Tische sind sehr klein, es gibt zu wenige Meetingräume, die Technik ist schlecht und veraltet, es wird auf kleinen Monitoren und langsamen Computern gearbeitet. Aufgrund des Großraumbüros ist es in der Regel auch relativ laut, Ausweichmöglichkeiten sind hingegen sehr stark begrenzt.
(Aktuell ist das Büro wieder offen, die meisten Mitarbeiter sind aber noch im Home Office. Insofern sind einige von den oben aufgezählten Punkten gerade nicht relevant.)

Kommunikation

Es gibt viele Meetings, in denen die Mitarbeiter up to date gehalten werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr oder weniger branchenüblich. Angeblich ist das Management dabei, die Löhne innerhalb der verschiedenen Teams und Abteilungen anzugleichen. Das wird allerdings schon seit Jahren gesagt, ohne dass Ergebnisse zu sehen sind. Allerdings ist es Jammern auf relativ hohem Niveau, weil wie gesagt die Gehälter eigentlich in Ordnung sind.

Gleichberechtigung

Es gibt bei DMDE mehr Frauen als Männer.
In der Geschäftsführung sind aktuell mehr Frauen als Männer.

Interessante Aufgaben

Agenturtypisch hat man mit vielfältigen Projekten aus sehr verschiedenen Branchen zu tun. Jeder Kunde ist individuell und dadurch die Lernkurve für Berufsanfänger relativ steil. Die Aufgaben werden meines Ermessens allerdings fair aufgeteilt.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN